Sie sind auf Seite 1von 41

FC Nordsee Hooksiel e.V.

www.fcn-hooksiel.de
VEREINSNACHRICHTEN
2. Ausgabe 2O10
2O10
FC Nordsee Hooksiel e.V.
Vereinsnachrichten für Mitglieder und Freunde des Vereins
mit Beiträgen von Werner Remmers, Holger Koscheck, Udo Krumme,
Gerhard Peters, Gerd Abeldt, Werner Doyen, Karin Doyen, Gregor von
Eicken, Sven Lüpkes, Petra Dunker

Inhalt Seite
Vorwort 1/3
Herren 1. Mannschaft 5/6
Alte Herren 7/8
E Jugend 9
D Jugend 10/11
F Jugend 12/13
B Jugend Mädchen 14
C Jugend 15/17
Hafenfest 20/21
Tennis 22
Damen 40
Herren ü 40 24
Tennis Termine 26
Tennis Jugend Mädchen 30
Herren ü 50 28
Geburtstag 32/33
WM 34
Sudoku 35
Vorstand 36
37

Redaktionsschluss für die


Ausgabe 3/2O10 ist der 10.09.2010
Herausgeber: Gestaltung: Druck:

FC Nordsee Hooksiel
Redaktion: wk
Werner Doyen druck
Auflage: Am Bullhamm 29a
350 Exemplare EMail: 26441 Jever
kawejama@t-online.de Tel.: 04461/912323

Alle in den Vereinsnachrichten enthaltenen Beiträge sind urheberrechtlich geschützt.


FCN Hooksiel e.V. Seite 1 Vereinsnachrichten 2/2010

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Leserinnen, liebe Leser!

In diesem Sommer schaut die ganze Welt nach Südafrika; findet


dort doch zurzeit die Fußball-Weltmeisterschaft statt. Die Be-
richterstattung über dieses weltweite Großereignis ist gewaltig;
wir Medienkonsumenten werden förmlich erschlagen über Be-
richte aus dem für uns doch fast unbekannten Land. Man kann
nur hoffen, dass im Anschluss dieser WM das Land auch weiter-
hin interessant bleibt. Ob es für unsere Fußballer und den vielen
Fans wieder ein Sommermärchen wird, bleibt abzuwarten; er-
hoffen tun wir es uns alle. Weiterhin erhoffen sich viele, dass
das erfolgreiche Abschneiden unserer Nationalmannschaft einen
Boom auf die Sportvereine auslöst und sich wieder viele Kids
für das Fußballspielen im Verein entscheiden. Nur so kann ein
Rückgang von spielenden Mannschaften gestoppt werden.

In der Fußballsparte unseres Vereins hat sich auch einiges ereig-


net. Aus gesundheitlichen Gründen hat unser langjähriger Abtei-
lungsleiter, Arnold Janssen, sein Amt zur Verfügung gestellt.
Bis auf weiteres leitet nun Meinhard Freimuth die Geschäfte der
Fußballabteilung.
FCN Hooksiel e.V. Seite 2 Vereinsnachrichten 2/2010

Auch die Verantwortung der 1. Mannschaft ist in der Zwischen-


zeit in anderen Händen; Holger Koscheck gab das Amt des Trai-
ners - für uns doch plötzlich - auf. Als Nachfolger konnten wir
kurzfristig Jörg Schutta aus Wilhelmshaven verpflichten; er wird
in der nächsten Saison die Geschicke der Kreisliga-Mannschaft
leiten. Eine Vorstellung seiner Person erfolgt in der nächsten
Ausgabe. Mit ihm erhoffen wir uns eine längerfristige Zusam-
menarbeit, haben wir doch in der Zwischenzeit eine Vielzahl von
jungen Hooksielern in die Mannschaft integrieren können. Auch
hat die Fußballabteilung nach langen Jahren wieder eine 2.
Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet; Grund waren die vie-
len Anfragen gerade jüngerer Spieler. Ihnen wollen wir jetzt wie-
der die Möglichkeit bieten, unter normalen Bedingungen am
Spielbetrieb teilzunehmen. Sollte noch jemand Lust haben, in
dieser Mannschaft mitzuspielen, so genügt eine kurze Anfrage.
Trainiert wird der „Unterbau der Ersten“ von Christian Fuchs,
der aus dem Kader von Vorwärts Pakens stammt.

Am 12.06. war unsere Sportanlage Austragungsort einiger Kreis-


pokal-Endspiele mit anschl. Ehrung aller Kreispokalsieger. Das
dieser Kreisjugendehrentag an unseren FCN vergeben wurde,
zeigt die Wertschätzung unserer Jugendabteilung. Diese Veranstal-
tung wurde geleitet von unserem nimmermüden Dieter Galski
und einigen fleißigen Helfern.
FCN Hooksiel e.V. Seite 3 Vereinsnachrichten 2/2010

Auf unserer Tennisanlage ist momentan auch Hochbetrieb; lau-


fen doch hier zurzeit nicht nur Spaßspiele. Die Punktrunde ist in
vollem Gange und so wie es aussieht, ist vielleicht in diesem
Jahr mit einer Meisterschaft zu rechnen.
Unsere Tennisanlage ist meiner Meinung nach zu einem richti-
gen Schmuckstück geworden. Haben sich doch zwei rührige
Pensionäre (Manfred Wörmann und Willi Möllmann) dazu ent-
schlossen, die Platzpflege zu übernehmen. Ihnen sei hier schon
einmal recht vielen Dank dafür gesagt.

Hinweisen möchte ich auf diesem Wege bereits jetzt schon auf
unser alljährliches traditionelles Hafenfest. Es findet in diesem
Jahr vom 20. – 22.08.2010 statt; dass dazu wieder viele fleißige
Helfer benötigt werden, versteht sich von selbst. Es ist und
bleibt nun mal eine sehr wichtige Veranstaltung für unseren Ver-
ein, nicht nur ein Image-Gewinn, nein, auch finanziell wird es
gebraucht. Daher möchte ich euch bitten, dieses Wochenende
„frei“ zu nehmen und eure Unterstützung dem Verein zu gute
kommen zu lassen. Das Orga-Team kann jede Hand gebrauchen,
sei es zum Auf- und Abbau oder zum Besetzen der einzelnen
Stände. Mit eurer noch so kleinen Unterstützung zeigt ihr auch
eine gewisse Zugehörigkeit zu unserem FCN. Ich hoffe, dass
mit eurer Hilfe das Hafenfest 2010 wieder ein voller Erfolg
wird.

