Sie sind auf Seite 1von 88

DER WELTWEITE

EINFLUSS
DER WERKE VON
HARUN YAHYA

HARUN YAHYA
AUGUST 2002
Einführung

Jedes Werk von Harun Yayhya über Themen der Wissenschaft, des Glaubens und der Politik
kann die Art und Weise verändern, in der ein Mensch die Welt betrachtet. Seine wissenschaftlichen
Bücher beschreiben die im Universum sichtbaren Beweise der Schöpfung, seine Werke über die
islamische Morallehre beziehen sich auf die Verse des Quran, und seine politischen Bücher enthüllen
die verborgenen Seiten historischer Ereignisse; Die Werke wenden sich an Millionen Menschen aller
Nationen, Sprachen und Religionen, uns sie erzeugten vielfältige Resonanz in aller Welt.
Ob in Amerika, Groß Britannien, Rußland, Kasachstan, Südafrika Brasilien, Indonesien,
Singapur, Malaysia, Frankreich, Nigeria, Kanada oder Libanon, die Bücher, Zeitschriften und
Magazine mit Artikeln von Harun Yahya können Sie in den Buchhandlungen der meisten Länder der
Welt finden. Auch die auf den Werken von Harun Yahya basierenden Dokumentationen und
Erzählungen, die von zahlreichen Radio- und Fernsehsendern ausgestrahlt werden, erregen weltweit
großes Interesse.
Die Werke des Autors wurden bisher auf viele Sprachen, einschliesslich englisch, französisch,
deutsch, italienisch, russisch, albanisch, spanisch, portugiesisch, polnisch, serbokroatisch,
indonesisch, malayisch, urdu, estonisch, arabisch, suaheli und bengalisch übersetzt, und deren
Übersetzung in viele andere Sprachen schreitet schnell voran. Dies geschieht, um alle diese Bücher in
der ganzen Welt zu verbreiten, damit alle Menschen über die Existenz Gottes informiert werden, über
die Schönheit der Morallehre des Quran, die Existenz des Jenseits und über die Lüge des
Darwinismus.
Harun Yahya, der die Werke schrieb, um die Botschaft des Quran auf der ganzen Welt zu
verbreiten und um die Menschen zum Nachdenken über Fragen des Glaubens anzuregen, wie die
Existenz Gottes und Seine Einzigartigkeit, möchte die jedermann leicht zugänglich machen. Zu
diesem Zweck wurden Internet Web-Sites aufgesetzt, die jeden Tag von Tausenden Menschen
genutzt werden. Auf diesen Web-Sites stehen die Bücher von Harun Yahya im Volltext und mit allen
Illustrationen kostenfrei zur Verfügung, außerdem zahlreiche Dokumentationen und Erzählungen.
Dies ist ein Service, der im Internet selten zu finden ist. Weitere Web-Sites führen anhand einer
kurzen Zusammenfassung oder einer Liste der Hauptgedanken in die Werke ein. Außer in besonderen
Fällen steht der gesamte Text kostenfrei zur Verfügung, denn der Sinn der Harun Yahya Web-Sites
besteht darin, jedem Interessierten alle seine Werke mühelos und völlig kostenlos zugänglich zu
machen.
Der Zweck dieses Buches ist es, die Menschen über den weltweiten Einfluß der Werke Harun
Yahyas zu informieren, von seinen Büchern bis zu den auf ihnen basierenden Dokumentationen. Das
Buch enthält die Web-Sites der islamischen Organisationen, der wissenschaftlichen Institutionen und
der Universitäten, wo Harun Yahyas Werke zu finden sind, außerdem Rezensionen von
Wissenschaftlern und Direktoren verschiedener führender Organisationen und Institutionen sowie
eine Zusammenstellung von Berichten über die Reaktionen auf Präsentationen der Werke des Autors
auf Tagungen und Messen. Das Ausmaß dieser Reaktionen war bei weitem größer, als man es für
möglich gehalten hatte.
Teil 1
Rezensionen der Bücher Harun Yahyas

Pakistan, Syed Irfan Ahmed

„Die Bücher Harun Yahyas sind im wesentlichen Instrumente, die Botschaft des Quran
mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden zu überbringen.“
Der Zusammenbruch der heutigen Gesellschaften wird von jedem sensiblen, mitfühlenden
Menschen empfunden. Aufgrund dieses moralischen Niedergangs ist der soziale Friede ruiniert, und
dies gefährdet direkt die soziale Stabilität. Jeder weise Mensch denkt darüber nach, wie diese
Situation verbessert werden kann.
Die Bücher von Harun Yahya, die ich gelesen habe, (Für denkende Menschen,
Untergegangene Völker, Die Wahrheit über das Leben im Diesseits, Der Evolutionsschwindel)
zeigen, daß er ein Mensche ist, der mit dieser Nation fühlt. Die Bücher Harun Yahyas sind im
wesentlichen Instrumente, die Botschaft des Quran mit Hilfe wissenschaftlicher Methoden zu
überbringen.
Das Wort „Islam“ ist abgeleitet von "Selam" und bedeutet Frieden. Durch den Quran wird die
gesamte Menschheit zum Frieden erzogen. Die Themen von Harun Yahyas Büchern kreisen um diese
grundsätzliche Lehre. Meiner Auffassung nach verbessern die Bücher Harun Yahyas den Charakter
und die Moralität einer Gesellschaft und sie sind eine Quelle des Friedens.
In jeder Gesellschaft ist es die Pflicht jedes verantwortlichen Bürgers, den Charakter und die
Moral der Menschen zu verbessern. Die Bücher von Harun Yahya sind ein großer Schritt im Dienst
der Nation und des Landes. Dies sage ich als Journalist über die Bücher von Harun Yahya…

Syed Irfan Ahmed, Assistant Editor, Monatsmagazin Hamdard-e-Sehat

Siehe, Allah gebietet, Gerechtigkeit zu üben, Gutes zu tun und die


Nahestehenden zu beschenken. Er verbietet das Schändliche und Unrechte und
Gewalttätige. Er ermahnt euch, euch dies zu Herzen zu nehmen. (Quran, 16:90)

Und Er ist es, Der euch das Meer dienstbar machte, damit ihr frisches Fleisch
daraus eßt und Schmuck daraus hervorholt, um ihn anzulegen. Und du siehst Schiffe
es durchpflügen, damit ihr Seine Wohltaten zu erlangen suchen könnt und vielleicht
dankbar seid. (Quran, 16:14)
USA, Dr. Ahmad H. Sakr

"Ich zeigte einige von Harun Yahyas Texten unter amerikanischen Professoren
und Studenten herum, und sie waren äußerst beeindruckt.“
Als Professor für Biologie und als an der amerikanischen Universität in Beirut und der
Universität von Illinois ausgebildeter Wissenschaftler war ich fasziniert und äußerst beeindruckt von
den Schriften Professor Harun Yahyas. Die Zahl der Bücher und Videos, die er geschrieben und
übersetzt hat, sind außerhalb jeder Vorstellung.
Ich möchte der Türkei und dem türkischen Volk zu einem Professor und Wissenschaftler wie
Dr. Harun Yahya gratulieren. Außerdem möchte ich der Regierung der Türkei dazu gratulieren, einen
derartigen Professor zu haben.

Wenn die Turkei internationale Anerkennung sucht, so sollte sein Name für den König Faisal Preis
vorgeschlagen und auch dem Nobelpreis-Komitee übermittelt werden. Er verdient es, für seine
Beiträge auf dem Feld der biologischen Wissenschaften gewürdigt zu werden. Die Türkei kann mit
solchen Wissenschaftlern unter den führenden Nationen sein.
Als amerikanischer Staatsbürger, der bereits 52 Bücher und Broschüren veröffentlicht hat, bin
ich sehr beeindruckt von seinen Schriften. Ich zeigte manche von Harun Yahyas Texten unter
amerikanischen Professoren und Studenten, und auch sie waren äußerst beeindruckt. Gott segne die
Türkei. Amen.

Dr. Ahmad H. Sakr, Präsident der Stiftung für islamisches Wissen

Indien, Saniyasnain Khan

„Harun Yahya nimmt uns auf eine außergewöhnliche Reise durch die Zeichen
in den Himmeln und auf der Erde mit.“
Unter den Büchern Harun Yahyas, die ich gelesen habe, ragen Für denkende
Menschen, Man erkennt Gott mit dem Verstand und Die Wahrheit über das Leben im
Diesseits als ganz besondere Schriften über den Beweis Gottes im Universum heraus.
Harun Yahyas Gelehrsamkeit ist faszinierend und sein Stil ist sehr eingänglich. Aufgrund
ihrer Klarheit und Logik haben seine spannenden Bücher einen großen Einfluß.
Harun Yahya nimmt uns auf eine bemerkenswerte Reise durch die Zeichen in den
Himmeln und auf der Erde mit, wobei er so unterschiedliche Quellen wie Bertrand Russell
und Lenin zitiert. Die Annäherung des Autors an die Weisheit der Qurans ist
wissenschaftlich. Einer der bemerkenswerten Aspekte seiner Schriften besteht in seiner
ausgiebigen Illustration der Lehren des Qurans durch wissenschaftlich bewiesene Fakten
über die Natur.
Es ist eine der Ironien des Lebens, daß der Mensch sehr wohl von Geburt an die Natur
beobachten kann, doch daß dabei selten ein Gefühl der Ehrfurcht in ihm aufsteigt. Obwohl schon die
winzigste Einzelheit in der Natur ausreicht, die Größe Gottes zu bezeugen, sind sich die Menschen
dessen oft nicht bewußt. Harun Yahyas Bücher wie Das Wunder der Ameise, Das Wunder der Spinne
etc. leisten sowohl den Unerleuchteten als auch der Sache der Religion einen großen Dienst, indem
sie diese Realität in ausgezeichneter, leicht verständlicher und überzeugender Weise darstellen.
Der Autor liefert Fakten über Fakten, bis wir zu der Schlußfolgerung gelangen, daß das
wichtigste aller menschlichen Ziele die Erkenntnis und Interpretation der zahlreichen Zeichen Allahs
ist, die nicht nur im gesamten Universum verteilt sind, sondern auch in uns selbst.
Er schreibt über das Thema in so überzeugender Weise – den Text angereichert mit sehr
schönen Bildern – daß die ganze umfassende Idee lebendig wird und beim Leser einen bleibenden
Eindruck hinterläßt. Der Leser denkt tief über die versteckten Wahrheiten der Natur nach und wird
am Ende um so fester im Glauben.
Wir beten dafür, daß Gott ihm all seine guten Werke vergelten wird und ihm ein langes,
gesundes Leben schenkt; und so Gott will, möge seine Feder niemals austrocknen.
Saniyasnain Khan, Direktor, Islamisches Zentrum, Al-Risala

Man erkennt Gott mit dem Verstand ist eines der Bücher von Harun Yahya, das die
Menschen zum Nachdenken über Gottes Existenz anregt.

Argentinien, Abu Dharr Manzolillo

„Harun Yahyas Evolutionsbetrug ist der wissenschaftliche, intellektuelle und


akademische Todesstoß für Charles Darwins Evolutionstheorie.“
Harun Yahyas Evolutionsschwindel ist der wissenschaftliche, intellektuelle und
akademische Todesstoß für Charles Darwins Evolutionstheorie, eine Theorie die unter
anderem durch Fortschritte auf den Feldern der Physik, Chemie und Genetik vollständig
diskreditiert wurde. Das Buch ist gründlich recherchiert und wissenschaftlich solide.
Wie Harun Yahya erklärt, beschränkt sich die Evolutionstheorie nicht auf das Feld
der Biologie, sondern sie hat Auswirkungen sozio-politischer, ökonomischer, religiöser,
wissenschaftlicher und ethischer Art in allen Bereichen des Lebens. Der Autor legt dar,
daß es das Ziel des Evolutionismus ist, den Glauben an Gott zu zerstören, in
Übereinstimmung mit der Agenda materialistischer Atheisten. Der Evolutionsschwindel ist
besonders bedeutsam, da das Buch die geheime Agenda der Evolutionisten aufdeckt. Es
wird deutlich, daß die Evolutionstheorie sowohl als These als auch als Philosophie,
besonders aber als Ideologie essentiell böse ist. Bis zur Veröffentlichung von Der
Evolutionsschwindel wurde die Evolutionstheorie oftmals aus moralischen, ethischen und
religiösen Gründen angegriffen. Dies trug zu dem Eindruck bei, bei ihr handele es sich um
eine gesicherte wissenschaftliche Tatsache, erhaben über religiöse Mythen, die der
Lächerlichkeit preisgegeben wurden. Harun Yahyas Werk jedoch versetzt dem
Evolutionismus einen tödlichen Schlag und stellt dessen Unwahrheiten auf
wissenschaftlicher Basis bloß. Es wird deutlich, daß der Evolutionismus nichts weiter ist
als ein atheistisches Dogma, das jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrt. Das
Ergebnis von Harun Yahyas umfassender Forschung läßt den Mythos der Evolution
vollständig zusammenbrechen. Mit derselben Wissenschaftlichkeit, mit der er den
Evolutionismus entlarvt, zeigt der Autor, daß der allmächtige Gott alles Existierende
erschaffen hat.

Abu Dharr Manzolillo, freiberuflicher Journalist und Redakteur

Der Evolutionsschwindel beweist eindrucksvoll, daß die Vorstellung von Evolution


ein materialistisches Dogma ist. Das Werk wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Kanada, Meer Sahib

„Das Buch ist angefüllt mit verblüffenden Fakten und logischen Erklärungen,
es ist voller attraktiver Bilder, und es ist geschrieben in einer Sprache, die nicht
verwirrt, sondern aufklärt.“
Ich hatte schon viel früher von Harun Yahya gehört, doch erst vor ein paar Monaten
erkannte ich die großartige Gelehrsamkeit dieses wunderbaren Autors, als mir der Imam
des islamischen Zentrums, Sheikh Hamid Abu Malek Slimi, das Buch Der
Evolutionsschwindel zum Geschenk machte. Der Imam weckte meine Neugier indem er
sagte: „Wenn du beginnst, dieses Buch zu lesen, so wirst du es nicht mehr aus der Hand
legen, bevor du es nicht vollständig ausgelesen hast.“ Der Imam schien ein eifriger Leser
von Haruns Werken zu sein, und er sagte, Haruns Bücher würde die im Westen
aufwachsende muslimische Jugend stolz darauf sein lassen, Muslime zu sein.
Nachdem ich das Buch gelesen hatte, fielen mir die Tage meiner Jugend ein und ich
wurde sehr traurig, hatte ich doch viele Jahre mit der Frage vergeudet, ob Gott tatsächlich
existiere. Ich hatte auch in anderen Religionen nach einer Antwort auf diese Frage gesucht,
besonders im Christentum, im Hinduismus und im Buddhismus; doch all das brachte mir
keine Erleuchtung, bis eines Tages in einer Mathematikvorlesung an der Universität von
Kyoto in Japan die Theorie des Zufalls erklärt wurde, und es war, als wäre plötzlich ein
elektrisches Licht in meinem Gehirn eingeschaltet worden…
Doch ich möchte es dem geneigten Leser überlassen, den Nektar dieses Buches
aufzusaugen, denn es erklärt viel besser, als ich es könnte, wissenschaftlich und logisch für
den fragenden Verstand, daß Gott der Allmächtige ohne jeden Zweifel existiert. Heute
braucht niemand mehr die quälende Zeit durchzustehen, wie ich es mußte, bei dem
Versuch, eine logische, wissenschaftliche Antwort auf meine brennende Frage zu
bekommen.
Das Buch ist angefüllt mit verblüffenden Fakten und logischen Erklärungen, es ist voller
attraktiver Bilder, und es ist geschrieben in einer Sprache, die nicht verwirrt, sondern aufklärt. Doch
es stammen noch weitere Meisterwerke aus der Feder von Harun Yahya, die die moderne
Wissensbank der Muslime bereichern und junge Köpfe mit einem unermeßlichen Schatz an
Informationen über Wissenschaft, den Islam und viele andere Themen füllt.

Meer Sahib, Direktor der Canadian Alliance Party, ehemaliger stellvertretender


Vorsitzender und Mitglied des Vorstands der London Muslim Mosque, Kanada.

Ein weiteres beeindruckendes Buch von Harun Yahya über die Beweise der Existenz
Gottes und die aussichtslose Lage der Evolutionstheorie.

USA, Lezia Hill-Harris

„Harun Yahyas Bücher bringen die Menschheit zum Nachdenken über das Wort
Gottes.“
Der Quran lehrt die Gläubigen, mit Weisheit und begründeter Predigt andere zur
Anbetung des lebenden Gottes aufzurufen und Ihm dabei nichts und niemanden an die
Seite zu stellen. Haruns Bücher erfüllen diese Bedingung ganz sicher. Er verwendet den
Quran und die Wissenschaft, wenn er sich an den Intellekt der Menschen wendet, er bringt
die Menschen zum Nachdenken über die Verse des Quran. Ich habe bisher nur wenige
Bücher gesehen, die sowohl das Herz als auch den Intellekt so eindringlich erreichen wie
diese, nicht nur durch Worte, sondern auch durch ihren visuellen Effekt.
Viele von uns lesen, doch sie vergegenwärtigen sich nicht, was sie lesen. Wenn aber Bilder zu
den Worten hinzukommen, werden Herz und Verstand gleichermaßen erreicht. Gott fordert die
Menschen in zahllosen Versen auf, die Sonne zu betrachten, die Erde, die Tiere und nicht zuletzt uns
selbst, denn es gibt wahrnehmbare Zeichen in allem was uns umgibt, für diejenigen, die sie
wahrnehmen und darüber nachdenken. Harun Yahya befolgt also eindeutig die Weisungen Gottes.
Meiner Auffassung nach führen die Bücher Harun Yahya die Menschheit zum Nachdenken
über Gottes Wort, über seine Größe und Allmacht. Harun benutzt die Wissenschaft um zu zeigen, daß
der Eine Allwissende und Allweise alles erschafft, was existiert, der Allwissende, der Allweise, der
Allmächtige, der alles sehende, der alles hörende Herr und Schöpfer.
Möge Gott Harun Yahya und sein Werk segnen und bereichern. Möge Gott ihm das Beste
dieser Welt zukommen lassen, in seinem Grab und im Jenseits. Er ist wahrlich einer derer, die zur
Anbetung Gottes auffordern.

Lezia Hill-Harris, Den Schöpfer erkennen, Non-profit Publications,


Eigentümerin/Herausgeberin
Die Bücher von Harun Yahya ermutigen die Menschen, die Wunder der Schöpfung
zu erkennen, vom kleinsten Materiepartikel auf der Erde bis zu den perfekten Systemen
unseres Körpers.

Albanien, Ramiz Zekaj

„Die neuen Bücher [von Harun Yahya] bereichern die gesamte AIITC
Bibliothek“.
(Albanisches Institut für islamisches Denken & Zivilisation (AIITC))
In letzter Zeit haben viele wertvolle Bücher verschiedener Sachgebiete den Bestand
des AIITC erweitert, und unter ihnen befinden sich die Bücher des bekannten Autors
Harun Yahya auf englisch und türkisch. Diese Bücher befassen sich mit der
wissenschaftlichen Annäherung an die Lehren des Islam. Wer diese Literatur liest, kann
feststellen, daß die Ansichten des Autors auf besonderen Untersuchungen, Experimenten
und Analysen beruhen, auf Ergebnissen seiner sich über lange Zeit erstreckenden Studien
der entsprechenden Fachgebiete.
Die Bücher wurden kürzlich veröffentlicht, in den Jahren 1999 und 2000. Zahlreiche
Illustrationen helfen beim Verständnis der erörterten Probleme und erhöhen den Wert
dieser Bücher.
Der Inhalt der Bücher Tiefes Nachdenken, Das Wunder der Ameise, Untergegangene
Völker etc. haben die Aufmerksamkeit der albanischen Leser auf sich gezogen, die die
Ernsthaftigkeit der wissenschaftlichen Interpretationen Harun Yahyas zu würdigen wissen.
Die Islam-Bibliothek des AIITC tritt dank dieser Bücher mit einem besonderen Schatz
moderner wissenschaftlicher Literatur in das neue Jahrtausend ein. Bei dieser Gelegenheit dankt das
AIITC allen, die dazu beigetragen haben, dies möglich zu machen und es wünscht dem Autor ein
langes Leben und weiterhin viel Erfolg bei seiner wissenschaftlichen Arbeit.

Dr. Ramiz Zekaj Generaldirektor, Albanisches Institut für islamisches Denken &
Zivilisation (AIITC)

Siehe, in der Schöpfung der Himmel und der Erde und in dem Wechsel der Nacht
und des Tages und in den Schiffen, welche das Meer durcheilen mit dem, was den
Menschen nützt und in dem was Allah vom Himmel an Wasser niedersendet, womit er die
Erde nach ihrem Tode belebt, und was Er an allerlei Getier auf ihr verbreitet und in dem
Wechsel der Winde und der Wolken, die dem Himmel und der Erde dienen, wahrlich, in
all dem sind Zeichen für Menschen mit Verstand! (Quran, 2:164)
Kanada, Qasem Mahmud

„Herr Yahya zitiert Aussagen des Quran und er lenkt die Aufmerksamkeit des
Lesers auf die in diesen Aussagen eingebetteten Fakten, um die Wahrhaftigkeit von
Gottes Botschaft, des Islams, zu beweisen.“
Ich habe Harun Yahyas Bücher Der Evolutionsschwindel, Untergegangene Völker,
Die Wahrheit über das Leben im Diesseits, Habt ihr über die Wahrheit nachgedacht? und
Die Grundkonzepte im Quran gelesen. Ich fand diese Bücher in Übereinstimmung mit den
Lehren des Islam. Herr Yahya zitiert Aussagen des Quran und er lenkt die Aufmerksamkeit
des Lesers auf die in diesen Aussagen eingebetteten Fakten, um die Wahrhaftigkeit von
Gottes Botschaft, des Islams, zu beweisen.
Ich hoffe, daß dieser Autor für seine ausgezeichnete Arbeit von der türkischen
Regierung anerkannt und geehrt wird. Sie sollten stolz sein auf diesen Autor. Die
kanadischen Muslime sind stolz.

Qasem Mahmud, P. Eng. Vorsitzender des islamischen Schulverbands von Ontario

Poland, Farhat Khan

„Dieses Buch ist eine der besten Beschreibungen des muslimischen


Verständnisses von Tod, Auferstehung und Hölle.“
Polen, gelegen in Zentral- und Osteuropa, ist eines der größten katholischen Länder.
Auch existiert hier eine der ältesten muslimischen Minderheiten. Doch die 600 Jahre alte
Tradition der Koexistenz von Muslimen und Nichtmuslimen hat bisher immer noch kein
gegenseitiges Verständnis erzeugt. Die Menschen wissen nicht viel über islamische Werte
und Standards und sie fürchten aufgrund von Stereotypen vor den muslimischen Werten.
Aus diesem Grund haben wir polnischen Muslime 1990 eine Vereinigung gegründet mit
dem Hauptziel, ein besseres Verständnis der Werte und Vorstellungen des jeweils anderen
zu erreichen und Frieden zu stiften zwischen den Anhängern der verschiedenen Religionen
und Kulturen. Unserer Auffassung nach ist Wissen der beste Schutz für den Frieden. Harun
Yahyas Bemühungen gehören darum zu den Anerkennenswertesten unserer Zeit.
Ich schreibe Ihnen im Namen des polnischen muslimischen Zirkels. In den vergangenen 5
Jahren haben wir öffentliche Lesungen zu verschiedenen islamischen Themen organisiert. Dabei
haben wir herausgefunden, daß das größte Interesse der Menschen hier an den Fragen zu Tod
Auferstehung und Hölle besteht.
Wir begannen nach den besten muslimischen Analysen zu diesen Themen zu suchen, und so
fanden wir im Internet Harun Yahyas Buch Tod, Auferstehung und Hölle. Nach Prüfung
verschiedener Autoren und Titel entschieden wir uns für die Übersetzung von Harun Yahyas Buch als
die beste Wahl.
Unserer Meinung nach ist es eine der besten Beschreibungen des muslimischen Verständnisses
von Tod, Auferstehung und Hölle. Die innere Stärke des Buches und die Klarheit des Textes wurden
von mehreren polnischen Intellektuellen anerkannt, die daraufhin beschlossen, auch andere Bücher
zu islamischen Themen von Harun Yahya zu übersetzen.
Wir hoffen, daß der Autor eines Tages Polen besuchen kann und die Menschen, die hier leben
und arbeiten, kennenlernen wird. Wir wünschen ihm das allerbeste in diesem Leben und im Jenseits
und wir beten zu Allah, Er möge ihn vor allem Bösen bewahren.

Farhat Khan, Generalsekretäre des polnischen muslimischen Zirkels

Die polnische Ausgabe von Tod, Auferstehung und Hölle bietet eine umfassende
Einführung in diese Themen.

USA, Nabil Elibiary

„Ich verwende diese Bücher, um Amerikaner in Universitäten und Highschools


zum Islam einzuladen.“
Ich werde oft eingeladen, in Schulen und Kirchen von Fort Worth/Dallas über den
Islam zu sprechen; üblicherweise stellt man mir Fragen über die islamische Sichtweise von
Evolution, Schöpfung, Frauen, Moral, Ehe und manch anderer Dinge. Ich tue mein Bestes,
diese Fragen zu beantworten, doch oftmals wollen die Fragesteller etwas Geschriebenes,
das die Themen detaillierter erläutert.
Ich suchte im Internet nach guten Büchern und fand am Ende die Bücher von Harun Yahya.
Die Bücher entsprechen ganz genau dem Interesse der neuen Generationen. Die Analysen sind
logisch und werden durch zahlreiche wissenschaftlich fundierte Beispiele unterstützt. Seitdem gebe
ich seine Bücher kostenfrei an die Studenten und Schüler weiter, die die intelligentesten Fragen
stellen. Unten finden Sie meine Beurteilung der Bücher von Harun Yahya (Adnan Oktar). Ich
verwende diese Bücher, um Amerikaner in Universitäten und Highschools zum Islam einzuladen
1. Die Bücher stellen bedeutende wissenschaftliche Analysen dar, die in einfachen Schritten
die hauptsächlichen Konzepte erklären.
2. Die Bücher sind von hoher handwerklicher Qualität in Hochglanzpapier mit durchgängig
farbigen Abbildungen und Grafiken. Sie haben sich als sehr attraktiv und effizient erwiesen.
3. Die Hauptthemen der Bücher sind:
a. Die Existenz und Einheit Allahs
b. Beweise der Schöpfung und metaphysische Themen
c. Moralische Verpflichtungen der Gläubigen entsprechend der in den von mir bisher
benutzten Büchern zitierten Verse des Quran:
1. Untergegangene Völker
2. Die Wahrheit über das Leben im Diesseits
3. Der Evolutionsschwindel

Nabil Elibiary, Geistlicher Führer der islamischen Vereinigung von Carrollton

Die Wahrheit über das Leben im Diesseits beschreibt anhand konkreter Beispiele,
daß der wahre Wohnort des Menschen das ewige Leben im Jenseits ist und daß das Leben
in dieser Welt zeitlich begrenzt ist.

