Sie sind auf Seite 1von 8

Blockseminar: "Hausarbeiten & Co.

Erste Hilfe bei


Schreibblockaden, Grundlegendes, Tipps & Tricks zum Verfassen
wissenschaftlicher Arbeiten"

Termine: 24.10.2008, 09:00 bis 17:00 Uhr; 12.12.2008,


09:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Sozialberatung, Böro, 2. OG
Anmeldung: ISIZ Erfurt (0361/2 44 77 128; info@isiz-erfurt.de) bis
22.10.2008 bzw. 10.12.2008
Kursleitung: Monique Weinert
Teilnehmerzahl: ca. 15

Manchmal ist es wie verhext: Man hat alle notwendigen Materialien zusammen, sitzt am
Computer und findet einfach keinen Anfang oder aber man grübelt schon seit Stunden
über ein und demselben Satz. Dann wieder klappt es mit dem Schreiben ganz gut, aber
man findet einfach kein Ende. Ein anderes Mal hat man vielleicht das perfekte Zitat,
findet aber die verflixte Quelle im Chaos der gesammelten Informationen nicht wieder...
Diese oder andere Stolpersteine können das Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten zur
Qual machen.
Dem möchte dieses Blockseminar entgegenwirken. Hier lernen Sie Lösungsstrategien
kennen, die Ihnen helfen, Schreibblockaden zu überwinden, Materialien nutzbringend
zu ordnen und einen roten Faden zu finden, der Ihre Arbeit zu einem schlüssigen Text
verknüpft.
06. November•10.00 Uhr•wiesel Voll gepackt mit tollen Sachen...
eröffnung des Wiesel - der hochschulladen Und schon ist der Herbst 2008 voll im Gange und der heiße Sommer
Gewusel im WIESEL erwünscht auch vorbei! Aber was soll´s....wir haben ja genügend Räumlichkei-
Im November bricht ein neues Zeitalter für ten, um den kalten Temperaturen zu entgehen. Der Terminplan ist voll
derzeitige wie zukünftige Studenten, deren gepackt mit tollen Sachen, Spiel, Spaß und Überraschungen...wer da
Freunde und Bekannte an. Endlich volle Ori-
entierung: WIESEL, der Hochschulladen Er-
nichts findet, hat die Augen nicht richtig auf gemacht.
furt ist der erste seiner Art in Thüringen und Der Häuptling SEPPL übernimmt seine Herrschaft erst in der zwei-
öffnet nahe der Stadtbahn-Haltestelle in der ten Hälfte des Monats doch schickt er die Erstsemesterpartys, seine
Unterführung des Hauptbahnhofes! WIESEL kleinen Vorboten über den ganzen Oktober verstreut hinaus, um die
steht für Wissenschaft, Information, Erleben,
Service, Events und Leben. Damit ist alles
Erstsemester und alle anderen Studenten der Fachhochschule und
gesagt, was von diesem neuen Anlaufpunkt chende Informationsmaterialien bereit. Das Universität willkommen zu heißen. Aber auch alt Bekannte wie die
zu erwarten ist. Team des WIESEL kennt interessante Pro- HyperHyper - Party, das Burggemetzel oder die Zombieyouth locken
Von Montag bis Samstag bietet das Ge- jekte und Veranstaltungen der Hochschulen als beliebte Klassiker.
meinschaftsprojekt des Studentenzentrums ebenso wie die Events der Erfurter Studen-
Engelsburg, der Erfurter Hochschulen, des tenclubs und bietet neben den Tickets künftig
Live-Musik ist was feines vor allem bei Bands wie Turbonegra, El*ke
Studentenwerkes Thüringen sowie der Stadt- auch Merchandising-Artikel der Hochschulen oder zum Metal-Spektakel Megalomania II.
verwaltung von 10 bis 18 Uhr aktuelle Infor- zum Verkauf an. An zwei Computerplätzen Wir wünschen Euch jetzt schonmal viel Spaß bei den Veranstaltungen
mationen rund um das Studiengeschehen kann auf den Internetseiten der Betreiber und einen guten Start ins neue Semester.
und die Freizeitangebote in der Stadt. Studie- gesurft werden.
rende informieren zu den Hochschulen sowie Infos unter: www.wiesel-erfurt.de (Launch
deren Studienangebot und halten entspre- ab dem 30.10.)
