Sie sind auf Seite 1von 2

AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Landesrat für Gesundheit, Breitband und Genossenschaften Assessore alla Salute, alla Banda larga e alle Cooperative

An die Landtagsabgeordneten
Myriam Atz-Tammerle
Bozen, 09.08.2019 Sven Knoll
Südtiroler Freiheit
Bearbeitet von:AK/uv Silvius-Magnago-Platz 6
Ursula Vigl
Tel. 0471 418053
ursula.vigl@provinz.bz.it

Zur Kenntnis: An den Präsidenten


des Südtiroler Landtages
Josef Noggler
Silvius-Magnago-Platz 6
Ihre Anschriften

Beantwortung Anfrage Nr. 371-19 „Blutabnahmen an Samstagen“

Sehr geehrte Landtagsabgeordnete,

zu Ihrer Anfrage kann ich Ihnen laut Auskunft des Südtiroler Sanitätsbetrieb s Folgendes mitteilen:

Ad 1:
„Wie wird dieser Dienst in Trient in Anspruch genommen?“
Eine Nachfrage beim Sanitätsbetrieb der Autonomen Provinz Trient hat ergeben, dass der Dienst seit Samstag,
12.1.2019 von 7.30 bis 9.45 Uhr aktiv ist. Die Blutuntersuchungen können nach Voranmeldung über die Website
www.apss.tn.it "Blutproben buchen" oder über den Instant Messaging-Service „Telegramm“ gebucht werden. Zur
festgelegten Zeit präsentiert sich der/die Bürger/Bürgerin an der Rezeption von „Crosina Sartori“ mit dem
Ausdruck oder der Anzeige der E-Mail auf einem Smartphone oder Tablet zur Bestätigung der vom System
erzeugten Reservierung oder mit der erhaltenen Reservierungsnummer. Mittels dieser Reservierung wird die
Wartezeit verkürzt; bislang beträgt die durchschnittliche Aufenthaltszeit in der Blutentnahmestelle „Crosina
Sartori“ für diejenigen, die eine Reservierung besitzen, etwa 7 Minuten. Alle reservierbaren Nummern (bis zu
einer Höchstanzahl von 30) sind jeden Samstag vorgemerkt.
Ad 2:
„Wird dieser Dienst in Welsch-Tirol in Zukunft auf weitere Standorte ausgeweitet?“
Aufgrund der großen Zufriedenheit der Bürger und Bürgerinnen wurde am 14.7.2019 in Rovereto ein zweiter
Standort mit bis zu 22 reservierbaren Blutabnahmen aktiviert. Aufbauend auf den Ergebniswerten wird Trient in
Erwägung ziehen, ob man zukünftig einen liberalisierten Zugang zum Dienst anbieten soll.
Ad 3 und 4:
“Wird es künftig auch in Süd-Tirol (zumindest im Krankenhaus Bozen) möglich sein, Blutabnahmen an
Samstagen durchzuführen?” „Wenn nein, warum nicht?“
In einer Sitzung der Betriebsdirektion wurde die Thematik besprochen und die Bezirksdirektion Bozen
daraufhin mit einer Machbarkeitsanalyse beauftragt, um eventuell ein Pilotprojekt im Gesundheitsbezirk Bozen
zu starten.

Freundliche Grüße

Der Landesrat
Thomas Widmann
(Mit digitaler Unterschrift unterzeichnet)

Landhaus 3A, Silvius-Magnago-Platz 4  39100 Bozen Palazzo provinciale 3A, piazza Silvius Magnago 4  39100 Bolzano
Tel. 0471 41 35 80 Tel. 0471 41 35 80
Steuernr./Mwst.Nr. 00390090215 Codice fiscale/Partita Iva 00390090215
Prot. Datum | data prot. 13.08.2019 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0003777 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata
AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO ADIGE

Seite / Pag. 2

Prot. Datum | data prot. 13.08.2019 Prot. Nr. | n. prot. LTG_0003777 Prot. Typ | tipo prot. Eingang - entrata