Sie sind auf Seite 1von 35

1) der, die oder das?

1.___________ Haus

2. ___________Auto

3. ___________Katze

4. ___________Hund

5. ___________Schrank

6. ___________Tisch

7. ___________Sessel

8. ___________Lampe

9. ___________Buch

10. __________Tasse

11. __________Glas

12. __________Teller

13. __________Vase

14. __________Flasche

15. __________Regal

16. __________Handy

17. __________Computer

18. __________Foto

19. __________Baum

20. __________Klasse

21. __________Kind

22. __________Kugelschreiber

23. __________Garten

24. __________Regen

25. __________Sonne

Tipp: Worte auf -er haben meistens den Artikel der, Worte auf -e haben meistens den Artikel die.
Lösung: 1. das 2. das 3. die 4. der 5. der 6.der 7. der 8. die 9. das 10. die 11. das 12. der 13. die 14. die
15. das

16. das 17. der 18. das 19. der 20. die 21. das 22. der 23. der 24. der 25. Die

(2) mein, dein...

1. ___________ Bruder (ich)

2. ___________ Tante (du)

3. ___________ Mutter (ich)

4. ___________ Freund (du)

5. ___________ Haus (du)

6. ___________ Auto (ich)

7. ___________ Lehrer (du)

8. ___________ Adresse (du)

9. ___________ Stift (ich)

10. __________ Katze (ich)

11. __________ Zimmer (du)

12. __________ Handy (ich)

13. __________ Familie (ich)

14. __________ Kaffee (du)

15. __________ Tasche (du)

16. __________ Buch (ich)

17. __________ Fahrrad (du)

18. __________ Computer (ich)

19. __________ Flasche (ich)

20. __________ Gitarre (du)

Tipp: vor Nomen mit der und das steht mein und dein, vor Nomen mit die steht meine und deine.

Lösung: 1. mein 2. deine 3. meine 4. dein 5. dein 6. mein 7. dein 8. deine 9. mein 10. meine

11. dein 12. mein 13. meine 14. dein 15. deine 16. mein 17. dein 18. mein 19. meine 20. Deine
(3) Possessivpronomen

Beispiel: Mein Vater arbeitet als Ingenieur. (ich)

1. ______ Kleid ist sehr hübsch. (du)

2. _______ Bruder wohnt in München. (er)

3. _______ Katze ist schwarz. (wir)

4. Wie ist ______ Adresse? (Sie)

5. ________ Wohnung ist sehr groß. (ich)

6. _______ Frau kommt aus Argentinien. (er)

7. _______ Beine sind lang. (sie)

8. _______ Onkel hat ein schönes Haus. (ich)

9. Wo wohnen ________ Eltern? (du)

10. Woher kommt _______ Freundin? (du)

11. Das ist ______ neues Handy. (ich)

12. Ist das _______ Auto? (ihr)

13. ________ Haare sind blond. (sie)

14. ________ Sohn spricht drei Sprachen. (ich)

Lösung: 1. Dein, 2. Sein, 3. Unsere, 4. Ihre, 5. Meine, 6. Seine, 7. Ihre, 8. Mein, 9. deine, 10. deine, 11.
mein, 12. euer, 13. Ihre, 14. Mein

(4) Konjugation schwache Verben (weak verbs)

Regel: Die Endungen aller Verben sind gleich:

ich koch - e

du koch – st

er/sie/es koch – t

wir koch – en
ihr koch – t

sie/Sie koch – en

1. Ich komme aus Frankreich.

2. Er geh____ in die Schule.

3. Wir kauf_____ ein Auto.

4. Du trink_____Kaffee.

5. Sie hör_____Musik. (Plural)

6. Ich frag___ den Lehrer.

7. Was mach____ Sie heute Abend?

8. Max spiel_____ gerne Schach.

9. Sabine schwimm_______ im Schwimmbad.

10. Kenn_____ du diesen Mann?

11. Ich sag______ es dir morgen.

12. Meine Freunde leb____ in Spanien.

13. Manfred schreib____ seiner Freundin.

14. Wo wohn___ ihr?

15. Julia und Martin tanz______ gerne Salsa.

Lösungen: 1. komme 2. geht 3. kaufen 4. trinkst 5. hören 6. frage 7. machen 8. spielt 9. schwimmt 10.
Kennst 11. sage 12. leben 13. schreibt 14. wohnt 15. Tanzen

(5) sein - haben

sein

ich bin

du bist

er/sie/es ist

wir sind

ihr seid
sie/Sie sind

1. Das ________ Anna.

2.Sie _______ Studentin.

3. Sie ________ aus Polen.

4. Ich ________ glücklich.

5. Warum __________ du traurig?

6. Wir _________ aus Thailand.

7. Ihr ________ zu spät!

8. Er _________ Koch.

9. Sie __________ Tänzerin.

10. Woher __________ Sie?

11. Das _________ interessant.

12. Wer _______ das?

13. New York ________ groß.

14. Marcos und Alba ________ aus Spanien.

15. Du __________ schön!

Lösungen: 1.ist 2. ist 3. ist 4. bin 5. bist 6. sind 7. seid 8. ist. 9. ist 10. sind 11. ist 12. ist 13. ist 14. sind 15.
bist

(glücklich – happy, traurig – sad, blue)

haben

ich habe

du hast

er/sie/es hat

wir haben

ihr habt

sie/Sie haben
1. Ich _______ ein Kind.

2. Du ________ ein Auto.

3. Wir ________ neue Freunde.

4. Er ________ einen Job.

5. Ich _________ einen Sohn.

6. Meine Schwester _________ ein Haus.

7. Ihr ________ Zeit.

8. Wer ________ mein Buch?

9. Herr Müller, Sie __________ Glück.

10. Ich _________ kein Geld.

11. ________ du Lust?

12. Sie ___________ einen Mann.

13. ____________ Sie Zeit?

14. Paul und Claudia ___________ einen Hund.

15. Du ________ schöne Augen!

Lösungen: 1. habe 2. hast 3. haben 4. hat 5. habe 6. hat 7. habt 8. hat 9. haben 10. habe 11. Hast 12. hat
13. Haben 14. haben 15. hast

(Lust haben – to feel like, Glück haben – to be lucky)

(6) Trennbare Verben: Annas Tag

Regel: Bei den trennbaren Verben, z.B. anrufen, aufräumen, einkaufen, fernsehen, aufstehen, abholen,
aufmachen, zumachen, anfangen, aufhören..., steht die erste Silbe am Ende des Satzes, der Rest des
Verbs in der 2. Position: Ich rufe jetzt meine Freundin an.

Beispiel: Anna steht um 6.30Uhr auf. (aufstehen)

1. Sie duscht sich und ________ ihr Kleid _______ (anziehen).

Zum Frühstück trinkt sie Kaffee und isst eine Semmel mit Marmelade.