Euer Eburg-Team

Anzeige Druckhaus Gera


99x26mm

Studentenzentrum Engelsburg e. V. Bürozeiten


Allerheiligenstraße 20/21 Mo - Do: 09-16 Uhr und Fr: 09-13 Uhr
D-99084 Erfurt
Tel: 0361 / 2 44 77-0 • Fax: 2 44 77-109 Öffnungszeiten
Internet: www.eburg.de • mail@eburg.de
Veranstaltungskeller:
Band-Booking Fr & Sa 22 Uhr,
Marcus Neumann: kultur@eburg.de sonst laut Veranstaltungsplan
DJ-Booking:
Doreen Turner: 0361 / 2 44 77-106 Gaststätte Steinhaus:
Mo - Fr ab 15 Uhr
Layout & Satz Sa - So ab 12 Uhr
Victoria Koch
Druck: Café DuckDich:
Druckhaus Gera (www.druckhaus-gera.de) laut Veranstaltungsplan
3. Oktober 2008•13 Uhr•hof 28. oktober 2008•20.00 Uhr•keller
tag der einheit der menschen - Strassenfest poetry slam
Straßenfest mit Infoständen, Straßen- Poetry Slams haben sich vor langer Zeit als
theater und interkultureller Küche Podium junger KünstlerInnen durchgesetzt.
Programm mit Gesprächen und Infor- Selbstverfasste Texte werden dem Publikum
mationen aus Politik und Gesellschaft, auf gewohnte, aber auch überraschende
Preisverleihungen Weise vorgestellt und das Publikum wählt
Speedkickerturnier ab 14Uhr die beste Performance. In Zusammenarbeit
Musik: Jean Lelá mit dem Lokalradio Radio F.R.E.I. sowie dem
Seit sieben Jahren organisiert das Bündnis SZ Engelsburg wird ein thematischer Poetry
verschiedener Akteure am 3. Oktober den wird das politische Straßenfest von Sabine Slam ausgeschrieben, der vor allem loka-
Tag der Einheit der Menschen. Ausschließlich Berninger und Roman Pastuschka. le SchreiberInnen einlädt, sich kritisch mit
deutsche Selbstbesinnung zum Ehrentag der VeranstalterInnen: Aktionskreis für Frie- Macht und Ohnmacht auseinander zu setzen.
wiedervereinten Republik ist dabei nicht das den, Bildungskollektiv/Biko e.V., DGB-Bil- Anmeldung und weitere Informationen bei
Ziel. Vielmehr werden mit Straßenfest und dungswerk Thüringen, DGB-Jugend, Die kathrin.vitzthum@dgb-bwt.de.
Bühnenprogramm, mit Kunst und Kultur, mit Linke-Landtagsfraktion, Evangelische Er- Mehr Infos: www.einheitdermenschen.dgb-
Straßentheater und zahlreichen Gesprächen wachsenenbildung Thüringen, Flüchtlingsrat bwt.de
die Themen Ausgrenzung, Fremdenfeind- Thüringen, Kinoklub Hirschlachufer, Kultur-
lichkeit, Rassismus in den Blick genommen. rausch e.V., Landeszentrale für politische 31. oktober 2008•22.00 Uhr•keller
Schwerpunkt in diesem (dem letzten und Bildung Thüringen, Lesben- und Schwulen-
dem nächsten) Jahr ist das Thema „OHN-
macht“, dem sich das Bündnis mit öffentli-
verband Thüringen, Mobit Thüringen, Radio
FREI, RedRoxx, SZ Engelsburg e.V., Theater
FLOORSHAKERS - Soul&Ska-Allnighter
chen Aktionen nähert. Highlights in diesem Die Schotte, Thüringen sozial! e.V., Ver.di-AK DJs: DJ Rastabastard (Ska, Rocksteady,
Jahr sind das Straßentheater des Theaters Migration, u. a. Offbeat) + DJ KingOfErfurt (NorthernSoul,
Die Schotte mit „Die sieben Todsünden“ so- Mehr Infos: www.einheitdermenschen.dgb- RareSoul)
wie das traditionelle Kickerturnier. Moderiert bwt.de Special: 0,5l Gambrinus für 1,80€
Und sie dreht sich noch! Die gute olle Vinyl-
6. Oktober 2008•19.00 Uhr•DuckDich•Plauderabend spezial schallplatte lässt die Nadel hüpfen und zau-
„Suite francaise“ von Irene Nemirovsky bert wundersame Klänge aus den Sechzigern
in die Ohren und natürlich auch in die Bei-
ne. Das Floorshakers-Urteam Rastabastard
Das Bündnis zum Tag der Einheit der Men-
und KingOfErfurt krabbeln schicke schwarze
schen hat im letzten Jahr bereits mit großem
Scheiben aus ihren Koffern, die Euch auf
Erfolg einen Plauderabend Spezial in Zusam-
eine zauberhafte Reise in eine unvergessene
menarbeit mit dem SZ Engelsburg ange-
Zeit nehmen, in der Musik noch Musik war
boten. Auch in diesem Jahr wird politische
und kein zusammengewürfelter Mist. Neben
Literatur mit einem dreigängigen Menü ser-
grandiosen Northern Soul Stompern und Old-
viert. Unterhaltsam, anregend, nachdenklich
school Skinhead Reggae Killern gibt es auch
machend, dabei aber verdaulich und wohl-
diesmal eine Gaumenfreude am Tresen. Das
schmeckend. Wem dies ein Widerspruch sei,
bouillon „Julienne“ leckere Gambrinus-Pils aus Plzeň wird aus-
fühle sich zuvorderst eingeladen.
