Sie sind auf Seite 1von 5

Wortschatz

 rechts/links ab|biegen 
biegt ab, bog ab, ist abgebogen

 etwas/jemanden akzeptieren 
akzeptiert, akzeptierte, hat akzeptiert

 angenehm 
angenehmer, am angenehmsten

 der Aufenthalt, die Aufenthalte 

 die Aufgabe, die Aufgaben 

 der Ausweis, die Ausweise 

 die Badewanne, die Badewannen 

 etwas benötigen 
benötigt, benötigte, hat benötigt

 der Cocktail, die Cocktails 

 das Doppelzimmer, die Doppelzimmer 

 eine Frage beantworten 


beantwortet, beantwortete, hat beantwortet

 das Einzelzimmer, die Einzelzimmer 

 erholsam 
erholsamer, am erholsamsten

 das Frühstücksbüffet, die Frühstücksbüffets 

 der Gang, die Gänge 

 gleich 

 das Haustier, die Haustiere 

 der Hotelmanager, die Hotelmanager 

 die Hotelmanagerin, die Hotelmanagerinnen 

 inbegriffen 

 die Pension, die Pensionen 


 der Reisepass, die Reisepässe 
Kurzform: der Pass, die Pässe

 die Rezeption, die Rezeptionen 

 der Rezeptionist, die Rezeptionisten 

 die Rezeptionistin, die Rezeptionistinnen 

 die Sauna, die Saunen 

 der Schlafsaal, die Schlafsäle 

 für etwas sorgen 


sorgt, sorgte, hat gesorgt

 stressig 
stressiger, am stressigsten

 die Übernachtung, die Übernachtungen 

 das Zimmermädchen, die Zimmermädchen 

 das Doppelzimmer, die Doppelzimmer 

das Büfett, die Büfetts 


aus dem Französischen

In einem Hotel gibt es ganz unterschiedliche, interessante Ausbildungsberufe. Je nach Position brauchst
du für die Ausbildung zu einem der Berufe Abitur oder mittlere Reife, als den Realschulabschluss.
Teilweise reicht bei einer schulischen Ausbildung auch ein Hauptschulabschluss. Die Ausbildungen
dauern in der Regel drei Jahre. Neben der dualen Ausbildung mit dem regelmäßigen Wechsel zwischen
Berufsschule und Ausbildungsbetrieb gibt es zudem die schulische Ausbildung mit Praxisphasen.

Folgende Ausbildungsberufe gibt es: 


Hotelfachleute sind in allen Bereichen des Hotels tätig: Sie begrüßen und betreuen die Gäste und sind
zusätzlich im Service oder im Restaurant tätig.
Hotelkaufleute koordinieren die Abläufe aller Abteilungen, überwachen die laufenden Zahlen und
sorgen dafür, dass alles reibungslos funktioniert.
Im Gastronomiebereich und im Etagenservice des Hotels sind Restaurantfachleute und Fachkräfte im
Gastgewerbe tätig. Sie beraten Gäste, nehmen Bestellungen entgegen und dekorieren das
Frühstücksbüffet. Und natürlich hat jedes Hotel auch einen Koch, der für die Zubereitung der Speisen
verantwortlich ist.
Assistenten im Hotelmanagement unterstützen die Geschäftsleitung. Sie erstellen Dienstpläne und
kümmern sich um die kaufmännisch-organisatorischen Abläufe.
Hotelzimmerreinigung Reihenfolge - Zimmerreinigung Checkliste - die Arbeiten im Überblick

Diese Reihenfolge der Reinigungsarbeiten hat sich als effektiv erwiesen und geht u.a. bei der
Beauftragung von Dritten in das 'Leistungsverzeichnis Reinigung' ein (außer den Freundlichkeitsformeln).
Siehe hierzu auch den Punkt unten 'Reinigung von Zimmern mit Zeitvorgabe'.

 Mit Reinigungswagen kommen, anklopfen, warten, Tür öffnen

 Türschließsystem checken

 Fenster und Vorhänge öffnen, eventuell Geruchsbeseitigung vornehmen

 Sauberlaufmatten zur Seite räumen

 Mülleimer und Papierkorb leeren

 Betten neu beziehen

 schmutzige Bettwäsche und Handtücher zum Wäschewagen bringen, eventuell Bettwanzen


prophylaktisch bekämpfen

 Neue Wäsche und Handtücher ins Zimmer tragen, frische Handtücher auch zu 'Don't disturb'


Zeiten liefern

 Badezimmer inkl. Dusche mit einem Allzweckreiniger reinigen (eventuell Checkliste Badezimmer


anlegen), siehe hierzu Badreinigung

 Sanitärreinigung, Toilette mit separaten Tuch und Allzweckreiniger reinigen


- Spezialtipp: Achten Sie darauf, daß das Abwasser im Toilettenbürstenhalter immer ausgeleert
wird!

