Sie sind auf Seite 1von 103

Das Offizielle Magazin

SCHRITT FÜR SCHRITT


iˆ“˜iÌâÜiÀŽÊ
FOTOPRAXIS Das Netzwerk selbst
einrichten und Daten
So machen Sie aus gemeinsam nutzen
Fotos echte
Schmuck- 7ˆ˜`œÜÃÊ
stücke i`ˆ>Ê
i˜ÌiÀ
Musik, Bilder und
Video-Aufnahmen
ins Wohnzimmer
streamen

TIPP
Geld sp S
So find aren:
e
das rich n Sie
t
Notebo ige
ok

Ein Jahr WINDOWS


Windows Vista Magazin:
Mit offizieller -iˆÌiʙ VISTA
Support-Disc Analyse: Das wurde aus den
• Special mit MAGIX Foto versprochenen Features
Manager 2008 und Foto
Designer 6, BenVista Was sich mit Service Pack 1
PhotoMagic u. v. m. alles ändern wird
• Software für Multime-
dia und Bildbearbeitung Tipps, mit denen Sie Windows
• Tools für mehr Leistung Vista beschleunigen
Eingabegeräte für Spieler Winzige Speicherriesen € 5,99 | 02/2008 Österreich € 6,40 | Schweiz sfr 11,30

Die besten Tastaturen und Marktübersicht: USB-Sticks


Mäuse für Gamer -iˆÌiÊnÓ mit bis zu 16 Gigabyte -iˆÌiʙ{
Das Offizielle Magazin

Nicht
verpassen …
1 So stellen Sie sicher,
dass Ihr PC nächstes
Jahr noch nicht zum Alt-
eisen gehört. Seite 20

2 Finden und beheben


Sie versteckte Fehler
Ihres Windows-Vista-
Systems. Seite 50
Willkommen Es ist kaum zu glauben, aber wir feiern

3 So richten Sie Ihr


Media Center perfekt
ein und passen es Ihren
tatsächlich schon den ersten Geburtstag.
Genau genommen am 30. Januar, denn
zu diesem Zeitpunkt kam Windows Vista
vor einem Jahr in die Läden. Herzlichen
Wünschen an. Seite 62
Glückwunsch nach Redmond!

4 Zwölf Lösungen für


alltägliche Schwierig-
keiten mit PC, Windows
Diesen Monat zeigen wir, was aus den Windows-Vista-
Features wurde, was Sie mit Digitalkameras anstellen und
was sich hinter dem Begriff Windows Live alles verbirgt.
und Anwendungspro-
grammen. Seite 38 Übrigens finden Sie zurzeit ein Sonderheft im Zeitschriften-
regal: Spielen unter Windows informiert über die Spiele, wel-
che die technischen Möglichkeiten von Windows Vista tat-

5 So bauen Sie einen


hochwertigen PC für
wenig Geld. Seite 58
sächlich nutzen, und über Hardware, die diese Effekte auch
spielbar auf den Monitor zaubert.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe!


Harald Wagner, Chefredakteur
Drei Aus- E-Mail hw@windowsvistamagazin.de
gaben zum
Vorzugspreis
Testen Sie das
offizielle Magazin Besuchen Sie uns unter www.windowsvistamagazin.de
zu Windows Vista.
Der direkte Draht zur Redaktion: redaktion@windowsvistamagazin.de
Mehr auf Seite 89.
Allgemeine Anfragen gehen an leserservice@computec.de

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 3


Wir machen Sie fit für
Wer jetzt für Windows
Vista: Das Offizielle
Magazin einen neuen
Leser wirbt, erhält
als kosten- Ihre Vorteile:
loses Danke- - frei Haus
- pünktliche
schön eine Lieferung
wertvolle Prämie! - alle Ausgaben

Online: http://abo.windowsvistamagazin.de E-Mail: computec@csj.de Telefon: +49 (0)89 20 959 125 Fax: +49 (0)89 20 028 111

 Coupon ausgefüllt auf eine Postkarte kleben und ab damit an: Computec Media AG, Aboservice CSJ
Postfach 14 02 20, 80452 München, Tel.: +49 (0)89 20 959 125, Fax: +49 (0)89 20 028 111

