You are on page 1of 12

Ausgabe vom 1. bis 31.

Mai 2010
Jahrgang LVIII
Nr. 5

Ihr werdet

die Kraft des Hl. Geistes


empfangen.
(Apg 1,8)
Liebe Pfarrgemeinde!

Die Spuren Jesu entdecken

A m Gipfel des Ölberges erinnert eine klei-


ne Moschee an das Ereignis der Himmel-
fahrt Christi. Im Innern dieses Rundbaues sind
auf einem Stein zwei große Fußspuren zu er-
kennen. Der Überlieferung nach soll es sich
dabei um die Fußabdrücke handeln, die Jesus
bei seiner Himmelfahrt hinterlassen hat. Man
mag zu dieser Erzählung stehen wie man will.
Wahr ist, dass Jesus nicht einfach spurlos aus
der Welt verschwunden ist. Er hat unüberseh-
bare, bleibende Spuren hinterlassen.
Wir Christen sind eingeladen, die Spuren Jesu in unserem Leben zu entdecken, ihnen
zu folgen. Wir sind aufgerufen, in seine Fußspuren zu treten. Und wir sollen auch
selber Spuren hinterlassen, die für Menschen hilfreich sind auf ihrer Suche nach Ori-
entierung; auf ihrer Suche nach gültigen Antworten auf die Fragen nach dem Woher
und Wohin ihres Lebens, nach Sinn und Ziel ihres Daseins.
59 junge Menschen aus unserer Pfarrei waren in den vergangenen Monaten gemein-
sam mit ihren Eltern und anderen Personen im besten Sinne des Wortes auf Spuren-
suche. Gemeinsam haben sie sich -die einen mehr, die anderen weniger- bemüht, die
Spuren Jesu in ihrem Leben ausfindig zu machen, Jesus auf die Spur zu kommen.
Am Pfingstsonntag wird ihnen unser Diözesanbischof das Sakrament der Firmung
spenden. Fortan wird der Hl. Geist in besonderer Weise ihr Wegbegleiter sein.
Ich wünsche den Firmlingen und uns allen, dass wir Jesu Fußspuren in unserem Le-
ben entdecken und dass wir seine Spuren nicht mehr aus dem Auge verlieren. Denn
es sind Spuren, die uns Schritt für Schritt dem wahren Ziel des Lebens entgegenfüh-
ren: dorthin, wohin Christus uns in seiner Himmelfahrt vorausgegangen ist; dorthin,
wohin er auch uns führen möchte.
Bernhard Holzer, Dekan

2
Gottes Geist bringt Farbe in unser Leben
Am Pfingstsonntag, 23. Mai 2010 spendet Bischof Karl Golser
den Jugendlichen der Dompfarre das Sakrament der Firmung.

Michael Amort, Daniela Ansaloni,


Anna Lea Bernhard v. Schlechtleitner, Johanna Brandt,
Nicole Botter Gomez, Ferdinand Maria Ceschi a S. Croce,
Alessandro Clemente, Valentina Dalle Nogare, Valentina De Santis,
Jan Demetz, Luca Di Vito, Valentina Eccel Trappolin,
Karolina Firmian, Karin Gianola, Sandra Gostner, Miriam Hafner,
Maximilian Haselrieder, Lea Giora Helfer,
Silvia Anna Heufler, Jakob Andreas Hilpold, Natalie Iacobone,
Johannes Kaspareth, Marion Kink, Anna Knoll,
Matthias Kofler, Julia Kröß, Alexia Lantschner, Annika Lezuo,
Sophia Marie Loacker, Mara Marth, Valentin Marzoner,
Nicole Mayr, Andrea-Maria Melega, Johanna Mengin,
Marilena Menz, Antonia Moschén, Cecilia Negri, Sarah Pallua,
Greta Pasquali, Arthur Marc Pernthaler, Victoria Pizzecco,
Matthias Ploner, Andrea Pojer, Petra Profaiser,
Felix Puff, Adam Gabriel Righi, Lukas Rossi,
Christian Maximin Rössler, Nicole Scapin, Lukas Seemann,
Christian Stabler, Anna Sophia Stimpfl, Lukas Straudi,
Jakob Thurner, Martina Unterhofer, Walter Visintini,
Amelia Zoe Wächter, Sebastian Wagner, Marika Zabini