Werner Remmers
1. Vorsitzender
FCN Hooksiel e.V. Seite 4 Vereinsnachrichten 2/2010
FCN Hooksiel e.V. Seite 5 Vereinsnachrichten 2/2010

1. Herrenmannschaft

Bericht zum Saisonabschluß der Fußball Kreisliga 2009 / 2010

Das war eine spannende Fußballsaison, die den Fans alles geboten hat. An der
Spitze setzte sich der FC Olympia Wilhelmshaven als Meister durch. Der FC Nor-
denham muss in die Relegation, doch hier sieht es im Moment nicht gut aus.
Absteigen müssen der FSV Jever und DJK SG Wilhelmshaven.

Wir schließen die Saison am Ende mit einem einstelligen Tabellenplatz ( 7 ) und 36
Punkten ab. Mein Wunsch war ja Platz 6 wie im Vorjahr zu erreichen, aber auf-
grund einer mit starken Mannschaften besetzten Kreisliga geht unser Tabellenplatz
voll in Ordnung. Außerdem sind und bleiben wir damit die Nummer 1 im Wanger-
land.

Da ich ja, wie bekannt ist, den FCN am Saisonende verlasse, möchte ich mich auf
diesem Wege noch mal bei allen Fans für eure Unterstützung bedanken. Mein be-
sonderer Dank gilt der Mannschaft, die wirklich alles gegeben hat. Ich wünsche
Euch für die Saison 2010 / 2011 alles Gute.

Auch ein neuer Trainer, Jörg Schutta aus Wilhelmshaven, konnte schon verpflich-
tet werden. Ich wünsche dir, Jörg, viel Erfolg.

Nochmals Danke Danke Danke

Gruß Holger Koscheck


FCN Hooksiel e.V. Seite 6 Vereinsnachrichten 2/2010

Pla Mannschaft Spie- G U V Tor- Diffe- Pun


tz le verh. renz kte
1 FC Olympia Wilhelmshaven 09 28 23 1 4 93 : 39 54 70

2 1.FC Nordenham 28 21 3 4 109 : 82 66


27
3 TSV Abbehausen 1 28 19 1 8 96 : 53 43 58

4 TuS Varel I 28 17 5 6 77 : 41 36 56

5 Heidmühler FC 2 28 17 4 7 66 : 42 24 55

6 VfL Wilhelmshaven 1 28 13 6 9 61 : 43 18 45

7 FC Nordsee Hooksiel 28 9 9 10 47 : -2 36
49
8 AT Rodenkirchen 1 28 10 5 13 46 : 66 -20 35

9 FC FW Zetel 28 8 9 11 50 : 47 3 33

10 SG Wangerland I 28 9 6 13 52 : 61 -9 33

11 RW Tettens I 28 10 3 15 42 : 59 -17 33

12 TuS Obenstrohe II 28 7 3 18 42 : 69 -27 24

13 TV Neuenburg 1 28 6 4 18 41 : 86 -45 22

14 FSV Jever 1 28 5 4 19 34 : 85 -51 19

15 DJK SG Wilhelmshaven 28 4 1 23 26 : -89 13


115
FCN Hooksiel e.V. Seite 7 Vereinsnachrichten 2/2010

Alte Herren Saison 2009/2010

Nach einer vom Verletzungspech eher durchwachsenen Hinrun-


de, die unsere Mannschaft auf Platz 7 überwintern ließ, konnten
wir in der Rückrunde wieder auf unseren gewohnten Kader zu-
rückgreifen.
Gleich im ersten Spiel der Rückrunde gelang uns eine Überra-
schung, wir konnten den Tabellendritten aus Obenstrohe mit 3:2
besiegen. Was man vielleicht für einen Zufallserfolg hätte halten
können, entwickelte sich zu einer überragenden Serie von 7
Spielen in Folge ohne Niederlage. Das alles ist dem Einsatz un-
serer Mannschaft, allen voran aber unserem Trainer Arnold Jan-
ßen zu verdanken, der vor jedem Spieltag unermüdlich darum
bemüht ist, die Spieler zusammen zu trommeln, damit wieder
eine vernünftig besetzte Truppe auf dem Feld steht. So gelang es
ihm unter anderem, Sascha Keemann, dem wir eine gute Gene-
sung wünschen und Sven Kaiser von FCN Hooksiel sowie Jörg
Sambale und Jürgen Friedrichs von RW Tettens zu gelegentli-
chen Einsätzen zu bewegen. Für ihre tolle Leistung möchten
wir uns auf diesem Weg bedanken
Diesen ständigen Einsatz für seine Altherren danken wir Ihm
mit dem Erfolg der Rückrunde, der uns noch bis auf Platz 3
vorbringen kann und mit guter Stimmung auf und neben dem
Feld, was nicht selbstverständlich ist, wie man bei manch ande-
rem Team Sonntags beobachten kann
FCN Hooksiel e.V. Seite 8 Vereinsnachrichten 2/2010

Wo einige Mannschaften noch nicht wissen, ob sie nächste Sai-


son überhaupt noch eine Mannschaft melden können, ist das bei
der Spielgemeinschaft Tettens, Hooksiel, Waddewarden ohne
wenn und aber bereits geschehen. Wir alle freuen uns schon auf
die nächste Saison unter Arnolds Führung. Mal sehen, vielleicht
gelingt uns dann ja schon in der Hinrunde eine Überraschung.
Wir werden darüber berichten.
Mit sportlichen Grüßen,
Eure SG Tettens (Lothar Weiß) /Hooksiel (Gregor von Eicken) /
Waddewarden (Michael Garmers)
P.S.: Unsere diesjährige Abschlussfeier der „Alten Herren“ fin-
det (fand) am 25.06.2010 um 18.30 Uhr bei Romeo in Horu-
mersiel statt.
FCN Hooksiel e.V. Seite 9 Vereinsnachrichten 2/2010

Moin, moin,
von den Kickern der E- Jugend
Zum Start der Rückserie auf dem Rasenplatz übernahmen wir
nach zwei tollen Siegen die Tabellenspitze.
Leider konnten wir die Serie nicht fortsetzen, aber dennoch be-
legten wir in der Abschlusstabelle nach einem 4 : 2 Sieg über
Astederfeld noch einen guten dritten Platz.
Recht herzlich möchten wir uns bei Diana Cohn für die neuen
Trikots bedanken.

Foto: Jeversches Wochenblatt –Friesisches Tageblatt

Nächste Saison sehen wir uns in der D- Jugend wieder.