Ja, ich möchte Windows Vista: Das Offizielle Magazin abonnieren! Bequemer und schneller
€ 67,60/12 Ausgaben (= € 5,63/Ausgabe); Österreich € 74,80/12 Ausgaben; Ausland € 79,60/12 Ausgaben. online abonnieren:
Adresse des neuen Abonnenten: Bitte senden Sie mir folgende Gratisprämie:
N Cyberport-Gutschein (50,- Euro) (Prämien-Nr. 003013)
N Logitech G11 Keyboard – 2-Port-USB-Hub, beleuchtet (Prämien-Nr. 003197) abo.windowsvistamagazin.de
Name, Vorname

Straße, Hausnummer N Samsung HD161HJ Festplatte (Prämien-Nr. 003354)


Bitte nur eine ankreuzen. Lieferung nur, solange der Vorrat reicht!
PLZ, Wohnort
Gewünschte Zahlungsweise des Abos:
Dort finden Sie auch
Telefonnummer/E-Mail-Adresse (für evtl. Rückfragen) Bequem per Bankeinzug (Prämienlieferzeit in Deutschland ca. 2-3 Wochen)
Kreditinstitut:
eine Übersicht sämtli-
Adresse des Prämienempfängers: cher Abo-Angebote
Konto-Nr. von Windows Vista: Das
WV PR 08

Name, Vorname Offizielle Magazin und


BLZ
Straße, Hausnummer
weiterer COMPUTEC-
Kontoinhaber: Magazine.
PLZ, Wohnort
Gegen Rechnung (Prämienlieferzeit in Deutschland ca. 6-8 Wochen)
Telefonnummer/E-Mail-Adresse (für evtl. Rückfragen)
Ich bin damit einverstanden, dass Sie mich auch per Post, Telefon oder Das Offizielle Magazin
Aus rechtlichen Gründen dürfen Prämienempfänger und neuer Abonnent nicht E-Mail über interessante Angebote informieren. (ggf. streichen)
ein und dieselbe Person sein! Der neue Abonnent war bislang kein Abonnent von
Windows Vista: Das Offizielle Magazin. Das Abonnement gilt für mindestens 12
Ausgaben und kann danach jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten zum Monats-
ende schriftlich gekündigt werden. Die Prämie geht erst nach Zahlungseingang der Datum, Unterschrift des neuen Abonnenten
Rechnung zu. Das Angebot gilt nur für Windows Vista: Das Offizielle Magazin. (bei Minderjährigen gesetzlicher Vertreter)
Der Windows-Vista-Startbutton ist ein eingetragenes Markenzeichen der Microsoft Corporation

Das Offizielle Magazin


42
Sortieren, bearbeiten,
drucken – ein Foto ist

Inhalt mehr als nur eine


Momentaufnahme

Ausgabe 02 Januar 2008

AKTUELL
12 CES 2008
Nachrichten von der Consumer
Electronics Show in Las Vegas

14 Schaukasten
Neue Produkte, die Sie auf keinen
Fall verpassen sollten

16 Von A bis Z
Das ABC von Windows Vista

18 Happy Birthday
Ganze 134 Jahre alt: die Tastatur

19 User Generated Content


Wer von Web 2.0 wirklich profitiert

20 Veraltete Hardware
Wie Sie Ihren PC vor dem vorzeiti-
gen Ende bewahren

22 Ein Jahr Windows Vista


Was das System wirklich brachte
22 Ein Rückblick auf 365
Tage Windows Vista 82 Alle essenziellen Eingabe-
geräte für Spieler

30 Service Pack 1 SERVICE


Neue Features enthüllt
03 Editorial
Der Einstieg in diese Ausgabe
107 Einkaufsführer
04 Abonnement
Sie suchen nach der Weil’s der Kiosk nicht bringt
EINKAUF
SFÜHRER Hardware?
passenden MP3-PLA
YER & DIG 08 Teamseite/Impressum
In unseren
MP3-Play Bestenlisten ITALKA
Sie erhalten unser Magazin Wir stellen uns vor
werden er 10Sie
Top-Mgarantiert
odelle auch in digitaler Fassung
1 SanDisk
fündig
Sansa Expre
ss
Digitalka
m
Aktuelle und ältere Ausgaben auf
10 Datenträger-Inhalt
1 Das finden Sie auf unserer Heft-Disc
Preis: Ca
.€ 45-60 Canon Po
Zwerg mit
Shot S3 IS www.epaperstar.de/aktuell/vista
tol
ger Laufze lem Klang, lan- Preis: Ca
.€ 350
61 SideWinder im Abo
it, hellem
und einfac Display
her Bedien
ung.
Konkurre
nzlose Lei

