Sie sind auf Seite 1von 1

AKTUELL ❚ HIV

DIE GROSSE
Hoffnungen und Realität
CROI-Konferenz zu HIV und Aids
VERSCHWENDUNG
10 Beispiele für verschenkte Chancen
Dr. Ramona Pauli, Ärztin SYLT: EINE INSEL VERLIERT IHREN CHARME;
einer HIV-Schwerpunkt- DIAMANTEN: BITTERER GLITZER; HEIZEN: SO SPART
praxis in München
MAN GELD; VITAMINE: WIE VIEL IST GESUND?

Die neue Ausgabe jetzt am Bahnhofskiosk


www.greenpeace-magazin.de
oder einfach anrufen
Foto: Felicitas Zorn

040/808 12 80-80.
Auch im günstigen Abo
mit exklusiven Prämien.

Vom 8. bis 12. Februar fand in Je weniger Viren im Blut sind,


Montreal der wichtigste Kongress umso geringer ist das Risiko.
für HIV-Behandler statt. Auf der
CROI (Conference on Retroviruses gab-Magazin: Große Hoffnungen
and Opportunistic Infections) lagen auf Interleukin-2, da es die
diskutierten Wissenschaftler aus CD4-Zellzahl erhöht.
der ganzen Welt über Prävention, Ramona Pauli: Interleukin-2 ist
Therapie und Forschungserfolge ein Botenstoff, der die weißen Blut-
im Kampf gegen die HIV-Infek- körperchen und damit auch die
tion. Dr. Ramona Pauli, HIV- Helferzellen anregt. Man hat ge-
Ärztin aus München, zu Ergeb- hofft, dass die Stärkung des Im-
nissen und Erkenntnissen. munsystems auch den Verlauf der
HIV-Infektion günstig beeinflusst.
gab-Magazin: Ein wichtiges Deshalb wurden in zwei großen
Ergebnis der CROI: auch bei HIV- Studien Patienten zusätzlich zu
Positiven unter der Nachweis- den HIV-Medikamenten mit Inter-
grenze befinden sich noch Viren leukin-2 behandelt. Nach sieben
im Sperma. Was bedeutet das für Jahren waren zwar die Helferzellen
die Nachricht, dass ein HIV-Infi- in der Interleukin-2-Gruppe höher,
zierter, der Medikamente nimmt aber es kam in dieser Gruppe den-
und unter der Nachweisgrenze ist, noch genauso häufig zu Aids-defi-
auf Kondome verzichten könnte? nierenden Erkrankungen wie in der
Ramona Pauli: Zwei Studien ha- Patientengruppe, die nur HIV-
ben gezeigt, dass noch Viren im Medikamente einnahmen. Das The-
Sperma nachweisbar waren. Zum ma Interleukin-2 ist damit erledigt.
Teil vereinzelt, - aber es gab auch
einen Patienten, der im Lauf eines gab-Magazin: Es wird oft von
halben Jahres immer wieder sehr einer möglichen Heilung der HIV-
viele Viren im Sperma hatte. Was Infektion gesprochen.
das für das Ansteckungsrisiko Ramona Pauli: Das Wort Heilung
bedeutet, ist noch unklar. Es hat auf dem Kongress niemand in
könnten methodische Fehler bei den Mund genommen, denn nie-
der Virusbestimmung aufgetreten mand kann dazu eine konkrete
sein. Darüber hinaus weiß man Aussage treffen. Aber es wird in-
nicht, wie viele Viren es braucht, tensiv in dieser Richtung ge-
um eine Ansteckung auszulösen forscht. Durch neue, feinste Meß-
und auch die Anzahl der Sexual- methoden konnte man jetzt
kontakte spielt eine Rolle. HI-Viren aufspüren, die durch die

WEG
Netze unserer bekannten Tests ge-
gab-Magazin: Was raten Sie jetzt schlüpft sind. Diese Viren stam-
Ihren Patienten? men aus langlebigen Immunzel-
Ramona Pauli: Ich rate ihnen, len, in denen sie von Beginn der
mit ihrem Partner zu sprechen. Infektion an schlummern. Nur
Der HIV-Negative entscheidet, ob wenn diese Immunzellen sterben,
er das Risiko eingehen will. In können wir HIV aus dem Körper

DAMIT!
einer treuen Partnerschaft mit den entfernen. Unsere bisherigen Me-
entsprechenden Bedingungen - dikamente erreichen diese ver-
Illustration: Christoph Niemann

Viruslast schon lange unter der steckten Viren nicht, aber ich bin
Nachweisgrenze, keine sexuell sicher, dass die Forschung auch
übertragbaren Erkrankungen - ist hier erfolgreich sein wird. Nur
das Risiko vertretbar. Das einzige wann es soweit sein wird, wissen
was man heute sicher sagen kann: wir heute noch nicht. (fez)