Sie sind auf Seite 1von 31

Freebook

Chill Buxe
Gr. 56 - 146

Alle Rechte dieser Anleitung liegen bei Janett Denzin / Freestyle Rocker.

Freebooks sind von einer gewerblichen Nutzung von vorn herein ausgeschlossen. Sollte ich in einem meiner Ebooks Kordeln
verwenden, so übernehme ich keine Haftung für eine mögliche Strangulationsgefahr. Solltest Du mit Bändern/Schnüren nähen, so
weise ich Dich darauf hin, dass Du dies auf eigene Gefahr tust. Ich übernehme keine Haftung für gesundheitliche Schäden, die durch
Bänder /Schnüre entstehen. Für Fehler in der Anleitung oder in dem Schnittmuster direkt wird ebenfalls keine Haftung übernommen.
Solltest Du Fragen zum Schnitt oder Anleitung haben dann schreibe mich unterinfo@freestylerocker.de an.
Übersicht:
- FREEBOOK BESCHREIBUNG
- DAS WIRD BENÖTIGT
- STOFFVERBRAUCH
- AUSDRUCK & MAßTABELLE
- STEP BY STEP ZUM FERTIGEN WERK
- DESIGNBEISPIELE DER PROBENÄHER
- SCHNITTMUSTER

Vielen Dank das Du Dich für das Freebook zur Chill Buxe entschieden hast.
Mit diesem Freebook erhältst Du eine bebilderte Step by Step Nähanleitung, sowie das
Schnittmuster für die Größen 56 - 146.
Die Chill Buxe ist eine leger sitzende Hose, die sich ideal zum rum toben eignet.
Die Hose besitzt zwei Taschenvarianten, sowie zwei verschiedene Bauchabschlüsse.
Außerdem hast Du die Möglichkeit die Beinabschlüsse zu säumen oder mit einem
Bündchen zu versehen.
Du kannst aus Stoffen wie z.b. Sweat, Stretchjeans oder aber Baumwolle oder Cord
wählen.
BITTE BEACHTE: DAS EINE GEWERBLICHE NUTZUNG BEI FREEBOOKS
UNTERSAGT IST.

Ihr findet mich bei Facebook unter www.facebook.com/freestylerocker


Dort freue ich mich auch auf eure Bilder. Um euch untereinander aus zu tauschen
empfehle ich euch auch meine DIY Freestyle Rocker Gruppe auf Facebook

DANKE
&
VIEL SPASS
Das wird benötigt:

Für die Chill Buxe eignen sich Stoffe wie:

– Sweat und Jersey


– Stretchjeans
– Cord
– Baumwolle

ACHTUNG: Im Schnitt für die Hose ist keine Nahtzugabe enthalten

Zum Nähen der Hose benötigst Du:

– eine Nähmaschine
– dehnbare/nicht dehnbare Stoffe
– das übliche Nähzubehör wie Schere, Maßband, Verzierungen usw.

Die Chill Buxe lässt sich sehr gut mit der Nähmaschine nähen.
Stoffverbrauch & Maßtabelle Top:

Stoffverbrauch
Der Stoffverbrauch liegt bei max 100 cm auf einer Stoffbreite von 140 cm.
Solltest Du aus verschieden Stoffen nähen, so verringert sich der Stoffverbrauch
dementsprechend.

Maßtabelle
Körpe 56 62 68 74 80- 86- 92- 98- 104- 110 116 122 128- 134- 140- 146-
rgröß - - - - 85 91 97 10 109 - - - 133 139 145 151
e 61 67 73 79 3 115 121 127

Größ 56 62 68 74 80 86 92 98 104 110 116 122 128 134 140 146


e

Bund 50 52 54 56 57 59 61 63 65 67 69 71 73 75 77 79
weite cm cm cm cm cm cm cm cm cm cm cm cm cm cm cm cm

Berechnung Bündchen für den Bauch


Wenn Du lieber ein normales Bauchbündchen verwenden möchtest, so ignorierst Du das
Schnittteil für den Bund auf dem Schnittmuster und gehst folgender Maßen vor:

Miss den Bauchumfang Deines Kindes und multipliziere diesen mit 0,7 bei Bündchenware
bzw. mit 0,8 bei normalem Jersey.
Beispiel: Bauchumfang 59cm x 0,7 = 41,3 cm

Du schneidest jetzt einen Bündchenstreifen mit 41,3 cm Länge und einer Höhe von mind.
10 cm zu.

Zuschneiden für normalen Hosensaum


Bitte verlänger das Hosenbein am Saum um 3 cm und gebe eine zusätzliche Saumzugabe
hinzu.
Step by Step zum fertigen Werk:

Zuschnitt:
2x Hosenbeine gegengleich
2x Hosenbein unten gegengleich
1x Bauchbund bzw. Bauchbündchen bei
Selbstberechnung
2x Beinbündchen bzw. verlängern für
normalen Saum
2x bzw. 4x Tasche je nach Variante
2x Fakeknopfleiste

Zusätzlich evtl. Kordeln/Gummi


Step 1:
Lege die Hosenbeine vor Dich hin und
stecke den unteren Hosenteil rechts auf
rechts fest. Nähe diese dann an.
Step 2:
Schneide die Nahtzugabe etwas zurück
und klappe sie nach oben. Steppe die
Nahtzugabe nun von rechts knappkantig
ab.