 Waschbecken reinigen

 Spiegel putzen

 Gästesupplies reinigen und nachfüllen

 Möbel abstauben, Fusseln entfernen von Textilien

 Flecke entfernen

 Boden saugen oder wischen - siehe hierzu den umfassenden Eintrag der


professionellen Teppichbodenreinigung -- empfohlen wird ein regelmäßiger Fußpilztest bei
Hotels ab 3 Sternen, um Gäste vor der hartnäckigen Krankheit zu schützen

 Bett beziehen

 Handtücher aufhängen
 Minibar auffüllen

 Hotelsafe ok?

 Hotelzimmermappen nachsehen

 Elektrogeräte- und Lampen Check

 Mobiliar zurecht rücken

 Give away auslegen

 Have a nice day Kärtchen auslegen

 Raumbeschilderung säubern

 Qualitätskontrolle durch eine andere Person

 Facility Management/Hausmeister/Hoteltechnik über eventuelle Schäden informieren

 Zimmerfreigabe über die Housekeeping-Leitung an das Front Office melden

 Front Office ändert den Rate Category Status

Für Privatpersonen - Hotelzimmerreinigung Trinkgeld: 5 % vom Umsatz sollten es schon sein, denn mit
den Kosten steigen auch die Ansprüche. Wer though ist, hinterlegt es unter dem Kopfkissen, damit es
dahinkommt, wo es auch hingehört.

Teppiche reinigen - aber richtig!

Der Teppichreinigung sollte man sich besonders widmen, denn hier machen selbst 5-Sterne Hotels große
Fehler, in dem falsch gereinigt wird. Hier kann man mit  genau definierten Hygienemaßnahmen viel Geld
sparen. Lesen Sie zum Thema richtige Pflege der Bodenbeläge und Auslegeware die
Fachbeiträge Sprühextraktion, Schaumreinigung und Pulverreinigung oder alle Tipps zum Teppichboden
reinigen.

Kontrolle der Zimmerreinigungsarbeiten - die wichtigsten Arbeiten der Hotelreinigung

Wenn Sie Ihre Housekeeping Abteilung nicht outsourcen, können Sie die Zeitvorgaben für die
Zimmerreinigungen durch die Kalkulation der Reinigungsfirmen überprüfen (siehe unten). Gemäß dem
Gegencheck legen Sie für das room keeping eine Checkliste fest. Den ultimativen Test für die Hygiene in
den Gästebadezimmern machen Sie mit dem UV Gel Test.

Reinigung der Zimmer mit Zeitvorgabe - Der Trend in der Zimmerreinigung/Hotelreinigung heißt
Outsourcing?

Lassen Sie sich eine Referenzkalkulation für ein Standard Zimmer erstellen. Dann zeigt sich, welche
Einflüsse eine Änderung der Leistung in Bezug auf Leistungskennzahlen oder Flächenleistungen auf die
Kosten haben. Es lohnt sich, im Vorfeld festzulegen, was man sich leistet. Die von Ihnen angefragten
Dienstleister müssen die Leistung einschätzen können, um die Kosten zu kalkulieren. Aus den
Rahmenbedingungen lassen sich der Zeitaufwand pro Reinigung und das individuelle Leistungsmaß in
m²/h für eine Raumart festlegen. In der Praxis aber sind Flächen nicht pauschal kalkulierbar.

Deshalb gilt festzustellen

 Flächen gut, teilweise oder schlecht zugänglich?

 Bodenoberflächen wechselnd?

 Wegezeiten kurz oder lang?

 Reinigungsintervalle normal, oft sehr oft?

 Infrastruktur gut oder erschwert?

 Gebäudezustand gut, mittel, schlecht?

Ende 2014 zeichnet sich im Gespräch mit vielen Hotelketten ab, dass wegen der Unzuverlässigkeit von
externen Firmen wieder mehr auf das hauseigene Housekeeping Personal gesetzt wird oder einem Mix,
bei dem die interne Zimmerrevision wie durch die Hausdame mehr Kontrolle ausübt.