Portugal, Yussuf Mohammed Adamgy

„Der Autor dieser Bücher folgt einem Prinzip des heiligen Quran, das für alle
Muslime dieser Welt obligatorisch ist.“
Bericht über den religionswissenschaftlichen Wert der folgenden Bücher von Harun
Yahya:
- Untergegangene Völker
- Der Evolutionsschwindel
- Die Grundkonzepte im Quran
- Für denkende Menschen
Wie die Titel andeuten, sind diese Bücher von hohem intellektuellem Wert,
geschrieben im Verantwortungsbewußtsein für eine Gesellschaft des Unglaubens, eines
irrationalen Verständnisses der Religion und der generellen moralischen Degeneration.
Auch gibt es meiner Ansicht nach in diesen Büchern nichts, was dem generellen
islamischen Verständnis widerspricht, und der Autor dieser Bücher folgt einem Prinzip des
heiligen Quran, das für alle Muslime dieser Welt obligatorisch ist
Zum Schluß möchte ich darüber informieren, daß ich gerade in Portugal die
portugiesische Version von Harun Yahyas Buch Untergegangene Völker veröffentlicht
habe.

M. Yussuf Mohammed (Adamgy), Direktor und Herausgeber von Al Furqán, Ex-


Professor für islamische Geschichte in Darul Uloom of AEIP – Associação para Educação
Islãmica em Portugal

United Kingdom, Owen Alik Shahadah

„Untergegangene Völker ist eine brillante Erörterung der historischen Lehren,


die den heutigen Gesellschaften zur Verfügung stehen.“
Untergegangene Völker ist eine brillante Erörterung der historischen Lehren, die den
heutigen Gesellschaften zur Verfügung stehen. Dieses Werk dokumentiert das sich
wiederholende Schicksal gottloser Gesellschaften, deren moralischer und religiöser
Niedergang zu ihrer völligen Zerstörung führt. Dieses gut recherchierte Werk von Harun
Yahya erwacht in einer weiteren spannenden Audio-Dokumentation von Halaqah Media
zum Leben. Die talentierte Feder von Harun Yahya und das produktive Genie von Halaqah
Media haben Untergegangene Völker eine neue Dimension gegeben.

Owen Alik Shahadah, Halaqah Media

Australien, Moussa Chahine

„Harun Yahyas wertvolle Werke hinterließen einen bleibenden Eindruck bei


denen, die den Ursprung des Lebens studieren.“
Ich möchte die Gelegenheit ergreifen, meine eigenen bescheidenen und
unqualifizierten Ansichten über die ausgezeichneten Werke meines Bruders Adnan Oktar
(Harun Yahya) auszudrücken.
Die Bücher, die ich studiert habe und die Artikel, die ich im Internet gelesen habe, sind eine
wertvolle Quelle für den, der die Wahrheit sucht. Die umfassenden Informationen über Evolution
machen überzeugend und ohne jeden Zweifel klar, daß Darwins Theorie vollständig widerlegt und
inakzeptabel ist.
Die von dem Autor betriebenen Forschungen über die Wunder des heiligen Quran und die
Wunder des Universums fesseln und beeindrucken jeden, der Antworten auf seine Fragen sucht und
ermöglichen ihm die Nähe zu Allah.
Möge Allah Ihnen in dieser Welt und im Jenseits Erfolg schenken bei der Verbreitung dieser
großen Religion des Islam. Ich bete zu Allah und hoffe aufrichtig, daß alle Schriften Harun Yahyas in
absehbarer Zeit auf englisch zur Verfügung stehen, denn ich glaube wahrhaftig, daß Seine
Methodologie der Literatur den Leser gefangen nimmt, Muslime und Nichtmuslime gleichermaßen.
Aus meinen eigenen Erfahrungen mit den in westlichen Gesellschaften lebenden Menschen
weiß ich, daß seine wertvollen Werke das Denken der Menschen verändern und einen bleibenden
Eindruck bei denen hinterließen, die den Ursprung des Lebens studieren.
Abschließend bete ich zu Allah, daß Sie Erfolg haben mögen dabei, die Wahrheit zu
verbreiten.

Sie wollen Allahs Licht vollends ausbreiten, obwohl es den Ungläubigen zuwider ist.
(Quran, 61:8)

Und sprich: "Gekommen ist die Wahrheit und vergangen das Falsche. Das Falsche
ist fürwahr vergänglich." (Quran, 17:81)
Moussa Chahine, Al Zahra Muslim Association

USA, Abdul Hadi Bazurto

„Die Art und Weise, wie Harun Yahya sich dem Thema Evolutionismus
annähert, macht es zu einer wertvollen Quelle des Lernens.“

Harun Yahya hat dem Vorankommen des Islam durch seine vielen Schriften einen
großen Beitrag geleistet
Das Buch Der Evolutionsschwindel ist einzigartig, zumindest in spanischer Sprache. Die Art
und Weise, wie Harun Yahya sich dem Thema Evolutionismus annähert, macht es zu einer wertvollen
Quelle des Lernens.
Die Verwendung von Grafiken und Wissenschaft in der Debatte um alte atheistische
Fehlkonzepte über die Erschaffung der Menschheit ist von großer Bedeutung für unsere
Gemeinschaft. Wir, die lateinamerikanische Gemeinschaft, schauen auf den Islam und die islamische
Weltsicht, um Lösungen für unsere Probleme zu finden, seien sie sozialer, moralischer, politischer,
wissenschaftlicher oder religiöser Art.
Dieses Buch kann aufgrund seines Inhalts und seiner Struktur einen bedeutenden Appell
darstellen für eine große Gemeinschaft, vom Wissenschaftler bis zum „Mann auf der Strasse“.
Wir hoffen und beten, daß Allah unserem Bruder Harun Yahya ein langes und ergiebiges
Leben schenken möge, so daß er weiterhin solch einzigartige Literatur verfassen kann, und daß wir
Schritt halten können mit der Übersetzung jedes einzelnen von ihnen.
Wir hoffen, die Werke dieses produktiven Autors auf dem amerikanischen Kontinent zum
Fortschritt des Islams in diesem Teil der Welt zu verbreiten, der verzweifelt ist und nach islamischem
Wissen hungert.

Abdul Hadi Bazurto, Präsident, LAMU - Lateinamerikanische muslimische


Gemeinschaft

United Kingdom, Mona Abdul Haq

„Harun Yahyas Bücher sind erfrischend zu lesen.“


Thema: Überblick über die folgenden Bücher von Harun Yahya:
Untergegangene Völker
Der Evolutionsschwindel
Die Wahrheit über das Leben im Diesseits
Für denkende Menschen
Als das erste Buch von Harun Yahya im Vereinigten Königreich publiziert wurde,
wurde es begierig von einer großen Leserschaft gelesen, die mit Spannung die Herausgabe
weiterer Bücher bei Taha Publishers erwarteten.
Deren Popularität hat ganz sicher mit der Tatsache zu tun, daß im Rahmen des
Islams so viele verschiedene Themen ansprechen: Archäologie, Biologie, Chemie,
Naturgeschichte, Paläontologie und Soziologie, um nur einige zu nennen. Sie sind
erfrischend zu lesen, denn der Autor hat es geschickt verstanden, den Beschränkungen
moderner religiöser Ausdrucksformen zu entkommen. Die Bücher reflektieren die
Tatsache, daß der Islam tatsächlich über alles spricht, über „weltliche“ und „geistliche“
Dinge.
In der Vergangenheit gedieh die muslimische Welt durch dieses Verständnis und
machte große Fortschritte auf den Gebieten der wissenschaftlichen Entdeckungen, der
Medizin, Astronomie, dem Ingenieurwesen etc. Sie wurde angespornt durch religiöse
Überzeugung und das Gebot, Wissen zu erwerben.
Harun Yahya ist es gelungen, die Liebe des Schöpfers und die Wertschätzung für die
erschaffene Welt als Ausgangspunkt für jedes wissenschaftliche Unterfangen in die
Wissenschaft zurück zu bringen. So verleihen seine Bücher der Suche nach Wissen neue
Energie und sie leiten die Disziplinen der Wissenschaft ins 21. Jahrhundert.
Das ist nicht nur ein Grund, stolz zu sein, sondern auch eine Quelle der Ermutigung
für die jüngere Generation.
Ich kann mit voller Überzeugung sagen, daß ich in diesen Büchern nichts gefunden
habe, was sich nicht in Übereinstimmung mit dem gemeinsamen Gott befindet oder gar
Ihm widersprechen würde. Selbstverständlich wäre es albern, sie als perfekt zu
bezeichnen. Das einzige Buch der Geschichte, das frei von Irrtümern ist, ist der heilige
Quran selbst. Was die Bücher Harun Yahyas angeht, so ist es seine offensichtliche Absicht,
die Weisheit und den Ratschluß des Quran aufzuzeigen und die Aufmerksamkeit des
Lesers auf etliche unbestrittene Fakten zu lenken, wie die Existenz Allahs, die
vergängliche Natur der Schöpfung, auf Leben und Tod, auf die Geheimnisse der
Vergangenheit und die Mechanismen in der Natur.

Mona Abdul Haq, Direktor, Saracen Press

USA, M. A. M. Chida

„Harun Yahyas Bücher sind ein großer Beitrag nicht nur zum Wohl der
Muslime, sondern der Welt im Allgemeinen.“
Wir sind eine der größten Groß-, Einzelhandels- und Versandbuchhandlungen der
Vereinigten Staaten, was Bücher über den Islam und die muslimische Welt betrifft. Wir
führen Bücher des türkischen Autors Harun Yahya in unserem Sortiment. Seine Bücher
werden hier sowohl von Muslimen als auch Nichtmuslimen stark nachgefragt.
Der Autor illustriert sehr eindrucksvoll die vergängliche Natur dieser Welt und lenkt
die Aufmerksamkeit des Lesers auf ein moralisches Leben. Seine Bücher konzentrieren
sich auf wissenschaftliche Fakten und auf das Wesen der Werte des Quran. Seine Bücher
sind ein großer Beitrag nicht nur zum Wohl der Muslime sondern für die Welt im
Allgemeinen.
Das türkische Volk kann sich glücklich schätzen, einen großen Autor wie ihn zu haben.

Mit freundlichen Grüssen, M. A. M. Chida, Präsident von Halalco Books

Siehe, wer da glaubt und das Rechte tut und das Gebet verrichtet und die
Steuer zahlt, deren Lohn ist bei ihrem Herrn; keine Furcht soll über sie kommen, und
sie sollen nicht traurig sein. (Quran, 2:277)

USA, Dr. Muzammil H. Siddiqi

„Ich freue mich, dieses Buch allen Intellektuellen empfehlen zu können.“

Ich habe Harun Yahyas Buch Der Evolutionsschwindel gelesen: der


wissenschaftliche Zusammenbruch des Darwinismus und dessen ideologischen
Hintergrunds, publiziert 1999 von Okur Publications. Der Autor hat die wissenschaftlichen
Mängel der Evolutionstheorie geschickt aufgezeigt. Das Buch ist klar und regt zum
Nachdenken an. Es ist leidenschaftlich und doch wissenschaftlich geschrieben.
Dieses Buch ist ausgezeichnet, es präsentiert nicht nur den islamischen Standpunkt
zur Evolution, sondern es kann Menschen jeglichen Glaubens nützlich sein, die eine
gemeinsame kreationistische Perspektive mit den Muslimen teilen.
Ich bin tief beeindruckt von seinem Inhalt als auch von der Qualität seiner Produktion und es
ist mir ein Vergnügen, dieses Buch allen Intellektuellen zu empfehlen.

Dr. Muzammil H.Siddiqi, Präsident der islamischen Gesellschaft von Nordamerika


(ISNA), assoziierter Professor für islamische Studien und Weltreligionen an der California
State University, Fullerton, USA

Dr. Muzammil H. Siddiqui mit George W. Bush bei der Trauerfeier vom 11.
November 2001 nach den Terrorangriffen auf zwei der größten Städte der USA.
Australien, Murat Selek

„Harun Yahyas Bücher haben sich als sehr nützlich erwiesen, den Islam unter
Nichtmuslimen zu verbreiten.“
Die australischen Muslime haben enorm von den Büchern von Adnan Oktar (Harun
Yahya) profitiert. Seine Bücher gehören zu den verfügbaren am besten recherchierten und
akademisch anspruchsvollsten Widerlegungen der Darwinschen Theorie, und sie haben
sich als sehr nützlich erwiesen, den Islam unter Nichtmuslimen zu verbreiten.
Im Namen aller Muslime, die von seinen Werken profitiert haben, machen wir auf
diesen eindrucksvollen Beitrag zum Islam und die Widerlegung falscher Ideologien und
von Menschen erdachter Theorien aufmerksam.

Murat Selek, Islamisches Informations- und Service Netzwerk von Australien

Und Er ist es, der die Erde ausbreitete und festgegründete (Berge) und Flüsse
auf ihr gemacht hat. Und von allen Früchten schuf er auf ihr ein Paar aus beiden
Geschlechtern. Er lässt die Nacht den Tag bedecken. Siehe, hierin sind wahrlich
Zeichen für Leute, die nachdenken. (Quran, 13:3)

United Kingdom, Shamshad M. Khan

„Viele der Werke Harun Yahyas sind einen Literaturpreis wert.“


Substantielle Argumente, angereichert mit farbigen Illustrationen, präsentieren alte
Fragen durch moderne wissenschaftliche Annäherung, die sowohl Muslime als auch
aufgeschlossene Nichtmuslime überzeugen.
Das ist Harun Yahya.
Viele seine Werke sind einen Literaturpreis wert, und sie werden von der Jugend
enthusiastisch aufgenommen.
Möge Allah ihn segnen und ihn für seine Verdienste um der Sache des Islam reichlich
belohnen.

Shamshad M. Khan, IPCI – Internationales Zentrum zur Verbreitung des Islam

Jugoslawien, Miroljub Petrovic

„Als ich die Bücher und Videos von Harun Yahya sah, beschloß ich, in Zukunft
ausschließlich mit Material von Harun Yahya zu arbeiten.“
Mein erster Eindruck von den Büchern Harun Yahyas: Über mehrere Jahre arbeitete
ich mit den bekanntesten wissenschaftlichen Organisationen an dem Erklärungskonzept
der Schöpfung, und ich publizierte deren Bücher und Videos in Jugoslawien. Doch als ich
die Bücher und Videos von Harun Yahya sah, beschloß ich, in Zukunft ausschließlich mit
Material von Harun Yahya zu arbeiten. Sie gehören zu dem faszinierendsten, was ich je
gesehen habe, und ich denke, es ist nicht möglich, jemandem zu erklären, wie faszinierend
sie sind. Man muß diese Bücher und Videos sehen, dann kann man nachempfinden, was
ich fühle.

Miroljub Petrovic, B. Sc. Geology, Präsident des Zentrums für Naturstudien

United Kingdom, Afsar Siddiqui

„Harun Yahya ist im Vereinigten Königreich zu einem Namen geworden, der in


jedem Haushalt bekannt ist.“
Mit der Veröffentlichung von nur vier Büchern in englischer Sprache ist Harun
Yahya im Vereinigten Königreich zu einem Namen geworden, der in jedem Haushalt
bekannt ist. Die außergewöhnliche Qualität der Forschung, des Inhalts und des Stils sind
überwältigend und ein Vergnügen zu lesen. Ihr Erfolg liegt sicherlich darin, daß sie
Menschen auf allen Ebenen ansprechen – Gebildete und Ungebildete, den Akademiker und
den Laien, jung und alt.
Es ist zu hoffen, daß diese einzigartigen Bücher einen universellen Zuspruch
erhalten und einen signifikanten Beitrag zu den internationalen Beziehungen und zum
Verständnis in allen Lebensbereichen beitragen.

Afsar Siddiqui, TA-HA Publishers Ltd.

Nachdem Untergegangene Völker im Vereinigten Königreich in wenigen Jahren


viermal aufgelegt wurde, erweiterte Ta-Ha Publishers sein Sortiment an Büchern von
Harun Yahya.

Tatarien, Gousman Iskhakov

„Wir fanden es sehr wichtig und notwendig, diese Bücher allen tartarischen Lesern
zugänglich zu machen.“
Ich habe die Ehre, meine aufrichtige Anerkennung auszusprechen für die Aufmerksamkeit, die
Sie den Muslimen in Tartarien angedeihen lassen, und ich hoffe auf unsere erfolgreiche
Zusammenarbeit bei der herausgabe der Bücher Harun Yahyas.
Wir fanden es sehr wichtig und notwendig, diese Bücher allen tartarischen Lesern zugänglich
zu machen. Zum Zweck der schnellen Übersetzung in die tartarische und die russische Sprache und
zur Herausgabe dieser Ausgaben durch unseren Verlag bieten wir Ihnen an, sie durch unsere E-mail
zu senden.

Gousman Iskhakov, Mufti, Vorsitzender, Muslimisches religiöses Direktorat der tartarischen


Republik

United Kingdom, Gai Eaton

„Dies ist das wahrscheinlich wichtigste Buch, das seit vielen Jahren von einem
islamischen Verleger herausgegeben wurde.“
Ich hatte nun die Gelegenheit, das Buch Der Evolutionsschwindel durchzusehen. Ohne die
Zeit gehabt zu haben, das Buch von vorne bis hinten zu lesen, kann ich feststellen: Dies ist das
wahrscheinlich wichtigste Buch, das seit vielen Jahren von einem islamischen Verleger
herausgegeben wurde. Ich bin nicht sicher, inwieweit unsere muslimischen Brüder die Bedrohung
verstehen, die die Evolutionstheorie für den religiösen Glauben darstellt, doch diese Theorie hat mehr
als alles andere dazu beigetragen, den Glauben an Gott in westlichen Gesellschaften zu zerstören. Ich
denke, daß viele gebildete Muslime die Theorie einfach als gegeben hinnehmen, ohne deren
Implikationen vollständig in Betracht zu ziehen. Was der Autor dieses großartigen Buches geleistet
hat, ist, die neuesten Beweise – oftmals geliefert von evolutionistischen Wissenschaftlern – in
lesbarer Form zusammenzubringen, was die gesamte Theorie unterminiert.
Für ein Rezensionsexemplar wäre ich dankbar. Auf jeden Fall werde ich zwei oder drei
weitere Exemplare für Freunde besorgen müssen. Ich habe zum Beispiel einen Freund in Kairo,
einen englischen Muslim meines Alters, der den Islam eigentlich schon vor vielen Jahren
angenommen hat, der mir aber kürzlich in einem Brief schrieb, er könne nicht „wirklich“ glauben,
denn er akzeptiere die Evolutionstheorie vollständig und könne dies mit dem islamischen Glauben
nicht in Einklang bringen. Es scheint wie ein kleines Wunder, daß Der Evolutionsschwindel gerade in
diesem Moment aufgetaucht ist.
Ich gratuliere Ihnen herzlich zur Veröffentlichung dieses Buches. Tatsächlich habe ich das
Gefühl, dafür in Ihrer Schuld zu stehen und Ihnen danken zu müssen.

Gai Eaton, ehemaliger britischer Diplomat, Präsident des Zusammenschlusses der Londoner
Moscheen und des islamischen Kulturzentrums

USA, Ali-Salaam Mahmoud

„Ihre Veröffentlichungen sollten ein integraler Bestandteil der islamischen Lehrpläne


sämtlicher Ausbildungseinrichtungen sein.“
Möge Allah Sie mit guter Gesundheit, einem langen Leben und Weisheit segnen, damit
Sie Ihre wichtige Arbeit fortsetzen können, die Er, der Allmächtige und Erhabene, ihnen ans
Herz gelegt hat. Ihre wissenschaftliche Annäherung und ihre exzellenten Schriften reichen weit
über die Vorteile für unsere Organisationen hinaus. Auch Kinder jeden Alters erfreuen sich an
ihnen.
Lassen Sie uns bitte wissen, wenn neues Material verfügbar wird oder Sie ihre Arbeit
anderweitig intensivieren. Einer der wunderbarsten Aspekte des von Ihrer Organisation produzierten
Materials ist die Präsentation wissenschaftlicher Fakten aus dem Quran und die historischen Beiträge
islamischer Persönlichkeiten.
Ich glaube aufrichtig, Ihre Veröffentlichungen sollten ein integraler Bestandteil der islamischen
Lehrpläne sämtlicher Ausbildungseinrichtungen sein. Möge Allah Sie weiterhin führen und Sie
segnen.

Ali-Salaam Mahmoud, geschäftsführender Direktor, Institut für Führungsdienstleistungen und


Management

Malaysia, Hajjah Liza Angela Milo Abdullah

„Harun Yahyas Bücher sollten von allen gelesen werden.“


Ich finde, Harun Yahya schreibt sehr intelligent. Ein Gedanke wird dargelegt,
ausgearbeitet, erklärt, und dann folgt das Glanzstück der Verbindung des Ganzen mit dem
Quran.
Das Buch Untergegangene Völker ist wie eine leuchtende Fackel. Es zeigt uns unsere
Vergangenheit, auf das wir in Zukunft nicht dieselben Fehler wiederholen.
Jeder sucht Wissen, unabhängig von seinem religiösen Hintergrund. Darum sollten Harun
Yahyas Bücher von allen gelesen werden.

Hajjah Liza Angela Milo Abdullah, geschäftsführende Direktorin, Malita Jaya Verlag

USA, Yusuf Estes

„Harun Yahya hat der Welt das Fenster zur Realität der Existenz des Lebens und
des Zwecks unseres Daseins im Universum geöffnet“.
Nachdem ich viele der Bücher Harun Yahyas gelesen habe, ermutige ich meine Studenten und
die Islamgelehrten in aller Welt, einen genaueren Blick auf diese bemerkenswerten Werke zu werfen.
Ich zweifle nicht daran, daß sie genau die richtigen Instrumente sind, die Menschen generell auf den
richtigen Weg des Denkens zu bringen. Wenn jeder dieses in so klarer und knapper Art und Weise
präsentierte Material lesen und ernsthaft darüber nachdenken könnte, so käme er zwangsläufig zu
dem Schluß, daß die gelieferten Beweise keinen Raum lassen für irgend einen Widerspruch.
Ich setze zahlreiche der von Harun Yahya gelieferten Beweise in meinen Vorlesungen und
Seminaren auf der ganzen Welt ein. Wo ich auch hinreise in der Welt, die Meinung der Menschen, die
die Bücher entdeckt und genossen haben, ist dieselbe. Insoweit können wir sagen, daß dieses Werk
für alle Menschen auf diesem Planeten eine dringend benötigte Informationsquelle in diesen Zeiten
der Versuchung ist. Es sollte eine gemeinsame Anstrengung geben, diese Bücher in allen Sprachen
weltweit zu verbreiten, insbesondere auf englisch, spanisch, französisch, holländisch, deutsch,
italienisch, russisch, arabisch, koreanisch und japanisch.
Harun Yahya hat der Welt das Fenster zur Realität der Existenz des Lebens und des Zwecks
unseres Daseins im Universum geöffnet. Ich begrüße seine und die Bemühungen derer, die so hart
arbeiten seine Werke zu publizieren und zu verbreiten. Möge Allah alle die leiten, die diese Bücher
lesen, und möge Allah allen denen gnädig sein, die dabei helfen, sie anderen zugänglich zu machen.
Amen.

Yusuf Estes, National-muslimischer Kaplan, Washington DC, USA

South Africa, Ali Adam

„Für einen jungen Menschen öffnet das Lesen der Bücher Harun Yahyas Türen, die
bisher scheinbar verschlossen gewesen waren...“
Die Werke Harun Yahyas sind in der Tat ein großer Beitrag zum Umdenken und zum
Verständnis der uns umgebenden Welt.
Unser Glaube an Allah und Seine Einheit wird wesentlich stärker, wenn er einer energetischen
mentalen Übung entspringt, in der Logik und Vernunft angewendet werden. Diese Art geistiger
Anstrengung stimmt mit den Ermahnungen des heiligen Quran überein. Der Mensch soll bewußt
über das Universum und seine eigene Existenz innerhalb des Universums nachdenken.
Der Islam unterscheidet sich durch die Tatsache, daß wir nicht nur mit anderen im Frieden sein
müssen, sondern auch mit uns selbst. Das ist der zwangsläufige Effekt der totalen Unterwerfung des
Muslims unter den Willen Allahs.
Für einen jungen Menschen öffnet das Lesen der Bücher Harun Yahyas Türen, die bisher
scheinbar verschlossen gewesen waren, und sie zeigen daß es Hoffnung gibt und das viele Wunder
vor uns liegen, wenn wir die Wunder von Allahs Schöpfung in uns und um uns begreifen und
würdigen.

Ali Adam, Islamia College, Kapstadt, Südafrika


USA, Dr. Habibuddin Ahmed

„Viele der Werke Harun Yahyas bringen die verborgenen Konzepte der Wissenschaft im
Quran zum Vorschein.“
Harun Yahya hat die monumentale Aufgabe bewältigt, zahlreiche Konzepte des Quran zu
analysieren, wobei er westliche Philosophien herausfordert, die ihnen zu widersprechen scheinen.
Anhand zahlreicher Beispiele konfrontiert er westliche Autoren mit seinen logischen Argumenten auf
der Basis der Konzepte des Quran. Die ausgewählten Beispiele, mit denen er dies leistet, sind die
Vorstellungen von Evolution, Relativität und Zeitlosigkeit.
In Relativität und Zeitlosigkeit liefert er zahlreiche, auf Quranischen Konzepten basierende
Beispiele, mituj denen er die Relativität anhand der differenzierten Perioden des gesamten Systems
materieller Existenz erklärt. Er fährt dann fort mit der Erklärung, wie das Konzept der Zeit von der
Wahrnehmung eines gegebenen Ereignisses abhängt. So nimmt er die Herausforderung des Quran
an, ständig an die verschiedenen Zeichen Allahs zu denken und zu versuchen, diese zu verstehen.
Viele der Werke Harun Yahyas decken die versteckten wissenschaftlichen Konzepte des Quran
auf, indem sie durch direkten Vergleich mit verschiedenen Schöpfungen in der Natur die Zeichen
Allahs kritisch würdigen. Das genau ist es, was man braucht, besonders die Jugend vom Tiefsinn des
Quran zu überzeugen,

Dr. Habibuddin Ahmed, Islamisches der akademischen Forschung gewidmetes


Wissenschaftsinstitut, USA

Indonesien, Dr. Taufikurahman

„Harun Yahya Werk inspiriert unseren Verstand und läßt unsere Seele
erwachen.“
Gepriesen sei Allah, der Schöpfer des Universums. Ich möchte meinen aufrichtigen Respekt
und meine Bewunderung für das große Werk Harun Yahyas ausdrücken, das in verschiedenen
Publikationen die Wahrheit zeigt, nicht nur der muslimischen Welt, sondern allen Menschen der Welt.
Harun Yahya Werk inspiriert unseren Verstand und läßt unsere Seele erwachen. Er lieferte
wissenschaftliche Fakten wie die Zeichen von Allahs Schöpfung für diejenigen, die verstehen. Möge
Allah Harun Yahya reichlich belohnen.

