Sie sind auf Seite 1von 7

Mittelstufe B2 Test

Name:

I. Schreiben Sie die Sätze im Perfekt mit Verb

Er ließ sich überreden, eine Trekking-Tour zu


1. machen.
, eine Trekking-Tour zu
Er machen.
2. Er ließ seine Freunde alles organisieren.
Er seine Freunde alles .
3. Sie ließen die Räder reparieren.
Sie .
Sie ließen sich mit dem Flugzeug nach Italien
4. bringen.
Sie sich mit dem Flugzeug .
Sie ließen im Reisebüro bereits alle Hotels
5. buchen.
Sie im Reisebüro bereits .
6. Sie ließen sich im Wellness-Hotel verwöhnen.
Sie im Wellness-Hotel .

II. Formulieren Sie die Sätze als Vermutung im Futur II.

a) Paul macht einen Wellness-Urlaub.


Paul wird einen Wellness-Urlaub gemacht haben.

b) Zora geht wieder ins Fitnessstudio.


Zora .
c) Er hört mit dem Rauchen auf.
Er .

d) Das empfiehlt ihm sein Arzt.


Das .

e) Er treibt auch mehr Sport.


Er .

III.Von Kopf bis Fuß


Ordnen Sie zu.

1. heraushängen
2. zudrücken
3. gehen lassen
4. verlieren
5. öffnen
6. nehmen
7. bekommen
8. haben

a) zwei linke Hände

b) jemandem die Augen

c) ein Auge

d) kalte Füße

e) auf die leichte Schulter

f) zum Hals

g) sich etwas durch den Kopf


e) den Kopf

IV. So ein Mistwetter!


Ergänzen Sie: regnen, gehen, setzen, trinken, backen,
essen und können im Konjunktiv II der Vergangenheit.

Wenn es nicht gestern auch schon , ich


nach draußen . Ich mich an einen Tisch und
mit meiner Nachbarin Kaffee können. Vielleicht
sie einen Kuchen und wir ihn können.

V. Bilden Sie irreale Sätze.

a) Wir haben keine Karten für die „Blaue Nacht“


bekommen. Wir sind im Mai nicht nach Nürnberg gefahren.
wir Karten für die „Blaue Nacht“ , wir im
Mai nach Nürnberg .

b) Ich war sehr müde. Wir haben fast nichts von der Stadt
gesehen.
ich nicht sehr müde , wir etwas von
der Stadt .

c) Beim Klassik Open-Air waren extrem viele Zuschauer.


Ich konnte überhaupt nichts sehen.
beim Klassik Open-Air nicht so extrem ,
ich etwas .

d) Die Karten für „Rock im Park“ waren zu teuer. Wir


konnten keine Karten mehr kaufen.
für „Rock im Park“ , wir Karten .

VI. Ornden Sie die Präpositionen zu.


1. nach
2. für
3. an
4. zu
5. von
6. in
7. bei
8. mit
9. auf

a) verrückt ,
b) verliebt ,
c) begeistert ,
d) stolz ,
e) zufrieden ,
f) berühmt ,
g) arm ,
h) nett ,
i) beliebt .

VII. Schreiben Sie Wünsche mit wenn.

München ist zu teuer. Wenn München nicht so teuer wäre!

a) Hamburg ist zu weit entfernt.


Hamburg nur !
b) Es war mir zu kalt.
es nur !
c) Im Zentrum von Heildelberg flanieren zu viele Touristen.
im Zentrum von Heidelberg nur !
d) Der Stadtrand hat sich nicht gewandelt.
sich der Stadtrand nur !
e) Die Häuser sind nicht saniert worden.
die Häuser nur !
VIII. Ordnen Sie die Begriffe zu.

1.Nahverkehrssystem
2. Infrastruktur
3. Dienstleistungen
4. Kulturangebot
5. Freizeitmöglichkeiten
6. Einkaufsmöglichkeiten

a) Das in Karlsruhe ist gut ausgebaut. Es gibt


eine S-Bahn, eine Straßenbahn und Busse.
b) Das in München ist riesig. Von Kino über
Theater bis hin zu einem Opernhaus gibt es alles.
c) In fast allen Städten gibt es viele : Schwimmbäder,
Zoos und Freizeitparks locken die Besucher an.
d) Es finden sich auch überall hervorragende
. Große Einkaufszentren oder kleine Boutiqen
sieht man in jeder Fußgängerzone.

e) wie Postämter oder Bibliotheken sind auch


für die Lebensqualität in einer Stadt wichtig.
f) Berlin hat eine gute .

IX. Lassen sich daraus Adverbien mit -weise bilden?


Ordnen Sie zu.

1. normaler-
2. überraschender-
3. dummer-
4. stellen-
5. besser-
6. verständlicher-
7. anstands-
8. geschmacks-
9. kleiner-
10. ausnahms-
11. neuer-
12. arbeits-
13. probe-
14. weiter-
15. erfreulicher-

a) -weise

b) - Ø

X. Ordnen Sie zu.

1.belegen
2. bestehen
3. finden
4. einstudieren
5. erleiden
6. entwerfen

a) die Aufnahmeprüfung

b) Bühnenbilder
c) eine Niederlage

d) eine Arbeitsmöglichkeit

e) einen Studiengang

f) das Stück

Note: /
Punkte: /