2 Ein ganz besonderes Abonnement


3D und Dir stu
ect X 10
Apple iP le Ausstatt plu
od
Preis Ca.
ung – Top
-P
€ 270- 320
Die fünfte

2
iPo
nun hellere d-Generation bie
wiedergab m Display Audio- tet auf
e. Kapazi und Video-
tät: 30, 60,
Panasoni
c Lumix
Preis Ca. 112 Gewinnspiel PCmover
3
80 GByte € 350
. Der starke
Sony Walk
Preis Ca. man NW
€ 270 -A3000
Weitwink
el
Allround
er mit
liefert ein und 10-fach-op
e sehr gu
te Bildqu
Programme und Daten übertragen
Der NW-A3

3
tenspeich 000 mit 20 GByte
er Festplat- Sony Cybe
ckung. Kla glänzt durch sty
res OLED lisc
-Monoch he Verpa- r-shot T
Iriver T60
Preis Ca.
romdispla
y.
Preis Ca.
Dieses Son
pixeln bie
€ 250
y-Schmuck
tet stück m
113 Leserbriefe
qualität und tolles Design, se
€ 80-120 her vorrag
ende A Ihre Meinungen und Fragen

4
Irivers T60
intuitiver gefällt dank durch Canon Di
Bedienung
. Erst nac
dachter, gital
Preis Ca. IXUS 7
h 15 Stun- € 220
Creative
Preis Ca.
Konzentr
Zen Ston

35
e
Die kompak
fix einsat te 7-Megapixel-Kam
zbe
net sich gu reit. Das 3-Zoll-Dis
t zur Vorau
swahl der
p
114 Die letzte Seite
atio
Das erwartet Sie im nächsten
5
Display und n aufs Wesentlic B
he. Ohne Casio Exilim
1-GByte-M leicht zu bedien
iniplayer en EX-Z1050
guten Kla bietet der Preis Ca.
Trek t
ng.
Im robust

e E
180
Monat

6 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Der Windows-Vista-Startbutton ist ein eingetragenes Markenzeichen der Microsoft Corporation
Das Offizielle Magazin

Inhalt
Ausgabe 02 Januar 2008

OPTIMAL NUTZEN
56 Praxistipps: Sicherheit

62
So wahren Sie Ihre Privatsphäre im
Internet und sichern Ihren PC vor
ungewünschten Gästen
Windows Media Center: So richten Sie
das universelle Unterhaltungszentrum ein 58 PC im Eigenbau
Wir verraten Ihnen, wie Sie für
schmales Geld einen leistungsfähi-
gen Rechner zusammenstellen
KAUFBERATUNG ERSTE SCHRITTE 60 Weltreise am PC
37 SLI-PC des Monats 34 Tipps & Tricks Selbst wenn Sie daheim oder im
Schnell und leise: Der Monster Nützliche Kurztipps für Windows Büro sitzen, muss Ihnen die weite
Gamer SLI 8800 GTS 512 von ARLT Welt nicht verborgen bleiben
36 Windows Live
78 Vermischte Tests Die von Microsoft unter dem 62 Windows Media Center
Diverse Hardware auf dem Prüfstand Schlagwort „Live“ zusammen- Mit der Schritt-für-Schritt-Einrich-
gefassten Dienste im Überblick tung entdecken Sie alle Möglichkei-
80 Die SideWinder-Story ten des Media Centers
Wie Microsofts SideWinder-Geräte 38 12 Tipps für Windows
zur Legende unter Spielern wurden Handgriffe, die das Leben mit Win- 70 Heimnetzwerk
dows Vista einfacher machen Ganz einfach: Hardware und Soft-
82 Spiele-Eingabegeräte ware für kabelgebundene und
Mäuse, Tastaturen, Lenkräder: 42 Das perfekte Foto drahtlose Netzwerk einrichten
Hardware für schnelle Spiele So bringen Sie Ihre Aufnahmen in
perfekter Form auf Papier
90 Photoshop gegen Corel
Wie sich Herausforderer Corel Paint 48 Tuning für Ihren PC
gegen Photoshop Elements schlägt 22 effiziente und preis-
werte Methoden, die Ihren
92 Notebookkauf: Tipps PC beschleunigen
Details für die Investition in einen
tragbaren Computer 50 Systemabstürze
… sind lehrreich und vermeidbar
94 USB-Sticks
Speicher-Sticks im Zwergenformat 54 Windows-Kalender
mit bis zu 16 GByte Speicherplatz Gewinnen Sie mehr gemeinsame
Zeit mit Familie und Freunden
100 Musik und Filme
Bestes Entertainment diesen Monat

