Sie sind auf Seite 1von 2

www.spasslerndenk-verlag.

de Deutschlands Verlag für Lernmedien mit Spaß,


Sigrid Ebert, in fo@spasslerndenk-verlag.de

Sind Mädchen wirklich schlechter als Jungen?

Klare Antwort: Ja! Bei der Pisa – Studie waren die Jungs um 9 Punkte besser
als die Mädels – diese waren dafür allerdings bei der Lesekompetenz um
sensationelle 42 Punkte besser als die Jungs!

Die Psychologin Janet S. Hyde stellte fest, dass es vor der Pubertät kaum
Leistungsunterschiede gibt. Doch dann wächst der Vorsprung der Männer.

Die Frage müsste also richtiger lauten: Warum sind Frauen schlechter in
Mathe?

Einige Forscher meinen, das sei genetisch bedingt – so wie die Vorliebe von
Mädchen für Puppen und die der Jungs für Autos. Männer nutzen z.B. mehr
die rechte Gehirnhälfte, die sich beim Lösen von mathematischen Problemen
besser eignet als die linke Gehirnhälfte. Andere Forscher glauben, Frauen
würden in Mathematik einfach weniger gefördert. Oder sie interessierten sich
weniger für naturwissenschaftliche Berufe, weil die Schwierigkeiten, Familie
und Beruf zu vereinen, dort größer sind.
www.spasslerndenk-verlag.de Deutschlands Verlag für Lernmedien mit Spaß,
Sigrid Ebert, in fo@spasslerndenk-verlag.de
www.spasslerndenk-verlag.de Deutschlands
2 Verlag für Lernmedien mit Spaß,
Sigrid Ebert, in fo@spasslerndenk-verlag.de

So viele verschiedene Erklärungsversuche, und was ist nun richtig? Es wird


noch verwirrender: Bei Tests zur mathematischen Begabung scheint auch
die sich selbst erfüllende Prophezeiung eine Rolle zu spielen. Wurde vor den
Tests betont, dass Frauen von Natur aus schlechter in Mathe seien, so lösten
die Mädchen ihre Aufgaben tatsächlich schlechter als wenn sie zuvor
gegenteilig „programmiert“ wurden.
P.M. Mai 2007

Bis zum nächsten Mal und viel Spaß beim Lesen

Ihr Spaßlerndenk - Verlag

www.spasslerndenk-verlag.de Deutschlands Verlag für Lernmedien mit Spaß,


Sigrid Ebert, in fo@spasslerndenk-verlag.de