Sie sind auf Seite 1von 4

e-paper für: 10216894

Mitt och, 3 . De ember 2 9 Sport


SPRH2

Das Jahr 2009 in der Region

Das Jahr
der Huskies

11. Januar: Beim 2:4 gegen Iser-


lohn erleidet Aufstiegsheld
Drew Bannister einen Fußbruch.
Er wird nie wieder für die Hus-
kies auf dem Eis stehen.
20. Januar: Der 17-jährige Tor-
wart Steve Themm kommt bei
der Partie gegen Düsseldorf erst-
mals zum Einsatz, weil Adam Aus Kassel, für Kassel: Hinten von links: Michael Christ, Alexander Heinrich, Derek Dinger, Manuel Klinge und Fabio Carciola. Vorn: Steve Themm. Foto: Thienemann
Hauser 15 Sekunden vor dem

Fantastisches 8:3 gegen Berlin


Ende der Verlängerung eine
Matchstrafe erhält. Themm
wehrt alle drei Penaltys ab, und
die Huskies gewinnen mit 4:3
nach Penaltyschießen.
25. Januar: Beim 2:5 gegen Duis- Wir blicken zusammen mit einem Ex-Heuboden-Fan von Block D auf das Jahr der Huskies zurück
burg macht Shawn McNeil sein
letztes Spiel für die Huskies. Der
einstige Torjäger konnte nach ei-
VON GERD BREHM Dinger hält er große Stücke,
und gefreut hat er sich auch
Phasen die unbedingte Unter-
stüt ung der Fans erdient
Der Fan aber auch das 1: in Düssel-
dorf ar grandios.“
ner langwierigen Rheuma-Er- KASSEL. Volker Klünder ist 27 über Klinges Leistungen, mit hat. Nach 27 Jahren Treue ist
VOLKER KLÜN-
krankung nie wieder an seine alte Jahre seines bisher 51-jähri- denen sich der Rechtsaußen jedenfalls klar: „Ich erde DIE ENTTÄUSCHUNGEN
DER ist 51 Jahre
Form anknüpfen und wird künftig gen Lebens Huskies-Fan. Wir mit der deutschen National- eiterhin oll hinter den Hus- Fassungslos hat der Hus-
alt, verheiratet,
für den Oberligisten Herner EV haben usammen mit dem mannschaft für die Ol mpi- kies stehen.“ kies-Fan or dem Fernseher
Vater einer
spielen. Auch Mike Pellegrims Caldener auf das Huskies-Jahr schen Spiele 2 1 in Vancou- gesessen, als sich seine Mann-
Tochter und
wird nicht mehr für die Huskies 2 9 urückgeblickt. er qualifi iert hat. DIE PROBLEME schaft gegen die 1:8-Niederla-
wohnt in Cal-
aufs Eis gehen. Der 40-Jährige Klünder ist der Meinung, ge in Iserlohn nicht ge ehrt
den. Seit 27 Jah-
wechselt zum Klagenfurter AC. KASSELER JUNGS DIE ERWARTUNGSHALTUNG dass die Huskies keinen star- hat. Und das 1:6 im Heimspiel
ren sind die Huskies sein liebstes
17. Februar: Das Hessenderby Klünder ist ohne Wenn und In der ergangenen Saison ken 2. Torhüter haben. Er gegen Hanno er hat Klünder
Hobby. Von 1982 bis 1990 stand
gegen die Frankfurt Lions verlie- Aber für das Modell mit den ar Klünder mit dem 14. und traut Stephen Ritter nicht iel auch nicht besonders amü-
Klünder auf dem Heuboden, und
ren die Huskies mit 2:3 nach sechs Kasseler Jungs Ste e damit drittlet ten Plat nicht u und sieht darin die Ursache siert.
anschließend hat er seinen fes-
Penaltyschießen, doch die Themm, Derek Dinger, Manu- un ufrieden. Die Huskies er- für die sch ankenden Leis-
ten Platz in Block D gefunden.
schweren Verletzungen von Ma- el Klinge, Fabio Carciola, Mi- passten die Pre-Pla offs ar tungen on Adam Hauser. DIE HOFFNUNG FÜR 2010
Und wenn es gilt, für den Erhalt
nuel Klinge und Martin Bartek chael Christ so ie Ale ander deutlich, aber der Caldener „Jede Nummer eins braucht Volker Klünder ürde am
der Huskies zu demonstrieren,
sind viel schlimmer. Nach einem Heinrich und sagt: „So kön- hatte nicht mit einem Plat auch mal eine Pause.“ Volker liebsten auf das übliche Som-
ist er stets dabei.
Ellbogen-Schlag des Frankfurters nen sich die Fans doch am bes- unter den besten ehn Mann- Klünder hat natürlich auch er- mertheater er ichten und
Josh Langfeld erleidet Klinge ei- ten mit der Mannschaft identi- schaften gerechnet. „Das ar kannt, dass die Huskies nicht gern bald erfahren, ob es bei
nen Bruch des Jochbogens und fi ieren. Zudem hält der Fan und ist unrealistisch“, sagt in der Lage sind, ein Spiel über kommt nach Kassel und fährt den Huskies eitergeht. Von
einen Bruch des Augenhöhlen- on Block D einige Taten der Klünder. die olle Länge konstant und mit einer 3:8-Niederlage im Rainer Lippe er artet er, dass
bogens. Für Bartek hat die Atta- Kasseler Jungs für Höhepunk- kon entriert u gestalten. Er Gepäck nach Berlin urück. der Huskies-Eigner schnell
cke des Frankfurters Jason Young te des Jahres. Besonders ange- PFIFFE NACH NÜRNBERG-SPIEL sagt aber auch: „Woran das Bei diesem denk ürdigen mit der Verpflichtung der bes-
schlimme Folgen, denn er muss tan ar Klünder on Themms Volker Klünder kritisiert liegt, kann ich nicht beurtei- Spiel ar Klünders Plat in ten Spieler ein Zeichen set t.
wegen eines Bruchs der Mittel- erstem Einsat , bei dem er am die Fans, die nach dem 3:4 ge- len.“ Block D natürlich auch be- Ferner ünscht sich der Fan
hand pausieren. Klinge wird in 2 . Januar in der Kasseler Eis- gen Nürnberg am 2 . De em- set t, und ie so iele Hus- eine Intensi ierung der Pres-
der laufenden Saison nicht zu- sporthalle beim 4:3 nach Pen- ber gepfiffen haben und ist DAS SPIEL DES JAHRES kies-Fans hat er seinen Augen searbeit und eine Er eiterung
rückkommen, während Bartek alt schießen gegen Düsseldorf der Meinung, dass die Mann- Saisonauftakt am 4. Sep- nicht getraut. Er sagt: „Das der Kommunikation mit den
nie wieder für die Huskies spie- drei Penalt s parierte. Auf schaft gerade in sch ierigen tember, der Deutsche Meister ar ein fantastischer Auftakt, Fans.
len wird.
1. März: Das letzte Saisonspiel
gewinnen die Huskies in Düssel- G E SI CH T E R U ND GE S CHI CH T E N
dorf mit 3:2 und belegen in der
Abschlusstabelle den 14. und
damit drittletzten Platz vor Köln
und Duisburg.
28. April: Ein Hilferuf von Hus-
kies-Eigner Rainer Lippe schockt
die Fans. Lippe ist auf Sponso-
rensuche und fürchtet um den
Fortbestand des Kasseler Eis-
hockeys.
3. Juni: Lippe gibt auf einer Pres-
sekonferenz bekannt, dass er die
Lizenz für die Saison 2009/2010
beantragen will. Das Finanzloch
ist geschlossen.
2. Juli: Die Deutsche Eishockey-
Liga erteilt den Huskies die Li-
zenz ohne Auflagen.
4. September: Knapp 4000 Zu-
schauer erleben eine Sternstun-
de des Kasseler Eishockeys. Im
ersten Saisonspiel fegen die Hus-
kies den Deutschen Meister Eis-
bären Berlin mit 8:3 vom Eis.
Alena Lemmer Khalid Omari Sharon Braun Roy Keßebohm Anna Hahner
18. Oktober: Derbysieg gegen Talent zieht aus Schiri auf Irrfahrt Torjägerin Kartensammler LaufenderZwilling
die Frankfurt Lions: Dinger und

