Sie sind auf Seite 1von 12
Instandhaltung: Pflege/Wartungsintervalle Auf Grundlage des Merkblatts 5-7-92 „Prüfen und Warten von Betonbauwerken“
Instandhaltung: Pflege/Wartungsintervalle Auf Grundlage des Merkblatts 5-7-92 „Prüfen und Warten von Betonbauwerken“

Instandhaltung: Pflege/Wartungsintervalle

Auf Grundlage des Merkblatts 5-7-92 „Prüfen und Warten von Betonbauwerken“

Studiengang „TFM Bachelor“ Sommersemester 2006 Vortragsdatum: 13.06.2006 Philip Dabrowski (514461)

Total Facility Management

Inhalt

1. Einleitung

Inhalt 1. Einleitung 2. Planmäßige Unterhaltungsmaßnahmen 3. Bauwerksüberwachung 1. Laufende Überwachung 2.

2. Planmäßige Unterhaltungsmaßnahmen

3. Bauwerksüberwachung

1. Laufende Überwachung

2. Prüfung aus besonderem Anlass

3. Periodische Inspektion

4. Prüfbericht

4. Schutz und Instandsetzung

5. Übersicht

1 Einleitung

1 Einleitung Hauptziel der Wartung, Pflege und Instandsetzung: Werterhaltung für Bauwerke durch eine stetige und

Hauptziel der Wartung, Pflege und Instandsetzung:

Einleitung Hauptziel der Wartung, Pflege und Instandsetzung: Werterhaltung für Bauwerke durch eine stetige und

Werterhaltung für Bauwerke durch eine stetige und sinnvolle Überwachung und Wartung

Erhaltung der: - Standsicherheit

- Gebrauchsfähigkeit

- Dauerhaftigkeit

Vorgehensweise:

Regelmäßige Inspektionen um den Ist-Zustand des Bauwerks festzustellen

Abgleich mit dem Soll-Zustand und dem ursprünglichen planerischen Soll-Zustand

Bewertung der Abweichungen

Planung und Ausführung der Instandsetzungsmaßnahmen

2 Planmäßige Unterhaltungsmaßnahmen

2 Planmäßige Unterhaltungsmaßnahmen Bauwerksschäden in der Vergangenheit häufig aufgrund von: • Ungenügende

Bauwerksschäden in der Vergangenheit häufig aufgrund von:

Ungenügende Überwachung, Prüfung, Pflege, Wartung

Zu spät eingeleitete Schutzmaßnahmen

Pflege, Wartung • Zu spät eingeleitete Schutzmaßnahmen planmäßige Unterhaltungsmaßnahmen in angemessenen

planmäßige Unterhaltungsmaßnahmen in angemessenen Zeitintervallen

Pflege: - regelmäßige bauwerks- und nutzungsabhängige Reinigung (Verunreinigungen durch Schmutz oder Schadstoffe sind häufig Schadensursache) - schonende Reinigung ohne aggressive Chemikalien mit besonderem Fokus auf:

Verunreinigungen, Entwässerungssysteme, Schnee/Taumittel, Pflanzenbewuchs

Wartung: - Bewahrung des Soll-Zustandes (technischen Einrichtungen/Gebäudeteile)

- Durchführung und Beseitigung kleiner Schäden durch Fachunternehmen bei größeren Schäden/Mängelmeldungen:

Total Facility Management

-

Einschaltung eines sachkundigen Planungsingenieurs

Seite 4

3 Bauwerksüberwachung

Setzt sich zusammen aus:

3.1 Laufende Überwachung

3.2 Prüfung aus besonderem Anlass

3.3 Periodische Inspektion

3.4 Prüfbericht

Anlass • 3.3 Periodische Inspektion • 3.4 Prüfbericht Prüfungen durch sachkundigen Planungsingenieur, der die

Prüfungen durch sachkundigen Planungsingenieur, der die statischen, konstruktiven und baustofftechnischen Verhältnisse des Bauwerks beurteilen kann Planungsingenieur, der die statischen, konstruktiven und baustofftechnischen Verhältnisse des Bauwerks beurteilen kann

Prüfungsbefunde müssen dokumentiert und in die Bauakte aufgenommen werden und in die Bauakte aufgenommen werden

3.1 Laufende Überwachung

3.1 Laufende Überwachung während des Betriebs durch den Betreiber Optische Kontrolle (laufend im Rahmen der allgemeinen

während des Betriebs durch den Betreiber

Überwachung während des Betriebs durch den Betreiber Optische Kontrolle (laufend im Rahmen der allgemeinen

Optische Kontrolle (laufend im Rahmen der allgemeinen Überwachung):

Stehendes Wasser, feuchte Stellen, Wassereinbrüche?

Verunreinigungen, Pflanzenwuchs, Schmierereien?

Risse, Abplatzungen, Rostfahnen, freiliegende Bewährungen?

Offene oder gerissene Fugenabdichtungen?

Verschiebungen, Verformungen oder Schrägstellung einzelner Bauteile?

Schäden an sonstigen Wand-/Deckenflächen, -verkleidungen, Geländern, Wegen…?

Jedwede sonstige Beobachtungen von Unregelmäßigkeiten?

Jedwede sonstige Beobachtungen von Unregelmäßigkeiten? Mängelmeldung an sachkundigen Planungsingenieur Total

Mängelmeldung an sachkundigen Planungsingenieur

3.2 Prüfung aus besonderem Anlass

Nach Mängelmeldungen

Nach besonderen Ereignissen, wie z.B.:

Schwere Verkehrsunfälle

Brandfälle

Mutwillige Zerstörungen

Sonstige Bestandsgefährdende Ereignisse

Zerstörungen • Sonstige Bestandsgefährdende Ereignisse Sachkundiger Planungsingenieur muss die • Standsicherheit

Sachkundiger Planungsingenieur muss die

Standsicherheit

weitere Nutzungsmöglichkeit

Abwehr von Schaden gegen Dritte

Prüfen/untersuchen.

