Sie sind auf Seite 1von 3

Thema "Das Äußere eines Menschen" (Blatt 1)

Übungen zum Wortschatz

1. Nennen Sie die Pluralform folgender Substantive.


die Hand, der Arm, der Hals, der Kopf, das Gesicht, der Gesichtszug, das Haar, der Bart, der Mund, das Ohr, die
Wange, das Auge, die Nase, die Runzel, die Falte.

2. Bestimmen Sie die oben genannten Substantive durch passende Adjektive.

3. Nennen Sie sinnverwandte Wörter zu:


ein dicker Mann, ungefüge Bewegungen, eine runzlige Haut, ein abstoßendes Gesicht, tiefe Falten, ein
anziehendes Mädchen, eine hübsche Frau, eine aufrechte Haltung, eine sauere Miene.

4. Bilden Sie Antonyme zu:


regelmäßige Gesichtszüge, ein breitschultriger Mann, ein schlankes Mädchen, ein weitsichtiger Mensch, blasse
Gesichtsfarbe, ein freundlicher Gesichtsausdruck, ein längliches Gesicht, ein geistvolles Gesicht, eine
korpulente Frau.

5. Ergänzen Sie folgende Satze:


1) Das Äußere dieses Mädchens ist ... 2) Meine Schwester hält auf... 3) Er legt großen Wert auf ... 4) Nach dem
Äußeren zu urteilen ... 5) Dieser Schüler soll sich eine bessere Haltung ... 6) Gewöhne dir eine ... 7) Sie ist
schlank wie ... 8) Ihre Gesichtsfarbe ist... 9) Er streichelte dem Kind über ...

6. Antworten Sie auf folgende Fragen:


Was kann man drücken? schütteln? senken? beugen? hängen lassen? wachsen lassen? ausstrecken? sinken
lassen? verschränken? aufschlagen? putzen? wischen? verrenken?

7. Sagen Sie, wie das Gegenteil zu folgenden Sätzen ist, gebrauchen Sie Antonyme:
Ihre Haut ist faltig. Dieses Mädchen ist hübsch. Er hat ein geistvolles Gesicht. Das Kind hat blasse Wangen. Er
hat einen unfreundlichen Gesichtsausdruck. Sie hat abstehende Ohren. Ihr Haar ist schlicht. Er hat den Bart
wachsen lassen. Sein Kinn ist rund. Sie hat volle Wangen. Sein Gesicht ist anziehend. Er ist ein Schwächling. Sie
ist eine zierliche Erscheinung. Sie legt großen Wert auf das Äußere.

8. Beantworten Sie folgende Fragen:


Wie kann das Äußere eines Menschen sein? Welche Haltung gefällt Ihnen? Was kann man mit dem Haar
machen? Was kann man kreuzen? Wie kann die Haut sein? Was kann man runzeln? Was kann man rümpfen?
Wie kann das Haar sein? Wie können die Augen sein?

9. Beantworten Sie folgende Fragen, gebrauchen Sie dabei die in Klammern angegebenen Wörter:
1) Warum gefallen Ihnen seine Manieren nicht? (plump)
2) Warum sitzt sie im Friseursalon? (ondulieren lassen)
3) Warum liegt sie in Gips? (das Bein brechen)
4) Warum schrie das Kind in der Straßenbahn auf? (j-m auf den Fuß treten)
5) Was sollen sich die Kinder unbedingt angewöhnen? (eine gute Haltung)
6) Woran sieht man das Alter eines Menschen? (Falten, eine welke Haut)
7) Wie sieht ein Mensch nach langer Krankheit aus? (eine schwierige Operation überstehen, blass,
abgemagert, eingefallene Wangen, dunkle Schatten unter den Augen, trübe Augen, unsicherer Gang,
lebensmüde)
8) Wie sieht ein gesundes munteres Kind aus? (volle frische Wangen, mollig, Grübchen in den Wangen,
strahlende Augen, zarte feine Haut, beweglich)
9) Wie sieht ein Greis aus? (gebückte Haltung, ein krummer Rücken, tiefe Falten im Gesicht, runzlige, welke
Haut, nur Haut und Knochen, ergrautes dünnes Haar, schlechte Ohren, eingefallenes Gesicht)