E W O D A
Tallaire stellen mit ihren Treffern ine Kleine schickt sich an, ir issen nicht, as b es am Toastbrot lag, as Raubein der Fußball- nna und Lisa laufen und
den 2:1-Sieg sicher, der den Hus- eine Große u erden. Khalid Omari, Stu- das ihr die Oma ube- Hessenliga heißt Ro laufen und laufen. Al-
kies den zehnten Tabellenplatz Und dafür tut Alena Lem- dent der Wirt- reitet hatte? Zumindest Keßebohm und spielt lerdings Anna noch ein
einbringt. Rang zehn würde am mer so einiges. Im Sommer ist schaftspädagogik, sonst noch ging Sharon Braun an jenem beim OSC Vellmar. 2 Karten enig schneller als Z illings-
Saisonende reichen, um sich für die 12-jährige Baunatalerin, die so gelernt hat in diesem Jahr. 1. No ember sehr kraft oll in (17 Gelbe, 2 Gelb-Rote, 1 Rote) sch ester Lisa. Und deshalb
die Pre-Playoffs zu qualifizieren. für den Homberger TS startet, Fest aber steht: Er eiß jet t, die Partie der Caldener Fuß- sammelte der 2 -Jährige in 27 ist auch nur eine der beiden
20. Dezember: Beim 3:4 gegen mit Janina Ciepluch ins Internat dass es im Lossetal mehrere ballerinnen, die gegen Karls- Spielen der Saison 2 8/2 9 – mittler eile 2 -Jährigen om
Nürnberg gibt es erstmals Pfiffe des Deutschen Tischtennnis- Orte gibt. Er kennt sie nun ruhe u spielen hatten. Als rekord erdächtig! „Ich muss PSV Grün-Weiß Kassel bei der
und Schmährufe gegen die Hus- bundes nach Düsseldorf ge o- auch alle, nachdem er als Fuß- Braun in der 61. Minute einge- mich ügeln“, ersprach der Cross-Europameisterschaft in
kies, die zum achten Mal in Folge gen, trainiert dort fünf Tage die ball-Schiedsrichter dort im echselt urde, stand es 1: . reuige Sünder im Inter ie Dublin dabei ge esen. Aber
verlieren. Woche. Und spielt sich fast ne- Oktober eingeset t ar. Der 22 Minuten später hieß es 5: . mit unserer Zeitung und trat mit beachtlichem Erfolg:
23. Dezember: Versöhnung mit benbei bei Turnieren nach orn. 27-Jährige kam et as u spät Torschüt in des 2: : Sharon iel dis iplinierter auf. Aller- Anna Hahner erpasste nur
den Fans: Beim 2:1 gegen Augs- Beispiels eise urde sie Anfang um Spiel, eil er durchs Los- Braun. Torschüt in des 3: : dings nur für kur e Zeit. Mitt- knapp mit dem Junioren-
burg sehen 3285 Zuschauer in De ember Dritte beim U15-Bun- setal irrte. Als er dann im Sharon Braun. Torschüt in ler eile hat er in der laufen- Team die Bron emedaille und
der Kasseler Eissporthalle eine desranglisten-Turnier und kann Spielort Eschenstruth ange- des 4: : Sharon Braun. Tor- den Saison schon ieder ei- lief als beste deutsche Juniorin
kämpferisch beeindruckende künftig mit der Nationalmann- kommen ar, blieb nur noch schüt in des 5: : Sharon mal Gelb-Rot und einmal Rot immerhin auf Plat ölf.
Vorstellung ihrer Huskies. (geb) schaft an internationalen Meis- die eite Halb eit. Zeit für Braun. „Ich kann es mir selbst kassiert. Keßebohm, der Kar- Man darf gespannt sein, ie es
terschaften teilnehmen. (mis) fünf Plat er eise. (hag) nicht erklären.“ (hag) tensammler. (am) Archivfoto: Fischer 2 1 eitergeht. (mis)
e-paper für: 10216894