2. Dann __________ sie die Wohnung ______ (aufräumen).

3. Um 9.00 Uhr __________sie auf dem Markt _____ (einkaufen).


Sie kocht Essen, dann geht sie zum Deutschkurs.

4. Der Kurs ________ um 11.00 Uhr ____ (anfangen)

und _______ um 15.00 Uhr _____ (aufhören).

Anna isst zu Hause Mittagessen.

5. Am Nachmittag __________ sie ihre Freundin Luise _____ (anrufen).

6. Luise _________ Anna von zu Hause _______ (abholen).

7. Sie _______ ihren Hund _____ (mitbringen).

8. Sie ___________ im Park ___________ (spazieren gehen).

9. Um 18 Uhr isst Anna Abendbrot. Dann __________ sie bis 21 Uhr ________ (fernsehen).

10. Um 22 Uhr _________ sie meistens ______ (einschlafen).

Lösung: 1. zieht an 2. räumt auf 3. kauft ein 4. fängt an, hört auf 5. ruft an 6. holt ab 7. bringt mit 8.
gehen spazieren 9. sieht fern 10. schläft ein

(7) Trennbare Verben

Setze ein:

abspülen, anfangen, vorbereiten, abgeben, einkaufen, abholen, mitbringen, zuhören, aufhören, anrufen

1. Herr Meier ___________ im Supermarkt ______ .

2. Ich ______ meine Freundin Anna ______ .

3. Maria ________ ihre Tochter vom Kindergarten _______ .

4. Bitte ________Sie aufmerksam _____ !

5. Der Deutschkurs ______ um 9 Uhr am Vormittag_____ .

6. Die Veranstaltung ______ um 20 Uhr ______.

7. Ich ______ zur Party eine Flasche Wein _______.

8. Er _______ sich auf die Prüfung ______ .

9. Sie _______ am Abend das Geschirr _____ .

10. Anton _______ seine Arbeit beim Professor _____.


Lösung: 1. kauft ... ein, 2. rufe ... an, 3. holt ... ab, 4. hören ... zu, 5. fängt ... an, 6. hört ... auf, 7. bringe ...
mit, 8. bereitet ... vor, 9. spült ... ab, 10. gibt ... ab

(8) Plural

a) auf -e:

Beispiel: der Tag – die Tage

der Berg – die _________

der Fisch – die _________

das Regal – die _________

der Tisch – die__________

der Teppich – die _______

b) auf –e mit Umlaut (a-ä, o-ö, u-ü)

Beispiel: der Zug – die Züge

der Ball – die __________

die Hand – die _________

die Wand – die _________

der Gast – die __________

der Hut – die ___________

c) auf -n oder -en (oft: feminin, immer auf -e, ie, -ung, heit, -keit)

Beispiel: die Wohnung – die Wohnungen

die Frau – die _____________

die Übung – die ___________

die Schwester – die _________

der Mensch – die ___________

die Regel – die _____________

die Lampe – die ____________

die Zahl – die ______________


d) -er: oft neutrum

Beispiel: das Bild – die Bilder

das Ei – die ____________

das Kind – die __________

das Kleid – die __________

e) -er und Umlaut (a-ä, o-ö, u-ü)

Beispiel: das Haus – die Häuser

der Wald – die____________

das Fahrrad – die _________

das Buch – die ___________

der Mann – die ___________

das Tuch – die ___________

das Dach – die ___________

f) -s: oft internationale Wörter, vor allem aus dem Englischen

Beispiel: das Hobby – die Hobbys

das Foto – die __________

das Hotel – die __________

das Auto – die ___________

das Taxi – die____________

das Handy – die __________

das Büro – die ____________

g) ohne Veränderung

Beispiel: der Koffer – die Koffer

der Löffel – die___________

der Lehrer – die___________

der Koffer – die___________


der Sessel – die __________

das Mädchen - die_________

h) nur mit Umlaut (a-ä, o-ö, u-ü)

Beispiel: der Bruder – die Brüder

der Vogel – die ___________

der Apfel – die ___________

der Vater – die ___________

die Tochter – die __________

Lösungen:

a) Berge, Fische, Regale, Tische, Teppiche

b) Bälle, Hände, Wände, Gäste, Hüte

c) Frauen, Übungen, Schwestern, Menschen, Regeln, Lampen, Zahlen

d) Eier, Kinder, Kleider

e) Wälder, Fahrräder, Bücher, Männer, Tücher, Dächer

f) Fotos, Hotels, Autos, Taxis, Handys, Büros

g) Löffel, Lehrer, Koffer, Sessel, Mädchen

h) Vögel, Äpfel, Väter, Töchter

(9) Akkusativ

maskulin feminin neutrum Plural

Nominativ der die das die

Akkusativ den die das die

einen eine ein -

keinen keine kein keine

meinen meine mein meine

deinen, seinen, ihren, unseren, euren, ihren, Ihren deine... dein... deine...
- en -e - -e

(9.1.) den, die, das, die

1. Ich habe _________ Buch.

2. Er isst __________ Apfel.

3. Wir kaufen ________ Wohnung.

4. Sie sucht ________ Schlüssel.

5. Kennst du ____ Weg?

6. Ich brauche ________ Computer.

7. Sie sehen _________ Freunde.

8. Hörst du ________ Musik?

9. Ich koche __________ Kartoffeln.

10. Er trinkt ________ Saft.

11. Ich möchte ________ Bild.

(9.2.) meinen, meine, mein, meine

12. Ich suche __________ Handy.

13. Ich sehe __________ Freund.

14. Ich frage ___________ Freundin.

15. Ich liebe __________ Kind.

16. Ich besuche __________ Eltern.

17. Ich esse __________ Semmel.

18. Ich trinke __________ Kaffee.

19. Ich vergesse ___________ Termin beim Arzt.

20. Ich höre ________ Lieblings-Band.

21. Ich öffne _________ Augen.

(9.3.) keinen, keine, kein, keine


22. Er hat _________ Auto.

23. Wir brauchen ___________ Hilfe.

24. Sie bekommt ___________ Job.

25. Ich mag ___________ Probleme.

26. Du hast _________ Geld.

27. Sie haben ___________ Zeit.

28. Ihr habt _________ Ahnung.

29. Ich trinke __________ Bier.

30. Sie isst ________ Fleisch.

31. Ich mache ____________ Sport.

32. Im Café ist ___________ Platz.

(9.4.) mein/e/n, dein/e/n, sein/e/n, ihr/e/n, unser/e/n, euer/e, euren, ihr/e/n, Ihr/e/n

