Sie sind auf Seite 1von 3

So geht es

1. Sie lesen die Aufgabe.

Sie werden im Sommer für drei Monate als Sprachstudent nach Freiburg fahren und bei
einer

Gastfamilie wohnen. Schreiben Sie an Ihre Gastmutter Frau Neuhaus.

Freizeitprogramme in Freiburg

• Kleidung

• Wetter in Deutschland • Vom Flughafen abholen

2. Was ist die Situation? Wem schreiben Sie? Warum schreiben Sie? Hier Sie wollen an
einer Schule in Freiburg Deutsch lernen und bei diner Familie wohinen.

Frau Neuhaus ist Ihre Gastmutter. Sie schreiben Frau Neuhaus und bitten um Informationen

3. Sie lesen die 4 Inhaltspunkte, wählen 3 Inhaltspunkte aus und formulieren dazu Sitze,
zum Be

Was kann man in Freiburg in der Freizeit machen? • Welche Kleidung brauche ich?

Viele Grüße Otto Richter

b) Sie sind am 10.09. nicht zu Hause. Schreiben Sie Ihrem Nachbarn Mario eine Notiz: Er
soll dem Handwerker bitte die Tür öffnen, wenn er kommt.

2. Schreiben Sie:

- Was Sie morgen machen.

Was Mario für Sie tun soll. -

- Bedanken Sie sich bei Mario

3. Schreiben Sie an Ihre Nachbarinnen und Nachbarn.

Sie machen am Samstag ein Fest.

- Laden Sie die Nachbarinnen und Nachbarn ein.

- Die Gäste sollen Musik und Spiele mitbringen.

Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.


4.Ihr Freund Christian Schmitz will Sie nächste Woche besuchen.

Schreiben Sie:

Sie können Ihren Freund nicht vom Bahnhof abholen.

- Wie kommt Ihr Freund zu Ihrer Wohnung?

- Ihre Frau (Freundin) ist zu Hause.

5. Sätze schreiben (ca. 30 Wörter).

Beispiel: Sie wollen Ihre Freundin, Angelika Hartmann, in Dresden besuchen.

Schreiben Sie eine E-Mail:

- Ankunft: Mittwoch, 14.34 Uhr

Fragen Sie: Wie kommen Sie zu Angelikas Wohnung?

- Erklären Sie: Ihr Handy ist kaputt.

6.
Sie möchten einen Deutschkurs machen. Schreiben Sie eine E-Mail an die Sprachschule

„Deutschbistro" in Hannover.

Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze (circa 30 Wörter). Sagen Sie:

- Wann Sie den Deutschkurs machen möchten.

- Sie möchten in einer deutschen Familie wohnen. Bitten Sie um Informationen über Termine
und Preise.

7. Nomen als Genitivattribute

Wenn das Genitivattribut kein Name ist, steht es in der Regel hinter dem Bezugswort.

Beispiele:

Das ist das Auto des Chefs

Der Firmenwagen der Firma ist neu.

Ein Wasserhahn ist ein Teil des Waschbeckens

Egon wartet die Heizkessel der Kunden aus der Marienstraße.


Im Genitiv verändert sich der Artikel des Nomens. Außerdem haben die meisten maskulinen
und neutralen Nomen die Endung oder es.

Nomen, die auf einem s-Laut (-5: fi-z oder x) enden, bilden den Genitiv mit der Endung es.

Bei Nomen, die nur eine Silbe haben, sind oft beide Endungen möglich.

8.
1. Schreiben Sie eine E-Mail an die Wohnungs-Agentur Interhouse in Weimar.

- Sie suchen ein Apartment für sechs Monate.

- Sie wollen in Weimar einen Deutschkurs besuchen. Ankunft: Anfang Mal -

Schreiben Sie zu jedem Punkt ein bis zwei Sätze.

Von:

An: infowei@interhouse.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Peter, tch komme aus Berlin. Ich möchte Weimar im Anfang Mai besuchen. So
brauche ich ein Apartment für sechs Monate. Könnten Sie mir bitte die Apartment emfehlen?

Ich will in Weimar einen Deutschkurs besuchen. So möchte ich ein Apartment nahe von
Zentrum.

Könnten Sie mir bitte helfen? Ich warte auf Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen,

xyz