Sport Mitt och, 3 . De ember 2 9


SPRH3

Das Jahr 2009 in der Region

„Wie die Fahrt Das Jahr


der MT

mit einer
Achterbahn“
Das Auf und Ab der MT Melsungen
VON GERALD SCHAUMBURG erheißen. Dabei hatte die MT
gerade erst 13 Zähler geholt
KASSEL. „Das ist ein Jahr ie und nur noch ölf Spiele or
die Fahrt mit einer Achter- der Brust.“ 1. Januar 2009: Mit 13:23 Punk-
bahn.“ Hans Kühn, Fan der MT Nein, Kühn und seine Ka- ten belegt Melsungen, nun mit
Melsungen, hat mit dem meraden hätten nie gedacht, neuem Logo (oben), Rang 12.
Handball-Bundesligisten 2 9 dass Hedin Recht behalten 11. Februar: Der Däne Ryan
ein stetes Auf und Ab erlebt. ürde. „Aber tatsächlich, es Zinglersen erhält einen Kontrakt
„Dem tollen ersten Halbjahr folgte eine sensationelle Serie bis 2012 als Nachfolger von Trai-
mit einer furiosen Aufholjagd mit nur noch ei Niederla- ner Robert Hedin, der sich ab Juli
folgte ein absolut enttäu- gen in elf Spielen und 3 auf Norwegens Nationalteam
schender Start in die neue Sai- Punkten am Ende. Das ar ein konzentrieren wird. Kurzfristig
son“, beschreibt der Kasseler tolles Frühjahr mit dem kommen Felix Danner (23) und
seine Eindrücke. schönsten Handball, den ich Jens Schöngarth (23).
Kühn erinnert sich insbe- in Nordhessen je erlebt habe“, 28. Februar: Hilflos, leblos, er-
sondere an den Abend des sagt Kühn. „Die Spiele gegen folglos: Die MT unterliegt Balin-
28. Februar. Nach dem denk- Magdeburg und Hamburg, das gen 31:35. Trainer Hedins Stuhl
ürdigen 31:35 der Melsunger aren Highlights des Jahres.“ wackelt nach diesem Tiefpunkt,
gegen Balingen, „dem schlech- doch der Schwede darf bleiben.
testen Spiel in ier Jahren Erwartungen nach tollem 7. März: 32:29 - Melsungen ge-
Bundesliga“, stand er mit Halbjahr nicht erfüllt lingt die Trendwende mit dem
Freunden im Fo er der Ro- Und Auftritte, die große Er- ersten Sieg in Minden und startet
thenbachhalle beisammen. artungen eckten. „Mit der eine überraschende, begeistern-
„Wir spekulierten gerade, Verpflichtung on Ale andros de Erfolgsserie mit nur noch zwei
dass Trainer Robert Hedin nun Vasilakis ar für mich klar, Niederlagen in elf Spielen.
ohl entlassen erde.“ Im sel- dass die MT ab diesem Herbst 14. März: Die erste Sternstunde
ben Moment kam der Sch e- um die Plät e acht bis ehn daheim - die Halle bebt beim
de orbei - und gesellte sich u spielen kann“, sagt Kühn - und 34:31 gegen Gummersbach mit
den Kasselern. „Wir haben ihn ist nun bitter enttäuscht: „Auf Das Melsunger Bild des Jahres dokumentiert das große Verletzungspech: Savas Karipidis, im Juni dem famosen Torwart Kelentric.
doch sehr belächelt in diesem die schönen Erfolge urde noch Torschützenkönig der Handball-Bundesliga, erleidet am 19. September im Spiel gegen Balin- 4. April: Rekordsieg beim 40:24
Augenblick, denn er hat uns nicht aufgebaut, die Mann- gen (28:25) einen Wadenbeinbruch. Alexandros Vasilakis trägt ihn vom Feld. Archivfoto: Eibner/nh in Stralsund: Die Melsunger wer-
bis um Saisonende 26 Punkte schaft hat sich keinen Deut fen auswärts erstmals 40 Tore.
fortent ickelt und ist meilen- 14. April: Hochkaräter für die
eit on Rang acht entfernt.“ Wenn dann doch mal alle den Fan ist klar, dass die MT I an Brouko und dann on MT: Magdeburgs Alexandros Va-
Der Fan Das 25:35 um Auftakt ge- ihr Her in beide Hände neh- auch angesichts der be orste- Sa as Karipidis. Kühn: „Das silakis wird im Sommer für zwei
gen Kiel mag Kühn nicht über- men, dann gibt’s ein mitrei- henden Abgänge schon jet t sind ei Spieler, die mit ih- Jahre nach Melsungen wechseln.
HANS KÜHN be erten, „der THW spielt in ßendes, tolles Spiel ie beim ge ielt die nächste Serie pla- rem Tempo, ihrem Auftreten 12. Mai: Beim 29:26 gegen Mag-
(51) aus Kassel einer anderen Liga“. Knack- 28:26 gegen Göppingen. „Da nen sollte: „Die aktuelle Sai- und ihren Toren die Leute be- deburg erleben 2410 Fans einen
ist seit vielen punkt sei das sechste Spiel ge- aren sie nur enige Spieler, son ist gelaufen, mehr als geistern. Vor allem für Karipi- Krimi - auch weil die Uhr defekt
Jahren MT-Fan gen die Rhein-Neckar-Lö en aber alle ollten diesen Sieg Plat elf ist nicht drin. Es geht dis gibt es keinen gleich erti- ist und niemand weiß, wem die
und hat die ge esen. „Da urde beim unbedingt und haben super darum, endlich mal ei, drei gen Ersat . Zumal im aktuel- Stunde schlägt. Atemberaubend
Spiele schon in 26:28 der mögliche Coup er- gekämpft. Nur so geht’s.“ gute deutsche Spieler u ho- len S stem die Außen ohne- ist das Duell der Linkshänder Valo
Melsungen und passt.“ Es folgten ein Rück- Daher rüttelt Hans Kühn len, damit man sich mit der hin in der Luft hängen. Eigent- (8 Tore) und Vasilakis (9).
Rotenburg besucht. Seit dem schlag in Dormagen und „ein auch nicht am Trainer. „R an Truppe identifi ieren kann.“ lich ist egal, er da steht.“ 30. Mai: Höhepunkt im letzten
Wechsel nach Kassel besitzt der desolater Auftritt gegen Gum- Zinglersen ist ein fähiger „Hoffentlich ist Torschüt- Heimspiel: 3717 Besucher feiern
Maschinenschlosser eine Dauer- mersbach, fast Arbeits er ei- Mann, man sollte ihm Zeit las- Für Savas Karipidis gibt es enkönig Karipidis bald u- bei Hedins Abschied ein 29:29
karte. Kühn hat als Halbrechter gerung“. Es läuft nicht, findet sen, seine Ideen um uset en. keinen gleichwertigen Ersatz rück“, sagt Hans Kühn, „dann nach 26:29-Rückstand gegen Vi-
selbst Handball gespielt bei der Fan Kühn, eil es im Team Ich erde bei der EM mal se- Vor diesem Hintergrund gibt es ielleicht ieder ein zemeister Hamburg wie einen
WVC Kassel, wo er bis heute als nicht passt. „Die Truppe ieht hen, elche Spieler für ihn in- iege übers Jahr gesehen das tolles Handball-Frühjahr.“ Sieg. Am Ende einer großartigen
Sekretär und Catering-Experte nicht an einem Strang, das ha- frage kommen“, sagt der Kas- Verlet ungspech sch er, ins- Denn: „Bei einem echten Fan Rückrunde mit 17:15 Zählern be-
im Einsatz ist. (sam) ben ir so oft nun erlebt.“ seler und lächelt. Denn für besondere die Ausfälle on stirbt die Hoffnung ulet t.“ legt die MT mit 30:38 Punkten
Platz elf. Savas Karipidis ist mit
282 Treffern bester Liga-Torjäger.
16. Juni: Wetzlar will Valo, so lau-
G E S IC HT E R UN D G E SC HI CH T E N
tet die Schlagzeile. Einen Monat
später ist es so weit: Weil der
Grieche Vasilakis kommt, zieht
der Slowake Valo von dannen.
28. Juli: Ein Leistenbruch stoppt
Vladica Stojanovic - es beginnt
ein bis heute dauerndes Leiden.
4. August: Saisonstart mit hohen
Erwartungen: Die MT schielt auf
einen Platz im Europapokal. Drei
Neue sind da (Trainer Zinglersen,
Torwart Lechte, Rückraum-Ass
Vasilakis), später kommen Ab-
wehrrecke Anusic und Rechtsau-
ßen Aagard hinzu.
19. September: Nach Pleiten ge-
gen Kiel (25:35) und in Hamburg
(26:38) feiert das Team mit dem
neuen Trainer der ersten Sieg.
Doch das 28:25 gegen Balingen
ist teuer erkauft: Karipidis (Wa-
denbeinbruch) ist schwer ver-
Carolin Simon K. Hutwelker Annika Mehlhorn B. Aschenbrücker Arnd Kauffeld letzt, später erwischt es auch Va-
silakis (Handwurzelbruch).
Bundesliga lockt Hoffnungsträger WM-Dritte Tritt-Opfer GSV-Gesicht 16. Oktober: Die MT verliert
26:31 bei Schlusslicht Dormagen,

