You are on page 1of 16

Jahresrückblick

• Menschen • Bilder • Ereignisse

Verlagsbeilage vom 31. Dezember 2008


Die HNA-Ma n n sch a ft

Geschäftsstelle Wir sind für Sie da


Das Team der HNA-Hofgeismar wünscht Ihnen ein gesundes und glückliches Jahr 2009

V
iele Menschen arbeiten Ihre Anzeige am
Hand in Hand, damit Sie besten platzie-
jeden Tag Ihre HNA - ren und wie Sie
Hofgeismarer Allgemeine le- mit Ihrer Wer-
Regina Tina Renate sen können. Im engeren Sinne bung einen mög-
Klink Kirchner Müller sind dies die Redaktion mit ei- lichst großen
nem großen Pool an freien Kundenkreis er-
Mitarbeitern, die Medienbera- reichen – sowohl
terinnen und die Geschäfts- in der gedruck-
Mediaberatung stelle. Das ganze Team ist frei-
lich viel größer und schließt
die Kollegen im Druckzen-
ten Ausgabe der
HNA, als auch
im Online-Auf-
trum Waldau genauso mit ein tritt unter
wie den Austräger, der Ihnen www.hna.de.
jeden Morgen Ihre HNA in den Wer unsere
Briefkasten steckt. Geschäftsstelle
Zur Lokalredaktion gehö- in der Bahnhof-
ren: Redaktionsleiter Peter Ki- straße 6 in Hof-
lian (52), Gerd Henke (53), geismar besucht,
Thomas Thiele (46), Antje wird entweder
Thon (38) und Michael Rieß von Regina Klink
(51), der parallel verantwort- (51), Tina Kirch-
lich ist für die Sportberichter- ner (38) oder Re-
stattung. Ergänzt werden die nate Müller (55)
Redakteure im regelmäßigen begrüßt. Sie wis-
Wechsel durch einen Volon- sen bestens Be-
tär. Sie alle behalten das Ge- scheid, wenn Sie
schehen in der Region im eine Kleinanzei-
Sie sind die Expertinnen für Ihre Werbung: (von links) Christel Blick, um aktuell über die Er- ge aufgeben, et-
Frank, Marianne Pigorsch und Carola Krohne. eignisse zu berichten. Dies ge- was im HNA-
schieht sehr wohl in der Print- Shop oder aber
Ausgabe der HNA und immer Konzertkarten
So er r eich en Sie d ie HNA mehr auch online. kaufen möch-
Wichtige Stütze der Redak- ten.
Geschäftsstelle, Anzeigen und Redaktion der tion sind die drei Redaktions- Michael Wag-
HNA Hofgeismar, Bahnhofstraße 6, ............................... 0 56 71/50 90-0 Assistentinnen. Wenn Sie in ner und sein Zu-
der Lokalredaktion anrufen, stellerteam vom
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind direkt anwählbar: werden Sie entweder begrüßt VTS Vertrieb,
Geschäftsstelle von Marita Falkenhain (53), Transport und
Regina Klink, Christina Kirchner .................................................... 50 90-11 Marianne Freitag-Thiele (48) Service Kassel
Geschäftsanzeigen oder Karin Maiterth (42). Land sind dafür
Christel Frank ....................................................................................... 50 90-19 Kontakt zu den Anzeigen- zuständig, dass
Carola Krohne ...................................................................................... 50 90-27 kunden halten die Medienbe- die Hofgeisma-
Marianne Pigorsch ............................................................................. 50 90-10 raterinnen Christel Frank (52), rer Allgemeine
Vertrieb/Zeitungszustellung Carola Krohne (42) und Mari- pünktlich bei Ih- Das Redaktionsteam: (von links oben) Michael Rieß, Antje Thon, Peter Kilian,
VTS Vertrieb, Transport und Service Kassel Land, anne Pigorsch (52). Sie kennen nen im Briefkas- Thomas Thiele, Gerd Henke, Marianne Freitag-Thiele, Marita Falkenhain, Karin
Bahnhofstraße 6 .................................. 0 56 71/20 11, Fax 0 56 71/20 12 sich aus und wissen, wie Sie ten landet. Maiterth.

Lokalredaktion .................................................................................... 50 90-23


Redaktionsleiter Peter Kilian (kil) ................................................. 50 90-18
Gerd Henke (geh) ............................................................................... 50 90-17
Michael Rieß (mrß) ........................................................................... 50 90-15
Antje Thon (ant) ................................................................................. 50 90-16
Sie sind für Sie in der Region unterwegs
Thomas Thiele (tty) ........................................................................... 50 90-14 Die freien Mitarbeiter der HNA - Hofgeismarer Allgemeinen
Volontär/in ........................................................................................... 50 90-29
Sport: Michael Rieß ................................................ 50 90-15, Fax 50 90-21

Redaktions-Assistentinnen
Marita Falkenhain, Marianne Freitag-Thiele .............................. 50 90-13
Fax
Geschäftsstelle und Anzeigen ........................................................ 50 90-20
Redaktion .............................................................................................. 50 90-21 Markus Marcus Dit- Wolfgang Martina Som- Heinrich Petra Siebert Uli Mai (zai),
E-Mail Löschner trich (zmd), Herbold merlade Kreis (zre), (zpy), Hann. Reinhardsha-
Geschäftsstelle ........................................................ gs-hofgeismar@hna.de (zlö), Bad Bad Karlsha- (zhb), Wahls- (zms), Reinhardsha- Münden gen
Redaktion ........................................................................ hofgeismar@hna.de Karlshafen fen burg Calden gen

Bilder des Jahres


Bilder sind oft das beste Trans- Jahres 2008 stehen, über die
portmittel für Informationen, wir berichtet haben. Die Fotos
sie verblüffen, machen neu- auf der Titelseite erinnern an
gierig, lassen mitfühlen. Auch das 900-jährige Bestehen des
in diesem Jahresrückblick ha- Schlosses Wülmersen, die
ben wir aus der Vielzahl der ganzjährigen Diskussionen Dorina Bi- Tanja Temme Nicola Wat- Jörg Nolte Ingrid Vossen Heike Claus
Ereignisse einige ausgewählt, um das Traumobjekt Ferienre- nienda-Beer (zta), Hof- schong (znu), (zno), Wahls- (ziv), Tren- (xc), Hofgeis-
die stellvertretend für die vie- sort Beberbeck und die Weser- (pbb), geismar Oberweser burg delburg mar
len anderen Geschehen des floßfahrt nach Bremen. Calden
Ausb lick 2009

Ba d Ka rlsh a fen Ca ld en
Poesie und Gartenfest
Bewegung am Schloss
23. Januar: Compagnie de Poe- 10./11. Januar: Nordhessische
sie mit Kleinkust, Comedy, Rassetaubenschau, Mehr-
Musik; Vorstellung im Land- zweckhalle Calden
grafensaal 31. Januar: Musikkabarett
21. Februar: Karneval im Kur- Pömps aus Kassel in Calden
haus 22. März: Konzert der Calde-
10. Mai: Saisoneröffnung mit ner Chöre
der Linie 2000 auf der Weser 11. April: Osterfeuer in Calden
17. Mai: Deutscher Nordic und Westuffeln
Walking Tag unter dem Motto 15./16./17. Mai: 75 Jahre Feuer-
„Deutschland bewegt sich“ wehr Fürstenwald
30. Mai: Hafenbeleuchtung 21.-24. Mai: Gartenfest in
mit Feuerwerk Schloss Wilhelmsthal
29. Mai bis 1. Juni: Schützen- 1. Juni: 100 Jahre Posaunen-
fest in Helmarshausen chor Westuffeln
26. bis 28. Juni: Kreismusik- 4. Juli: Kommers zum 100. Ge-
schultag im Kurhaus burtstag des Turnvereins
27. Juni: Weserbeleuchtung Westuffeln
mit Feuerwerk 30. August: 130 Jahre Gemisch-
10. bis 12. Juli: Hugenottenfest ter Chor Westuffeln
14. bis 16. August: Markt- Das Gartenfest findet vom 21. bis 24. Mai 2009 im Schloss Wilhelmsthal statt: Die Gäste erwartet eine bunte Freiluftausstellung zu al- 24. Oktober: Theater mit den
schreiertage. lem, was die Freizeit in Garten und auf der Terrasse verschönert. Foto: Binienda-Beer Moritzen, Westuffeln.

Tren d elb urg Lieb en a u Wa h lsb urg Ob erw eser


Auf ein neues Jahr
Minnespiel 75 Jahre Auch diesmal fehlt in unse- insgesamt zehn Großgemein- Lippoldsberg Feiern am
rem Rückblick auf das Jahr den. Neben vielen gewohnten
im Rittergut Feuerwehr 2008 nicht der Ausblick auf
das Jahr 2009. Es wird wieder
Terminen wie Viehmärkten
und Heimatfesten, gibt es
wird 950 Fluss
17. Januar: Comedy mit Tante 31. Januar: Karneval in der Al- gleichermaßen ein spannen- auch Veranstaltungen zu ver- 14.März: Aktion Saubere Land- 26. April: Dampfer-Eröffnungs-
Lilly, Kulturhalle Trendelburg ten Dreschhalle in Lamerden des und unterhaltsames Jahr melden, die nicht jedes Jahr schaft in Vernawahlshausen. fahrt der Linie 2000.
7. Februar: Karneval in Sielen, 1. Februar: Kinderkarneval, werden, das zeigt die schlag- anstehen. Beispielhaft sei an 7. Juni: Drei-Fähren Fahrt. 20.-24.Mai: „Land unter“-Disko
Sporthalle Alte Dreschhalle Lamerden lichtartige Auswahl aus dem dieser Stelle der 675. Geburts- 25. Juli: Schwülme-Lichterfest 7. Juni: Sattelfest ab Gieselwer-
21. Februar: Karneval in der 16. Mai: XXL Party der Landju- Veranstaltungskalender der tag der Sababurg genannt in Vernawahlshausen. der.
Kulturhalle Trendelburg gend Niedermeiser, Dresch- 8./9. August: Großes Trecker- 13./14. Juni: Treckerfest Oedels-
7. März: Night of Emotions, halle treffen in Vernawahlshausen. heim.
Disco Kulturhalle 23. Mai: 75 Jahre Feuerwehr Rein h a rd sh a g en 14.-16. August: Pilgertreffen in 4. Juli: Weserbeleuchtung in Oe-
3. Mai: Ausstellung Wasser- Lamerden, Alte Dreschhalle Vernawahlshausen. delsheim.
schloss Wülmersen: Von Was-
sermacht bis Wasserkraft
Lamerden
26. Mai: Kreisseniorentag des Sattelfest und Rallye 28.-31. August: Kirmes in Ver-
nawahlshausen.
5. Juli: Hafenkonzert in Giesel-
werder.
16. Mai: Minnespiel im Ritter- Landkreis Kassel, Dreschhalle 950 Jahre Lippoldsberg mit: 11. Juli: 60 Jahre Feuerwehr und
gut Wülmersen mit dem Mu- Niedermeiser 16. Februar: Kreisknotenwett- DLRG-Ortsgruppe im Freibad 25./26: April: Gewerbeschau. 35 Jahre Jugendfeuerwehr in
siktheater Dingo 26. bis 28. Juni: Partnerschafts- kämpfe der Jugendfeuerwehr Veckerhagen 19.-22. Juni: Kreisfeuerwehr- Gieselwerder.
3. bis 5 Juli: Schützenfest in treffen mit Erdbeerkirmes 8./9. März: Kunst und Hand- 2. August: Weserbeleuchtung verbandsfest. 2. August: Märchenhaftes Dorf-
Deisel und Feuerwehrfest der Kir- werk, Spinnstubengemein- in Vaake 21. Juni: Feier in der Kloster- fest in Gieselwerder.
10. bis 30. Juli: Heimatfest in mesburschen und Feuerwehr schaft 20. September: 24-Stunden- kirche, Festakt und Kommers. 14. - 17. August: Kirmes in Oe-
Trendelburg Zwergen 13. April: Modellbauaustellung Schwimmen 1./2. August: Mittelaltermarkt delsheim.
1. August: Schweinetrogren- 29./30. August: Treckertreffen, mit Börse, Wesertalhalle 27. Dezember: Rallye zu Fuß um die Klosterkirche. 4.-7. September: Kirmes in Gie-
nen in Eberschütz Dreschhalle Niedermeiser 1. Juni: Sattelfest mit der Reservistenkamerad- 17. Oktober: Tanzabend. elwerder.
13. September: 40 Jahre Hess. 5./6. September: Kirmes in Os- 12. Juli: Große Badeparty der schaft.
Wasserverband, Mühle. theim, Vorplatz DGH
Im m en h a usen Greb en st ein
Hofg eism a r
St. Georg Treffen der
675 Jahre Sababurg wird 600 Disc-Golfer
19. April: 675 Jahre Burg Sab- 21. August: Tag der Nationen
aburg. in der Fugängerzone. An die- 9. Mai: Eröffnung des Immen- 9./10. Mai: Reitturnier im
9. und 10. Mai: 23. Reisemarkt sem Tag haben die Geschäfte häuser Glaspreises, Glasmu- Steinbruch
mit dem dritten bundeswei- von 9.30 bis 21 Uhr geöffnet. seum 5. -7. Juni: 70 Jahre Feuerwehr
ten Märchenfiguren-Treffen in 13. September: Apfelfest in 21. Juni: Dorffest, Holzhausen Burguffeln
der Fußgängerzone. der Bahnhofstraße mit Mo- 4. Juli: Sommer in der Stadt, 13. Juni; 1./2. August: Teichfest
12. bis 15. Juni: 58. Viehmarkt denschau und Live-Musik. In- Entenloch Immenhausen 20./21. Juni: Grenzbegang
auf dem Reithagen mit gro- nenstadtgeschäfte haben von 26. Jui: Heidelbeerfest, Holz- 27./28, Juni: Kreisschützenfest
ßem Festumzug. 12 bis 18 Uhr geöffnet. hausen in Udenhausen
4. und 5. Juli: Schnäppchen- 11. Oktober: Herbstmarkt in 1. August: Turnier der Bundes- 25. -28. Juni: 75 Jahre Freiwilli-
markt in der Fußgängerzone der Fußgängerzone. liga-Nachwuchsmannschaf- ge Feuerwehr Schachten
mit verkaufsoffenem Sonntag 11. November: St. Martins- ten, Immenhausen 10.-13. Juli: Vieh- und Jahr-
von 12 bis 18 Uhr. markt auf dem Marktplatz mit 29./30. August: Festwochenen- markt in Grebenstein
24. Juli: Märchenwochenende Laternenumzug. de 120 Jahre TSV und 50 Jahre 12./13. August: Grebensteiner
Burg Sababurg. Adventswochenenden: Weih- Jahnturnhalle, Immenhausen Open; Großes Disc-Golf-Tur-
24. und 25. Juli: Zwölftes Wein- nachtsmarkt in der Fußgän- Ganzjährig: 600 Jahre Wieder- nier
fest auf dem Marktplatz. gerzone. Burg Sababurg: 2009 blickt das Dornröschenschloss Sababurg be- aufbau Kirche St. Georg, Im- 6. Sepember: Burgbergfest
reits auf 675 Jahre zurück. Foto: Löschner menhausen. 5. Dezember: Nicolaimarkt

Danke schön. . .
Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen
in unsere Modekompetenz und
wünschen Ihnen
alles erdenklich Gute für
mit Inventur-Preisen ins
neue Jahr – lassen Sie 2009
sich überraschen.
überrasche . . ! 0
Se i t 7 n
Freitag, 2. Januar ’09, J a hr e
wegen Inventur geschlossen!