Sende aus Deinen Geist,


der uns aufstört,
unruhig macht,
Fragen weckt,
Ängste löst,
Verschlossenes aufbricht,
Erstarrtes belebt,
Liebe entzündet
Lass uns neu werden und mit
uns die Erde

Eleonore Beck

Die ganze Pfarrgemeinde wünscht den Firmlingen ein schönes Fest und
Gottes Segen auf dem weiteren Lebensweg.

3
Bittprozessionen im Mai

„Wenn Jesus sagt: Bittet und ihr werdet empfangen, ruft er zum Bittgebet auf. Da er
selber die Bitte um das tägliche Brot in das Vater unser aufgenommen hat, ist es sinn-
voll, nicht nur privat, sondern auch öffentlich um das Heranwachsen der Frucht der
Erde und das entsprechende Wetter zu beten.“
Die Bitte um das tägliche Brot, gutes Wetter, Gedeihen der Frucht und eine gute Ernte
hat in der heutigen industrialisierten und globalisierten Welt eine besondere Bedeutung
erlangt. Im übertragenen Sinn bitten wir besonders darum, dass wir alle Arbeit haben,
diese Arbeit Frucht bringen möge und damit unser (Über-) Leben und das unserer Fa-
milien, darüber hinaus auch das aller Menschen, gesichert sein möge. Dies in Form ei-
ner Bittprozession zu tun, zeigt unsere Demut vor Gott und soll uns besonders darauf
hinweisen, dass wir ohne Gottes Hilfe diese unsere Ziele nicht erreichen können. Das
Singen und Beten auf dem Weg stärkt die Hoffnung, in Gott geborgen zu sein und
vertraut der Zusage des zum Vater zurückkehrenden Herrn:
„Ich bin bei euch alle Tage..!“

Auch in unserer Pfarrei finden folgende Bittprozessionen


mit anschließender hl. Messe statt:

• Sa 1. Mai, 6.30 Uhr Bittprozession nach Rentsch,


begleitet von der Zwölfmalgreiner Musikkapelle
• Do 13. Mai, 6.30 Uhr Bittprozession zur Deutschhauskirche
• Fr 14. Mai, 6.30 Uhr Bittprozession zur Franziskanerkirche
• Sa 15. Mai, 6.30 Uhr Bittprozession zur Kapuzinerkirche

Wir laden alle ein, zahlreich daran teilzunehmen!

4
9. Mai - Gedanken zum Muttertag

Muttertag ist nicht nur der Tag, an dem Kinder selbst ge-
pflückte Blumensträuße schenken. Auch Erwachsene bleiben
ein Leben lang ihrer Mutter verbunden.
Dieser Tag gibt uns die Möglichkeit, unserer Mutter ein wenig
Zeit zurückzuschenken. An diesem besonderen Tag denken wir
auch an all jene Menschen, die uns in unserem Leben wie ei-
ne liebende Mutter oder ein liebender Vater beleiten.
Danke dafür!!!

D u große Hand,
ich brauche dich,
weil ich bei dir geborgen bin.
Ich spüre dich,
wenn ich wach werde,
wenn ich Hunger habe
und du mein Essen kochst,
als ich meine ersten Schritte gemacht habe
und du mich festgehalten hast.
Ich bitte dich,
bleib in meiner Nähe .