Step 3:
Taschenvariante 1: Lege die Taschenteile
rechts auf rechts und nähe alle Kanten
zusammen. Belasse an der unteren Kante
eine Wendeöffnung.

.
Schneide die Nahtzugabe zurück.

Wende die Taschen und schlage die


Nahtzugabe der Wendeöffnung nach
innen ein.
Stecke die Taschen jetzt mittig auf die
Hosenteile und nähe diese fest.

Step 4:
Taschenvariante 2:

Lege die Taschenteile jeweils rechts auf


rechts in den Bruch.
Schließe jeweils die untere und die
seitliche Kante. Oben bleibt offen.

Schneide die Nahtzugabe zurück und


wende die Taschen.
Stecke die Taschen nun jeweils aud die
Vorderteile der Hose. Die obere
Taschenkante sollte dabei mit dem Bund
abschließen.
Die untere Ecke liegt bei mir an der
Bruchkante zum Hinterteil.

Step 5:
Nun nimmst Du beide Hosenteile und legst
diese jeweils rechts auf rechts.
Schließe dann die Schrittnaht.
Step 6:
Jetzt wendest Du ein Hosenbein auf
rechts.

Step 7:
Stecke nun ein Hosenbein in das andere
und nähe die Schrittnaht.
Step 8:
Wende die Hose auf die schöne Stoffseite.

Step 9:
Jetzt nimmst Du beide Teile der
Fakeknopfleiste und legst diese rechts auf
rechts.
Nähe die beiden Teile zusammen.
Step 10:
Schneide die Nahtzugabe bis kurz vor die
Naht zurück und wende diese.

Step 11:
Nun platzierst Du diese mittig auf der
vorderen Schrittnaht und nähst sie fest.

Step 12:
Jetzt nimmst Du Dir zwei bis drei Kam
Snaps und befestigst diese auf der
Knopfleiste.
Step 13:
Bundabschlußvariante 1 (im Schnittmuster
enthalten):
Nimm Dir das Bauchbündchen aus dem
Schnittmuster und verstärke diesen mittig
im unteren Drittel mit zwei Stoffquadraten.

Drücke jetzt zwei Ösen mittig auf die


Stoffquadrate.

Ziehe jetzt ein Kordelband ein und steppe


evtl einen Tunnel, sodass das Band nicht
verrutschen kann.

Du kannst auch zusätzlich noch ein


Gummi einziehen, so hast Du am Bund
mehr Halt.

Stecke den Bund jetzt rechts auf rechts an


die Hose. Dabei sollten die Kordeln in
Richtung Hose zeigen. Nähe den Bund
dann an.
Jetzt klappst Du den Bund hoch und
steppst von außen noch einmal die
Nahtzugabe fest.

Step 14:
Bundabschlußvariante 2:
Nimm Dir dein Bündchen, welches Du
vorher bemessen und zugeschnitten hast
zur Hand und lege es rechts auf rechts.
Schließe dann die kurze Naht.

Lege es dann links auf links.

Stecke den Bund jetzt gleichmäßig


gedehnt an die Hose.
Nähe ihn fest.

Klappe die Nahtzugabe nach unten und


steppe sie von rechts ab.

Step 15:
Saumabschluß 1 (im Schnittmuster
enthalten):

Nimm Dir die Beinbündchen und lege


diese jeweils rechts auf rechts.

Schließe die Seitennaht.


Lege das Bündchen jetzt links auf links.

Stecke sie nun gleichmäßig gedehnt an


die Beinabschlüsse und nähe sie dann an.
Klappe die Bündchen nach unten und die
Hose ist fertig.

Step 16:
Saumabschluss 2:
Schlage die Nahtzugabe der Hosenbeine
nach innen ein und nähe diese fest.
Deine Hose ist nun fertig.
Deine Chill Buxe ist nun fertig!

Ende
Alle Rechte dieser Anleitung liegen bei Janett Denzin / Freestyle Rocker.
Freebooks sind von einer gewerblichen
Nutzung von vorn herein ausgeschlossen. Sollte ich in einem meiner Ebooks Kordeln oder Bänder
verwenden, so übernehme ich keine Haftung für eine mögliche Strangulationsgefahr. Für Fehler in der
Anleitung oder in dem Schnittmuster direkt wird ebenfalls keine Haftung übernommen. Solltest Du Fragen
zum Schnitt oder Anleitung haben dann schreibe mich unter info@freestylerocker.de an.
Probenähergebnisse
GROSSES Dankeschön gilt wie immer meinen Probenähern – ihr zaubert immer ganz
tolle Teilchen und seit mit absoluter Kreativität dabei :-)