Sie sind auf Seite 1von 27

Seefälle Bonlanden

Die Realschule BZ
Realschule Bildungszentrum

Seefälle Bonlanden
Filderstadt-Bonlanden
01. Februar 2011
Das sind wir
460 Schülerinnen und Schüler
Seefälle Bonlanden

17 Klassen
Realschule Bildungszentrum

12 Arbeitsgemeinschaften
33 Lehrerinnen und Lehrer
1 Schulsozialarbeiterin
1 Schulseelsorgerin
1 Sekretärin
1 Hausmeister
Ziel der Realschule (1)
Auf die RS
aufbauende Schulen
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Berufs- Insbesondere:
ausbildung Berufliche Gymnasien
(allgemeines Abitur
mögl.)
Berufskollegs

Mittlerer Bildungsabschluss:
Mittlere Reife
Ziel der Realschule (2)
Berufliches Gymnasium
Berufsausbildung (ca. 35 %) (Abitur)
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

(ca. 35%)
1
2
3

Berufskolleg (ca. 30 %)

Unsere Schülerinnen und Schüler gehen in der Berufsausbildung


überwiegend in Berufe mit erhöhten theoretischen Anforderungen:
- kaufmännische Berufe
- gehobene technische Berufe
- Berufe in der Informationstechnologie
Ziel der Realschule (3)
Seefälle Bonlanden

Mittlerer Bildungsabschluss
Realschule Bildungszentrum

Insbesondere
- Ausformung von Einstellungen
- Entwicklung von Fähigkeiten
- Erwerb von Kenntnissen

Zentrales Element des Lernens an der Realschule:


Die Ausbildung der Gesamtpersönlichkeit mit der
Befähigung zu lebenslangem Lernen

Beruf – Familie – Gesellschaft – Rolle


Seefälle Bonlanden Fächer und Fächerverbünde
Realschule Bildungszentrum

Grundlage der Stundentafel ist die Kontingentstundentafel für Realschulen


Themenorientierte Projekte
und ITG (1)
TOP TA: Technisches Arbeiten (Kl. 6)
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

TOP SE: Soziales Engagement (Kl. 7)


TOP WVR: Wirtschaften, Verwalten, Recht (Kl. 8)
TOP BORS: Berufsorientierung Realschule (Kl. 9)
ITG: Informationstechnische Grundbildung (Kl. 5-6)
Themenorientierte Projekte
und ITG (2)
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Prinzip: Jede Schülerin und jeder Schüler soll


mit den Themen aktiv handelnd und in
konkreten Situationen in Berührung
kommen
Organisation: vier Projektblocks je drei Tage
Arbeitsform: projektorientiert
Realitätsnah: soweit wie möglich
Themenorientierte Projekte
und ITG (3)
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

WVR-Projekte (Auswahl)
Schuljahresplaner
Schul-T-Shirts
Weihnachts- und Grußkarten
Smoothies
Blumenzwiebeln
Kino
Helping hands
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Sprachen (1)
Bilingualer Unterricht
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Erdkundliche Anteile von EWG


weitgehend auf Englisch
Angebot in Klassenstufe 6, 7 und 8
Modul Business-Englisch in
Klassenstufe 10
In Vorbereitung: Module im
Fach Musik auf Englisch
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Sprachen (2)
Schüleraustausch
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

oder Sprachfahrt
Selby in Großbritannien (Kl 8)
Dombasle in Frankreich (Kl 9)
freiwillig
2009 in Selby
Spanisch AG 2009 in Selby

freiwillig
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Sport (1)
Sportunterricht
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Kl. 5 und 6: Sport rundum und Schwimmen


Kl. 7: Geräteturnen, Ballgymnastik,
Ballspiele, Ausdauer, Schwimmen
Kl. 8: Geräteturnen, Entwicklung eines
Tanzes, Ballspiele, Ausdauer
Kl. 9 und 10: Neigungsgruppen: Auswahl aus 2009 in Selby
Individualsportarten, Spielen und
Trendsportarten
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Sport (2)
Sportveranstaltungen
Seefälle Bonlanden

(Auswahl)
Realschule Bildungszentrum

Völkerballturnier
Wintersporttag
MTB-Rennen
Sporttag im Wechsel
mit Schwimmfest

Sport-AGs
(Auswahl)
Kinderzirkus
JABolino
Mädchenfußball
Tanz
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Berufsorientierung (BORS) (1)