57
GOTTESDIENSTORDNUNG
Sonn- und Festtage: Dom: 18 Uhr (VA*), 7; 10 Uhr (12 und 19 Uhr ital.) –
Franziskanerkirche: 7; 8.30; 10; 19 Uhr (11.15 Uhr ital. ) – Kapuzinerkirche: 9 Uhr
Kohlern: 8.30 Uhr – Kampenn: 18 Uhr (VA) – Deutschhaus: 18.30 Uhr (VA), 9 Uhr –
Herz-Jesu-Kirche: 19.30 Uhr (VA), 7.30; 9; 10.30 Uhr;
Dominikanerkirche (ital.): 18.30 Uhr (VA), 8.30; 10.30
Werktage: Dom: 9 Uhr (mit Radioübertragung im Kirchensender Radio Grüne Welle) –
Deutschhaus: 7.30 Uhr - Franziskanerkirche: 6.30; 9 Uhr; Kapuzinerkirche: 7; 18 Uhr;
Herz-Jesu-Kirche: 8; 19.30 Uhr; (8.30 Uhr ital.)
Täglich: Andacht in der Gnadenkapelle des Bozner Domes um 17 Uhr
(mit Radioübertragung im Kirchensender Grüne Welle);
Beichtgelegenheiten im Territorium der Dompfarre:
Dom: täglich 17-18 Uhr, Herz-Jesu-Kirche: täglich 8 -11.30 Uhr und 14 -20 Uhr,
Franziskanerkirche: tägl. 8-10 Uhr; Kapuzinerkirche: samstags von 16-17 Uhr
(*VA = Vorabend; ital. = italienische Sprache; m.G. = mit Gedenken)

Sa 1. Mai Hl. Josef der Arbeiter


6.30 Uhr Bittprozession nach Rentsch, dort Eucharistiefeier
9.00 Uhr Hl. Messe m.G. an Fam. Clementi
5. Sonntag der Osterzeit
Tag der Solidarität für das Patronat ACLI-KVW (Sammlung)
Sa 1. Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier (VA)
So 2. Mai 7.00 Uhr Eucharistiefeier
10.00 Uhr Eucharistiefeier
11.00 Uhr Tauffeier
17.00 Uhr Andacht
Mo 3. Mai Hll. Philippus und Jakobus
9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung
Di 4. Mai Hll. Florian und Märtyrer von Lorch
9.00 Uhr Jahrtag für Lorenz Scoz und hl. Messe für Peter Canins

Mi 5. Mai Hl. Godehard


9.00 Uhr Jahrtag für Eltern Joppi und
hl. Messe für Raimund und Gregor Koppelstätter

Do 6. Mai Monatlicher Gebetstag um geistliche Berufe


9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung
Fr 7. Mai 9.00 Uhr Hl. Messe m.G. an Kathi Weiss und m.G. an Regina Pusch,
Anna Plank und Anna Stauder
15.30 Uhr Kindersegnung (Frauen am Dom und Taufbegleiterinnen)
Sa 8. Mai 9.00 Uhr Jahrtag für Elisabeth Brotto und deren Eltern

6
6. Sonntag der Osterzeit
Sa 8. Mai 16.55 Uhr Kindergottesdienst KiGo
(Fam. Rabanser, Brigitte Frings)
18.00 Uhr Jugendgottesdienst (VA)
So 9. Mai 7.00 Uhr Eucharistiefeier
10.00 Uhr Dankgottesdienst anlässlich des 75. Geburtstages
von Kan. Johannes Noisternigg
17.00 Uhr Andacht
Mo 10. Mai 9.00 Uhr Jahrtag für Luise Kröss Unterhofer
Di 11. Mai 9.00 Uhr Hl. Messe m.G. an Karl Fiechter und m.G. an Eltern
und Geschwister Baronchelli
Mi 12. Mai Hll. Nereus, Achilleus, Pankratius
9.00 Uhr Jahrtag für Kaspar Thurner
Do 13. Mai Gedenktag Unserer Lieben Frau in Fatima
6.30 Uhr Bittprozession zur Deutschhauskirche,
dort Eucharistiefeier
9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung
Fr 14. Mai 6.30 Uhr Bittprozession zur Franziskanerkirche,
dort Eucharistiefeier
9.00 Uhr Jahrtag für Jax Dellantonio und
hl. Messe m.G. an Fam. Röll