33. Er besucht heute __________ Freundin.

34. Wir sehen ___________ Lehrer.

35. Du trinkst _______ Bier.

36. Bezahlen Sie bitte ________ Rechnung!

37. Ich frage _________ Chef.

38. Sie sucht __________ Stift.

39. Wir fragen __________ Freunde.

40. Er liebt _________ Sohn.

Hilfe: der Schlüssel, der Termin, die Band, die Hilfe, der Job, das Geld, die Zeit, die Ahnung, der Sport,
der Platz, die Rechnung

Lösungen: 1. das, 2. den, 3. die, 4. den/die, 5. den, 6. den, 7. die, 8. die, 9. die, 10. den, 11. das 12. mein,
13. meinen, 14. meine, 15. mein, 16. meine, 17. meine, 18. meinen, 19. meinen, 20. meine, 21. meine :
22. kein, 23. keine, 24. keinen, 25. keine, 26. kein, 27. keine, 28. keine, 29. kein, 30. kein, 31. keinen, 32.
kein 33. seine, 34. unseren, 35. dein, 36. Ihre, 37. meinen, 38. ihren, 39. unsere, 40. Seinen

(10) Personalpronomen im Akkusativ

mich, dich, ihn, sie, es, uns, euch, sie, Sie

1. Meine Eltern leben in Berlin. Wir besuchen _________ am Wochenende.

2. Ich möchte Ann sprechen. Ich rufe _____ heute an.

3. Das weiß mein Chef. Ich frage ____ .

4. Der Pullover ist hübsch. Ich nehme _____ .

5. Mein Handy ist weg. Ich suche _______ .

6. Das Paket ist gekommen. Ich öffne ______ .

7. Meine Freundin hat Geburtstag. Ich lade ______ ein.

8. Wir haben alle Informationen. Sie können _____ gerne fragen.

9. Claudia liebt Konrad, denn er ist sehr reich und sieht gut aus. Sie heiratet _____ .

10. Ihr seid zu laut. Ich bitte _______, leise zu sein.

11. Das Bier schmeckt gut. Ich trinke ___ schnell.

12. Der Schal ist im Schrank. Ich finde _____ aber nicht.

13. Die Hose passt mir. Ich kaufe ______ .

14. Ich bin nicht dumm, du kennst ______ doch!

15. Die Rechnung ist noch offen. Ich bezahle ______ .

Lösung: 1. sie, 2. sie, 3. ihn, 4. ihn, 5. es, 6. es, 7. sie, 8. uns, 9. ihn, 10. euch, 11. es, 12. ihn, 13. sie, 14.
mich, 15. Sie

(11) Starke Verben

Setze ein: fahren, schlafen, waschen, geben, sprechen, lesen, treffen, vergessen, essen, sehen

1. Er __________ jeden Tag um 8 Uhr mit der U-Bahn zur Arbeit.


2. Frau Meier __________ lange mit ihrer Schwester.

3. Ich __________ einen interessanten Film.

4. Was _________ wir heute zum Abendessen?

5. _________ du mir bitte den Stift?

6. Anton ________ sich heute mit Maria.

7. Welches Buch __________ du?

8. Ich _________ zu viel Schokolade.

9. Das Kind _________ gerne Eis.

10. Sie __________ sich die Haare. (eine Frau)

11. Ihr _________ eure Tests dem Lehrer.

12. Herr Schmidt _________ beim Frühstück die Zeitung.

13. Wir __________ uns vor dem Kino.

14. Wann ________ du nach Hause?

15. Claudia _________ am Sonntag lange.

16. Sie _________ ihren Schlüssel. (eine Frau)

17. Mario und Paolo _________ mit dem Chef.

Lösungen: 1. fährt, 2. spricht, 3. sehe, 4. essen, 5. Gibst, 6. trifft, 7. liest, 8. esse, 9. isst, 10. wäscht, 11.
gebt, 12. liest, 13. treffen, 14. fährst, 15. schläft, 16. vergisst, 17. Sprechen

(12) Modalverben: müssen, können

1. Ich ______ morgen sehr früh aufstehen, mein Deutschkurs beginnt um 8 Uhr.

2. ________ du Klavier spielen?

3. Herr Schmidt _______ seine Kinder von der Schule abholen.

4. Wir _______ eine neue Wohnung suchen.

5. Anna ______ für ihre Englisch-Prüfung lernen.

6. Er _______ dir sicher helfen.

7. Ihr _______ gerne morgen Abend zu mir zu Besuch kommen.

8. __________ Sie mir sagen, wie spät es ist?


9. Ich weiß es nicht, ich _______ einen Kollegen fragen.

10. Wer ______ dieses Problem lösen?

11. Martin _______ sein Handy nicht finden.

12. Ihr _______ fleißiger sein!

Lösung: 1. muss, 2. Kannst, 3. muss, 4. müssen, 5. muss, 6. kann, 7. könnt, 8. Können, 9. muss, 10. kann,
11. kann, 12. Müsst

(13) Modalverben: können, müssen, dürfen

1. Martin _____ sehr gut Klavier spielen.

2. Ich _______ heute bis 20 Uhr arbeiten.

3. In einer Bibliothek ______ man nicht laut sein.

4. Frau Klein _____ jeden Tag ihre Tochter vom Kindergarten abholen.

5. ________ du mir morgen helfen?

6. Clara ______ kein Deutsch sprechen.

7. Du ________ dir mehr Mühe geben, wenn du bessere Ergebnisse haben möchtest.

8. _________ Sie mir sagen, wie ich zum Flughafen komme?

9. Wer ______ diese Frage beantworten?

10. Der kleine Marko _______ noch nicht alleine schwimmen.

11. ______ ich dich etwas fragen?

12. Das _______ doch nicht wahr sein!!

13. Wir _______ diese Reise gut vorbereiten.

14. Du _______ nicht reich sein, um glücklich zu sein.

15. Ich _______ dich leider nicht vergessen.

Lösung: 1. kann, 2. muss, 3. darf, 4. muss, 5. Kannst, 6. kann, 7. musst, 8. Können, 9. kann, 10. kann, 11.
Darf, Kann, 12. darf, 13. müssen, 14. musst, 15. Kann

(14) Imperativ mit du


Gute Ratschläge

1. ________ mehr Sport! (machen)

2. _______ zweimal pro Woche laufen! (gehen)

3. ________ regelmäßig die Zeitung! (lesen)

4. _______ viel Fisch und Gemüse! (essen)

5. _______ nicht so spät _____! (aufstehen)

6. _______ jeden Tag 6 neue Wörter auf Deutsch! (lernen)

7. _______ dir den neuen Film im Kino ______! (ansehen)

8. _______ deine Eltern _____ ! (anrufen)

9. _______ mit dem Rad zur Arbeit! (fahren)

10. ______ nicht zu lange! (arbeiten)

Bildung: von der du - Form wird das "st" gestrichen. z. B. du sprichst - sprich!