A M N D A
m Ende des Jahres stand ehmet Göker hatte ach der erpassten Qua- er Petersberger Fußbal- rnd Kauffeld ar ölf gegen Gummersbach folgt statt
der größte Schritt: Fuß- Großes or mit dem lifikation für die Ol m- ler Boris Aschenbrücker Jahre lang der Unruhe- einer Trotzreaktion ein 23:32-De-
ballerin Carolin Simon VfB Süsterfeld. Die pischen Spiele in Pe- dürfte das Jahr 2 9 in herd am Kreis der Hand- bakel.
erlässt den TSV Jahn Calden Verbandsliga-Fußballer soll- king hatte sie ans Aufhören ge- schmer hafter Erinnerung be- baller der HSG Gensungen/ 25. November: Der Befreiungs-
und ihre Heimat Großenritte ten eines Tages in der 3. Liga dacht. Gut aber, dass Sch im- halten. Er lag am Boden, als ihn Felsberg. Im Mai 2 4 nahm er schlag? Nein: Das begeisternde
und spielt ab Januar für den spielen und in dieser Region merin Annika Mehlhorn (26) es der Korbacher Yücel Kocak im Abschied im Edertal und ging 28:26 gegen Göppingen erweist
Bundesligisten Hamburger SV. den KSV Hessen als Nummer nicht getan hat. Dann hätte sie September ährend einer Spiel- urück nach Baunatal. Erst als sich drei Tage später beim 25:31
Nicht nur ein sportlicher Auf- eins ablösen. Da u brauchte er im Sommer bei der Weltmeis- pause ins Gesicht trat und Spielertrainer, später nur gegen Berlin als Strohfeuer.
stieg für die 17-Jährige. Sie T pen ie Karsten Hut elker, terschaft in Rom nicht jubeln sch er erlet te. Die Nasenne- noch als Coach, prägte er das 27. November: Nenad Vuckovic
kommt ihrem Ziel, Profi u die mit 38 Jahren und nach können. Da nämlich holte die benhöhle brach, ein Gesichts- neue Gesicht des GSV Ein- verlängert bis 2012, Stojanovics
erden, in der Hansestadt ein ölf Stationen noch einmal Baunatalerin Bron e mit der ner urde sch er beschädigt. tracht Baunatal. Der 4 -Jähri- Abschied rückt damit näher.
großes Stück näher. Täglich eine Herausforderung such- Lagen-Staffel. Mit dem Erfolg Aschenbrücker fiel lange er- ge stieg mit den Großenrittern 23. Dezember: 30:27 - die MT
steht dort Training auf dem Pro- ten. Hut elker urde bald kam auch der Spaß am Sport let t aus. Der Hessische Fußball- in fünf Jahren eimal auf gewinnt das begeisternde Hes-
gramm. Eine optimale Vorbe- Spielertrainer und eiß, dass urück. Anfang 2 1 ill sie erband tat das ein ig Richtige: und sollte auch das nächste senderby gegen Wetzlar.
reitung auch für die National- man in Süsterfeld nun kleine- ihre Ausbildung ur Poli ei- Er erhängte die Höchststrafe Ziel schaffen: Plat ehn in der 30. Dezember: Vor dem ersten
mannschaft. Denn nach der re Brötchen backen muss. kommissarin abschließen – gegen Kocar: 36 Spiele Sperre. Regionalliga. Dann äre der Rückrunden-Spiel heute in Kiel
U17 schaffte Simon auch den Jet t kämpft er für den Fortbe- und dann heißt das große Ziel 2 1 kann für Aschenbrücker GSV für die neue dritte Liga belegt Melsungen Rang 13 mit
Sprung in die U19. (mis) stand des VfB. (geb) Ol mpia 2 12. (mis) nur besser erden. (mis) qualifi iert. (fri) Archivfoto: Fischer 12:22 Punkten. (sam)
e-paper für: 10216894