HOFGEISMAR · Bahnhofstraße 23
J a n ua r
1. Januar STIMMUNGSVOLL und mit einem lauten Feu-
erwerk starten die Hofgeismarer ins neue Jahr.
Ausgelassen feiern Hunderte auf dem Markt-
Ausreiß er
platz eine gemeinsame große Silvesterfete. Im
Vorfeld hatte es Kritik an dem Fest gehagelt,
d es J a h res
insbesondere an den Kosten für das Feuerwerk.

E
r ist wohl der nied-
4. Januar DIE GEMEINDEN SCHRUMPFEN. Immer weni- lichste und zu-
ger Menschen wählen sich einen Ort im Alt- gleich haarigste
kreis Hofgeismar aus, um sich in ihm niederzu- Schwarzfahrer des Jah-
lassen. Das Statistische Landesamt hat ermit- res. Ein Border-Collie aus
telt, dass im Jahr 2005 noch 587 Menschen Hümme ist auf Reisen
mehr ihren Wohnsitz in der Region hatten als gegangen. Dafür hat er
2006. Dafür gibt es zwei Gründe: Die Zahl der die Regiotram genutzt.
Sterbefälle überwiegt die der Geburten. Und Ohne Besitz einer Steu-
die Menschen wandern ab. ermarke und auch ohne
gültigen Fahrschein be-
7. Januar DREI STERNSINGER aus Immenhausen haben tritt der zottelige Fahr-
in Berlin ihren großen Auftritt. Sebastian Kahl, gast Anfang Januar in
Julia und Lukas Hadasch werden dort von Bun- Hümme das Abteil und
deskanzlerin Angela Merkel empfangen. lässt sich bequem, warm
und trocken nach Kassel
9. Januar ALS TRAININGS-STÜTZPUNKT für den Eon- chauffieren. Doch unbe-
Mitte Marathon in Kassel kommt Hofgeismar merkt bleibt der Ausflug
bei der Vorbereitung auf das sportliche Großer- des Vierbeiners nicht.
eignis eine besondere Rolle zu. Organisator Der Lokführer nimmt
Winfried Aufenanger reagiert damit auf die den Hund an sich. Am
breite Resonanz, die der Wettbewerb im Jahr Kasseler Hauptbahnhof
zuvor im Kreisteil ausgelöst hatte. endet die Reise für den

11. Januar SIEBEN JAHRE gammelt das ehemalige Metall-


Emily war die Erste etwa ein Jahr alten Bor-
der-Collie. Die Bundes-
werk im Industriegebiet vor sich hin. In den 2. Januar: Sie ist ein richtiger neuen Jahr geboren wird. Emi- aus Diesel ein Glückskind. Zu- polizei bringt den pfiffi-
Jahren 2004 und 2005 setzen zwei Brände der Wonneproppen. Emily Koch ly ist 3670 Gramm schwer, sammen mit Hebamme Betti- gen Vierbeiner ins Kasse-
Immobilie zu, fortan ist sie nur unter Lebensge- ist das erste Baby, das in der stattliche 54 Zentimeter groß na Weiß lächelt sie in die Ka- ler Tierheim „Wau-Mau-
fahr zu betreten. Mitte Januar wird das Indus- Hofgeismarer Kreisklinik im und für ihre 25-jährige Mutter mera. Archivfoto: Temme Insel“.
triewerk abgerissen.

12. Januar THERMENKARTEN VERSCHENKT haben zahl-


reiche Bürger Bad Karlshafens. Sie wollen die
Gratistickets von Thermenbetreiber Heinz
Steinhart nicht annehmen, aber
noch etwas Gu-
tes tun. Emp-
fänger der
den-
Feuerteufel unterwegs
20. Januar: An drei Stellen hat es zur gleichen Zeit in Sielen gebrannt
Spende ist
der Verein Viele Schaulustige kommen Führerhaus lichterloh. Noch
für junge zusammen, als in der Nacht während der Löscharbeiten
Kultur. zum 20. Januar mehrere Feu- bemerken Dorfbewohner Feu-
erwehren ausrücken, um drei erschein in der Gaststätte. Der
19. Januar DIABETES GRENZT AUS. Diese Erfahrung müs- vorsätzlich gelegte Brände im Täter hat die Eingangstür ein-
sen Eltern zweier Kindergartenkinder, Erziehe- Ortskern von Sielen zu lö- geschlagen, im Inneren Ein-
rinnen und auch Kommunalpolitiker in Rein- schen. Ein Unbekannter hat in richtungsgegenstände ange-
hardshagen machen. Es entbrennt ein Streit, einem Lkw, im leerstehenden zündet und flieht durch ein
wer für die medizinische Betreuung zweier an Gasthaus Zur Linde und wenig Fenster. Als die Trendelburger
Diabetes erkrankter Kinder aufkommt. Der später in einem Stallgebäude Feuerwehr auf dem Heimweg
Landkreis und die Krankenversicherungen leh- Feuer gelegt. Die Brände wer- gegen 3.10 Uhr einen anderen
nen die Verantwortung ab. Am Ende stellt die den rechtzeitig entdeckt, der Weg als sonst nimmt, fällt ih-
Gemeinde eine Schwester ein. Schaden bleibt überschaubar. nen Feuerschein in einem
Gegen 1.55 Uhr bemerken Stall auf. Dort brennt ein grö-
22. Januar HERMANN-JOSEF KAISER WILL NICHT MEHR. Passanten Feuer in einem am ßerer Bereich im Erdgeschoss,
Der Bad Karlshafener Stadtverordnete dorfseitigen Diemelufer abge- er wird gelöscht, bevor die
schmeißt seinen Job als Vorsitzender des Ak- stellten Tiertransporter. Als Flammen sich auf das Strohla-
teneinsichtsausschusses hin. Er ist enttäuscht die Wehr eintrifft, brennt das ger ausbreiten können. Ausgebrannt: Das Führerhaus eines Lkw.
darüber, wie die Arbeitsergebnisse des Gremi-
ums in der Öffentlichkkeit kommuniziert wer-
den. Der Ausschuss hat sich vorgenommen, die
Vorgänge bei Bau und Abrechnung der Weser-
berglandtherme aufzuklären. Ein biblisches Geschenk Stadt ehrt
23. Januar REGEN LÖST ERDRUTSCHE AUS. Nach starken
10. Januar: Lieselotte Rausch schenkt dem Museum eine alte Luther-Bibel Diergardt
Niederschlägen muss die B 80 zwischen Vaake Über dieses Geschenk ist Gre- etwa 40 mal 20 Zentimeter – 14. Januar: Bürgerpreis
und Hann. Münden sowie die Kreisstraße 81 bensteins Museumsleiter sehr imposant.
zwischen Vernawahlshausen und Arenborn ge- Wolfgang Tölle so richtig Nach ihrem Umzug in eine Der Bürgerpreis der Stadt Hof-
sperrt werden. Verletzt wird durch die glücklich: Anfang Januar kleinere Wohnung hat die geismar geht an Anneliese
Schlammmassen niemand. wechselt eine mehr als 300 Spenderin keinen Platz mehr Diergardt. Seit vielen Jahren
Jahre alte Luther-Bibel den Be- für das wertvolle Buch aus arbeitet sie ehrenamtlich für
27. Januar ROT UND ROT HEIßEN DIE SIEGER. Bei den sitzer. Die 85 Jahre alte Gre- dem Familienbesitz. Ge- die evangelische Altenhilfe.
Landtagswahlen heißt die Siegerin im Wahl- bensteinerin Lieselotte brauchsspuren geben Hinweis Sie organisiert für Senioren
kreis I Brigitte Hofmeyer (49,7 Prozent). Die So- Rausch vermacht dem Acker- darauf, dass die Heilige Schrift Geburtstagsfeste, richtet Grill-
zialdemokratin holt sich das Direktmandat. bürgermuseum diesen bibli- viel benutzt wurde. In ihr wur- partys aus und hat das Erinne-
Ihre Partei kommt auf 47 Prozent. Die ärgste schen Schatz. de nicht nur gelesen. Die ers- rungscafé aus der Taufe geho-
Konkurrentin, die CDU, verliert 12,1 Prozent Die Luther-Bibel aus dem ten Seiten fehlen gänzlich. ben. Der Preis ehrt Menschen,
der Stimmen und pendelt sich am Ende auf Jahr 1705 hat 1493 Seiten, ist 300 Jahre alt: Lieselotte Rausch Diese hatten Familienmitglie- die sich im besonderen Maße
29,8 Prozent ein. Die Linke schafft es mit 5,8 in Leder gebunden und wirkt übergibt die Bibel an Muse- der benutzt, um Notizen zu ehrenamtlich um andere Men-
Prozent in den Landtag. bedingt durch ihre Maße – umsleiter Wolfgang Tölle. machen. schen kümmern.

Neu in 2009
Wassergymnastik
für Schw angere . . .
Wussten
Sie schon
Reinhild
Bohlm ann
? ...der Count dow n läuf t ...

...einen guten
. . . dass es für
werdende Mütter
besonders im letzten
Schwangerschaftsdrit-
Start ins
tel eine Wohltat ist, im

mit Geburtshaus
warmen Wasser
treibend nur „ halb so
viel zu wiegen“ ? Im
Neue Jahr
Wasser reduziert sich das Körpergewicht um 90 %.
Wasserdruck und Bewegung sorgen dafür, dass
eingelagerte Flüssigkeit ausgeschwemmt und über
die Nieren ausgeschieden wird.
wünscht
Neu im Storchennest ab 2009:
Wassergymnastik für Schwangere im
Therapiebecken des Tageszentrums
r
n. nt u

Hofgeismar. Jeden Donnerstag 10.30 Uhr.


sse nve

Infos u. Anmeldung im Storchennest unter Goldschmiede am Markt


hl o n I

0 56 71 / 4 03 01 von 8.00 –12.00 Uhr.


sc ge

Markt 3 · Hofgeismar
ge w e

Bürgermeist er-Schirmer-St r. 4 Tel. 05671 5087-57


e
ut

Hof geismar • ᔒ 4 03 01
He
Feb rua r
AUSGESCHLOSSEN aus der Tarifzone Kassel 2. Februar
Sa m m ler plus des Nordhessischen Nahverkehrsbundes
(NVV) sind die Einwohner Westuffelns und
d es J a h res Obermeisers. Beim Regierungspräsidium Kas-
sel protestieren eine Delegation der Caldener
Ortsbeiräte und Fraktionen gegen diese Ent-

P
olizeiuniformen scheidung. Sie übergeben eine Liste mit 900
aus aller Herren Unterschriften.
Länder sammelt
Detlef Schöne. In seinem AUF DIE JAGD NACH JÄGERN haben sich Jagd- 11. Februar
Privatmuseum in Hof- gegner begeben. Im Reinhardswald manipulie-
geismar hat er mehr als ren und beschädigen sie Hochsitze. Vor allem
1800 Objekte ausgestellt. in den Revieren Gottsbüren, Hombressen und
Darunter eine Polizei- im Staatswald des Forstamtes Reinhardshagen
mütze aus dem Raum treiben sie ihr Unwesen, werfen die Leitern zu
Wien. Das Verblüffende Hochsitzen um und bringen ganze Hochstände
an ihr: Auf dem Emblem zum Einsturz.
ist ein Badezuber abge-
bildet, in dem ein nack- RIESENGROßES GLÜCK hat ein 37-jähriger 12. Februar
tes Pärchen badet. Dane- Mann aus Oberweser. Bei einem schweren Un-
ben gibt es eine Parade- fall auf der B 3 zwischen Wahnhausen und
uniform der kanadi- Knickhagen kann er sich aus seinem brennen-
schen Bergpolizei, far- den Fahrzeug retten. Für einen 19 Jahre alten
benprächtige Hüte und Mann aus Vellmar endet der Zusammenstoß
Helme aus Italien, Portu- tödlich.
gal und Asien. Bei der Su-
che nach den Objekten LECKERES AUS DER MENSA gibt es für die 13. Februar
durchkämmt der Polizist Schüler der Gustav-Heinemann-Schule. Mitte
Kleiderkammern vieler Februar wird die neue Schulkantine einge-
deutscher Polizeidirek-
tionen. Dabei fiel ihm
Keine Feste mehr auf der Krukenburg weiht. Ein Essen plus Getränk kostet die Kinder
und Jugendlichen 2,90 Euro. Für Schulleiter
auf, dass er nicht der ers- 18. Februar: Enttäuschung im Konzerte, Osterfeuer und stattfinden müssen. Der Hei- Klaus Besser ist das ein weiterer Schritt zur
te war. Sein Hobby teilt Dreiländereck: Auf der Kru- auch das unter jungen Leuten matverein begründet seine Ganztagsschule.
er in Deutschland mit kenburg wird es keine Groß- beliebte Sonic-Bang-Festival Entscheidung mit Schäden
2000 Gleichgesinnten. veranstaltungen mehr geben. werden an anderer Stelle und Belästigungen. ZEUGNISSE FÜR DIE LEHRER verteilen die 18. Februar
Schüler im Kreisteil Hofgeismar. Im Internetfo-
rum www.spickmich.de bewerten sie die Quali-
tät des Unterrichts. Mit einer 2,4 schneiden die
Lehrer an der Marie-Durand-Schule am besten

Trendelburg ist älter


5. Februar: Stadt wurde bereits im 13. Jahrhundert gegründet
ab. Ihre Kollegen von der Albert-Schweitzer-
Schule Hofgeismar werden mit einer 3,7 abge-
straft und bilden das Schlusslicht im Ranking.