Eure „alte“ E- Jugend


FCN Hooksiel e.V. Seite 10 Vereinsnachrichten 2/2010

D-Jugend wurde „Dritter“ in der Punktrunde


Schade, Vize wollten wir eigentlich werden, aber dann haben wir im
ersten Spiel nach der Hallenrunde zuhause gegen Astederfeld mit 1 :
3 gepatzt und so sind die Astederfelder auch verdient Zweiter in un-
serer Staffel geworden. Hinter uns gelassen haben wir aber noch
Sande/Gödens und die zweite Mannschaft aus Astederfeld.

Im Frieslandpokal hatten wir diesmal gegen die Jungs aus Middels-


fähr überhaupt keine Chance. Bevor wir richtig wach wurden, stand
es schon 3 : 0 gegen uns. Lars, Julian und Hanke haben dann in der
zweiten Halbzeit gezeigt, dass wir auch Tore schießen können, aber
letztlich haben wir eine bittere 9 : 4 Niederlage einstecken müssen.

Positiv kann ich vermelden, dass wir auch beim Hallenturnier der SG
Wangerland in Hohenkirchen mit dem 3. Platz von 10 Mannschaften
ganz gut abgeschnitten haben.
Die Fußballsaison ist ja inzwischen auch zu Ende gegangen. Ein
Großteil meiner Jungs (Daniel, Hanke, Julian, Reemt, Hauke und
Lars) werden im nächsten Jahr in der C-Jugend spielen; die Jungs,
die in der D-Jugend bleiben (Bajrne, Marcello, Lasse, Jannik und Lu-
ca) werden in der nächsten Saison mit den Jungs aus der E-Jugend
gemeinsam als D 11er-Mannschaft auflaufen.

Ich verabschiede mich als euer Jugendtrainer und wünsche euch


weiterhin viel Spaß und Freude am Fußball. Ich werde mir einige
Spiele von euch künftig als Zuschauer ansehen und hoffe, dass ich
mich über viele von euch geschossenen Tore freuen darf.

Tschüss

Gerd Peters
FCN Hooksiel e.V. Seite 11 Vereinsnachrichten 2/2010

Pla Mannschaft D1 Spie- G U V Tor- Diffe- Punk-


tz le verh. renz te
1 SW Mid. Mar I 8 6 2 0 61 : 49 20
12
2 SV Astederfeld I 8 6 1 1 34 : 21 19
13
3 FC Nordsee Hooksiel I 8 4 1 3 39 : 18 13
21
4 SG Sande/Gödens II 8 2 0 6 19 : -16 6
35
5 SV Astederfeld II 8 0 0 8 4 : 76 -72 0
FCN Hooksiel e.V. Seite 12 Vereinsnachrichten 2/2010

Bericht der F – Jugend

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Hallensaison, am Ende fehlte uns


ein Tor zu Platz drei, starteten wir mit einer unglücklichen 3:4 Niederlage
bei Sande/Gödens in die Freiluftsaison.

Die Mannschaft steigerte sich und wir konnten am nächsten Spieltag Wan-
gerland I schlagen. Dann folgte eine tolle Partie gegen Wangerland II, wo
die Jungs im strömenden Regen schnell mit 0:2 hinten lagen und dann,
nicht zuletzt durch den tollen Einsatz unseres Ersatztorwarts Micha Lüken,
der sonst als Feldspieler aktiv ist, ins Spiel zurückfinden und verdient mit
6:4 gewinnen konnten. Am letzten Spieltag gab es ein 3:3 Unentschieden
und die Mannschaft sicherte sich den 3. Tabellenplatz.

Zum Abschluss nahmen wir am 13.06.2010 am 4.Sillensteder Fußballcup


teil. Nach dem 2. Platz im letzten Jahr mit der G– Jugend kam es diesmal
bei der Gruppenaufteilung knüppelhart. Wir trafen auf die „Elite“ unseres
Fußballkreises und so konnte es nur heißen: Schadensbegrenzung und Er-
fahrungen sammeln. Und so wuchsen unsere Jungs über sich hinaus und
auch unser Stammkeeper Jesse Külken kämpfte tapfer nach einem üblen
Zusammenprall mit einem gegnerischen Stürmer weiter. Die Jungs zeigten
vollen Einsatz und so gab es zwei knappe Niederlagen, ein Unentschieden
und einen Sieg in der Vorrunde. Beim Platzierungsspiel gab es zum Ab-
schluss noch einen Sieg.
FCN Hooksiel e.V. Seite 13 Vereinsnachrichten 2/2010

Es war gleichzeitig das Abschiedsspiel für vier unserer Jungs: Birk Bu-
salski, Micha Lüken, Steven Noack und zuletzt Rocco Bury, der uns mit
vielen Toren und seiner dynamischen Spielweise zu einigen Erfolgen ver-
holfen hat, verlassen die F Jugend. Wir wünschen Rocco auf diesem Weg
alles Gute für seine Zukunft in Cloppenburg und sind uns sicher, dass er
seinem neuen Verein genauso viel Freude bereiten wird, wie dem FCN
Hooksiel. Wir werden aber trotzdem voller Vorfreude die nächste Saison
erwarten, denn der Rest unserer Jungs: Jesse Külken im Tor, Wilke Hobbie
und Hauke Janßen in der Abwehr sowie Marc Luhr, Tiarko Stoffers und
Lukas von Eicken im Mittelfeld und Sturm, sind schon „heiß“ auf die
nächsten Aufgaben.
Ein besonderer Dank gilt auch wieder den Eltern, die auch mal morgens um
7.45 Uhr bereit stehen oder auch von einem Termin zum nächsten hetzen,
nur damit unser Team auch in Bestbesetzung antreten kann. Ein Einsatz,
der nicht überall selbstverständlich ist.

Mit sportlichen Grüßen,


Gregor, Jens und die Jungs der F Jugend

Tabelle F Jugend
Platz Mannschaft Spiele G U V Tor- Diffe- Pun S
verh. renz kte W
1 SG Sande/Gödens II 4 3 1 0 21 : 12 9 10
2 Eintracht Wangerland I 4 2 1 1 18 : 6 12 7
3 FCN Hooksiel I 4 2 1 1 13 : 11 2 7

4 TV Neuenb. II 4 0 2 2 6 : 22 -16 2
5 Eintracht Wangerland II 4 0 1 3 11 : 18 -7 1
FCN Hooksiel e.V. Seite 14 Vereinsnachrichten 2/2010

Bericht der B-Mädchen

Die Saison der Mädchen ist zu Ende und wir machen Urlaub auf dem
3. Tabellenplatz.