102 DX10-Spiel des Monats


Far Cry 2: Der Nachfolger des Aus-
nahme-Shooters in neuen Gefilden

104 Spiele für Windows


Interaktives Entertainment für
Strategen und Abenteurer

TITEL-THEMA 70Netzwerkinstallation
Schritt für Schritt erklärt
Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 7
Das Offizielle Magazin

SERVICE DAS TEAM



<`eLek\ie\_d\e[\iD8IHL8I;D<;@88>

Die Redaktion
M\ic\^\iA•i^DXihlXi[

 M\icX^ :fdglk\ZD\[`X8>
  ;i%$DXZb$JkiX\..#0'.-)=•ik_
  K\c\]fe1'0((&)/.)$(''
  K\c\]Xo1'0((&)/.)$)''

Lernen Sie die Menschen hinter Windows 





i\[Xbk`fe7n`e[fnjm`jkXdX^Xq`e%[\
nnn%n`e[fnjm`jkXdX^Xq`e%[\

Vista: Das Offizielle Magazin kennen 


MfijkXe[ Af_Xee\jJ\mb\k>qXcXeMfij`kq\e[\i #E`\cj?\idXee

FYa\bkc\`kle^ K_`cf9Xp\ikY
 :_\]i\[Xbk\liM%`%J%[%G%  ?XiXc[NX^e\i_n #m\iXeknfikc`Z_]•i[\ei\[Xbk`fe\cc\e@e_Xck%
Thema diesmal: Frühjahrsputz   8[i\jj\j`\_\M\icX^jXejZ_i`]k

 I\[Xbk`fe K _fdXjJZ_i\`e\ikj #9aie>iXddY^ #8c\oXe[\i9f_ejXZbXY


 Jk€e[`^\D`kXiY\`k\i JXe[ifM`cc`e^\i#;fd`e`b9\i^\i#K_fdXjAffj#8e[i\XjN\Y\i#

Harald Wagner, 


D`kXiY\`k\i[`\j\i8lj^XY\
DXkk_`Xj?\jj\cdXee#J\i[Xi9Xp^•c
CXij:iX\d\i
 :_\]i\gfik\i :_i`jkfg_?fcfnXkp
Chefredakteur 

LJ$Bfii\jgfe[\ek IfcXe[8ljk`eXk
CXpflk I\e„N\`eY\i^Ck^% #8eaX>ifjc\i#;fi\\e?XejZ_b
Die traditionelle Neujahrs-Neuinstallation  9`c[i\[Xbk`fe 8cY\ikBiXljCk^% #KfY`XjQ\cc\i_f]]
 K`k\c^\jkXckle^ I\e„N\`eY\i^
musste diesmal ausfallen – obwohl ich mein
 :;#;M;#M`[\f A•i^\eD\cq\iCk^% #8c\oXe[\iNX[\ejkfi]\i#9aiemfe9i\[fn#
Windows Vista mit Beta-Software und zahl-   K_fdXj;q`\n`jq\b#D`Z_X\cE\lY`^#AXjd`eJ\e#:_i`jk`e\
losen Hardware-Treibern quäle, läuft es stabil   IfZb\e]\cc\i#D`Z_X\cJZ_iXlk
 :fdd\iZ`Xc;`i\Zkfi ?Xej@gg`jZ_
wie am ersten Tag. Was mir immerhin Zeit M\iki`\Yjbffi[`eXk`fe JXY`e\<Zbc$K_lic
gab, die von mir quer über die Festplatten 