GEHAUST WIE DIE VANDALEN haben zwei 13 19. Februar


Nach langen Recherchen ist es und 14 Jahre alte Schüler aus Immenhausen
amtlich: Die Stadt Trendel- nach einer Einbruchserie. Den Jugendlichen
burg ist älter als bisher ange- geht es nicht primär darum, fette Beute zu ma-
nommen. Bislang galt das Jahr chen. Vielmehr Spaß haben sie daran, Woh-
1303 als die früheste Erwäh- nungen und Vereinsräume zu verwüsten. Al-
nung Drendelborchs. Nun hat lein im Bernhard-Vocke-Stadion richten sie ei-
ein Experte des Staatsarchivs nen Schaden in Höhe von 10 000 Euro an.
Münster eine bisher in der Re-
Diebe entwenden Zaun um gion unbekannte Urkunde mit EINFACH VER- 25. Februar
Gallowaykral: Der Westuffler der Nennung der Stadt eindeu- SCHWUNDEN ist der
Landwirt Hermann Berndt ist tig in das 13. Jahrhundert da- 19 Jahre alte Helmut
stinksauer. tiert. Eine genaue Festlegung Celik aus Hofgeismar.
auf ein Jahrzehnt ist bislang Der junge Türke ist Au-
tist und Epileptiker, un-
Galloways aber nicht möglich.
Zwischenzeitlich hatte der selbstständig und ge-
genüber Fremden
belgische Autor Hanswilhelm
zaunlos Haefs sogar zu wissen ge-
glaubt, dass die Stadt 2008 ih-
scheu. Seine Eltern be-
fürchten das Schlimms-
7. Februar: Diebe ren 1100. Geburtstag würde te. Erleichterung macht
feiern können. Dies erwies sich erst einige Tage Helmut Celik
entwenden Zaun nach seinem Ver-
sich aber als Fehler. Der For-
Dieser Diebstahl hätte tödlich scher war bei der Recherche Die Trendelburg: Die Stadt, die nach ihrem Wahrzeichen benannt schwinden breit als der 19-Jährige gefunden
enden können: Unbekannte mit dem Finger in die falsche ist, wurde nicht im 14. sondern bereits im 13. Jahrhundert erst- wird. Ein Autofahrer entdeckt den hilflosen
haben das Gatter um die Gal- Manuskriptzeile gerutscht. mals urkundlich erwähnt. Helmut an einer Bundesstraße außerhalb Mar-
lowayherde von Landwirt Her- burgs und ruft die Rettung.
mann Berndt entwendet. Der
Westuffler hat einen siebten GRÜNES LICHT FÜR EIN NEUES RATHAUS ge- 28. Februar
Sinn, macht sich noch am
Abend zu seinen 50 Tieren, die
Seine Gier war zu groß ben die Liebenauer Stadtverordneten. Das Ver-
waltungsgebäude soll am Lacheweg gebaut
unweit der Meimbresser Stra- 6. Februar: Ex-Kassenverwalter zu Freiheitsstrafe verurteilt werden. Für 666 000 Euro plus Mehrwertsteuer
ße und der Bundesstraße 7 und Planungskosten soll das Rathaus errichtet
stehen. Da macht er die un- Viele Jahre lang hat der ehe- verurteilt den Angeklagten zu die Kasse gelangt. In dem Ur- werden. Hinzu kommen noch die Kosten für
glaubliche Entdeckung – nur malige Kassenverwalter der einer Freiheitsstrafe von zwei- teil werden nur die 130 000 den Innenausbau.
Strohballen trennen die kräfti- Gemeinde Reinhardshagen einhalb Jahren. Euro berücksichtigt, die der
gen Tiere von der Freiheit. Geld veruntreut und in 18 Fäl- Die Richterin kommt zu Kassenverwalter zwischen EINE ROLLSTUHLFAHRERIN stürzt am Hof- 29. Februar
Geistesgegenwärtig wirft der len Beträge vom Konto der Ge- dem Schluss, dass der arbeits- 2002 und 2007 veruntreut hat. geismarer Bahnhof die Treppen hinab. Der 29-
Bauer Futter in die Raufe, meinde auf sein eigenes über- lose Reinhardshäger seine Die sind aber nur die Spitze Jährigen aus Bad Kreuznach und ihren drei Hel-
lenkt die Galloways ab. Noch wiesen. Der Schaden für die Vertrauensposition als Amts- des Eisberges. Insgesamt sol- fern werden die Stufen zur Unterführung zum
in der Nacht zieht er einen Wesergemeinde beträgt meh- träger missbraucht habe. len seit 1993 etwa 375 000 Verhängnis. Seit Jahren beklagen viele Reisen-
Eletrozaun und informiert die rere hunderttausend Euro. Auch habe er gewerbsmäßig Euro auf sein Konto geflossen de das Fehlen eines behindertengerechten Zu-
Polizei. Das Schöffengericht in Kassel gehandelt, also mehrfach in sein. gangs zu den Bahnsteigen.

r 2009
Naturhe ilpra xis Anne lie Ga nte Ja nua
Ab 5 . e r g e ö f f n e t .
w ie d

Gesundheit ist nicht Alles, aber alles ist Nichts o hne Gesundheit !
S c he nke n S ie s ic h o d e r Ihre n Ang e hö ri- Ic h he lfe b e i: 6 Schwä che des Im m unsystem s P s y ch o t h e ra p ie
g e n Ge s u nd he it fü r d a s ko m m e nd e J a hr 6 Kerz-Kreisla ufsta bilisierung
6 Allergien durch versch. Thera p iem öglich- Ps yc ho the ra p e u tis c he Hilfe b e i:
u nd d ie Zu ku nft.
6 Na hrungm ittelunverträ glich- keiten
O b Allergien, Wetterfühligkeit, a kute oder keiten 6 Nieren + Bla senerkra nkungen 6 Dep ressionen 6 Tra uer
chronische Kra nkheiten. J eder ha t a b einem 6 Ha utp roblem en 6 Reizstrom , Ma gnetfeld oder 6 Ängsten 6 Aggressivitä t
6 Pilzerkra nkungen 6 Elektro-Punkt-Thera p ie (a uch Tierp hobien) 6 Sp rech-
gewissen Alter sein Zip p erlein.
6 Stoffwechselerkra nkungen 6 Bioresona nz 6 Pa rtnerscha fts- hem m ungen
La ssen Sie Ihres erst ga r nicht chronisch wer- 6 Rheum a 6 Wä rm e, Licht p roblem en (Schüchternheit)
den und kä m p fen Sie da gegen a n und zwa r 6 Rückenbeschwerden 6 UV- und Infra rot- sowie 6 Sexua lp roblem en 6 Psychosom a tischen
nebenwirkungsfrei. 6 stressbedingten Kra nkheiten Kurzwellenbestra hlung 6 Im p otenz – Problem en a ller Art
wie Schla fstörungen 6 Autogenes Tra ining Frigiditä t usw.
Nur wer sich rundum wohlfühlt, ka nn wirklich Konzentra tionsschwä che
glücklich sein. nervöse Zustä nde
6 Ängste, Dep ressionen Praxis für Naturhe ilkunde
Gerne bera te ich Sie unverbindlich telefonisch 6 Essstörungen und Ps ycho the rapie
oder vereinba ren Sie einen Bera tungsterm in. 6 Ma gen- und Anne lie Gante
Da rm erkra nkungen Heilp ra ktikerin
Ic h w ü n s c h e a l l e n e in g e s u n d e s 6 Am a lga m -/ Schwerm eta ll-
bela stung Poststra ß e 1 9 · 3 4 3 8 8 Trendelburg-Deisel
n e u e s J a h r! Tel. 0 5 6 7 5 / 7 2 0 0 3 2 · Ha ndy 0 1 7 5 / 5 3 5 8 1 5 3
Ziel m einer Arbeit ist es, m it na türlichen 6 Kosm etische Problem e
Mitteln und Krä ften da s Gleichgewicht Wa rzen, Altersekzem e Sprechzeiten: Mo.–Fr. 9 bis 12 Uhr
von Körp er, Geist und Seele wieder her- Ihre Anne lie Gante 6 Leber, Ga lle, Ba uchsp eichel- nachmittags nach Vereinbarung
zustellen. Heilp ra ktikerin drüsenerkra nkungen und Hausbesuche
Mä rz
1. März WILD-WARNUNG: Der Kreisjagdverein Hof-
geismar beginnt an Unfallschwerpunkten mit
Wild Dreibeine gestrichen mit Signalfarbe auf-
Ba b y
zustellen. Offenbar reichen die üblichen Warn-
schilder nicht aus, um Verkehrsteilnehmer auf
d es J a h res
die Gefahren durch Wildwechsel aufmerksam

U
zu machen. nglaublich eilig
hat es Toni. Der
4. März HOTEL GESPERRT: kleine Knabe will
Das Bauaufsichtsamt nicht warten, bis Mutter
hat Teile der Burg und Hebamme das Kran-
Trendelburg ge- kenhaus erreicht haben.
sperrt. Betroffen da- Er erblickt im Kranken-
von sind Räume im wagen direkt vor der
Dachgeschoss und Haustür seiner Eltern in
des Spitzbodens. Der Sielen das Licht der
Grund dieser Maß- Welt. Die ersten Wehen
nahme ist, dass auf- setzen um 18 Uhr ein.
erlegte Brandschutz- Weil Tonis Geburtster-
auflagen immer min erst zwei Wochen
noch nicht erfüllt später ansteht, misst
wurden. Mutter Kerstin Hofeditz
ihnen keine große Be-
5. März NEUES GESCHÄFT: In der Hofgeismarer Fußgän- deutung bei. Jedoch: Die
gerzone wird neu gebaut. Dafür müssen Wohn- Wehen werden immer
und Gewerbegebäude im rückwärtigen Bereich stärker. Ihre Schwägerin
der Mühlenstraße abgerissen werden. Entste- alarmiert einen Kran-
hen soll ein neuer Laden mit insgesamt 200 kenwagen. Hebamme
Quadratmetern Verkaufsfläche. Susi Erdmann rauscht

15. März JUTTA BOTT IM RENNEN: Die


Jäger der Lüfte fliegen wieder mit ihrem Wagen heran.
Keine Sekunde trifft sie
Caldener SPD hat sich auf eine 10. März: Die Jäger der Lüfte schau die majestätischen Tie- Schleiereule und zwei Schnee- zu früh ein. Die Fahrt in
Kandidatin für die Bürgermeis- kreisen wieder über dem Tier- re. Hautnah zu sehen sind un- eulen. Wer mutig genug ist, die Klinik erübrigt sich:
terwahl im Oktober geeinigt. park Sababurg. Bianka Weber ter anderem Harrishawks, kann sich mit einem Tier foto- Toni kommt im Kran-
Die Kasselerin Jutta Bott soll präsentiert in der Greifvogel- Blaubussard, Mäusebussard, grafieren lassen. kenwagen zur Welt.
Amtsinhaber Andreas Dinges
herausfordern. Bott ist als
Hauptamtsleiterin bei der Ge- Jutta
meinde Ahnatal beschäftigt. Bott
Emma
17. März KREISBAUERNVERBÄNDE VERSCHMELZEN:
Die derzeit noch selbstständigen Kreisbauern-
verbände Hofgeismar, Schwalm-Eder und Zie-
genhain werden zum 1. Januar 2010 verschmel-
Mann stirbt im Feuer
13. März: Wohnhaus in Lippoldsberg durch Brand zerstört
tobt
Und wieder tobt ein Sturm
zen. Nachdem Hofgeismar und Ziegenhain über das Hofgeismarer Land.
dem Zusammenschluss bereits zugestimmt ha- Beim Brand eines Wohnhau- Diesmal zwar nicht so verhee-
ben, gibt nun auch der Kreisbauernverband ses in Lippoldsberg kommt ein rend wie Kyrill, aber Emma
Schwalm-Eder grünes Licht zur Fusion. Der 79-jähriger Mann ums Leben. hinterlässt auch gewaltige
neue Verband wird 3600 Mitglieder haben. Die 80-jährige Ehefrau des Ge- Schäden. Glücklicherweise
töteten wird von Nachbarn in werden nur Bäume entwur-
25. März DÄMPFER FÜR RESORTPLÄNE: Kein Monat, an letzter Sekunde vor den Flam- zelt, Menschen kommen nicht
dem nicht das geplante Ferienresort Beberbeck men gerettet. zu Schaden. Ab 6 Uhr morgens
für Schlagzeilen sorgt. Nun meldet sich die Uni Das Feuer wird vermutlich sind die Feuerwehren im Ein-
Kassel mit einer Studie zu Wort. Darin bekom- durch eine defekte Einbau- satz, um im gesamten Kreisge-
men die Pläne einen gehörigen Dämpfer. Unter leuchte in einem Spiegel- biet umgestürzte Bäume von
der Federführung des Professors für Ökonomie schrank im Bad ausgelöst. Straßen zu beseitigen. Allein
und Regionalentwicklung, Ulf Hahne, heißt es Nach den Ermittlungen der in Kelze mussten die Einsatz-
in der Studie, die Ferienanlage werde nur halb Kriminalpolizei Kassel liegt kräfte sechs Mal mit der Ket-
so viele Arbeitsplätze schaffen, wie es in der der Brandherd im Bad. Der 79- tensäge anrücken, um Bäume
Vorhersage heißt. Jährige kommt bei dem Ver- zu zerlegen.
such ums Leben, die Flammen
29. März ABRISS VON WOHNHÄUSERN: Zum ersten Mal zu löschen. Eine 14-jährige En-
in ihrer Geschichte keltochter, die zu Besuch ist,
reißt die Gemeinnüt- ruft Nachbarn zu Hilfe.
zige Wohnungsbau- Das Einfamilien-Haus wird
genossenschaft Hof- durch den Brand völlig zer-
geismar Wohnhäu- Flammenmeer: Keine Rettung gibt es für einen 79-Jährigen, der stört. Im Einsatz sind 76 Feu-
ser ab. Drei Häuser bei einem Brand ins Lippoldsberg ums Leben kommt. wehrleute.
am Hohlen Weg fal-
len der Abrissbirne
zum Opfer. Eine Sa-
nierung rechnet sich
nicht mehr. Die Neu-
bauten an gleicher Stelle sollen im Dezember
fertig sein, heißt es.
Mittelalter weggebaggert
8. März: Gewölbekeller unterm grünen Warenhaus verschwunden
30. März NEUE LEITERIN: Das Amt für Veterinärwesen Ein Aufschrei in Hofgeismar: für den Abriss des oberirdi- auch nicht mehr erhalten wer-
und Verbraucherschutz des Landkreises Kas- Durch unzureichende Abspra- schen Teiles gegeben habe, je- den kann. Kaum, dass die Ab-
selk hat eine neue Leiterin. Dr. Sabine Kneißl chen werden beim Abriss des doch die Zusage erhalten hat, rissbagger verschwunden
heißt die Nachfolgerin des langjährigen Chefs Grünen Warenhauses offen- dass der Keller bestehen blei- sind, wird das Areal bereits
aus Trendelburg, Dr. Reinhard Butte. Kneißl ist bar Gewölbekeller weggebag- be. planiert. Die politische Dis-
waschechte Wolfhagerin. Sie machte 1980 an gert, die durchaus von histori- Erschwerend kommt hinzu, kussion um den ungenehmig- Gefällt: In Kelze fällte Sturm
der dortigen Wilhelm-Filchner-Schule ihre Abi- scher Bedeutung waren. Die dass ein Abrissbagger bei den ten Abriss der Gewölbekeller Emma gleich mehrere Bäume,
tur. Danach studierte sie Tiermedizin in Han- Denkmalpflege erklärt, dass Arbeiten in einen Kellerteil hält gleichwohl wochenlang die von der Feuerwehr zerlegt
nover. man zwar die Genehmigung einbricht und dieser somit an. werden müssen.

Würde man Besser:


Volkswagen Original Bremsen
zweitklassige Bremsen z. B. Bremsbeläge vorn für Golf IV, Bj. 10/97 bis 12/03

nur immer so schnell (nicht V5, V6, R32 und GTI)


ttpreis
Komple u
105,00 €
erkennen. inkl. Ein
ba

Ein schönes
Damit Ihr Volkswagen ein Volkswagen bleibt.
Volkswagen Service.

Gute Fahrt im neuen Jahr


wünscht Ihnen

Autohaus Ganß
Oliver Ganß e. K.
Telefon 0 55 44 / 9 51 20 · www.autohaus-ganss.de
34359 Reinhardshagen · Mündener Straße 19
Montag–Freitag 7.00–18.00 Uhr · Samstag 9.00–13.00 Uhr
2 9
Zink, Jeppe u. M üller GbR · Bahnhofstraße 8 · 34393 Grebenstein
Telefon (0 56 74) 17 49 · Telefax (0 56 74) 17 49
Ap ril
STÖRCHE SIND WIEDER DA: Früher als erwartet 1. April
Wä h run g sind die Störche nach Vaake zurückgekehrt.
Am 1. April
d es J a h res tauchen die
Störche auf
und beziehen

B
ad Karlshafen soll ihren Horst. In
seine eigene Wäh- den vergange-
rung bekommen. nen Wochen
Kein Aprilscherz, son- war der des öf-
dern die Idee des Paares teren von Nil-
Dietlind Rinke und Man- gänsen besetzt
fred Steinbach. Sie ma- worden. Da Störche da: Früher als gewöhn-
chen sich für eine Regio- diese Tiere lich kamen sie nach Vaake
nalwährung stark und recht zänkisch
prophezeien der chro- veranlagt sind, machte man sich in Vaake
nisch klammen Bade- schon Sorgen, ob die Störche kommen würden.
stadt einen wahren Eu-
rosegen. NEUER POLIZEICHEF: Gerald 3. April
Das Ehepaar verweist Wandler heißt der neue Polizei-
auf Erfahrungen aus sei- chef in Hofgeismar. Er ist Nach-
ner Heimatstadt Bre- folger Gerhard Wöhrls, der mit
men, wo es an der Ein- 60 Jahren in den Ruhestand
führung des Roland geht. Zuvor war Wandler Leiter
maßgeblich beteiligt des Polizeireviers Nord in Vell-
war. Bürgermeister Ull- mar. Der neue Dienstellenleiter Gerald
rich Otto ist durchaus in Hofgeismar stammt aus Wandler
angetan von den Plänen, Hümme und wohnt in Immen-
gibt aber zu bedenken, hausen.
dass dies nur Schritt für
Schritt erfolgen könne.
Eine Zeitlang werden die
Sonne lacht zur Geburtstagsfeier ABI-BALL IN BEVERUNGEN: Kopfschütteln löst-
die Nachricht in der Öffentlichkeit aus, dass
8. Aril

Planungen noch weiter- 28. April: Strahlender Sonnen- 900 Jahre alt wird das ehema- diesem Grund geplant. Eine der Abi-Ball des Hofgeismarer Oberstufengym-
verfolgt, dann aber ver- schein beim Auftakt der Ge- lige Tafelgut des Klosters Hel- Ausstellung im Landmuseum nasiums im 30 Kilometer entfernten Beverun-
läuft alles nach und nach burtstagsfeier des Wasser- marshausen. Eine ganze Reihe dokumentiert die Geschichte gen stattfinden soll. Als Grund nennt das Schü-
im Sand. schlosses Wülmersen. von Veranstaltungen sind aus des Wasserschlosses. lerkomitee Platzgründe. Man rechne mit
800 Gästen, die in der Hofgeismarer Stadthalle
keinen Platz fänden. Daher weiche man in die
Beverunger Stadthalle aus.