Mitt och, 3 . De ember 2 9 Sport


SPRH4

Das Jahr 2009 in der Region

Als den Löwen ein Punkt fehlte


Das Jahr
des KSV

Der KSV verpasst den Aufstieg nur knapp, jubelt mit Taschentüchern und findet Hoffnung im Derby-Sieg
VON FRANK ZIEMKE

D
ies hätte das Jahr der
Lö en sein können.
Ein Punkt fehlte den
Regionalliga-Fußballern des
KSV Hessen Kassel im Sommer
am Ende einer mitreißenden
Saison um Aufstieg in die
Dritte Liga. Die neue Spiel eit
begann nicht berauschend,
28.2.: Bauers Elfmetertore doch die Siege am Jahresende
Im ersten Spiel des Jahres lassen noch Hoffnung u. KSV-
kommt gleich der Spitzenreiter Anhänger Eckart Lukarsch
ins Auestadion: 5700 Zuschauer über das Jahr seiner Lö en.
sehen ein schnelles 2:0 für die
Eintracht-Amateure (18.). Doch DAS DUELL MIT HEIDENHEIM
der KSV zeigt eine begeisternde „Es tat iemlich eh, dass
Aufholjagd. Thorsten Bauer trifft uns am Ende nur ein Punkt ge-
zweimal vom Elfmeterpunkt - fehlt hat. Verein und Umfeld
beim zweiten Mal in der 89. Mi- hätten den Aufstieg erdient.
nute. Trainer Mirko Dickhaut Und die Mannschaft ar spie-
nennt sein Team eine „geile lerisch richtig gut in Schuss.
Truppe“. Ausschlaggebend ar die grö-
14.3.: 0:1 gegen Heidenheim ßere Konstan der Heidenhei-
Der Rückschlag kommt 14 Tage mer. Aber auch ein enig
später gegen Heidenheim, we- Glück, enn ich an die ielen
gen einiger Nachholspiele zu Heidenheimer Siege in let ter
diesem Zeitpunkt im Mittelfeld Minute denke. Dass man mitt-
der Tabelle. Gundelach sieht ler eile das Gefühl hat, der
Gelb-Rot, Keim trifft per Eigen- KSV ist durch Manipulationen
tor. Dickhaut spricht von „Plei- ielleicht noch benachteiligt
ten, Pech und Pannen“. Wie orden, gibt dem gan en ei- Als der Kampf verloren war: Nach der Heimniederlage gegen 1860 München liegt Flügelspieler Rene Ochs enttäuscht auf dem Rasen.
schwerwiegend dieses 0:1 ist, nen bitteren Beigeschmack.“ Der KSV Hessen hat im Aufstiegsduell mit Heidenheim entscheidend an Boden verloren. Foto: Fischer
zeigt sich erst viel später.
1.5.: 11 000 gegen den Club THORSTEN BAUERS TORE nicht eg udenken. Wenn er tuch-Jubel gab, hat sich im ar ein ichtiger Schritt.“ Deshalb ist das 3:2 in Darm-
Was für ein Tag der Arbeit. „Totti ist die große Identifi- in der neuen Saison die Form Nachhinein relati iert, als die stadt auch mein Spiel des Jah-
11 000 Zuschauer kommen zum kationsfigur und om KSV des Vorjahres hätte, dann ür- Darmstädter das im Rückspiel EINE MÜHSAME SAISON res. Ich habe auch da ieder
Flutlicht-Spitzenspiel gegen den ir an der Tabellenspit e aufgenommen haben.“ „Es fällt dem KSV nicht so den Li eticker gemacht. Wir
Nürnbergs Reserve. Die Gastge- stehen. Aber solche Phasen leicht bisher. Grundsät lich hatten jede Menge technische
ber gewinnen 1:0. Torschütze: Der Fan gibt es einfach. Jeder sieht,
ie er sich bemüht, ie er mit
DIE FANS DER LÖWEN
„Durch meine neue Stel-
muss ich aber sagen: Fußball
ist ein Spiel der Unab ägbar-
Probleme. Und dann sind die
Vor eichen so öllig entgegen-
Thorsten Bauer. Der KSV ist jetzt
seit sieben Spieltagen unge- ECKART LU- seinem Spiel der Mannschaft lung im Presseteam fühle ich keiten, erst recht, enn ich geset t. Darmstadt führt 2: .
schlagen, holte dabei sechs Sie- KARSCH, 50 hilft. Es ird auch bald ieder mich manchmal et as i- nicht so iel Geld in die Hand Was dann passiert ist, ar un-
ge. Er ist Spitzenreiter - punkt- Jahre, geboren klappen mit den Toren.“ schen den Stühlen. Ich sehe nehmen kann. Ein Modell Hof- glaublich fas inierend. Und
gleich mit Heidenheim. in Marburg, auf- mich aber immer noch als fenheim ürden aber iele das Tor um 3:2 ar für mich
9.5.: Rückschlag in Pfullendorf gewachsen in TASCHENTÜCHER IM DERBY gan normalen Fan. Die Ent- on uns nicht mitmachen. Der ähnlich schön ie damals das
Pfullendorfs Stürmer Adem Sari Kassel. Beim „Ich habe in dem Spiel ge- icklung der KSV-Fangemein- KSV steht in der Ära Rose für 4:3 on Chalaskie ic .“
ist gut gelitten bei den KSV-Fans, KSV hat er seit gen Darmstadt den Li eticker de empfinde ich über iegend solides Wirtschaften. Deshalb
weil er gegen Heidenheim ge- dem 10. Lebensjahr alle Höhen gemacht. Deshalb habe ich die positi . Eine lebendige Fankul- gibt es auch keine Vor ürfe, DIE HOFFNUNG FÜR 2010
troffen hatte. Trainer Mirko Dick- und Tiefen mitgemacht. Seit die- Situation damals gar nicht tur gehört u einem Traditi- enn es mit dem Aufstieg „Es äre kein Weltunter-
haut erklärt: „Sari würde zu uns sem Jahr ist er im Presseteam richtig mitbekommen. Eigent- ons erein da u. Deshalb sehe nicht klappen sollte.“ gang, enn ir nicht aufstei-
passen.“ Der KSV fährt an den des KSV aktiv. In Baunatal be- lich fand ich Bauers Aktion ich auch die Ultras nicht so gen. Trot dem hoffe ich natür-
Bodensee, kommt ohne Punkte treibt er ein EDV-Fachgeschäft, it ig. Allerdings hat sie die kritisch ie manch anderer. SEIN SPIEL DES JAHRES lich, dass es passiert. Mittel-
zurück. 0:1 in der Nachspielzeit. das nebenbei als Fan-Service Darmstädter nach dem :2 u- Ihre Unterstüt ung hilft der „Das 2:2 gegen Darmstadt fristig ünsche ich mir, dass
Natürlich trifft Adem Sari. auch KSV-Aufkleber erstellt. Lu- sät lich moti iert. Die Aufre- Mannschaft. Die Gründung nach 2: -Führung ar für der KSV einen Plat in der 2.
23.5. Das Aus gegen 1860 karsch ist ledig. gung, die es um den Taschen- des Fan ereins im Sommer mich das traumatischste Spiel. Bundesliga findet.“
Der entscheidende Rückschlag:
3:4 gegen die Löwen aus Mün-
chen, die danach feiern, als wä-
ren sie Meister geworden. „Ein G E SI CH T E R U ND GE S CHI CH T E N
ganz bitterer Nachmittag für
uns“, sagt Mirko Dickhaut.
Thorsten Bauer trifft auch in die-
sem Spiel. Am Ende der Saison
hat er 32 Tore auf dem Konto.
Das ist Platz 1. Für ihn. Nicht für
den KSV. Der beendet die Saison
als Zweiter. Hinter Heidenheim.
15.8.: Der Taschentuchjubel
Im ersten Heimspiel der neuen
Saison verspielt der KSV ausge-
rechnet beim 2:2 im Derby ge-
gen Darmstadt eine 2:0-Füh-
rung. Thorsten Bauer winkt nach
seinem Tor mit einem Taschen-
tuch Richtung Darmstadt-Fans -
und bekommt neben der Gelben
Karte einigen Ärger. Später wer-
den sich die KSV-Fans noch über
einige Unentschieden ärgern.
31.10.: Pleite gegen Aalen
7000 Zuschauer sehen im Spit-
zenspiel einen enttäuschenden Herbert Pumann Martina Müller Felix Frank Jo Ager Frank Plock
KSV, der 0:1 unterliegt. Insge-
samt bleiben die Löwen in dieser Löwe in Linz Titelsammlerin GlücklichimKanu Netter Gast Pferdenarr
Phase fünf Spiele ohne Sieg.