Auch wenn nicht immer alles rund lief, können die Mädels stolz auf sich
sein und wir auf die Mädels.

Beim Pfingstturnier des Heidmühler FC belegten wir den 2. Platz.

Leider müssen wir in der kommenden Saison auf Kira und Wenke ver-
zichten. Kira wechselt zu Eintracht Wangerland und Wenke darf auf-
grund ihres Alters nicht mehr bei uns spielen.

Danke sagen wir unseren Stammfahrern Elisabeth, Heike und Tatjana.

Wir wünschen den Mädchen und den Eltern erholsame Sommerferien.

Frank und Petra


FCN Hooksiel e.V. Seite 15 Vereinsnachrichten 2/2010

Saisonabschlussbericht C-Junioren
Ich komme gerade vom letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2009/2010
und bin wieder begeistert von „meinen Jungs“. Dieses mal darf ich das auch
mit reinem Gewissen äußern, denn unser 1. Vorsitzender, mit viel Fußball-
verstand ausgestattet, war anwesend und wie ich von der gegenüberliegen-
den Spielfeldseite sehen konnte, ein ebenso begeisterter Zuschauer, der die
Leistung seiner C-Junioren des FC Nordsee Hooksiel durch heftiges klat-
schen bewertete.
Nun aber kurz zum Spiel. Wir konnten die Eintracht Wangerland aus Ho-
henkirchen überlegen mit 6:2 besiegen und uns für die Pokalniederlage im
April, wo ich meiner Mannschaft ein sehr schlechtes Spiel attestieren muss-
te, revanchieren.
Somit schlossen wir die Feldsaison 2009/2010 in der Kreisliga, Staffel 2,
mit 41 Punkten und einem Torverhältnis von 100:36 Toren, bei nur einer
Niederlage und zwei Unentschieden gegen den Meister SV Sande/Gödens -
euch herzlichen Glückwunsch - auf einem hervorragenden zweiten Platz ab.

1. Mit der C – Jugend hervorragender Vierter des Kreises Friesland, bei


32 teilnehmenden Mannschaften.
2. Mit der D 1– Jugend Vizemeister, punktgleich mit dem Meister Neu-
enburg,

Wenn ich die zwei Jahre meiner Tätigkeit mit diesen Jungs Revue passieren
lasse, fühle ich mich in meinen Äußerungen, die ich in meinen ersten Ver-
einsnachrichten, Ausgabe 4/2008, getätigt habe, voll bestätigt.
Zitat: „ Ich fühle mich sehr wohl im FC Nordsee Hooksiel und freue mich
auf eine tolle Zeit mit den Jungs und vielen sportlichen Erfolgen.“
Ergebnisse in diesen 2 Jahren: ( zu den bereits oben erwähnten )

Vizemeister mit der D – Jugend, Feld, Saison 2008/2009.


Staffelmeister mit der D2 in der Halle, Saison 2008/2009.
Erst am letzten Spieltag verpasste Staffelmeisterschaft mit der D1.
Erstklassige Ergebnisse bei den Teilnahmen an verschiedenen Turnieren
auf dem Feld und in der Halle!
FCN Hooksiel e.V. Seite 16 Vereinsnachrichten 2/2010

Das einzige - wer unseren Ehrgeiz kennt, wird das verstehen, was uns dabei
stört, ist das Wort „Vize“, was mich etwas an Bayer Leverkusen erinnert.
Aber das soll Eure tollen Leistungen in den letzten Jahren nicht schmälern.
Ihr könnt alle sehr stolz auf das Erreichte sein. Ich bin es auf jeden Fall -
sehr stolz auf Euch!
Hierzu trugen bei:
Tim Woitschach, Lars Luhr, Marius Willig, Melvin Siwczak, Gerrit Miste-
rek, Nicolas Luhr, Philipp Schmiga, Hedde Hobbie, Tilko Hobbie, Jannis
Hinrichs, Cedrick Duncker, Cekdan Alkis, Kay Fähnders, Fynn Warrings,
Kevin Mross, Marcel Buß, Niklas Schriever, Julian Dürrhagen, Hauke van
der Wielen, Sunny Külken, Reemt Schemering.
Nun freuen wir uns auf den Saisonabschluss am Samstag den 19.06.2010.
Für diesen Tag hat unser Jugendobmann, Andreas Luhr, ein kleines Famili-
enfest am Sportplatz, mit grillen, kleinen Spielen und anschließendem zel-
ten, organisiert. Bereits jetzt ein Dank von der gesamten Mannschaft.

Am Sonntag, dem 20.06.2010, nehmen wir abschließend mit der Mann-


schaft noch an einem Kleinfeldturnier in Wiefelstede teil.

Vorschau
Leider müssen wir, wie das jedes Jahr ist, zur neuen Saison 2010/2011 eini-
ge Spieler aus Altersgründen abgeben. Tim Woitschach, der sich entschie-
den hat, den Schiedsrichterschein zu machen und in Zukunft mich etwas bei
den Trainingsabenden unterstützen möchte, Melvin Siwczak, der sein
Glück in einer hochklassigen B-Jugend, SV Wilhelmshaven, versuchen wird
und Hedde Hobbie, der sich durch Training bei uns für die B-Jugend Sai-
son 2011/2012 fit halten will. Da es sich zwar um leistungsstarke Spieler
handelt, es aber nur drei Spieler sind, werden wir versuchen, mit den aus der
D-Jugend zu uns stoßenden Spielern und einem hochkarätigem Neuzugang
aus Jever, durch einige der Spieler getätigt, Lukas Meinen, in der Kreisliga
zu spielen, also der höchsten Liga des Kreises.
FCN Hooksiel e.V. Seite 17 Vereinsnachrichten 2/2010

In Kenntnis der Leistungsstärke meiner Jungs bin ich davon überzeugt, dass
wir uns integrieren können und tolle Spiele, ob auf dem Feld oder in der
Halle, abliefern werden!
Den Dreien sagen wir Danke und wünschen Ihnen für die Zukunft, sportlich
und privat, alles erdenklich Gute. Aus welchen Gründen auch immer, ihr
werdet zu jeder Zeit gerne wieder in unserem Kreis aufgenommen

Zum Schluss wünsche ich meinen Spielern, ihren Familien und allen
Hooksielern, ob Mitglied oder nicht, einen schönen und erholsamen
Jahresurlaub 2010.
Bis zum nächsten mal
Udo Krumme

