Sie sind auf Seite 1von 3

Der Künstler Georg Donauer aus Eichenau wird 70

Die Gemeinde Eichenau wird Georg Donauer, der im Februar 2009 siebzig Jahre alt wird, im
Juni mit einer Ausstellung ehren. Im Zuge der Auseinandersetzung mit Architektur und Farbe
gehe ich hier auf sein Lebenswerk und einige Aspekte der Fassendenmalerei ein.

Farbe boomt, das sieht man heute allenthalben und auch die Fassadenmalerei –sowohl im
traditionellen Stil als auch modern- gewinnt neue Aspekte. Die herausragendsten Beispiele
moderner großflächiger Werke finden sich derzeit in Flensburg. Hier werden Hochhäuser
ebenso wie alte Genossenschaftswohnungen großflächig und kreativ bemalt. Ich zeige dazu
einige Bilder.
2007 luden die Architektenkammer NRW sowie die Kölnmesse zu einer großen Fachtagung
ein
http://maler-direkt.com/presse/pressemitteilungen/architektur-und-farbe-ein-starkes-
doppel.html
und natürlich vergibt auch die Farbenindustrie bundesweit beachte Preise für geglückte
Gebäude. Architekturpreis Caparol Farbe:
http://www.baulinks.de/webplugin/2008/1frame.htm?1220.php4

„Architektur und Farbe: Ein starkes Doppel

Die Architektenkammer NRW und die Kölnmesse laden zur Fachtagung "Architektur und Farbe - Älter,
bunter, besser?!" am 20. April 2007 in der Kölnmesse,

Der Trend am Architekturhorizont zeigt deutlich den neuen Mut zur Farbigkeit, kurzum:
Farbe boomt. Deutliche Merkmale eignen sich nämlich hervorragend als Orientierungshilfen,
und das nicht nur für Kinder, sondern auch und vor allem für ältere Menschen. Je kräftiger
die Farbgebung, desto besser und weiter ist das Gesuchte erkennbar. "Der demografische
Wandel unserer Gesellschaft ist zu einem wichtigen Schwerpunkt geworden, in der
Architektur und im Städtebau allgemein", erklärt Hartmut Miksch, Präsident der
Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Dem Gliederungs- und Gestaltungselement Farbe
komme deshalb eine wachsende Bedeutung zu

Georg Donauer aus Eichenau hat wesentlich mit seinem Standardwerk


„Fassadengestaltung mit Farben“ dazu beigetragen, dass dieses Thema
heute aktuell ist. Schade nur, dass Eichenau bisher noch nicht davon
profitiert hat. Erinnert sei jedoch an die farbliche Gestaltung der
Innenräume der Dering Schule Bau2 durch den Eichenauer Maler Georg
Helmer .
Georg Donauer, geboren 1939, studierte nach einer Malerlehre und dem Besuch der Münchener
Meisterschule für Maler an der Akademie der bildenden Künste in München. Von 1974 bis 2002
wirkte er als Lehrer für Gestaltung an der Fachschule für Farb- und Lacktechnik in München.
Außerdem ist er freischaffend in der Gestaltung am Bau tätig.
GEORG DONAUER, HEIDRUN REUSCH

Fassadengestaltung mit Farbe - Vom


Entwurf bis zur Ausführung
Gebundenes Buch, 112 Seiten, 21,5 x 28,0 cm
Mit ca. 200 Abbildungen, davon 170 in Farbe
ISBN: 978-3-421-03558-5
€ 59,95 Erscheinungstermin: März 2007

Wie sieht eine gute Farbgestaltung an Gebäuden aus? Diese Frage wird von den Autoren
anschaulich und detailliert beantwortet. Maler und Farbgestalter erfahren alles über den richtigen
Umgang mit historischen und zeitgenössischen Gebäuden sowie deren städtebaulichem Umfeld. Sie
erhalten Informationen, wie sie Farbkonzepte erstellen und für den Kunden ansprechend
visualisieren können. Die Erläuterung der rechtlichen Zusammenhänge sowie technischen
Grundlagen und eine Checkliste für die Praxis runden das Buch ab. Es richtet sich an alle, die
täglich mit Farbe und Architektur zu tun haben. - Typische Farbgebungen aller bedeutenden
Stilepochen - Grundlegende Methoden des Fassadenentwurfs - Farbtafeln als Muster für die Praxis
- Checkliste von der Befundaufnahme bis zur Ausführung