2. Gang: Kartoffelgratin mit Medaillons vom gelaugte Körper wieder mit Flüssigkeit und
„Suite francaise“, ein unfertiger Roman von
Schwein und Rind oder veget.: Kartoffelgra- Leben füllen.
Irene Nemirovsky (geb. 1903 in Kiew, gest.
1942 in Auschwitz). Gelesen von Kathrin tin mit Gemüsebratlingen und Ratatouille
Vitzthum und Tom Ritschel. Eine Reservie- 3. Gang: Mousse au chocolate auf einem Seminar:
rung ist erforderlich. Spiegel aus Vanillesoße "Entspannung durch Anspannung - Progressive Muskelrelaxation
Menü: Infos: www.plauderabend.eburg.de, nach Jacobson"
1. Gang: vegetarische Pelmini an Gemüse- www.einheitdermenschen.dgb-bwt.de
Dauer: 10 Wochen, jeweils am Dienstag von 18:15 Uhr
Kursbeginn: Dienstag, 28.10.2008
Kursgebühr: 10,- €
Ort: Sozialberatung, Allerheiligenstr. 20/21 (Engelsburg), 99084 Erfurt
Anmeldung: bis 24.10.2008 im ISIZ
Kursleitung: Uwe Köppe
Teilnehmerzahl: 6 bis 10
25. oktober 2008•20.00 Uhr•Duckdich•Improtheater 7. Oktober 2008•21.00 Uhr•keller•Fb GeT
Buntwäsche: „Es war einmal... get the party started - erstsemesterparty
oder die wahre Story im Märchen“ Music: Djane Anja K. (Querbeet) + DJ Gim-
Du glaubst Märchen zu kennen? Dann denk mix
noch einmal genau nach! Ist die Prinzessin Semesterferien sind super, doch Semesterauf-
wirklich so unschuldig? Warum ist der Wolf taktparty ist besser! Deshalb am 07.Oktober
eigentlich böse? Genau betrachtet läßt jedes 2008 um 21 Uhr die Semesterauftaktparty
Märchen viele Fragen offen. Diese weißen des Studienganges Gebäude- und Energie-
Flecken gilt es mit dem Publikum zu klären. technik in der Eburg. Heiße Musik kommt von
Es kann ja auch so gewesen sein, die Mut- Anja K. und Gimmix. Zur Abkühlung gibt es
ter vom Wolf war eingefleischte Vegetarierin günstige Cocktails! Also gute Laune mitbrin-
und... Die Spieler des Improvisationstheater und Bürokratie geprägt. Als Giganten der gen und ab geht die Party!
„Buntwäsche 60 Grad“ wurde durch exezes- minimalistischen Bühne begeistern Sie durch
sive Erfahrungen mit dem Alltag, Erziehung ihr expressives und kompromissloses Spiel. 8. oktober 2008•21.00 Uhr•zombieyouth erfurt presents:
26. oktober 2008•ab 9.00 Uhr•elternmorgen „girls and diamonds dance night“
thema: „halloween“ Marilyn Monroe Night
Das neue Semester beginnt und für viele
Halloween feiern. In schauriger Kulisse wird Studienanfänger damit ein neuer Lebens-
es allerhand zu entdecken geben. Wir wollen abschnitt in einer noch unbekannten Stadt.