B 83 monatelang dicht
14. April: Bahnbrücke muss für 1,2 Millionen Euro saniert werden – Verkehrschaos
KYRILL-SCHÄDEN: Noch immer sind die Wun-
den zu sehen, die Sturm Kyrill im Januar 2007
hinterlassen hat. Im Reinhardswald soll Linde-
rung erfolgen. Dort pflanzen Mitarbeiter des
Forstamtes auf einer Fläche von 30 Hektar
10. APRIL

75 000 junge Waldbäume an. 65 Prozent davon


Die schlimmsten Befürchtun- Grund der Sanierungsarbei- sind Laubbäume.
gen werden noch übertroffen: ten: Die Fahrbahndecke auf
Mit dem Beginn der Bauarbei- der Brücke muss komplett er- HARTENBACH TRITT NICHT AN: 12. April
ten an der Hofgeismarer Bahn- neuert werden, Geh- und Rad- Der heimische Bundestagsab-
brücke im Verlauf der B 83 wege werden saniert und Glei- geordnte Alfred Hartenbach
muss die Bundesstraße kom- ches gilt für den Auffang- (SPD) aus Immenhausen ver-
plett gesperrt werden. Die offi- schutz über die Bahnleitun- kündet, dass er bei der nächs-
zielle Umleitungsstrecke Rich- gen. Außerdem wird eine ten Bundestagswahl nicht
tung Norden verläuft über die neue Bushaltestelle angelegt mehr antreten wird. Als Grund
Industriestraße und Hümme, und eine Mittelinsel soll es zu- gibt der Staatssekretär im Jus- Alfred
Richtung Süden umgekehrt. künftig geben. Kosten der Bau- tizministerium an, mit 65 Jah- Hartenbach
Ein tägliches Verkehrschaos arbeiten: 1,2 Millionen Euro. ren wolle er künftig mehr Zeit
ist die Folge. Zusätzlicher Wermutstrop- für sein Privatleben haben. 1994 wurde Harten-
Monatelang dauert der Zu- fen: Zwar wird der Verkehr bach erstmals direkt in den Deutschen Bundes-
stand an. Die Stadtbusse und nach Ende der Bauarbeiten im tag gewählt.
auch der ÖPNV können teil- November zunächst wieder
weise ihre Fahrpläne nicht freigegeben, aber eine noch- WIEDERWAHL: Mit klarer Mehrheit wird der 17. April
einhalten, Gehbehinderte aus malige, vermutlich halbseiti- Erste Beigeordnete des Landkreises Kassel, Uwe
dem Brunnenviertel müssen ge Sperrung ist bereits für das Schmidt, in eine zweite Amtszeit geschickt. Be-
unzumutbare Umwege in Jahr 2010 angekündigt. Nach merkenswert bei der geheimen Wiederwahl
Kauf nehmen, und Verkehrs- dem jetzigen Planungsstand des SPD-Mannes: Es waren war nur 41 SPD-Ab-
teilnehmer werden vor allem soll dann ein Fahrstuhl gebaut geordnete da, Schmidt erhielt jedoch 47 Stim-
zu den Zeiten des Berufsver- Baustelle: Die Hofgeismarer Bahnbrücke im Verlauf der B 83 wird werden, der auch behinderten men. Mithin muss der Helsaer also auch Stim-
kehrs auf eine harte Gedulds- ein knappes dreiviertel Jahr zur Baustelle. Die Sperrung löst ein Menschen den Zugang zu den men aus den Reihen anderer Fraktionen be-
probe gestellt. tägliches Verkehrschaos in Hofgeismar aus. Bahnsteigen ermöglicht. kommen haben.

Neuer Glanz in alten Mauern


26. April: Evangelisches Predigerseminar für 4,9 Millionen Euro von Grund auf saniert
Für 4,9 Millionen Euro wurde zugsfeier geben. Die Sanie- des Predigerseminars, Dr. Cor- Gästezimmer auf modernstem
das Predigerseminar saniert. rung hielt eine Menge unange- nelius-Bundschuh zurück. Das Stand und zwei neue Mieter
Nun sollen die Hofgeismarer nehmer Überraschungen pa- jedoch ist Vergangenheit. Nun sind eingezogen: der Kinder- Glückwünsche: Zur Wiederwahl Uwe Schmidts
sehen, was mit dem Geld ge- rat. Praktisch hinter jeder erstrahlt der Bau in neuem gottesdienst der Landeskirche (2. von rechts) gratulieren Kreistagsvorsitzender
schehen ist. Daher wird es Wand verbarg sich eine neue Glanz, sind Büros und Ta- und das Frauenstudien und Gerald Herber (links) und Landrat Dr. Schlitzber-
eine öffentliche Wiederein- Baustelle, blickt der Direktor gungsräume modernisiert, die Bildungszentrum der EKD. ger. Neben Schmidt Ehefrau Monika.

Herzlichen Dank an alle Kundinnen, Kunden


und unsere Geschäftspartner für die
vertrauensvolle Zusammenarbeit im Jahr 2008.
Ein turbulentes Jahr geht zu Ende.
I
Während der schwierigen Zeiten in der Finanzwelt hat sich
Ihre Sparkasse als zuverlässiger Partner bewährt!
Sie war und ist auch zukünftig ein sicherer Partner
für Ihre Geldangelegenheiten!
Ein gutes und erfolgreiches Jahr 2009
wünscht Ihnen Ihre

7 x in Ihrer Nähe!
Gut für die Menschen!
Gut für die Region!
Ma i
3. Mai BAHNBLOCKADE: Eineinhalb Stunden ist die
Eisenbahnstrecke Immenhausen-Espenau blo-
ckiert, weil eine ausgebrochene Rinderherde Hoch zeit
die Schienen blockiert. Polizei und Jäger er-
schießen schließlich drei der nicht zu bändi-
d es J a h res
genden Tiere.

D
ie ungewöhn-
5. Mai TÖDLICHER UNFALL: Ein 82-jähriger Autofahrer lichste Hochzeit
kommt zwischen Reinhardshagen und Ober- des Jahres 2008
weser auf die Gegenfahrbahn und rammt ein findet beim Mittelalter-
Motorrad. Dessen 46-jähriger Fahrer und seine markt in Immenhausen
42-jährige Mitfahrerin sind sofort tot. – Die Ju- statt. Ein Paar lässt sich
gendlichen in Bad Karlshafen bekommen in mittelalterlicher Kluft
durch die neue städtische Jugendarbeit neue (und von Wachen in der
Treffpunkte im Bürgerhaus Helmarshausen Kirche abgeschirmt)
und im Kursaalgebäude Karlshafen. trauen und feiert an-
schließend vor Publi-
6. Mai TIERISCH: Nach langer Pause wird in Zwergen kum ein buntes, lebens-
wieder ein Bullenball gefeiert – Hauptpreis ist lustiges Hochzeitsfest
ein Kälbchen. mit einem mittelalterli-
chen Festmahl auf der
15. Mai ALLES WASSER: In der sanierten Trendelburger Bühne im Entenloch.
Museumsmühle wird das Infozentrum des Hes-
sischen Wasserverbandes Diemel eröffnet.
20. Mai DORF ALS MUSEUM: Zum Internationalen Muse-
umstag verwandeln die Holzhäuser ihren Orts-
kern in ein Museumsdorf.
21. Mai GERICHTSURTEIL: Ein 40-jähriger, alkoholab-
hängiger Mann aus Hofgeismar soll für zwei
Eine Straße verschwindet
Jahre ins Gefängnis, weil er einen 71-jährigen 8. Mai: Jahrzehntelang haben Nach der Neutrassierung der bau der Chaussee kommt so- Bettina (Barth) und Olaf
Rentner verprügelt hatte. Tausende Autofahrer diesen entschärften B 83-Kurve am gar Basaltpflaster ans Tages- Güntner aus Großenritte
Ausblick auf Hofgeismar ge- Krähenberg wird die alte Stra- licht. Wenig später wächst geben sich in Immenhau-
24. Mai TOTALSCHADEN: 100 000 Euro Sachschaden habt. Ab Mai ist das vorbei. ße weggebaggert. Vom Unter- dort wieder Rasen. sen das Ja-Wort und la-
entstehen morgens bei einem Brand in einer den zum Festschmaus
Wochenendhaus-
siedlung Im Kessel-
haken in Immen-
hausen. Von einer
Werkstatt sprang
das Feuer auf zwei
Wohnhäuser über,
eines wird komplett
Der Wolf ist zurück
10. Mai: Rätselraten im Reinhardswald: Woher kommt er, wohin will er, überlebt er?
zerstört. Auch ein

E
Wohnmobil brennt in Tier sorgt dafür, dass den Reinhardswald als neue
aus, eine Gasflasche die Menschen rund um Heimat ausgesucht hat, bleibt
Feuer in Immenhausen den Reinhardswald wie- ebenfalls nur zu vermuten.
explodiert. Die Men-
schen in den Häusern werden nicht verletzt. der zum Fantasieren und Phi- Immerhin handelt es sich
Panne: Die Hydranten in der Nähe müssen erst losophieren kommen: Ein beim Reinhardswald um ein
freigebuddelt werden. Wolf ist aufgetaucht. Er ist der großes, zusammenhängendes
erste Wolf seit 150 Jahren, Waldgebiet, das weitgehend
26. Mai GARTENSCHAU: 20 000 Menschen besuchen das und er sorgt für eine Menge unbesiedelt ist.
3. Gartenfest im Aufregung: Woher kommt er? Forstleute und Naturschüt-
Schlosspark Wil- Genau nachvollziehen kön- zer machen von Anfang an
helmsthal und erle- ne man seinen Weg nicht deutlich, dass der Wolf für
ben bei bestem Wet- mehr, sagen die Forstexper- Menschen nicht gefährlich sei
ter ein ausgelassenes ten. Möglich sei es, dass das und zudem unter Schutz ste-
und entspanntes Tier aus einem Rudel aus der he. Ein Abschuss hätte unan-
Messe-Wochenende. 400 Kilometer entfernten Re- genehme Folgen für den
Von weit her reisen gion Lausitz stamme. Dass sie Schützen. Die Hinweise sind
Besucher an, um dabei auch weite Strecken zu- nötig, denn wenig später reißt
sich die neuesten rücklegen, sei nicht unge- der Wolf Tiere in Schafherden
Moden und Ideen wöhnlich. Dass es sich dage- bei Gottsbüren und jenseits
zur Gartengestaltung anzusehen – In Hümme gen um einen Wolf aus dem der Weser bei Uslar. Die Schä-
wird der erneuerte Bahnhofsvorplatz einge- Tierpark Sababurg handelt, fer bleiben entspannt: Sie sol-
weiht. schließt die Tierparkverwal- len entschädigt werden. Auch
Das erste Foto: Jochen Dörbecker aus Trendelburg schießt das Be- tung unterdessen aus. Warum zum Jahresende ist die Wolfs-
27. Mai TECHNIKBEGEISTERUNG: Dirk Ewers aus Hom- weisfoto, das deutschlandweit für Aufsehen sorgt. sich der Wolf ausgerechnet fährte immer noch heiß.
bressen gelingt es mit seinem Teleskop von der
Erde aus die Raumstation ISS zu fotografieren.
– In Hofgeismar will Bürgermeister Heinrich
Sattler nach erneuten Randalevorfällen doch
eine Videoüberwachung des Zentralen Bus-
bahnhofes Am Anger umsetzen. Langer Kampf um die Milch
28. Mai
FESTE FEIERN: Die Freiwilligen Feuerwehren in 28. Mai: Auch Landwirte aus dem Kreisteil Hofgeismar schließen sich Boykott an

Z
Calden und Vernawahlshausen feiern – wie an- unächst sind die Regale an, um endlich kostendecken- on Kassel, ist zufrieden. An zent gestiegen. Aus Solidarität
dere auch – ihr 75-jähriges Bestehen. noch gut gefüllt, doch de Preise von den Molkereien dem Boykott der Milchliefe- kaufen Landwirte und Land-
dann merken es auch die und Großhändlern zu bekom- rung beteiligten sich immer frauen die Milchregale eines
29. Mai FILMREIF: Eine Jagd wie im Fernsehkrimi lie- Kunden vor den Milchregalen men und den ruinösen Preis- mehr Betriebe, auch nichtor- Trendelburger Supermarktes
fern sich zwei Autoknacker bei Reinhardsha- der Supermärkte – und viele verfall zu stoppen. ganisierte. Allein seit Januar leer. Später lenken Handel
gen mit der Polizei. Sie flüchten durch die We- haben Verständnis: Die Milch- Fred Becker aus Reinhards- fehlten den Milchbauern 30 und Molkereien ein – doch am
ser und werden durch grenzübergreifende Poli- bauern aus dem Kreisteil Hof- hagen, Sprecher des Bundes- Prozent des Milchgeldes. Im Jahresende schlagen die Dis-
zeiarbeit am anderen Ufer schon zur Festnah- geismar schließen sich dem verbandes Deutscher Milch- gleichen Zeitraum seien die counter mit neuen Preissen-
me erwartet. bundesweiten Milchboykott viehhalter (BDM) in der Regi- Produktionskosten um 20 Pro- kungen zurück.