Dr. Taufikurahman, Leiter der biologischen Abteilung des Technologie-Instituts in Bandung,


Indonesien
Pakistan, Wali Raazi

„Harun Yahya ist ein besonderer Autor, der bei denen, die auf der Suche nach
der Wahrheit sind, einen bleibenden Eindruck hinterläßt.“
Harun Yahya ist ein großer Anwalt der Zeichen Allahs im Universum. Seine
wissenschaftlichen Werke auf diesem Gebiet haben in der Welt der Wissenschaft und der Vernunft
einen großen Eindruck hinterlassen. Er konzentriert sich hauptsächlich darauf, zu zeigen, daß das
Konzept des Materialismus sich nicht nur der menschlichen Logik widersetzt, sondern daß ihm
außerdem die wissenschaftlichen Grundlagen fehlen. Harun Yahya untersucht sorgfältig das
Universum und was in ihm existiert vom logischen und wissenschaftlichen Standpunkt aus, und er
präsentiert seine auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden Argumente, mit denen
er unwiderlegbar beweist, daß das Universum einen Anfang hat und infolgedessen von Allah
erschaffen wurde.
Er untersucht alle Elemente des Themas und lotet alle Möglichkeiten durch Logik und
Wissenschaft aus, worauf er vollständig überzeugende Schlüsse zieht. All seine Werke, die ich
gelesen habe, bergen einen Schatz an Informationen und zeigen seinen überzeugenden, doch
einfachen und vorurteilslosen Stil.
Als demütiger Schüler des Quran wurde ich von seinen Schriften erleuchtet. Ich habe die Ehre,
einige seiner Bücher wie Der Evolutionsbschwindel, Die Erschaffung des Universums, Man erkennt
Gott mit dem Verstand und Für denkende Menschen zu lesen.
Ich rate jedem gewissenhaftem Muslim, seine Bücher zu lesen und herauszufinden, daß Harun
Yahya ein besonderer Autor ist, der bei denen, die auf der Suche nach der Wahrheit sind, einen
bleibenden Eindruck hinterläßt.

Muhammad Wali Raazi, Minister für religiöse Angelegenheiten, Angelegenheiten von


Minderheiten, Auqaf, Zakat und Ushr, Regierung von Sindh, Pakistan

Brasil, Saidul Rahman Mahomed

„Harun Yahya lesen ist eine Reise unter islamischer Führung.“


Harun Yahya lesen ist eine Reise unter islamischer Führung. Seine Gedanken sind sehr klar
und prägnant, was das Lesen zum Vergnügen macht. Wir sind begeistert, mit Allahs Hilfe seine
Gedanken in die portugiesische Sprache zu übertragen.

Saidul Rahman Mahomed, Exzellenz des Ausbildungsbetriebes


Pakistan, Idris A. Siddiqui

„Harun Yahyas Bücher schildern eindeutig die wahre Bedeutung des Islam und die
Tatsache, daß der eine Gott unser einziger Schöpfer ist.“
Seit geraumer Zeit ist der Islam gewaltigen negativen Impulsen aus der ganzen Welt
ausgesetzt. Seit dieser Zeit gab es keine starke Stimme dagegen, bis unser Bruder Harun Yahya kam.
Der Islam brauchte eine machtvolle Stimme, um gegen all diesen Unsinn aufzubegehren. Harun
Yahya Werke haben mit der Zeit Fortschritte gemacht, sein Wort erreicht den Rest der Welt, seien es
die Muslime oder die Menschen generell. Seine Bücher und Ansichten schildern eindeutig die wahre
Bedeutung des Islam und die Tatsache, daß der eine Gott unser einziger Schöpfer ist. Sein Werk ist
ausgewogen und er spricht beweiskräftig. Harun Yahya investiert sehr viel Forschung in seine
Materialien, wodurch er die Anwesenheit Gottes und Seiner Wunder in unserer Existenz bestätigt.
Wir wünschen ihm das Allerbeste und beten für ihn, er möge weiterhin schreiben und
erfolgreiche Projekte kreieren, so daß die ganze Welt wissen wird, was der wirkliche Islam ist.

Idris A. Siddiqui, geschäftsführender Direktor, Mutual Cable-TV Network

Ecuador, Juan Suquillo

„Diese Veröffentlichungen haben dank ihres in klaren Worten verfaßten, für jeden
verständlichen und informativen wissenschaftlichen Inhalts einen großen Eindruck gemacht.“
Herzlichen Glückwunsch für die Veröffentlichungen unter dem Pseudonym Harun Yahya. Sie
haben dank ihres in klaren Worten verfaßten, für jeden verständlichen und informativen
wissenschaftlichen Inhalts einen großen Eindruck gemacht.
Meiner Meinung nach wird dieselbe Szenerie der ecuadorianischen Galapagos Inseln, die
Tausende durch ihre Natur und einzigartigen Arten fasziniert haben, ihm mit Allahs Hilfe helfen, den
gleichen durchschlagenden Effekt durch die Widerlegung von Charles Darwins Evolutionstheorie zu
erreichen.
Das wird dank der Gnade Allahs ein Schritt nach vorn sein, die Authentizität des Quran und
des Islam zu beweisen.

Juan Suquillo, Direktor, Islamisches Zentrum von Ecuador

Bahrain, Habib Toumi

„Das Lesen der Bücher von Harun Yahya war immer eine Quelle großen Vergnügens...“
Das Lesen der Bücher von Harun Yahya war immer eine Quelle großen Vergnügens dank der
wertvollen Einsichten in die authentischen islamischen Werte, die er uns klug und kunstvoll gab –
rationales Denken und die ursprünglichen Lehren.
Tausende Bücher wurden über den Islam geschrieben, doch nur wenige machten wie seine
Bücher einen Eindruck auf die Ideologien und das Denken Tausender Menschen.
Eine der größten Verdienste Harun Yahya ist es, daß er seine Argumente sorgfältig und logisch
aufbaut, wobei er immer den durchschnittlichen Leser im Auge hat. Er liefert
Hintergrundinformationen wenn nötig, vermeidet Wiederholungen und aufgeblasene Sprache, um
den Leser zu fesseln. Er verliert nie den Hauptgedanken aus dem Auge und vermeidet Emotionen.
Es sind seine Fähigkeiten, Interesse zu wecken und die Intelligenz des Lesers zu respektieren,
die ihn zu einem der herausragendsten Autoren über den wahren Islam und relevante islamische
Themen machen.
Dieses Sendschreiben drückt meine tiefe Dankbarkeit aus für alle seine bedeutenden Bücher
und Artikel.

Habib Toumi, stellvertretender Chefredakteur, Bahrain Tribune

Pakistan, Dr. Najib-ul-Haq

„Harun Yahya hat der islamischen Literatur ein neues Kapitel hinzugefügt.“
Schon viele Menschen hatten bereits einen Apfel vom Baum auf die Erde fallen sehen,
doch erst Newton hatte die Kapazität, aufgrund dieser Beobachtung die Gesetze der Gravitation
zu entdecken und zu definieren. Im Quran wird wieder und wieder dazu aufgefordert, über die
verschiedenen Aspekte Seiner Schöpfung nachzudenken. Doch es sind nur wenige, die über
Allahs Schöpfungen nachgedacht haben und die die Wunder und den Beweis Seiner Existenz
herausfinden konnten. Es gab einige Ansätze in dieser Richtung, besonders von muslimischen
Gelehrten, doch Harun Yahya hat dem eine neue Richtung gegeben. Ich kann mit Überzeugung
sagen, daß er der islamischen Literatur ein neues Kapitel hinzugefügt hat.
Religion wurde immer als Opposition zur Wissenschaft betrachtet. Selbst heutzutage gibt es
noch viele Denkschulen, die Religion und Wissenschaft als unvereinbar ansehen. Unglücklicherweise
sind auch einige muslimische Gelehrte dieser Propaganda auf den Leim gegangen. Doch der Islam ist
die einzige Religion, die die Wissenschaft als Teil ihres Glaubens ansieht. Die Religion wurde von
muslimischen Gelehrten auf verschiedene Art und Weise zum Ausdruck gebracht, verbreitet und
verteidigt. Doch es gab nur wenige Bemühungen, die Religion im Licht der belebten oder unbelebten
Schöpfung Allahs zu erklären. Im Quran wird wieder und wieder dazu aufgefordert, über die
verschiedenen Aspekte des Universums nachzudenken.
Wenn ich die verschiedenen Schriften Harun Yahyas lese, so scheint deren Basis ein einziges
Wort aus dem heiligen Quran zu sein – „Denke.“ Seine Schriften provozieren dazu, den eigenen
Verstand zu gebrauchen und über seinen Schöpfer und den Schöpfer des Universums nachzudenken.
Man denkt über den Grund der Erschaffung des Menschen und des Universums nach. Seine
Schriften machen klar, daß wissenschaftliche Entdeckungen mehr und mehr Beweise für die
Wahrheit des Islam liefern. Es gibt nichts in der Wissenschaft, was dem Islam widersprechen würde.
Tatsächlich enthüllt jede neue wissenschaftliche Entdeckung die Geheimnisse der Schöpfung Allahs
und ist so eine Quelle für die Stärke unseres Glaubens.
Die Bücher Harun Yahyas decken eine Vielzahl von Themen ab. Auf der einen Seite
veranlassen sie zum Nachdenken über die Wunder im menschlichen Körper (wie Das Wunder des
Immunsystems und Das Wunder des Auges), auf der anderen Seite bringt er Sie zum Nachdenken
über die Harmonie und die Geheimnisse des Universums (wie Die Erschaffung des Universums und
Das Wunder des Atoms).
Er hat sehr effizient die Argumente des Darwinismus aufgegriffen und die Evolutionstheorie
durch Vernunft und Fakten ohne jeden Zweifel widerlegt, wobei er auch die Fälschungen der den
Darwinismus propagierenden „Wissenschaftler“ bloßstellte.
Er ist ein Autor, der den Islam aus einem neuen Blickwinkel betrachtet und ihn sehr
einleuchtend, auf wissenschaftlichen Beweisen und Fakten gründend erklärt. In der medizinischen
Literatur haben wir „auf Beweisen beruhende Medizin“. Harun Yahya tat exakt das Gleiche und
schuf einen „auf Beweisen basierenden Islam“. Die Beweise wurden von der Natur geliefert und
zusammengetragen und von den ewigen Gesetzen, die gültig sind, seit Allah sie erschaffen hat.
Möge Allah ihm seine Bemühungen am Jüngsten Tag vergelten. Unsere Pflicht ist es,
wenigstens seine Gedanken zu verstärken, indem wir diese neue Bereicherung der muslimischen
Literatur verbreiten und unterstützen.

Najib ul Haq, Professor für Medizin, Khyber Medical College, Peshawar, Pakistan

Malaysia, Dr. Mohammad Arif Kasmo

„Harun Yahya Werke werden überall auf der Welt gelesen, und viele Menschen
haben gehandelt und sich dem Willen Gottes ergeben.“
Die Welt befindet sich inmitten eines Krisenstadiums. Die Menschen stehen zahlreichen
Krisen gegenüber, weil sie Gott und Sein System zurückweisen. Die weltweiten sozioökonomischen
Probleme, die Umweltprobleme, der moralische Niedergang und die geistige Krise sind
Manifestationen dieser Zurückweisung. Seitdem sich die Wissenschaft von ihren islamischen
Wurzeln gelöst hat und dem agnostischen und atheistischen System des Westens gefolgt ist, bewirkte
sie mehr Nachteile als Vorteile. Die Wissenschaft westlicher Perspektive stärkte die altgriechische
Doktrin des Materialismus, die zur Formulierung verschiedener atheistischer Philosophien führte.
Die Menschen wurden verführt, Philosophien wie dem Utilitarismus, dem Hedonismus, dem
Individualismus, dem Faschismus und vielen anderen zu folgen, die den Menschen endloses Elend
bescherten. Gibt es einen Hoffnungsschimmer, daß die vor der Vergessenheit gerettet werden hat? Ja,
es gibt ihn, wenn der Mensch Gott und Sein System akzeptiert.
Harun Yahyas Werke haben zu diesem Hoffnungsschimmer zur Erlösung der Menschheit
beigetragen. Seine Werke werden überall auf der Welt gelesen, und viele Menschen haben
gehandelt und sich dem Willen Gottes ergeben. Die Bücher Harun Yahyas über
Wissenschaft, den Quran und andere verwandte Themen haben die Vorstellung über den
Haufen geworfen, Empirismus sei die einzige vertrauenswürdige, glaubhafte Quelle der
Erkenntnis. Der Quran, der seit seiner Offenbarung durch seine Sprache und Beredtheit
Massen von Menschen beeinflußt hat, u.a. al-Walid bin Mughairah, den arabischen
Nobelpreisträger und Omar Khattab, zeit auch im modernen Zeitalter seine Wunder in Bezug auf die
Wissenschaft. Harun Yahyas Werk zu diesem Thema ist äußerst lobenswert und sollte von jedem, der
den Islam und seine Lehren kennenlernen will, gelesen werden.

Dr. Mohamad Arif Kasmo, Zentrum für allgemeine Studien, Universität Kebangsaan,
Malaysia

Russland, Dr. Maksut Sadikov

„Harun Yahyas Bücher sind eine reiche und nützliche Quelle für Schüler und
Studenten.“
Harun Yahya, der bekannte Wissenschaftsautor aus der Türkei, ist der Wissenschaftler, der den
effektivsten Krieg der vergangenen Dekade gegen die Lüge der Evolution erklärt hat. Durch
wissenschaftliche Fakten und einwandfreie Beweise stellt der Autor die Lüge der Evolution bloß, der
jeglicher wissenschaftliche Beweis fehlt, und er zeigt der Menschheit die klaren Zeichen - bekannte
und unbekannte - und die Macht Gottes, des Allmächtigen, des Herrn aller Welten.
Harun Yahyas Bücher mit ihrem leichtgängigen, fließenden Stil ins Russische übertragen
worden sind, sind sowohl für Wissenschaftler als auch für Laien leicht verständlich. Daher sind sie
im russischen Volk ungemein populär. Darüber hinaus sind sie eine reiche und nützliche Quelle
für Schüler und Studenten. Es wird ein großer Erfolg für die Zukunft sein, wenn diese
Bücher in die Lehrpläne von Schulen und akademischen Institutionen aufgenommen
werden.

Maksut Sadikov, Berater des Ministers, Doktor der Philosophie, Universität für
Ingenieurwesen, Moskau

Dankesbriefe an den Autor

Der Premierminister, Griechenland


Ich danke Ihnen sehr für die freundliche Übersendung eines Exemplars Ihres Buches
Der Evolutionsschwindel von Harun Yahya".

Julian Brazier,
Mitglied des Unterhauses des Britischen Parlaments, Vereinigtes Königreich
Vielen Dank für die Auswahl an Büchern, die Sie mir übersandt haben. Sie scheinen
sehr interessant zu sein, und ich freue mich darauf, sie zu lesen.

Lord Williamson of Horton,


Mitglied des Oberhauses des Britischen Parlaments, Vereinigtes Königreich
Vielen Dank für Ihr Schreiben 11. März und für die Übersendung des Buches von
Harun Yahya. Ich werde es mit Interesse lesen.

A. M. Leendertse,
Privatsekretärin ihrer Majestät der Königin
und seiner königlichen Hoheit Prinz Claus von den Niederlanden
Vielen Dank für den liebenswürdigen Brief an ihre Majestät die Königin, in dem Sie
eine Einführung in die von Harun Yahya geschriebenen Bücher über die islamische Kultur
geben. Man weiß ihre freundliche Geste zu schätzen.

Manuel Jiménez de Parga y Cabrera,


Vorsitzender des Verfassungsgerichts, Spanien
Ich danke Ihnen sehr für die Übersendung des Buches Der Evolutionsschwindel von
Harun Yahya.

Didier Reynders,
Finanzminister, Belgien
Ich habe Ihre letzte Post erhalten und habe ihre Bemerkungen zum Terrorismus
aufmerksam gelesen. Ich möchte Ihnen außerdem für die Übersendung des Buches
Materie: Ein anderer Name für Illusion von Harun Yahya danken.

Margaret Stagg,
Persönliche Assistentin von Prof. Crewe,
Vize-Kanzler der Universität Essex, Vereinigtes Königreich
Der Vize-Kanzler der Universität Essex hat Ihr freundliches Geschenk, bestehend
aus drei Büchern von Harun Yahya, erhalten. Professor Crewe bat mich, Ihnen für dieses
Geschenk an die Universität zu danken und ihnen mitzuteilen, daß die Bücher der
Universitäts-Bibliothek gestiftet werden.

Hillary Rodham Clinton,


Senatorin der Vereinigten Staaten von Amerika
Vielen Dank für Ihr großzügiges Geschenk. Die guten Wünsche, die es übermittelt,
sind besonders bedeutungsvoll für mich, und ich weiß diese Aufmerksamkeit zu würdigen.

Charlton Heston,
Schauspieler, Oscar-Gewinner
Ich wies Ihre Mühe, mir zwei Exemplare Ihres Buches zu übersenden, zu schätzen:
Ich habe Der Evolutionsschwindel meinem Stapel zu lesender Büchern hinzugefügt und
freue mich darauf.

Mario Andrea Vattani,


im Namen von Giovanni Alemanno, Minister für Landwirtschaft und Forsten, Italien
Ich möchte Sie darüber informieren, daß der ehrenwerte Minister Giovanni
Alemanno mit großem Vergnügen die ihm übersandten Bücher empfangen hat; er hat sie
zur Lektüre und Analyse an seine engsten Assistenten weitergeleitet.
Mit den herzlichsten Grüssen…

Felipe González,
ehemaliger Premierminister des Königreichs Spanien
Ich danke Ihnen aufrichtig für die Bücher von Harun Yahya, die mir übersandt
wurden. Sie ermöglichten mir, meine Kenntnis verschiedener Religionen und Kulturen zu
vertiefen.

E. Benjamin Nelson,
Senator der Vereinigten Staaten von Amerika
Ich möchte diese Gelegenheit wahrnehmen, Ihnen für die Übersendung eines
Exemplars von Der Islam verurteilt den Terrorismus zu danken. Es scheint ein sehr
informatives Buch über die Lehren des Islam zu sein. Ich freue mich darauf, es genauer zu
studieren.

Dr. Tito Lucrezio Rizzo,


im Namen des Generalsekretariats des Präsidenten der Republik Italien
Der Präsident der Republik bedankt sich höflich für die Publikation Der
Evolutionsschwindel, die ihm liebenswürdigerweise als Geschenk übersandt wurde.
Aufrichtige Grüsse und die besten Wünsche im Namen des Staatsoberhaupts.

Sue Paton,
Persönliche Assistentin (international) von Prinz El Hassan
von Jordanien, Majlis El Hassan, Königlicher Palast, Amman, Jordanien
Seine königliche Hoheit Prinz El Hassan bin Talal bat mich, ihnen für die
Übersendung Ihres Buches Der Islam verurteilt den Terrorismus zu danken.

Christal Morehouse,
im Namen von Prof. Dr. Rita Süssmuth,
Mitglied des Bundestages der Bundesrepublik Deutschland
Ich danke Ihnen für die Übersendung der Bücher von Harun Yayha an Fr. Prof. Dr.
Suessmuth, Mdb.

Tang Leqi,
Bibliothekar, Juristische Fakultät der Sun Yat-Sen Universität, China
Ich habe die Ehre, Ihnen im Namen der juristischen Fakultät unseren Dank für Ihre
Spende von vier Büchern auszusprechen. Unseren Lesern sind diese Bücher in unserer
Bibliothek zugänglich. Ich denke, die Bücher werden unseren Lesern nützlich sein,
bestimmte Ansichten zu verstehen.

Dan Burton,
Mitglied im Kongreß der USA
Vielen Dank für die Übersendung eines Exemplars von Materie: Ein anderer Name
für Illusion. Ihre Aufmerksamkeit wird außerordentlich geschätzt.

George D. McKinney,
Dr. phil., Dr. theol., Bischof, USA
Vielen herzlichen Dank für das ergänzende Exemplar des Buches Der
Evolutionsschwindel, ein bemerkenswertes und effizientes Argument für die Schöpfung
und den Gott, dem alle Lobpreisung gebührt. Ich schätze die Aufrichtigkeit des Autors und
die Klarheit, mit der die Fakten der Schöpfung präsentiert werden, denn wir sind Seine
Schöpfung und das Werk Seiner Hände.
Nochmals vielen Dank für das Buch. Es wird zur geschätzten Lektüre meiner
Privatbibliothek gehören.

Ronaldo Edgar Dunlop,


im Namen von Jose Gregori, Justizminister, Brasilien
Wir haben Ihr freundliches Geschenk Der Evolutionsschwindel mit großem Interesse
aufgenommen.
Im Namen des Ministers der Justiz, Herrn Jose Gregori, möchten wir unsere tiefe
Wertschätzung für das Buch zum Ausdruck bringen; es ist ein Zeichen der Vertiefung
unserer guten, starken kulturellen Beziehungen.

Pavel Fischer,
im Namen von Vaclav Havel, Präsident der Republik Tschechien
Im Namen des Präsidenten Vaclav Havel möchte ich Ihnen für Ihren Brief vom 10.
Januar 2000 danken, insbesondere für Ihr freundliches Geschenk Der Evolutionsschwindel,
das wir an die Bibliothek des Präsidenten weitergeleitet haben.

Dr. Ralph Scheide,


Direktor der Abteilung Mittlerer Osten und Afrika,
Bundesministerium des Auswärtigen, Österreich
Das Bundesministerium des Auswärtigen bestätigt den Empfang ihres Briefes und
der Bücher, die sie uns zur Kenntnis gebracht haben.
Wir schätzen die Unterscheidung zwischen Islam und Fundamentalismus, die Sie in
Ihrem Brief treffen und wir stimmen mit Ihrer Verurteilung der Barbarei des 11. September
2002 überein.

Elizabeth Cowdell,
Privatsekretärin des Innenministers, Vereinigtes Königreich
Der Innenminister bat mich, Ihnen für die Übersendung der Bücher Materie: Ein
anderer Name für Illusion und Die Wunder des Quran zu danken; das war sehr freundlich
von Ihnen.

Dr. Cornelius Schley,


im Namen von Siegmar Gabriel,
Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Deutschland
Ministerpräsident Gabriel bat mich, Ihnen herzlich für die Übersendung der drei
Buchexemplare des muslimischen Autors Harun Yahya zu danken.

Christian Leski,
im Namen von Rudolf Scharping,
Verteidigungsminister der Bundesrepublik Deutschland
Vielen Dank für Ihren Brief vom 23. Januar 2001 an den Verteidigungsminister der
Bundesrepublik Deutschland Rudolf Scharping.
Mit großer Wertschätzung nahm Herr Scharping Ihren Brief und das interessante
Buch Der Evolutionsschwindel auf.

Deanna Maher,
im Namen von John Conyers, Mitglied im Kongreß der USA
Ihre wundervollen Bücher von Harun Yahya, die Sie dem Kongressabgeordneten
John Conyers zugesandt haben, sind mit großer Wertschätzung aufgenommen worden…
Vielen Dank, das Sie sich die Zeit genommen haben, sie zuzuschicken… deren
Botschaften sind gerade an diesem Punkt unserer Geschichte besonders notwendig.

Federico Trillo-Figueroa,
Verteidigungsminister, Spanien
Ich würdige die Übersendung des interessanten wissenschaftlichen Buches Der
Evolutionsschwindel.
Joe Wilson,
Mitglied im Kongreß der USA
Vielen Dank für Ihre informativen Bücher über den Islam und besonders für Ihren
freundlichen Brief, in dem Sie Ihr Beileid für die bei uns vor kurzem vorgefallenen
Tragödien ausdrücken.

Sheila Harter,
im Namen von Louise Slaughter, Mitglied im Kongreß der USA
Ich schreibe Ihnen im Namen der Kongressabgeordneten Louise Slaughter um Ihnen
für die wundervollen Bücher zu danken, die Sie an Ihr Büro geschickt haben. Diese
Bücher werden durch die zusätzlichen Informationen über den Terrorismus und die
östliche Welt für die Kongressabgeordnete und ihre Mitarbeiter eine große Hilfe sein.

Prof. Yuri Tschernischow,


Leiter der Abteilung Weltgeschichte und
Internationale Beziehungen an der Altai Staatsuniversität, Russland
Danke für die Bücher von Harun Yahya. Wir sind zur wissenschaftlichen
Zusammenarbeit bereit.

Colleen Carter,
Persönliche Assistentin des Vizekanzlers
der Universität von Buckingham, Vereinigtes Königreich
Vielen Dank für die Übersendung der Exemplare von Herrn Harun Yahyas
Veröffentlichungen. Wir sind dafür sehr dankbar. Die Bücher wurden von Herrn Robert
Tomkinson an den Vizekanzler der Universität weitergeleitet.

Josep Gallifa Roca,


Stellvertretender akademischer Rektor
und Generalsekretär der Universität Ramon Llull, Barcelona, Spanien
Vielen Dank für die Übersendung der Bücher Der Islam verurteilt Terrorismus, Der
Evolutionsschwindel, Materie: Ein anderer Name für Illusion und Untergegangene Völker.
Als katholischer Christ schätze ich das Werk von Harun Yahya sehr, und ich teile die
Ansichten des Autors über den Menschen und seine Beziehung zu Gott dem Schöpfer. Ich
denke, die materialistische Ideologie ist ein Problem für die Religion und die Menschheit.
Herzlichen Glückwunsch für dieses Werk und vielen Dank für die Bücher. Ich habe
nun begründetere Argumente als zuvor, daß der Islam den Terrorismus verurteilt.
Ich denke, diese Werke sind die intellektuelle Basis, um Ungläubigen den Glauben
verständlich zu machen. Dies ist ein wichtiges und nicht leichtes Thema für die westliche
Zivilisation.
Nancy F Millis,
Professor Emeritus, Kanzler der La Trobe Universität, Australien
Ich schreibe Ihnen, um den Erhalt der vier Bücher von Harun Yahya zu bestätigen,
für die ich mich bedanke. Ich habe sie anderen Universitätsangehörigen zugänglich
gemacht, für die sie instruktiv und von Interesse sein könnten.
Ich teile absolut Ihre Auffassung, daß alle weisen Menschen aller Religionen und
Kulturen zusammenarbeiten sollten, um den Terrorismus auszurotten. Ich wünsche Ihnen
alles Gute bei Ihren Bemühungen.

