Sie sind auf Seite 1von 1

KULTUR ❚ FILM

"Were the World Mine" spielt mit


der Idee einer schwulen Welt
(Sa, 30.1. 22.00 Uhr)

Der Episodenfilm "Evett - Ich will" erzählt


auf amüsante Weise Komplikationen im
deutsch-türkischen Multi-Kulti-Leben.
(Mo, 1.2., 20 Uhr)
Enfant Terrible Rosa von Praunheim erklärt
in "Rosas Höllenfahrt" das Alter und den
Oscarprämiert: Gus van Sants "Milk" mit Sean "Das andere Istanbul" portraitiert Lesben, Tod aus dem Blickwinkel verschiedener
Penn in der Rolle des ersten schwulen Schwule und Transgender in der türkischen Religionen. (So, 31.1., 18 Uhr)
Politiker Amerikas. (So, 31.1., 12 Uhr) Metropole. (Mo, 1.2., 18 Uhr)

"Die Zusammenarbeit klappt sehr schön"


10 Jahre Homonale in Wiesbaden
dabei: Praunheims "Rosas Höllenfahrt", die Simone Faller: Ja, das ist auf jeden Fall
Doku "Das andere Istanbul" und der Spiel- unsere Erfahrung. Eher sorgt man sich mit
Foto: cos

film "Evet - ich will". Das sind alles Filme die uns um mögliche Probleme. Anonyme An-
2009 gestartet sind. Der Rest, das stimmt, feindungen zum Beispiel gab es leider im
sind Filme von 2008 oder älter. Laufe der Jahre immer mal wieder. In einem
Jahr hat irgendjemand immer wieder die
gab-Magazin: Liegt das daran, dass es in außen vor dem Kino ausgelegten Flyer raus-
den letzten Jahren keine richtig großen gerissen und auf die Straße geschmissen. Das
Kinostarts mehr gibt von schwul-lesbischen Kino war gezwungen unsere Flyer nur noch
Filmen? drinnen zu haben. Das war aber nur in einem
Joachim Schulte und Simone Simone Faller: Nein. Ich wüsste nicht, dass Jahr, danach war es dann gut. Und in einem
Faller von Verein "Come Out!" weniger Filme erscheinen. Aber man hat Jahr gab es auch Schmäh- und Drohbriefe an
feiern 10-jähriges Jubiläum nicht mehr ein Jahr Zeit, Filme im Kino als das Kulturamt. Allerdings ist nie jemand
des Filmfests "Homonale" Premiere zu zeigen, da Filme viel schneller offen gegen die Homonale während der
auf DVD erscheinen. Das ist Segen und ein Veranstaltungen aufgetreten.
Das schwul-lesbische Filmfest "Homonale" Fluch. Durch die DVDs sind die Kosten nicht
feiert sein zehnjähriges Jubiläum im Caligari so horrend und es erscheinen jetzt Filme mit gab-Magazin: Was sind die Highlights zum
Kino in Wiesbaden. Wir sprachen mit Simone Untertiteln in Deutschland, die es früher Jubiläum?
Faller vom Film-Team des Vereins Come vielleicht gar nicht gegeben hätte. Aber es Simone Faller: Natürlich "Milk" als sehr
Out! e.V. wird dadurch auch schwieriger bei Kino- prominenter Film. Ein Schwerpunkt sind
Premieren mit dabei zu sein. auch die vielen Dokus. Die Freitag-Spät-
gab-Magazin: Was war 1999 der Auslöser schiene, die sich so ein bisschen als schwule
dafür eine Filmfestival in Wiesbaden zu starten, gab-Magazin: Parallel zur Homonale läuft Pornoreihe etabliert hat, ist in diesem Jahr
wo es doch schon in der Nähe das Festival nachmittags das Kinderkino. In diesem Jahr mit dem Film "Peter Berlin Story" besetzt.
Verzaubert gab? mit dem Klassiker "Billy Elliot". Gab es Die Nachlese am Montag hat mit dem
Simone Faller: Es gab zwei Gründe. Zum dagegen nie Bedenken von Leuten? deutsch-türkischen Film "Evet - Ich will"
einen genau der, dass man nach Frankfurt Simone Faller: Nein. Die Zusammenarbeit und der Doku "Das andere Istanbul", Multi-
fahren musste, um schwul-lesbische Filme mit den Leuten vom Kinderkino war immer kulti und Integration als Thema. Wir versu-
zu sehen. Dann natürlich auch wegen der sehr vorurteilsfrei. Wir machen die Homo- chen möglichst ein ausgewogenes Programm
öffentlichen Wirksamkeit für Come Out! Das nale seit Jahren, da kennt man sich von der hinzukriegen. Dazu hatten wir anfangs noch
Caligari hat als kommunales Kino ein Publi- Kinoarbeit und wir begegnen uns auch auf jeweils vier Männer- und Frauenfilme. Jetzt
kum, das nicht Blockbuster-Filme sucht, einer privaten Ebene. Das ist alles sehr haben wir zum Großteil Filme, die zumin-
sondern anspruchsvollere Filme. Es bot sich unproblematisch. Das Publikum im Caligari dest in unserer Vorstellung alle ansprechen.
daher an, mit dem Caligari zu kooperieren, ist sowieso ein spezielles. Die Leute kommen Mir scheint, dass sich Filme nicht mehr so
da sie immer schon offen für Kooperationen extra für bestimmte Reihen. Das heißt die sehr mit Schwulen oder Lesben befassen,
waren. Wir dachten, dass wir dort ein paar Leute für das Kinderkino kommen nicht über sondern mit Themen, die Schwule und
Leute mehr pro Film erreichen, die sonst den Homonale sondern über den Kinderkino- Lesben betreffen. (cos)
nicht explizit in schwul-lesbische Filme Flyer. Beim Frühstücksfilm am Sonntag, den
gehen. Das schien uns damals noch ein wir in Zusammenarbeit mit den exground- Homonale Filmfest, Fr, 29.1. - Mo, 1.2., Caligari Filmbühne,
wichtiger Punkt zu sein. Leuten auch schon seit Jahren anbieten, ist Am Marktplatz 9, Wiesbaden. Alle Filme im gab-Termin-
das Publikum wohl am gemischtesten. kalender oder unter wiesbaden.de/caligari
gab-Magazin: In diesem Jahr und letztem
Jahr fehlen allgemein ein wenig die Neu- gab-Magazin: Kann man also sagen, dass Die Party "10 Jahre im Sauseschritt"mit DJane Crystel Cox
starts. das Caligari-Publikum keine Berührungs- steigt am Sa, 30.1. in der Tanzschule Weber, Wilhelmstr.
Simone Faller: Es sind drei neue Filme ängste mit euch hat? 36, Wiesbaden.

10 JANUAR 2010