Sa 15. Mai 6.30 Uhr Bittprozession zur Kapuzinerkirche,


dort Eucharistiefeier
9.00 Uhr Jahrtag für Rosa und Heinrich Gallmetzer und
hl. Messe m.G. an verstorbene Eltern
10.00 Uhr Festgottesdienst (Weihetag) in der Vigiliuskirche
auf dem Kalvarienberg
15.00 Uhr Tauffeier
Christi Himmelfahrt
Sa 15. Mai 16.55 Uhr Kindergottesdienst KiGo (Fam. Hilpold und Fam.
Oberhollenzer mit Erstkommunionkindern)
18.00 Uhr Eucharistiefeier (VA)
So 16. Mai 7.00 Uhr Eucharistiefeier
10.00 Uhr Festgottesdienst (W.A.Mozart: Piccolomini Messe)
17.00 Uhr Andacht
Mo 17. Mai 9.00 Uhr Hl. Messe für die Marianische Frauenkongregation
(Hauptfest) und Jahrtag für Werner Regiert
Di 18. Mai Hl. Johannes I.
9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Mi 19. Mai 9.00 Uhr Hl. Messe m. G. an Hermine Bosin

Do 20. Mai Hl. Bernhardin von Siena


9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

7
Fr 21. Mai Hll. Hermann Josef, Christophorus Magallanes und Gefährten
9.00 Uhr Hl. Messe m. G. an Eva Maria und Gerhard Riedmann
Sa 22. Mai Hl. Rita von Cascia
9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung

Pfingsten - Firmung
Sa 22.Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier (VA) gestaltet von der Bewegung
für das Leben, mit anschließender Nachtanbetung
So 23. Mai 7.00 Uhr Eucharistiefeier
9.00 Uhr Einzug vom Domplatz, Festgottesdienst und Firmung
mit Bischof Karl Golser (Domchor: Singt das Lied der Freude)
17.00 Uhr Andacht

Pfingstmontag
Mo 24. Mai Bozner Wallfahrt nach Maria Weißenstein,
dort hl. Messe um 11.00 Uhr
7.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung
10.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung
Di 25. Mai Hll. Beda der Ehrwürdige, Gregor VII., Maria Magdalena von Pazzi
9.00 Uhr Hl. Messe m. G. an Annemarie und Arnold Deluggi

Mi 26. Mai Hl. Philipp Neri


9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung
Do 27. Mai Hl. Augustinus
9.00 Uhr Jahrtag für Gregor Koppelstätter
Fr 28. Mai 9.00 Uhr Hl. Messe nach Meinung
Sa 29. Mai Hll. Sisinius, Martyrius und Alexander
9.00 Uhr Jahrtag für Walter Huber

Dreifaltigkeitssonntag
Sa 29. Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier (VA)
So 30. Mai 7.00 Uhr Eucharistiefeier
10.00 Uhr Familiengottesdienst mit Tauffeier
17.00 Uhr Andacht
Mo 31. Mai 9.00 Uhr Jahrtag für Pfarrer Hermann Spitaler

Ich glaube an GOTT


den Vater,
den Sohn,
den Hl. Geist!