DXib\k`e^
Gif[lbk`fejc\`kle^
8eb\Dfc[\e_Xl\iCk^% #A\Xe\kk\?XX^#9XjXbLpXe
IXc]Blkq\i#8e[i\Xj?f]e\i
verteilten Privat-Dokumente aufzuräumen.
nnn%n`e[fnjm`jkXdX^Xq`e%[\
hw@windowsvistamagazin.de  I\[Xbk`fe JXjZ_XG`cc`e^#;Xm`[DXik`e
 Gifa\bkc\`kle^Bfeq\gk`fe Aljk`eJkfcq\eY\i^Ck^% #DXibljNfccep
 Gif^iXdd`\ile^ DXiZGfcXkjZ_\b#Jk\]XeQ`\^c\i
 N\Y[\j`^e Kfepmfe9`\[\e]\c[
8eq\`^\e
Thomas Schreiner Alexander Bohnsack :DJD\[`XJ\im`Z\j>dY?#;i%$DXZb$JkiX\..#0'.-)=•ik_
8eq\`^\ec\`kle^
2007 häuf ten sich Bevor das Service K_fdXjBefgg#m\iXeknfikc`Z_]•i[\e8eq\`^\ek\`c%8[i\jj\j`\_\M\icX^jXejZ_i`]k
Berge von Fotos auf Pack 1 kommt, mis- 8eq\`^\eY\iXkle^Gi`ek
 9i`^`kkX8jdlj1K\c%1"+00(()/.)$),*2Yi`^`kkX%Xjdlj7Zfdglk\Z%[\
meiner Festplatte. te ich noch richtig I\e\9\_d\1K\c%1"+00(()/.)$(,)2i\e\%Y\_d\7Zfdglk\Z%[\
Schlechte Aufnah- aus. Spiele, Fotos, G\k\i<cjke\i1K\c%1"+00(()/.)$),)2g\k\i%\cjke\i7Zfdglk\Z%[\
Al[`k_>iXk`Xj1K\c%1"+00(()/.)$),/2al[`k_%^iXk`Xj7Zfdglk\Z%[\
men müssen nun Musik – was nicht >i\^fi?Xej\e1K\c1"+0))().(-$),.2^i\^fi%_Xej\e7Zfdglk\Z%[\
D`Z_X\cD\ejX_1K\c1"+00(()/.)$*+)2d`Z_X\c%d\ejX_7Zfdglk\Z%[\
endlich weichen. gefällt, fliegt raus. Nfc]^Xe^D\ee\1K\c%1"+00(()/.)$(++2nfc]^Xe^%d\ee\7Zfdglk\Z%[\
ts@windowsvistamagazin.de ab@windowsvistamagazin.de IfeepD•ejk\idXee1K\c%1"+00(()/.)$),(2ifeep%dl\ejk\idXee7Zfdglk\Z%[\
J`cb\G`\kjZ_\c1K\c%1"+00(()/.)$),+2j`cb\%g`\kjZ_\c7Zfdglk\Z%[\
8eq\`^\eY\iXkle^Fec`e\
@ek\iXZk`m\D\[`X::JG>dY?#K$Fec`e\$8cc\\(#-+)0,;XidjkX[k
René Weinberg Björn Gramm K\c%1"+0-(,(,'')$(''
=Xo1"+0-(,(,'')$('(
<$DX`c1`e]f7`ek\iXZk`m\d\[`X%e\k
Geschwindigkeit ist Ich überprüfe ein-
 8eq\`^\e[`jgfj`k`fe Al[`k_C`e[\i2al[`k_%c`e[\i7Zfdglk\Z%[\
Pflicht für gute Spiel- mal im Monat, was  ;Xk\e•Y\ikiX^le^ m`X<$DX`c1Xeq\`^\e7Zfdglk\Z%[\
<j^\ck\e[`\D\[`X[Xk\eEi%)(mfd'(%('%)''.%
ergebnisse. Daher installiert ist. Gege-
8Yfee\d\ek
wird auch dieses benenfalls wird 8Yfj\im`Z\@ecXe[&8ljcXe[#K\c\]fe1"+0/0)'0,0$(),#=Xo1"+0/0)'')/$(((