Berufsorientierung in Kl 9
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Projektorientiertes Arbeiten
Curriculum
Kooperation mit
außerschulischen Partnern
Praktikum
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Berufsorientierung (BORS) (2)
SENTA! Schule, Entwicklung, Arbeit
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Förderprogramm der Robert Bosch Stiftung


RS BZ Seefälle: Mentorenschule
Finanzielle Förderung
Arbeitsschwerpunkte:
-Förderung von Interesse an Technik und
Naturwissenschaften in Klassenstufe 5 und 6
Weitere Partner: BBQ und SüdwestMetall
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Berufsorientierung (BORS) (3)
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Berufswahlsiegel
2009-2012
Anerkennung der
qualifizierten Arbeit
im Bereich
Berufsorientierung
durch externe
Evaluation
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Die Schlaumeier aus
Bonlanden
Junioringenieurakademie (JIA)
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Ziel: Förderung von Interesse an Technik und


Naturwissenschaften
Förderung von Jungen und Mädchen
Partner: Südwestmetall/ BBQ Esslingen
Partner: Robert Bosch Stiftung
Klassenstufe 6/7
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Schülermentorinnen/en (1)
Schulsportmentoren
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Leiten von AGs


Z. B.: Tanz, Cheerleader, Fußball
Unterstützung der Lehrer/innen
im Sportunterricht
Vorbereitung und Durchführung
von Turnieren
2009 in Selby
Erste Hilfe
Aktive Pause
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Schülermentorinnen/en (2)
Mentoren für Verkehrssicherheit
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Verkehrssicherheitstraining für Schülerinnen


und Schüler
Mentoren für Suchtprävention
Suchtpräventionsveranstaltungen für
Schülerinnen und Schüler
Schulsanitäter
2009 in Selby
Erste Hilfe
Fitness-Coaches
Gesund leben
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Bildungspartnerschaft mit der
Firma Modine
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Technikunterricht in der Ausbildungswerkstatt


von Modine
Unterstützung der Berufsorientierung
Unterstützung der Schüleringenieurakademie –
Die Schlaumeier aus Bonlanden
Seit Herbst 2010:

Das Profil der RS BZ Seefälle:


Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Bildungspartnerschaft mit der


Firma Müller und Bleher
Unterstützung der Berufsorientierung
Schnittstelle Schule – Beruf
Das Profil der RS BZ Seefälle:
Begleitunterricht
Träger: Förderverein und Elternbeirat
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Auf den Unterricht in der Schule gezielt


abgestimmter Förderunterricht
Kernfächer
(Deutsch, Mathematik und Englisch)
Lehrer: ausgebildete Fachleute
Nachmittags im Schulgebäude
Kleine Gruppen
Geringe Kosten
Eltern und Elternbeirat
Elternbeirat
Schulkonferenz
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Mitwirkung bei der


Schulentwicklung
Arbeitsgruppen
Begleitunterricht
Und wenn es einmal
Probleme gibt
Das Unterstützungssystem unserer Schule
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Schulseel-
sorgerin
Beratungslehrer

Streitschlichter

Schulsozial-
arbeiterin
Kooperations-
partner
Qualitätsentwicklung
Evaluation ausgewählter Themenfelder z. B.:
Elternsprechtag E20: Mein Kind bereitet sich gezielt auf
Klassenarbeiten vor
Themenfeld Hausaufgaben
(Nennungen in %)
Seefälle Bonlanden

60
Realschule Bildungszentrum

51,5
50
43,6

40
Informationsgehalt der Gespräche (prozentual)
30

60,00 20 56,84

50,00 10 5,0

40,00
0
40,00
immer meist eher nicht

30,00 Reihe1

20,00

10,00
3,16
0,00
0,00
vollkommen ausreichend gering zu gering
ausreichend

S10.3: Ich fertige meine Hausaufgaben: Partner


(Nennungen in %)

80
69,8
70
60
50
40
30 22,8
20
10 2,0 4,7
0,7
0
alleine Geschwistern Eltern Klassenkameraden/ Nachhilfe
Freunden
Realschule Bildungszentrum
Seefälle Bonlanden
www.rsbonlanden.de
Homepage:
Herzlichen Dank
für Ihr
Interesse
an unserer Schule
Seefälle Bonlanden
Realschule Bildungszentrum

Tag der offenen Türen:


Mi., 23.02.2011
15.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Internet: www.rsbonlanden.de
Mail: verw@rsbonlanden.de
Telefon: 0711/7786730
Fax: 0711/7786737