Bei starken Verben mit "a" gibt es keinen Umlaut: du wäschst - wasch!

Lösung: 1. Mach, 2. Geh, 3. Lies, 4. Iss, 5. Steh ... auf, 6. Lern, 7. Sieh...an, 8. Ruf...an, 9. Fahr, 10. Arbeite

A2

(1) Verben mit Akkusativ

Regel: Nach etwa 80 % aller Verben stehen die Nomen im Akkusativ. Der Akkusativ ist im Deutschen der
einfachste Fall: nur die maskulinen Artikel ändern sich: der> den und ein> einen.

1. Du siehst __________ Baum. (der)

2. Sie schickt __________ Information. (die)

3. Ich öffne _________ Tür. (die)

4. Ich höre ________ Song. (der)

5. Er kennt ________ Weg. (der)

6. Sie ruft ___________ Freundin an. (eine)


7. Wir brauchen __________ Geld. (das)

8. Er trinkt ___________ Glas Wein. (ein)

9. Ich suche _________ Handy. (das)

10. Ich esse __________ Apfel. (ein)

11. Wer macht _________ Übung? (die)

12. Möchten Sie __________ Kaffee? (ein)

13. Ich frage __________ Kollegen. (der)

14. Ich nehme ___________ Bier. (ein)

15. Wir putzen ________ Wohnung. (die)

16. Sie kocht __________ Mittagessen. (das)

17. Er liest jeden Morgen ________ Zeitung. (die)

18. Ich habe __________ Problem. (ein)

19. Sie lädt __________ Freunde zum Essen ein. (die)

20. Wir kaufen ___________ Auto. (ein)

Achtung: der Apfel, der Kaffee; aber: das Auto, das Bier, das Problem, das Glas

Lösung: 1. den 2. die 3. die 4. den 5. den 6. eine 7. das 8. ein 9. das 10. einen 11. die 12. einen 13. den
14. ein 15. die 16. das 17. die 18. ein 19. die 20. Ein

(2) Am Handy: "Wo bist du??!!"

Regel: Nach der Frage "Wo?" steht immer der DATIV.

der die das die (Plural)

Wo? im (=in dem) in der im (= in dem) in den

Ich bin...

1 ___im______ Supermarkt (der)

2. ___________ U -Bahn

3. ___________ Kino

4. ___________ Universität
5. ___________ Restaurant

6. ___________ Schwimmbad

7. ___________ Bank

8. ___________ Büro

9. ___________ Auto

10. __________ Kirche

11.___________Wohnung

12. __________ Club

13. __________ Café

14. __________ Museum

15. __________ Theater

16.___________ Bus

17. __________ Straße

18. __________ Apotheke

19. __________ Park

20. __________ Hotel

Lösung: 2. in der 3. im 4. in der 5.,6. im 7. in der 8.,9. im 10.,11. in der 12. - 16. im 17., 18. in der 19., 20.
Im

(3) Wohin - zu + Dativ

der/das: zu dem = zum

die: zu der = zur

1. ______Bank

2. _______ Kino

3. ________Universität

4. ________ Flughafen

5. ________ Einkaufszentrum

6. ________ Theater
7. _________ Stadtpark

8. _________ Markt

9. _________ Bahnhof

10. _________ Sprachschule

11. ________ Firma

12. _________ Post

13. ________ Schwimmbad

14. _________ Restaurant

15. _________ Tankstelle

Lösung: 1. zur, 2. zum, 3. zur, 4. zum, 5. zum, 6. zum, 7. zum, 8. zum, 9. zum, 10. zur, 11. zur, 12. zur, 13.
zum, 14. zum, 15. Zur

(4) zu/ zum/ zur

zum = zu dem, zur = zu der

Heute habe ich viel zu tun. Am Vormittag gehe ich _____(1) Supermarkt und kaufe Essen ein. Dann gehe
ich _____(2) Post und ____ (3) Bank. Später gehe ich ________(4) Universität und besuche eine
Vorlesung. Nach der Uni fahre ich ______(5) Bahnhof und kaufe zwei Tickets. Am Nachmittag gehe ich
______(6) Arzt. Dann fahre ich _________(7) Schule und hole meinen Sohn ab. Wir fahren ______(8)
Stadtpark und spielen Fußball. Am Abend gehe ich ____(9) meinen Freunden.

Lösung: 1. zum, 2. zur, 3. zur, 4. zur, 5. zum, 6. zum, 7. zur, 8. zum, 9. Zu

(5) nicht – kein

Regel: „nicht“ verneint Verben, „kein“ verneint Nomen.

Beispiel: Ich fahre morgen nicht nach Berlin. Ich habe kein Auto.

„nicht“ ist unveränderlich, „kein“ wird wie „ein“ dekliniert.

1. Meine Schwester hat ____________ Kind.

2. Ich gehe heute_________ spazieren.


3. Herr Wolf isst ________ Fleisch.

4. Anna hat ________ Geld.

5. Luis kann _______ schwimmen.

6. Frau Müller hat __________ Zeit.

7. Das Bild gefällt mir ___________ .

8. Ich verstehe dich _________ .

9. Du kennst diese Frau _______?

10. Fahr bitte _______ so schnell!

11. Albert trinkt __________ Kaffee.

12. Er liebt mich, er liebt mich __________ .

13. Das ist ________ gute Idee!

14. Frag mich ________, ich weiß es auch ____________!

15. Das ist ________ Problem.

16. Wir schenken dir _________ Computer, das ist zu teuer.

17. Ich möchte bitte __________ Zucker!

18. Das ist ________ mein Auto.

19. Er ist ______ guter Musiker.

20. Sie fährt ________ gut Auto.

Lösungen: 1. kein 2. nicht 3. kein 4. kein 5. nicht 6. keine 7. nicht 8. nicht 9. nicht 10. nicht 11. keinen 12.
nicht 13. keine14. nicht, nicht 15. kein 16. keinen 17. keinen 18. nicht 19. kein 20. Nicht

(6) Gestern (Perfekt)

Regel: Das Perfekt besteht aus haben oder sein und dem Partizip II des Verbs. Die meisten Verben bilden
das Perfekt mit haben, Verben der Bewegung (gehen, fahren, aufstehen...) bilden Perfekt mit sein.

Beispiel: Ich habe Musik gehört.

1. Gestern _______ ich um 8.00 Uhr ________(aufstehen).

2. Ich ________ mich _______ (duschen).


3. Dann __________ich drei Tassen Kaffee _________ (trinken) und eine Semmel __________ (essen).

4. Um halb zehn ___________ ich zur Universität ___________ (fahren).

5. Dort __________ ich meine Freunde _________ (treffen).

6. Bis 16 Uhr ___________ ich _________ (studieren).

7. Danach ________ ich mit einer Freundin im Café __________ (sitzen).

8. Wir _________über viele Dinge __________ (reden) und viel _________(lachen).

9.Am Abend ______________ ich zwei Stunden ___________ (lernen).

