Sie sind auf Seite 1von 2

Pressemitteilung 191014

Kartenvorverkauf fürs 47. Eisspeedway Berlin gestartet


Ende Februar sowie am 1. März 2020 geht es im Berliner Horst-Dohm-
Eisstadion wieder rund. Dann werden beim 47. Eisspeedway Berlin wieder die
weltbesten Spike-Ritter ihren atemberaubenden Sport präsentieren und, anders
als in den letzten Jahren, ihren Team-Weltmeister ermitteln. Der Run auf die
begehrten Tickets ist nun eröffnet und über die Veranstaltungswebseite unter
https://www.eisspeedwayberlin.de/de/ticket.php möglich.

In Anlehnung an andere FIM-Prädikate wird die altehrwürdige Mannschafts-WM nun


„Ice Speedway of Nations“ genannt, wobei der Austragungsmodus bis kurz vorm
großen Showdown gleich geblieben ist. Die teilnehmenden Nationen entsenden Drei-
Mann-Teams, von denen in 42 Läufen jeweils zwei Fahrer im direkten Duell gegen
zwei Fahrer eines anderen Teams antreten. Die zwei punktbesten Teams über die
zwei Tage Samstag (29.2.) und Sonntag (1.3.) werden danach gleichgestellt und
kämpfen letztendlich in einem alles entscheidenden Finale um den Sieg und damit
den Team-WM-Titel 2020.
Damit aber nicht genug, denn wie in den Vorjahren bietet die gastgebende
Eisspeedwayunion Berlin seinen Besuchern wieder an vier Tagen Eisspeedway vom
Feinsten. Am Donnerstag, dem 27. Februar, geht es mit gestandenen sowie
aufstrebenden nationalen sowie ausgewählten internationalen Fahrern wieder um
den DM-Titel, in den die internationalen Gastfahrer allerdings nicht eingreifen. Am
Freitag (28.2.) gibt es das ebenfalls öffentliche Training der „Ice Speedway
Gladiators“ und damit einen ersten Vorgeschmack, was an den beiden
darauffolgenden (WM-)Wettkampftagen in Berlin-Wilmersdorf abgehen wird.
Weitere Infos unter: www.eisspeedwayberlin.de.

-1-
Ablauf und Ticketpreise 47. Eisspeedway Berlin
Donnerstag, 27. Februar 2020, Training & Rennen Eisspeedway-DM
Einlass: 12:30 Uhr
Beginn Training: 13:30 Uhr
Beginn Rennen: 17:00 Uhr
Ende: ca. 19:00 Uhr
Eintritt (freie Platzwahl): 17,00 € (Kinder bis 12 Jahre frei)

Freitag, 28. Februar 2020, Training „Ice Speedway of Nations“


Einlass: 12:00 Uhr
Beginn: 13:00 Uhr
Ende: ca. 15:00 Uhr
Eintritt (freie Platzwahl): 10,00 € (Kinder bis 12 Jahre frei)

Samstag, 29. Februar 2020, Rennen „Ice Speedway of Nations“ (Läufe 1 – 21)
Einlass: 14:00 Uhr
Autogrammstunde: 15:45 – 16:00 Uhr
Eröffnung: 16:40 Uhr
Beginn: 17:00 Uhr
Ende: ca. 19:30 Uhr
Eintritt (Haupttribüne / Kurven 1 u. 2): 40,00 € (Kinder 9,00 €)
Eintritt (Gegengerade / Oberring): 30,00 € (Kinder 9,00 €)

Sonntag, 1. März 2020, Rennen „Ice Speedway of Nations“ (Läufe 22 – 42 + Finale)


Einlass: 11:00 Uhr
Autogrammstunde: 12:45 – 13:00 Uhr
Eröffnung: 13:40 Uhr
Beginn: 14:00 Uhr
Ende: ca. 16:30 Uhr
Eintritt (Haupttribüne / Kurven 1 u. 2): 40,00 € (Kinder 9,00 €)
Eintritt (Gegengerade / Oberring): 30,00 € (Kinder 9,00 €)

Kombi-Karte Samstag/Sonntag, 29.2./1.3.2020, „Ice Speedway of Nations“


Eintritt (Haupttribüne / Kurven 1 u. 2): 75,00 € (Kinder 15,00 €)
Eintritt (Gegengerade / Oberring): 56,00 € (Kinder 15,00 €)

„Berlin-Ticket“, Donnerstag bis Sonntag, 27. Februar – 1. März 2020


Eintritt (freie Platzwahl): 90,00 €

Pressekontakt:
Eisspeedwayunion Berlin
c/o HB-Werbung und Verlag GmbH & Co. KG
Herr Thorsten Horn
Schenkenberg 40
09125 Chemnitz
Tel.: +49 (0)371 56160-13
Mobil: +49 (0)172 2575112
E-Mail: topspeed.horn@hb-werbung.de

-2-