Tabelle C Jugend
Pla Mannschaft Spiel G U V Tor- Diffe- Punk-
tz e verh. renz te
1 SG Sande/Gödens I 20 18 2 0 124 : 108 44
16
2 FC Nordsee Hooksiel I 20 16 2 2 100 : 63 41
37
3 DJK Schwarz-Gelb Wilhelmshaven 19 11 1 7 70 : 27 31
I 43
4 FC Zetel II 19 10 1 8 52 : 17 27
35
5 SG Wangerland I 20 10 1 9 60 : 4 25
56
6 FSV Jever II 20 6 1 13 35 : -33 16
68
7 BSC Burhafe II 20 7 1 12 29 : -58 13
87
8 ESV / FC Olympia 09 20 5 2 13 49 : -52 11
101
9 TuS Horsten 19 0 2 17 23 : -76 2
99
10 SC Dunum o.W. 19 12 0 7 0:0 0 0

10 SV Wittmund 2 zg. 16 4 1 11 0 : 0 0 0
FCN Hooksiel e.V. Seite 18 Vereinsnachrichten 2/2010
FCN Hooksiel e.V. Seite 19 Vereinsnachrichten 2/2010
FCN Hooksiel e.V. Seite 20 Vereinsnachrichten 2/2010

Alle Jahre Wieder

Arbeitseinsatz beim Hafenfest


Hafenfest – wer denkt da nicht zuerst wieder an Arbeit: Auf- und Abbau, Bier zapfeni,
Bratwurst grillen, Hafenplatz fegen usw.
Aber wir sollten nicht vergessen, dass die Einnahmen aus diesem Fest dem gesamten
Verein zur Verfügung stehen und allen Mitgliedern zugute kommen
Damit keiner hinterher sagen kann, ich bin aber gar nicht gefragt worden, nachfolgend
eine Liste derer, die für die Arbeitseinsätze während des Hafenfestes verantwortlich
sind:

Werner Doyen Tel. 782


Meinhard Freimuth Tel. 375
Andreas Luhr Tel. 991699
Ingo Conring Tel. 517
Werner Funke Tel. 991659

Da wir auch wieder jede Menge Kuchen brauchen, ruft bitte unserer Christiane an, Tel.
991659, damit sie auch weiß, ob sie einen kleinen oder doch wieder einen sehr großen
Kühlschrank braucht. Im letzten Jahr hat es ja wunderbar geklappt.

Also, wir sehen uns dann spätestens beim Hafenfest, denn Spaß macht es doch irgend-
wie auch, oder?

Das ORGA-Team
FCN Hooksiel e.V. Seite 21 Vereinsnachrichten 2/2010

FCN HAFENFEST
Die „Hafen- Party“ in Hooksiel

Freitag, 20 August 2010


18:00 Uhr Eröffnung des FCN Hafenfestes
mit Fassbieranstich
19:30 Uhr Oldie – Party – Nacht
mit der Oldie Band „Black Shadow “ und „DJ Herman The German“
präsentieren die Hits der 50er und 60er Jahre
Samstag, 21 August 2010
ab 11:00 Uhr Kinderflohmarkt

11:00 - 13:00 Uhr Drachenbootrennen ( Vorläufe )


14:30 - 16:30 Uhr Drachenbootrennen ( Endläufe )
17:00 Uhr Siegerehrung Drachenbootrennen
19:30 Uhr Hafen – Party

mit der Spaß- Band

Sonntag, 22 August 2010


10:00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
11:00 Uhr Hafenkonzert mit dem „Shanty Chor Hooksiel
FCN Hooksiel e.V. Seite 22 Vereinsnachrichten 2/2010

Tennisanlage
Unsere Tennisanlage befindet sich - Dank zwei eifriger Herren aus der Tennisabteilung -
in einem hervorragenden Zustand.
In dieser Saison hegen und pflegen Manfred Wörmann und Willi Möllmann als Platzwar-
te die Anlage. Da der Punktspielbetrieb zurzeit ununterbrochen läuft, sind viele Mann-
schaften aus anderen Vereinen bei uns zu Gast, von denen man immer wieder hört, wie
gepflegt unsere Anlage ist.
Man kann mit Stolz sagen, ja - das ist sie.
Es ist nicht selbstverständlich, so viel Freizeit in einen Verein zu investieren, um sie zu
pflegen.
Vielen Dank für eure Mühe.
Ich hoffe, dass alle Mitglieder eure
Arbeit zu schätzen wissen.

Werner
Doyen

Ps. Die beiden können nicht nur gut


mit dem Schläger!!!
FCN Hooksiel e.V. Seite 23 Vereinsnachrichten 2/2010
FCN Hooksiel e.V. Seite 24 Vereinsnachrichten 2/2010

Tennis Damen 40

Auch bei uns Damen läuft seit Anfang Mai die Punktspielsaison.
Am 02.05.2010 durften wir zum ersten Spiel in Leer antreten. Leider mussten wir kurz-
fristig auf die an 1 gesetzte Frieda Waisbek verzichten. Marion Abeldt, somit unsere 1.
Spielerin, ließ sich dadurch aber nicht irritieren und erkämpfte sich nach einem span-
nenden Dreisatzmatch ihren Sieg. Leider war das an diesem Spieltag auch unser einzi-
ger Punkt. Alle anderen Einzel und auch die Doppelspiele gingen verloren, obwohl
Marion mit Mimi Gensmer erst im dritten Satz knapp mit 5:7 das Spiel abgaben.

Am 09.05.2010 spielten wir zu Hause gegen den TC Aurich. Hier konnten wir ein
Unentschieden herausholen. Mit Siegen von Monika Gladis und Bianca Abels im Ein-
zel und dem hart erkämpften Doppelsieg über drei Sätze von Monika und Hildburg
Meints waren wir sehr zufrieden. Schade, das Pamela und Bianca Abels (beide Newco-
mer) nach gewonnenem 1. Satz (6:1) leider die folgenden Sätze verloren.

Wieder ein Heimspiel: am 30.05.2010 war der Emder TC II bei uns zu Gast. Dieses
Spiel verloren wir mit 2:4.
Frieda Waisbek gewann ihr Einzel in 2 Sätzen und zusammen mit Hildburg Meints
konnte sie auch das Doppel an Land ziehen. Pechvogel an diesem Tage war unsere
Pamela: im dritten Satz musste sie sich leider im Tie-Break geschlagen geben. Aber
macht nichts Pam, weiter so.

Auch am 12.06.2010 hatten wir wieder ein Heimspiel. Diesmal gegen den Vfl Mull-
berg. Hier bekamen wir wieder eine glatte Niederlage mit 1:5 aufgebrummt.
Für unseren Ehrenpunkt sorgten diesmal Monika Gladis und Christiane Funke, die sich
tapfer durch 3 Sätze kämpften.