Masken basteln, Zombies schminken, Grusel- Campusleben, Vorlesungsverzeichnis, Prü-
geschichten lesen, Knetmonster bauen und fungsordnung: noch alles fremd und verwir-
noch vieles mehr... rend für euch? Um Leidensgenossen kennen
Auch unser Buffet wird Euch überraschen und zu lernen, bieten wir euch einen Rahmen, in
die Kürbislaterne darf auch nicht fehlen! dem endlich nicht alles neu und ungewohnt
Tolle Kostüme sind natürlich Pflicht, denn am ist, sondern die vertrauten, wohlbekannten
Ende wollen wir die tollste Verkleidung mit Hits der 50er und 60er Jahre mitgeträllert die Diamanten aus dem Safe zu holen und
einer kleinen Überraschung belohnen. werden können. Es geht um die glanzvollen sich damit zu schmücken, während sich die
Hexen, Gespenster und Monster aufgepasst. Reservierungen bitte unter 0361/244770, Jahre des Rock’n’Roll, geprägt von Haartol- Herren der Schöpfung wohl gern mit Beglei-
Im Oktober entführen wir die Burggeister in oder per mail an elternmorgen@eburg.de len, Jeans, und süßen Petticoats á la Mari- terinnen schmücken würden. Macht euch die
die Welt des Grusels, denn diesmal wollen wir und natürlich einfach über das Steinhaus. lyn Monroe. Wer sich gekonnt in Schale wirft Haare zurecht, bis das Haarspray alle ist und
und der Namensgeberin der Party am erfolg- die Pomade zur Neige geht und findet euren
27. oktober 2008•19.00 Uhr•DuckDich•plauderabend deluxe reichsten den Rang abläuft, hat die Chance Platz auf der Tanzfläche… come on and twist
„Veronika beschliesst zu sterben“ auch noch etwas zu gewinnen. Also liebe Da-
men, dies ist die passende Gelegenheit um
the night away!
Info: www.myspace.com/zombie_youth
von Paulo Coelho 9. oktober 2008•21.00 Uhr•keller
Veronika ist ihres langweiligen Lebens über-
drüssig. Zum ersten Mal in ihrem Leben trifft Live: turbonegra (female turbonegro covershow)
sie eine wirklich kontroverse Entscheidung
und schluckt eine Batterie Tabletten. Tage Are you ready for some Darkness? Die sechs
später erwacht sie in einer Irrenanstalt und Denim Dämoninnen haben alle Hits im Ge-
erfährt dort, dass ihr Herz durch den Selbst- päck. Von „Errection“ über „Get it on“ bis
mordversuch so stark geschädigt ist, dass sie hin zu den neuesten Streichen von „Retox“.
nur noch wenige Tage zu leben hat. Diesen Das wird ein Fest! Teilweise musizieren sie in
unfreiwilligen Tod vor Augen beginnt Veroni- ihren Hauptkapellen wie MDC oder Fabulous
ka endlich, wirklich zu leben… Disaster. Sprich, die nötige Qualität dürfte
Menü: Röstitalern und Kräutersauce also vorhanden sein. Freut Euch auf eine
1. Gang: „Schlafes Bruder“ klare Gemüse- 3. Gang: „Frisch und Neu durchs Leben“ gla- fabulöse Tribute-Show mit endlich ansehnli-
brühe mit Plus- und Minusnudel sierte Minzfrüchte mit süßem Gebäck TURBONEGRA chen Turbonegern. Get it on!
2. Gang: „Die Irrenanstalt“ Schweinefilet im Karten gibt es bis zum 24.10.08 im Steinhaus Aufwärmen werden Euch Punchers Plant mit
Blätterteig mit Röstitalern, Blumenkohl und (Öffnungszeiten: Mo- Fr ab 15 Uhr, Sa & So support: PUNCHERS PLANT (Punkrock, D) hardcorelastigem MelodyPunk und nach Hau-
Chili-Sauce-Hollandaise, vegetarisch: mit schon ab 12 Uhr) Aftershow mit Little Litter (Punk, se schickt Euch die Franzi von der Zombie-
Olive und Schafkäse gefüllte Aubergine mit Infos: www.plauderabend.eburg.de Rock´n´Roll, Zombieyouth EF) jugend.
