Sie sind auf Seite 1von 3
WDT 135/155

WDT 135/155

WDT 135/155

Hubarbeitsbühne WDT 135/155

Produktbeschreibung

• Teleskophubarbeitsbühne mit 1fachem Teleskopausschub und beweglichem Korbarm

• Verschiedene Nutzlasten, Gesamtgewichte, Korbarme und Reichweiten möglich

• 4 Stützen mit beweglichen Bodentellern, vom Arbeitskorb aus steuerbar

• Arbeitskorbablage am Heck des Trägerfahrzeugs, dadurch bequemer Einstieg vom Boden

• aufgebaut ab 4,60 t Gesamt- gewicht

Besonderheiten

• hohe Wendigkeit im Straßen- verkehr durch kompakte und leichte Bauweise

• weicher und ruckfreier Aus- schub der Teleskope durch optimierte Gleitlager und ver- formungssteife Sechseckprofile

• zwangsgesteuerte hydraulische Parallelführung des Arbeits- korbes (Geber-Nehmer)

• feinfühlige elektronisch gere- gelte Proportionalsteuerung mittels Kreuzgeber (Joystick) vom Arbeitskorb aus

• wartungsfreie Lager

• optimaler Schutz aller Steuer- und Versorgungsleitungen vor äußeren Beschädigungen; dadurch Vermeidung von Aus- fällen und kostenintensiven Reparaturen

Einsatzbereich

• Stadtverwaltungen

• Stadtwerke

• Verkehrsbetriebe

• Energieversorger

• Montagebetriebe

• Wartungsunternehmen

• Handwerker

• Baumpfleger

• Forstbetriebe

• Vermietfirmen

• Schädlingsbekämpfer

• Glas- und Gebäudereiniger

• TV- und Filmproduzenten

• Telekommunikations- unternehmen

WDT 135
WDT 135

auf MB 413 CDI

WDT 155
WDT 155

auf MB 814 Vario

Technische Daten WDT 135 WDT 155 Arbeitshöhe* max. 13,50 m 15,50 m Korbbodenhöhe* max. 11,50
Technische Daten
WDT 135
WDT 155
Arbeitshöhe*
max. 13,50 m
15,50 m
Korbbodenhöhe*
max. 11,50 m
13,50 m
Seitliche Reichweite*
max.
9,00 m
11,00 m
Nennlast im Arbeitskorb
max.
200 kg
200 kg
Schwenkbereich mit
Endlagendämpfung
480°
480°
Hubwinkel Korbarm
180°
180°
Abmessungen des Arbeitskorbes
(L x B x H) 1,20 m x 0,83 m x 1,10 m
Fahrzeuggesamtlänge*
Pritschenwagen
ca.
7,10 m
8,05 m
Kastenwagen
ca.
6,82 m
7,75 m
Durchfahrthöhe*
Pritschenwagen
ca.
3,05 m
3,05 m
Kastenwagen
ca.
3,55 m
3,55 m
Gesamtgewicht*
ab
4600 kg
4600 kg
* abhängig vom Fahrgestell

Serienausstattung

• Kunststoffarbeitskorb,

2 x 80° drehbar mit aufrechtem

Einstieg

2 Ösen für Sicherheitsgurte im

Arbeitskorb

• Korblastabhängige Reichweite

• Doppelte Isolierung gegen 1000 V

• komfortable Zweitsteuerung an der Basis (Korbpult umsteck- bar)

• Versetzfahrt

Stabile Fahrgestellabdeckung aus Aluminium (nicht bei Kastenwagen)

Korbaufsetzsicherung

Hydraulikpumpe

Fahrzeugmotor-Start-Stop im Arbeitskorb

Elektroleitung 230 V/10 A mit FI- Schalter

Summer im Fahrerhaus, Ruf- knopf im Arbeitskorb

Reserveradhalterung (nicht bei Kastenwagen)

Kotflügel für Hinterräder (nicht bei Kastenwagen)

Lackierung nach Wahl

Aufbau des Gerätes auf ein geeignetes Fahrgestell

CE-Zeichen, EG-Konformitäts- erklärung, Prüfbuch

Abnahme gem. StVZO

Umfangreiches Korrosions- schutzpaket

Zusatzausrüstung*

• Bordwände

• Gerätekasten

• Verkehrshüte mit Halterung

• Unterlegbohlen

• Arbeitsscheinwerfer

• Holzrand auf dem Arbeitskorb

• Halterung für Kettensäge

• Trenngitter

• Größerer Arbeitskorb

• Eingeschränkter Bühnenbetrieb ohne Abstützung möglich

(weitere Ausrüstung auf Anfrage)

Ausstattungs- und technische Änderungen aus Gründen der Weiterentwicklung vorbe- halten.