Wir geben aber die Hoffnung nicht auf, dass uns noch ein Sieg gelingt. Die Möglich-
keit besteht für uns am 20.6.2010 in Moormerland. Hier wollen wir noch einmal alle
Kräfte mobilisieren und versuchen, unseren 1. Sieg (in dieser Saison) nach Hause zu
bringen.

Aber trotz allem – unsere Stimmung ist immer gut und wir haben alle viel Spaß dabei.
Außerdem ist es schon etwas anderes, um Punkte zu spielen, als locker und unbe-
schwert gegen die eigenen Vereinsmitglieder.

Karin Doyen
FCN Hooksiel e.V. Seite 25 Vereinsnachrichten 2/2010
FCN Hooksiel e.V. Seite 26 Vereinsnachrichten 2/2010

Noch Chancen auf den Aufstieg

Unsere Herren Ü 40 sind sehr gut in die Tennissaison gestartet. Nach drei Siegen in
Folge schnuppert das Team um Mannschaftsführer Ingo Conring sogar am Aufstieg.
Allerdings: die schwersten Gegner müssen noch geschlagen werden.

Mit Glück hatten die „über 40-Jährigen“im vergangenen Jahr als Vorletzter in der Ta-
belle die 2. Bezirksklasse halten können. Folglich war das erklärte Ziel für 2010 der
Klassenerhalt.

Doch die Saison begann viel besser als erwartet. Gegen den stark eingeschätzten Auf-
steiger WTHC aus Wilhelmshaven fuhren die Hooksieler trotz mehrerer Regenunterbre-
chungen einen ungefährdeten 5:1 Sieg ein. Gerd Abeldt, Ingo Conring und Reiner
Meints holten drei Einzelsiege. Hinzu kamen zwei Siege der Doppel Klaus-Dieter
Schulz/Reiner Meints und Gerd Abeldt/Andre Abels. Obwohl Klaus-Dieter sein Einzel
nicht gewinnen konnte, wurde deutlich, dass er, der im ersten Jahr für Hooksiel spielt,
die Mannschaft verstärkt.
Dem Auftaktsieg folgte ein ungefährdetes 6:0 im Auswärtsspiel bei Leerhave/Hovel. In
unveränderter Aufstellung gegenüber dem WTHC-Spiel gewann man alle vier Einzel
und beide Doppel ungefährdet.
Enger wurde es im Spiel gegen den Dauerrivalen MTV Jever, das letztlich mit 4:2 ge-
wonnen werden konnte. Die Punkte holten in den Einzel Klaus-Dieter, Reiner und Ingo;
im Doppel waren Klaus-Dieter und Reiner erfolgreich.

In den drei noch ausstehenden Partien gegen Edewecht, Esens und Bad Zwischenahn
wird sich zeigen, ob die Ü 40 ihr hohes Spielniveau halten kann. Über den Aufstieg
dürften insbesondere die Auswärts-Spiele auf dem ungewohnten Aschebelag entschei-
den. Auf Asche springt der Tennisball deutlich anders ab als auf unserem Kunstrasen-
platz. Was bei Heimspielen ein Vorteil ist, kann bei Auswärtsspielen zum Nachteil wer-
den.

Gerd Abeldt
FCN Hooksiel e.V. Seite 27 Vereinsnachrichten 2/2010
FCN Hooksiel e.V. Seite 28 Vereinsnachrichten 2/2010

Jugend mit Engagement dabei

Die Tennisjugend des FC Nordsee Hooksiel ist mit großem Elan und viel Spaß in die
Sommersaison gestartet. Am Jugendtraining am Freitagnachmittag nehmen im Schnitt
um die 20 Kinder und Jugendliche teil. Und unsere Mädchen-Jugendmannschaft, im
vergangenen Jahr in die Kreisliga aufgestiegen, schlägt sich in der Punktrunde mehr als
beachtlich.

Zum Antennis der Jugend konnte Jugendwartin Marion Abeldt über 20 Kinder begrüßen.
Dabei zahlte sich die Aktion, an der Grundschule Werbeflyer für den Tennissport zu
verteilen, aus. Einige Kinder „schnupperten“ beim Antennis nicht nur an der Grillwurst,
die allen sehr gut schmeckte, sondern trauten sich auch, mal einen Tennisschläger in die
Hand zu nehmen. Am Ende blieben zwei neue Kinder der Tennissparte treu.

Das Jugendtraining wird von Jonas Abeldt und Maick Schultz geleitet. Sie betreuen in
der Zeit von 15 bis 18 Uhr insgesamt sechs Trainingsgruppen unterschiedlicher Spiel-
stärke. Neueinsteiger sind jederzeit gern gesehen und werden in die für sie passende
Gruppe integriert. Dank sagt Marion Jan-Peter Donker, der Maick sofort vertrat, als der
krankheitsbedingt seine Gruppen nicht trainieren konnte.

Am Jugend-Punktspielbetrieb nimmt aktuell eine Mädchen-Mannschaft teil. Jil Abels


und Daria Meints haben sich bislang bei zwei Siegen und zwei Niederlagen nach ihrem
Aufstieg in die Kreisliga sehr respektabel geschlagen. Um weitere Kinder an den Tennis-
Wettkampf heranzuführen, ist für diesen Sommer noch ein Vergleichskampf der Hook-
sieler Trainingsgemeinschaft gegen Kinder und Jugendliche des MTV Hohenkirchen
geplant.
FCN Hooksiel e.V. Seite 29 Vereinsnachrichten 2/2010
FCN Hooksiel e.V. Seite 30 Vereinsnachrichten 2/2010

Jahres-Terminplan der Tennisabteilung

03.03. Abteilungsversammlung Tennis - Clubraum Stelzenhaus 20:00 - ?

12.03. Jahreshauptversammlung FCN - Clubraum Stelzenhaus 20:00 - ?

13.03. 1. Arbeitsdienst (jede Hand wird gebraucht) 10:00 - 15:00

03.04. 2. Arbeitsdienst 10:00 - 15:00

24.04. Antennis 13:00 - 17:00

Antennisfete - Leitung: Hermann Künken 18:00 - ?

27.04. 1. Training Damen 17:00 - 20:00

28.04. 1. Training Herren 17:00 - 20:00

30.04. Antennis Jugendabteilung und 1. Training Trainingszeit

05.06. 3. Arbeitsdienst 10:00 - 15:00

10.07. Mixed - Turnier 11:00 - 17:00

Fete - Leitung: ? 18:00 - ?