Prof. Irina Karapetiants,


Leiterin der Abteilung Internationale Beziehungen
an der russischen Staatsuniversität für Humanwissenschaften
Die russische Staatsuniversität für Humanwissenschaften ist Ihnen dankbar für die
Übersendung der Bücher von Harun Yahya. Diese Bücher sind für uns sehr interessant,
denn das Problem des Dialogs zwischen verschiedenen Kulturen ist jetzt auf der ganzen
Welt aktuell. Der Dialog zwischen verschiedenen Kulturen ist einer der Grundgedanken
unserer Universität.
Wir sind Ihnen aufrichtig dankbar.

Dr. Kulman,
Abteilungsleiter im Bayrischen Staatsministerium
für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Deutschland
Vielen Dank für Ihren Brief vom 1. März 2002 und für die Übersendung dreier
Bücher Ihres Verlages.

Carlos Garcia Revenga,


im Namen der Prinzessinnen Doña Elena
und Doña Cristina von Spanien, Palacio de la Zarzuela, Spanien
Ihre königliche Hoheit die Infantin Prinzessin Doña Elena von Spanien und ihre
königliche Hoheit die Infantin Prinzessin Doña Christina von Spanien baten mich, ihre
besten Grüsse und ihre Wertschätzung auszudrücken für die Übersendung der Bücher
Harun Yahyas Der Islam verurteilt den Terrorismus und Materie: Ein anderer Name für
Illusion.

Michael Ancram,
Mitglied des Unterhauses des Britischen Parlaments, Vereinigtes Königreich
Vielen Dank für Ihren Brief vom 11. März und für die vier freundlicherweise
beigelegten Bücher Der Islam verurteilt den Terrorismus, Der Evolutionsschwindel,
Materie: Ein anderer Name für Illusion und Die Wunder des Quran, alle von Harun Yahya.
Es war sehr freundlich von Ihnen, sie mir zu schicken und ich freue mich auf die
Lektüre. Ich stimme überein mit Ihnen, daß Dialog wichtiger ist denn je, und ein besseres
Verständnis anderer Religionen und Kulturen kann großen Nutzen bringen.

Dr. Blumauer,
Leitender Ministerialberater,
Bundesministerium des Innern der Bundesrepublik Österreich
Das Bundesministerium des Innern möchte sich für die freundliche Übersendung der
Bücher Der Islam verurteilt den Terrorismus und Materie: Ein anderer Name für Illusion
bedanken, wobei besonders das erste erwähnte Werk im Rahmen unserer eigenen
Angelegenheiten von großem Interesse ist, und sein Studium hat sich als vorteilhaft
erwiesen.
Das Bundesministerium des Innern ist bestrebt, der ungerechtfertigten
Identifizierung von Terrorismus mit dem Islam vorzubeugen. In diesem Zusammenhang
sind die erhellenden Überlegungen in dem Buch Der Islam verurteilt den Terrorismus eine
wertvolle Hilfe.

Stacy Newman,
Verwaltungsassistentin bei Dr. Colin Lucas, Vizekanzler und
Prof. Sue Iversen, Pro-Vizekanzlerin der Universität Oxford, Vereinigtes Königreich
Ich schreibe Ihnen im Namen von Vizekanzler Dr. Colin Lucas und unserer Pro-
Vizekanzlerin Prof. Sue Iversen, um Ihnen für die uns im März zugesandten Bücher von Herrn
Harun Yahya zu danken. Wir haben sie mit Interesse entgegen genommen und wissen es zu
würdigen, daß Sie daran gedacht haben, sie uns zugänglich zu machen.
Teil 2
Artikel von Harun Yahya aus internationalen
Zeitungen und Magazinen

Italien - Marco Polo

Marco Polo ist ein in Venedig erscheinendes internationales politisches Magazin. Es


wird herausgegeben von der Stiftung TRACECA (Transport Korridor Europa Kaukasus
Asien - ein Programm des Generaldirektorats für Aussenbeziehungen der Europäischen
Kommission). Die Stiftung ist eine Plattform der Europäischen Union für die Organisation
kommerzieller und kultureller Beziehungen zwischen europäischen Staaten und
Zentralasien. Die Ausgabe vom Dezember 2001 des Magazin veröffentlichte Harun Yahyas
Artikel über Terror.

Und Allah lädt zur Wohnung des Friedens ein und leitet, wen Er will, auf einen
rechten Pfad. (Quran, 10:25)

Vereinigtes Königreich - The Middle Path

The Middle Path ist ein Monatsmagazin, das Artikel über Wissenschaft, Glauben und
Politik veröffentlicht. Es publizierte mehrere Artikel von Harun Yahya. Der Titel der
Ausgabe vom Dezember 2002 lautete „Harun Yahya über Islam und Wissenschaft“. In
derselben Ausgabe erschien der Artikel „In jedem Zeitalter gibt es eine unwissende
Gesellschaft“ von Harun Yahya. Im Licht der Verse des Quran analysiert der Artikel die
unwissenden Gesellschaften, die keine Kenntnis haben von der Moral des Islam.
„Harun Yahya ist ein bekannter Autor aus Istanbul, der zahlreiche Bücher und
Artikel über den Islam geschrieben hat, einschließlich Themen wie die Wunder der
Schöpfung Allahs, die Evolutionstheorie und Politik. Seine Artikel wurden nicht nur in der
Türkei, sondern auch in anderen Ländern veröffentlicht. Seine Studien übermitteln die
Botschaft des Quran, und Sie ermutigen die Menschen, über Dinge wie die Existenz und
die Einheit Gottes und das Jenseits nachzudenken.“

(The Middle Path, Oktober 2000)

Ein weiterer Artikel, der in der Ausgabe vom Oktober 2000 erschien, lautete Von der
Raupe zum Schmetterling, und er beschrieb die wunderbaren Stadien der Metamorphose
von der Raupe zur perfekten Form eines Schmetterlings. Der Artikel diskutierte darüber
hinaus die erstaunlichen Beweise der Schöpfung in den filigranen Flügeln des
Schmetterlings und die Kunstfertigkeit ihrer Farben, Form und Symmetrie.
In Die Ausdehnung des Universums, veröffentlicht in derselben Ausgabe, wird der
wissenschaftliche Beweis geliefert, daß das Universum einen Anfang hatte und sich
seitdem ständig ausdehnt. In Harun Yahyas Buch Die Erschaffung des Universums werden
die in dem Artikel diskutierten Themen detaillierter untersucht, und es wird gezeigt, daß
das Leben auf der Erde Gottes perfekter Schöpfung entsprang und daß es sich unter Seiner
Herrschaft befindet.

Vereinigtes Königreich - Impact International

Impact International ist ein unabhängiges Magazin, daß an über 100000 Leser in 18
Ländern geliefert wird, Amerika, Kanada, Deutschland, Kuwait, Pakistan, Indien,
Mauritius und Sri Lanka. In seiner Ausgabe vom Mai 2001 erschien ein Artikel von Harun
Yahya mit dem Titel Das Kosovo-Serbien-Makedonien Dreieck, der die jüngsten
Entwicklungen auf dem Balkan analysierte.
Harun Yahyas Artikel Derselbe Stoff, Design und Designer, der in der August-
Ausgabe 2000 des Magazins erschien, diskutierte die neuesten Entwicklungen des Genom-
Projekts. Im folgenden ein Auszug aus diesem Artikel:
"Die vor kurzem im Rahmen des Genom-Projekts fertiggestellte „Landkarte des
menschlichen Genoms“ ist eine wichtige wissenschaftliche Entwicklung. Doch werden
manche Resultate des Projekts in evolutionistischen Publikationen verfälscht. Es wird
behauptet, die Gene von Schimpansen ähnelten denen des Menschen zu 98%. Dies wird als
Beweis dargestellt für die Behauptung, Affen seien verwandt mit den Menschen und daher
logischerweise deren Vorfahren, wie es Darwins Evolutionstheorie behauptet. Das
Argument ist irreführend… Die Behauptung von 98% Ähnlichkeit ist falsch. Um
behaupten zu können, das Genom von Mensch und Schimpanse sei zu 98% gleich, müßte
auch das Genom des Schimpansen entschlüsselt werden, wie das des Menschen. Erst
anschließend könnte man beide vergleichen. Doch solche Vergleichsresultate gibt es nicht,
denn bisher wurde nur das menschliche Genom entschlüsselt. Für den Schimpansen ist
dies noch nicht geschehen… Die Darwinisten verdrehen die Ergebnisse des Genom-
Projekts. Das Leben entstand nicht als Ergebnis bewusstseinsloser Zufälle, die
Evolutionstheorie behauptet, sondern als Ergebnis der Schöpfung Allahs des Allmächtigen,
dem Besitzer unendlichen Wissens und unendlicher Weisheit.“
Adnan Oktar schreibt unter dem Pseudonym Harun Yahya. Er veröffentlichte fast
100 Titel auf türkisch. Etliche wurden in die englische und andere Sprachen übersetzt.
(Impact International, August 2000)

Pakistan - The Daily Jang

Die Londoner Ausgabe der Tageszeitung The Daily Jang, die zu einer der größten
Verlagsgruppen Pakistans gehört, druckte Harun Yahyas Man erkennt Gott mit dem
Verstand als Serie in der Sprache Urdu ab.

2. April 2001

Die Ausgabe von Man erkennt Gott durch den Verstand auf urdu

28. März 2001

12. April 2001

Verschiedene Artikel von Harun Yahya wurden in The Daily Jang veröffentlicht.

9. April 2001

11. April 2001

10. April 2001

USA - Getting Back to Quran & The Sunnah

Eine Reihe von Harun Yahyas Artikeln erschien in dem amerikanischen


Monatsmagazin Getting Back to Quran and the Sunnah (Rückkehr zu Quran und Sunnah).
Der Artikel Die Welt und das Jenseits, veröffentlicht in der vierten Ausgabe, führt aus, daß
Gott diese Welt als vorübergehenden Aufenthaltsort erschaffen hat, an dem die Gläubigen
geprüft werden. Der Artikel Die Lösung: Die Moral des Quran in der achten Ausgabe des
Magazins legt dar, daß es keinen auf Geschlecht oder materiellem Reichtum basierenden
Unterschied gibt zwischen den Menschen. Der Status eines Menschen bestimmt sich nach
dessen Frömmigkeit und dessen Nähe zu Gott. In einer weiteren Ausgabe des Magazins
diskutierte Harun Yahyas Artikel Die moralischen Werte des Quran, wie Gott am besten
angebetet wird und das einem Gläubigen angemessene Verhalten.

USA - Aftab

Aftab ist Das Magazin der New Yorker Studentenvereinigung. Auch hier wurden
verschiedene Artikel von Harun Yahya abgedruckt. In der Dezember-Januar Ausgabe 2001
erschien der Artikel Die Zeichen in Himmel und Erde. Er führt aus, daß alles, vom
kleinsten Materieteilchen bis zu den Millionen Sterne enthaltenden riesigen Galaxien einer
bestimmten Ordnung folgt und daß diese Ordnung von Gott beherrscht wird. In der
Februar-März Ausgabe 2001 erschien der Artikel Die Ausdehnung des Universums, der die
Tatsache diskutierte – basierend auf Beobachtung wissenschaftlichen Beweisen – daß Gott
das Universum aus dem Nichts erschaffen hat.
Der Autor Harun Yahya hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, die explizit die
Existenz Allahs beweisen, wobei er die wunderbare Schöpfung Allahs gegen
materialistische und atheistische Ideologien hervorhebt, insbesondere gegen deren
bekannteste und bedeutsamste Ansicht: die Evolutionstheorie. Harun Yahya ist weltweit
bekannt, und seine Organisation war so großzügig, unserem islamischen Zentrum sowohl
Artikel als auch Bücher zur Verfügung zu stellen.
(Aftab, Januar 2001)

Deutschland - Kaaba

Kaaba ist ein Magazin, daß von Studenten in Deutschland gelesen und überall im
Land verteilt wird, insbesondere an Universitäten. Es publiziert Artikel von Harun Yahya
sowie solche, in denen seine Gedanken aufgegriffen werden.
In der Aprilausgabe 2002 erschien Harun Yahya Artikel Islam heißt Frieden als
Titelstory. Der Artikel gibt einen Einblick in die Konzepte von Krieg und heiligem Krieg
und führt aus, daß alle Formen von Barbarei, unnötiger Gewalt und ungerechtfertigter
Aggression im Islam verboten sind. Ein weiterer Artikel in derselben Ausgabe mit dem
Titel Die wahren ideologischen Wurzeln des Terrorismus: Darwinismus und Materialismus
untersucht die Katastrophen, die der Darwinismus über die Welt gebracht hat und enthüllt
seine Verbindungen zum Terrorismus, eines der größten weltweiten Probleme unserer Zeit.
Wer ist Harun Yahya?
Adnan Oktar, der unter dem Pseudonym Harun Yahya schreibt, ist ein idealistischer
Autor, der sein ganzes Leben der Botschaft Gottes und Seiner Einheit und der Schönheit
und der Moral des Quran gewidmet hat. (Kaaba, Oktober 2000)

Kaaba widmete die Ausgabe vom Oktober 2000 der Evolutionstheorie und verteilte
die türkischen und englischen Ausgaben von Der Evolutionsschwindel als Beilage an seine
Leser.

Darwins Zauberkasten

Australien - Salam

Salam erscheint zweimonatlich und ist Australiens größtes der Präsentation des
Islam gewidmetes Magazin. Nahezu jede Ausgabe dieses international verbreiteten
Magazins bringt Artikel von Harun Yahya. Die November-Dezember Ausgabe von 1999
enthält den Artikel Philosophien, die den Fehler der Leugnung Gottes begehen, der sich
mit Wissenschaftlern befaßt, die Gott leugnen, obwohl sie hautnah die klaren Beweise für
Seine Existenz erlebt haben. Die Mai-Juni Ausgabe 2000 enthält den Artikel Eine neue
Welt, in dem mit so manchem Vorurteil über die Religion aufgeräumt wird: Religion sei
nicht nur eine Sache der Älteren, sondern der gesamten Gesellschaft, und wenn der
Mensch zu Gott komme, der ihn erschaffen habe, werde die falsche Vorstellung von ihm
genommen, man müsse der Religion aus dem Weg gehen. Die Ausgabe September-Oktober
2000 enthielt die Artikel Nachdenken über den Quran und Darwinisten verdrehen die
Resultate des Genom-Projekts: Die Ähnlichkeit zwischen Affe und Mensch ist ein
Märchen! Der Artikel zeigt eindeutig, daß Der Mensch nicht vom Affen abstammt, sondern
von Gott erschaffen wurde. Der Artikel Ein lebender Planet aus der Ausgabe Januar-
Februar 2001 wies nach, daß Gott die Welt in einem perfekten Gleichgewicht erschaffen
hat, damit die Menschen behaglich in ihr leben können. Die Ausgabe von April-Mai
enthielt den Artikel „Warum widerspricht Darwins Evolutionstheorie der Religion? Und
die September-Oktober Ausgabe den Artikel Die wahren ideologischen Wurzeln des
Terrorismus: Darwinismus und Materialismus.

Portugal - Al Furqan

Eine Stiftung namens Al Furqan mit Sitz in Lissabon brachte in ihrem Magazin
Harun Yahyas Buch Untergegangene Völker als Serie. Das Magazin verfolgt das Werk des
Autors sehr genau und bringt regelmäßig auch seine Artikel über Evolution.

März-April 1999
Mai-Juni 1999
Juli-August1999
September-Oktober 1999
Januar-Februar 2000

Untergegangene Völker – oben die portugiesische Ausgabe – wurde auf türkisch 6


Mal und auf englisch 4 Mal aufgelegt. Das Buch wurde außerdem auf deutsch, Spanisch,
Russisch und Französisch übersetzt und wurde in diesen Ländern sehr populär.

Indien - Islamic Voice

Islamic Voice ist ein indisches Monatsmagazin. In seiner Ausgabe vom September
2000 erschien unter der Rubrik ‚Quran und Wissenschaft’ Harun Yahyas Artikel Die
offensichtlichen Zeichen des Toten Meeres. Der Artikel untersucht im Licht
archäologischer Fakten, wie das Volk Lots vernichtet wurde. In der Ausgabe vom Juli 2001
erschien Das Wunder des Auges von Harun Yahya. Das Magazin veröffentlicht regelmäßig
Artikel des Autors.
Pakistan - Renaissance

Harun Yahyas Nachdenken über den Quran erschien in diesem in Pakistan


publizierten englischsprachigen Magazin. Hier ein Auszug aus dem Artikel:
„Daher war es zuallererst notwendig, die falsche Anschauung über den Quran zu
korrigieren und den Menschen begreiflich zu machen, daß der Quran sich nicht
ausschließlich an den Propheten wendet, sondern an alle Menschen, die Muslime sein
wollen. Jeder, der das Glaubensbekenntnis: "Ich bin Muslim, alhamdulillah" ausspricht,
muß den Quran lesen und versuchen, seine Verse zu verstehen. Der Quran selbst betont die
Bedeutung des Lernens der Verse und deren Rezitation.
… Manche Menschen glauben, der Quran wende sich nur an Muslime des 7.
Jahrhunderts, und wieder andere meinen, nur wenige der Verse wendeten sich an Muslime,
die nicht im 7. Jahrhundert lebten. Jemandem mit solcher Auffassung wird es genügen, den
Quran zu lesen, und er glauben, seine religiösen Pflichten erfüllt zu haben. Es geht jedoch
nicht nur darum, zu wissen, was im Quran geschrieben steht, sondern es geht darum, dies
in die Praxis umzusetzen, wenn die im Quran dargelegten Pflichten erfüllt werden sollen.
Die vom Quran gesetzten moralischen Standards müssen akzeptiert werden, kurz, der
Quran muß alltäglich gelebt werden.“

Pakistan - Albalagh

Die Augustausgabe 1999 des in Pakistan erscheinenden Monatsmagazins Albalagh


brachte Harun Yahyas Artikel Hölle. Hier ein Auszug: Soviel Schönes und Segensreiches
es im Paradies gibt, soviel Häßlichkeit und Qual gibt es in der Hölle. Wer Allah als seinen
Schöpfer leugnet wird mit ewiger Qual in der Hölle bestraft. … Eine übliche
Charaktereigenschaft der Ungläubigen, die die Hölle verdienen, ist ihre Zurückweisung,
wenn sie eingeladen werden zur Religion.“
Die Ausgabe vom März 2000 publizierte Harun Yahyas Die Ausdehnung des
Universums, und die April Ausgabe enthielt einen Artikel mit dem Titel Über den Regen.
Der Artikel legt anhand wissenschaftlicher Entdeckungen und relevanter Quranverse dar,
daß jedes Jahr die gleiche Regenmenge zur Erde fällt und daß die Stadien, in denen der
Regen entsteht, mit dem Quran korrespondieren. Vergangene Kulturen, im Mai und Juni
als Serie aufgelegt, gibt einen Bericht über die destruktiven Einflüsse, denen diejenigen
ausgesetzt sind, die Gott leugnen und ihm andere Götter zur Seite stellen. Ein weiterer
Artikel von Harun Yahya mit dem Titel Rechtschaffenes Tun erschien in der Ausgabe vom
August 2000. Mit Bezug auf den Quran legt der Artikel dar, daß Gläubige sich
rechtschaffen verhalten müssen.
In der Ausgabe vom September 2000 führte der Artikel Nachdenken die Leser zu
Überlegungen im Zusammenhang mit den Beweisen Gottes im Universum. Ein Artikel
über die Schöpfung des Menschen, Die Mechanismen in unserem Körper erschien in der
Februar Ausgabe 2001.
Adnan Oktar schreibt unter dem Pseudonym Harun Yahya und ist eine bekannter
Autor aus Istanbul.
Er schrieb eine Reihe von Büchern über die Botschaft des Quran im Licht des
gegenwärtigen Wissens. Seine Bücher, Der Evolutionsschwindel, Untergegangene Völker
und Man erkennt Gott mit dem Verstand sind unwiderlegbare Dokumente gegen
materialistische Theorien. Die Texte sind wissenschaftlich, einfach und kommen direkt auf
den Punkt.
(Albalagh, April 2000)

Malaysia - Magazine Fitrah

Magazine Fitrah ist ein englischsprachiges Monatsmagazin einer Stiftung namens


Persatuan Darul Fitrah. In seiner Ausgabe vom Dezember, 1999, erschien Harun Yahyas
Artikel Zugvögel, ein Zeichen Gottes.
Präsentation von Bruder Harun Yahya, einem respektierten und produktiven Autor
aus Istanbul. Schrieb über 90 Bücher über Themen des Glaubens, der Wissenschaft, der
Politik, über den Zusammenbruch der Evolutionstheorie sowie Bücher gegen die
Freimaurerei. (Magazine Fitrah, Dezember 1999)

Südafrika - Al Haadi

Das Magazin, herausgegeben alle vier Monate druckte Harun Yahyas Artikel Der
Trugschluß der Evolution. Hier die Einleitung zu dem Artikel vom Herausgeber des
Magazins:
„Allah Ta'ala schuf den ersten Menschen, Hazrath Adam (A.S.), aus Sand. Es war
die Entstehung der Spezies Mensch. Der Quran erklärt dies an mehreren Stellen. Doch
westliche Wissenschaftler geben sich noch immer große Mühe, zu beweisen, daß ihr
Vorfahr ein Affe war. In ihrem Bestreben, andere den Trugschluß der Evolution glauben zu
machen, greifen sie zu den betrügerischsten Mitteln.“

März 2001

Auszug aus Der Evolutionsschwindel von Harun Yahya.

Griechenland - Hur Hakka Davet

Hur Hakka Davet ist ein im westthrakischen Teil Griechenlands produziertes


türkischsprachiges Magazin. In seiner Februar Ausgabe 2001 erschien ein Artikel mit dem
Titel Die Atmosphäre – Schutzdach der Erde. Die Ausgabe vom Juli 2001 brachte den
Artikel Die Religion ermutigt die Wissenschaft. Der Artikel illustriert, wie
wissenschaftliche Entdeckungen die Wunder von Gottes Schöpfung enthüllen.

Die Atmosphäre: Das Schutzdach der Erde

Religion ermutigt Wissenschaft

Niederlande - Platform

Dieses in Holland erscheinende türkischsprachige Magazin widmet den Artikeln von


Harun Yahya jeden Monat breiten Raum.

15. März 2001

Blinde Architekten: Termiten

15. Mai 2001

Gott schuf das perfekte Temperaturgleichgewicht auf der Erde

Die Wunder der Wissenschaft im Quran

15. September 2000

Harun Yahyas wissenschaftliche Artikel erscheinen regelmäßig im Magazin


Platform.

13. April 2001

Das Wunder des Samens

Das perfekte Design des Wassers

15. Juni 2001

Kenia - Iqra Islamic Journal

November 2001 - Februar 2002

Juni - Oktober 2001


Iqra – Das islamische Journal erscheint alle vier Monate in Kenia. In der Juni-
Oktober Ausgabe erschien Harun Yahyas Artikel Ein lebender Planet: die Erde. Hier ein
Auszug daraus:
„Das Verhältnis von 77% Stickstoff, 21 % Sauerstoff und 1% Kohlendioxid und
anderen Gasen in der Atmosphäre repräsentiert die idealen Bedingungen für das Leben.
Sauerstoff, essentiell für alles Leben, hilft bei der Umwandlung der Nahrung unseres
Körpers in Energie.
Wäre der Sauerstoffanteil der Atmosphäre größer als 21%, so würden die Zellen
unseres Körpers schwer geschädigt. Die Vegetation und die lebensnotwendigen
Kohlenwasserstoff-Moleküle würden ebenfalls zerstört. Wäre die Quantität geringer,
hätten wir Atembeschwerden und unsere Nahrung könnte nicht in Energie umgewandelt
werden. Deswegen ist 21%ige Sauerstoffanteil der Atmosphäre die ideale Quantität für das
Leben.“
In der Ausgabe November 2001-Februar 2002 erschien eine Rezension von Harun
Yahyas Buch Die Erschaffung des Universums. In der Rezension heißt es:
„In dieser Welt der modernen Wissenschaft, in der alte Überzeugungen und Werte
schnell erodieren, erscheint Harun Yahyas Buch wie ein Lehrbuch. Ein Muß für alle
Jungen und Mädchen, die heute nach Wissen über die Welt suchen und indoktriniert
werden von einer wissenschaftlichen Welt, in der Gott nicht existiert.“

USA - Iqra

Iqra ist das Magazin der South Bay Islamic Organization (SBIA) in San Jose,
Kalifornien, einer non-profit Organisation, die sich den universalen Lehren des Islam
Verschrieben hat und diese in der amerikanischen Gesellschaft verankern will. Harun
Yahyas Artikel in der April Ausgabe 2002 erschien unter dem Titel: In jedem Zeitalter gibt
es eine unwissende Gesellschaft. Hier ein Auszug:
„Seitdem der Mensch erschaffen worden ist, gab es immer zwei unterscheidbare
Gesellschaften: Die ignorante Gesellschaft und die Gemeinschaft der Gläubigen. Jene, die
die durch die Religion gesetzten Grenzen mißachten, bilden die unwissende Gesellschaft.
Trotz Unterschieden im Glauben, Denken und Lebensstil gibt es eine fundamentale
Gemeinsamkeit, die die Basis für das Leben aller unwissenden Gesellschaften bildet: Sie
halten sich nicht an die Religion.“
Harun Yahya schreibt regelmäßig für das Magazin.

USA- Mirror International

Mirror International ist eine botschaftsorientierte in New York erscheinende


Wochenzeitung. 40000 Exemplare werden jede Woche in 115 Städten der USA und Kanada
ausgeliefert. Ziel ist es, Muslime zu ermutigen, mit der amerikanischen Gesellschaft und
Politik zu interagieren und Interaktionen sowohl mit der nicht-muslimischen Elite als auch
mit der breiten Masse herbeizuführen.
Harun Yahyas Artikel in dieser Zeitung befassen sich mit glaubensbezogenen und
mit politischen Themen. Der Artikel Alles aus der Sicht des Quran bewerten legt dar, daß
alles was geschieht, entsprechend einem von Allah vorherbestimmten Schicksal passiert
und daß daher alles einem bestimmten Zweck dient. Die Gläubigen müssen dem Autor
zufolge jedes Ereignis im Licht des Quran interpretieren und anschließend entsprechend
Handeln, wie der Quran es vorschreibt.