10. Dann _________ meine Freunde _________ (kommen).

11. Sie __________ Wein _____________ (mitbringen).

12. Ich ________ erst um zwei in der Nacht ins Bett ____________(gehen).

Lösungen: 1. bin aufgestanden 2. habe geduscht 3. habe getrunken, gegessen 4. bin gefahren 5. habe
getroffen 6. habe studiert 7. bin/habe gesessen 8. haben geredet, gelacht 9. habe gelernt 10. sind
gekommen 11. haben mitgebracht 12. bin gegangen

(7) Perfekt - haben oder sein?

Wir __________ im letzten Jahr nach Italien in den Urlaub gefahren.

Wir ________ Pisa und Florenz besucht.

Am besten __________ uns der schiefe Turm in Pisa gefallen.

Wir _________ viel Pasta gegessen und Chianti getrunken.

Einmal ________ ans Meer gefahren und _________ gebadet.

Der Himmel _______ die ganze Zeit strahlend blau gewesen.

Natürlich __________ wir auch die Museen in Florenz besichtigt.

Leider _______ ich meinen Fotoapparat vergessen.

Wir ________ viele nette Leute kennen gelernt.

Lösung: sind, haben, hat, haben, sind, haben, ist, haben, habe, haben

(8) Perfekt: Setze die Verben ein!


machen, gehen, trinken, laufen, besuchen, essen, kommen, frühstücken, treffen, lesen

Am Sonntag habe ich viel ________ .

Am Morgen bin ich an der Donau ________.

Dann habe ich im Café ___________ .

Ich habe die Sonntagszeitung ____________ .

Später habe ich die neue Ausstellung im Kunsthistorischen Museum __________ .

Danach bin ich im Volksgarten spazieren _________ .

Am Abend habe ich mich mit Freunden in einem italienischen Restaurant __________ .

Wir haben Fisch __________ und Weißwein _________ .

Wir sind alle spät nach Hause ___________ .

Lösung: gemacht, gelaufen, gefrühstückt, gelesen, besucht, gegangen, getroffen, gegessen, getrunken,
gekommen

(9) Perfekt mit trennbaren Verben

Setze ein: einkaufen, einladen, ankommen, anrufen, abholen, nachdenken, anfangen, mitbringen,
aufräumen, zurückgeben, einschlafen, aufstehen

1. Maria hat gestern ihre Freundin _______ .

2. Martin hat im Supermarkt __________ .

3. Ich habe mit einem Französisch-Kurs ____________ .

4. Hast du schon dein Zimmer __________ . ?

5. Wir haben unsere Freunde zum Essen _________ .

6. Ihr seid gestern sehr spät am Flughafen ________ .

7. Herr Müller ist heute sehr früh _________, weil er viel zu tun hat.

8. Sie haben zur Geburtstagsparty eine Flasche Wein ___________ .

9. Maria hat die Bücher in der Bibliothek __________ .

10. Ich habe lange über diese Frage _________


11. Ich war gestern sehr müde, ich bin gestern Abend schon um 20 Uhr ___________.

12. Claudia hat ihre Tochter vom Kindergarten _________ .

Lösung: 1. angerufen, 2. eingekauft, 3. angefangen, 4. aufgeräumt, 5. eingeladen, 6. angekommen, 7.


aufgestanden, 8. mitgebracht, 9. zurückgegeben, 10. nachgedacht, 11. eingeschlafen, 12. Abgeholt

(10) Perfekt mit untrennbaren Verben (mit Präfix): ohne "ge"

Perfekt mit untrennbaren Verben (mit Präfix): ohne "ge"

Beispiel: entdeckt, besucht, bekommen...

Setze ein:

erholen, beginnen , vergessen, erinnern, erkennen, empfehlen, gewinnen, beenden, versprechen,


besuchen, bekommen,

1. Ich habe mein Handy zu Hause ________.

2. Klaus hat seine Großeltern in Bayern ________ .

3. Wir haben uns im Urlaub in Ungarn sehr gut __________ .

4. Anna hat mir _________ , mir beim Kochen zu helfen.

5. Ich habe meine Freundin auf einem Foto im Internet ______ .

6. Corinna und Katja haben vor zwei Wochen ihren Deutschkurs _______.

7. Wir sind zu spät im Kino, der Film hat schon ________

8. Unsere Bekannten haben uns dieses italienische Restaurant _______ .

9. Der Schauspieler Christoph Waltz hat zweimal den Oscar _______ .

10. Gestern habe ich viel Post ________ .

11. Ich habe mich oft an die Reise nach China _______ .

Lösung: 1. vergessen, 2. besucht, 3. erholt, 4. versprochen, 5. erkannt, 6. beendet 7. begonnen, 8.


empfohlen, 9. gewonnen, 10. bekommen, 11. Erinnert
(11) Übung Personalpronomen

11.1. Personalpronomen im Akkusativ

1. Ich rufe _________ morgen an. (du)

2. Wir fragen _________ gleich. (er)

3. Lea sucht __________ schon den ganzen Tag. (ihr)

4. Könnt ihr __________ hören? (ich)

5. Herr Müller, diese Email ist für ________. (Sie)

6. Sie können _________ jederzeit fragen. (wir)

7. Leider müssen wir ohne ________ fahren. (er)

8. Ich liebe _______. (du)

9. Sie öffnet _______ und freut sich sehr. (das Geschenk)

10. Er heiratet _________ nächsten Monat. (sie)

Lösungen: 1. dich, 2. ihn, 3. euch, 4. mich, 5. Sie, 6. uns, 7. ihn, 8. dich, 9. es, 10. sie

11.2. Personalpronomen im Dativ

11. Ich gebe _________ morgen das Buch. (du)

12. Er hilft __________ immer. (sie)

13. Sie spricht mit _________ über das Projekt. (er)

14. Wir gratulieren __________ herzlich zur Hochzeit. (ihr)

15. Ihr glaubt ________ nicht? (ich)

16.Das Kleid steht ________ sehr gut! (du)

17. Wie gefällt _________ die Stadt? (Sie)

18. Gehen wir zu _______ oder zu ______? (ich, du)

19. Bitte schicken Sie ________ alle Informationen. (wir)

20. Bei _________ fühle ich mich immer sehr wohl. (die Freunde)
Lösungen: 11. dir, 12. ihr, 13. ihm, 14. euch, 15. mir, 16. dir, 17. Ihnen, 18. dir, mir 19. uns, 20. ihnen