• Abwehr von Schaden gegen Dritte Prüfen/untersuchen. Total Facility Management S e i t e 7

3.3 Periodische Inspektion

3.3 Periodische Inspektion Häufigkeit richtet sich nach Art, Nutzung und Belastung des Bauwerks (Richtwert in Anlehnung

Häufigkeit richtet sich nach Art, Nutzung und Belastung des Bauwerks

(Richtwert in Anlehnung an DIN 1076: 3 Jahre) richtet sich nach Art, Nutzung und Belastung des Bauwerks - Einfache Prüfung (ca. alle 3 [normal]

- Einfache Prüfung (ca. alle 3 [normal] - 6 [maximal] Jahre)

Einfache Prüfung (ca. alle 3 [normal] - 6 [maximal] Jahre) • Untersuchung von Zustand/Tragfähigkeit der Gebäude

Untersuchung von Zustand/Tragfähigkeit der Gebäude

alle Punkte der optischen Kontrolle und zusätzlich Gründungen, sämtliche Betonbauteile, Verbundsysteme, Auflager- und Verankerungsbereiche, Holz- und Kunststoffe sind zu prüfen

- Erweiterte Prüfung

bei Mängeln, Schäden oder erheblichen Veränderungen gegenüber letztem Prüfbefund

auch schwer zugängliche Bereiche müssen geprüft und ggf. vorher gereinigt werden

Zusätzliche oberflächlich zerstörende Prüfungen können Bestandteil sein, z.B. Überprüfung der Karbonatisierungstiefe, Betondeckung, Abrostung der Bewehung, Druckfestigkeit

Besondere Aufmerksamkeit in bereits instand gesetzten Bereichen

ggf. Materialprobenentnahme

3.4 Prüfbericht

3.4 Prüfbericht Soll alle Veränderungen des Soll-Zustandes wiedergeben Umfasst folgende Teile: • Beschreibung des

Soll alle Veränderungen des Soll-Zustandes wiedergeben

Umfasst folgende Teile:

des Soll-Zustandes wiedergeben Umfasst folgende Teile: • Beschreibung des Ist-Zustandes • Sofort erkannte

Beschreibung des Ist-Zustandes

Sofort erkannte Abweichungen vom Soll-Zustand

Alle Messprotokolle

Auswertung der Abweichungen mit Hinweis auf Gefahren und notwendigen Maßnahmen

Foto- und Videodokumentation

4 Schutz und Instandsetzung

1. Bestandsaufnahme (Schadensdiagnose)

und Instandsetzung 1. Bestandsaufnahme (Schadensdiagnose) 2. Sofortmaßnahmen (zur akuten Vermeidung von Personen- und

2. Sofortmaßnahmen (zur akuten Vermeidung von Personen- und Sachschäden)

3. Schadensdiagnose (Bewertung des Ist-Zustands)

4. Vorbeugende Schutzmaßnahme (falls keine Schäden vorhanden)

5. Festlegung eines neuen Soll-Zustandes (Grenzwerte)

6. Vergleich des Ist-Zustandes mit dem neuen Soll-Zustand

7. Schutz- und Instandsetzungskonzepte

8. Schutz- und Instandsetzungsplanung

5 Übersicht

5 Übersicht Planmäßige Unterhaltungsmaßnahme Bauwerksüberwachung Laie Fachunternehmen Laie / sachk. Planungsing.

Planmäßige

Unterhaltungsmaßnahme

5 Übersicht Planmäßige Unterhaltungsmaßnahme Bauwerksüberwachung Laie Fachunternehmen Laie / sachk. Planungsing.

Bauwerksüberwachung

Bauwerksüberwachung
Planmäßige Unterhaltungsmaßnahme Bauwerksüberwachung Laie Fachunternehmen Laie / sachk. Planungsing. laufende
Planmäßige Unterhaltungsmaßnahme Bauwerksüberwachung Laie Fachunternehmen Laie / sachk. Planungsing. laufende

Laie

Laie
Unterhaltungsmaßnahme Bauwerksüberwachung Laie Fachunternehmen Laie / sachk. Planungsing. laufende
Fachunternehmen Laie / sachk. Planungsing. laufende Wartung Überwachung optische Kontrolle ja
Fachunternehmen
Laie / sachk.
Planungsing.
laufende
Wartung
Überwachung
optische
Kontrolle
ja

Sachkundiger Planungsingenieur

Sachkundiger Planungsingenieur
Sachkundiger Planungsingenieur
optische Kontrolle ja Sachkundiger Planungsingenieur Prüfung aus besonderem Anlass      
optische Kontrolle ja Sachkundiger Planungsingenieur Prüfung aus besonderem Anlass      
optische Kontrolle ja Sachkundiger Planungsingenieur Prüfung aus besonderem Anlass      

Prüfung aus besonderem Anlass

     

periodische

Instandsetzung

   
   
   
   

einfache

 

erweiterte

Prüfung

Prüfung

 
     
       
       
 
Prüfbericht:

Prüfbericht:

Schäden?

   

nein

n e i n
     

nein

j a

ja

j a

Vorbeugende

Schutzmaßnahmen

Instandsetzung und Schutz

Pflege Mängelbericht
Pflege
Mängelbericht

nein

Instandsetzung und Schutz Pflege Mängelbericht nein keine Maßnahmen erforderlich Total Facility Management

keine

Maßnahmen

erforderlich

Total Facility Management S e i t e 1 2