10. oktober 2008•21 Uhr•keller•megalomania II 20. oktober 2008•20.00 Uhr•keller•Movie Central
rocktöber fist - Live: reaper (heavy metal, d) „Lost in Translation“ (USA/J 2004, 137 Min.)
support: NUCLEAR WARFARE (Thrash Me- Mit Bill Murray, Scarlett Johansson, Giovanni
tal, D) + THE LAST SUPPER (Doom Metal, Ribisi, Anna Faris
D), Aftershow mit DJane Caro Regie: Sofia Coppola
Vor einem halben Jahr wagte sich eine Grup- Der alternde US-amerikanische Filmstar Bob
pe junger Metalheads an ein größenwahnsin- Harris reist für eine Woche nach Tokio, um
niges Projekt: Eine Veranstaltung aus dem dort seine schwindende Popularität für eine
Boden stampfen, die der Erfurter Metalszene Whisky-Werbung zur Verfügung zu stellen. In
etwas Farbe verleiht. Mittlerweile blickt man der Hotelbar trifft er die Amerikanerin Char-
NUCLEAR WARFARE
nicht nur darauf, sondern auch auf zwei ver- lotte, die junge Ehefrau eines angesagten
anstaltete Metaldiscos zurück und hat sich in Fotografen. Ohne sich einander vorzustellen,
Größenwahn in die zweite Runde. Diesmal
einem Verein organisiert. Aber bei alledem beginnen die Beiden, Nacht für Nacht in ihrem
soll unter dem Motto „Rocktöber Fist“ der
hat man den ursprünglichen Geist keines- Hotel und auf den Straßen der Metropole ge-
Heavy Metal die Mauern der Erfurter En-
wegs über Bord geworfen und so geht der meinsam zu verbringen. Sie führen Gesprä-
gelsburg in den Grundfesten erschüttern.
Jene Mission unterstützen werden REAPER, che über das Leben, die Ehe und die Zukunft
NUCLEAR WARFARE und THE LAST SUPPER. und beginnen so eine intensive Freundschaft, sie ihn vermissen wird.
Damit man nach den Bands aber nicht ein- die aber nur von kurzer Dauer sein wird. Als Bob am nächsten Morgen abreist, sieht er
fach nur im Keller herumsteht und sein ange- Die platonische Freundschaft nimmt erst Charlotte noch auf dem Weg zum Flughafen
fangenes Bier austrinkt, um dann wieder in Schaden durch einen One Night Stand von in einer belebten Straße. Er läuft zu ihr und
die Weiten der Nacht zu verschwinden, wird Bob mit einer Sängerin. Charlotte wird am sie umarmen sich. Bob flüstert der weinen-
es auch diesmal wieder zum Abschluss eine Morgen darauf mit dieser Situation konfron- den Charlotte etwas ins Ohr und küsst sie.
Metaldisco geben, die für ein angemessenes tiert und reagiert zunächst enttäuscht. Erst Die Filme in der Movie Central-Reihe werden
REAPER
Ende des Abends sorgt. bei einem Feueralarm im Hotel versöhnen sie immer im Original mit englischen Untertiteln
sich wieder, als Charlotte ihm erzählt, dass gezeigt!halten haben!
13. oktober 2008•21 uhr•Keller 22. oktober 2008•21.00 Uhr•thüringenhalle
absolut frisch... SEPPL - Die Semestereröffnungsparty
furt. Als Begleitveranstaltung der Studenten-
Wo ist die Zeit nur hin? Das Wintersemester
einführungstage wird ABSOLUT FRISCH das
ist im vollen Gange und auch die Studenten-
neue Semester pünktlich zum Studienbeginn
und Erstsemesterparties schießen wieder
eröffnen. Hier werden die frischen Studenten
überall aus dem Boden. Aber es gibt eine
dem Partyvolk von Erfurt serviert, auf das es
Party mit einer speziellen Rezeptur, die alle
sich mehret!
anderen in den Schatten stellt: Der SEPPL!
Die Veranstaltung wird von Bluelineproduc-
Man nehme eine Halle, einen Mittwoch, DJ
tions designed, das verspricht höchste Qua-
und Live Band, leckere Getränke, und viele
...ist die absolut erste Semesterparty in lität und Detailliebe im Partydschungel der
gut gelaunte Menschen! Dreimal schütteln,
Erfurt Landeshauptstadt. Der Name ist Programm:
viermal rühren und fertig ist die größte Se-
Nicht nur Studenten sind bei ABSOLUT ABSOLUT FRISCH, wird eiskalt präsentiert,
mestereröffnungsparty Erfurts!
FRISCH gern gesehen. Mit special Deko und also zieht euch schon mal warm an.
