Sie sind auf Seite 1von 5

PERSÖNLICHE ANGABEN / PERSONALIEN

WORTSCHATZ
Der Bürger, -
Die Bürgerin, Bürgerinnen
Der Mensch, Menschen
Der Mann, Männer Der Staatsbürger, -
Die Frau, Frauen Die Staatsbürgerin, Staatsbürgerinnen
Das Baby, Babys
Das Kind, Kinder
Der Junge, Jungen heißen + N
Das Mädchen, Mädchen nennen + A
Der Herr, Herren
Die Dame, Damen kommen aus + D
Das Fräulein, Fräulein wohnen in + D
leben in + D

Der Name, Namen heiraten + A


Der Vorname, Vornamen
Der Nachname, Nachnamen
Der Familienname, Familiennamen verheiratet sein
Der Mädchenname, Mädchennamen
Der Geburtsname, Geburtsnamen geschieden sein
Der Spitzname, Spitznamen getrennt sein
Das Geschlecht, Geschlechter
verwitwet sein

Der Wohnort, Wohnorte ledig sein


Der Wohnsitz, Wohnsitze
Die Adresse, Adressen volljährig
Die Straße, Straßen minderjährig
Die Hausnummer, Hausnummern
Die Postleitzahl, Postleitzahlen PLZ
Die Stadt, Städten
Die Telefonnummer, Telefonnummern

Die Handynummer, Handynummern


Der Familienstand
Die Staatsangehörigkeit, Staatsangehörigkeiten
NAME
Wie heißen Sie? Aus welchem Teil Deutschlands / Europas / Spaniens sind Sie?
Wie ist Ihr Name? Aus welchem Teil Deutschlands / Europas / Spaniens bist du?
Ich bin Meier.
Wie heißt du? WOHNORT
Wie ist dein Name? Wo wohnen Sie?
Ich bin Peter. Wo wohnst du?
Ihr Name, bitte! Wie ist Ihre Adresse?
Dein Name, bitte! Wie ist deine Adresse?
Sind Sie Frau Meier? In welcher Straße wohnen Sie?
Bist du Peter? In welcher Straße wohnst du?
Nein, ich heiße Müller. Ich wohne in der Wilhelmstr. Nummer 16.
Nein, Ich bin Hans.
Ja, ich bin es. Wie ist Ihre Telefonnummer?
Ja, ich bin’s. Wie ist deine Telefonnummer?

HERKUNFT ALTER
Ich bin Spanier / Spanierin. Wie alt sind Sie?
Ich bin Deutscher / Deutsche. Wie alt bist du?

Ich bin aus Berlin. Ich bin 26 Jahre alt.


Ich bin aus Spanien. Ich bin 26.
Ich komme aus Berlin.
Ich komme aus Spanien. WIE GEHT’S?
Ich bis aus Berlin, aber lebe in Madrid. Wie geht es Ihnen?
Wie geht’s dir?
Woher kommen Sie? Wie geht’s?
Woher kommst du?
Gut, danke. Und Ihnen?
Sind Sie Deutscher, nicht wahr? Gut, danke, und dir?
Sie sind Deutsche, nicht wahr? Es geht mir sehr gut.
Sind Sie von hier? Es geht mir gut.
Sind Sie von Deutschland? Es geht.
Bist du von hier? Na, so la la
Bist du von Deutschland? Es geht mir nicht sehr gut.
Ich bin Ausländer. Es geht mir schlecht.
Ich bin Ausländerin. Es geht mir besonders schlecht.
Dialog 1 - informell
Sara: Hallo, wie geht es dir?

Maria: Mir geht es gut. Und dir?

Sara: Mir geht es auch gut. Ich heiße Sara. Wie heißt du?

Maria: Mein Name ist Maria. Woher kommst du?

Sara: Ich komme aus Frankreich. Und du?

Maria: Ich komme aus Deutschland und wohne in Berlin. Wo wohnst du?

Sara: Ich wohne in Düsseldorf. Wie alt bist du?

Maria: Ich bin 14 (vierzehn) Jahre alt. Und du?

Sara: Ich bin 15 (fünfzehn). Welche Sprachen sprichst du?

Maria: Ich spreche Deutsch, Englisch und Spanisch. Und du?

Sara: Ich spreche Französisch, Englisch und Deutsch.

Maria: Oh, ich muss los. Bis bald.

Sara: Ja, tschüs bis bald.


Dialog 2 - formell Dialog 2 - informell

Sandra: Guten Abend. Wie geht es euch?

Herr Berger: Guten Tag. Wie geht es Ihnen? Helmut: Guten Abend. Danke gut und dir.

Frau Meier: Guten Tag. Danke, mir geht es gut. Matin: Hallo. Gut danke und dir.

Und Ihnen. Sandra: Mir geht es auch gut? Wie heißt ihr?

Herr Berger: Gut, danke. Wie heißen Sie? Helmut: Ich heiße Helmut und das ist Martin.

Frau Meier: Ich heiße Meier, Gesine Meier und Sie? Martin: Und du? Wie heißt du?

Herr Berger: Mein Name ist Berger, Helmut Berger. Woher kommen Sie? Sandra: Ich heiße Sandra. Woher kommt ihr?

Frau Meier: Ich komme aus Österreich. Und Sie. Martin: Ich komme aus der Schweiz. Und Helmut kommt aus Deutschland.
Und du?
Herr Berger: Ich komme aus Deutschland. Wo wohnen Sie?
Sandra:Ich komme aus Lichtenstein und wohne in Leipzig. Wo wohnt ihr?
Frau Meier: Ich wohne in Dresden. Und Sie?
Martin und Helmut: Wir wohnen in Dresden. Welche Sprachen sprichst du?
Herr Berger: Ich wohne auch in Dresden. Welche Sprachen sprechen Sie?
Sandra:Ich spreche Deutsch und Französisch. Und welche Sprachen
Frau Meier: Ich spreche Russisch, Deutsch und Spanisch. Und Sie? sprecht ihr?

Herr Berger: Ich spreche Deutsch und Schwedisch. Helmut: Ich spreche Russisch, Deutsch und Spanisch. Und Martin spricht
Deutsch und Polnisch.
Frau Meier: Angenehm und auf Wiedersehen.
Sandra:Nett, bis bald.
Herr Berger: Auf Wiedersehen.
Martin und Helmut: Ja bis bald.