8
Rückblick Karwoche

Palmsonntag

Jugendkreuzweg

...zum Johanneskofl

9
Priesterjubiläum - Pfarrwallfahrt - Pfarrreise
Dreifaches Priesterjubiläum in der Eucharistinerkirche
Am Sonntag, 16. Mai 2010 begehen gleich drei Priester des Eucharisti-
nerklosters in Bozen ihr Goldenes Priesterjubiläum. Im Rahmen eines
Festgottesdienstes um 10.00 h in der Eucharistinerkirche danken die Jubi-
lare P. Josef Wenger, P. Peter Lobis und P. Alois Schwarz für das
Geschenk ihrer Berufung und für ihr 50jähriges priesterliches Wirken. Als
Dompfarre freuen wir uns mit den Jubilaren und wünschen ihnen weiter-
hin Gesundheit und Gottes Segen. Wir danken ihnen für ihren wertvollen
Dienst und ihr segensreiches Wirken in Stadt und Land.

Wallfahrt nach Maria Weißenstein am Pfingstmontag, 24. Mai 2010


Am Pfingstmontag, 24. Mai 2010, pilgern die Bozner wieder gemeinsam zum Marienwall-
fahrtsort nach Weißenstein. Alle Pfarrangehörigen, insbesondere die Familien, sind eingela-
den, sich an der Wallfahrt zu beteiligen. Es gibt dafür mehrere Möglichkeiten, verschiedene
Fuß- bzw. Fahrwege.
Treffpunkte für die Wallfahrt sind:
• 6.00 Uhr bei der Pfarrkirche in Leifers (nach Ankunft der SASA von Bozen)
• 8.30 Uhr beim Cafe Luise in Deutschnofen
• 8.50 Uhr beim Leghof in Aldein
• 10.30 Uhr bei der 14. Station des Pilgerweges in Weißenstein.
• Um 11.00 Uhr feiern wir gemeinsam eine Heilige Messe vor oder
in der Wallfahrtskirche von Maria Weißenstein.
Es besteht die Möglichkeit mit der SASA Nr. 2 nach Leifers zu fahren. Abfahrt um 5.35 h
am Zugbahnhof bzw. um 5.36 h am Waltherplatz. Linienbus von Weißenstein zurück nach
Bozen um 15.00 und um 17.00 Uhr.
Pfarrreise zu Sehenswürdigkeiten an der Donau
Von Montag 31. Mai bis Donnerstag 3. Juni 2010
Programm:
Montag, 31.5.: um 7.00 Uhr Abfahrt beim Hotel Alpi,
Stadtbesichtigung Salzburg, dann Weiterfahrt zum Kloster
Weltenburg, dort Stundengebet der Mönche, Abendessen,
gemütliches Beisammensein, Übernachtung.
Dienstag, 1.6.: Schiffsfahrt durch den Donaudurchbruch
nach Kehlheim, Weiterfahrt mit dem Bus nach Regens-
burg, dort Stadtbesichtigung, Freizeit, dann Rückkehr zum
Kloster Weltenburg, dort Besichtigung der ältesten Braue-
rei der Welt mit Bierverkostung, Abendessen, gemütliches
Beisammensein, Übernachtung.
Mittwoch, 2.6.: Busfahrt nach Passau, Schifffahrt bis
Schlögen, Weiterfahrt mit dem Bus nach Linz (2009 Kul-
turhauptstadt Europas), Stadtbesichtigung, Abendessen, Übernachtung.
Donnerstag, 3.6.: Besuch von Stift Kremsmünster, anschließend Heimfahrt.
Preis inkl. Halbpension pro Person im Doppelzimmer € 280,00, Einzelzimmerzuschlag
€ 35,00.
Anmeldung im Pfarrbüro, Tel. 0471 – 978676 bei Frau Kaufmann,
an Werktagen von 9.00 bis 12.00 Uhr.