<$DX`c1Zfdglk\Z7Zja%[\#Fec`e\1_kkg1&&XYf%m`jkX$dX^Xq`e%Zfd
Jahr Windows kom- deinstalliert. Das hat GfjkX[i\jj\1
:FDGLK<:D<;@88>#8Yfj\im`Z\:JA#Gfjk]XZ_(+'))'#/'+,)D•eZ_\e%8Yfee\d\ekgi\`j]•i()8lj^XY\e
plett neu installiert. immer gereicht. @ecXe[1-.#-'<lifs{jk\ii\`Z_1.+#/'<lifsJfejk`^\j8ljcXe[1.0#-'<lif
rw@windowsvistamagazin.de bg@windowsvistamagazin.de <`eq\cm\ijXe[&EXZ_Y\jk\ccle^
Fec`e\1XYf%n`e[fnjm`jkXdX^Xq`e%[\#<$DX`c1Zfdglk\Z7Zja%[\#K\c%1"+0/0)'0,0$(),#=Xo1"+0/0)'')/$(((
M\iki`\Yjb\eeq\`Z_\eN`e[fnjM`jkX1;XjF]Ôq`\cc\DX^Xq`e1.*./.
M\iki`\Yle[<`eq\cm\ibXl]19li[XD\[`\eM\iki`\Y>dY?#8iXY\ccXjkiX\)*#/(0),D•eZ_\e
Doreen Hanschk Anja Grosler ;ilZb1II;fee\cc\p<lifg\#lc%FYifeZfnDf[c`eX((#*'$.**BiXbXl#Gfc\e
:FDGLK<:D<;@8`jke`Z_km\iXeknfikc`Z_]•i[`\`e_Xckc`Z_\I`Z_k`^b\`k[\i8eq\`^\ele[
Da meine Dateien Wozu aufräumen? •Y\ie`ddkb\`e\ic\`M\iXeknfikle^]•i`e8eq\`^\e[Xi^\jk\cck\Gif[lbk\le[;`\ejkc\`jkle^\e%
;`\M\i]]\ekc`Z_le^mfe8eq\`^\ej\kqke`Z_k[`\9`cc`^le^[\iXe^\Yfk\e\eGif[lbk\le[J\im`Z\$C\`jkle^\e[liZ_:FDGLK<:
über alle Laufwerke Windows Vista läuft D<;@8mfiXlj%Jfcck\eJ`\9\jZ_n\i[\eql\`e\dlej\i\i8eq\`^\eble[\e#j\`e\eGif[lbk\ef[\i;`\ejkc\`jkle^\e_XY\e#dZ_k\e
n`iJ`\Y`kk\e#lej[`\jjZ_i`]kc`Z_d`kqlk\`c\e%JZ_i\`Y\eJ`\lek\i8e^XY\[\jDX^Xq`ej#`e[\d[`\8eq\`^\\ijZ_`\e\e`jk#
verteilt sind, überra- stabil, Festplatten `ebc%[\i8lj^XY\le[[\iJ\`k\eeldd\iXe1:DJD\[`XJ\im`Z\j>dY?#8ee\kk?\`eq\#8ejZ_i`]kj`\_\fY\e%
<`ej\e[le^\eDXeljbi`gk\le[Gif^iXdd\1
schen sie mich je- sind billig und die D`k[\i<`ej\e[le^mfeDXeljbi`gk\ea\[\i8ik^`Yk[\iM\i]Xjj\i[`\Qljk`ddle^qliM\i]]\ekc`Z_le^`e[\emfe
[\iM\icX^j^ilgg\_\iXlj^\^\Y\e\eGlYc`bXk`fe\e%Li_\Y\ii\Z_k18cc\`eN`e[fnjM`jkX1;XjF]Ôq`\cc\DX^Xq`em\i]]\ekc`Z_k\e
den Tag aufs Neue. Windows-Suche ist 9\`ki€^\Yqn%;Xk\eki€^\ij`e[li_\Y\ii\Z_kc`Z_^\jZ_•kqk%A\^c`Z_\I\gif[lbk`fef[\iElkqle^Y\[Xi][\imfi_\i`^\e#Xlj[i•Zb$
c`Z_\ele[jZ_i`]kc`Z_\e>\e\_d`^le^[\jM\icX^j%
Aufräumen? Nein! gut und schnell.
dh@windowsvistamagazin.de