11.3. Personalpronomen im Dativ und Akkusativ

21. Ich schicke _______ morgen das Paket. (du)

22. Er schenkt _________ oft Blumen. (sie)

23. Fragen Sie ______ bitte. (er)

24. Schmeckt ______ der Wein? (ihr)

25. Herr Meier bittet _______ , ihm zu helfen. (Sie)

26. Wir gehen morgen mit ________ ins Kino. (Paul und Clara)

27. Ich kenne ________ schon lange. (sie)

28. Geben Sie ______ bitte das den Vertrag. (er)

29. Wir treffen ________ am Abend (sie)

30. Ich glaube _________ kein Wort. (du)

Lösung: 21. dir, 22. ihr, 23. ihn, 24. euch, 25. Sie, 26. ihnen, 27. sie, 28. ihm, 29. sie, 30. Dir

(12) Reflexive Verben mit Akkusativ

1. Er interessiert ________ für Politik.

2. Ich kümmere _______ um meine Großeltern.

3. Treffen wir _____ vor dem Kino?

4. Sie verabredet ______ mit einer Freundin

5. Bitte beeilen Sie _____, der Film fängt gleich an.

6. Ich frage ______ , ob das eine gute Idee ist.

7. Sie erholen _____ eine Woche auf Zypern.

8. Er ärgert _____ über seinen Kollegen.

9. Du irrst _____, das ist die falsche Straße.

10. Anna unterhält _______ mit ihrem Freund Stefan.


Lösung: 1. sich, 2. mich, 3. uns, 4. sich, 5.sich, 6. mich, 7. sich, 8. sich, 9. dich, 10. Sich

(13) reflexive Verben

Setze die Reflexivpronomen ein!

1. Ich unterhalte __________ gerne mit meiner Nachbarin.

2. Wir entscheiden __________ für einen Film.

3. Sie ruht __________ im Garten aus.

4. Melden Sie ______ bitte rechtzeitig für den Kurs an!

5. Er hat _______ in eine Japanerin verliebt.

6. Darf ich _________ vorstellen: mein Name ist Müller.

7. Ich merke ______ nie seinen Geburtstag.

8. Du musst ___________ eine warme Jacke anziehen.

9. Sie entschuldigen ___________ für die Verspätung.

10. Ich überlege __________ eine Lösung für das Problem.

Lösung: 1. mich, 2. uns, 3. sich, 4. sich, 5. sich, 6. mich, 7. mir, 8. dir, 9. sich, 10. Mir

(14) reflexive Verben im Akkusativ

Setze ein: sich duschen, sich beeilen, sich treffen, sich kämmen, sich fühlen, sich freuen, sich
entschuldigen, sich interessieren, sich erinnern, sich rasieren

1. Ich ________ _______ gerne an meine Schulzeit.

2. Anna _______ ________ die Haare.

3. Martin _________ ________ für seinen Fehler.

4. Wir _______ ______ auf das Konzert.

5. Nach dem Laufen ______ _______ Oleg lange.

6. _________ ihr _______ für die Fußball-Weltmeisterschaft?

7. Er _______ _______ jeden Morgen.


8. Ich ______ _______ nicht gut, ich habe Kopfschmerzen.

9. Wir müssen ______ ________, der Zug fährt gleich ab!

10. Heute Abend _______ ich ________ mit meinen Freunden.

Lösung: 1. erinnere mich, 2. kämmt sich, 3. entschuldigt sich, 4. freuen uns, 5. duscht sich, 6.
Interessiert .... euch, 7. rasiert sich, 8. fühle mich, 9. uns beeilen, 10. treffe ... mich

(15) Possessivpronomen im Dativ

1. Ich treffe mich heute mit _______ Schwester. (meine)

2. Anna hilft ______ Bruder bei den Hausaufgaben.

3. Wir gratulieren ______ Freunden zur Hochzeit.

4. Er schickt _______ Mitarbeiter eine Email.

5. Sie glaubt _______ Mann nicht.

6. Habt Ihr die Nachricht von _______ Professor bekommen?

7. Martin fährt jeden Tag mit ______ Fahrrad zur Uni.

8. Ich kaufe _______ Sohn ein Spielzeug-Auto.

9. Bitte geben Sie die Zeitschrift ______ Freund.

10. Du solltest dich bei _______ Freundin entschuldigen.

Lösung: 1. meiner, 2. ihrem, 3. unseren, 4. seinem, 5. ihrem, 6. eurem, 8. meinem, 9. Ihrem, 10. Deiner

(16) Präpositionen mit Dativ (bestimmte Artikel: dem, der, dem, den)

1. Wir treffen uns mit _____ Lehrerin im Café.

2. Er fährt jedes Wochenende zu ____ Haus am Meer.

3. Du wohnst bei ______ Freund aus Italien.

4. Ich habe das Bild von _______ Tante aus Berlin geschenkt bekommen.

5. Ihr trefft euch nach ______ Arbeit im Schwimmbad.

6. Ich habe heute mit _______ Handwerker telefoniert.

7. Anna spielt seit ______ Kindheit jeden Tag Geige.

8. Er ist mit ______ Plan nicht einverstanden.


9. Anna wohnt noch bei ______ Eltern, weil sie wenig Geld verdient.

10. Sie haben von _______ Unfall gehört.

11. Tom und Paul kommen aus ______ USA.

12. Nach ______ Sport fühle ich mich immer sehr gut.

Lösung: 1. der, 2. dem, 3. dem, 4. der, 5. der, 6. dem, 7. der, 8. dem, 9. den, 10. dem, 11. den, 12. Dem

(17) Präpositionen mit Dativ (unbestimmte Artikel: einem, einer, einem, - )

1. Herr Meier spricht mit _______ Mitarbeiter.

2. Yun kommt aus _______ großen Stadt in China.

3. Ich lerne seit _______ Jahr Französisch.

4. Du kommst nach ______ Monat wieder zurück.

5. Heute Abend gehen wir zu _______ Konzert im Musikverein.

6. Sie beschäftigen sich mit _______ neuen Computerprogramm.

7. Maria wohnt bei _______ netten älteren Dame.

8. Claudio geht zu _______ Arzt.

9. Du hast mich schon seit ______ Woche nicht angerufen.

10. Ich habe das Fahrrad von ______Freund ausgeliehen.

Lösung: 1. einem, 2. einer, 3. einem, 4. einem, 5. einem, 6. einem, 7. einer, 8. einem, 9. einer, 10. Einem

(18) Präpositionen mit Dativ (Possessivpronomen)