10
Aus unserer Pfarrei

Schweigemeditation im Deutschhausturm jeden Mittwoch um 18.30 Uhr


Gebetsabend jeden Mittwoch von 20 - 21.30 Uhr im Propsteizimmer
Kinderbetreuung im Kolpinghaus: jeden Donnerstag von 9.30-11.30 Uhr
Kindersegnung: 7.05. um 15.30 Uhr im Dom
Taufseminar: 8.05., um 15 Uhr im Pfarrheim. Infos im Pfarramt 0471978676
Gesprächsrunde Kfb: 10.05., um 17 Uhr im Pfarrheim
Singprobe und Beichte für die Firmlinge: 11.05., um 16.30 Uhr im Dom
Geistliches Konzert des Domchores: 19.05. um 20 Uhr im Dom
Lektor/inn/en-Schulung mit Christoph Pichler: 20.05 und 25.05.,
jeweils um 19.30 Uhr im Dom
Generalprobe für die Firmlinge: 21. Mai, 16 Uhr
Geistliches Konzert vom Haydnorchester: 27.05., 20.30 Uhr im Dom
Mittwochrunde der Seniorinnen und Senioren
05. Mai: Wir singen mit Frau Isa Pichler,
12. Mai: Spargelessen
19. Mai: Letztes Beisammensein vor der Sommerpause im Pfarrheim,
26. Mai: Abschluss
Sprachcafé – caffè delle lingue
04.05., 11.05., 18.05. im Jugendzenrum Papperlapapp im Pfarrheim
-------------------

Taufen: Möge der Herr diesen neuen Tag


und alle Tage, die du unterwegs bist zu ihm, segnen.
Er schütze dich auf dem Meer und auf dem Land.
(irischer Segenswunsch)

Osternacht: Raphael Plaikner, Vintlerstr. 14


Diego Thalmann, Cl. D. Medicistr. 41
Laura Viehweider, Selig Heinrichstr. 31/4
05.04.2010: Noah Mahlknecht, Pswaldweg 20
Joseph Wierer, Cavourstr. 26

Verstorbene:
Möge Gottes helles Licht dir jede Nacht leuchten,
um dich sicher nach Hause zu führen.
(irischer Segenswunsch)

30.03.: Walter Peer, Pro Senectute, 82 Jahre

11
Kinderseite
Liebe Kinder!
Sicher habt ihr euch schon Gedanken gemacht, wie ihr eurer Mami zum Mutter-
tag eine Freude machen könnt. Wir haben hier einen Vorschlag für euch, der
ganz einfach zu basteln ist und eurer Mami sicher gefällt.

Was braucht ihr dazu?


• ein Stück Karton in einer Farbe,
die eurer Mami gut gefällt
• weißes Papier
• Farben, Schere und Klebstoff

• Faltet den Karton in der Mitte, zeichnet ein halbes Herz auf und schneidet es
sauber aus. Dann klappt den Karton auf und ein Herz liegt vor euch.
• Malt nun auf das weiße Papier kleine Blüten in verschiedenen Farben und
schneidet sie sorgfältig aus.
• Jetzt noch schnell die Blüten aufkleben und schon ist das Herz fertig!

Damit könnt ihr den Tisch


decken und eure Mami und
vielleicht auch euren Papi
überraschen.

Einen schönen
Muttertag
wünscht euch allen
eurer Pfarrblattteam.

Impressum
Herausgegeben von: Dompfarrei Maria Himmelfahrt Bozen
Presserechtlich verantwortlich: Martin Lercher
Druck und Verlag: Karo Druck OHG, Frangart
Ermächtigung: Landesgericht Bozen, 30.01.1949, Nr. 34
Nächster Erscheinungstermin: Juni 2010
Redaktionsschluss: jeweils am 5. des Vormonats
Redaktionsteam: Helga Frass, Walter Mayr, Gabi Pichler,
Patrizia Schwienbacher, Anna Silbernagl
Pfarrplatz 27, Bozen; Telefon 0471 978676; Fax 0471 978107; Mo-Fr 9-12 Uhr
E-Mail: redaktion@dompfarre.bz.it;
Pfarrblatt und Infos auf: www.dompfarre.bz.it
Bilder entnommen aus: eigenem Archiv, Zeitschrift „Image“ Ausg.2/10, www.kothoefer.de,
cms.tourismus-landkreis-kelheim.de, pixelio.de

12