Ständige Mitarbeiter der Redaktion C`q\eq


N`e[fnjM`jkX1;XjF]Ôq`\cc\DX^Xq`en`i[_\iXlj^\Y\e[liZ_[`\:fdglk\ZD\[`X8>lek\i[\iC`q\eqmfe=lkli\gcZLB%N\eeJ`\
Xe\`e\iC`q\eq`ek\i\jj`\ikj`e[#bfekXbk`\i\eJ`\Y`kk\I`Z_Xi[B\`k_#8jj`jkXekGlYc`j_\i#lek\i"++' ()),++))++
f[\ii`Z_Xi[%b\`k_7]lkli\e\k%Zf%lb%N`e[fnjM`jkX1;XjF]Ôq`\cc\DX^Xq`en`i[gif[lq`\ikd`k@e]fidXk`fe\emfeD`Zifjf]k#kifkq[\d
Andreas Weber Sandro Villinger _Xe[\ck\jj`Z_ld\`e\leXY_€e^`^\GlYc`bXk`fe%N`e[fnjM`jkXle[[XjN`e[fnj$M`jkX$JkXikcf^fj`e[DXib\eq\`Z_\e[\iD`Zifjf]k$
>ilgg\le[n\i[\elek\i[\iC`q\eq[\j@e_XY\ijm\in\e[\k%D`Zifjf]k`jke`Z_km\iXeknfikc`Z_]•i[`\@e_Xck\[`\j\iGlYc`bXk`fe%
C`Z\eZ\
Schreibt seit September Mehrfach als Microsoft N`e[fnjM`jkX1K_\F]ÔZ`XcDX^Xq`e\`jglYc`j_\[Yp:fdglk\ZD\[`X8>le[\ic`Z\eZ\]ifd=lkli\gcZ`ek_\LB%@]pflXi\`ek\i\j$
k\[`eY\Zfd`e^Xc`Z\ej\\#ZfekXZkI`Z_Xi[B\`k_#8jj`jkXekGlYc`j_\i#fe"++' ()),++))++i`Z_Xi[%b\`k_7]lkli\e\k%Zf%lb%
2001 für die PC Games Most Valuable Professi- N`e[fnjM`jkX1K_\F]ÔZ`XcDX^Xq`e\`jgif[lZ\[n`k_`eglk]ifdD`Zifjf]kYlk`jXe`e[\g\e[\ekglYc`ZXk`fe%N`e[fnjM`jkXXe[
k_\N`e[fnjM`jkXJkXikcf^fXi\kiX[\dXibjf]k_\D`Zifjf]k^iflgf]ZfdgXe`\jXe[Xi\lj\[le[\ic`Z\ej\]ifdk_\fne\i%
Hardware und die SFT. onal ausgezeichnet. D`Zifjf]k`jefki\jgfej`Yc\]fik_\Zfek\ekjf]k_`jglYc`ZXk`fe%

Dominik Berger Thomas Joos


Seit 2005 Mitglied Erfolgreicher Buch- D8IHL8I;D<;@8
;\lkjZ_jgiXZ_`^\K`k\c1J=K#N@;<J:I<<E#G:>8D<J#G:>8D<J?8I;N8I<#G:8:K@FE#
im Microsoft CLIP- autor, unter anderem N@E;FNJM@JK81;8JF==@Q@<CC<D8>8Q@E#GC8PQFE<#E$QFE<#O9FO*-'1;8JF==@Q@<CC<O9FO$D8>8Q@E#N@@GC8P<I#
Programm. für Microsoft Press. GC8PM8E@CC8#B@;JQFE<#9L==<;#B@;J>8D<I#>8D<J8BKL<CC#GC8P*#:FJDFGFC@K8E#AFP#J?8G<#:<C<9I@KP%
@ek\ieXk`feXc\Q\`kjZ_i`]k\e1Gfc\e1:FJDFGFC@K8E#AFP#J?8G<#:BD#MFP8><#GC8P9FP%
Le^Xie1AFP#J?8G<#=@KKD8D8#AFP:<C<9I@KP#:BD#GC8P9FP#yM8#;<J@>EIFFD%
@ek\ieXk`feXc\KX^\jq\`kle^\e1Gfc\e1GIQ<>C8;JGFIKFNP#K<DGF
8 Windows Vista Das Offizielle Magazin
SERVICE
SERVIC
CE DISC
DISC-INHALT
INHALT

Kompletter Disc-Inhalt
Eine komplette Liste der Anwendungen, Tools und Treiber auf unserer
Heft-Disc haben wir hier für Sie zusammengestellt.

VOLLVERSIONEN
• BenVista PhotoMagic v.1.2.6
• Dream Photo Editor 2007 v.2.65
• MAGIX Foto Manager 2008
• MAGIX Mobile Photo Suite
• MAGIX Xtreme Foto Designer 6

MULTIMEDIA
• Adobe Reader v.8.11
• Faststone Image Viewer v.3.4
• Irfanview v. 4.10
• Media Player Classic v.6.4.9.0 (dt.)
• Paint.NET v.3.10
• Winamp v.5.5
BENVISTA FOTOMAGIC
BenVista FotoMagic bietet Ihnen zahlrei- TOOLS
che leistungsfähige Optionen zum Bear- • B/Works (Demo)
beiten und Drucken Ihrer Digitalfotos. • Eraser v.5.86
Insgesamt stehen fünf Funktionen zur • The Rasterbator v.1.21
Verfügung, um Bilder zu vergrößern, zu • TrueCrypt v.4.3a
reparieren, künstlerisch zu verändern, • Vista Userdrop v.1.00
mit Effekten zu versehen oder Fotos aus • XP/Vista OEM Info v.4.60
Ihren Alben auszudrucken.
TREIBER – GRAFIKKARTEN (X64)
MAGIX FOTO MANAGER 2008 • ATI Catalyst-Softwaresuite v.7.11
MAGIX Foto Manager 2008 unterstützt • Intel Graphics Media Accelerator v.15.6.1
Sie beim Importieren, Verwalten, Opti- • NVIDIA ForceWare BETA v.169.21 (int.)
mieren und Präsentieren digitaler Bilder • NVIDIA ForceWare WHQL v.163.75
und Videoclips. Neu ist die automatische
Gesichtserkennung FaceID. Die Software TREIBER – GRAFIKKARTEN (X86)
identifiziert Gesichter von bis zu 5 Perso- • ATI Catalyst-Softwaresuite v.7.11
nen, die Sie einzelnen Namen zuordnen • Intel Graphics Media Accelerator v.15.6.1
und gesammelt auffinden können – egal • NVIDIA ForceWare BETA v.169.21 (int.)
in welchem Verzeichnis die Fotos liegen. • NVIDIA ForceWare WHQL v.163.75

