Sie sind auf Seite 1von 2

NOMINATIV

Direkte Subjekt.
Der Nominativ ist die Grundform der Artikel, Adjektive, Substantive und Pronomen.
Das Motiv erscheint immer in den Nominativ und beantwortet Fragen:
Wer / Was
Stze:
1.- Der Haus ist schn.
2.- Die Frau isst Fleisch.
3.- Das Auto ist sehr teuer

AKKUSATIV
Direkte Objekt.
Der Akkusativ ist nach einigen Verben und Prpositionen verwendet. Direkte
Ergnzung oder direkt durch das Aktionsobjekt betroffen in Akkusativ in der Regel
werden, es sei denn, die regierende Verb erfordert Dativ oder eine Prposition, die
den Dativ regelt. Beantworten Sie die Fragen:
Wen / Was
Stze:
1.- Ich will Den Auto.
2.- Das kind hat Die neu Konsole.
3.- Mein Mutter liest Das Buch.

DATIV
Indirekte Objekt.
Der Dativ ist nach einigen Verben und Prpositionen verwendet. Indirekte Objekt
oder indirekt durch die Wirkung des Verbs Objekt, Dativ go betroffen. Beantwortet
Fragen:
Wem / Was
Stze:
1.- Die Kinder liebt Dem Deutschlehrerin.
2.- Das Mdchen will Der Katze.

GENITIV
Indirekte Objekt.
Der Genitiv wird verwendet, den Besitz oder die Beziehung, um anzuzeigen, wie zum
Ausdruck mit "von" in Spanisch, und nach bestimmten Verben, Prpositionen und
Adjektive.
Der Genitiv beantwortet die Frage:
Wessen
Stze:
1.- Die Mutter Des Kindes ist schlecht.
2.- Das Buch Der Lehrerin ist sehr alt.
3.- Den Motor Des Autos ist kaputt.

PLURALFORMEN MIT , , .
Fr Weiblich
Es gibt nur zwei weibliche Substantive ihre Plural die Mutter die Mtter
mit Umlaut bauen:
die Tochter die Tchter
Feminine Substantive in "-AUS" endet, einen Umlaut
auf dem "a" hinzufgen und die Endung "e" hinzufgen. Die Maus Die Muse

Fr Mnnlich
der Vater die Vter
Viele der mnnlichen Substantive Endung in "-er"
und "-die" add nur ein Umlaut
der Mantel die Mntel

Fr Schlic
das Fahrrad die Fahrrder
Es ist sehr hufig auch der Plural Umlaut + "-er" in
den Neutrum das Blatt die Bltter

das Haus die Huser