Singapur - The Muslims' digest

Der Muslims' Digest ist ein Monatsmagazin für soziale Themen. Das
englischsprachige Magazin schärft das Bewußtsein der Leser für Glaubensfragen und
Wissenschaft durch die Veröffentlichung von Artikeln von Harun Yahya zu diesen Themen.
In der Ausgabe vom Mai 2000 erschien der Artikel Niemals Unwissenheit vortäuschen
über die offensichtliche Existenz Allahs. Er legt dar, daß ein Mensch, der die Welt
betrachtet, Gott in jedem Detail erkennen kann und das Gott alles unter Seiner Kontrolle
hat; Ihm ist alles bekannt und Er macht den Menschen Seine Existenz durch die Perfektion
Seiner Schöpfung bewußt. Der in einer weiteren Ausgabe erschienene Artikel Städte in
Trümmern diskutiert die Art und Weise, in der Gesellschaften zerstört wurden, die sich
hochmütig zeigten gegenüber Gott. Der Artikel, Das Design im Wasser beschreibt, wie das
Wasser besonders für das menschliche Leben erschaffen wurde. Die Katastrophe von
Pompeji diskutiert die Zerstörung der Stadt Pompeji im Jahr 79 n. Chr., und
Wissenschaftler bestätigen die Zeichen Allahs berichtet über Wissenschaftler, die zu
Gläubigen geworden sind, nachdem sie die klaren Beweise der Existenz Gottes untersucht
hatten.

August 1999

September 2000

August 2000

Mai 1999

September 1999
Polen - The Muslim World Review

In der Aprilausgabe 1999 dieses Magazins erschien der Artikel Kooperation


zwischen Tieren und Pflanzen über das gemeinsame Leben von Pflanzen und Tieren. Hier
ein Auszug aus diesem Artikel:
„... Ein gutes Beispiel ist die fleischfressende Pflanze Nepenthes bicalcarata, die in
Indien wächst. Sie hat die Form einer Karaffe, und sie beherbergt Ameisen darin. Sie
ernährt sich von Insekten, die sich auf ihr niederlassen. Die Ameisen hingegen toleriert sie
unbegreiflicherweise, sie genießen das Privileg der Unverletzlichkeit. Es muß ein für beide
vorteilhaftes Abkommen mit den Ameisen geben. Die Ameisen leben unter der Bedrohung,
von der Pflanze gefressen zu werden, doch sie haben ein Nest für sich gefunden. Die
Pflanze überläßt den Ameisen Gewebereste von Insekten und im Gegenzug wird sie von
den Ameisen gegen ihre Feinde verteidigt. Dieses Beispiel zeigt die Hauptmerkmale der
Symbiose zwischen den Ameisen und der Pflanze. Die Anatomien von Pflanze und Ameise
sind so ausgestaltet, daß es zu einer Beziehung kommt. Doch die Evolutionisten
behaupten, eine derartige Beziehung habe sich über Millionen Jahre schrittweise
entwickelt, wobei sie die offensichtlich unlogische These unterstellen, zwei unintelligente
Lebewesen kämen zu einer Vereinbarung und hätten ein solch beiden Vorteile bietendes
System irgendwie geplant.
In einer seiner Ausgaben stellte das Magazin den Autor Harun Yahya in dem Artikel
„Wer ist Adnan Oktar“ vor.

Indonesien - Dialog jumat

Dialog Jumat erscheint Freitags als Beilage zu Indonesiens größter Zeitung,


Republika. Die in dieser Beilage veröffentlichten Artikel von Harun Yahya befaßten sich
mit den wunderbaren Aspekten des Lebens von Ameisen und Pflanzen.

United Kingdom - Discourse

Das Magazin Discourse erscheint monatlich in Groß Britannien. Die Ausgabe vom
April 2001 brachte Harun Yahyas Artikel Darwins Evolutionstheorie: Im Widerspruch zur
Religion als Titelstory. Der Artikel befaßt sich mit der Fehlkonzeption der
Evolutionstheorie und wie sie der Religion widerspricht. Menschen, die an Gott glauben,
werden gewarnt vor den gefährlichen Implikationen dieser Theorie. Harun Yahyas Artikel
der Maiausgabe 2002 trug den Titel: Die einzige Lösung der moralischen Degeneration:
Die Werte des Quran. Das Magazin veröffentlicht regelmäßig Werke des Autors.
Niederlande - Euro Huzur

Euro Huzur ist ein Monatsmagazin in türkischer Sprache über Soziales, Nachrichten
und Kultur, daß auch in anderen europäischen Ländern vertrieben wird. Harun Yahyas
Artikel Die Wunder der Schöpfung erschien in der März Ausgabe 2001. Das Magazin
veröffentlicht regelmäßig Werke des Autors.
Gott schuf das perfekte Gleichgewicht auf der Erde

Die Embryologie widerlegt die Lüge der Evolution

Die Erschaffung des Menschen

USA - Muslim Observer

The Muslim Observer ist ein Wochenmagazin, für das Harun Yahya Beiträge liefert.
Einer hieß: Überlegenheit leitet sich aus Charakter ab, nicht vom Blut. Andere in dieser
Zeitung erschienene Artikel sind unten zu sehen.

21. September 2001

22. Juni 2001

15. Juni 2001

United Kingdom – Aagahi

Und Er ist es, Der den Regen hinabsendet, nachdem sie schon verzweifelt
waren. So breitet Er Seine Barmherzigkeit aus. Und Er ist der Beschützer, der zu
Preisende. (Quran, 42:28)

Aagahi ist ein in Groß Britannien erscheinendes Magazin in urdu, und es


veröffentlicht regelmäßig Artikel von Harun Yahya. Einer der Artikel hieß Regen im
Quran. Er zeigt, daß bestimmte im Quran vor 1400 Jahren enthüllte Fakten wie die
spezifische Regenmenge, die pro Jahr fällt und wie sich Regen bildet, gerade erst durch
wissenschaftliche Entdeckungen ans Licht gekommen sind. Der Artikel untersucht auch
andere aufregende Fakten der Schöpfung.
1. April 2001

Auch das Opfer von Großvieh haben Wir euch als ein Symbol Allahs bestimmt.
Ihr habt Gutes an ihnen… (Quran, 22:36)
23. September 2001

Marokko - Attajdid

Das Wochenjournal Attajdid erscheint auf arabisch in Marokko und hat bisher
mehrere Artikel von Harun Yahya gedruckt. Einer davon befaßt sich mit dem Kamel, auf
das sich der Quran bezieht. Der Artikel betrachtet die Anatomie des Tieres, daß die
allerschwersten Bedingungen aushalten kann.

Italien - Il Messaggero Dell'Islam

In der letzten Ausgabe von Il Messaggero Dell' Islam, einer Vierteljahresschrift aus
Italien war der italienischen Übersetzung von Harun Yahyas Buch Der Evolutionsbetrug
beträchtlicher Raum gewidmet. Es wurden Auszüge aus den Arbeiten des Autors über
Evolution abgedruckt.
März 2001

Albanien - Familja

In dem in der albanischen Hauptstadt Tirana erscheinenden Magazin Familja


erscheinen regelmäßig Artikel von Harun Yahya. Einer der Artikel beschreibt die
vergängliche Natur des Lebens in dieser Welt:
"... Sterblichkeit ist sicher ein ernsthaft zu bedenkendes Thema. Bis daß der Moment
kommt, ist es gut möglich, daß der Mensch sich der Bedeutung dieser Realität nicht
bewußt ist. Doch es ist nie zu spät, um vor Allah zu bereuen und seine Taten und
Lebensführung in Unterwerfung unter Seinen Willen neu auszurichten. Das Leben ist kurz,
doch die menschliche Seele ist ewig. Während dieser kurzen Zeit sollte man
vorübergehende Begierden nicht die Herrschaft über sich gewinnen lassen. Der Mensch
muß der Versuchung widerstehen, und er muß sich fernhalten von allem, was seine
Bindungen an diese Welt verstärken würde. Es ist nicht weise, die nächste Welt zu
vernachlässigen zugunsten der zeitweiligen Freuden dieser Welt.
Juli 2001

Niederlande - Ekin

Viele von Harun Yahyas Artikel erschienen in dem türkischsprachigen Magazin


Ekin, das in Holland erscheint. Einige sind unten aufgeführt.

September 2000
Der genetische Code des Menschen

Oktober 2000

Januar 2001

Netherlands - Kuzey Yildizi

Das Monatsmagazin für Politik, Kuzey Yildizi, erscheint in Holland und wird in
mehreren europäischen Ländern vertrieben. Harun Yahyas politische Artikel erscheinen
hier jeden Monat.
Wird Milosevic seine dunklen Beziehungen preisgeben?

USA - The Messenger

The Messenger ist die Publikation des Islamischen Informationszentrums, einer


Stiftung mit Sitz auf Hawaii, in der Harun Yahyas Artikel über die Morallehre des Quran
erscheinen. Unten sehen Sie einen der Artikel mit dem Titel Allah gewidmet.

19. Januar 1999

Indonesien - MQ Tabloid

Das MQ Tabloid Magazine wird in Bandung, Indonesien, mit einer Auflage von
15000 Exemplaren von der bekannten Stiftung Daarut Tauhiib herausgegeben und
veröffentlicht regelmäßig Artikel von Harun Yahya über Glauben und Wissenschaft. Das
zweimonatliche MQ Journal derselben Verlagsgruppe bringt ebenfalls zahlreiche Artikel
des Autors.

Italien – Encounter

Oktober 2001
Encounter wird herausgegeben von der Stiftung Arabisch-islamische Studien, die
mit dem Vatikan verbunden ist. Jede Ausgabe besteht aus einem einzigen Artikel. Die
Ausgabe vom Oktober 2001 bestand aus einer 18-seitigen Zusammenfassung des Buches
Zeitlosigkeit und die Realität des Schicksals.

Sri Lanka - The Choice

Die Muslimische Studentenvereinigung in Sri Lanka publiziert in ihrem Magazin


The Choice regelmäßig politische Artikel von Harun Yahya.
19. Januar 1999

Kanada - The Miracle

Schriften von Harun Yahya erscheinen regelmäßig in The Miracle, eine der
angesehensten kanadischen Publikationen. Die Zeitung erscheint alle 14 Tage und enthält
Artikel über Glauben, Politik und Wissenschaft. In der Einleitung zum ersten Artikel von
Harun Yahya, der in dem Magazin veröffentlicht wurde, beschreibt der Herausgeber den
Autor mit folgenden Worten:
Harun Yahya ist ein weltberühmter muslimischer Gelehrter aus der Türkei. Für the
Miracle ist es eine Freude, ihn als Gastautor zu haben.
17-30. August 2001

USA - The Amana Voice

The Amana Voice, herausgegeben von der Amerikanischen Muslimvereinigung von


Nordamerika druckt regelmäßig Artikel über Glaubensthemen von Harun Yahya.
September 2001

Germany - Akit Daily Europe Edition

Die europäische Ausgabe von Akit Daily bezieht sich in ihren Artikeln mehrfach auf
Harun Yahyas Bücher über Themen der Wissenschaft, des Glaubens und der Politik. Diese
auf deutsch erscheinenden Artikel rufen großes Interesse bei den Lesern hervor.

10. Oktober 2001

13. September 2001

29. August 2001

18. September 2001

Pakistan - Global Science

Global Science ist ein Monatsmagazin in der Sprache urdu, das sich an eine
akademische Leserschaft wendet und Artikel über Medizin und Ingenieurwissenschaften
veröffentlicht. Harun Yahyas wissenschaftliche Artikel werden regelmäßig abgedruckt.
Bahrain - Bahrain Tribune

3. Dezember 2001
Die Tageszeitung The Bahrain Tribune erscheint in Bahrain, wird jedoch überall im
Mittleren Osten, in Europa, Amerika und Australien vertrieben. Jeden Freitag ist eine
ganze Seite dem Islam gewidmet. Jede Woche erscheint eines von Harun Yahya Büchern
als Serie. Während des Ramadans erscheinen täglich Artikel von Harun Yahya.

USA - Al Arab

Al Arab ist eine Wochenzeitung in den Vereinigten Staaten. Sie erscheint


zweisprachig in englisch und arabisch und bringt wissenschaftliche Artikel.
20. Dezember 2001

27 Dezember 2001

USA - The Rising Star

The Rising Star hat eine Auflage von 9000 Exemplaren. Er erscheint alle zwei
Monate in mehreren Bundesstaaten. Das Magazin befaßt sich mit nationalen und
internationalen Themen und druckt regelmäßig Harun Yahyas wissenschaftliche Artikel.

November 2001

USA - Aalim

Aalim (Der Gelehrte) ist die vierteljährliche Publikation der Internationalen


Islamischen Forschungsstiftung in Louisville, Kentucky. Zweck der Stiftung ist es das
intellektuelle Wachstum der muslimischen Welt zu fördern. Harun Yahyas Artikel Die
Ausdehnung des Universums erschien in der Herbstausgabe 2001.

USA - Al manassah

Al Manassah ist eine 14-Tägig erscheinende Zeitung mit einer Auflage von 20000 in
arabisch und englisch. Die Zeitung ist in New Jersey beheimatet und wird in den gesamten
USA und im Mittleren Osten vertrieben. Harun Yahyas Artikel Der Islam ist nicht die
Wurzel des Terrorismus, sondern seine Lösung erschien erstmalig im Januar 2002 und er
erklärt, daß die Wurzel des Terrorismus definitiv keine heilige Religion ist und daß es im
Islam keinen Raum gibt für Terrorismus.
USA - Al Jumuah

Al-Jumuah ist ein monatlich erscheinendes, englischsprachiges, farbiges islamisches


Magazin, das seit 1991 herausgegeben wird. Es hat eine Leserschaft von 15000
Abonnenten in den USA, Kanada, dem Vereinigten Königreich, dem Mittleren Osten und
Teilen Afrikas. Es liegt außerdem in öffentlichen Bibliotheken, in Schulen, Universitäten,
Islamschulen sowie islamischen Zentren aus.
Ziel von Al-Jumuah ist es, auf dem Quran und der Sunnah basierendes Wissen für
Muslime und Nicht-Muslime zur Verfügung zu stellen. Harun Yahyas Artikel erscheinen
regelmäßig in dieser zu den populärsten islamischen Magazinen der USA gehörenden
Publikation und geben einen Einblick in Wissenschaft und Glauben durch Zitate aus dem
Quran und den Hadithen des Propheten. Hier ein Auszug aus dem Artikel Die Wunder von
Allahs Schöpfung vermitteln:
„Es wird zunehmend wichtiger, daß wahre Gläubige auf der Hut sind vor
Denkweisen, die sich gegen Allah und die Religion richten. Die Pflicht eines Muslims
angesichts des Darwinismus ist es, diese große Lüge zu entlarven und die Wahrheit der
Schöpfung zu verkünden…
Betrachten wir das Leben von Allahs Gesandtem, das als „exzellentes Vorbild für
alle Gläubigen“ (Surat al-Ahzab, 21)angesehen werden kann, dann erkennen wir, daß er
oftmals über die Herrlichkeit von Allahs Schöpfung nachdachte und daß er seine
Erwägungen mit den Gläubigen seiner Umgebung teilte. Wir lernen aus einem Hadith über
Allahs Gesandten, daß er „eine lange Zeit aus dem Kreis der Gläubigen herausragte und
sie über den Beginn der Schöpfung belehrte. (Sahih Bukhari, Buch 54, Band 4, Nummer
414)
So fällt den Menschen mit gutem Gewissen eine große Verantwortung zu, einen
wissenschaftlichen Streit zu beginnen und alle Anstrengungen zu unternehmen, mit dem
darwinistisch-materialistischen Denken, das sich dem Quran widersetzt ein für alle Mal Schluß zu
machen.“

April/Mai 2002

Mai/Juni 2002

Juni/Juli 2002

USA - The Arab World

Die Wochenzeitung The Arab World, publiziert in Kalifornien, erreicht jeden


arabisch sprechenden Haushalt in Kalifornien und anderen wichtigen Bundesstaaten der
USA. Sie hat eine Auflage von 30000 und berichtet über die letzten Neuigkeiten aus den
arabischen Ländern. Harun Yahya schreibt regelmäßig für das Blatt, das die besten
Autoren des Mittleren Osten beschäftigt. Seine Artikel befassen sch mit Themen von
Politik bis zum Glauben.

25. Januar 2002

8. März 2002

1. Februar 2002

8. Februar 2002

1. März 2002

Saudi Arabien - Al-Daawah

Al-Daawah ist eine Wochenzeitung, die über islamische und soziale Themen
berichtet und die in der ganzen Welt verteilt wird. Das attraktiv aufgemachte Magazin
stellt seit 11 Jahren den Islam in der bestmöglichen Weise dar. Harun Yahyas
wissenschaftliche Artikel tragen dazu bei, den Horizont des Lesers zu erweitern, und sie
zeigen ihm die herrliche Kunstfertigkeit in Gottes Schöpfung. Ein Artikel führt aus:
„Wasser spielt wie keine andere Flüssigkeit eine Rolle für das Leben. Der größere
Teil dieses Planeten, einer Welt, deren andere Eigenschaften – Temperatur, Licht,
elektromagnetisches Spektrum, Atmosphäre, Oberfläche etc. – alle für das Leben geeignet
sind, wurde genau mit der richtigen Wassermenge gefüllt, die für das Leben notwendig ist.
Es sollte offensichtlich sein, daß all dies kein Zufall sein kann, sondern daß es statt dessen
ein absichtsvolles Design dahinter geben muß.

USA - Al-Akhbar

Al-Akhbar ist eine arabisch-amerikanische Publikation der Arab Information &


Communication (AIC) mit Sitz in Kalifornien. Sie druckt regelmäßig Artikel von Harun
Yahya. Sie befassen sich mit Themen wie der perfekten Ordnung im Universum und
Gottes Kunstfertigkeit in Seiner Schöpfung.

USA - Arizona Muslim Voice

Er hat euch alles dienstbar gemacht, was in den Himmeln und auf Erden ist;
alles ist von Ihm. Hierin sind wahrlich Hinweise für nachdenkliche Leute. (Quran,
45:13)
Die Arizona Muslim Voice ist ein monatlich erscheinendes Magazin für die
muslimische Gemeinde in Arizona. Harun Yahyas hier veröffentlichte Artikel wollen das
Bewußtsein der Leser für die Wunder Gottes stärken und ihnen so helfen, Seine Größe und
Gnade besser zu verstehen, damit sie sich zu Ihm hinwenden.

Italy - Il Puro Islam

Il Puro Islam, eines der führenden islamischen Journale in Italien, wird von der
Islamischen Vereinigung von Ahl-al-Bayt in Neapel herausgegeben. Das Magazin brachte
eine Rezension der italienischen Ausgabe von Der Evolutionsschwindel.
„Der Autor zeigt, daß die Advokaten des Materialismus schon immer die Idee der
Evolution unterstützt haben, selbst dann, wenn diese Theorie durch wissenschaftliche
Fakten widerlegt wurde. Im Gegensatz zu den Ansichten der Evolutionisten beweist dieses
Buch, daß das Leben dank eines Schöpfers möglich wurde. Die Zeichen einer
außergewöhnlichen Weisheit finden sich in allen Lebewesen, was definitiv die Existenz
eines Schöpfers beweist, in dessen Händen die Herrschaft über das gesamte Universum
liegt.“
Das Magazin veröffentlicht außerdem regelmäßig andere Artikel von Harun Yahya
auf italienisch.

Japan - The Journal Of Islamic Guidance

Das Journal of Islamic Guidance (al-Irshaad) ist ein im Juni und Dezember
erscheinendes Wissenschaftsmagazin. Wie der Titel andeutet, will das Magazin generell
Führung durch den Islam vermitteln. Es wird herausgegeben von der Gesellschaft für
islamische Führung in Japan. Es enthält Aufsätze und Essays auf englisch, japanisch,
französisch und arabisch, geschrieben von Gelehrten aus der ganzen Welt. Harun Yahyas
Essay Darwinismus: Die Wurzel der kommunistischen Barbarei, erschienen im Dezember
2001, gibt einen umfassenden Überblick über die Beziehungen zwischen Darwinismus und
Kommunismus und beschreibt, wie diese teuflische Allianz im 20. Jahrhundert furchtbare
Katastrophen über die Menschheit gebracht hat.

Südafrika - The Muslim Woman

The Muslim Woman, herausgegeben in Südafrika befaßt sich mit sozialen Themen im
Zusammenhang mit muslimischen Frauen. Harun Yahya, der regelmäßig für das Magazin
schreibt, veröffentlicht darin Artikel über Themen des Glaubens. In seinem Artikel
Nachdenken über den Quran heißt es:
In den meisten Ländern, in denen die Muslime in der Minderheit sind und arabisch
nicht die Landessprache ist, kennt nur ein kleiner Teil der Bevölkerung den Inhalt des
Quran und kann somit entsprechend darüber reflektieren. So schreiben Menschen, die die
wirkliche Botschaft des Quran nicht kennen, diesem andere Bedeutungen zu. Viele
Menschen beispielsweise glauben, daß ihre eigenen Traditionen aus dem Quran stammen,
obwohl sie sehr wohl im Widerspruch zur wirklichen Botschaft des Quran stehen können.

Guyana - The Muslim Journal

The Muslim Journal erscheint vierteljährlich, herausgegeben von der Muslimischen


Jugendliga von Guyana. Es will das Wissen der guayanischen Muslime verbessern,
Nachrichten aus der Welt des Islam verbreiten und guayanische Menschen auf der ganzen
Welt über muslimische Angelegenheiten in Guayana auf dem Laufenden halten. The
Muslim Journal erreicht 30 Länder und ist das einzige islamische Magazin in Guyana.
Harun Yahyas Artikel Überlegenheit leitet sich aus dem Charakter ab, nicht aus der
Rasse, veröffentlicht im Oktober/November 2001, stellt klar, daß alle Menschen vor Allah
gleich geschaffen sind und daß die einzige Art der Überlegenheit aus dem Charakter des
Menschen entspringen kann, wenn er Sünde und Rebellion, Degeneration und Irregehen
vermeidet und eine überlegene Moral aus seiner Frömmigkeit bezieht.

Harun Yahya ist ein Pseudonym von Adnan Oktar, einem prominenten türkischen
Intellektuellen, geboren 1956 in Ankara. Oktar Begann seinen intellektuellen Kampf 1979
an der Akademie der schönen Künste der Mimar Sinan Universität, wo er detaillierte
Forschungen zu den ihn umgebenden vorherrschenden materialistischen Philosophien und
Ideologien betrieb. Seine engagierten intellektuellen Anstrengungen gegen den
Darwinismus und den Materialismus wuchsen mittlerweile zu einem weltweiten Phänomen
heran.

Kasachstan - Dil

Dil ist eine Wochenzeitung in kasachischer Sprache. Harun Yahyas Artikel vom 3.
Mai 2002 befaßt sich mit der Sintflut und deren Beschreibung im Quran.

Russland - Turkish World

Turkish World ist ein monatliches Journal auf russisch. Sein Sinn ist es, die türkische Kolonie
in Russland über die Türkei und über in Russland stattfindende islamische Aktivitäten auf dem
Laufenden zu halten. Harun Yahya ist regelmäßig Autor von Artikeln in diesem Magazin. Unter
anderem erschienen bisher Der Islam verurteilt den Terrorismus, Untergegangene Völker und Der
Zusammenbruch der Evolutionstheorie.
Kasachstan - Almaty Herald

Der Almaty Herald ist eine englischsprachige Wochenzeitung für Zentralasien. Er konzentriert
sich auf globale Ereignisse und ökonomische und politische Themen. Ein Artikel von Harun Yahya
befaßt sich mit den deutlichen Zeichen der Existenz Gottes im Universum und wie die Entdeckung
dieser Zeichen Wissenschaftler zu Muslimen werden ließ. Hier ein Auszug:
Die von der Wissenschaft entdeckten Eigenschaften des Universums weisen auf die Existenz
Gottes hin. Die Wissenschaft führt uns zu der Schlußfolgerung, daß das Universum einen Schöpfer
hatte, allmächtig, weise und wissend. Seine Religion zeigt uns den Weg zur Erkenntnis Gottes. Daher
kann man sagen, die Wissenschaft ist eine Methode, um die Realitäten, auf die die Religion verweist,
besser erkennen und untersuchen zu können.
In derselben Ausgabe der Zeitung erschienen detaillierte Informationen über den Autor und
weitere durch sein Werk inspirierte Aktivitäten.

Kasachstan - The World of Islam

The World of Islam ist ein zweimonatlich erscheinendes Journal in kasachischer


Sprache. Es umfaßt Nachrichten aus der Welt des Islam, Berichte über Themen des
Glaubens und die Aktivitäten der Muslime in Kasachstan. Harun Yahyas Artikel befassen
sich mit der friedvollen Natur des Islam und verdeutlichen, daß es im Islam für
Terrorismus keinen Raum gibt. Das Magazin brachte auch eine kurze Biographie des
Autors unter dem Titel Wer ist Harun Yahya?.

Kasachstan - Juldiz

Juldiz, ein weiteres Journal auf kasachisch, ist eines der führenden Magazine in
Kasachstan. Harun Yahyas Artikel, erschienen in der Ausgabe vom Februar 2002, befaßt
sich mit dem Leben des Propheten Abraham. Ein Auszug:
Der Prophet Abraham wurde von Gott hervorgehoben als ein Vorbild für die
Menschen. Er brachte seinem Volk, das Götzen anbetete, die Botschaft Allahs und er
mahnte die Menschen, Gott zu fürchten. Sein Volk hörte nicht auf ihn, sondern widersetzte
sich. Als der Widerstand zu groß wurde, war Abraham gezwungen mit seiner Frau, Lot und
möglicherweise einigen anderen Getreuen fortzuziehen.

Kasachstan - Ruhani Omur

Ruhani Omur ist ein 14-täglich erscheinende Publikation über Geschichte,


Wissenschaft und Religion. Harun Yahyas Artikel in der Ausgabe vom Februar 2002
befaßte sich mit der Erschaffung des Universums, ein weiterer Artikel im Juli desselben
Jahres mit den Wundern der Schöpfung.
Tatarien - Islam and Life

Das Magazin Islam and Life berichtet über Wissenschaft und Glauben. Harun
Yahyas Artikel mit dem Titel Wissenschaftler wenden sich zu Gott legt dar, daß viele
bekannte Wissenschaftler wie Einstein, Newton und Galilei, allesamt Pioniere der
Wissenschaft, als Ergebnis ihrer Beobachtungen und Forschungen glaubten, daß das
Universum von Gott erschaffen und geordnet worden war und von Ihm beherrscht wird.
Harun Yahyas Artikel die Sintflut liefert interessante Fakten über die Flut, in der Noahs
Volk ertrank.