Für die übe ra us Ih r


Candle Lig ht Dinne r er
z u v e r lä ssign d
e n ga gie rte , gute
Do nne rstag , 18.00–21.00 Uhr
Hans
Pa r t n e r r u !
Arb e it in 2 0 0 8
29,00 € für 2 Pe rso ne n Schreiber
u m s D a ch
d a n ke n wir a lle n
Ve re in sm itglie d e rn , Dachdeckermeister
Inh. Bernd Berger
Fre un d e n , H e lfe rn un d
Unse r Mo natsbuffe t S p o n so re n ...
Mittag sbuffe t Samstag , 18.30–21.00 Uhr,
Mo ntag bis Samstag , 12.00–14.00 Uhr So nntag , 12.00–14.00 Uhr
Vi e l Er f o l g ,
• Bauklempnerei
(auße r an Fe ie rtag e n) 16,80 €/ Pe rso n G e s u n d h e it • Abdicht ungen
11, 00 €/ Pe rso n
u n d e in e n
N e u: Schnitze l- guten Rutsch • Fassaden
Waffe ltag und Ste akkarte in e in
Mo ntag bis Die nstag , 14.30–17.30 Uhr je de n Tag s p o rt lic h e s Weiter in vertrauensvollen Händen, • Dächer
ab 1. April 2008, führt Dachdecker-
6, 50 €/ Pe rso n
neues Jahr meister Bernd Berger die Geschäfte
Ke i n Ru h e ta g !
www.schlosshotel-wilhelmsthal.de
des Unternehmens. • Solarst rom
wün sch t im Na m e n
Wilhelmsthal 3 · 34379 Calden d e r TS G H o fge ism a r
Schnitze ljag d Grasew eg 25 · Bad Karlshafen
Tel. 0 56 74 / 9 23 40
Mo ntag bis Fre itag , 18.00–21.00 Uhr
... wo jeder G ast ein K önig ist !
Ma n fre d Fü llg ra f, ᔒ (0 56 72) 16 66
7, 90 €/ Pe rso n 1 . Vo rs it z e n d e r w w w .d a chd e ck e rm e ist e r-schre ib e r.d e
J un i
UMFALL: Bei einem schweren Unwetter stürzt 2. Juni
Sp a rer in Trendelburg die Außenwand eines Fach-
werkhauses teilweise ein.
d es J a h res VERKAUF: Das Postgebäude in Hofgeismar 3. Juni
wird an einen US-Investor verkauft, gemein-

D
as kann sich se- sam mit über 1000 weiteren Immobilien in
hen lassen: Vom Deutschland. – Liebenau feiert sein Stadtfeuer-
Bund der Steuer- wehrfest beim 75-jährigen Bestehen der Feuer-
zahler Hessen und dem wehr Haueda.
Hessischen Städte- und
Gemeindebund be- EINWEIHUNG: In Heisebeck wird die sanierte 4. Juni
kommt die Stadt Liebe- Kirche mit einem Fest wieder eingeweiht.
nau einen der zum 8.
Mal vergebenen „Spar- FROHE STIMMEN: Der Sängerbund Warmetal 5.Juni
Euros“. Bürgermeister feiert in Hofgeismar sein 100-jähriges Bestehen
Peter Lange nimmt die – das Jahr über
Auszeichnung in Hirzen- gibt es weitere
hain entgegen. Sie wird Konzerte. –
der Stadt verliehen für Ein Landwirt
das außerordentliche eh- verschenkt
renamtliche Engage- während des
ment ihrer Einwohner, Milchboykotts
insbesondere des Stadt- Gratismilch in
teils Lamerden. 1996 der Marie-Du-
schlossen sich alle örtli- rand-Gesamt-
chen Vereine zusam- schule Bad
men, um ein Kommuni- Karlshafen. Engagiert: Warmetal-Sänger
kationszentrum für die
450 Einwohner zu er-
Nordisches Familienglück WOHNEN AM SEE: Die Werkhilfe Calden 7. Juni
richten. Durch Eigenleis- 17. Juni: Bei der Eröffnung des gleich drei Kälbern, die auch spruchsvoll und brauchen ein weiht ihre Wohnanlage am neu angelegten See
tungen und Spenden vie- Sami-Lagers im Tierpark Saba- die ersten kritischen Wochen spezielles Futter, in dem unter ein. – In Gottstreu beginnt die Sanierung der
ler Bürger entstand eine burg werden sie vorgestellt: überleben. Vorher hatte es anderem Birkenlaub, Himbee- Waldenserkirche mit viel Eigenleistungen.
Gaststätte und eine Fest- Im Frühjahr 2008 gibt es bei wiederholt Rückschläge gege- ren und spezielle Flechten ent-
halle. den Rentieren die Geburt von ben. Grund: Rentiere sind an- halten sind. KRAWALL: Die Polizei löst eine überschäu- 10. Juni
mende Party mit 700 Gästen in Niedermeiser
auf. – Eine Hofgeismarer Gesamtschulklasse
protestiert gegen ihre Aufteilung.

Steinhart schmeißt’s hin


12. Juni: Therme: Es kommt zum scheinbar endgültigen Bruch mit der Stadt
PROMITREFF: Schüler des Albert-Schweitzer-
Gymnasiusms treffen Bundespräsident Horst
Köhler bei einem Schüler-Wettbewerbsprojekt.

AUFRUF: Die
11. Juni

16. Juni
Stadt Hofgeis-

S
teinhart will nicht mehr, monatlich 43 000 Euro per am Jahresende allerdings im- wird auch 2009 für Nordhes- mar hätte
Stadt setzt auf Plan B, Zwangsvollstreckung einzu- mer noch offen. Sicher ist nur: sen noch reichlich Schlagzei- gern mehr
SPD fordert Gutachten, treiben, hat Steinhart keine Die Weserberglandtherme len liefern. Vereine als
Für Prozesse alle Zeit der Lust mehr. Während die Mit- Teilnehmer
Welt, Chance für den Neuan- arbeiter sich Sorgen um ihre im Viehmarkt-
fang, Stadt kündigt Steinhart, Arbeitsplätze machen, will die Festumzug. –
Ich geb das Bad nicht her!, Stadt alle Verträge kündigen Nach über 20 Guten Hunger: Schulessen.
Steinhart fühlt sich arglistig und eine neue Gesellschaft Jahren Warte-
getäuscht, Stadt will Heraus- zur Weiterführung gründen. zeit feiert Niedermeiser die Fertigstellung der
gabe der Therme“: Das sind ei- Doch es kommt anders: Buttenstraße. – Die Gesamtschule Grebenstein
nige der Schlagzeilen, die die Steinhart will das Bad plötz- weiht ihre neue Mensa ein.
Weserberglandtherme allein lich nicht mehr hergeben. In
in drei Wochen im Juni 2008 den folgenden Wochen wird FESTE: Das Musiktheater Dingo wird 30, der 18. Juni
produziert. das Geschehen noch härter: TUS Meimbressen 100 Jahre alt – und kritisiert
Nach langen Streitigkeiten Die Stadt will die Therme mit fehlende Zuschüsse. 3000 Fans bejubeln im
kommt es zum Bruch: Heinz allen juristischen Mitteln be- Hofgeismarer Viehmarktzelt den Fußball-EM-
Steinhart, Geschäftsführer der kommen. Der Geschäftsführer Vorrundensieg Deutschlands gegen Österreich.
Weserbergland-Therme in Bad wirft der Stadt Täuschung vor,
Karlshafen, will die Therme bekommt vor Gericht sogar BEINAHEKATASTROPHE: Gottsbüren entgeht 23. Juni
an die Stadt zurückgeben. die Solenutzung wieder zuge- knapp einer Umweltkatastrophe, als Jugendli-
Nachdem die Stadt versucht sprochen. Später kommt es zu Strapazierte Nerven: Mitarbeiter der Weserberglandtherme ver- che 100 Liter Flüssigbitumen auslaufen lassen.
hat, Außenstände von 200 000 einem Vergleich – ob das end- folgen die Neuigkeiten im Streit um ihren Arbeitsplaztz mit ge- Die Fische in der Holzape und bei einem Fisch-
Euro und Pachtzahlungen von lich zum guten Ende führt, ist mischten Gefühlen. Ein gutes Ende ist noch lange nicht in Sicht. zuchtbetrieb sind in Gefahr. Feuerwehr und
Umweltschutzzug können es aufhalten.
'
FOLGEN: Ein Blitz schlägt in den Burguffelner 25.Juni

Straßensperrungen regen auf Kirchturm: Einsturzgefahr. Das Läuten muss


aufhören. – Illegale Angler haben eines der von
den Bad Karlshafenern geliebten Schwanenkü-
ken auf dem Gewissen. Es hat sich an einem Kö-
20. Juni: Umleitungen um Reinhardswald lassen Pendler protestieren der stranguliert. – An zehn Orten finden Live-

Z
um Aufreger entwickelt Bad Karlshafen. Denn zusätz- weiter steigen. Das Amt für marshausen fahren. Schwere- übertragungen des EM-Halbfinales Deutsch-
sich die mehrmonatige lich wird auch noch die Kreis- Straßen- und Verkehrswesen, re Lkw bleiben außen vor, land-Türkei statt. Die Stimmung ist bestens.
Sperrung der Landesstra- straße 75 von Gottsbüren das die Freigabe der K 75 nur weil die Waldstraße sehr
ße L763 von Gottsbüren nach nach Helmarshausen ge- noch für Forst- und Landwirt- schmal ist und es zusätzliche ANERKENNUNG: Gisela Schäfer (Hombressen) 27. Juni
Gieselwerder. Die wichtige sperrt, was eine deutliche Ab- schaft angeordnet hatte, rea- Reparaturkosten gäbe. bekommt das Bundesverdienstkreuz für ihren
Verbindung über den Rein- kürzung gegenüber der gro- giert auf die vielen Beschwer- Aufregung gibts nochmal, Einsatz für die Organspende.
hardswald wird komplett sa- ßen Umleitung wäre. Vor al- den und legt eine neue Lösung als Metalldiebe neue Leitplan-
niert und dafür voll gesperrt. lem die Pendler in den Raum vor: Es dürfen wieder Autos ken stehlen und die Freigabe ABSTURZ: Ein Fallschirmspringer (51) wird in 30. Juni
Das bedeutet 21 Kilometer Uslar und Göttingen sind er- bis 2,8 Tonnen auf der K 75 der fertigen Straße dadurch Calden schwer verletzt, als er beim Sprung ei-
Umweg über Trendelburg und bost – zumal die Benzinpreise zwischen Gottsbüren und Hel- nochmal verzögert wird. nen Kreislaufkollaps erleidet.

Jeden Tag ein bisschen besser. Ehlert OHG, Montag–Samstag 11


12 1

Bahnhofstr. 17, 34393 Grebenstein bis 22 Uhr 9


10 2

Heute bis 14 Uhr 8


7 5
4

Unsere starken Service-


Danke für ein tolles 2008 ...
Leistungen für Sie:
... wir freuen uns auf Sie 2009!
• Postagentur
• Lieferservice
Einen guten Rutsch in ein • Lotto- und Reinigungsannahme
erfolgreiches, gesundes, • fertig verpackte Geschenke
(auch Präsentkörbe)
neues Jahr wünscht
• Kopierstation
Ihr Rewe Team Grebenstein • Getränkemarkt
J uli
1. Juli DIE FUßBALLFANS der Region müssen nach
dem Endspiel bei der Europameisterschaft
zwar noch einen leichten Kater verdauen - für
Blit zer
Jogis Elf hat es gegen Spanien nicht ganz ge-
reicht - aber sie blicken auf drei Wochen Party
d es J a h res
zurück. Auch im Kreisteil gab es bei vielen Spie-

E
len wieder public viewing und zahlreiche pri- igentlich ist es das
vate Fußball-Partys. Ziel von Fußbal-
lern, Punkte zu
2. Juli DIE WESERBERGLANDTHERME kann nicht sammeln. Beim TSV
den Besitzer wechseln. Pächter Heinz Steinhart Carlsdorf ist das zurzeit
weigert sich, das Bad an die Stadt Bad Karlsha- anders, dort fürchtet
fen als Eigentümerin herauszugeben. Die neue man Punkte. Und das
Betreibergesellschaft sei nur eine 25 000-Euro- kommt so: Auf der Fahrt
Wackel-Gesellschaft, die das Bad nicht führen zum Auswärtsspiel nach
könne. Bürgermeister Ullrich Otto erteilt Stein- Riede setzt sich ein Kon-
hart sogar Hausverbot voi mit sieben Fahrzeu-
gen aus Carlsdorf in Be-
7. Juli EINE REISE UM DIE WELT tritt das Ehepaar wegung. Auf der 45 Kilo-
Margarete und Peter Scherbaum aus Holzhau- meter langen Strecke
sen an. Die beiden starten mit ihrem Segelboot müssen sie auf einer Um-
„Seatime“ von Cuxhaven aus in die Weltmeere. leitung durch Merxhau-
sen fahren. Doch dort
9. Juli ZUKUNFTSANGST macht sich bei vielen Trans- wartet in einer Tempo-
port- und Speditionsunternehmen breit. Die 30-Zone ein Blitzer auf
auf einem historischen Höhepunkt befindli- die Verkehrsteilnehmer.
chen Spritpreise machen den heimischen Be- Und weil Fußballer
trieben das Leben schwer. schnelle Leute sind,
schnappt die Radarfalle
10. Juli EINEN PLANUNGSSCHRITT WEITER ist das Fe-
rienresort Beberbeck. Der Haupt- und Pla-
86-Jährige im Hungerstreik gleich sechs Mal zu. Nur
das siebte Carlsdorfer
nungsausschuss der Regionalversammlung 29. Juli: Ilse Henkes ist 86 Jahre Kämpferin: Sie protestiert mit noch in Pflegestufe 1 eingrup- Auto bleibt verschont.
Nordhessen hat das 450-Millionen-Euro-Projekt alt und hat viele körperliche einem Hungerstreik gegen die pieren will. Am Schicksal der Der Fahrer ist eine gänz-
in den Regionalplan aufgenommen. Leiden. Doch die frühere Barmer Ersatzkasse, die sie alten Frau nehmen zahlreiche lich andere Strecke nach
Chanson-Sängerin ist eine nach einer Operation nur Menschen Anteil. Riede gefahren.
15. Juli JUGENDHERBERGE VOR DEM AUS. Das Deut-
sche Jugendherbergswerk teilt mit, dass die Ju-
gendherberge in Bad Karlshafen zum Jahresen-
de 2008 ge-
Krach in
schlossen wer-
den soll. die
anstehenden
Investitionen
seien zu groß.
Floß auf großer Fahrt
13. Juli: Reinhardshäger Weserflößer brechen zu einem Abenteuer auf 19. Juli: Eltern-Protest
der Arche
Die Herberge
zählt knapp Vor 50 Jahren ist das letzte Seit Jahren schon schwelt der
6000 Über- große Weserfloß in Richtung Konflikt. Jetzt bricht er offen
nachtungen Bremen gesteuert worden. aus. Eltern und Elternbeirat
im Jahr. Doch nun lebt die alte Traditi- des Kindergartens Arche Noah
on der Flößerei für zwei Wo- in Bad Karlshafen gehen an
19. Juli SCHON 666 JAHRE ALT ist die Fähre in Vecker- chen wieder auf. Die Weserflö- die Öffentlichkeit. Sie werfen
hagen. Sie verbindet Hessen mit Niedersachsen ßer von Reinhardshagen ma- Pfarrer Wolfram Köhler, Ge-
und ist das ganz Jahr über in Betrieb. Zuneh- chen sich auf eine Tour in die schäftsführer der Einrichtung
mend wird sie auch von Radfahrern genutzt, norddeutsche Hansestadt. in kirchlicher Trägerschaft,
die zwischen den Bundesländern pendeln. Zweck der Reise ist es, die vor, eigensinnig zu handeln
Öffentlichkeit auf den Natur- und die Eltern nicht ernst zu
23. Juli DIE BEVÖLKERUNG SCHRUMPFT auch im Schatz aufmerksam zu ma- nehmen. Aktuell entzündet
Landkreis Kassel. Allein im vergangenen Jahr chen, der vor ihrer Haustür sich der Eltern-Protest an der
verlor der Kreis 1897 Bewohner. Nun hat er entlang fließt. Deshalb ist Einstellung einer neuen Er-
noch rund 240 000 Einwohner. Besonders be- auch das Büro am Fluss in In der Schleuse: In Hameln wurde das 100 Tonnen und 40 Meter ziehrin, die der Pfarrer durch-
troffen ist die Nordspitze des Kreises. In Liebe- Höxter mit von der Partie. schwere Gefährt hinuntergehievt. gesetzt habe. Andere, bei El-
nau war der Rückgang mit 2,4 Prozent am Und der ehemalige Bundes- tern und Kindern beliebte Er-
stärksten. Umweltminister Klaus Töpfer den sie sogar von Tausenden zung des Flusses, in dessen zieherinnen, hätten dagegen
wünscht den Reinhardshä- am Weserkai in Empfang ge- Verlauf es in ökologischer die Kita verlassen müssen.
27. Juli ES IST EIN HEIßES WOCHENENDE, aber die Ju- gern eine gute Reise, als sie nommen. Aber auch in der Hinsicht noch viel zu tun gibt, Pfarrer Köhler empfindet die
gendlichen beim großen Zeltlager der Kreisju- am Sonntag, 13. Juli, ihre Taue Heimat ist die Begeisterung wollten sie sich verstanden Angriffe gegen ihn als unge-
gendfeuerwehr in Oedelsheim bleiben cool. lösen und von Hunderten groß. wissen. Botschafter waren sie rechtfertigt. Man habe schon
555 junge Menschen nehmen daran teil Menschen mit lautem Jubel Vielerorts seien sie wie Di- allerdings auch für ihre Hei- viel gemeinsam erledigt. Der
verabschiedet werden. plomaten empfangen worden, matgemeinde Reinhardsha- Dekan des Kirchenkreises,
27. Juli BEIM GROßEN AKTIONSTAG in Wülmersen Als die neun Flößer nach berichten die neun bei ihrer gen, der sie mit der Reise viele Wolfgang Heinicke, bemüht
fließt der Schweiß in Strömen. Akteure zeigen, zwei Wochen am Zielort Bre- Rückkehr. Und wie Botschaf- Schlagzeilen beschert haben. sich um eine Vermittlung in
wie vor 100 Jahren geerntet wurde. men angekommen sind, wer- ter einer nachhaltigen Nut- Das Medienecho war riesig. dem Streit.

