Sie sind auf Seite 1von 4

I. Setzen Sie folgenden Konjunktionen ein.

aber, oder, sondern, und, weil, trotzdem, deshalb, dann, danach


1. Michael hat kein Geld ______und______auch keine Arbeit.
2. Er sucht zwar eine Arbeit, _____aber_______er findet keine.
3. Heute steht Michael sehr früh auf, __weil__________er einen Termin beim Arbeitsamt
hat.
4. Heute steht Michael sehr früh auf, _______dann_____er hat einen Termin beim
Arbeitsamt.
5. Er fährt nicht mit dem Auto, ______sondern______nimmt den Bus.
6. Rüdiger hat große familiäre Probleme, _____deshalb_______kann er schlafen.
7. Seine Freundin liebt ihn sehr, _____trotzdem_______will sie ihn nicht heiraten.
8. Achim geht zuerst baden, _______danach_____geht er ins Bett.
9. Das kleine Kind soll ins Bett gehen, _____aber_______es ist 9 Uhr.
10. Es ist schon dunkel, ______deshalb______kann ich nicht mehr draußen spielen.

II. Beenden Sie die Sätze! (und, oder, denn, aber, sondern, dann, deshalb, weil)
1. Ich möchte Geld sparen ________________________________________________________
2. Wir sind umgezogen __________________________________________________________
3. Mein Mann brauch eine Arbeit ___________________________________________________
4. Ich verstehe, dass du traurig bist __________________________________________________
5. Suzanne kann keinen Urlaub machen ______________________________________________
6. Wir kennen die Nachbarn noch nicht ______________________________________________
7. Sarah möchte nicht nur Spanisch lernen ____________________________________________
8. Ich bin enttäuscht _____________________________________________________________

III. Ergänzen Sie die Endungen der Adjektive

Hier ist ein_____ attraktiv_____ Mann und ein sehr berühmt_____


Schauspieler. Er ist schlank_____ und groß_____, hat strahlend
blau_____ Augen und braun_____ Haare. Auf dies_____ Bild
trägt er ein_____ schwarz_____ Hut, ein_____ hell_____ Lederjacke
mit zwei groß_____ Brusttaschen, ein_____ kariert_____ Hemd,
ein_____ breit_____ Ledergürtel und ein_____ dunkl_____ Hose.
Hinter d_____ Mann steht sein_____ braun_____ Pferd.
Er ist gerade im „Wild_____ Westen“ Amerikas.

IV. Imperativ
Frau Doktor, Mein Hals tut weh! – ____________________ eine Aspirin! (nehmen)
Ich bin müde und kaputt. – _________________________ mehr! (schlafen)
Peter! Es ist schon halb acht. ____________________________________! (aufstehen)
Immer diese Unordnung, Susanne. _____________________________ ! (das Zimmer aufräumen)
Es gibt nichts zu essen im Haus. Tom und Susie, bitte ________________________________!
(einkaufen gehen)
Ich verstehe euch nicht. Bitte, _____________________________________ laut! (sprechen)

V. Komparativ und Superlativ – und Familie


Mon frère est plus vieux que ma sœur. _______________________________________________
Ma mère est aussi grande que mon père. _____________________________________________
Ma tante est plus belle que mon oncle. ______________________________________________
Ma grand-mère est la plus intelligente. _____________________________________________
Mon beau-frère adore la poutine (schreiben Sie essen) ___________________________________

VI. Reflexive Verben. (sich....anziehen, beeilen, bewerben, freuen, vorstellen, waschen)


1. Markus, hier sind dein Pullover und deine Hose. Schnell, ______________________________.
2. Hast du ________ bei deinen neuen Nachbarn schon __________________________?
3. Warum sind deine Finger ganz blau? Du musst _______ die Hände ____________________.
4. Bettina hat ________ schon bei 5 Firmen _________________, aber sie hat keinen Job bekommen.
5. Kommt ihr? – Jaja, wir _______________________ ____________.
6. In zehn Tagen ist Weihnachten. Ich __________________ __________ darauf.

VII. Schreiben Sie ganze Sätze:


Student/Tasse Kaffee/seine Freundin/im Café/am Vormittag/mit seinem Taschengeld / zahlen /gut/
spendabel/sympathisch
_______________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________
Großmutter / Grimms Märchen / Enkelkinder / am Abend / klein /alt/schön/erzählen/ Wohnzimmer
_______________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________
freuen / sich / ich / , weil / Endexamen / im Deutschkurs / am 11. Dezember / schwierig / dürfen /
schreiben / ich.
_______________________________________________________________________________
_______________________________________________________________________________

VIII. Drei Aufgaben zum Denken

1. Gleich hinter d_____ alt____ Haus ist ein____ groß____ Wiese. Hinter d____ groß____ Wiese
ist ein____ dunk____ Wald und dahinter liegt ein____ klein____ See.

Was ist am weitesten entfernt vom Haus?


a) der Wald; b) der See ; c) die Wiese ; d) die Straße; e) unbestimmt

2. Zwei neu____ Würfel liegen auf d____ klein____ Tisch. Einer ist gelb, der andere rot. Einer ist
aus Holz, der andere aus Plastik. D____ rot____ Würfel ist nicht aus Plastik.

Welche Farbe hat d____ hölzern____ Würfel?


a) rot ; b) gelb ; c) weiß; d) unbestimmt; e) vielleicht rot

3. D____ rot____ Buch ist dicker als d____ grün____ . Es ist auch dicker als d____ grau____ .
D____ grün____ Buch ist dünner als d____ grau____ .

Welches Buch hat eine mittlere Dicke?


a) grün ; b) rot ; c) grün und rot ; d) unbestimmt ; e) grau

IX. Schreiben Sie die Sätze

1. (zu dick sein)  Theo macht eine Diät, weil________________________________________________

2. (an der Uni dort studieren wollen)  Eva fährt nach Bonn, weil ______________________________

3. (keine Lust haben)  Ich gehe nicht ins Kino, weil _______________________________

4. (seine Mutter bald zurückkommen)  Er putzt schnell das Haus, weil____________________________

5. (lernen müssen)  Ich bleibe zu Hause, weil _________________________________

6. (gestern spät ins Bett gehen)  Sie ist müde, weil _______________________________________
VIII. Lesen Sie uns beantworten Sie die Fragen

Das könnte Ihnen auch gefallen