Sie sind auf Seite 1von 5

ENCHORIA

Zeitschrift für
Demotistik und Koptologie

Herausgegeben von

Friedhelm Hoffmann, Cary J. Martin,

Heinz Josef Thissen† und Karl-Th. Zauzich

Band 34, 2014/2015

Harrassowitz Verlag ∙ Wiesbaden


Geschäftsführender Herausgeber: Prof. Dr. Friedhelm Hoffmann

Die Herausgeber bitten, Beiträge in deutscher, englischer, französischer oder italienischer


Sprache zu senden an:
Institut für Ägyptologie
Katharina-von-Bora-Str. 10
D-80333 München
E-Mail: aegyptologie@aegyp.fak12.uni-muenchen.de
Tel.: 0049 (0)89/289 27541
Fax: 0049 (0)89/289 27545

Beiträge werden unter der Voraussetzung angenommen, dass das ausschließliche Recht
auf Vervielfältigung und Verbreitung übertragen wird.
Autoren werden gebeten, ihre Manuskripte als Word-Datei per Email und zusätzlich als
Ausdruck (postalisch) einzureichen. Größere Bilddateien sollten auf elektronischen Daten-
trägern gespeichert dem ausgedruckten Manuskript beigelegt werden.
Enchoria verwendet folgende Schriften: Times (fortlaufender Text), Cuneiform Oriental
(Umschrift), Kadmos (Griechisch), Koptisch (Koptisch, Frank Steinmann), Glyph (Hiero-
glyphen).

Für unverlangt eingesandte Rezensionsexemplare kann die Rücksendung nicht gewähr-


leistet werden.

Enchoria ist peer-reviewed und soll mit einem Band jährlich erscheinen.

© Otto Harrassowitz GmbH & Co. KG, Wiesbaden 2016


Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich
geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist
unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen jeder Art, Überset-
zungen, Mikroverfilmungen und für die Einspeicherung in elektronische Systeme.
Gedruckt auf alterungsbeständigem Papier.
Satz: Franziska Stahlecker und Friedhelm Hoffmann (S. 143–210)
Druck und Verarbeitung: Hubert & Co., Göttingen
Printed in Germany

www.harrassowitz-verlag.de

ISSN 0340-627X
Vorwort der Herausgeber

Die Fertigstellung des hiermit vorgelegten 34. Bandes von Enchoria hat sich leider weit
mehr verzögert, als wir erwartet hatten. Ein Grund dafür war der Tod von Heinz Josef
Thissen, der schon vom allerersten Band an Mitherausgeber von Enchoria war. Wir
danken ihm. Er wird uns sehr fehlen.
Zugleich sind F. Hoffmann und K.-Th. Zauzich froh, daß Cary Martin sich bereit er-
klärt hat, als Herausgeber mitzuarbeiten. So sehen wir uns für die Zukunft gut aufgestellt.
Der neue Enchoria-Band ist recht umfangreich geworden. Er zeichnet sich wieder
durch eine Vielzahl sehr verschiedenartiger Beiträge aus, die die ganze Breite der
demotistischen und koptologischen Forschung widerspiegeln. Nach wie vor sehen wir in
der Veröffentlichung neuer Texte die Hauptaufgabe unseres Faches und ermuntern alle
Kolleginnen und Kollegen, Manuskripte einzusenden.

München, Köln, Sommerhausen im Dezember 2015 Die Herausgeber

Enchoria 34, 2014/15


Inhaltsverzeichnis

Nachrufe
PETER NAGEL In memoriam Karlheinz Schüssler VII
(06.09.1940 – 07.10.2013)
KARL-TH. ZAUZICH In memoriam Heinz Josef Thissen XI
(13.03.1940 – 25.07.2014)

Aufsätze
MARIE-PIERRE CHAUFRAY Deux papyrus inédits de Dimé conservés à l’Institut 1
de Papyrologie de la Sorbonne
WENDY A. CHESHIRE A “Sacred Foal” for Cleopatra III? 29
JENNIFER CROMWELL Identifying New Scribes in Old Documents: 49
P.KRU 34 and 55
ANDREW MONSON Advances of Seed in an Early Ptolemaic Land Survey 67
from the Fayyum
BRIAN MUHS More Papyri from the Archive of Panas Son of Espe- 89
metis
JOACHIM F. QUACK Nochmals zu Balsamierung und Totengericht im 105
großen demotischen Weisheitsbuch
MARK SMITH Eleventh International Congress of Demotic Studies, 119
Oxford, 30 August – 3 September, 2011
KARL-TH. ZAUZICH Koinobitische Regeln in Narmuthis? 137

Bibliografie
FRIEDHELM HOFFMANN Demotistische Literaturübersicht XXXIII 143

Miszelle
FRANZISKA NAETHER / Contact-induced Language Change of Egyptian- 211
SEBASTIAN RICHTER Coptic: Loanword Lexicography in the DDGLC

Enchoria 34, 2014/15


VI Inhaltsverzeichnis

Rezension
HOLGER KOCKELMANN, Untersuchungen zu den späten Totenbuch-Handschriften 215
auf Mumienbinden. Bände I und II.
Rez.: MARTIN ANDREAS STADLER

Indices
1. Quellenverzeichnis 219
2. Wörterverzeichnis 241
3. Autorenverzeichnis 246
4. Tafelverzeichnis mit Abbildungsnachweisen 248

Enchoria 34, 2014/15