Tatarien - Novosti

Novosti ist eine monatlich erscheinende Zeitung, die die Tartaren in der Russischen
Föderation über Politik und Kultur informiert. Sie wurde 1993 gegründet und druckt
regelmässig Harun Yahyas Artikel. Diese befassen sich mit dem Irrtum der Vorstellung von
Evolution, der Widerlegung der Grundbehauptungen des Darwinismus, den Zeichen der
Schöpfung in den Lebewesen und den Glaubensgrundsätzen des Islam.
Teil 3
Auf dem Werk Harun Yahyas basierende
Aktivitäten Medien-Berichterstattung
Buchhandlungen Buchmessen Websites

Die Werke Harun Yahyas, geschrieben, um den Trugschluß der Evolutionstheorie


aufzudecken, haben in der ausländischen Presse große Aufmerksamkeit auf sich gezogen und
man hat ausführlich über sie berichtet. Manche Publikationen haben Vorträge und Bücher
abgedruckt, die zeigen, wie die Wissenschaft des 20. Jahrhunderts die Theorie widerlegt hat,
andere haben Rezensionen gebracht, um ihre Leser darüber zu informieren, daß es so etwas wie
einen Evolutionsprozeß nicht gibt.

USA - Science

Der Einfluß von Harun Yahyas Büchern über Evolution, besonders des international
anerkannten Werks Der Evolutionsbetrug ist spürbar in dem bekannten evolutionistischen
Wissenschaftsjournal Science. Ein Artikel von Robert Koenig in der Ausgabe vom 18. Mai mit
dem Titel, „Wo Europa und Asien sich treffen, faßt der Kreationismus Fuß“, schildert
ausführlich Harun Yahyas Kampf gegen die Irreführung der Evolutionstheorie, den
internationalen Erfolg seines Buches Der Evolutionsschwindel und die Niederlage der
Evolutionisten in der Türkei. Der Artikel betont, daß dieses breit angelegte akademische
Unternehmen – „eine der stärksten anti-evolutionistischen Bewegungen außerhalb
Nordamerikas“ – darauf abzielt, die Evolutionstheorie an der wissenschaftlichen Front zu Fall
zu bringen und auch in andere muslimische Länder vorstößt. Ein weiteres Thema des Artikels
ist der internationale Erfolg von „Der Evolutionsschwindel“. Er führt aus, daß sich manche
evolutionistischen Wissenschaftler der Türkei darüber beklagen, Bücher Harun Yahyas wie Der
Evolutionsbetrug seien in manchen Gegenden der Türkei inzwischen einflußreicher als die
regulären Lehrbücher. Der Artikel drückt die Besorgnis der türkischen Evolutionisten so aus:
„Viele evolutionistische Wissenschaftler fürchten, daß sie in der öffentlichen Meinung Boden
an die Kreationisten verlieren.

Sorgen für Aufregung:


Bücher wie Der Evolutionsschwindel scheinen mehr und mehr Leser zu
gewinnen.
USA - NCSE Reports

NCSE Reports ist ein Magazin, daß von einem Bildungszentrum namens „The National
Center for Science Education“ (Nationales Zentrum für wissenschaftliche Ausbildung) in
Berkeley, Kalifornien, herausgegeben wird. Es wird unterstützt von der Amerikanischen
Akademie der Wissenschaftler und trotz der Tatsache, daß diese Gruppe im wesentlichen
evolutionistisch ist, war die Ausgabe vom November-Dezember 1999 den Werken Harun
Yahyas gewidmet und befaßte sich mit dem Zusammenbruch der Evolutionstheorie. Die
Titelseite lautete „Islamischer Kreationismus in der Türkei“. Im folgenden die Einleitung des
Artikels:
"... wohl am repräsentativsten ist Harun Yahyas Text der Evolutionsschwindel. Es gibt 2
Versionen, eine große attraktive 370-Seiten Ausgabe mit vielen farbigen Illustrationen auf
Hochglanzpapier (Yahya 1997) und eine gekürzte 128-Seiten Ausgabe mit weniger
Illustrationen, die flächendeckend kostenlos an die Öffentlichkeit verteilt wurde (Yahya
1998)…“
Wer ist Harun Yahya? Adnan Oktar benutzt das Pseudonym "Harun Yahya" und er
widmete sein Leben der Erklärung der Existenz und Einzigartigkeit Allahs und der
Großartigkeit der Moral des Quran. Er verbrachte sein Leben von frühester Jugend an im
Dienst für diesen Zweck. Er hat niemals aufgegeben angesichts der Schwierigkeiten, denen
er sich gegenüber sah. Seiner Biographie zufolge schrieb sich Oktar 1979 an der
Universität ein und er hat seit 1986 über 100 Bücher geschrieben – in der Tat eine
bemerkenswerte Produktivität für einen einzelnen Menschen.

Vereinigtes Königreich - New Scientist

Die Ausgabe vom 22. April 2001 des weltbekannten Magazins New Scientist untersuchte
die kreationistischen Bewegungen auf der Welt und schreibt über Harun Yahya und seine
Bücher:
"Harun Yahya ist ein internationaler Held. Seine Bücher sind überall in der islamischen
Welt verbreitet. Er hat seinen eigenen islamischen Kreationismus entwickelt.“
In diesem Artikel wird Harun Yahya als „internationaler Held" bezeichnet.

USA - W. W. Norton & Company

Darwin, ein von Philip Appleman - Professor Emeritus der Indiana Universität –
bearbeitetes und von W.W. Norton & Company, einem der führenden Verlage in den USA
herausgegebenes Buch, enthält unter der Kapitelüberschrift „Islamischer Kreationismus“ einen
Extrakt aus Harun Yahyas Der Evolutionsbetrug. Ansonsten finden sich in dem Werk Essays
und Auszüge weiterer Gelehrter pro und contra Evolutionstheorie. Harun Yahyas Essay befaßt
sich mit dem antireligiösen Aspekt der Evolutionstheorie sowie mit der Tatsache, daß sie seit
Darwin in jedem Krieg gegen die Religion eingesetzt wurde.

Jugoslawien - Horizont

Horizont ist ein in Belgrad erscheinendes kreationistisches Magazin in serbischer


Sprache. In seiner Ausgabe vom April 2002 erschienen eine Rezension von Harun Yahyas Buch
Für denkende Menschen sowie des auf Harun Yahyas Werken basierenden Dokumentarfilms
Die Tatsache der Schöpfung. Beide werden zur Zeit in Serbokroatisch übersetzt und werden
bald in Jugoslawien erscheinen.

Vereinigtes Königreich - Crescent International

Crescent International ist eine alle zwei Wochen in London erscheinende Zeitung. Sie ist
auch in Nigeria, Kanada, Südafrika und Pakistan erhältlich. Unter den Buchbesprechungen der
Ausgabe vom 16.-31. März 2000 findet sich Harun Yahyas Werk Die Wahrheit über das Leben
in dieser Welt. Imtiaz Adam, Herausgeber des Magazins, schrieb folgendes:
Dieses faszinierende Buch Harun Yahyas ist eine bemerkenswerte und äußerst
wirkungsvolle Erinnerung an die Wahrheit über das Leben in dieser Welt. Der gesamte Text ist
klar und lesbar und der Gebrauch der Verse des Quran ist sehr beeindruckend. Das Buch ist
erstklassig aufgemacht mit zahlreichen sehr schönen farbigen Photographien, Illustrationen
und graphischen Darstellungen. Das Buch gehört zu den wenigen, die wahrscheinlich geeignet
sind, von westlicher Propaganda beeinflußte Leser zu überzeugen, seien es nun Muslime oder
nicht. Allein das ist eine bemerkenswerte Leistung.
Die Ausgabe vom 1.-15. April 2000 enthielt unter der Rubrik ‚Leserbriefe’ die auf der
gegenüberliegenden Seite zu sehende E-Mail.
Die Ausgabe vom 16.-30. September 2000 brachte eine Rezension von Harun Yahyas
Werk Das Wunder der Ameise.
Die Ausgabe vom 1.-15. Juli des Crescent International gab seinen Lesern eine
Einführung in Harun Yahyas Buch Der Evolutionsschwindel, das weltweit so großes Interesse
erregt hat:
Harun Yahyas ‚Evolutionsschwindel’ ist ein wissenschaftlicher, intellektueller und
akademischer tödlicher Schlag gegen die modernen Evolutionstheorie… Das Buch ist
sorgfältig recherchiert und wissenschaftlich. Die dogmatischen Verteidiger der Falschheit
werden es jedoch nur schwer verdauen können.

Vereinigtes Königreich - The Muslim World Book Review

The Muslim World Book Review ist die vierteljährliche Publikation der Islam-Stiftung.
The Muslim World Book Review präsentiert den muslimischen Standpunkt zu Büchern und
Themen, die den Islam und die Muslime betreffen. Er bietet sowohl für den Laien als auch für
den Gelehrten detaillierte kritische Rezensionen, kurze Einführungen und ausgewählte
Bibliographien zeitgenössischer Publikationen.
Es sind Rezensionen verschiedener Bücher von Harun Yahya erschienen. Über das Buch
Der Evolutionsbetrug schrieb die amerikanische Essayistin und Journalistin Maryam Jameelah:
Wissenschaftlich und mit den entsprechenden Illustrationen beweist der Autor, daß alle
Organismen, gleich welcher Art, in ihrer perfekten und vollständigen Form durch göttliche
Schöpfung entstanden sind, ausgestattet mit allem Notwendigen für ein erfolgreiches Leben.
Ruqaiyyah Waris Maqsood, die bekannte islamische Autorin, empfiehlt Harun Yahyas
Bücher allen jungen Lesern und schreibt folgendes in ihrer Rezension der Bücher Tiefes
Nachdenken und Niemals Unwissenheit vorschützen in einer anderen Ausgabe von The Muslim
Book Review:
Harun Yahya eine umfassende Auswahl an Werken geschaffen, die sich mit allen Themen
befassen, die mich immer beschäftigt haben und aus denen – dessen bin ich mir sicher – viele
Studenten einen großen Vorteil ziehen werden können. Der Stil ist nicht trocken und
akademisch, sondern klar und gut lesbar, so daß auch die Jugend von den dargelegten
Gedanken profitieren kann. Die Botschaft wird noch verständlicher durch die vielen farbigen
und beziehungsreichen Photographien, die die Seiten nicht nur beleben, sondern selbst zum
nachdenken anregen. Das ist denn auch der Hauptzweck der Bücher Harun Yahyas, denke ich –
unser Bewußtsein zu erweitern, uns Material an die Hand zu geben, das uns zuvor vielleicht
unbekannt war und uns so zu helfen, die Großartigkeit und die Gnade Allahs besser zu
verstehen.

Bosnien - Oslobodenje/Kun

Die Rezension der bosnischen Ausgabe von Der Evolutionsschwindel erschien in Kun,
der Kulturbeilage von Oslobodenje, eine der größten Zeitungen in Bosnien-Herzegowina. Das
Buch ist in Bosnien auf großes Interesse gestoßen.

USA - La Voz Del Islam

Das zweisprachige englische und spanische Magazin La Voz Del Islam hat eine Auflage
von 50000. Es wird herausgegeben von der "Latin American Muslim Unity" und erscheint in
den USA und Südamerika. Die Zeitung räumt den Rezensionen der Bücher Harun Yahyas
breiten Raum ein.

Indonesien - Republika

Republika und Pikiran Rakyat, unten zu sehen, sind zwei der führenden indonesischen
Tageszeitungen. Beide rezensierten die indonesische Ausgabe von Der Evolutionsschwindel.
Indonesien - Pikiran Rakyat
Malaysia - Harakah

Harakah ist ein Magazin mit einer Auflage von 200000, das alle 14 Tage in Malaysia
erscheint. Es bringt regelmäßig wissenschaftliche Artikel sowie Artikel über die Morallehre des
Quran von Harun Yahya. Breiten Raum nehmen Einführungen in die englischsprachigen Werke
des Autors ein. (links)
16-31 May 2000

Aserbeidschan - Merkez und Yeni Azerbaycan

Merkez und Yeni Azerbaycan sind die wichtigsten Zeitungen Aserbeidschans. Die
russische Übersetzung von Der Evolutionsbetrug wurde in beiden ausführlich besprochen.
Direkt nach Erscheinen des Buches in Aserbeidschan erschienen verschiedene Artikel über den
Einfluß dieses Buches in der ganzen Welt.

Bosnien - Preporod

Preporod ist ein zweiwöchentliches Periodikum des Ministeriums für religiöse


Angelegenheiten in Bosnien. Als eine der führenden islamischen Publikationen des Landes
brachte Preporod den Evolutionsschwindel als kurze Serie. Die Rezension von Dzemaludin
Latic, gibt einen detaillierten Bericht des Inhalts des Buches wider.

Vereinigtes Königreich - The Muslim News

The Muslim News, eine monatlich im Vereinigten Königreich erscheinende muslimische


Zeitung, veröffentlichte eine Rezension von Ruqaiyyah Waris Maqsood, einem bekannten
muslimischen Autor, über Das Wunder der Ameise von Harun Yahya. Darin heißt es:
Das Buch ist eine der Serien, die er [Harun Yahya] geschrieben hat. Alle diese Bücher
nennen Beispiele der Wunder des erschaffenen Universums und weisen mit ihnen auf die
Existenz des Schöpfers hin.

United Kingdom - Discourse

Ein weiteres populäres Buch von Harun Yahya Niemals Unwissenheit vortäuschen,
wurde von Discourse rezensiert. Unter der Überschrift Stimme des Glaubens heißt es, das Buch
sei sowohl für individuelles als auch für das gemeinsame Studium in Gruppen geeignet.

Libanon- Al-Risala
Eine allgemeine Besprechung von Harun Yahyas Büchern erschien im Mitteilungsblatt
von Al-Risala, einem der größten Buchverlage der arabischen Welt. In den nächsten 2 Jahren ist
die Publikation von über 30 Büchern des Autors in arabischer Sprache geplant.

Indonesien - Tarbawi

Tarbawi ist ein in Indonesien erscheinendes Monatsmagazin. Es brachte in einer Ausgabe


auf der hinteren Umschlagseite eine Einführung in folgende Bücher von Harun Yahya: Der
Evolutionsbetrug, Das Wunder des Atoms, Die Erschaffung des Universums, Schöpfung in der
Natur, Die Wunder in Allahs Schöpfung, Der widerlegte Darwinismus. Das Magazin brachte
außerdem ein Interview mit dem Autor.

Indonesien - Dzikra

Der Dzikra Verlag, der Harun Yahyas Der Evolutionsschwindel in indonesischer Sprache
herausbrachte, organisierte Lesungen, um die Menschen mit dem Buch vertraut zu machen.
Unten ist ein Plakat zu sehen, das eine vom Verlag organisierte Lesung ankündigt, daneben eine
Broschüre. Der Verlag bereitet die Herausgabe weiterer Bücher von Harun Yahya vor und
brachte außerdem einen Kalender mit Zitaten aus seinen Büchern heraus.

Saudi Arabia - Al-Bilad Magazine

Videokassetten und VCDs auf der Grundlage der Werke von Harun Yahya werden in
Fremdsprachen übersetzt und in den entsprechenden Ländern vertrieben. Die Dokumentationen
Die Wunder des Quran und Die Erschaffung des Universums wurden auf Videokassetten und
VCDs in arabischer Sprache aufbereitet und werden in Saudi-Arabien verkauft. Das
Unternehmen hat einen Artikel auf arabisch in dem saudi-arabischen Magazin Al-Bilad mit
Rezensionen der Filme Die Wunder des Quran und Die Erschaffung des Universums
veröffentlicht. Unten ist die Rezension abgebildet:
Die Dokumentation mit dem Titel Der Zusammenbruch der Evolutionstheorie und
die Tatsache der Schöpfung wurde ebenfalls auf arabisch herausgegeben und vom
Publikum mit Interesse aufgenommen.

Indien - Books Today

Books Today ist ein zweimonatlich erscheinendes Mitteilungsblatt über


Neuerscheinungen. Die Ausgabe September-Oktober 2000 stellte ein Buch von Harun Yahya
vor, das in mehrere Sprachen übersetzt worden ist: Man erkennt Gott mit dem Verstand.
Frankreich - Le Petit Musulman

Le Petit Musulman ist ein Magazin für Kinder, herausgegeben in Frankreich. Es bringt
regelmäßig Auszüge aus Harun Yahyas Kinderbüchern auf französisch, oben im Bild zum
Beispiel aus Les Abeilles qui construisent des Reyons de Ruches parfaits. (Bienen die perfekte
Waben bauen)

Bienen die perfekte Waben bauen

Vereinigtes Königreich - The Muslim Reader

The Muslim Reader ist ein vierteljährliches Magazin der Muslimischen


Konvertitenvereinigung im Vereinigten Königreich. In der Rezension des Buches Für
verständige Menschen vom Juli-September 2000 heißt es:
Für mich besteht der Wert des Buches darin, daß es die wunderbare Welt hervorhebt und
vielleicht dadurch den einen oder anderen Leser darin bestärkt, sich von materialistischen oder
atheistischen Tendenzen fernzuhalten.
Rezensionen von Harun Yahyas Büchern erscheinen auf verschiedenen Websites. Oben
ein Beispiel. Diese Rezension von Der Islam verurteilt den Terrorismus sagt unter anderem:
Harte Fakten, konzentriert und auf den Punkt gebracht, deswegen ist Der Islam verurteilt
Terrorismus jedem zu empfehlen, der mehr über die Weltreligion des Islam und seine Lehren in
Bezug auf den Terrorismus erfahren will.

Vereinigtes Königreich - The Bristol Evening Post

The Bristol Evening Post, eine der ältesten Zeitungen in Bristol mit einer Auflage von
70000, berichtete über das Erscheinen von Der Islam verurteilt den Terrorismus unter der
Überschrift: „Buch enthüllt Lügen der Terroristen über Islam“. Weiter heißt es, das Buch sei zur
richtigen Zeit gekommen und habe beachtliches Interesse geweckt:
Amal Press hat bereits mehr als 35.000 Vorabbestellungen aus der ganzen Welt für das
Buch Der Islam verurteilt den Terrorismus erhalten… Bei Amal Press sind Sammelbestellungen
von Organisationen in Amerika, Kanada und Australien eingegangen.

Indonesien - Ummi

Indonesien ist ein Land, indem die Werke Harun Yahyas unter jungen Menschen sehr
populär sind. Ummi, ein indonesisches Jugendmagazin, hat Harun Yahya bei seinen Lesern
bekannt gemacht und dessen effizienten Kampf gegen den Darwinismus beschrieben.
Buchhandlungen

Harun Yahyas Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und werden in


ausländischen Buchhandlungen zum Verkauf angeboten. Die folgenden Seiten enthalten eine
Auswahl dieser Buchhandlungen.

Bilder verschiedener Buchhandlungen in London

Vereinigtes Königreich, Birmingham - IPCI


USA, New Jersey - Zinnur Books
Singapur - Muslimedia Distributors
Singapur - Englische Islamische Buchhandlung
Singapur – Vereinigung muslimischer Konvertiten
Singapur - Kinokuniya
Singapur - MHP Buchhandlung
Singapur - Pustahanasional
Vereinigtes Königreich, London - Al-Noor Buchhandlung
Malaysia, Kuala Lumpur - Saba Islamische Medien
Nigeria - Istiqamah Bücher
Pakistan - Al Masood
Saudi Arabien, Dschidda - Jarir and Dar-Al Khair
Kasachstan – Verschiedene Buchhandlungen
Moskau - Grand Mosque
Harun Yahya Book Cabin

Buchmessen

Sie finden Harun Yahyas Bücher auf vielen Buchmessen in aller Welt. Bis heute wurden
die Werke auf Buchmessen in Amerika, Deutschland, in der Schweiz, in Rußland, Indonesien,
Serbien, Kasachstan, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Taiwan, Indien und Großbritannien
ausgestellt, und sie fanden gleichermaßen Interesse bei Jung und Alt. Auf den folgenden Seiten
sehen Sie verschiedene Messestände, auf denen Harun Yahyas wissenschaftliche, politische und
glaubensbezogene Werke in verschiedenen Sprachen ausgestellt sind.
ICNA Convention, Ohio, USA
Health Fair, New York, USA

Deutschland, Frankfurt - Frankfurter Buchmesse 2001


USA, Ohio - ICNA Convention

ICNA (Islamic Circle of North America = Islamischer Zirkel Nordamerikas) ist eine der
größten islamischen Stiftungen Amerikas. Auf einem Stand einer Buchmesse in Ohio wurden
2001 Harun Yahyas in verschiedene Sprachen übersetzte Werke gezeigt. Auf dieser jährlich
stattfindenden gut besuchten ICNA-Messe wurden die auf den Werken von Harun Yahya
basierende Dokumentarfilme gezeigt. Zusätzlich gab es in anderen Räumlichkeiten der Messe
eine Plakatausstellung unter dem Motto „Der Zusammenbruch der Evolutionstheorie und die
Tatsache der Schöpfung“. Die Ausstellung rief bei den Besuchern großes Interesse hervor.

Ägypten, Kairo - Al-Azhar Universität

Die Al-Azhar Universität in Ägypten ist eine der angesehensten Bildungseinrichtungen


der islamischen Welt. Am 25. September 2001 wurde eine auf den Werken Harun Yahyas zum
Thema „Die Tatsache der Schöpfung“ basierende Plakatausstellung in der Universität gezeigt.

USA, Illinois - ISNA Convention

Im US Bundesstaat Illinois fand vom 31.August bis zum 3. September 2001 eine von
einer der größten und angesehensten islamischen Organisationen ausgerichtete Buchmesse statt.
Jedes Jahr sprechen auf dieser Messe bekannte Schriftsteller, Akademiker und Denker. Einer
der Stände, dem in diesem Jahr auf der ISNA Messe die größte Aufmerksamkeit zuteil wurde,
war der, auf dem die Werke Harun Yahyas gezeigt wurden.

Indonesien, Jakarta - Indonesische Buchmesse

Die Indonesische Buchmesse fand vom 12.-16. August im Messezentrum Jakarta statt.
Harun Yahyas Werke in indonesischer Sprache wurden gezeigt. Das Bild zeigt in Indonesien
von Dzikra Publications vertriebene Bücher des Autors.

USA, New York - NIMA

Auf einer NIMA-Konferenz (New International Muslim Association) am 16. Juni 2001
waren mehrere von Harun Yahyas Büchern zu sehen, und sie wurden an die Teilnehmer
kostenlos ausgegeben.
Rußland, Moskau – Moskauer Internationale Buchmesse

Auf der 14. Internationalen Moskauer Buchmesse vom 5.-10. September 2001 waren
Bücher von Harun Yahya zu sehen. Die russischsprachigen Ausgaben erregten besonderes
Interesse bei den Besuchern.

Jugoslawien - Belgrader Buchmesse

Auf dem Stand einer Buchmesse in Serbien vom 18.-23 Juli 2001 wurden Harun Yahyas
Bücher von der Wissenschaftsorganisation Zentrum für Naturstudien ausgestellt. In Kürze wird
diese Stiftung Harun Yahyas Der Evolutionsschwindel, Für denkende Menschen, Das Wunder
des Atoms und Die Wunder von Allahs Schöpfung auf serbisch veröffentlichen.
Die serbische Ausgabe von Harun Yahyas die Wunder der Schöpfung Allahs, publiziert
vom Zentrum für Naturstudien in Jugoslawien.

Indonesien – Verschiedene Veranstaltungen

Die Werke von Harun Yahya wurden vom indonesischen Publikum gut aufgenommen,
besonders durch die junge Generation. Auf den Werken basierende Tagungen und
Filmvorführungen werden organisiert, in denen den indonesischen Studenten das perfekte
Design des Universums präsentiert wird. Die Bilder auf dieser Seite stammen von einer der
Veranstaltungen.

Sultanat Oman - Buchmesse Muskat

Harun Yahyas Bücher wurden auch vom 26. März bis zum 4. April 2002 auf der 7.
Buchmesse in Muskat im Sultanat Oman auf dem Stand des Verlages Good Word Books
ausgestellt, einem der führenden Verlage für Harun Yahya Bücher. An der Messe beteiligten 350
Verlage und es wurden fast 250000 Besucher gezählt, damit ist sie als eine der wichtigsten
Buchmessen der arabischen Welt zu betrachten.

Schweiz - Association Culturelle des Femmes Musulmanes de Suisse

Die Bücher von Harun Yahya wurden 2001 und 2002 von der Association Culturelle des
Femmes Musulmanes de Suisse (Kulturvereinigung der muslimischen Frauen der Schweiz) auf
dem internationalen Bücher- und Pressesalon in Genf ausgestellt.
Brunei, Darusselam – Erste Internationale Islamische Expo

Bücher von Harun Yahya waren auf der Ersten Internationalen Islamischen Expo in
Darusselam auf Brunei zu sehen. Aussteller aus 19 Ländern nahmen an dieser Handelsmess teil,
die 72000 Besucher verzeichnete. Während der Messe wurden ständig Dokumentationen von
Harun Yahyas Werken gezeigt und es gab eine Plakatausstellung über den Zusammenbruch der
Evolutionstheorie und die Tatsache der Schöpfung.
Im Rahmen des Welt-Islam-Forums, das während der Messe zusammenkam, fand eine
auf den Werken Harun Yahyas basierende Tagung statt, bei der die königliche Familie von
Brunei und führende Wissenschaftler des Landes anwesend waren. Thema des Weltforums war
„Vergleich, Entwicklung und Verbreitung von Wissen in der digitalen Welt“, und das Thema der
auf den Werken von Harun Yahya basierenden Rede stellte die Harmonie zwischen
Wissenschaft und Religion her.

Rußland – Fünfte Nationale Russische Buchmesse

Harun Yahyas Bücher waren vom 13.-17. März auf der Fünften Nationalen Russischen
Buchmesse in Moskau zu sehen. Das Book Review Magazine der Messe besprach Harun Yahyas
auf russische erschienene Bücher ausführlich.
Der Nachrichtenteil des Magazins berichtete, Frau Matvienko, stellvertretende
Premierministerin der Russischen Föderation, habe den Stand von Culture Publishing besucht,
um die Werke von Harun Yahya zu sehen. Auch der Kultusminister der Russischen Föderation,
Mikhalil E. Shvydkoy, besuchte den Harun Yahya Stand.