Revision 10/2004

der Weiterentwicklung vorbe- halten. Revision 10/2004 WUMAG ELEVANT GmbH & Co. KG Postfach 93 19 ·

WUMAG ELEVANT GmbH & Co. KG

Postfach 93 19 · 47750 Krefeld Düsseldorfer Straße 100 · 47809 Krefeld (Linn) DEUTSCHLAND / GERMANY Tel: + 49 2151 526-200 · Fax: + 49 2151 526-230 e-mail: elevant@wumag.de · Internet: www.wumag.de

WUMAG GmbH WERK EBERSBACH

Johann-Andreas-Schubert-Str. 6 · 02730 Ebersbach DEUTSCHLAND / GERMANY Tel: + 49 3586 7809-0 · Fax: + 49 3586 7809-54 e-mail: werk-ebersbach@wumag.de · Internet: www.wumag.de

Mobile elevating work platform WDT 135/155

Product information

• Telescopic mobile elevating work platform with a 2 section extension boom and a cage boom with 180° action angle

• Different payloads, GVW's, cagebooms, and outreaches

• 4 stabiliser with moveable spreader plates, to be controlled from the cage

• Cage placed at the rear of the vehicle, therefore comfortable access to cage

• Assembled from 4,60 t GVW

Special features

• Excellent manoeuvrability in traffic through compact and lightweight design

• Smooth and jolt free running of the telescopes through optimised slide bearings and deformation resistant hexagon profiles

• Forced guide control of the hydraulic cage levelling system

• Finely adjustable and robust electric hydraulic control by joysticks from the cage

• Bearings are maintenance free

• Optimal protection of all supply- and control lines from external damage; prevents breakdowns and costly repairs

Operation areas

Municipal authorities

Municipal services

Transport companies

Power supply companies

Installation and assembly companies

Service companies

Craftsmen

Tree cutters

Forestry workers

Rental companies

Pest control

Glass and exterior cleaning

TV and Film work

Telecommunication companies

Standard Equipment

• GRP cage, 2 x 80° rotatable with upright access

• 2 anchor points for safety harnesses

WDT 135
WDT 135

on MB 413 CDI

WDT 155
WDT 155

on MB 814 Vario

Technical Data WDT 135 WDT 155 Working height* max. 13,50 m 15,50 m Cage floor
Technical Data
WDT 135
WDT 155
Working height*
max.
13,50 m
15,50 m
Cage floor height*
max.
11,50 m
13,50 m
Sideways outreach*
Cage load
max.
9,00 m
11,00 m
max.
200 kg
200 kg
Turnable rotation with
end stop damping
480°
480°
Cage boom angle
180°
180°
Measurements of the cage
(L x Wx H) 1,20 m x 0,83 m x 1,10 m
Travelling length*
chassis
approx.
7,10 m
8,05 m
van
approx.
6,82 m
7,75 m
Travelling height*
chassis
approx.
3,05 m
3,05 m
van
approx
3,55 m
3,55 m
G.V.W*
from
4600 kg
4600 kg
* depending on the vehicle

• Electronic outreach control depending on cage load and telescope position

• double insulation against 1000 V

• Comfortable secondary control (control can be plugged in at the base)

• Cage boom movement without stabilising

• Cage Contact Safeguard, detecting cage capacity

• Stable aluminium chassis decking (not with van)

• Hydraulic pump

• Motor-Start-Stop in the cage

• Electric power line 230 V/10 A with residual current operated device

• Buzzer in the driver's cab; call button in the cage

• Bracket for the spare wheel (not with van)

• Mud guards for the rear wheels (not with van)

• Painting of the unit as required

• Assembly of the platform onto a suitable chassis

• CE-Mark, Declaration of conformity, Test certificate

• Check against the locale vehicle and traffic regulations (StVZO)

• Extensive anticorrosive package

Additional Equipment*

• Bordering of the platform decking

• Tool and material box

• Road marker cones with fixing device

• Spreader plates

• Halogen working light

• Timber handrail on the cage

• Holding device for chain saw

• Dividing screen

• bigger cage

• Platform movements without stabilisers

(More additional equipment on request)

We reserve our right for alterations in technology, development and equipment without prior notice.

Edition 10/2004

and equipment without prior notice. Edition 10/2004 WUMAG ELEVANT GmbH & Co. KG Postfach 93 19

WUMAG ELEVANT GmbH & Co. KG

Postfach 93 19 · 47750 Krefeld Düsseldorfer Straße 100 · 47809 Krefeld (Linn) DEUTSCHLAND / GERMANY Tel: + 49 2151 526-200 · Fax: + 49 2151 526-230 e-mail: elevant@wumag.de · Internet: www.wumag.de

WUMAG GmbH WERK EBERSBACH

Johann-Andreas-Schubert-Str. 6 · 02730 Ebersbach DEUTSCHLAND / GERMANY Tel: + 49 3586 7809-0 · Fax: + 49 3586 7809-54 e-mail: werk-ebersbach@wumag.de · Internet: www.wumag.de