Wä rme und Beha glichk eit


a us Meis terha nd
• Kachelöfen • Heizkamine
• Kaminöfen

ᔒ 0 56 71 / 63 30
Die beste Adresse für Gestaltung und
technische Ausführung in traditioneller
handwerklicher Qualität.
Kachelofen-, Kamin- und Lüftungsbau Individuelle Beratung und Planung auf
Oberer Graben 16, 34369 Hofgeismar Ihre Räumlichkeiten zugeschnitten.

Einen guten A ut oh au senGsteo rg Lu nd Gm bH


ein · Tel. 0 56 74 / 8 94
Créateur d' automobiles Star t 34 39 3 Gr eb
w w w .au t oh au s-l un d.d e
fŸr 2009 N eu w ag en · Ja hr esw ag en
wŸnscht
Reparat ur, Wart ung und
Ge br au ch t w ag en
Unf allinst andset zung aller Fabrika t e
Aug ust
GEHT ES NICHT AUCH EINE NUMMER KLEI- 1. August

Da s Da t um NER? Das ist die Frage, die jetzt auch Landrat


Dr. Udo Schlitzberger zu den Plänen eines riesi-
d es J a h res gen Ferienresorts in Beberbeck stellt. Warum,
so fragt der Landrat, wie zuvor schon die Um-
weltverbände, müssen es unbedingt 6000 Bet-

D
iese Zahl besteht ten sein. Sorge hat er auch um die Beberbecker
nur aus Ziffern, Allee.
die rund sind,
und keinen Anfang und IN CHINA HERRSCHT TOTALE FINSTERNIS - 2. August
kein Ende haben. Die jedenfalls für ein paar Minuten. Dirk Ewers aus
Null ist die eine Ziffer, Hofgeismar ist live in der Wüste Gobi dabei.
die Acht die andere. Doch seine hochwertige Kameraausrüstung ist
Quer gelegt ist die Acht nicht nachgekommen. Der Astronomiefan
das Zeichen für unend- nimmt es gelassen und fotografiert mit einem
lich. Unendlich soll auch Modell aus dem Handgepäck.
die Liebe sein, die die
Partner verbindet. Ge- FRÜHSTÜCK NACH DREI TAGEN. Auf gutes 3. August
nau deshalb ist der Zureden von Freunden und Bekannten lenkt
08.08.08 für viele Paare Ilse Henkes ein und gibt ihren Hugerstreik auf.
das Traumdatum, an Doch der Protest gegen den Medizinischen
dem der Bund fürs Leben Dienst und die Barmer, die ihr Pflegestufe 2
geschlossen werden soll. verwehren, geht für die 86-Jährige weiter.
Allein in Hofgeismar las-
sen sich an diesem be- NEUBEGINN MIT GROßABRISS. Mehr als ein 12. August
sonderen Tag, es ist ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich durch
Freitag, zehn Paare von Sozialministerin Silke Lautenschläger wird der
Standesbeamtin Claudia Engelhardsche Hof in Immenhausen abgeris-
Huth trauen. Übrigens: sen. In einer für Nordhessen einzigartigen Ein-
Wer am 9.9.09 den Bund
fürs Leben schließen
Immer weniger i-Dötzchen richtung sollen hier 30 Wohn- und Pflegeplätze
für Menschen
will, muss sich beeilen, 5. August: Für 536 Kinder im Zahl der Schulanfänger nimmt eine Ausnahme. Dort werden- mit schweren
denn auch dieses Datum Kreisteil hat ein neuer Lebens- immer mehr ab, hier sind es 53 fünf Kinder mehr eingeschult. und schwers-
soll für viele ein Trau- abschnitt begonnen - sie wer- weniger als vor einem Jahr. Unser Foto zeigt die 1a mit ten Behinde-
und Traumtag sein. den eingeschult. Doch die Nur Liebenau bildet diesmal Lehrerin Rita Nothnagel. rungen (z.B.
nach Unfällen)
entstehen.
Bauherr ist die

Besitz neu geregelt


27. August: Café-Betreiber ersteigert Schäfergelände
Philippsstif-
tung.

FISCHSTERBEN IM HASSELBACH: Im Hassel-


bach bei Reinhardshagen wird von der Stelle
13. August

an, wo die Gemeinde eine Stützmauer bauen


Kehrt bald Ruhe ein, auf dem lässt, der Fischbestand bis zur Einmündung in
Helmarshäuser Krukenberg? die Weser vernichtet. Ursache sind offenbar Be-
Im Streit zwischen dem Café tonschlämme, die in den Bach geraten sind.
Abgestützter Dachstuhl: Die Schäferscheune, dem Café zur
Balken waren morsch und Krukenburg und den Grund- NACH EINER BESICHTIGUNGSTOUR in Beber- 18. August
drohten zusammenzukrachen. stücksansprüchen der Schäfe- beck kündigen Naturschutzverbände an, gegen
reiberechtigten sind die Eigen- ein ünberdimensioniertes Ferienresort vorge-
tumsverhältnisse neu gere- hen zu wollen. Sie sprechen von einer „abarti-
Steigerhaus gelt. Ob dies auch ein Ende des
Zwists unter den Beteiligten
gen Planung“.

abgerissen bedeutet, bleibt abzuwarten.


Beim Amtsgericht in Hof-
WARNSCHUSS FÜR YPSILANTI: Mit scharfen
Worten in Richtung Wiesbaden protestieren
20. August

30. August: Keine geismar wurden die Grundstü- Landrat Udo Schlitzberger und Kassels OB Bert-
cke der Schäfereigenossen- ram Hilgen (beide SPD) gegen Absichten, an
Genehmigung schaft zwangsversteigert. Die den Plänen für einen Ausbau des Flughafens
Ohne Wissen und Erlaubnis Gemeinschaftsgrundstücke Calden zu rütteln.
der Denkmalpflege ist das alte auf dem Krukenberg sind da-
Steigerhaus der Zeche Gahren- mit alle in private Hände ge- Von fremdem Eigentum umzingelt: Das Café Schäferscheune auf DER BERG GIBT NACH. Sechs Millionen Euro 21. August
berg im Reinhardswald abge- langt. Unter anderem das un- dem Krukenberg in Helmarshausen. will das Land in den nächsten Jahren in die Sa-
rissen worden. Das Forstamt ter Denkmalschutz stehende nierung der Sababurg stecken. Untersuchun-
Reinhardshagen, das den Ab- Schäferhaus neben der Schä- milie Arnemann. Die Terrasse noch acht Jahre. Die Familie gen zeigen, dass der Bergkegel, ein künstlich
riss veranlasst hat, sagt, es sei ferscheune hat damit einen und der Parkplatz der Schäfer- Arnemann lässt durchblicken, aufgeschüttetes Plateau, abzurutschen droht.
ein Akt der Gefahrenabwehr Besitzer gefunden. Aber auch scheune gehören nun auch Ar- dass sie an einer friedlichen
gewesen. Das Haus drohte ein- die Wiese, die von drei Seiten nemann. Diese Flächen hatte Lösung interessiert sei. Auch DER WOLF SOLL BLEIBEN - das ist das Ergeb- 25. August
zustürzen. An der Stelle des al- das Café Schäferscheune um- die Genossenschaft jedoch an die Lonzeks wünschen sich nis einer Infoveranstaltung, zu der das Forst-
ten soll nun ein Neubau ent- gibt, wurde versteigert - pikan- die Familie Lonzek, die das ein friedliches Miteinander. amt Reinhardshagen eingeladen hatte. Exper-
stehen, der genauso aussieht ter Weise an den Betreiber des Café Schäferscheune betreibt, Die Stadt konnte zuletzt ten hoffen, dass aus dem einen Wolf im Rein-
wie das alte Haus. Cafés zur Krukenburg, die Fa- verpachtet. Der Vertrag luft nicht mehr mitbieten. hardswald bald ein ganzes Rudel wird.

Seit

S t a d t h a lle H o fg e is m a r D achdeckerei Kersting


Lö w en - Apo th eke Der zerbrochene Inh.: Erdal Sen
Ein gesund es Krug
neues Ja hr 2009 ! Heinrich von Kleist
V ielen D ank für Ihr V ertrauen
und alles G ute für 2009
Apo th eker Lutz Mo h r
Markt 3 Die Bühne D ach-, Wand- und Fassadeneindeckung
34393 Greben stein Hofg eismar
Tel. 0 56 74 / 3 36 · Fax 0 56 74 / 40 94 Freitag, 1 3 . 3 . und Samstag, 1 4 . 3 . 0 9 Sarsinaer Straße 22 • 34393 Grebenstein • Tel. 0 56 74 / 92 27 10
E-Mail: lo ew en .greben stein @t-o n lin e.de Karte n im Vo rve rkauf: TOURIST IN FO H OFGEISM AR R ufen Sie an und bestellen Sie sich ein exk lusives A ngebot!
Sep t em b er
2. September NIEDRIGWASSER: Der Weser fehlt Wasser.
Nachdem wegen eines Schwertransportes auf
dem Fluss aus dem Edersee eine Flutwelle abge-
Ein sa t z
lassen wurde, wird jetzt die Wasserzufuhr be-
grenzt. Der Pegel sinkt um 40 Zentimeter, die
d es J a h res
„Flotte Weser“ aus Hameln ändert ihre Fahr-

H
pläne. Bad Karlshafen wird einige Tage nur essenweit für
noch von der Hessen angefahren. Schlagzeilen sor-
gen am 25. Sep-
4. September SCHWARZBAU: Das Steigerhaus sorgt weiter tember drei Waschbären
für Schlagzeilen. Erst wurde es abgerissen, in Hümme. Sie suchen
ohne dass eine Abstimmung mit der Denkmal- das Haus der Familie Ei-
pflege stattfand, jetzt, beim Wiederaufbau, genseer heim. Zwei der
stellt sich heraus, dass der Hessenforst als Bau- Tiere können sie vertrei-
herr keine Baugenehmigung einholte. ben, das dritte ver-
schanzt sich im Wohn-
7. September KIRCHE STRAHLT WIEDER: Nach sechsjähri- zimmer. Selbst mit Hilfe
gen Sanierungsarbeiten strahlt die 850 Jahre eines Nachbarn kann der
alte Klosterkirche in fauchende Waschbär
Lippoldsberg wieder nicht aus der Wohnung
in neuem Glanz. Be- getrieben werden. Die
troffen von der Sa- Familie ruft die Polizei.
nierung ist praktisch Mit Hilfe einer stabilen
die gesamte Kirche: Hundeschlinge gelingt
Vom Dach, wo die es schließlich, den
schwere Sandstein- Waschbären durchs
eindeckung zu Riss- Fenster ins Freie zu be-
bildung an den Wän- fördern. Menschen wur-
den führte, über die den nicht verletzt, ledig-
Außenfassade
zum
bis
Kirchgarten.
Schlafen bei den Rittern lich der Hund der Fami-
lie, der die Eindringlinge
Die Arbeiten an dem 6. September: Für Marita Stu- park Sababurg das Wochenen- Zelt gehört dazu. Gewonnen entdeckt hatte, war von
cke geht ein Traum in Erfül- de im Ritterlager. Die Nacht hatte sie den Preis bei einer
Plattenwechsel: Bis zum zum nationalen Kul- den Waschbären nut
lung. Sie verbringt beim Mit- auf dem Strohbett im ge- Verlosungsaktion unserer Zei-
Schluss wurde in der Kir- turerbe zählenden Krallen und Zähnen atta-
che gearbeitet. Gotteshaus kostete telalter Spectaculum im Tier- schmackvoll eingerichteten tung. ckiert worden.
2,1 Millionen Eruo.

10. September ABRISS: Für das Großprojekt „Betreutes Woh-


nen“ in Grebenstein beginnen die Vorarbei-
Verseuchte
Sattler klarer Sieger
tetn. Zwei Scheunen werden abgerissen. Die
Arbeiten dauern deutlich länger als geplant.
Statt zwei Tage benötigt die Baufirma über eine
Woche, um die erste Scheune abzutragen. Erde
14. September: 69,2 Prozent bestätigen Bürgermeister im Amt Im Zeichen der Altlastensanie-
13. September POTENZIELLE INTERESSENTEN: Gleich zwei rung steht der September bei
Investorengruppen informieren sich in Beber- Die Bürgermeisterwahl in der ehemaligen Glashütte
beck über das geplante Ferienresort. Bürger- Hofgeismar hat einen klaren Süßmuth in Immenhausen.
meister Heinrich Sattler zeigt sich erfreut, dass Sieger: Heinrich Sattler. 69,8 Für 700 000 Euro wird das gift-
neben einer Investorengruppe aus Dubai und Prozent der Wähler votieren belastete Erdreich unter der
Südkorea noch eine Gruppe aus Osteuropa In- für den CDU-Politiker, der be- Halde entfernt. 1800 Kubik-
teresse bekunde. In der Woche vor der Bürger- reits seit zwölf Jahren an der meter Boden werden auf Son-
meisterwahl melden sich aber auch die Gegner Verwaltungsspitze von Hof- dermülldeponien gebracht.
der Aanlage zu Wort. Sie kritisieren die im geismar steht. Sattler hatte Die Stadt hat jahrelang dafür
Sommer vorgelegten Gutachten. Der profilier- seinen Wahlkampf unter das gekämpft, dieses Areal wieder
teste Resort-Gegner, Hermann-Josef Rapp: „Die- Motto „Erfolg ist wählbar“ ge- nutzen zu können. Ein neuer
ses Gutachten schreibe ich zwischen neun und stellt, auf seine bisherige Ar- Eigentümer für die alte Fa-
halb eins bei einer Flasche Rotwein.“ beit verwiesen und für die Zu- brikhalle und das übrige, teils
kunft die Perspektiven aufge- von Kleinbetrieben genutzte
14. September RIESENFEST: Ganz zeigt, die das Ferienresort Be- Areal steht bereit, um die Ge-
Grebenstein ist auf berbeck eröffne. Mit einer so samtanlage wieder zu nutzen.
den Beinen, als am starken Unterstützung habe
Tag des Denkmals er aber nicht gerechnet, sagt
das Stadtfest gefeiert er nach der Wahl. Herausfor-
wird. Privatleute öff- derin Esther Dilcher (SPD) hin-
nen ihre Häuser, um gegen ist leicht enttäuscht. Sie
den Blick auf alte Ge- landet bei 30,2 Prozent, hatte
wölbekeller freizu- Freude über den klaren Sieg: Die Hofgeismarer setzen auch für die aber auf ein Ergebnis von 40
geben, historische nächsten sechs Jahre auf Heinrich Sattler als Bürgermeister. plus x spekuliert.
Szenen wurden von
Schauspielern nachgestellt und die sagenhafte
„Weiße Frau“ (Foto) hat ihren Auftritt.