E A S B B
Auch acht Unentschieden sind r ar ein Lö e aus Lei- ls die Fußballfrauen in ein Vorname ar in die- eim TC 31 Kassel spielte eim nationalen Spangen-
zuviel. Der Aufstiegs-Kandidat denschaft. Herbert Pu- diesem Jahr ieder mal sem Jahr Programm. er eine Saison in der berger Reitturnier narrte
steht im Mittelfeld der Tabelle, mann arbeitete als Pres- Europameisterinnen Denn Feli , der Glückli- Tennis-Hessenliga, dann der Borkener Frank
hat phasenweise neun Punkte sesprecher des Fußball-Regio- urden, als sie um eiten che, ar ein richtig glückli- og es ihn nach Alfeld an die Plock die Konkurren . Hugo Si-
Rückstand auf den Spitzenreiter. nalligisten KSV Hessen Kassel Mal bei der Sportler ahl des cher Kanut. Riesig freute sich Leine. Doch u den Open des mon, Sören on Rönne, Lars
12.12.: Am Ende zuletzt lachen beinahe Tag und Nacht. Doch ZDF den Titel Mannschaft des der Kasseler, der für den WVC TC Wilhelmshöhe kam Jo- Nieberg – sie alle mussten dem
Das Jahr klingt gut für die Löwen. im Sommer anderte der aus Jahres einheimsten, ar auch Kassel startet, schon über sei- hann Ager, den alle nur Joe erfolgreichsten Reiter der Regi-
Darmstadt will sich unter dem Borken stammende Pumann sie ieder mit dabei: die Kauf- ne fünf Hessentitel beim Lan- nennen, urück nach Kassel. on im S-Springen den Vortritt
Motto „Wer zuletzt lacht“ für ab nach Österreich. Er folgte ungerin Martina Müller. Z ar desentscheid auf der heimi- Und fühlte sich gleich ieder lassen. In den Vorjahren hatte
den Taschentuchjubel revan- dem früheren KSV-Trainer ist die Angreiferin des VfL schen Fulda und seinen Junio- ie u Hause mit Schulter- der 34-Jährige egen des ho-
chieren. Die Südhessen führen Matthias Hamann, urde Wolfsburg mit 29 Jahren nur ren-Meistertitel im K4. Richtig klopfen und Freunde treffen. hen Startgelds auf das Turnier
zur Pause tatsächlich mit 2:0. beim österreichischen Erstli- noch selten erste Wahl on sprachlos aber ar er dann bei Ager ist ein gern gesehener am Schlossberg er ichtet –
Diesmal aber biegt der KSV das gisten ASK Lin Teammanager Bundestrainerin Sil ia Neid, den Ol mpic Hope Games, der Gast, nicht nur egen des gu- um dort 2 9 den nach eige-
Spiel. Gaede, Brechler und Keim – und arbeitet dort nun bei- spielte bei der EM nur in der U17-Weltmeisterschaft im ten Tennis, das er spielt, son- nem Bekunden größten Erfolg
sorgen für das 3:2. Der KSV auf nahe Tag und Nacht. Dumm Vorrunde gegen Island. An tschechischen Racice. Da hat- dern eil er ein netter T p ist. seiner Karriere u feiern. Auch
Platz 4. Zur Spitze sind es drei nur: Bei Lin läuft’s nicht: Rücktritt denkt Müller aber te der heute 17-Jährige seinen Und als er in Wilhelmshöhe 2 1 ist er ieder dabei, enn
Punkte. (frz) Drittlet ter. Da ist noch Luft nicht. Ihr Ziel ist die WM im gan großen Auftritt, paddelte im Finale auch noch ge ann, das Turnier ieder internatio-
nach oben. (hag) eigenen Land 2 11. (mis) gleich u drei Titeln. (mis) freuten sich alle mit ihm. (fri) nalen Status hat. (am)
e-paper für: 10216894

