Sie sind auf Seite 1von 1

PRESSEINFORMATION Nr.

8 02/2006

Feuchte-Referenzzellen

Präzise Kalibrierung von kapazitiven


Feuchtemessgeräten

Die Messgenauigkeit von Feuchtemessgeräten sollte


regelmäßig überprüft werden, um Drifteffekte des Sensors,
beispielsweise durch chemische Störstoffe im Messumfeld,
auszuschließen. Des weiteren empfiehlt sich die
Rekalibrierung und Justierung in regelmäßigen Intervallen.
Die Feuchte-Referenzzellen sind die idealen Normale, um
stabile Feuchtewerte für Versuchszwecke oder zur
Kalibrierung von Messgeräten bereitzustellen. Trotz
einfacher Anwendung lassen sich im Labor Genauigkeiten
von 1% relativer Feuchte erreichen. Es sind acht
verschiedene Salzfüllungen erhältlich, die den gesamten
Feuchtebereich von 11% rF bis 97% rF abdecken.
Das Funktionsprinzip der Zellen basiert auf einer gesättigten
Salzlösung, über der sich ein bestimmter, von der Salzfüllung
abhängiger, relativer Luftfeuchtewert einstellt. Der Messraum
im Innern der Zelle ist von der Salzlösung über eine
semipermeable Membrane (Diaphragma) getrennt und für
Wassermoleküle im dampfförmigen Zustand durchlässig,
nicht jedoch für die Salzlösung oder Wasser in flüssiger
Form. Die Referenzzellen können sogar über Kopf eingesetzt
werden, ohne dass Gefahr besteht, dass die Salzlösung
ausläuft und den Prüfling beschädigt. Der Dampfdruck und
damit die relative Feuchte im Messraum entspricht der
relativen Feuchte über der Salzlösung.
Die in wesentlichen Punkten optimierte mechanische
Konstruktion besitzt eine zum Innenvolumen besonders
große Membranfläche, wodurch sich kurze
Stabilisierungszeiten der Feuchtewerte nach dem Einführen
des Prüflings ergeben. Durch den transparenten Aufbau
kann der Flüssigkeitsstand und die Sättigung der Lösung von
außen überwacht werden. Bei sachgerechter Anwendung
sind die Zellen über Jahre einzusetzen. Über eine
Revisionsöffnung im Boden können die Zellen nachgefüllt
werden. Im Lieferumfang ist eine ausführliche
Dokumentation mit vielen Anwendungs-Tipps enthalten.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Hersteller.

HYGROSENS INSTRUMENTS Ihr Ansprechpartner


GmbH für weitere Informationen:
Postfach 1054 Herr Martin Friedrich
D - 79839 Löffingen Telefon +49 7654 808969-0
Germany Telefax +49 7654 808969-9
http://www.hygrosens.com eMail martin.friedrich@hygrosens.com