1. Anna telefoniert mit _________ Freundin aus Russland. (ihre)

2. Ich fahre morgen zu ________ Großeltern. (meine)

3. Er hat dieses Auto von _______ Bruder gekauft. (sein)

4. Habt ihr schon mit ________ Chef gesprochen? (euer)

5. Du kannst das Buch von _______ Lehrer bekommen. (dein)

6. Sie nimmt das neue Kleid aus ______ Schrank. (sie)

7. Corinna und Anton wohnen in den Ferien bei _______ Freunden in Paris. (ihre)

8. Herr Müller, bitte reden Sie mit ______ Mitarbeiter. (Ihr)


9. Ich bin von _________ neuen Computer begeistert. (mein)

10. Wir haben lange nichts von ________ Kollegen in Italien gehört. (unsere)

11. Du kannst immer mit _______ Vater reden. (du)

12. Wir treffen uns nach ______ Urlaub wieder. (dein)

Lösung: 1. ihrer, 2. meinen, 3. seinem, 4. eurem, 5. deinem, 6. ihrem, 7. ihren, 8. ihrem, 9. meinem, 10.
unseren, 11. deinem, 12. Deinem

(19) Präpositionen mit Dativ – temporal: vor, bei, nach, seit, bis zu

(Achtung: bei dem = beim, zu dem = zum, zu der = zur)

1. Nach ______ Studium möchte ich als Architekt arbeiten.

2. Bei ______ Laufen höre ich gerne Musik.

3. Vor ______ Frühstück dusche ich mich.

4. Bis zu _______ Ferien sind es noch 4 Wochen.

5. Seit ______ Sommer habe ich vier Kilogramm abgenommen.

6. Ich habe mich gestern nach ______ Deutschkurs mit meiner Freundin getroffen.

7. Wir unterhalten uns bei _____ Essen über unseren Urlaub.

8. Du kannst nach _____ Arbeit gerne zu mir kommen.

9. Er möchte bis zu ______ Wochenende mit dem Projekt fertig sein.

10. Maria geht vor _______ Vorlesung in der Uni ins Fitnessstudio.

11. Sie gehen nach ______ Abendessen in der Innenstadt spazieren.

12. Bei ______ Party hatten wir viel Spaß.

Lösung: 1. dem, 2. Beim (bei dem), 3. dem, 4. den, 5. dem, 6. dem, 7. beim (bei dem), 8. der, 9. zum (zu
dem), 10. der, 11. dem, 12. Der

(20) Verben mit Dativ (bestimmte Artikel)

1. Der Deutschkurs gefällt _____ Studentin sehr gut.

2. Wir helfen ______ netten alten Dame.

3. Maria vertraut _______ Mann nicht mehr.

4. Das italienische Essen schmeckt ______ Kind.


5. Wir schicken ________ Onkel in Amerika ein Paket.

6. Ich gebe ______ Chef die Informationen.

7. Passt ______ Lehrerin dieser Termin?

8. Wir wünschen ______ Tante alles Gute zum Geburtstag.

9. Ich zeige ______ Freunden meine neue Wohnung.

10. Paul erklärt _______ Verkäuferin den neuen Computer.

11. Claudia dankt _______ Eltern für die Hilfe.

12. Seine Heimat fehlt ______ Kollegen aus China sehr.

Lösung: 1. der, 2. der, 3. dem, 4. dem, 5. dem, 6. dem, 7. der, 8. der, 9. den, 10. der, 11. den, 12. Den

(21) Verben mit Dativ (Possessivpronomen)

1. Heinrich erzählt ______ Freund einen Witz. (sein)

2. Wir schenken ________ Lehrerin Blumen (unsere)

3. Das Kleid steht _________ Frau sehr gut. (meine)

4. Berlin gefällt ________ Freunden. (meine)

5. Du gibst _________ Sohn einen Ball. (dein)

6. Ihr helft ________ Eltern beim Aufräumen. (eure)

7. Das Auto gefällt ______ Bruder sehr. (mein)

8. Die Suppe schmeckt _______ Tochter nicht. (ihr)

9. Wir zeigen _______ Tante die Stadt. (unsere)

10. Herr Konrad leiht ________ Nachbarn sein Auto. (sein)

11. Sie danken ________ Mitarbeiter für die gute Arbeit. (ihr)

12. Ich sende ______ Onkel ein Geburtstagsgeschenk. (mein)

Lösung: 1. seinem, 2. unserer, 3. meiner, 4. meinen, 5. deinem, 6. euren, 7. meinem, 8. ihrer, 9. unserer,
10. seinen, 11. ihrem, 12. Meinem

(22) Verben mit Dativ (unbestimmte Artikel: einem, einer, einem)

1. Konrad gibt das Eis _____ Kind.


2. Wir helfen ______ älteren Dame.

3. Frau Schmidt zeigt _______ Touristen den Weg zum Stadtzentrum.

4. Ich biete ______ Freund ein Bier an.

5. Herr Schulz erklärt _____ Kunden das Computerprogramm.

6. Ihr wünscht ______ Nachbarin alles Gute zur Hochzeit..

7. Der Hut steht _____ jungen Frau ausgezeichnet.

8. Er sagt ______ Kellner, dass er ein Glas Wein möchte.

9. Ich verzeihe ______ Freundin.

10. Stefan glaubt _______ Kollegen nicht.

11. Du gratulierst _______ Kind zum Geburtstag.

12. Er gibt ______ Straßenmusiker Geld.

Lösung: 1. einem, 2. einer, 3. einem, 4. einem, 5. einem, 6. einer, 7. einer, 8. einem, 9. einer, 10. einem,
11. einem, 12. Einem

(23) Verben mit Dativ (Personalpronomen)

(mir, dir, ihm, ihr, ihm, uns, euch, ihnen, Ihnen)

1. Ich wünsche ______ alles Gute zum Geburtstag. (du)

2. Wie schmeckt ________ der Wein? (Sie)

3. Wir danken _______ für eure Hilfe. (euch)

4. Martin gibt ________ den Schlüssel. (er)

5. Kannst du ______ bitte helfen? (ich)

6. Ich zeige _______ gerne die Wohnung. (ihr)

7. Wie gefällt _______ Berlin? (sie)

8. Das Essen schmeckt _______ sehr gut. (er)

9. Können Sie _______ bitte helfen? (ich)

10. Das Kleid steht ______ . (du)

11. Sie antwortet ______ nicht. (er)

12. Wir verzeihen _______. (ihr)


Lösung: 1. dir, 2. Ihnen, 3. euch, 4. ihm, 5. mir, 6. euch, 7. ihr, 8. ihm, 9. mir, 10. dir, 11. ihm, 12. Euch

(24) Verben mit Dativ (Personalpronomen)