Sport Mitt och, 3 . De ember 2 9


SPRH5

Das Jahr 2009 in der Region

Eine Region bewegt sich


Das Jahr
der MEG
Dreimal Top-Sport in Nordhessen: Kassel-Marathon, Willinger Skispringen und Leichtathletik-Sportfest
VON MARTIN SCHOLZ die nächste Auflage om 5. bis
UND MICHAELA STREUFF 7. Februar 2 1 so erfolgreich
ird – und dann hoffentlich

E
ine Region be egt sich. mit einem deutschen Sieger.
Gleich drei Groß eran-
staltungen haben auch in ATHLETICS-SPORTFEST
diesem Jahr ieder für Top- Das Dut end ar oll. Seit
Sport in Nordhessen gesorgt: mehr als ehn Jahren ählt das
Der E.ON Mitte Kassel Mara- Kasseler Askina-Sportfest u
thon, das Weltcup-Skispringen den Höhepunkten in der nord-
in Willingen und das Leichtath- hessischen Leichtathletik-S e-
letik-Sportfest. Wir blicken u- ne. Und dennoch ar 2 9 alles
rück: ein enig anders. Die 6 Zu-
schauer mussten dieses Mal im
MARATHON Baunataler Park- und nicht im
Erst die dritte Auflage, aber Kasseler Auestadion Plat neh- 3.1.: 26 Punkte von Charles Lee
es läuft bereits bestens. Der men, eil das Let tere reno- Die BG 74 Göttingen bestritt ihr
E.ON Mitte Kassel Marathon hat iert ird. Und auch der Name erstes Saisonspiel in der Basket-
sich in der Läufers ene der Re- hatte sich geändert. „Städtische ball-Bundesliga im neuen Jahr
gion und darüber hinaus fest Werke Athletics“ gab Hin eise als Tabellenzweiter und sicherte
etabliert. Zu Recht, denn das auf den neuen Titelsponsor, der diesen Platz mit einem 77:68-
Team um Veranstaltungschef orübergehend die Firma B- Sieg gegen Ludwigsburg. Dabei
Winfried Aufenanger lockt mit Braun aus Melsungen und den erzielte Charles Lee, inzwischen
einer breiten Angebotspalette: da ugehörigen Produktnamen bei den Artland Dragons, 26
Mini-Marathon, Inliner, Staf- Askina abgelöst hatte. Für die Punkte und hatte damit in der
feln, Halbmarathon, Marathon Fans spielte das keine Rolle. Er- Saison 2008/09 die meisten
und die Walker sind in Kassel neut sorgten Top-Stars ie die Punkte in einem Spiel für die BG
illkommen. Für uns hat das im nordhessischen Helsa-St.Ot- 74 gesammelt.
Organisationsteam noch ein- tilien aufge achsene Hoch- 14.1.: Göttingen an der Spitze
mal nachgerechnet, as pas- springerin Ariane Friedrich, Erstmals in ihrer Vereinsge-
siert ist: 8571 Meldungen, 736 Speer erferin Steffi Nerius schichte sind die Veilchen Spit-
Finisher, 45 Schulen mit über oder die Hürdensprinterin Ca- zenreiter in der höchsten deut-
2 gemeldeten Schülern, rolin N tra für Spit enleistun- schen Basketball-Liga! Und
21 Liter Mineral asser und gen. Auch hier ist die nächste weil’s so schön ist, legen die Göt-
Eine Stadt im Marathon-Fieber: Ein wahres Läufer-Heer auf der Friedrich-Ebert-Straße Foto: Herzog
isotonische Getränke, 1 5 Auflage bereits gebucht: Am 2. tinger im Februar noch eins
Becher, 5 Flaschen alkohol-5 Luftballons, 8 Fl er, und Ecler Lo apet erneut Millionen schauten am Fernse- Juni ist unter dem alt ertrauten drauf, gewinnen gegen den spä-
freies Hefe ei en, 1 Bana-85 Zuschauer. Klar, dass bei ei Kenianer. her u, 6 Ehrenamtliche hal- Namen „Askina“ ieder Leicht- teren Deutschen Meister Bas-
nen, 4 Kilogramm Nudeln, einer derartigen Resonan die fen. Bleibt u hoffen, dass auch athletik-Zeit. kets Oldenburg mit 79:66, sie-
ierte Auflage am WILLINGEN gen auch im Rückspiel deutlich
16. Mai bereits seit Es aren österreichische mit 77:60 und sind damit einzi-
langem in der Pla- Festspiele auf der Mühlenkopf- ges Team in der Hauptrunde, das
nung ist. Vor allem schan e im Februar 2 9. Erst zweimal gegen die Oldenburger
auf der klassischen ge ann das Skisprungquartett gewinnt.
Distan on 42,195 Wolfgang Loit l, Andreas Kof- 7.3.: Aus BG 74 wird MEG
Kilometern sollen ler, Markus Eggenhofer und Die MEG aus Kassel steigt als Na-
2 1 noch mehr Thomas Morgenstern den menssponsor bei der BG 74 Göt-
Läufer auf die Stre- Teamentscheid. Einen Tag spä- tingen ein. Finanzielle Probleme
cke gelockt er- ter triumphierte dann auch der zwingen die „starting five
den, die erstmals eigentliche Star aus der Alpen- GmbH“ (wirtschaftlicher Träger
in einer großen republik, Gregor Schlieren au- des Göttinger Profi-Teams), bei
Runde durch Kas- er, im Ein elspringen. Für das diesem Angebot - von 750 000
sel erläuft. Aller- beste Ergebnis aus deutscher Euro für zweieinhalb Jahre ist die
dings bleibt frag- Sicht sorgte die deutsche Mann- Rede - zuzuschlagen und sich ab
lich, ob die Domi- schaft. Martin Schmitt, Stephan sofort MEG Göttingen zu nen-
nan der Afrikaner Hocke, Michael Neuma er und nen.
u brechen sein Se erin Freund urden Vierte. 22.4.: Höchste Niederlage
Und wieder jubelt ein Österreicher: Gregor ird. Denn auch Die Veranstalter hatten den- Beim Serienmeister Alba Berlin
Schlierenzauer gewann in Willingen. Foto: dpa 2 9 ge annen noch keinen Grund ur Klage. Top-Star zu Besuch in Baunatal: Ariane Friedrich sprang sich im kassieren die Veilchen mit 54:91
mit Josef Bi ott 36 Zuschauer kamen, 3,2 Parkstadion für die Leichtathletik-WM warm. Foto: Schachtschneider ihre bisher höchste Niederlage
in der Bundesliga, was allerdings
an der Tatsache nichts ändert,
G E S IC HT E R UN D G E SC HI CH T E N
dass die Veilchen die Hauptrun-
de mit einem sensationellen
zweiten Platz abschließen.
26.5.: Aus im Viertelfinale
Im Viertelfinale um die Deutsche
Basketball-Meisterschaft schei-
det die MEG Göttingen, die ihr
erstes Spiel mit 84:76 gewann,
nach vier Spielen im Modus
„best of five“ gegen Brose Bas-
kets Bamberg aus.
30.6.: Weiter in der Bundesliga
Die Göttinger können durchat-
men. Sie haben sämtliche Aufla-
gen zur Lizenzerteilung für die
Saison 2009/10 erfüllt.
3.7.: Lee wird ein „Drache“
Fest steht, dass Göttingens Pu-
blikumsliebling Charles Lee zum
Ligakonkurrenten Artland Dra-
gons wechselt. Das Stühle-
rücken geht in der Folge munter
A. Eyjolfsson Jarek Matys Eric Peter André Schubert Miranda Robben weiter. Sieben Spieler gehen,
sieben Neue werden geholt, da-
Ein neues Gesicht Lust auf Tore Er flog und flog Erfolgstrainer Flügelflitzerin runter „College-Boy“ Taylor Ro-
chestie, der sich in der neuen

