Sie sind auf Seite 1von 2

..::B2 ÖSD-SCHREIBEN – AUFGABE II::..

❖ Der Anfang:
Zunächst/ Zuerst/Vor allem würde ich gern aussagen, dass ich nicht nur dieses
Thema interessant, sondern auch bemerkenswert / wichtig/ merkbar/ usw. finde.
Es ist eigentlich ein gewöhnliches Thema unseres Lebens heutzutage. Fast jede
Zeitung bzw. jedes Fernsehen hat einmal eine Diskussion darüber geführt.
.... Es ist eigentlich ein wichtige Herausforderung
❖ Wie denken Sie über dieses Äußerungen / die Äußerung?
Man sollte die erste Äußerung unbedingt berücksichtigen, weil ...
Ich bin einverstanden, dass ...
Ich stimme der dritten / zweiten/ ersten Äußerung ganz zu. Natürlich ...
❖ Begründen Sie Ihre persönliche Meinung.
Ich stehe auf dem Standpunkt, dass …
Meiner Auffassung nach + verb ….
Meiner Meinung nach + verb …
Ich bin der Meinung, dass...
❖ Beschreiben Sie eigene Eefahrungen zum Thema.
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass …
Meine Erfahrung haben mir gezeigt, dass …
Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht ….
❖ Wie ist die Situation in Ihrem Land?
Im Iran gibt es ähnliche Bedingungen.
Für die meisten Familien / Personen im Iran ist es heutzutage …
BEISPIEL FÜR AUFGABE I:

,,KINDER UND BERUF‘‘

Vor allem würde ich sagen, dass dieses Thema nicht nur interessant, sondern auch
merbar ist. Es ist eigentlich ein wichtige Herausforderung im Leben der Paare,
die Kind haben.
Man sollte die erste Äußerung unbedingt berücksisichtigen, weil die meisten
Frauen sowohl arbeiten, als auch ihre Kinder betreuen. Deshalb leiden sie unter
der Doppelbelastung.
Ich bin einverstanden, dass man auf dem Laufenden beleiben soll und
Fortbildung und Berufskurse sind echt gute Idee.
Ich stimme der dritten Äußerung ganz zu. Natürlich brachen die Mütter und
Väter mehr Chancen und flexible Arbeitszeiten.
Meiner Meinung nach brauchen die Mütter und Väter viel Zeit für die
Kinderbetreuung und diese Situation ist für die Frauen schwerer als die Männer.
Eigentlich bin ich nicht verheiratet und natürlich habe ich keine Erfahrung dafür
aber Meine Cousine hat zwei Kinder und hat viele Problems. Sie sagte mir,
aufgrund der Kinder könne sie nicht weiterbilden. Einerseits hält sie echt große
Drucke, abdererseits ist sie gar nicht sauer oder reumütig. Sie sagt, sie würde ihre
Kinder lieben.
Die meisten Leute von Iran, die Kinder haben, hat ähnliche Probleme wie andere
Menschen in anderen Läander. Leider gibt es im Iran schlechte wirtschaftliche
Bedingungen und leiden die Leute unter der Belastung.