1. Können Sie ________ (ich) bitte helfen?

2. Ich danke ________(du) für die Hilfe.

3. Wir gratulieren __________ (du) herzlich zum Geburtstag.

4. Er schenkt _________ (sie) jeden Tag Blumen.

5. Der Wein schmeckt _________ (ich) nicht, er ist zu trocken.

6. Ich wünsche ____________ (Sie) alles Gute, Gesundheit und Glück in Ihrem Leben!

7. Der Termin passt __________ (ich) hervorragend.

8. Diese Frau gefällt ____________ (er) sehr.

9. Das Kleid passt __________ (ich) leider nicht, es ist zu eng.

10. Gefällt _________ (du) mein Rock?

11. Herr Meier schickt _________ (Sie) morgen eine Email mit allen Informationen.

12. Moment, ich schreibe ________ (ich) Ihre Nummer auf.

13. Seine Kinder fehlen _________ (er) sehr, wenn er auf Reisen ist.

14. Das Auto gehört _________ (ich) nicht, es gehört meinem Bruder.

15. Bringen Sie __________ (wir) bitte die Speisekarte!

16. Schmeckt ___________ (Sie) das Bier in Österreich?

17. Wir schicken ____________ (ihr) nächste Woche die Bücher.

18. Der Pullover steht _________ (du) sehr gut!

19. Ich erlaube ___________ (ihr) nicht, fernzusehen, wenn ihr nicht brav seid!

20. Es war schon dunkel, aber das war _______ (sie) egal.

21. Es tut _______ (ich) wirklich leid, aber ich habe den Zug verpasst.

22. Hat _________ (Sie) das Konzert gefallen?

Tipp: Nach etwa 15 % aller Verben steht der Dativ. Es lohnt sich deshalb, sich diese Verben zu merken.
Häufige Verben mit Dativ: helfen, geben, schicken, passen, gefallen, schmecken, gratulieren, wünschen,
danken, schenken
Die Personalpronomen im Dativ sind: mir, dir, ihm, ihr, ihm, uns, euch, ihnen, Ihnen

Lösung: 1. mir 2. dir 3. dir 4. ihr 5. mir 6. Ihnen 7. mir 8. ihm 9. mir 10. dir 11. Ihnen 12. mir 13. ihm 14.
mir 15. uns 16. Ihnen 17. euch 18. dir 19. euch 20. ihr 21. mir 22. Ihnen

(25) Verben mit Dativ oder Akkusativ

1. Ich rufe __________ morgen an (du).

2. Das gefällt ________ nicht (ich).

3. Ich höre _________ sehr gut (du).

4. Das Kleid steht ___________ sehr gut (sie).

5. Sie können ________ jederzeit fragen (ich).

6. Sie hat ________ ein Foto geschenkt (ich).

7. Du siehst ___________ nicht, aber ich sehe __________ sehr gut (ich, du).

8. Wir schenken ________ zur Hochzeit ein Auto (er).

9. Er gibt __________ morgen alle Unterlagen (Sie).

10. Ich frage ___________ gleich (er).

11. Wir gratulieren _________ herzlich zum Geburtstag (du).

12. Erinnere ___________ bitte noch einmal daran (ich)!

13. Gehört dieses Buch _________ (Sie)?

14. Ich vertraue __________ (du)!

15. Ich suche _________ schon den ganzen Tag (du)!

16. Der Kollege braucht __________ dringend (du)!

17. Ich bitte ___________ um Ihre Hilfe (Sie).

18. Er glaubt __________ nicht mehr (sie).

19. Er hat ___________ gestern in der U-Bahn getroffen (sie).

20. Ich wünsche __________ das Beste (er).

21. Geben Sie __________ das am Abend (sie)!


Tipp: nach den meisten Verben steht der Akkusativ (mich, dich, ihn, sie, Sie). Es lohnt sich deshalb, die
Verben mit Dativ (mir, dir, ihm, ihr, Ihnen) extra zu lernen. Es sind viel weniger, z.B.: wünschen,
schenken, geben, glauben, gratulieren, gehören, gefallen, schicken.

Lösung: 1. dich 2. mir 3. dich 4. ihr 5. mich 6. mir 7. mich, dich 8. ihm 9. Ihnen 10. ihn 11. dir 12. mich 13.
Ihnen 14. dir 15. dich 16. dich 17. Sie 18. ihr, ihnen 19. sie 20. Ihm

(26) Verben mit Dativ und Akkusativ

setze ein: Artikel oder Possessivpronomen

1. Ich helfe ____ Bruder beim Aufräumen.

2. Wir sehen _____ schöne Haus schon von weitem.

3. Sie können ___ Schaffner fragen.

4. Glaubt ihr _____ Politiker?

5. Er kauft ______ warmen Winter-Mantel.

6. Hört ihr _____ Wind?

7. Ich verbiete ______ Kindern fernzusehen.

8. Hannah liest ____ gutes Buch.

9. Martin vertraut ______ Frau.

10. Geben Sie _____ Paket bitte _____ Bruder.

11. Wir hatten ______ schönen Urlaub.

12. Das Essen schmeckt _____ Gast sehr gut.

13. Wien gefällt ______ Freunden sehr.

14. Martin zeigt _____ Touristen den Weg.

15. Sie kocht _____ Suppe 30 Minuten.

Lösung: 1. meinem, 2. das, 3. den, 4. dem, 5. einen, 6. den, 7. den, meinen 8. ein, 9. der, seiner, 10. das;
dem, Ihrem 11. einen, 12. dem, meinem..., 13. den, meinen, unseren, 14. den, 15. Die

(27) Verben mit Dativ und Akkusativ

1. Ich rufe _________ Vater an. (mein)


2. Herr Meier kauft _______ Auto. (ein)

3. Er gibt ______ Chef die Unterlagen . (sein)

4. Wir helfen ______ Freundin. (unsere)

5. Sehen Sie _______ Häuser dort? (die)

6. Ich vertraue ________ Mitarbeiter. (mein)

7. Bitte fragen Sie _______ Lehrer. (der)

8. Er kauft _____ neue Buch von seinem Lieblings-Schriftsteller.(das)

9. Ich lese _____ interessantes Buch.

10. Sie macht am Abend _______ Hausaufgaben. (ihre)

11. Er hört _____ Zug kommen. (der)

12. Maria wünscht _______ Freundin: "Alles Gute zum Geburtstag!" (ihre)

13. Frau Müller schickt _______ Rechtsanwalt eine Email. (der)

14. Bitte besprechen Sie _____ Projekt mit Frau Krause.(das)

15. Ihr müsst ______ Chef Bescheid sagen.(der)

Lösung: 1. meinen, 2. ein, 3. seinem, 4. unserer, 5. die, 6. meinem, 7. den, 8. das, 9. ein, 10. ihre, 11.
den, 12. ihrer, 13. dem, 14. das, 15. Dem

German Exercises B1 intermediate