Sie sind auf Seite 1von 2

AEDL Bereich 5 Essen und Trinken

Anleitung: Verbinden Sie die folgenden Satzteile mit den richtigen Konnektoren.
Der Patient / Die Patientin
Satzteil 1 Satzteil 2 Satzteil 3
1 isst kein Hähnchen A hat Allergie gegen Hühnerfleisch a nimmt lieber Rindfleischsuppe

Antwort: Der Patient isst kein Hähnchen, weil er Allergie gegen Hühnerfleisch hat. Deswegen nimmt er lieber
Rindfleischsuppe.
Die Patientin isst kein Hähnchen, denn sie hat Allergie gegen Hühnerfleisch. Daher nimmt sie lieber
Rindfleischsuppe.
Übung 1. Der Bewohner / Die Bewohnerin
Satzteil 1 Satzteil 2 Satzteil 3
1 ist Hindu A isst kein Rindfleisch a Kühe sind Hindus heilig.
2 isst gern Salat und B ist Vegetarier(in) b lehnt Fleisch beim Essen ab.
Gemüsesuppe
3 hat Kaubeschwerde C trägt ein Zahnprothese c findet pürierte Kost scheußlich
4 hat einen erhöhten D leidet an Diarrhö d muss ein isotonisches
Mineralstoffbedarf Elektrolytgetränk zu sich nehmen
5 darf nicht süß essen E leidet an Zuckerkrankheit e isst gerne Obstkuchen mit Sahne

1. _________________________________________________________________________________________________

2. ________________________________________________________________________________________________

3. ________________________________________________________________________________________________

4. ________________________________________________________________________________________________

5. ________________________________________________________________________________________________

Übung 2. Der Patient / Die Patientin


Satzteil 1 Satzteil 2 Satzteil 3
1 vergisst zu essen A leidet an Demenz a muss 5 Minuten vor jeder Mahlzeit
ans Essen erinnert werden
2 klagt oft über Blähungen B muss Cola vermeiden b Kohlensäurehaltige Getränke
führen zu Blähungen
3 trinkt absichtlich weniger C will häufige Toilettengänge c ist durch Vertrocknung gefährdet
vermeiden
4 leidet an Verwirrtheits- D Die Exsikkose ist schon weit d Flüssigkeit wird über eine
zuständen fortgeschritten. Magensonde zugeführt
5 hat Übergewicht E nimmt gern kalorienreiche e leidet oft an Hochblutdruck
Speisen zu sich

1. _________________________________________________________________________________________________

2. ________________________________________________________________________________________________

3. ________________________________________________________________________________________________

4. ________________________________________________________________________________________________

5. ________________________________________________________________________________________________
Übung 3. Der Bewohner / Die Bewohnerin
Satzteil 1 Satzteil 2 Satzteil 3
1 sieht die Notwendigkeit A benötigt eine Kostumstellung a ist adipös
einer Diät nicht ein
2 leidet an B darf keine Milchprodukte zu sich b lehnt Essen mit Käse ab
Laktoseunverträglichkeit nehmen
3 benötigt eigentlich C verträgt Schonkost nicht gut c bekommt mehrere kleine
Schonkost Vollkostmahlzeiten am Tag
4 hat kein Durstgefühl D vergisst zu trinken d Die Flüssigkeitsaufnahme muss
beaufsichtigt werden.
5 hat Arthrose in den E braucht spezielles Besteck und e Das Trinken klappt ohne
Fingergelenken eine rutschfeste Unterlage Hilfsmittel.

1. _________________________________________________________________________________________________

2. ________________________________________________________________________________________________

3. ________________________________________________________________________________________________

4. ________________________________________________________________________________________________

5. ________________________________________________________________________________________________