Sie sind auf Seite 1von 5

COLLECTION MUSICALE EN FORMAT NUMÉRIQUE

Paul Hofhaimer (1459-1537)


Ich hab heimlich ergeben
Georg Forster, 1536

EN 2014-137(4)
Nomenclature :

c Discantus

e Altus

f Tenor

h Bassus

1. Ich hab heimlich ergeben mich 2. Den Helden Kön für all ich krön, 3. Hoffnung mich nert, ich werd gewert,
Eim schönen Helden werde, Von edlem Stamm geboren, In disem Fal beglücken,
In Er und Trew, on alle Rew, Zu ihm stet him mein Mut und Sin, Ein kleine Zeyt ich wol erpeit,
Seins gleichen lebt nicht auf Erde, Zu lieben in erkoren : Gott kann und wirds wol schicken,
An Wolgestalt findt man kein bald, Er ist mein Freud, mein Augenweyd, Auff den ich baw, hoff und vertraw,
Schon Absalon muss weichen, Mein bester Schatz auf Erden, Zu im mein stetes Flehen,
Sinn reich, klug, weis, Ich bin im hold, Gib im die Sach,
Salmon ist er zvergleichen. Hoff auch er soll mir werden. Er wird mich wohl versehen.
3
j j
&b C w ˙ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ œ œ. œ œ. œ œ œ œ œœœ œ
˙
Ich hab heim - lich er - ge - ben mich Eim schö - - - - nen Hel -

Vb C w ˙ œ . œj œ ˙ N œ w Œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ œ . œ
j
Ich hab heim - - - - lich er - ge - ben mich Eim schö - nen Hel - den

Vb C w ˙ œ œ œ ˙ Nœ w Ó ˙
˙ ˙ ˙ ˙
Ich hab heim - lich er - ge - - - - - ben mich Eim
?b C ˙ ˙ ˙ œ œ œœœ œ œ. œ œ œ œ œœœ œ
w ˙ ˙ œ J
Ich hab heim - lich er - ge - ben, er - ge - ben mich Eim schö - - - nen

&b ˙ Œ œ œ œ œœœœ Œ œ
œ œœœ œ œ ˙ œ w w ˙ ˙ ˙
den, Eim schö - nen Hel - den wer - de, In Er und Trew, on

Vb œ œœ˙ ˙ Œ œ œ œ ˙ œ œ ˙ w w ˙ œ . œj œ ˙ N œ
Wer - - - de, Eim schö -nen Hel - den wer - de, In Er und
˙ ˙ ˙
Vb ˙ ˙ œ œ œ œœ˙ w w ˙ ˙ ˙ ˙
schö - nen Hel - den wer - - - - - de, In Er und Trew, on
?b w œ œœœœ Œ œ œ œœ˙ ˙
œ ˙ ˙ ˙ ˙
w w
Hel - - - den wer - - - de, In Er und Trew, on
4
16
j j
&b œ œ œ œ œ œ œ. œ œ. œ œ œ œ œœœ œ ˙ Œ œ œ œ œœœœ
al - le Rew, Seins glei - - - - chen lebt nicht, lebt nicht auf
j œ
Vb w Œ œ œ œ œ œ œ œ ˙ œ . œ œœ˙ ˙ Œ œ
Trew, on al - le Rew, Seins glei - chen lebt nicht auf Er - de, lebt
˙ ˙
Vb ˙ œ œ œ ˙ Nœ w Ó ˙ ˙ ˙
al - - - - - le Rew, Seins glei - chen lebt nicht
?b ˙ œ œ œœœ œ œ œ œ œ œœœ œ w œ œœœœ
œ. œ
œ J
al - le, on al - - le Rew, Seins glei - - - chen lebt nicht

22

&b œ œ œ Ó ˙ jœ œ œ ˙ Œ œ
œ œ œ ˙ œ w ˙ ˙ œ . œ œ ˙ aœ
Er - - - - - de, An Wol - ge - stalt findt man kein bald, Schon

Vb œ œ ˙ œ œ ˙ w Ó ˙ ˙ ˙ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ ˙ Œ œ
nicht auf Er - - - - de, An Wol - ge - stalt findt lan kein bald, Schon
jœ œ
Vb ˙ œ œ œ œœ˙ w Ó ˙ ˙ ˙ œ . œ œ œ ˙ ˙ Œ œ
auf Er - - - - de, An Wol - ge - stalt findt man kein bald, Schon
?b ˙ Œ œ œ œœ˙ Ó ˙ ˙ œ Aœ ˙
w ˙
œ. œ œ œ
œ ˙ Œ œ
auf Er - de, An Wol - ge - stalt findt man kein bald, Schon
5
30
j
&b œ œ ˙ œ. œ œ œ œœ˙ œ ˙ Œ œ ˙ ˙ ˙ œ œ œœ˙ œ W
Ab -sa - lon muss wei - - - chen, Sal - mon ist er zver -glei - - - chen.
˙ ˙ ˙ œ œ œ œ œ œ. œ ˙ Œ œ œ œ ˙ œ œ ˙
Vb J œ ˙ œ W
Ab - sa - lon muss wei - - - chen, Sal - mon ist er zver -glei - - - - chen.

Vb ˙ ˙ œ . Jœ œ œ œ œ ˙ ˙ Œ œ œ œ œ œ œ . Jœ œ œ œ œ ˙ W
Ab - sa - lon muss wei - chen, Sinn reich, klug, weis, Sal - mon ist er zver-glei - chen.
?b ˙ ˙ ˙ ˙ Œ œ œ œ bœ. œ œ œ œ
˙ ˙ œ œ œ œ J œ ˙ W
Ab - sa - lon muss wei - chen, Sal - mon ist er zver - glei - - - - - chen