W L E D W
o sonst im Handball inker Verteidiger: Das r hat einfach mal drauf- er Kasseler André Schu- ahrscheinlich hätte Saison als einer der besten Spiel-
in der Region bei ar in der Fußball-Hes- gehalten. Aus ungefähr bert kann sich mit Fug sie auch eine gute macher in der Liga erweisen soll-
Trainer echseln oft senligamannschaft des 7 Metern, als der Ball und Recht Erfolgstrai- Leichtathletin er- te.
das heimische Karussell ein- KSV Baunatal sehr lange die om Gegner kam. Und der flog ner nennen. Kur or der Rele- den können. Denn er die Bad 24.11.: Europacup-Premiere
set t und getauscht ird, hol- Position on Jarek Mat s. und flog und flog - ins Tor. Eric gation ur eiten Fußball- Wildungerin Miranda Robben Erstmals hat sich die MEG Göt-
te die SVH Kassel im De em- Doch seit dem Beginn dieser Peter, Kapitän des Fußball-A- Bundesliga übernahm der 38 in der 2. Handball-Bundesliga tingen für einen europäischen
ber 2 8 für ihr Regionalliga- Saison darf der 22-Jährige of- Ligisten SG Heinebach/Oster- Jahre alte E -Baunataler das über das Parkett flit en sieht, Wettbewerb qualifiziert. Pre-
team ein neues Gesicht in die fensi er spielen, und die neu- bach, traf mit seinem Schuss Kommando beim SC Pader- der eifelt nicht, dass sie miere in der „EuroChallenge“ ist
S ene: Adalsteinn E jolfsson. en Freiheiten hat er effekti gegen die SG Friede ald/Mot - born, der sich dann gegen den auch auf der Laufbahn oft die im russischen Krasnodar, wo die
Der 32-jährige Isländer, ein ru- genut t, denn mit 16 Treffern feld nicht nur um 7: -End- VfL Osnabrück durchset te. Als Nase orn gehabt hätte. Die Veilchen einen sensationellen
higer Vertreter seine Art, be- rangiert er in der Torjägerliste stand, sein Treffer urde so- Aufsteiger spielen die Ost est- 22-Jährige, die die Großcousi- Einstand mit einem 88:76-Sieg
sticht durch fundiertes fachli- auf Plat ei. Wenn der Flü- gar gefilmt. Z ei A-Junioren falen auf Plat neun eine gute ne on Ba ern-Star Arjen Rob- feiern.
ches Wissen und gute Trai- gelflit er nicht für den KSV nahmen das gesamte Spiel Rolle in Liga ei. Schubert ben ist, kam or der Saison in 26.12.: Erster Sieg in Berlin
ningskon epte. Bei der SVH Baunatal am Ball ist, beschäf- om Dach des Heinebacher set t auf Nordhessen: Innen- die Badestadt. Und die Natio- Erstmals in ihrer jetzt zweiein-
Kassel ersucht man trot fi- tigt er sich hauptsächlich mit Sporthauses aus auf. Peters erteidiger Sören Gonther, Co- nalspielerin trug mit ihren To- halbjährigen Zugehörigkeit im
nan ieller Sch ierigkeiten seinem Studium. Sein Fach tolles Tor landete als Video im Trainer Jan-Morit Lichte, Mit- ren esentlich um bisher Basketball-Oberhaus siegen die
„Addli“ längerfristig u bin- heißt Wirtschaftsingenieur- Internet - und urde ie er- telfeldspieler Nej Daghfous, starken Abschneiden der HSG Göttinger bei Serienmeister
den. (fri) Archivfoto: Fischer esen. (geb) rückt geklickt. (rai) Foto: Walger und, und, und. (hag) Foto: dpa bei. (m a) Foto: Archiv Alba Berlin mit 86:82. (wg/gsd)