Sie sind auf Seite 1von 1

Landtagsklub

Süd-Tirol, den 29. Oktober 2021.

Schriftliche Anfrage: Plötzlich zwei Grüne Pässe.

Ein Bürger, welcher vollständig geimpft und daher im Besitz des Grünen Passes
ist, unterzog sich unlängst einem Antigen-Test. Dieser fiel positiv aus, weshalb
sich der Bürger umgehend mittels PCR-Test nachtesten ließ. Der PCR-Test fiel
negativ aus. Dennoch erhielt der Bürger den Genesenen-Status und somit einen
Grünen Pass. Er ist also aktuell im Besitz zweier Grünen Pässe.

Deshalb stellt die Süd-Tiroler Freiheit folgende Fragen:

1. Wie viele Antigen- und Nasenflügeltests wurden in den letzten sechs


Monaten in Süd-Tirol durchgeführt?

2. Wie viele davon fielen positiv aus?

3. Wie viele dieser positiven Antigen- und Nasenflügeltests stellten sich


nach der PCR-Testung als falsch positiv heraus?

4. Wie viele falsch positiv nachgetestete Bürger erhielten fälschlicherweise


den Genesenen-Status und somit den Grünen Pass?

5. Wie können derartige Fehler passieren?

6. Was will man unternehmen, um solche Fehler in Zukunft zu vermeiden?

L.-Abg. Sven Knoll L.-Abg. Myriam Atz-Tammerle

Süd-Tiroler Freiheit - Landtagsklub | Südtiroler Straße 13 | 39100 Bozen


Telefon +39 0471 946170 | landtag@suedtiroler-freiheit.com