10. Übersetzen Sie ins Russische:


Sie beugte den Kopf. Sie neigte den Kopf zur Seite. Sie senkte die Augen. Sie runzelte die Stirn. Sie wischte sich
den Schweiß von der Stirn. Sie kämmte das Haar aus der Stirn. Sie schlug die Augen auf. Sie stützte das Kinn
auf die Hand. Sie drehte den Kopf zu uns. Sie streckte beide Arme aus. Sie rieb die Hände vor Freude.

11. Übersetzen Sie ins Deutsche:


одухотворенное лицо, впалые щеки, грубая кожа, неуклюжие манеры, дородная женщина, тучный
мужчина, пухленький малыш, морщинистая кожа, военная выправка, волнистые волосы, он вывихнул
руку, у мальчика болят уши, пылающие щеки, заплаканные и воспаленные глаза, курносый нос, низкий
лоб, неотесанный парень, продолговатое лицо; правильные черты лица, прямая осанка, судя по
внешности.

12. Übersetzen Sie ins Deutsche:


1) Эта девушка всегда аккуратно одета и красиво причесана. Она следит за своей внешностью.
2) Вялая (schlaff) или натянутая осанка производит неприятное впечатление.
3) Он хорошо сложен, у него статная фигура.
4) У этой девушки привлекательная внешность.
5) Этот старик худой как скелет.
6) У этого подростка нескладные, неловкие движения.
7) Он неотесанный, грубый парень. Его надо учить хорошим манерам.
8) Правильные черты и одухотворенное выражение делали его лицо особенно привлекательным.
9) У больного воспаленные глаза и осунувшееся лицо.
10) У неё были каштановые (kastanienbraun) волосы, которые отливали при свете лампы янтарным
блеском (im Lampenlicht einen bernsteinfarbenen Schimmer haben).
11) Его бледное лицо обрамляли (umrahmen) пышные (voll) кудрявые волосы.

13. Übersetzen Sie ins Deutsche:


А.
Высокие, сросшиеся на переносице брови (zusammengewachsene Augenbrauen) и большие голубые глаза
делали ее лицо особенно привлекательным. Блеск её глаз скрывали длинные черные ресницы. Некогда
молодая стройная девушка превратилась в пышную женщину, внешность которой бросалась в глаза.

Б.
1) Трудные годы жизни оставили на его внешности глубокие следы (tiefe Spuren in seinem Äußeren
hinterlassen): он согнулся и сгорбился (krumm und buckelig), на лице были глубокие морщины.
2) Выразительные голубые глаза, длинные черные ресницы и прямой нос придавали её лицу особую
прелесть.
3) Он хорошо сложен, широкоплеч, у него военная выправка.
4) Она пошла в парикмахерскую, чтобы подстричься и покрасить волосы.
5) На первый взгляд ей показалось, что у него отталкивающая внешность.
6) Судя по её внешности, она неряшлива.
7) На скамейке сидел тучный мужчина лет 50-ти.
8) Внешность этой высокой дородной женщины привлекла внимание всех.
9) Это была молодая стройная девушка с красивыми, нежными чертами лица.
10) У этого спортсмена высокая, стройная, подвижная фигура.
11) У него было узкое, бледное лицо, нос с горбинкой, высокий лоб, широкий рот и энергичный
подбородок.
12) Мать вела за руку полненького мальчика лет 3-х.
13) Говорят, что он вылитый отец.
14) Он говорит, что хочет отпустить бороду.

14. Bilden Sie Situationen zu folgenden Sätzen:


1) Vor Schreck standen ihm die Haare zu Berge.
2) Er kam mit heiler Haut davon.
3) Das sollen Sie sich hinter die Ohren schreiben.
4) Vier Augen sehen mehr als zwei. 5) Er verzog keine Miene.