Rußland – Messe für Religiöse Toleranz

Harun Yahyas auf russisch und in anderen Sprachen erschienene Bücher wurden vom
15.-26. Mai 2002 auf der Messe für Religiöse Toleranz in Moskau ausgestellt. Auf der Messe,
die 20000 Besucher verzeichnete, wurden fortlaufend auf den Werken von Harun Yahya
basierende Dokumentationen gezeigt, die die Aufmerksamkeit der Besucher erregten. Auch eine
Plakatausstellung über den Zusammenbruch der Evolutionstheorie und die Tatsache der
Schöpfung war auf der Messe zu sehen.

Taiwan -Taipeh Buchmesse

Diese Bilder zeigen Harun Yahyas Bücher auf der Internationalen Buchmesse von Taipeh
vom 19.-24. Februar 2002. Die Messe verzeichnete über 900 Aussteller und 330000 Besucher.
Portugal - Al Furqan

Kanada - Tagungsreihe

Während einer im Juni 2002 in ganz Kanada organisierten Tagungsreihe wurden auf
Harun Yahyas Werken basierende Vorträge über die Wunder des Quran, die Erschaffung des
Universums und den Zusammenbruch der Evolutionstheorie gehalten. Die Bilder auf der
gegenüberliegenden Seite zeigen die Tagungen an der Concordia- und der McGill Universität.
Die Bilder unten zeigen die Plakatausstellung in der Concordia Universität über den
Zusammenbruch der Evolutionstheorie und die Tatsache der Schöpfung.
Concordia Universität
McGill Universität
Concordia Universität

Vereinigte Arabische Emirate – Lexikon

Auf den Werken von Harun Yahya basierende Websites


Harun Yahyas Bücher und Cds, Video- und Audiokassetten werden den Internet Usern
kostenlos angeboten.
Auf http://www.harunyahya.com können Sie sämtliche Harun Yahya Bücher lesen -
einschließlich der fremdsprachigen - Dokumentationen ansehen und Audiostreams anhören.
Web-Seiten islamischer Organisationen sowie verschiedener wissenschaftlicher Institutionen
und Universitäten der Welt verlinken auf die umfassende Website des Autors. Auf den
folgenden Seiten sind einige der Internet-Präsenzen zu sehen.
Die ist eine sehr umfassende Website zur Präsentation des Islam. Im Abschnitt
„Biographien“ werden berühmte islamische Gelehrte vorgestellt und Harun Yahyas Leben
und Werk werden beschrieben. (www11.brinkster.com/knowislamnet/index1.htm)

http://www.harunyahya.com - www.hyahya.org

Bei www.harunyahya.com eingegangene E-Mails.

KHURRAM JAHANGIR / PAKISTAN


Es ist aufregend, diese Wahrheiten und erstaunlichen Aspekte des heiligen Quran zu
erforschen und nicht nur die Ungläubigen, auch Muslime müssen ihren Glauben stärken. Ich
schätze Ihr Werk.

MUSODIQ BELLO / USA


Mein Beifall für die sehr gute Arbeit, die Sie leisten bei der Herausforderung alter
sogenannter wissenschaftlicher Wahrheiten! Das erste Buch, das ich aus Ihrer Serie gelesen
habe, war Der Evolutionsschwindel. Ich war damals in Nigeria, und ich konnte nicht abreisen,
bevor ich es nicht zu Ende gelesen hatte. Als ich dann in die USA kam, entdeckte ich Ihre
Website, und seitdem habe ich ein paar Ihrer Bücher heruntergeladen. Ich möchte jedoch, daß
meine Kollegen in Nigeria, besonders die im universitären Bereich, Gelegenheit haben werden,
Ihre Bücher zu lesen und hoffentlich positiv beeinflußt werden. Viele von uns, die höhere
akademische Grade anstreben, sehen Sie als ein Vorbild bei der Anwendung unserer
wissenschaftlichen Kenntnisse zum Wohle des Fortschritts des Islams.

AMDIAR AMIR / INDONESIA


Ich habe ein großes Interesse an dem, was Sie in so vielen Büchern geschrieben haben.
Ich habe etwa 30 Bücher aus dem Internet heruntergeladen. Möge Allah Sie segnen für den
Dienst, den Sie dem Islam und der gesamten Menschheit geleistet haben.

UNIVERSAL MUSLIM ASSEMBLY / NIGERIA


Wir sind von Ihren Werken sehr beeindruckt und wir beten, daß Allah Sie weiterhin
rechtleiten und Ihre Weisheit steigern möge. Ihre Bücher sind von allergrösstem Interesse für
uns.

ZHU GUANGLEI, PROFESSOR FÜR POLITISCHE WISSENSCHAFTEN, DEKAN


DER SCHOOL OF LAW AND GOVERNMENT, NANKAI UNIVERSITÄT, CHINA
Harun Yahyas Werke sind sehr wichtig. Meine Hauptarbeitsfelder sind die chinesische
Regierung und Politik. Ich brauche Zeit, seine Bücher zu lesen und über bestimmte Fragen
nachzudenken. Ich werde sie sammeln und lange Zeit lesen.

SOHAIB JAMAL KHAN / USA


Ich bin als Muslim geboren und habe die meiste Zeit meines Lebens in den USA
verbracht. Durch die Führung und die Gnade Allahs begannen mein Bruder Omar und ich über
den Islam zu lesen und wir stießen auf Ihre Videos und Bücher. Obwohl ich immer Muslim
gewesen bin, hatte ich den Quran nie gelesen und wieder durch Allahs Gnade sah ich Ihre
Bänder und habe nun begonnen, den Quran zu lesen. Das mag nicht viel bedeuten, doch ich
habe großen Respekt für das, was Sie tun und wenn es irgend etwas gibt, wobei ich helfen kann,
dann lassen Sie es mich bitte wissen...

SINA DAIRO / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Ich habe am Freitag, den 24. März 2002, unserem Maolud Nabiyyi Tag, Ihre
Dokumentation auf unserem nationalen Fernsehsender gesehen. Ich würde gerne wissen, wie
ich die folgenden Bücher und Videobänder bekommen kann…
HUSMAN BACCHUS / USA
Ich habe mehrere Ihrer Bücher gelesen und bin verblüfft über die Breite und Tiefe Ihres
Wissens. Dies ist ein besonderes Privileg von Allah das geehrt werden muß. Möge Allah Sie für
alle Ihre guten Werke belohnen und Ihr Wissen vergrößern. Amen.

JOSE ESTEVES PEREIRA / PORTUGAL


Ich möchte meinen Dank ausdrücken für die Bücher Harun Yahyas. Sie sind eine tiefgehende
Meditation über unsere problematische Welt in diesen Zeiten der Sorge und Hoffnung. Ich empfehle
die Bücher von Harun Yahya sehr.

DR. MED. SURASIT ISSARACHAI, / USA


Ich bin muslimischer Arzt und beende gerade meine Ausbildung in den USA. Ich hätte
gerne Informationen darüber und die Erlaubnis, das Buch von Harun Yahya in Thai-Sprachen
zu übersetzen. In Thailand leben schätzungsweise über eine Million Muslims. Wir brauchen
Zugang zu dem Buch, das den Menschen die Wahrheit über den Islam, den Quran, die Sunna
und die uns umgebende Materie mitteilen kann.

NOSHEEN MIRZA / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Ich bin sehr dankbar für Ihre Website und Ihre Bücher, denn sie haben mir viel Wissen
und Verständnis gegeben. Als Muslim in England ist es immer noch sehr schwer, Informationen
über den Islam in einer Sprache zu finden, die ich lesen kann. Ihre Bücher helfen mir, die
alltäglichen Dinge des Lebens in einem neuen Licht zu sehen. Ich habe allen meinen Freunden
Ihre Website und Ihre Bücher empfohlen. Möge Allah Sie belohnen für das, was Sie tun.

SABINA KHAN / PAKISTAN


Alhamdulillah – Sie tun ein exzellentes Werk. Möge Allah Sie dafür belohnen und möge
Er uns die Kraft verleihen, an der Verbreitung des Wortes von Allah teilzuhaben. Wir bereiten
gerade ein islamisches Ferienlager für Kinder vor und benötigen dringend Ihre Videos.

OMAR ZAHABY / SAUDI ARABIEN


Ich habe das Buch Der Evolutionsschwindel gelesen, und ich kann kaum beschreiben,
wie viel Freude mir das Lesen bereitet hat. Ich habe schon über 20 Exemplare, die ich hier in
Riad im Buchhandel gekauft habe, an meine Arbeitskollegen verteilt.

RODICA MARIN SHAHABASI / USA


Ich lebe in den USA und möchte einige Bücher kaufen, um den Islam in meiner Familie
zu verbreiten, die in Rumänien lebt. Möge Allah Sie belohnen, so Er will.
EVI KURNIAWATI / INDONESIEN
Seitdem ich Ihre Website lese, bin ich froh, daß der Islam gute Wissenschaftler hat, die
ehrlich über die Wahrheit sprechen. Ich studiere Biologie an der Padjadjaran Universität. Daher
lese ich Ihre Bücher gern. Ich gewinne Erkenntnisse aus ihnen, die mir vorher unbekannt
waren.

MUHAMMAD WAIS PAYAB / PAKISTAN


Ich studiere Computerwissenschaften an der Internationalen Islamischen Universität
Islamabad in Pakistan. Ich fühlte eine von Herzen kommende Freude, als ich Ihre Website
erkundete und mir die Dokumentationen über die Themen zu Wissenschaft und Islam ansah und
anhörte. Ich schätze Ihre Bemühungen wirklich sehr, sie könnten die Denkweise der Muslime
der ganzen Welt verändern. Sie haben die Fähigkeit, den Islam in einer Weise zu präsentieren,
wie er präsentiert werden sollte, so daß man von seiner Realität inspiriert wird, und Ihre
Bemühungen liefern ein korrektes Bild unserer schönen offenbarten Religion, des Islam.

AFTAB SHABIR / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Ich habe etliche von Harun Yahyas Büchern gelesen, und ich habe eine Menge gelernt,
denn sie gaben mir ein neues Verständnis von dieser Welt. Ich bin glücklich, daß ich all das in
einem so frühen Stadium meines Lebens gelernt habe und daß ich es nun für den Rest meines
Lebens an andere Menschen weitergeben kann. Ich persönlich denke, sein Werk ist brillant und
ich werde seine Bücher weiterhin lesen.

EECHZAAN / INDONESIEN
Ich studiere Ingenieurwesen für Geophysik am Bandung Institute of Technology in
Bandung, Indonesien. Ich schreibe Ihnen diesen Brief, um meine unbeschreibliche Freude
darüber auszudrücken, daß es endlich wenigstens einen muslimischen Kanal für globale
islamische Wissenschaft und Erziehung, der die allgemeine Wissenschaft mit den islamischen
Lehren verbindet. Ich bin sehr beeindruckt. Ich verkenne nicht, daß es viele Websites wie die
Ihre gibt, doch ich denke, Ihre ist vollständig und objektiv.

HAMID JAOUHAR / FRANKREICH


Selam Aleikum, meine Brüder und Schwestern, ich möchte Ihnen danken für die
wundervolle Arbeit, die Sie leisten, möge Allah Sie in diesem Leben und im Jenseits belohnen.

AMIN ALIBHAI / KANADA


Ich habe mir einige Ihrer Video-Dokumentationen auf meinem Computer (Dank an
meinen Sohn Sameer) angeschaut, und ich bin äußerst erstaunt. Insbesondere Architekten in der
Natur öffnet die Augen und den Verstand. Bitte setzen Sie Ihr gutes Werk fort.
SHAHEEDAH / SCHWEDEN
Ich bin froh, daß es eine Website wie die Ihre gibt. Ich hoffe, daß viele von dieser
Website lernen und ihre mißverstandenen Ansichten über unseren geliebten Islam revidieren
werden.

WAQAS BIN NAJIB / DEUTSCHLAND


Zunächst möchte ich Ihrem gesamten Team meine Anerkennung aussprechen für die
bemerkenswerte Arbeit, die es für den Islam leistet. Möge Allah Ihnen all Seinen Segen geben
und Ihr Werk am Tag des Gerichts anerkennen. Es hat mich geleitet und mir aus meinen
selbstbetrügerischen Auffassungen herausgeholfen. Ich habe anfangs die Evolution und
materialistische Theorien als Teil der Wissenschaft ernst genommen, denn ich konnte aufgrund
meines geringen Wissens nichts dagegen einwenden. Allhamdulillah, jetzt habe ich meinen
Glauben wiedergefunden. Ich bin aus Pakistan und absolviere ein Ingenieurstudium in
Deutschland.

FEHMINA ARSHAD / PAKISTAN


Das gesamte Werk von Harun Yahya ist grundlegend für jeden Muslim unserer
gegenwärtigen Zeit. Ich habe erst gestern von ihm erfahren, als ich eines der TV-Programme
sah, und ich muß sagen, daß ich nun gespannt darauf bin, seine Bücher in die Hand zu
bekommen.

ABU ZAKARIA / BELGIEN


Gerade habe ich Ihre Website und Ihre Bücher entdeckt. Ich bin sehr beeindruckt und
möchte Ihnen danken für die schönen, interessanten Bücher, die Sie geschrieben haben. Ich
habe eine Buchhandlung in Belgien.

ABDULLAH TORSTEN BEHRENS / DEUTSCHLAND


Ich bin ein deutscher Muslim und lebe in einer Kleinstadt in Norddeutschland, und ich
würde gern mehr wissen über Harun Yahya und möchte auch mehr seiner Bücher lesen. Ich bin
vor drei Jahren zum Islam konvertiert und habe bereits mehrere Freunde zum Islam bekehrt,
doch meine Kenntnisse über den Islam sind nicht so umfassend, wie sie sein sollten.

CHARLES REID / USA


Aloha aus Hawaii! Ich hatte über 30 Jahre mit Biologie zu tun und stimme mit Ihren
Schriften überein. Gute Arbeit.

ASMAA ALMALIKI / KUWAIT


Der Titel Ihres Buches Man erkennt Gott mit dem Verstand fiel mir ins Auge, als ich
eines Tages Bücher kaufte. Ich kaufte es, las es, fand es sehr gut und kaufte 4 weitere
Exemplare als Geschenke für einige gerade zum Islam konvertierte Arbeitskollegen und auch
für Nichtmuslime, damit sie den Islam durch Logik entdecken konnten. Möge Allah Ihr Herz
segnen und Sie beschützen, damit Sie der Wahrheit und dem Wort Allahs dienen können.

CARLO MARIA MAZZONI / ITALIEN


Ihre Bücher sind sehr gut strukturiert und frei von persönlicher Meinung. Daher vertraute
ich Ihnen. Wenn ich etwas in einem Ihrer Bücher lese, dann bin ich sicher, daß es korrekt ist.
Ich wünsche mir, daß Sie Ihre Studien fortsetzen können.

CHRISTOPHER BOHAR
Eine hervorragende Arbeit, Der Evolutionsschwindel; Ich bin noch Christ, doch ich
respektiere Harun Yahyas mühsame Arbeit, die Evolution zu widerlegen.

ZUBAIR AHMAD / PAKISTAN


Nachdem ich im Internet Ihre Dokumentationen gesehen und Ihre Bücher gelesen habe,
hat sich meine Weltanschauung abrupt geändert. Sie leisten hervorragende Arbeit. Ich möchte
selbst teilhaben an der Verbreitung dieses edlen Werks in aller Welt. Ich bin Apotheker in
Peshawar. Wenn ich diesbezüglich etwas tun kann, lassen Sie es mich wissen, so daß ich auch
"sawab" mit Ihnen teilen kann.

NAVAID SIDDIQUI / PAKISTAN


Ich versuche, Christen zum Islam zu bekehren und ich bin Ihnen dankbar, für diese
großartige Website, denn sie hat es mir ermöglicht, den Islam im Detail zu erklären. Ich
gratuliere Ihnen zu dieser großartigen Website. Sie ist hervorragend und ich informiere jeden,
den ich kenne, über diese Website. Allah wird Sie segnen für diesen Dienst.

SYED ALI JAWAD SHAH / PAKISTAN


Ich beabsichtige, Bücher von Harun Yahya zu kaufen. Sie sind sehr informativ und sie
sind es wert, zum Vorteil kommender Generationen in jeder Bibliothek aufbewahrt zu werden,

YADI PURWANTO, DEKAN DER PSYCHOLOGISCHEN FAKULTÄT DER


MUHAMMADIYAH UNIVERSITÄT VON SURAKARTA / INDONESIEN
Ich habe 8 der Harun Yahya VCDs, sie sind hervorragend. Nachdem ich sie gesehen hatte,
fühlte ich, daß mein Glaube fester wurde und ich mehr von Allah, dem Schöpfer, verstand. Nun
werden auf unserem Campus Harun Yahyas VCDs für die humanphilosophische Lehre verwendet.
Jeder Student muß diese VCDs ansehen, insbesondere die über den Darwinismus. Wir wollen alle
Ihre VCDs und Bücher erhalten, insbesondere die indonesischen Versionen.

ZUBAIR MOHAMMED / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Ich habe einige von Harun Yahyas Büchern gelesen, einschließlich Der
Evolutionsschwindel. Das Werk des Autors hat die letzten bei mir vorhanden gewesenen
Zweifel über die Evolutionstheorie ausgeräumt und mir eine neue Welt des Verständnisses
eröffnet. Dafür möchte ich dem Autor danken – Machen Sie weiter mit Ihrer guten Arbeit. Das
Werk Harun Yahyas ist eines der meistbesprochenen Themen in meiner Nachbarschaft.

DAVID BILDERBERG / USA


Möge Allah dich für dein Werk belohnen, Bruder. Ich bin ein 46 Jahre alter
Islamkonvertit aus Florida und ich genieße deine Website sehr, ich berichte jedem davon, den
ich kenne.

MOHAMED ALAOUI / NIEDERLANDE


Seit ich zufällig Ihre Website gefunden habe, bin ich ein treuer Leser von Harun Yahyas
Büchern, ich besuche sie regelmäßig und ich habe inzwischen fast alles Material
heruntergeladen. Ich möchte Ihnen von ganzem Herzen danken für ihre Bemühungen. Sie
haben meinen Lebensstil wirklich geändert und meine Augen für so viele Dinge geöffnet. Ich
hatte meine Religion, den Islam, vergessen.

JAMIU BABATUNDE ABDUR RAFIU / NIGERIA


Ich erweise Ihnen Ehre für den Mut, den Sie allen Muslimen der Welt machen. Ich bin
begeistert, seitdem ich die hervorragende Videodokumentation gesehen habe. Die Wunder des
Qurans und Die Erschaffung des Universums, die uns ein islamischer Bruder zukommen ließ
sind staunenswert, besonders, wenn man den Effekt bedenkt, den sie sowohl auf Ungläubige als
auch auf Glaubensbrüder des Islam haben werden. So haben wir weitere Kopien zur Weitergabe
an unsere Nachbarschaft hergestellt.

JENNIFER DWYER / QATAR


Ich heiße Jennifer Dwyer und arbeite als Assistant Director der QCPI, (Dawa Section in
Doha Qatar). Ich möchte Ihnen sagen, daß Ihre Website hervorragend ist und daß Sie wirklich
in der Lage sind den durchschnittlichen Muslim in einer Weise zu erreichen, die er versteht!
MashAllah. Das ist bei anderen islamischen Websites oder Vorträgen nicht immer der Fall.
Möge Allah Sie für Ihre Mühe belohnen.
http://www.harunyahya.fr
http://www.harunyahya.ru
http://www.harunyahya.de
http://www.harunyahya.com/bos
http://www.harunyahya.com/malaysian
http://www.harunyahya.com/indo
http://www.harunyahya.com/arabic

England - The Middle Path


http://www.islamdenouncesterrorism.com
Bei www.islamdenouncesterrorism.com eingegangene E-Mails:

ISMAEL / TUNISIEN
Harun Yahya, er ist der größte muslimische Gelehrte, den ich je gesehen habe. Möge Gott
Sie segnen, und fahren Sie fort Ihre wundervollen Bücher zu schreiben.

SHAHID RIAZ BHATTI / PAKISTAN


Lieber Harun, Ich bin Student und habe gerade Ihre Artikel gelesen. Ich bin Muslim,
doch unglücklicherweise war ich nicht in der Lage, meinen nichtmuslimischen Freunden
darzulegen, daß der Islam gegen den Terrorismus ist, doch nun habe ich Ihre Seiten an alle
meine Freunde in der Welt gesandt. Sie haben Grosses geleistet, mein Herr, und wir grüssen
Sie.

DR. A SHAKOOR / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Bruder Yahya, Ihr Artikel über die jüngsten Ereignisse ist lesenswert. Ihre Kenntnis des
Islam ist wissenschaftlich, und die Menschen können sich ein wahres Bild von Allah machen.
Ihr Werk über wissenschaftliche Themen wird eine großen Eindruck machen bei denen, die es
lesen und so Gott will ihrem Schöpfer näher kommen wollen. Möge der allergnädigste Allah dir
die Energie und die gute Gesundheit schenken, noch mehr für alle Menschen lesenswerte
authentische, anspruchsvolle Literatur zu schaffen.

NAEEM MIRZA / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Ich möchte nur sagen, daß diese Website für viele unschuldige Muslime auf der Welt
spricht. Sie zeigt den Islam als eine friedliche Religion. Möge Allah Sie segnen für die Arbeit,
die Sie in diese Website gesteckt haben.

JIM / USA
Seit dem 11. September habe ich eine Menge über den Islam gelernt. Ich freue mich,
diese Website zu sehen. Als amerikanischer Staatsbürger erkläre ich anderen, daß zwischen
diesen Terrorakten und der Religion keinerlei Verbindung hergestellt werden sollte. Alle
gerechten Religionen lehren Frieden und Brüderlichkeit.

ALI SHAFEEQ / MALEDIVEN


Anstatt auf die Frage „Wer hat das getan?“ konzentrieren Sie sich auf die Frage warum
solche Dinge geschehen. Das ist großartig.

AHMED MUBALI / USA


Die meisten Menschen denken nur zu bestimmten Zeiten an den Islam, während des
Gebets, im Ramadan, beim Lesen des Quran, doch unter anderen Umständen erinnern sie sich
nicht des Quran. Was ich bei Ihnen sehen kann, ist, daß Sie nicht nur zu bestimmten Zeiten
nach dem Islam leben. Sie leben den Islam vom Moment des morgendlichen Aufwachens bis
zum Einschlafen; und das ist der rechte Weg.

FRED COVONER / SCHWEIZ


Ihre Werke geben jedermann Kenntnis von der Realität des Islam. Die Menschen könnten
am besten leben, wenn sie nach dem Islam leben würden. Die Menschen würden an ihre Brüder
und Schwestern denken, bevor sie etwas tun, sie würden sich um ihre Brüder und Schwestern
mehr sorgen, als um sich selbst. Sie erklären dies in Ihren Büchern auf brillante Weise. Mein
Hochachtung!

SHIMON ZANG / ISRAEL


Ich lebe in Tel Aviv. Wir - das jüdische Volk - haben Respekt vor anderen Völkern, die
uns in der Vergangenheit geholfen haben. Wie Sie auf Ihrer Website schreiben, war das
Osmanische Reich das Land des Friedens für alle Religionen, denn der Islam rät, fair, friedlich,
hilfsbereit und konziliant zu sein, weil dies Werte sind, die alle Religionen fordern. In gewisser
Weise glauben wir alle an dieselben Werte. Wir alle sind gegen Grausamkeiten an unschuldigen
Menschen. Meine Gratulation zu Ihren ehrlichen Studien.

MUHAMMAD NADEEM JAHANGIR / PAKISTAN


Es ist eine sehr interessante und eindrucksvolle Website. Ich hoffe, sie wird eine große
Rolle dabei spielen, den Menschen der Welt ihre Verwirrung und Zweifel zu nehmen, wenn es
um die Lehren des Islam geht. Harun Yahyas Artikel auf dieser Website zeigen den Menschen
klar und deutlich die Realität. Diese Website führt selbst einen "Jihad-bil-Qalam"
(intellektuellen Kampf) gegen den Terrorismus.

FRANK BANALES / USA


Ich freue mich sehr, daß Sie die Mühe auf sich nehmen, denen, es wissen wollen, die
wahre Bedeutung des Islam zu erklären. Ich habe mir die entsprechenden Kenntnisse selbst
angeeignet und alles, was ich gelernt habe, lernte ich durch die Inspiration, die aus der Lektüre
des Quran kommt. Ich lerne weiter und lasse mich durch den Quran inspirieren, doch ebenso
durch die Bücher von Harun Yahya.

JAMES PHILLIPS / AUSTRALIEN


Eine hervorragende Website. Sie öffnet die Augen, und sie hat meinen Glauben verstärkt,
daß alle Religionen toleriert werden sollten. Als Buddhist habe ich niemals den Glauben
verloren und den Respekt für meine muslimischen Brüder und Schwestern, doch dies hat meine
Liebe zu allen Menschen verstärkt.
NAHAS SALAM / INDIEN
Sie leisten eine hervorragende Arbeit, und ich wünsche Ihnen auf diesem Weg alles Gute.
Möge Allah uns alle segnen, damit wir den rechten Weg des Islam in aller Welt verbreiten.

KATHERINE / ISRAEL
Eine leicht zugängliche Website, die das unterstützt, was wir unseren Freunden und
Kollegen seit Jahren sagen. Vielen Dank.

DAVID ROUG / USA


Eine erleuchtende Seite über den erleuchteten Islam. Sehr gute Arbeit!

MOHAMMED ADEL / ÄGYPTEN


Dies ist meine Lieblings-Website, weil sie die Beste ist. Viele Menschen aus vielen
Ländern chatten mit mir über den Islam, entweder, weil sie mehr darüber wissen wollen, oder
weil sie ihn für eine terroristische Religion halten, und ich antworte ihnen so gut ich kann…
Doch diese Website gibt bessere Antworten… Vielen Dank, und machen Sie weiter…

FIONA MILNE / AUSTRALIEN


Vielen Dank für diese Website. Sie ist eine gute Informationsquelle für meine Studenten
über die islamische Religion. Sie bietet auch großartige Antworten bezüglich des Darwinismus.
Ich habe schon seit einiger Zeit nach so etwas gesucht, da der Darwinismus bei uns auf dem
Lehrplan steht und ich den Studenten auch andere Informationen als nur die Lehrbücher zeigen
wollte.

HANNAH GRAHAM / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Nachdem ich Harun Yahyas Texte über den Antisemitismus gelesen habe, bin ich sehr
hoffnungsvoll, was die Zukunft der jüdisch-muslimischen Beziehungen angeht.

SIDEEQAH TUNDE LAWAL / NIGERIA


Das Aufsetzen dieser Website ist das Beste, was der Umma passieren konnte. Sie ist eine
neue Dimension islamischer Erziehung.