24.07. Vergleichstennisspiel Herren 40 / Herren 50

20.08. Hafenfest FCN - Freiwillige gesucht 17:00 - 24:00

21.08. Hafenfest FCN - Freiwillige gesucht 10:00 - 24:00

22.08. Hafenfest FCN - Freiwillige gesucht 10:00 - 14:00

28.08. Vereinsmeisterschaft Damen

04./05.09. Freundschaftsspiel FCN - MTV Hohenkirchen 14:00 - ?

18.09. 4. Rosenkriegsturnier 11:00 - 17:00

Fete - Leitung: Werner Funke 18:00 - ?

25.09. Volleyballturnier (Tennisabt. - Vorwärts Pakens) 13:00 - 17:00

Turnierfeier 19:00 - ?

02.10. Abtennis 13:00 - 17:00

Abtennisfete - Leitung: 18:00 - ?

30.10. 5. Arbeitsdienst (Platzabbau) 10:00 - 15:00

30.10. Oktoberfest -Leitung: André Abels, Jürgen Schirmer 19:30 - ?

14.11. Spieler/rin Versammlung 11:00 - ?

12.12. Weihnachtsfeier Erwachsene 19:30 - ?

17.12. Weihnachtsfeier Jugend Trainingszeit


FCN Hooksiel e.V. Seite 31 Vereinsnachrichten 2/2010

Lange Straße 12
26434 Hooksiel
Telefon 04425 - 990980
FCN Hooksiel e.V. Seite 32 Vereinsnachrichten 2/2010

Tennis Herren 50
Die Tennissaison ist angelaufen.

In diesem Jahr müssen sich die Herren 50 mit neuen Gegnern messen.
Beim Heimspiel gegen TF Spezerfehn wurde ein Unentschieden erreicht.

Durchsetzen konnten sich im Einzel: Jürgen Schirmer 7:6 6:4


Manfred Wörmann 6:0 6:0
Werner Remmers 7:5 6:1
Die beiden Doppel und ein Einzel gingen leider verloren.

Beim Auswärtsspiel auf Asche in Sandhorst konnten die Herren 50 überzeugen


und gewannen klar mit 5:1. Am Sonntag konnten die Spiele wegen Regen nicht
zu Ende gebracht werden, wurden dann aber Dienstagabend fortgesetzt.

Erfolgreich waren:J. Schirmer 6:2 6:0


M. Wörmann 6:4 6:3
W. Remmers 7:5 6:1
W. Möllmann 6:3 4:6 6:4
Im Doppel gewannen J. Schirmer/M. Wörmann 6:3 6:3

Das 2. Heimspiel gegen Vfl Mullberg konnte auch sicher mit einem 5:1 Sieg ge-
wonnen werden.

Bei strahlendem Sonnenschein siegten im Einzel:


J. Schirmer 6:4 6:0
M. Wörmann 7:5 7:6
W. Remmers 3:6 6:2 6.3
W. Möllmann 6:3 6:1

Das Doppel bestritten mit einem Sieg W. Möllmann und W. Doyen 6:0 0:6 6:0
FCN Hooksiel e.V. Seite 33 Vereinsnachrichten 2/2010

Das vorletzte Spiel musste bei einem alt bekannten Gegner in Riepe bestritten
werden.
In der letzten Saison konnte dort ein Unentschieden erreicht werden, was dies-
mal leider nicht gelang. Durch ein spannendes Doppel mit J. Schirmer und M.
Wörmann konnte der 2. Punkt gerettet werden. Das Einzel gewann Joachim
Joosten, der durch Ausfälle der Stammmannschaft eingesprungen war, souve-
rän mit 6:0 und 6:3.
So mussten sich die Herren 50 mit einem 2:4 zufrieden geben.

Nach jedem Spieltag wird noch gemütlich beim Essen zusammen gesessen und
über das eine oder andere Spiel diskutiert.

Werner Doyen
FCN Hooksiel e.V. Seite 34 Vereinsnachrichten 2/2010

Der FCN Hooksiel gratuliert allen


Mitgliedern, die in der Zeit vom
01.04. – 30.06.2010
Geburtstag hatten.
Abeldt Gerd Hölzel Lion Ponath Michel
Abeldt Jonas Hölzel Lutz Reiners Lars
Alkis Cekdar Janßen Arnold Reiners Linus
Alkis Nuri Janßen Hauke Remmers Mario
Basagaoglu Vedat Janßen Patrick Reschke Jörg
Behrens Benno Jelken Dieter Riedel Nina Claudia
Boomgaarden Madelaine Jürgens Sönke Rose Petra
Brandolino Romeo Karp Wolfgang Röttger Kevin
Bury Rocco Keemann Sascha Röttger Kiano
Conring Ingo Kocas Ceylan Sander Connor
Costa Dobos Marcelo Kocas Ferit Schlieker Mika
Daniel Sandro Kock Karl-Heinz Schmiga Philipp
Diedrich Günter Kohlmann Hartmut Schmitz Klaus Michael
Doyen Christian Koscheck Holger Schriever Niklas
Doyen Markus Koscheck Tobias Schwengels Heinz
Drückhammer Uwe Kunde Ralf Siwczak Isabell
Duncker Petra Künken Gerhard Siwczak Melvin
Duncker Yannick Künken Hermann Siwczak Niklas
Dürhagen Julian Langenhorst Christoph Tammen Arnold
Evers Rune Luhr Marc Tiarks Stefan
Förste Edith Lüken Abbe Ulfers Kea
Franke Luise Lüken Micha van der Wielen Trientje
Funke Werner Meints Reiner von Zabiensky Christian
Gensmer Wilhelmine Menkens Jonny Weber Joachim
Gerwien Jan Morgenstern Steven Wilkenhöner Willi
Hartung Fritz Müller Deike Wilkens Tammo
Heibeck Magdalena Müller Reemt Willig Manuela
Hellkuhl Matthias Müller Tara Willms Heiko
Hellkuhl Ulrich Murer Gudrun Wöbker Roswitha
Herfurth Richard Osthoff Dietmar Wolter Melina
Hinrichs Stefan Pätzold Andreas Wörmann Manfred
Hobbie Heike Pätzold Ulrich
Hobbie Wilke Peters- Susanne
FCN Hooksiel e.V. Seite 35 Vereinsnachrichten 2/2010

