Sie sind auf Seite 1von 4

L i s t e : V e r b e n m i t D a t i v u n d A k k u s a t i v | Seite 1 / 4

VERBEN MIT DATIV UND AKKUSATIV


Verben mit Dativ und Akkusativ sind gar nicht so selten, wie du vielleicht denkst. Hier
habe ich dir alle* Verben mit Dativ und Akkusativ zusammengefasst.

Fast alle Verben haben neben dem Subjekt noch eine Akkusativ- ODER
eine Dativergänzung. (Auch Akkusativobjekt bzw. Dativobjekt genannt)

Einige Verben benutzen aber sogar beide, also eine Akkusativ- UND eine
Dativergänzung. Eine genauere Erklärung, wie die Verben mit Dativ und Akkusativ
funktionieren findest du unter Verben mit Dativ- und Akkusativergänzung.

HINWEISE ZUR LISTE:


Bei vielen dieser Verben ist die Dativergänzung NICHT obligatorisch. Nicht
obligatorische Ergänzungen stehen in Klammern: „Ich kaufe (mir) ein neues Auto."

Mit der Dativergänzung bekommt der Satz aber einen persönlichen Charakter,
während er ohne Dativ oft sehr allgemein klingt.

Beispiel:

• „Machst du mir einen Kaffee?“ (Für mich!!)


• „Machst du einen Kaffee? (Allgemein - Für alle!)

Oftmals kann die Dativergänzung auch weggelassen werden, wenn durch die
Situation eindeutig zu erkennen ist, wer oder was gemeint ist.

Das gilt auch für die meisten Verben mit obligatorischer Dativergänzung.

Wenn die Akkusativergänzung ein Verb als Nomen ( = Nominalisierung) ist, kann sie
auch durch einen Infinitivsatz ( = Infinitiv mit zu) ersetzt werden.

Beispiel:

• „Ich verbiete dir das Rauchen.“


• „Ich verbiete dir zu rauchen!” (+ Infinitiv mit zu)

* alle Verben = alle Verben nach besten Wissen und Gewissen. Wenn du denkst, es
fehlt ein Verb: Schreib mir eine Email!

EasyDeutsch – Deutsche Grammatik einfach erklärt www.easy-deutsch.de


L i s t e : V e r b e n m i t D a t i v u n d A k k u s a t i v | Seite 2 / 4

LISTE: VERBEN MIT DATIV UND AKKUSATIV

Verb Beispiel
A1 auf|machen Kannst du (mir) bitte die Tür aufmachen?
A1 erklären Können Sie (mir) den Akkusativ erklären?
A1 geben -i- Der Mann gibt der Frau die Blumen.
A1 machen Machst du (mir) einen Tee?
A1 sagen Warum hast du (mir) das gesagt?
A1 schreiben Schreibst du (deiner Schwester) eine Geburtstagskarte?
A1 zeigen Zeig mir bitte deine Hausaufgaben.
A2 an|bieten Darf ich Ihnen einen Kaffee anbieten?
A2 aus|leihen Kannst du (mir) dein Wörterbuch ausleihen?
A2 aus|suchen Du suchst (dir) immer die teuersten Sachen aus!
A2 aus|ziehen Max zieht (seinem Sohn) die Hose aus.
A2 beantworten Warum beantwortest du (mir) meine Frage nicht?
A2 bestellen Ich habe (dir) einen Kaffee bestellt.
A2 bringen Er bringt ihr ein Glas Wasser.
A2 empfehlen -ie- Ich kann (Ihnen) die Currywurst empfehlen.
A2 erzählen Mein Opa hat (mir) immer Geschichten erzählt.
A2 glauben Ich glaube dir (deine Geschichte) nicht.
A2 holen Holst du (mir) bitte einen Kaffee?
A2 kaufen Du kaufst (dir) die Schuhe für 300€?
A2 kochen Kochst du (mir) mein Lieblingsessen?
A2 leihen Kannst du mir dein Wörterbuch leihen?
A2 malen Malst du (mir) ein Bild?
A2 mit|bringen Bringst du (mir) einen Kaffee mit?
A2 nennen Kannst du (mir) bitte deinen Namen nennen?
A2 reservieren Reservierst du (uns) bitte 2 Plätze? Wir kommen später.
A2 schenken Ich schenke meiner Schwester einen Hund.
A2 schneiden Soll ich (dir) noch ein Stück Käse abschneiden?
A2 schulden Du schuldest mir noch 10 Euro.
A2 verdienen Ich habe (mir) den Urlaub wirklich verdient.
A2 verkaufen Ich verkaufe (dir) mein Auto nicht.
A2 wünschen Ich wünsche dir alles Gute zum Geburtstag.
A2 zurück|zahlen Hast du (ihm) deine Schulden schon zurückgezahlt?
B1 ab|schneiden Soll ich (dir) noch ein Stück Käse abschneiden?