Dem partywütigen Volk einheizen werden
Elektronica geht die Burg ganz neue Wege... Wear white my darling for absolution – kom-
dieses Mal die Jungs von „Itschon Titschy“
Am 13.10.2008 gibt es kristallklare Klänge plett in weiß gibt’s einen Euro Rabatt auf den
sowie DJane Anja K. Also seid gewarnt: Hier
zum Tanzen ab 21 Uhr in der Engelsburg Er- Eintritt.
werden keine Gefangenen gemacht und nicht
eher aufgehört bis der Letzte aus seinen So-
Sozial-Service des SZ Engelsburg e.V. für alle cken geschossen wurde! Wer mal eine kur-
Erfurter Studierenden ze Pause vom Tanzen braucht, kann einen
coolen Drink an einer der vielen Bars zu sich
ITSCHON TITSCHY nehmen oder sich in der Spieleecke die Zeit
“Stress mit Miete, Job, Sozialamt, BaFöG, Unterhalt? Informationen zu
diesen und ähnlichen Problemen gibt es am Mittwoch, den 01. und vertreiben.
15.10.2008 von 17 - 18 Uhr in den Büroräumen der Engelsburg.” Live: ITSCHON TITSCHY (Schlager Combo Deshalb auf zum SEPPL oder geht zu Omi
email: sozialservice@eburg.de Deluxe, EF) + Partyaction mit DJane Anja eine Runde stricken!
K. (Querbeet) Mehr Infos unter: www.seppl.eburg.de
14. oktober 2008•21.00 Uhr•Keller
s.a.f.t. - semesterauftaktparty der trapos
Music: Mr. Boombatze (AlternativeAngry-
PopMusic) & Let-There-Be-Rock-DJ-Team
(BritPop, Indie, Alternative, German Indie)
Special: Happy Hour von 21 - 22 Uhr
mit Longdrinks zum halben Preis, Rest des
Abends Longdrinks 2€
Anlässlich unseres neuen Jahrgangs am FB
Verkehr und Transport lassen wir einen Trend einem FREIGETRÄNK an unserer Bar belohnt.
wieder aufleben: Die Ampel - in Mode. Wer Daneben wird natürlich alles geboten, um
uns hilft, diesen wie ein Lauffeuer zu verbrei- auch die Tradition von tollen Trapo-Parties
ten und am Partyabend mit einem ROTEN würdevoll weiterzuführen. Diese Fete solltet
oder GRÜNEN Shirt am Start ist, der wird mit ihr wirklich nicht verpassen!
16. oktober 2008•20.00 Uhr•DuckDich
Kabarett: Das Ensemble Weltkritik
Das Ensemble Weltkritik gastiert bereits
zum zweiten Mal im Rahmen der Veranstal-
tungsreihe „Tag der Einheit der Menschen“.
Und selbstverständlich wird auch diesmal ein
Bogen geschlagen zwischen Arbeitslosigkeit,
Rechtsextremismus, Freiheit und dem Ge-
fühl, am Ende doch etwas tun zu können.
Wer neugierig ist: www.weltkritik.de
„Dieses Weltkritik das ist richtig Kunst.“ Mehr Infos: www.einheitdermenschen.dgb-
(Horst W. aus Plessen) bwt.de
16. oktober 2008•21.00 Uhr•keller
Live: EL*KE (Rock und Punk aus Berlin!, Four Music)
support: THE SOULSHAKE EXPRESS (Soul-
PunkBlues, Bad Reputation, SWE) + KIM
(PopPunk, D)
Die alte WG in Berlin, deren Souterrain sie
für Deutschlands einziges Ramones-Museum
vermietet hatten, war am Ende, die Nerven
ebenso. Zwei Alben und eine Liveplatte in drei
Jahren, unzählige Auftritte, Vollgas bis zum EL*KE
Motorschaden...fast hätten El*ke den Karren
vor die Wand gefahren. Der reinigende Knall nicht mehr blind darf los, sondern drosseln
kam, man konnte wieder auf die Autobahn das Tempo um dadurch mehr Details aufbli-
fahren und den Abzweig zu mehr Varianz, cken zu lassen. Die neue Persönlichkeit ist
Dynamik und Melodie nehmen. El*ke rasen voll gepackt mit klaren Formulierungen um
ernst gemeinte Emotionen aus Liebeskum-
mer, Selbstzweifel und unangepasster Le-
benslust und man weiß bei El*ke das man
keiner Geschmacks-Aristokratie irgendetwas
beweisen muss. In ihrem neuen („Debüt“)-
Album „Häuser stürzen ein“ steckt mehr See-
THE SOULSHAKE EXPRESS le denn je drin und hat den Kopf frei für eine
neue Richtung.