FAIZAN / PAKISTAN
Ich habe in meinem Leben noch keine Website wie diese gesehen… Sie hat alles…
Danke an all die Leute, die diese Website designed haben, die hochladen, schreiben, Daten
sammeln und besonders an Harun Yahya. Die Website ist so gut, daß ich versuchen werde, mehr
Zeit mit dem Lesen der Artikel zu verbringen. Ich empfehle die Website den Ungläubigen und
sage ihnen, sie sollten nur an den einen Gott glauben – Allah.
MOHAMMED BHANA / VEREINIGTES KÖNIGREICH
Vielen Dank für diese Website; ich bin immer wieder von Harun Yahyas Büchern
inspiriert und ich fahre fort damit, anderen den Islam zu zeigen.

RUPERT TUNE / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Es ist sehr schön, eine Website wie diese zu sehen. Besonders mag ich die Argumente
gegen totalitäre Regierungssysteme

RON / KANADA
Für den Islam und seine guten Menschen hoffe ich, daß die von Ihnen mit Ihrer Website
beabsichtigte Botschaft sowohl von Nicht-Muslimen als auch von Muslimen vernommen
werden wird.

OMAR BOECKMAN / SCHWEDEN


Al Hamdu Lillah! Endlich hat ein freimütiger Muslim die Wahrheit gesagt! Möge Allah
Sie mit den höchsten geistigen Weihen belohnen für diese dringend erforderliche Arbeit.

ANON / USA
Eine ausgezeichnete Website, Herr Yahya. Ich bin einer Ihrer größten Fans und ich
besuche Ihre Websites fast täglich. Ich hab sie vielen meiner Freunde empfohlen.
http://www.islamverfluchtterror.com
http://www.islamdenounceterrorisme.com
http://www.harunyahya.ru/terrorism/terrorism
http://www.islamdenouncesantisemitism.com
Bei www.islamdenouncesantisemitism.com eingegangene E-Mails:

SAIF / NIEDERLANDE
Die Wahrheit kann niemals verborgen bleiben, und diese Websites werden ihren Zweck
erfüllen, die falschen Vorstellungen und verdrehten Darstellungen über den Islam und die
Muslime richtigzustellen. Sie sind nicht nur für Nicht-Muslime wichtig, sondern wichtiger noch
für Muslime.

DAVID HEGHER / USA


Die Grundidee Ihrer politischen Studien basiert auf der richtigen Grundlage: Der
Darwinismus steht hinter allen Greueln, Rassismus, Antisemitismus, Faschismus,
Kommunismus…
SHAK / VEREINIGTES KÖNIGREICH
Die islamische Welt benötigt dringend wie nie zuvor Menschen wie Harun Yahya, die das
wahre Wesen des Islam sowohl den Muslimen als auch den Nicht-Muslimen erklären können.

SANZAR / USA
Ein wichtiger Schritt gegen die Sintflut falscher Propaganda über den Islam

RACHEL HARRIET SILVER / VEREINIGTES KÖNIGREICH


Als Jüdin bin ich sehr erleichtert, diese Website zu lesen. Vielen Dank, daß Sie ein etwas
runderes Bild zeichnen – es macht mir Hoffnung.

RAPHAEL (RAFI) ANIDJAR / ISRAEL


Ich mag Ihre Website, denn sie enthält viel Wahrheit, und sie ist klar, aufgeschlossen und
ohne Vorurteile.

SOHAIB SAEED / SCHOTLAND


Ich hoffe sehr, daß diese Website so vielen jüdischen Brüdern wie möglich bekannt
werden wird.

JAKE / USA
Ich finde Ihre Website sehr gut und nachdem ich Ihr Material gelesen habe, denke ich
ernsthaft darüber nach, zum Islam zu konvertieren. Vielen, vielen Dank!

SAGRA ZUCKERMAN / DEUTSCHLAND


Sie haben den verdeckten Teil der Wahrheit in brillanter Weise zum Ausdruck gebracht.

Per Email eingegangene Antworten auf diesen Artikel:

LARRY PAUL, MITGLIED DER FRIEDENSDIALOG-GRUPPE, ISRAEL


Mit großem Interesse habe ich Ihren Artikel „Ein muslimischer Aufruf an die Israelis“
von Harun Yahya gelesen. Es hat mir das Herz gewärmt, zu sehen, daß dieser intellektuelle
türkische Muslim so viel Liebe und Unterstützung anbietet.

ALISON QUITO ZIEGLER, BURMA PROJEKT, SÜDOSTASIEN INITIATIVE, USA


Vielen Dank, daß Sie mir diesen Artikel geschickt haben. Wenn er nur direkt in die Ohren
und Herzen der Mächtigen des Mittleren Ostens eingehen könnte. Dann müßten wie nicht mehr
täglich solche entmutigenden Überschriften lesen.
CHRISTINA LEE, RELIGION NEWS SERVICE, USA
Es ist wirklich ein gedankenvoller Kommentar, der seine guten Argumente hat. Vielen
Dank für die Übersendung.

DR. ARYEH FINKELBERG, UNIVERSITÄT TEL AVIV, ISRAEL


Es ist sehr ermutigend für mich als Israeli, herauszufinden, daß es muslimische
Intellektuelle gibt, die sich ernsthaft bemühen, sich eine objektive Meinung über den israelisch-
arabischen Konflikt zu bilden und Vorschläge machen, wie man dem Teufelskreis dieser
schrecklichen Situation entrinnen kann. Ihr aufrichtiger Appell an das israelische Volk hat mich
berührt. Ich schätze Ihren guten Willen und den des Autors und seinen humanistischen,
moralischen Standpunkt.

DR. PAUL HOLMAN, MARSHALL CENTER, USA


Vielen Dank! Das ist ein sehr gedankenvoller Artikel. Ich stimme mit der Position des
Autors vollständig überein. Meine besten Wünsche an Sie!

RABBI JOSEPH S. TOPEK, USA


Ich danke Ihnen für Ihre Überlegungen und ich hoffe, daß wir Söhne von
Abraham/Ibrahim zusammen einen Weg finden, diesen politischen Konflikt zu lösen und daß
wie beisammenstehen, um dem Gott zu dienen, den wir beide verehren.

PHILIP WILCOX, STIFTUNG FÜR DEN FRIEDEN IM MITTLEREN OSTEN,


PRÄSIDENT
Danke für Ihre Nachricht. Ich habe sie mit Interesse gelesen. Muslime, Juden und
Christen glauben alle an den Frieden und die Ehre des Menschen. Es ist bedauerlich, daß diese
Werte von Extremisten ignoriert werden, die einem gerechten Frieden zwischen Israelis und
Palästinensern im Weg stehen.

REID HELLER, USA


Ich danke Ihnen, daß Sie mich an dem untenstehenden Vorschlag teilhaben lassen. Ich
bewundere seinen bescheidenen Stil, seinen Respekt für das Judentum und sein Interesse an
jüdisch-muslimischer Koexistenz. Das sind edle Ambitionen, die von allen Juden, insbesondere
den Israelis, geteilt werden. Ich hoffe aufrichtig, daß die mäßigende Absicht, die diese
untenstehenden Worte inspiriert hat, in die Gemeinschaft der Völker Eingang finden wird.

DR. FRED SINGER, PROJEKT WISSENSCHAFT UND UMWELT, USA


Nachdem ich kürzlich zwei von Harun Yahyas Büchern gelesen habe, stimme ich damit
überein, daß er den wahren islamischen Geist repräsentiert. Ich hoffe nur, daß seine Botschaft
nicht nur die Intellektuellen der islamischen Welt erreicht.
PROF. BEN-AMI SHILLONY, HEBRÄISCHE UNIVERSITÄT, ISRAEL
Ich stimme überein mit dem, was Sie geschrieben haben und ich bin froh, daß es
nachdenkliche Muslime gibt, die denken wie Sie. In der gegenwärtigen Atmosphäre des
gegenseitigen Hasses beider Seiten ist es wundervoll, kluge Worte wie die Ihren zu hören. Ich
hoffe, Ihre Stimme wird lauter sein als die derjenigen, die im Namen Gottes dessen
Moralgebote mit Füssen treten.

MINDELLE JACOBS, KOLUMNISTIN DER EDMONTON SUN, KANADA


Vielen Dank für Ihr Schreiben. Wenn es nur mehr solche Menschen im Mittleren Osten
gäbe.

DR. MARILYN P. SAFIR, UNIVERSITÄT HAIFA, ISRAEL


Vielen Dank für Ihre Email. Ich habe sie in unserem universitätsinternen Netzwerk
veröffentlicht. Ich denke, es ist eine wundervolle Aussage, und es ist wichtig für alle Seiten,
eine solch ausgewogene Haltung zu sehen. Vielen Dank.

MARCUS RASKIN, INSTITUT FÜR POLITISCHE STUDIEN, USA


Vielen Dank für die Übersendung des Aufrufs der Muslime. Er ist bedeutsam und
wichtig. Ich arbeite für den Kongressabgeordneten Conyers und andere Mitglieder sowie für
Repräsentanten verschiedener Glaubensrichtungen zum Schutz der heiligen Stätten in
Jerusalem.

PROFESSOR NAOMI CHAZAN, STELLVERTRETENDE SPRECHERIN DER


KNESSET
Vielen Dank für den Artikel, den ich mit großem Interesse gelesen habe. Wie Sie wissen,
wurde vor einigen Monaten in Alexandria eine interkonfessionelle Konferenz in demselben
Geist abgehalten. Vielen Dank für die Übersendung. Ich stimme mit der zwei-Staaten Lösung
überein.

SIMON FEIL, COLUMBIA UNIVERSITÄT HILLEL, USA


Der Brief, den Sie mir geschrieben haben, war gedankenanregend und interessant. Ich
würde ihn gerne weiter diskutieren.

SANDOR GOODHART, PURDUE UNIVERSITÄT, USA


Ich habe Ihren Artikel gelesen. Am meisten beeindruckt hat mich der Satz: „Ist es nicht
die Pflicht unter den Augen Gottes, den Kämpfen ein Ende zu machen, die beide Seiten nur
immer tiefer in satanische Gewalt treiben?“ Ich stimme vollständig damit überein. Danke, daß
Sie mir diesen Essay zugänglich gemacht haben.
SAMUEL SHULMAN, BAR-ILAN UNIVERSITÄT, ISRAEL
Vielen Dank für Ihren gedankenvollen Brief und Ihre aufrichtige Sorge. Bekämen wir
mehr Briefe wie den Ihren, wäre die Situation in unserer Region meiner Meinung nach anders.
Ich hoffe, daß Ihr Vorschlag ernsthaft geprüft wird und daß wir bald einen Hoffnungsschimmer
sehen werden.

DR. AMIRAM GOLDBLUM, HEBRÄISCHE UNIVERSITÄT, ISRAEL


Vielen Dank für Ihre Kommentare und für den Entwurf des Statements, den Sie mir
übersandt haben. Er ist beeindruckend und bewegend, und Ich wünsche, daß dieser Aufruf
seinen Widerhall finden möge in so vielen Herzen wie möglich unter den Israelis und
Palästinensern.

CHARLES MORRISON, EAST WEST CENTER, USA


Vielen Dank für die Übersendung ihres eloquenten Aufrufs zu Frieden und Versöhnung.
Ich hoffe, Ihr Unternehmen wird Erfolg haben.

DR. MED. HERB LACHMAN, ALBERT EINSTEIN COLLEGE OF MEDICINE, USA


Ich wünsche mir, der Rest der Welt könnte so gedankenvoll und vernünftig sein wie diese
Botschaft.

RICHARD FALK, UNIVERSITÄT PRINCETON, USA


Vielen herzlichen Dank für die Übermittlung des muslimischen Aufrufs zum Frieden, den
ich bewegend und bedeutsam fand und sehr wichtig, eine falsche Wahrnehmung der Religionen
zu vermeiden.

BENJAMIN PERL, UNIVERSITÄT TEL AVIV, ISRAEL


Vielen Dank, daß Sie mir den Artikel zukommen ließen. Grundsätzlich unterstütze ich
den Geist dieses Artikels und ich finde es ermutigend, daß solche Stimmen in der muslimischen
Welt gehört werden.

http://www.evolutiondocumentary.com
http://www.jesuswillreturn.com
http://www.perishednations.com
http://www.creationofuniverse.com
http://www.evolutiondeceit.com
http://www.freebookcenter.net
http://www.miraclesofthequran.com
http://www.secretbeyondmatter.com

www.islam.ru
ist eine Website islamischen Inhalts in englisch und russisch. Ihr Zweck ist die
Information von Muslimen und islamischen Neukonvertiten. Sie informiert über Ereignisse der
Welt, insbesondere aus Rußland und sie bietet Nachrichten aus der muslimischen Welt. Im
russischsprachigen Teil „Islam und Wissenschaft“ erscheinen verschiedene Texte aus Harun
Yahyas Buch Die Erschaffung des Universums.
http://perso.wanadoo.fr/islamnet/verite.htm
ist eine islamische Website auf französisch, mit detaillierten Berichten über den Islam
und die Morallehren des Quran. Außerdem enthält sie Artikel bekannter islamischer Gelehrter,
und ein Abschnitt ist der französischen Übersetzung von Harun Yahyas Buch Haben Sie jemals
über die Wahrheit nachgedacht? gewidmet.
www.arvo.ne
ist eine wissenschaftlich-kulturelle Website auf spanisch. Sie enthält Harun Yahyas
Artikel Der Islam ist nicht die Wurzel des Terrorismus, sondern seine Lösung.
www.islam-online.it
ist eine italienischsprachige Website mit umfassendem Inhalt über den Islam. Sie enthält
eine bebilderte Präsentation von Harun Yahyas Der Evolutionsschwindel.
www.muslimworld.co.uk
ist eine von Großbritanniens wichtigsten Websites. Hier finden Sie Informationen
darüber, warum Menschen zum Islam konvertiert sind. Der Abschnitt Ein genauerer Blick auf
die Natur enthält u.a. Harun Yahyas Artikel Regen, Das Wunder des Honigs und Mechanismen
des Körpers.
www.ifrance.com
enthält einen besonderen Abschnitt über Harun Yahyas Werke auf französisch, sowie
Links zu Harun Yahyas englisch- und türkischsprachigen Webseiten. Unter den Überschriften
Glaube, Wissenschaft, Politik und Natur finden sich Texte aus Harun Yahyas Büchern und
einige seiner Artikel.
www.iquebec.ifrance.com
ist die offizielle Website des Islamischen Kulturzentrums Quebec. Sie enthält Verse aus
dem Quran, Sprüche des Propheten und Stellungnahmen von Islamkonvertiten. Außerdem gibt
es einen besonderen Bereich für Kinder. Harun Yahya Der wahre Ursprung des Lebens findet
sich ebenfalls auf der Website.
www.islamfr.com
ist eine französische islamische Website. Ein besonderer bereich ist den Werken Harun
Yahyas vorbehalten. Man findet detaillierte Informationen über Harun Yahyas Werk sowie
Links zu den englischen und türkischen Websites des Autors, weiterhin in den Rubriken
Glaube, Politik, Wissenschaft und Schöpfung Artikel des Autors.
www.jamiat.org.za
ist eine umfassende islamische Website, aufgesetzt von südafrikanischen Muslimen, die
einen besonderen bereich über die Werke Harun Yahyas enthält. Oben sehen Sie einen Artikel
von Harun Yahya, der erklärt, warum die Evolutionstheorie der Religion widerspricht.
www.overgave.nl
ist eine Website in flämischer Sprache über die islamische Welt, die den Werken Harun
Yahyas beachtenswerten Platz zur Verfügung stellt.
www.evolution-schoepfung.de
ist eine deutschsprachige Website mit Verweisen auf Harun Yahyas Arbeiten über den
Zusammenbruch der Evolutionstheorie und andere seiner Artikel. Zweck der Website ist es, die
große Niederlage der Evolution gegen die moderne Wissenschaft zu zeigen. Sie erweckte
Interesse bei Menschen ganz unterschiedlicher Lebensstile und in einem Bereich Ausstellung
finden sich verschiedenen Plakate zum Thema Evolutionstheorie.

Middle East News Online


Ist eine Nachrichtenagentur mit Schwerpunkt auf dem Mittleren Osten und Nordafrika.
Harun Yahyas Artikel Die wahren ideologischen Wurzeln des Terrorismus sind Darwinismus
und Materialismus erschien in ihrem Nachrichtenservice.
www.muslimforlife.de
ist eine deutsche Website mit einer Vielzahl islamischer Artikel, auf der auch zahlreiche
Bücher und Artikel von Harun Yahya zu finden sind.

The Islamic Institute of the Americas


ist eine unabhängige islamische Organisation, die amerikanische und europäische
Konvertiten zum Islam repräsentiert. Im Bereich Bücher sind die spanischen Volltexte von
Harun Yahyas Die Erschaffung des Universums, Der Evolutionsschwindel, Das Desaster das
der Darwinismus über die Menschheit brachte, Untergegangene Völker und Für denkende
Menschen zu finden. Im englischsprachigen Bereich über Evolution gibt es eine ausführliche
Rezension über die Werke des Autors zu diesem Thema.
www.macua.com
ist eine Website aus Mozambique in portugiesischer Sprache, die regelmäßig Harun
Yahyas Artikel veröffentlicht. Im Bild ist der Artikel Das Wunder des Honigs zu sehen.
www.saphirmediation.com (nicht erreichbar)
Diese Website wurde für französisch sprechende Muslime aufgesetzt und enthält
verschiedene Artikel zu politischen und glaubensbezogenen Themen. Sie wird oft aktualisiert
und sie verzeichnet zahlreiche Besucher. Sie enthält eine umfangreiche Präsentation über den
Autor und seine Werke.

Harun Yahyas Artikel in französischer Sprache werden auf verschiedenen Websites im


Internet veröffentlicht. Hier zwei Beispiele:
Leben nach dem Quran garantiert wirklichen Frieden
Französische Ausgabe von Für verständige Menschen.
Design in der Natur
Diese Website über religiöse Toleranz publizierte den unten gezeigten Artikel von Harun
Yahya.
www.IslamOnline.net
wurde aufgesetzt zu dem Zweck, dem Besucher alle notwendigen Informationen über
den Islam und seine Gesellschaften zu geben. Sie will einen vereinten, lebendigen Islam
präsentieren, der auf allen Gebieten mit der modernen Zeit Schritt hält. Harun Yahyas Artikel
erscheinen regelmäßig.

England - The Middle Path

http://www.trueorigin.org
Auch wenn TrueOrigin uneingeschränkt dem biblisch-christlichen Glauben und seiner
Weltsicht verpflichtet ist, zeigt der folgende Artikel von einem viel gelesenen muslimischen
Gelehrten nicht nur eine exzellente Analyse der unwissenschaftlichen Praktiken des National
Geographic, sondern auch, daß der Widerspruch gegen Evolution nicht auf eine bestimmtes
religiöses Glaubensfundament beschränkt ist. Evolution ist faktisch falsch, nicht aufgrund eines
Glaubens. TrueOrigin wurde eingerichtet, um eine intellektuelle, ehrliche Antwort zu geben auf
die Behauptungen der Vertreter der Evolutionstheorie. Es ist eine der bekanntesten
Referenzseiten zur Widerlegung des Darwinismus. Über Harun Yahya wird folgendes gesagt:
Harun Yahyas Hauptaugenmerk gilt der Widerlegung des Darwinismus und des
Materialismus, zweier moderner Mythen, die den Menschen aufgezwungen werden um die
Tatsache der Schöpfung zu verbergen, eine Wahrheit, die sowohl in der Bibel als auch im
Quran offenbart ist.
The Revival On-Line (Eine Website dieses Namens gibt es nicht)
ist die Website eines der größten und besten Newsletter im Vereinigten Königreich. The
Revival befaßt sich mit Themen, die vor allem junge Muslime heute interessieren. Sie wurde
aufgesetzt, um sachliche, lesbare, sowohl unterhaltende als auch bildende islamische Literatur
zu produzieren. Harun Yahyas hier veröffentlichte Artikel befassen sich mit wissenschaftlichen
und glaubensbezogenen Themen.
http://www.Ummah.com
bietet Services für die weltweite muslimische Gemeinde sowie für jeden, der
Informationen über den Islam sucht. Der BICNews Global Newsletter Service, ein Bereich der
Website, sendet rund um die Uhr Nachrichten und Analysen in die ganze Welt. Harun Yahya ist
regelmäßiger BICNews Kolumnist.
http://www.IslamForToday.com
ist eine Internetpräsenz für westliche Konvertiten sowie eine Informationsquelle für
Nicht-Muslime, die den Islam kennenlernen und verstehen wollen. Harun Yahyas Artikel über
die friedfertige Natur des Islam sind hier veröffentlicht.
www.chretiens-et-juifs.org
ist eine Website aus Belgien für den Dialog zwischen den göttlichen Religionen, im
wesentlichen zwischen Christentum und Judentum. Sie wurde aufgesetzt von der
Internationalen Vereinigung von Christen und Juden für die Lehre der gegenseitigen
Wertschätzung, die durch ein königliches Dekret 1999 ins Leben gerufen wurde. Harun Yahyas
Artikel, in dem er schreibt, daß der Islam jeglichen Terror vollständig ablehnt, wurde hier
publiziert.
www.bosanskialim.com
ist eine bosnische Website mit islamischen Quellen für bosnische Muslime. Harun
Yahyas Schriften über die Widerlegung der Evolutionstheorie erscheinen im Bücherbereich
dieser Website.
www.bosnjakinja.net
ist eine weitere bosnische Website, die sich besonders an bosnische muslimische Frauen
wendet. Sie enthält verschiedene Schriften von Harun Yahya, die von freiwilligen Helfern
übersetzt worden sind.
www.Islamzine.com
präsentiert sowohl Muslimen als auch Nicht-Muslimen den Islam. Alle Artikel von Harun
Yahya zu glaubensbezogenen Themen sind hier zu finden, es gibt einen speziellen Bereich für
die Werke von Harun Yahya.

Harun Yahyas französische Artikel sind auf vielen Websites veröffentlicht. Eine ist hier
zu sehen, sie bringt die Artikel in dem Abschnitt Fundamentale Prinzipien des Islam.
www.Dieu-Unique.com
ist eine französische Website über islamische Prinzipien, auf der sich
Zusammenfassungen von Harun Yahyas französischsprachigen Büchern befinden. Die oben zu
sehenden Auszüge stammen aus Connaitre Dieu Par La Raison, der französischen Ausgabe von
Man erkennt Gott mit dem Verstand.
www.islam.at
ist Österreichs wichtigste islamische Website. Sie enthält Schriften geachteter islamischer
Autoren. Eine besondere Seite wurde für Artikel von Harun Yahya eingerichtet.
Hier stehen etliche seiner Artikel zur Verfügung, ebenso seine Biographie.
www.Oumma.com
ist eine umfassende Website auf französisch. Der obige Artikel, der auf ihr veröffentlicht
wurde, erinnert die Muslime daran, nach dem Quran zu leben und jederzeit ihrem Gewissen zu
folgen.
www.aslim-taslam.com
ist eine weitere französische Website. Der Abschnitt Wissenschaft enthält Artikel von
Harun Yahya über Materialismus und die Evolutionstheorie, sowie ein Interview mit dem Autor.
www.Islam-Belgique.com
ist eine von belgischen Muslimen betriebene Website. Harun Yahyas Artikel Der
wissenschaftliche Zusammenbruch des Materialismus sowie Entropie und Ordnung sind hier zu
finden.
www.Islamicity.com
ist eine der populärsten islamischen Websites mit einem Durchschnitt von 2,5 Millionen
Besuchern am Tag. Ein besonderer Bereich ist Harun Yahya reserviert unter dem Titel Der
Quran und die Wissenschaft.
http://www.eramuslim.net
ist eine indonesische Website mit Nachrichten und einem Kulturservice für Muslime in
Indonesien. Harun Yahyas Der Evolutionsschwindel wurde hier präsentiert; das Buch wird
demnächst in Indonesien erscheinen.
www.IslamicInterlink.com
ist ein Versuch, islamische Inhalte über das Internet für alle leicht zugänglich zu machen.
Die Werke Harun Yahyas sind in der Sektion Zeitgenössische Gelehrte im Index muslimischer
Autoren aufgelistet.
Schlußfolgerung

Wir haben in diesem Buch die Reaktionen und das ständig wachsende Interesse verfolgen
können, das Harun Yahyas Werke weltweit hervorgerufen hat. Wir haben Überlegungen in
Zeitungen, Magazinen, Websites und Leserbriefen dazu gesehen.
Es gibt verschiedene Gründe für den großen Einfluß, den diese Werke auf den Leser
haben. Aufgrund ihres einfachen, attraktiven Stils können sie von Menschen jeglicher
Lebensweise und jeder Altersgruppe verstanden werden. Der Autor hat sich an der Weisheit und
dem beeindruckenden narrativen Stil des Quran orientiert. Ein weiterer Grund ist wohl die
Vielfalt seiner Werke, die aufgrund ihrer Bedeutung das Interesse aller Bevölkerungsschichten
wecken. So sind Harun Yahyas Werke nicht nur für von Bedeutung für Leser, die mehr über den
Islam erfahren oder ihre Kenntnisse des Quran vertiefen wollen, sondern sie dienen ebenso als
Quelle für den, der auf dem Quran basierendes Wissen zu Themen wie dem wahren Gesicht der
Evolutionstheorie, zu Biologie, Astronomie, Physik, der Welt, gegenwärtige Geschichte und
internationale Beziehungen sucht.
Das Besondere an Harun Yahyas Werken ist, daß sie ausschließlich im Gedanken an den
Willen Gottes geschrieben wurden. Sie wurden ohne kommerzielles Interesse und ohne die
Erwartung eines Profits geschaffen und diese Aufrichtigkeit hat einen unmittelbaren Einfluß auf
die Herzen der Leser.
Aus diesen Gründen sind das Lesen dieser Werke und deren Empfehlung ein bedeutendes
Tun für jeden Einzelnen. Alles was in dieser Richtung getan werden kann, ist ein Schritt
vorwärts zur Abschaffung einer Umwelt der Grausamkeit und des Chaos, in dem die Welt
versunken ist, und mit Gottes Hilfe wird dies schließlich irgendwann auch geschehen.
So Gott will, werden die Werke Harun Yahyas im 21. Jahrhundert ein noch größeres
Publikum erreichen, und sie werden ein Instrument sein, vermittels dessen die Menschen ein
Leben des Wohlstands, der Gerechtigkeit und des Friedens erreichen werden, nachdem sie sich
so lange Jahre gesehnt haben.

Sie sagten: "Preis Dir, wir haben nur Wissen von dem, was Du uns lehrst; siehe, du
bist der Wissende, der Weise." (Quran, 2:32)