19. September KEIN RADWEG: Die Diskussion um die Stre-


ckenführung eines Radwegs bei Deisel ist been-
det. Der Weg, der über weite Strecken auf dem
Sprecher unter Beschuss
alten Bahndamm verläuft, wird nicht durch
9. September: Vorwürfe gegen ehemaligen Gewobag-Geschäftsführer
den historischen alten Eisenbahntunnel füh- Der ehemalige Geschäftsfüher halt einer Prokuristin gezahlt cher, der im Mai dieses Jahres
ren. Der Grund: Die alte Bahntrasse befindet der Gemeinnützigen Woh- haben. Statt knapp 340 Euro in den Ruhestand gegangen
sich teilweise im Naturschutzgebiet. nungsbaugenossenschaft (Ge- pro Monat soll sie bis zu 4330 war, nennt die Summe deut-
wobag) in Hofgeismar, Egon Euro im Monat erhalten ha- lich zu hoch und spricht von
27. September GEWERBESCHAU: Erneut als Besuchermagnet Sprecher, sieht sich massiven ben. 5000 Euro. Ein Schaden ist der
erweist sich die Gewerbeschau in Hofgeismar. Vorwürfen ausgesetzt. Nach ersten Schätzung Gewobag nach den Worten
18 500 Besucher nutzen die Gelegenheit, um Er soll einer ehemaligen könnten deshalb auf die Ge- von Egon Sprecher nicht ent- Sanierung: Die Bagger prägen
sich in der ehemaligen Kreisstadt von 96 Aus- Mitarbeiterin, die als geringfü- wobag Versicherungs- und standen. im September das Bild auf dem
stellern über neue Produkte und Dienstleistun- gig Beschäftigte angestellt Steuernachforderungen von Im November überweist er Gelände der ehemaligen Glas-
gen informieren zu lassen. war, über etliche Jahre das Ge- 30 000 Euro zukommen. Spre- 20 000 Euro. hütte Süßmuth. Foto: Thiele

Feuerwerk der Preise 2009 Jeans


Schals
5,–
ab

Pullover Hemden Mäntel ab


ab ab ab 39,90 Hosen
Baumwolle
29,90 19,90 49,90 Krawatten 39,90
Heute w egen Inventur geschlossen! ab
5,–
Schlaf- Sweat-
Jacken anzüge Shirts Sakkos
ab ab ab ab Eberhardt & Terbille
29,90 29,90 19,90 49,90 Wir ziehen M änner an
34369 Hofgeismar · Bahnhofstraße 8 · Tel.: 0 56 71 / 26 04
Ok t ob er
SCHLECHTE DÄMMUNG: Unerwartete Ausga- 3. Oktober
Wid ersp ruch ben kommen auf die Stadt Grebenstein zu. Bei
der Erweiterung des Feuerwehrhauses stellt
d es J a h res sich heraus, dass die Dämmung des Daches bei
dem 20 Jahre alten Gebäude nicht mehr
brauchbar ist. 90 000 Euro wird die Erneuerung

D
as Pferd ist vor kosten.
unseren Augen el-
dendig verreckt.“ JUBILÄUM: Vernawahlshausen feiert das 775- 5.. Oktober
Rebecca Salewski und jährige Bestehen des Ortes. Zwei Tage lang
Sabine Falk aus Gewis- dreht sich das liebevoll gestaltete Programm
senruh müssen tatenlos um das Leben im Mittelalter. Ob Lebensweise,
mitansehen, wie am 6. Kleidung oder altes Handwerk: die Besucher
Oktober ein junges Pferd sind angetan von der Vielfalt.
an Schlundverstopfung
verendet. Dabei hatten NEUES ZEITALTER: Der Röntgenfilm hat in der 8. Oktober
Dorfbewohner schon Radiologie des Kreiskrankenhauses ausgedient.
Wochen zuvor die Be- Die neuen
hörden über den Röntgengerä-
schlechten Pflegezu- te liefern digi-
stand von insgesamt drei tale Bilder.
Pferden informiert. Ge- Noch werden
schehen sei aber nichts. die Bilder aus-
„Ein bedauerliches Fehl- gedruckt, aber
verhalten des Veterinär- Ziel ist es, die
amtes“, räumt denn Daten via Lei-
auch Kreis-Pressesspre- tung in die
cher Harald Kühlborn entsprechen- Neues Röntgengerät: Die Leite-
ein. Das Veterinäramt
widerspricht. Nach dem
Siegesfeier mit Musik den Stationen rin der Radiologie, Dr. Doro-
der Klinik zu thea Emmerich, demonstriert
Obduktionsbericht sei 26. Oktober: Mit der Wieder- war. Kein böses Wort war ge- erarbeitet, dass keine Partei ei- transportie- das neue Gerät.
das Tier an Pellets er- wahl von Peter Lange als Bür- fallen. Der FWG-Politiker hatte nen Gegenkandidaten nomi- ren. Langfris-
stickt. Die Tiere seien germeister von Liebenau en- sich in seinen zwölf Jahren nierte. Lange erhält 90,8 Pro- tig gesehen wird es sogar möglich sein, die Da-
artgerecht gehalten wor- det ein Wahlkampf, der so Amtszeit so viel Anerkennung zent - und feiert in gemütli- ten an den Hausarzt zu übermitteln.
den. ganz nach Langes Geschmack über Fraktionsgrenzen hinaus cher Runde seinen Sieg.
DIE BRÜCKE IST DA: Die ersten beiden Brü- 11. Oktober
ckenteile für die neue Bahnüberführung in
Grebenstein
sind da. Seit ei-

67,8 Prozent für Dinges


26. Oktober: Klare Mehrheit für Caldens Bürgermeister - SPD-Kandidatin enttäuscht
nem Jahr ist
die Brücke
schon gesperrt
- zum Leidwe-
sen der Gre-
bensteiner Ge-
Spannung pur herrschte im auf die Landespolitik und den schäftsleute
Vorfeld der Bürgermeister- öffentlich heftig umstrittenen und der Ein- 80 Tonnen schwer: Eines der
wahl in Calden. Heftige gegen- Koalitionsvertrag zurück, der wohner drei Brückenelemente.
seitige Vorwüfe, wie sie selten unter anderem das Aus für Udenshausen.
bei Bürgermeisterwahlen in den Caldener Flughafen be- Nach langer Vorarbeit können die Brückenteile
Gemeinden zu hören sind, deutet hätte. eingesetzt werden. Ab Anfang Dezember rollt
prägen die politische Ausei- Doch der politische Streit der Verkehr wieder auf der Straße unter der
nandersetzung. geht nach der Wahl weiter. Brücke.
Am Wahlabend ist dann Für Verärgerung sorgt vor al- 14.. Oktober
aber schnell alles klar: Cal- lem die Forde- JAGDUNFALL: Bei einem Jagdunfall in Schöne-
dens Bürgermeister Andreas rung von An- berg wird ein 60-jähriger Mann aus Hofgeismar
Dinges bleibt Chef der Verwal- dreas Dinges, schwer verletzt. Ein Jagdkollege, der auf Wild-
tung: 67,8 Prozent der Wähler Parlaments- schweinpirsch war, hatte versehentlich den
sind für ihn, nur 32,2 Prozent chef Adi Ross Hofgeismarer im Visier.
für SPD-Herausforderin Jutta (SPD) möge zu- 21. Oktober
Bott, die auch von der stärks- rücktreten. DATENMISSBRAUCH: Ein Diebstahl von Pa-
ten Rathausfraktion, dem Bür- Doch der altge- tientendateien in Leipzig sorgt in Hofgeismar
gerforum, unterstützt worden Adi diente Sozial- für Schlagzeilen. Unter den entwendeten Datei-
war. Während Dinges als Ross demokrat und en sind auch welche aus der Kreisklinik.
Grund für seinen Erfolg seine Kommunalpo- 29. Okrobter
Arbeit der vergangenen Jahre litiker denkt nicht daran und Lautstarke Erleichterung: Als sein Sieg feststand, jubelt Caldens GUTE NACHRICHT: Die Müllgebühren bleiben
nennt, führt Bott ihre überra- erklärt: „Ich werde weiterma- Bürgermeister Andreas Dinges deutlich sichtbar und wegen der für die nächsten zehn Jahre stabil. Möglich
schend deutliche Niederlage chen.“ Jubelschreie auch unüberhörbar. Foto: Thiele. wird dies, weil der Kreis die Restabfälle künftig
in Witzenhausen verbrennen lässt - zu einem
niedrigeren Preis als derzeit.
31. Oktober
UNGEWISSE ZUKUNFT: Offen ist die Zukunft

Heftige Diskussion um Koalition des ehemaligen Freibades von Karlshafen. Zwar


gibt es viele
Überlegun-
25. Oktober: Vereinbarungen von Landes-SPD, Grünen und Linke stark umstritten gen, was mit
Der Ausbau des Flughafens über die Glaubwürdigkeit der fens Kassel-Calden, der durch Heinrich Sattler spricht von dem Bad ge-
Kassel--Calden und das geplan- SPD diskutiert wird, die entge- die Vereinbarung in Frage ge- „einem Verrat an der Region.“ schehen könn-
te Ferienresort Beberbeck rü- gen ihrer Aussage vor der stellt wird. Doch auch das Rie- Wenige Tage später sind die te, doch kein
cken wieder verstärkt ins öf- Wahl nun doch mit der Lin- senprojekt Beberbeck steht Sorgen Sattlers hinfällig. Vier Vorschlag, der
fentliche Interesse. Der ken zusammenarbeiten will, auf der Kippe. Laut Koalitions- SPD-Landtagsabgeordnete ma- von Studenten
Grund: Die Absprachen zwi- werden in der Region vor- vertrag sollen die vom Land chen den Regierungsplänen- erarbeitet
schen SPD, Grünen und der nehmlich die konkreten Aus- zugesagten 30 Millionen Euro der Genossen den Garaus und wurde, über-
Linken zur Bildung einer Lan- wirkungen hinterfragt. für Infrastrukturmaßnahmen erklären, nicht für Andrea Yp- Trostlos: Die Zukunft des unge- zeugt die Bad
desregigung. Im Blickpunkt steht zu- nicht freigegeben werden. silanti als Ministerpräsidentin nutzten Freibades in Karlsha- Karslhafener
Während landespolitisch nächst der Ausbau des Flugha- Hofgeismars Bürgermeister zu stimmen. fen ist ungewiss. Politiker.

te Ausstellungstüren zu Aktionspreisen
Bauelemen Danke für
ium
aus Alumin
und Kunsts
toff, 2008 ...
wertvolle
,
Türanlagen Wir wünschen Ihnen
Fenster, ein gesundes und
Rollläden, erfolgreiches 2009 !
re,
Garagento SI EG FRI ED
utz,
Insektensch
Innentüren
Markisen,
,
D U D ECK SI EG FRI ED
länder
Edelstahlge
D UD ECK
Bauelemente · Montagen · Elektrotechnik
systeme
und Balkon Gewerbegebiet Am Kirschbrunnen
Ba uelemente · M onta ge
34396 Liebenau-Haueda Elek trotechnik
Tel. (0 56 76) 98 91 28 · Fax (0 56 76) 98 91 29 Liebena u, ᔒ 0 5 6 7 6 / 9 8 9 1 2 8
Novem b er
7. November ZEHN JAHRE TAFEL: Die Hofgeismarer Tafel
feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Bürgermeis-
ter Heinrich Sattler als Schirmherr sowie Ver-
Wa h lp a rt y
treter des Landkreises Kassel und des Bundes-
verbands Deutsche Tafeln sprechen einige
d es J a h res
Grußworte.

S
ie fiebern der Wahl
10. November TÖDLICHER UNFALL: Bei einem Unfall auf der von Barack Obama
Straße von Ersen nach Niedermeiser kommt entgegen: Die US-
eine 20 Jahre alte Frau ums Leben. Die Frau, die Bürgerin Christine Silvio
nicht angeschnallt war, war mit ihrem Pkw aus Calden organisiert in
von der Straße abgekommen, gegen einen der Nacht der US-Präsi-
Baum geprallt und eine fünf Meter tiefe Bö- dentschaftswahl eine
schung hinabgestürzt. Party im Haus des Ehe-
paares Audrey und Da-
11. November GEDENKEN AN DEN HEILIGEN MARTIN: Mit niel Piccirillo. Mehr als
bunten Laternen und angeführt von einem 20 Amerikaner und
Sankt Martin Deutsche feiern dort bis
hoch zu Ross in den frühen Morgen
ziehen in ein tolles Fest. Bei Rot-
mehreren Or- wein, Bier und nicht-al-
ten im Kreis- koholischen Getränken
teil Hofgeis- stehen sie im Ess- und
mar wieder Wohnzimmer in kleinen
die Kinder Grüppchen zum Small-
durch die Stra- Talk zusammen. Die
ßen. Mit Mar- deutschen und amerika-
tinsliedern ge- nischen Besucher sind
denken sie alle überzeugte Demo-
Laternenumzug: Auch in Vaake dem heiligen
zogen die Kinder durch die Martin von
Der Winter ist da kraten. Auf US-Flaggen
verzichten sie jedoch.
Straßen. Archivfoto: Siebert Tours. 24. November: Wie ein weißer wie hier der zweijährige Ole kommt es vor allem am Mor- „Yes, he did!“, ruft Chris-
Mantel legt sich in der Nacht aus Helmarshausen, freuen gen zu mehreren Unfällen. Die tine Silvio müde, aber
14. November EHRSTEN UND HÜMME VORN: Das Rennen der Schnee über die Land- sich darüber. Doch aufgrund Räumdienste sind im Dauer- befreit, als der Sieg von
im Regionalentscheid des hessischen Wettbe- schaft. Vor allem die Kinder, der starken Schneefälle einsatz. Archivfoto: Löschner Obama feststeht.
werbs „Unser Dorf hat Zukunft“ machen Hüm-
me und Ehrsten. Beide gehen somit in den Lan-
desentscheid.