10.10. • Fr • 20 Uhr • DuckDich 17.10. • Fr • 20 Uhr • DuckDich 26.10. • So • 09 Uhr • DuckDich
Kabarett: WIE DIE ELFEN - 4,-/3,-€ - Impro-Theater ImproVision: „Goe- Elternmorgen: „Halloween“
Allerheiligenstr. 20/21 • D-99084 Erfurt
thestr. 450,- warm“ - AK: 6,-/4,-€ - - Eintritt frei, Verpflegungskosten nach Angebot -
Tel: 0361/24477-0 • Fax: 24477-109 • www.eburg.de 10.10. • Fr • 21 Uhr • Keller
17.10. • Fr • 22 Uhr • Keller 27.10. • Mo • 19 Uhr • DuckDich
Veranstaltungsplan Oktober MEGALOMANIA II - ROCKTÖBER
FIST Live: REAPER (Heavy Metal, D) Let There Be Rock - Die Party (Brit- Plauderabend Deluxe: Lesung mit
+ NUCLEAR WARFARE (Thrash Metal, Pop, German Indie & Rock) - AK: 4,-/2,-€ - Drei-Gänge-Menü: „Veronika be-
D) + THE LAST SUPPER (Doom Metal, schließt zu sterben“ von Paulo
01.10. • Mi • 17 Uhr • Büro, 2.OG 18.10. • Sa • 22 Uhr • Keller Coelho - VVK bis zum 24.10. im Steinhaus -
D) + Aftershow: DJane Caro - AK: 6,-/5,-€ -
Sozial-Service für Studenten FIGHTCLUB : Fucking Pop DJ-Team 28.10. • Di • 17 Uhr • VTR
11.10. • Sa • 22 Uhr • Keller (Freshpop. Diskopunk. Elektrorock.
02.10. • Do • 22 Uhr • Keller FIGHTCLUB : Mr. Boombatze (Alter- & Indieclassics) vs. Colt & Howie ISIZ-Vortrag: „Praktika in Europa –
nativeAngryPopMusic) &. DJane Kitty (Hard´n´Heavy) - AK: 4,-/2,-€ - das LEONARDO-Büro Thüringen infor-
6. Hyper Hyper! - Die 90er Jahre miert“ Referent: Dr. Frank March
Party - Musique von Dorfdisse 95, (Rock, Hardcore, Industrial) - AK: 4,-/2,-€ -
20.10. • Mo • 20 Uhr • Keller
Rudi Mentär, DJ O.Asis - AK: 4,-/2,-€ - 13.10. • Mo • 21 Uhr • Keller 28.10. • Di • 18.15 Uhr • Büro, 2.OG
Movie Central: „Lost in Transla-
03.10. • Fr • 13 Uhr • Hof absolut frisch... ist die absolut erste Seminar: „Entspannung durch An-
tion“ (USA/J 2004, 137 Min.) - Eintritt frei - spannung - Progressive Muskel-
TAG D. EINHEIT DER MENSCHEN Semesterparty in Erfurt Music: DJ
Gimmix & dj bodo 21.10. • Di • 20 Uhr • DuckDich relaxation nach Jacobson“
Straßenfest mit Infoständen, Straßenthea-
ter und interkultureller Küche - Eintritt frei - - AK: 4,-/3,-€, Erstis 2,-€ - Café International: Chinesischer 28.10. • Di • 19 Uhr • Uni-Bibliothek

14.10. • Di • 20 Uhr • DuckDich Abend - Eintritt frei -


Café International: International
03.10. • Fr • 22 Uhr • Keller
Café International: Semesterauf- 22.10. • Mi • 20 Uhr • DuckDich Poetry Reading im Rahmen von
ANAZI HIGRADE INT´L präsentiert: „MI „Deutschland liest“ - Eintritt frei -
and MI Gun Only - SoundClash“ taktparty - Eintritt frei - Cineforum: „Je vais bien, ne t‘en
Line up: BADDA BOOM (P), IRIE fais pas“ (F 2006, 100 min.) - Eintritt frei - 28.10. • Di • 21 Uhr • Keller
RIDDIM (A) - AK: 6,-/4,-€ -
14.10. • Di • 21 Uhr • Keller
22.10. • Mi • 21 Uhr Poetry Slam - Eintritt frei -
04.10. • Sa • 22 Uhr • Keller S.A.F.T. - SAFT 08 „Part Two“ -
Die Transporter-Party SEPPL - Die Semestereröff- 29.10. • Mi • 21 Uhr • Keller