EasyDeutsch – Deutsche Grammatik einfach erklärt www.easy-deutsch.de


L i s t e : V e r b e n m i t D a t i v u n d A k k u s a t i v | Seite 3 / 4

Verb Beispiel
B1 bei|bringen Der Lehrer bringt uns die deutsche Sprache bei.
Ich habe den PC nicht kaputt gemacht. Das werde ich
B1 beweisen
(dir) beweisen.
B1 bieten Die Firma bietet (ihm) tolle Karrieremöglichkeiten.
B1 erlauben Ich erlaube (meiner Tochter) das Rauchen nicht.
kündigen
B1 + Person Axel hat seinem Mitarbeiter gekündigt.
+ keine Person Axel kündigt seinen Job.
B1 liefern Können Sie (mir) den neuen Tisch morgen liefern?
B1 merken Kannst du dir bitte diese Nummer merken?
B1 mieten Kannst du (mir) ein Auto mieten?
B1 notieren Hast du (dir) das Wichtigste notiert?
B1 senden Ich sende (dir) morgen eine Email.
B1 stehlen -ie- Der Dieb hat (mir) meine Uhr gestohlen.
B1 überweisen Er überweist (mir) das Geld am Montag.
B1 verbieten Ich verbiete dir das Rauchen.
B1 vermieten Er vermietet (ihm) sein 2. Zimmer.
B1 versprechen -i- Du hast mir ein Geschenk versprochen!
B1 verzeihen Du solltest deinem Kumpel (die Dummheit) verzeihen.
B1 vor|lesen -ie- Kannst du (mir) eine Geschichte vorlesen?
B1 vor|schlagen -ä- Ich schlage (Ihnen) einen Austausch vor.
B1 vor|stellen Hast du (deinen Eltern) deinen Freund schon vorgestellt?
B1 weg|nehmen -i- Der Junge hat (mir) meinen Ball weggenommen.
B2 ab|kaufen Ich kaufe dir die Geschichte nicht ab.
B2 ab|nehmen Mein Kollege hat mir heute viel Arbeit abgenommen.
B2 auf|fallen -ä- Ist dir meine neue Frisur aufgefallen?*
B2 beichten Anna beichtet (ihrem Mann) den Seitensprung.
B2 entwenden Ein Dieb hat (einer Frau) im Zug das Handy entwendet.
B2 erfüllen Ich erfülle mir heute einen Kindheitstraum.
B2 gestehen Mein Freund hat (mir) den Seitensprung gestanden.
B2 melden Melden Sie das Problem bitte sofort (dem Chef).
B2 mit|teilen Teilen Sie mir Ihre Fragen bitte schriftlich mit.
B2 nach|weisen Der Polizist hat (dem Dieb) den Diebstahl nachgewiesen.
B2 reichen Reichst du mir bitte den Pfeffer?
B2 verraten -ä- Hast du (ihr) unser Geheimnis verraten?

EasyDeutsch – Deutsche Grammatik einfach erklärt www.easy-deutsch.de


L i s t e : V e r b e n m i t D a t i v u n d A k k u s a t i v | Seite 4 / 4

Verb Beispiel
B2 verschreiben Der Arzt hat ihm eine Packung Antibiotika verschrieben.
B2 verweigern Ich verweigere (dir) meine Unterstützung.
B2 vor|werfen Er wirft ihm Respektlosigkeit vor.
C1 ab|gewöhnen Ich muss mir das Rauchen unbedingt abgewöhnen.
C1 ab|schlagen -ä- Ich kann (meinem Sohn) keine Bitte abschlagen.
C1 ab|verlangen Der neue Boss verlangt mir alles ab.
C1 an|drohen Ich habe der Firma rechtliche Schritte angedroht.
C1 an|vertrauen Ich vertraue dir ein Geheimnis an.
C1 bereiten Mein Sohn hat mir eine große Überraschung bereitet.
C1 besorgen Besorgst du (mir) bitte ein neues Telefon?
C1 bewilligen Mein Chef hat (mir) eine Gehaltserhöhung bewilligt.
C1 dar|legen Die Firma legte (ihren Investoren) das neue Konzept dar.
Der Chef bringt seinen Mitarbeitern großes Vertrauen
C1 entgegenbringen
entgegen.
C1 entziehen Die Polizei entzieht dem Autofahrer den Führerschein.
Meine Freundin hat mir meinen Fehler lange
C1 nach|tragen
nachgetragen.
C1 opfern Viele Naturvölker opfern (ihren Göttern) Tiere.
C1 überreichen Ich überreiche (dir) dieses Geschenk.
C1 verheimlichen Du kannst (mir) das nicht verheimlichen.
C1 verschweigen Warum verschweigst du (mir) wichtige Informationen?
C2 überlassen -ä- Mein Onkel hat mir sein Auto überlassen.

Legende:

= Akkusativ = Dativ

EasyDeutsch – Deutsche Grammatik einfach erklärt www.easy-deutsch.de