Die WM 2010 in Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat an der Südspitze Afrikas und eine regionale
Wirtschaftsmacht. Das Land mit der Hauptstadt Pretoria liegt zwischen 22 und 35
Grad südlicher Breite sowie zwischen 17 und 33 Grad östlicher Länge (ohne Be-
rücksichtigung der Prinz-Edward-Inseln). Im Süden und Südosten grenzt es an den
Indischen Ozean und im Westen an den Atlantischen Ozean. Im Norden liegen die
Nachbarstaaten Namibia, Botsuana und Simbabwe, östlich davon Mosambik und
Swasiland. Das Königreich Lesotho ist eine Enklave, wird also vollständig von
Südafrika umschlossen

Einwohnerzahl 48.782.756 (Stand November 2008)

Austragungsorte

Stadion Stadt Kapazität


Cape Town Stadium Cape Town 64.100

Ellis Park Stadium Johannesburg 55.686

First National Bank Johannesburg 84.490


Stadium
Free State Stadium Bloemfontein 40.911

Loftus Versveld Pretoria 42.858

Mbombela Stadium Nelspruit 40.929

Moses Mabhida Durban 62.760

Nelson Mandela Bay Port Elizabeth 42.486

Peter Mokaba Stadi- Polokwane 41.733


um
Royal Bafokeng Rustenburg 38.646
FCN Hooksiel e.V. Seite 36 Vereinsnachrichten 2/2010

FCN Sudoku

Die Regeln
Die Regeln sind denkbar einfach:
In der (3x3)-Standardversion mit 9 Zeilen und 9 Spalten muss das
Puzzle so vervollständigt werden, dass

• in jeder Zeile,
• in jeder Spalte
• und in jedem der neun Blöcke

jede Ziffer von 1 bis 9 genau einmal auftritt. Grundsätzlich gilt, dass
es zu jeder Aufgabenstellung nur eine Lösung gibt, die durch logi-
sches Kombinieren ermittelt werden kann.
FCN Hooksiel e.V. Seite 37 Vereinsnachrichten 2/2010

Der Gesamtvorstand
Für alle Mitglieder und Personen, die Fragen zu Mitgliedsbeiträgen, Eintritt in den FC
Nordsee Hooksiel e.V., Sponsoring, Werbung oder Spielbetrieb haben, geben wir Na-
men, Anschriften und Tel.-Nr. der Mitglieder des Gesamtvorstandes bekannt.

Funktion Name Anschrift Telefon-


Nr.

Vorsitzender Werner Remmers Bakenstraat 66 04425/


26434 Hooksiel 1022

Stellv. Vorsitzender Werner Doyen Pakenser Altendeich.12a 04425/782


26434 Hooksiel

Geschäftsführer Joachim Joosten Lange Straße 57 04425/255


26434 Hooksiel Fax: 1505
Vorsitzender des Dieter Fleck Sielhamm 57 04425/
Ältestenrats 26434 Hooksiel 97146
Schriftführer Werner Funke Daunstr. 15 04425/
26434 Hooksiel 991659
Abteilungsleiter Meinhard Freimuth Lange Str.26 04425/
Fußball 26434 Hooksiel 375
Abteilung Fußball Andreas Luhr Schillhörn 1 04425/
Jugend 26434 Hooksiel 991699
Abteilungsleiter Tennis Ingo Conring Sielhamm 63 04425/
Herren und Damen 26434 Hooksiel 517
Abteilung Tennis Marion Abeldt Gödeke-Michel-Str 29 04425/
Jugend ,26434 Hooksiel 1335
Abteilungsleiter Freizeit Ulrich Pätzold Georg-Adden-Str. 12 04425/
26434 Hooksiel 1226
FCN Hooksiel e.V. Seite 18 Vereinsnachrichten 2/2010 FCN Hooksiel e.V. Seite 19 Vereinsnachrichten 1/2010

Mannschaft Ab Ende März 2010 bis Oktober 2010 Trainer/in - Betreuer/in


B-Juniorinnen 14 – 16 Jahre Dienstag u. 16:30 – 18:00 Sportplatz Petra Duncker 04425 / 1583
FCN Hooksiel Freitag Jaderennbahn Bettina Eichler 04425 / 990043
B-Junioren 14 – 16 Jahre Donnerstag 16.30 – 18.00 Sportplatz Tettens Axel Siebert 04463 / 5314
SG Wangerland
C-Junioren 12 – 14 Jahre Montag u. 17.00 – 18.30 Sportplatz Udo Krumme 04425 / 990656
Jaderennbahn
FCN Hooksiel Mittwoch
D-Junioren 10 - 12 Jahre Montag u. 17.00 – 18.30 Sportplatz Gerd Peters 04425 / 1039
FCN Hooksiel Jaderennbahn
FCN Hooksiel Mittwoch
E-Junioren 8 – 10 Jahre Dienstag u. 16.00 – 17.30 Sportplatz Dogan Kocas 0176 / 77596885
FCN Hooksiel Donnerstag Jaderennbahn Katja/Sven Lüpkes 04425 / 969226
F-Junioren 6 – 8 Jahre Donnerstag 16.00 – 17.30 Sportplatz Gregor von Eicken 04425 / 969751
FCN Hooksiel Jaderennbahn
G-Junioren 4 – 6 Jahre Dienstag 16.30 – 17.30 Sportplatz Sylvia Kaiser 04425 / 969150
Jaderennbahn
FCN Hooksiel
Fußballfrauen ab 16 Jahren Dienstag 19.30 – 21.00 Sportplatz Christa Heinen 04463 / 942620
Waddewarden
SG Wangerland Frauen
I. Herren Fußball Dienstag 19.30 – 21.00 Sportplatz Jörg Schutta 04421 / 55855
FCN Hooksiel I. u. Jaderennbahn
Donnerstag
Altherren Fußball Mittwoch 19.00 – 20.30 Sportplatz Arnold Janßen 04425 / 5 37
SG Jaderennbahn
Hooksiel/Tettens/Waddewarden
FC Nordsee - Dienstag u. 18.30 – 20.00 Sportplatz Ulrich Pätzold 04425 / 12 26
Freizeitfußball "Vorwärts Freitag Jaderennbahn Werner Doyen 04425 / 7 82
Pakens"
Tennis-Jugend Freitag 14.00 – 18.00 Tennisanlage Marion Abeldt 04425 / 1335
Jaderennbahn
Tennis Damen Dienstag 17.00 - 20.00 Tennisanlage Isabell Siwczak 04425/973992
Jaderennbahn
Tennis Herren Mittwoch 17.00 - 20.00 Tennisanlage Hermann Künken 04425/81126
Jaderennbahn