15. November MEßMER NOMINIERT: Ulrich Meßmer aus Cal-


den tritt an, um Alfred Hartenbach im Bundes-
tagswahlkreis 168 zu beerben. Mit 110 Stim-
men wird Meßmer von den Wahlkreisdelegier-
ten der SPD gewählt. Sein Kontrahent, Horst
Beberbeck kommt ins Kino
3. November: „Henners Traum“ begeistert die Zuschauer und sorgt für Diskussionen
Behle, erhält 54 Stimmen.
Es ist soweit: „Henners che mit potenziellen Investo- Sattlers teilen, wo-
18. November VERKEHR ROLLT WIEDER: Die B 83-Brücke in Traum“ feiert Premiere. Der ren und Betreibern geführt nach der Umzug
Hofgeismar wird für den Verkehr wieder frei- Film über das geplante Ferien- wurden. der Alten- und Pfle-
gegeben. Nach siebenmonatiger Sperrung we- resort Beberbeck des Doku- Die Resonanz auf den Film ist geeinrichtung nur
gen Sanierungsarbeiten fließt der Verkehr wie- mentarfilmers Klaus Stern ist enorm, fast alle Vorstellungen noch eine Formalie
der ohne Umleitung. Eine offizielle Aktion zur erstmals bei der 32. Duisbur- sind ausverkauft. Das Bali darstellen soll.
Freigabe gibt es nicht. Messarbeiten an der ger Filmwoche zu sehen. Ab Kino zeigt den Film deshalb an Sattler selbst ist
Fahrbahn und kleinere Restmontagen finden Mitte November lockt er aber mehreren zusätzlichen Termi- über den Film auch
noch nach der Freigabe statt. auch hunderte Besucher ins nen bis über Weihnachten nicht ganz glück-
Kasseler Bali Kino. hinweg. Empört ist hingegen lich. Er sei wohl zu
21. November NEUE LEMPEBRÜCKE: Am Krähenberg in Hof- In den vergangenen Jahren die Evangelische Altenhilfe naiv gewesen und
geismar beginnen die Vorarbeiten für die neue war Stern dabei, wenn Hof- Hofgeismar über einige Äuße- würde in Zukunt
Lempebrücke. Die Brücke soll voraussichtlich geismars Bürgermeister Hein- rungen Sattlers im Film. So nicht mehr so un-
im Mai fertig sein. rich Sattler und Architekt kann Ulrich Jakobi, Leitender bedarft an solch
Tom Krause Verhandlungen Verwaltungsdirektor der Al- ein Filmprojekt he- Im Kino: Das geplante Ferienresort Beber-
25. November PFLEGELEICHTE GRÄBER: Hofgeismar bietet führten und geheime Gesprä- tenhilfe, nicht die Zuversicht rangehen. beck. Foto: Archiv
ab sofort Grabstätten mit geringem Pflegeauf-
wand an. Die Gräber sind so gestaltet, dass
zwar Blumen aufgestellt werden können, wei-
terer Grabschmuck aber nicht nötig ist. Die
neuen Gräber sind außerdem preisgünstiger
als eine reguläre Bestattung. Sie kosten je nach
Schüler müssen daheim bleiben
Modell zwischen 1390 und 2230 Euro. 7. November: Brand am Immenhäuser Schulzentrum – 100 000 Euro Schaden
26. November SPD-AUSTRITT: Nach der Nominierung von Ul- In der Nacht zum 7. November übergreifen. Neben 45 Ein-
rich Meßmer zum Bundestagskandidaten im bricht in einem Papiercontai- satzkräften der Immenhäuser
Wahlkreis 168 tritt der Hofgeismarer SPD-Poli- ner vor dem Gebäude C des Wehr sind auch das THW Hof-
tiker Claus Menke aus der Partei aus. Menke Immenhäuser Schulzentrums geismar und das DRK Immen-
kritisiert Meßmers Absicht, nach einer erfolg- ein Feuer aus. Laut Polizei hausen im Einsatz.
reichen Wahl weiterhin sein Amt als Bevoll- wurde es vermutlich von Un- Die beiden Schulen einigen
mächtigter bei der IG Metall Nordhessen behal- bekannten gelegt. Die Flam- sich darauf, dass am Montag
ten zu wollen. men greifen auf die Außenfas- nach dem Brand noch ein
sade des Baus über und errei- Wandertag für die Grundschü-
28. November KÖNIG OHNE BEULEN: Glück für das Stadtmu- chen auch die Dachsparren ler stattfindet. Die Gesamt-
seum Hofgeismar. Auf abenteuerlichen Wegen des Gebäudes. schüler haben an diesem Tag
kommt eines der wenigen Porträts des Land- Als die Feuerwehr eintrifft, bereits frei. Die restliche Wo-
grafen Hessen-Kassel, Friedrich I., der vor fast schlagen die Flammen bereits che fällt der Unterricht für alle
300 Jahren zugleich König von Schweden war, aus dem Dach heraus. Die Feu- Schüler aus. Das Betreuungs-
in das Hofgeismarer Museum gekommen. Dort erwehr kann jedoch verhin- angebot der Lilli-Jahn-Schule
bildet es die Krönung der neu aufgebauten Verkokelt: Unbekannte legen im Schulzentrum Immenhausen ein dern, dass die Flammen auf wird in die Jahnsporthalle ver-
Friedrich-Forschungssammlung. Feuer. Archivoto: Kilian das Hauptgebäude der Schule legt.

Der Jahresrückblick lädt uns ein, unser Tun in


Über den zurückliegenden Monaten nochmals in den

25
Blick zu nehmen, uns über Erreichtes zu freuen,
dankbar zu sein für das Gute, das bleibt.
Wir und unsere Mitarbeiter bedanken uns
Jahre für die angenehme Zusammenarbeit und
unsere allerbesten Wünsche sollen Sie auf
Einrichten
dem Weg in das Jahr 2 0 0 9 begleiten.
und
M odernisieren

. . . zuständig für
tadellose
Dieter + Dorothea Schnarr
Einrichtungen!
Fürstenweg 2 · 34369 Hofgeismar · Telefon: 0 56 71 / 46 77 · Fax: 0 56 71 / 67 48
Dezem b er
DACH IST WIEDER UNDICHT: Nachdem die 3. Dezember
Ba uer Kreissporthalle seit vier Wochen wieder ge-
nutzt wird, sind wieder feuchte Flecken an der
d es J a h res Decke. Bereits seit Jahre beklagen die Sportler
das undichte Dach. Bei starkem Regen und böi-
gem Wind in dieser Woche läufz das Wasser

A
m Wochenende vom Flachdach der Halle nicht ab und dringt in
tanzt er im Bad die Decke ein.
Karlshafener „Kai-
ser Wilhelm“, unter der DRITTE 5. Dezember
Woche verbringt er sei- AMTSZEIT
ne Zeit mit seinen 150 FÜR SATTLER:
Hühnern und der Suche Hofgeismars
nach seiner Traumfrau. Bürgermeis-
Seit der Trendelburger ter Heinrich
Hans Pohle, genannt Sattler erhält
Bauer Hansi, in der RTL- von Erstem
Serie „Bauer sucht Frau“ Stadtrat An-
auftritt, ist er in der Regi- dreas Willig
on bekannt wie ein bun- die Ernen-
ter Hund. Zu Ehren des nungsurkun-
72-Jährigen steigt An- de für seine Heinrich Sattler und Erster
fang Dezember in sei- dritte Amts- Stadtrat Andreas Willig.
nem Stammlokal sogar zeit als Rat- Archivfoto: Kilian
eine Party eigens für ihn. hauschef.
Doch eine Frau findet er Sattler war im September in seinem Amt bestä-
weder in der Serie noch tigt worden.
beim Tanzen, obwohl
die tanzwilligen Damen TECHNIK-CENTER SCHLIEßT: Das Technik- 9. Dezember
Schlange stehen. Den-
noch gibt Hansi die Hoff-
Merkwirths letzte Dienstfahrt Center der Raiffeisen-Warenzentrale Kurhes-
sen-Thüringen in Hofgeismar schließt zum
nung nicht auf, eine pas- Eine besondere letzte Dienst- Abschied. Auf der Ladefläche tisch und Dienstsessel nacge- Ende des Jahres. Die Jobs sollen laut Friedrich
sende Partnerin zu fin- fahrt organisieren die Mitar- eines Bauhoffahrzeugs, auf der baut haben, geht es von Vaake Stracke von der Spartenleitung Technik aber
den. Vielleicht klappt es beiter von Alt-Bürgermeister Merkwirths ehemalige Kolle- nach Veckerhagen und bis vor bestehen bleiben.
ja im kommenden Jahr. Lothar Merkwirth zu dessen gen sein Büro samt Schreib- Merkwirths Haustür.
BUßGELD FÜR ARCHITEKTEN: Der Architekt,
den der Landkreis Kassel für den Abriss des
Steigerhauses im Reinhardswald verantwort-
lich macht, muss ein Bußgeld zahlen. Die ge-

Per Handschlag ins Amt


4. Dezember: 300 Reinhardshäger begleiten den Amtsantritt von Fred Dettmar
naue Summe will Harald Kühlborn, Sprecher
des Landkreises, jedoch nicht nennen. Es soll
sich jedoch um einen dreistelligen Betrag han-
deln.

BAUSTELLE FREIGEGEBEN: Nach 14 Monaten 12. Dezember


Lang anhaltender Applaus für chester, die Gemeindevertre- Bauzeit können die Einwohner von Greben-
Fred Dettmar. Sichtlich be- tung das Kurorchester. Und stein, Udenhausen und Immenhausen aufat-
wegt reagiert Dettmar vor sei- während die Bürger so etwas men: Die Eisenbahnbrücke über die Landes-
nem ersten Arbeitstag als neu- wie die Fischerchöre seien, straße L 3233 in Grebenstein wird wieder für
er Bürgermeister in Rein- sorge die Verwaltung im Hin- den Verkehr freigegeben..
hardshagen auf die große Ge- tergrund für einen reibungslo-
schlossenheit der 300 Gäste in sen Ablauf. Und sich selbst be- FEUER VERNICHTET SCHEUNE: 70 000 Euro 17. Dezember
der Wesertalhalle. Feierlich zeichnet Dettmar als Dirigent, Schaden entstehen bei einem Brand, der in der
war er zuvor von der Vorsit- durch den das gesamte Or- Nacht zum 17. Dezember in einer Feldscheune
zenden der Gemeindevertre- chester seinen Klang erzeuge. am Schrothweg bei Hombressen ausbricht.
tung, Gisela Stuparek, in sei- Die Reinhardshäger fordert Auch zwei landwirtschaftliche Anhänger wer-
nem Amt vereidigt worden. Dettmar auf, sich aktiv einzu- den vernichtet. Die Brandursache ist unklar.
In seiner Antrittsrede schwört bringen, zum Beispiel in den
Dettmar seine Zuhörer auf das Bereichen Ortsbild, Verkehr UNFALLSERIE DURCH ÖLSPUR: Eine rund 50 19. Dezember
Gemeinsame ein, das erforder- und Umwelt, Kinder-, Jugend- Kilometer lange Ölspur auf der B 83 zwischen
lich sei, um die Wesergemein- und Seniorenarbeit, im Hand- Sorgt mit seiner Rede für Aufbruchsstimmung: Fred Dettmar bei Bad Karlshafen und Kassel führt zu sechs Unfäl-
de zu gestalten und weiter le- werk, Gewerbe und Handel seiner Vereidigung durch Gisela Stuparek. Archivfoto: Thon len mit zwei Schwerverletzten. Woher die Öl-
bendig zu halten. Er vergleicht oder auch in der Förderung spur kam war vorerst unklar.
die Gemeinde mit einem gro- des Tourismus und der Gastro- nach und nach als serviceori-
ßen Orchester, in dem jeder nomie. Besonders am Herzen entierte Verwaltung zu einem
seine Rolle habe: Der Gemein- liegt ihm außerdem folgendes Dienstleister für die Einwoh-
devorstand sei das Kammeror- Projekt: Das Rathaus soll sich ner mausern.

Golf Anlage
Geld aus dem Osten? Der Golf VI „Thiel Edition“
6. Dezember: Neue Betreiber und Investoren für Beberbeck
Hofgeismars Bürgermeister
Heinrich Sattler präsentiert
als Aufsichtsratsvorsitzender
der Besitzergesellschaft Do-
mäne Beberbeck zwei neue
Hotelketten (Lindner- und
WUND-Gruppe) als interes-
sierte Betreiber. Gleichzeitig
verkündet er, dass zwei Kon-
sortien aus dem asiatischen
und osteuropäischen Raum
ihre Absicht erklärt hätten, in
die 450-Millionen-Euro-Anlage
zu investieren. Bislang nur ein Plan: So könnte die Ferienanlage nach den Plänen
Die Namen der beiden poten- von Architekt Tom Krause aussehen. Archivfoto: Thiele
Abbildung zeigt teilweise Sonderausstattung
ziellen Investoren nennt er
aber nicht. Denn nach EU- schrieben werden. Das soll An- an die Öffentlichkeit gehen. Wer beständige Werte schätzt, investiert
Recht muss die Suche nach In- fang 2009 passieren. Und erst Laut Sattler ist das Resort jetzt in Edelmetall, z.B. in den neuen Golf.
: 16.980,–
*
vestoren öffentlich ausge- danach könnnen die Namen wieder lebendiger denn je. Er überzeugt mit Qualität, Werthaltigkeit, Ihre Investition
2.275,–**
Leistung und Sparsamkeit, die sich täglich Ihre Rendite:
Kein Friede bei der Therme erfahren lässt.

Der Golf VI „Thiel Edition“ hat was: Als Comfortline Beispiel-Finanzierung durch die Volkswagen Bank GmbH:
12./ 17. Dezember: Vorschlag zur Schlichtung des Streits mit 1.4 l 59 kW (80 PS) 5-Gang, 2-türig, Titanschwarz Anzahlung 5.154,–
und dem Thiel-Mehrwert mit Klimaanlage, mit 
  5,9%
Die siebte Zivilkammer des jederzeit bereit,   48 Monate
Nebelscheinwerfern in Chromeinfassung inklusive
Landgerichts erarbeitet einen erneut mit der   
10.000 km
Abbiegelicht, Winterpaket mit Sitzheizung vorn
Vergleichsvorschlag, der den Stadt zu verhan- und beheizbaren Waschdüsen und Winterrädern.    9.520–
Streit zwischen der Stadt Bad deln, sagt er.
monatliche Rate nur 119,–
Außerdem gewinnen Sie noch bis zu 200,– Kfz-
Karlshafen und der Therme Auch die Stadt ist Steuerersparnis bis zu 2 Jahre***.
schlichten soll. Eine Woche zu weiteren Ver-
vor Heilig Abend treffen sich handlungen be- * Bei Abholung in der Autostadt ** Gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 19.255,–
die Stadtverordneten zu einer reit, will aber in *** Vorbehaltlich der Zustimmung durch den Bundesrat

                 !2"#  $    %
Sondersitzung, um über den der Sache nicht
Vorschlag zu beraten. Das Er- nachgeben. Sollte
gebnis: Die Stadtverordneten Steinhart seine
Bad Driburg, Dringenberger Straße 7, Telefon 05253-9898-0
stimmen dem Vergleich zu. Objekt des Streits: Die Weserberglandther- Meinung nicht Gütersloh, Rhedaer Straße 23-33, Telefon 05241-9577-0
Doch weihnachtlicher Friede me in Bad Karlshafen. noch ändern, geht Paderborn, Detmo lder Straße 73, Telefo n 05251-504-0
kehrt trotzdem nicht ein. die Verhandlung Rheda-Wiedenbrück, Bielefelder Straße 55, Telefon 05242-5905-0
Denn Bäderchef Heinz Stein- kündigt, dass er den Vergleich Anfang Juni in die nächste Schloß Neuhaus, Marienloher Straße 60, Telefon 05254-9761-0
hart hatte bereits zuvor ange- ablehnen werde. Er sei jedoch Runde. www.thiel-gruppe.de
Wir von Löber 2008
Pflasterausstellung im
Bullaugenblick...
Hier wird gerudert – Betriebsfest!
Wandern mit Kind und Kegel...

Oldies but Goldies – Betriebsfest!


Mach auf die Tür –
neue Elementeausstellung...

Urwald Wanderung...

Baumschnitt – gewusst wie...

Auf in‘s neue Badstudio...


Stunt-Show bei Löber...

Wer arbeitet, darf auch feiern..!

Bäder Expertinnen –
Ausstellungseröffnung
Bäder-Studio...
Endlich unter der Haube...
Nikolaus bei Löber...

Seit 20. 9. 2008


vermissen wir
unseren
Mitarbeiter
und Freund
Jörg
Gewerbeschau Hofgeismar...
Gruppenbild mit Damen – T euteberg
Energieforum...

Baust offe • H eiz ung • Sanit är


Bequem parken – gut einkaufen · www.loeber.info · Indust riest r. 17 · Hofgeismar · Tel. 0 56 71 / 8 00 00

Related Interests