Sie sind auf Seite 1von 1

reflexive Verben ohne Ergänzung (Reflexivpronomen steht im Akkusativ)

sich ausruhen Ich ruhe mich nach der Schule aus.


sich entspannen Ich entspanne mich beim Lesen.
sich erholen Im Sommer habe ich mich auf Mallorca erholt.
sich beeilen Ich beeile mich zur Schule.
sich fühlen Ich fühle mich unwohl.
sich langweilen Im Deutschunterricht langweile ich mich.
sich erkälten Ich habe mich erkältet.
sich schämen Ich schäme mich.
sich ändern Ich habe mich nach dem Unfall geändert.
sich anstrengen Beim Lernen muss man sich anstrengen.
sich bewegen Ich muss mich bewegen, um fit zu sein.
sich duschen Jeden Morgen dusche ich mich.
sich vorstellen (sich nennen ) Ich stelle mich beim Bewerbungsgespräch vor.
sich verteidigen Ich verteidige mich.
sich auf den Weg machen/sich begeben ich begebe mich auf eine Reise. Ich mache mich auf den
Heimweg.
reflexive Verben (Reflexivpronomen steht immer im Dativ)
sich D. etwas leisten Ich kann mir das Handy nicht leisten.
sich D. etwas merken Ich merke mir neue Wörter.
sich D. überlegen Ich muss mir überlegen, bevor ich Entscheidung treffe.
sich D. etwas anhören Ich höre mir die Radiosendung an.
sich D. etwas ansehen/anschauen Ich schaue mir einen Krimi an.
sich D. Sorgen um etwas Akk. machen Ich mache mir um meinen kranken Freund Sorgen.
sich D. Mühe geben Ich gebe mir viel Mühe, um die Grammatik zu verstehen.
sich D. etwas Akk. wünschen Ich wünsche mir einen neuen Computer zu Weihnachten.
sich D. etwas Akk. vorstellen Ich stelle mir meinen Traumberuf so vor: …
sich D. etwas notieren Ich notiere mir neue Wörter.
reflexive Verben (Reflexivpronomen kann im Akk. oder im Dativ stehen)
sich waschen Ich wasche mich. Ich wasche mir die Hände.
sich abtrocknen Ich trockne mich ab. Ich trockne mir das Haar ab.
sich kämmen Ich kämme mich. Ich kämme mir das Haar.
sich anziehen Ich ziehe mich an. Ich ziehe mir ein Kleid an.
sich ausziehen Ich ziehe mich aus. Ich ziehe mir das Hemd aus.
sich schminken Ich schminke mich. Ich schminke mir die Augen.
sich verletzen Ich verletze mich. Ich habe mir den Fuß verletzt.

reflexive Verben mit Präpositionalergänzung (Reflexivpronomen steht im Akkusativ)
sich interessieren für Akk.
sich erinnern an Akk.
sich ärgern über Akk.
sich freuen auf/ über Akk.
sich kümmern um Akk.
sich streiten mit D. / um Akk./ über Akk.
sich entschuldigen bei D. für Akk.
sich fürchten vor D.
sich treffen mit D.
sich konzentrieren auf Akk.
sich orientieren an D./ in D.
sich auskennen in D./ mit D.

(sieh die Liste „Rektion der Verben“)