Architekturmalerei an Fassaden von Georg Donauer, Gerhard Jehl, Walter


Tafelmaier, Gerhard Jehl
ISBN-10-3-421-02937-7ISBN-13:978-3-421-02937-9

Erschienen: 1998 . 365 meist farbige Abbildungen 22 cm

http://74.125.39.104/search?
q=cache:aKjvA_rcXkoJ:fzarchiv.sachon.de/Fachzeitschriften/Maler-
und_Lackierermeister/1999/02_99/ML_02-
99_Namen_und_Personen.pdf+georg+donauer&hl=de&ct=clnk&cd=9&gl=de

GEORG DONAUER 60 JAHRE


Ein Meister der – im besten Sinn des Wortes – alten Handwerkskunst feiert im Februar seinen
60. Geburtstag. Sein künstlerisches Schaffen und seine Kreativität, gepaart mit einem
untrüglichen Sinn für gute handwerkliche Gestaltung, befähigen Georg Donauer zu
herausragenden gestalterischen Leistungen. Davon zeugt neben zahlreichen anderen
Veröffentlichungen besonders sein Fachbuch „Malermöbel“. Die darin abgebildeten und
beschriebenen Exponate begeisterten unter anderem bei der FARBE 90 in München. Die in
diesem Buch gezeigte exzellente Verknüpfung zwischen Handwerk und Kunst ist auf die
ungewöhnliche Begabung und die solide Ausbildung zurückzuführen.
Georg Donauer absolvierte eine Lehre als Maler und Lackierer. Danach besuchte er die
Meisterschule in München. Hier legte er auch 1964 die Meisterprüfung ab und erhielt das
Diplom der Meisterschule. Anschließend studierte Georg Donauer sechs Jahre an der
Akademie der bildenden Künste in München. 1970 erhielt er das Diplom dieser Akademie.
Da nach wirkte Georg Donauer als freischaffender Künstler. Seit 1974 ist er Lehrer an der
Fach schule für Farb- und Lacktechnik München und der Meisterschule für Maler und
Lackierer in München. Tausende von Schülern erwarben sich zwischenzeitlich von diesem
Fachmann ein fundiertes Fachwissen und Gefühl für Farb- und Formgestaltung, gestaltende
Techniken und historische Techniken. Georg Donauer erstellte für namhafte Bauten
Farbkonzepte. 1985erschien eine Farbtonkarte von ihm. Als Dozent zahlreicher Fortbildungen
und Seminare erwarb sich Georg Donauer einen hervorragenden Ruf. Bei vielen
Ausstellungen übernahm er die Konzeption. Mit Georg Donauer wurden bei der FARBE
1984, 1990 und 1996 in München Aktionsschauen geschaffen, die zeigten, zu welchen
Leistungen das Maler- und Lackiererhandwerk fähig ist. Zehn Jahre lang hat Georg Donauer
die praktischen Meisterprüfungsaufgaben der bundeseinheitlichen Meisterprüfungen erstellt.
Zahlreiche bayerische Meisterprüfungsaufgaben tragen seine Handschrift. Der Hauptverband
des deutschen Maler- und Lackiererhandwerks ehrte Georg Donauer bereits1984 für seine
gestalterische Leistung mit der Lukas-Medaille

http://www.ivd.net/programme/screencms/ausgabe.php?
CMS_c=artikel&Nr=769&navid=363&rubrik=472

https://www.berlinonline.de/berliner-
zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2008/0823/bauen/0287/index.html

http://www.malerblatt-medienservice.de/ausbau-und-
fassade/farbgestaltung/fassadengestaltung-mit-farbe.html