FIGHTCLUB : Jan (Querbeet) vs. Music: Mr. Boombatze (AlternativeAn- nungsparty in der Thüringenhalle Erstsemesterparty FB Sozialwe-
Joe (Brit & more) - AK: 4,-/2,-€ - gryPopMusic) & Let-There-Be-Rock- Live: ITSCHON TITSCHY (Schlager sen Music: DJane Anja K. (Querbeet)
DJ-Team (BritPop, Indie, Alternative, Combo Deluxe, EF) + Partyaction mit + An English Rootsman (Reggae-
06.10. • Mo • 19 Uhr • DuckD. German Indie) - AK: 4,-/2,-€, Erstis frei - DJane Anja K. (Querbeet) Dancehall) - AK: 4,-/2,-€, Erstis frei -
Plauderabend Spezial: Lesung mit 15.10. • Mi • 17 Uhr • Büro, 2.OG  -AK: 6,-/3,-€, Erstis frei -
Drei-Gänge-Menü: „Suite francaise“ 30.10. • Do • 21 Uhr • Keller
von Irene Nemirovsky Sozial-Service für Studenten 23.10. • Do • 21 Uhr • Keller
DAS BURGGEMETZEL - Halloween-
- VVK bis zum 3.10. im Steinhaus -
15.10. • Mi • 21 Uhr MUN-Party „New York, New York“ Party Music: Mr. Boombatze (Alter-
07.10. • Di • 20 Uhr • Keller Music by DJ BroadwayBeatbox & DJ nativeAngryPopMusic) & Joe (Brit & more)
„Würzig mit 40!“ präsentiert: EBURG StrangerInThatNight - 3,-/2,-€, Erstis frei - - AK: 5,-/4,-€ -> mit Köstüm 2,-€ weniger -
GET the party started - Erstsemes- - Erstsemesterparty: Keller: Joe
terparty des FB Gebäude- und Energietech- (Brit & more) & Dorfdisse 95 by DJ 24.10. • Fr • 22 Uhr • Keller 31.10. • Fr • 21 Uhr • DuckDich
nik mit DJane Anja K. (Querbeet) & Z. (90´s Eurodance, HipHop, Querbeet), STOKERS under surface - EBM, ÄLTERNABEND - Der Tanzabend für
DJ Gimmix - AK: 4,-/2,-€, Erstis frei - Steinhaus: P-Star (Querbeet) Electro, Darkwave Junggebliebene - AK: 3,-€ -
08.10. • Mi • 21 Uhr • Keller
- AK: 4,-/2,-€, Erstis frei - DJs: DJ MaM (San Diego Leipzig), DJ
Oli (NST & stoker’s) - AK: 5,-€ - 31.10. • Fr • 22 Uhr • Keller
16.10. • Do • 20 Uhr • DuckD.
Zombieyouth Erfurt presents: „Girls And
25.10. • Sa • 20 Uhr • DuckDich FLOORSHAKERS - Soul&Ska-Allnighter
Diamonds Dance Night“ - Marilyn Kabarett: Das Ensemble Weltkritik DJs: DJ Rastabastard (Ska, Rock-
Monroe Night - AK: 4,-/2,-€ - - AK: 3,-/1,50,-€ - Improtheater Buntwäsche 60° (EF): steady, Offbeat) + DJ KingOfErfurt
09.10. • Do • 21 Uhr • Keller 16.10. • Do • 21 Uhr • Keller „Es war einmal ... oder die wahre (NorthernSoul, RareSoul) - AK: 4,-/2,-€ -
Story im Märchen“ - AK: 5,-/4,-€ -
Live: TURBONEGRA (Female Turboneg- Live: EL*KE (Rock und Punk aus Berlin!, Anfang Nov. • 10 Uhr • WIESEL
ro Covershow, USA) + support: PUN- Four Music) + support: THE SOUL- 25.10. • Sa • 22 Uhr • Keller
CHERS PLANT (Punkrock, D) & After- SHAKE EXPRESS (SoulPunkBlues, Bad FIGHTCLUB : P-Star (Querbeet) & Offizieller Eröffnung des Wiesel-
show: Little Litter (Punk, Rock´n´Roll, Reputation, SWE) + KIM (PopPunk, D) Lord McMonkey (BritPop & Oldies) Der Hochschulladen für Erfurt
Zombieyouth EF) - AK: 6,-/4,-€ - - AK: 8,-/6,-€ - - AK: 4,-/2,-€ - Mehr Infos & Musik auf
=Erstsemester haben freien Eintritt!