B/WORKS TREIBER – SOUND


Mit B/Works gehen Sie und Ihre Bilder • Creative Sound Blaster Audigy 1-4 v.2.12.0002
auf Zeitreise. Im Handumdrehen verwan- • Creative Sound Blaster X-Fi-Serie v.2.15.0004
deln Sie Ihre Fotos in Schwarz-Weiß-, • Realtek HD-Audio v.1.79
Sepia- oder zweifarbige Aufnahmen. • Realtek HD-Audio v.1.81
Darüber hinaus lassen sich noch weitere
Effekte wie Bildrauschen oder Glühen WINDOWS-ZUBEHÖR
realisieren. So wird auch aus misslunge- • Microsoft .NET Framework v.2.0
nen Farbbildern noch etwas Besonderes. • Microsoft .NET Framework v.3.0

Windows Vista: Das Offizielle Magazin ist eine unabhängige Publikation. Der Inhalt dieser
Windows Vista: Das Offizielle Magazin Disc wurde zusammengestellt von Computec Media. Microsoft ist nicht verantwortlich für
Ausgabe 02/2008 den Inhalt. Die auf der Disc enthaltene Software wurde nicht zwangsläufig von Microsoft
getestet, geprüft oder zertifiziert. Eine vollständige Liste autorisierter Software, die die
Logos „Certified for Windows Vista“ oder „Works with Windows Vista“ trägt, finden Sie
Die Disc läuft nicht? Kein Problem!
unter http://support.microsoft.com/kb/933305. Windows Vista und die Startlogos von
Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrer genauen Anschrift (Name, Straße, Wohnort,
Windows Vista sind geschützte Markenzeichen der Microsoft-Unternehmensgruppe und
PLZ) und der Ausgabennummer (z. B. Ausgabe 02/2008) unter dem Betreff:
werden unter Lizenz des Eigentümers verwendet. Falls auf Ihrer Disc Fehler auftreten, wen-
„Windows Vista Magazin Disc-Reklamation“ an computec@csj.de.
den Sie sich bitte direkt an Computec Media.

10 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Alle wichti-
gen Neuig- CONSUMER ELECTRONICS SHOW
keiten finden CESWEB.ORG

Sie auf den folgen-


den Seiten. Zudem
haben wir interes-
sante Features für
Sie recherchiert.
Diese Woche im
Fokus: die CES.

DIESE AUSGABE
BILL GATES’ ABSCHIED
Der Microsoft-Gründer zieht
sich auf der CES zurück ............12

SCHAUKASTEN
Neue Produkte, die Sie auf
keinen Fall verpassen sollten..14

VISTA VON A BIS Z


In dieser Ausgabe sehen wir,
was uns E zu bieten hat ...........16

HAPPY BIRTHDAY CES: Bill Gates verabschiedet sich


Wir feiern: Die Tastatur wird
“Ê,>…“i˜Ê`iÀÊ
œ˜ÃՓiÀÊ iVÌÀœ˜ˆVÃÊ ˆ˜Ž>Õvʈ“ʘÌiÀ˜iÌ°Ê ˆiÊLi˜ŸÌˆ}Ìi˜Ê >˜`‡
unglaubliche 134 ........................18
-…œÜ]ʎÕÀâÊ
-]ʈ˜Ê>ÃÊ6i}>Ãʘv>˜}Ê LÀiˆÌi˜ÊȘ`ÊLiÀiˆÌÃÊÜiˆÌÊÛiÀLÀiˆÌiÌ°Ê>ÌiÃÊ
>˜Õ>Àʘ>…“Êiˆ˜iÀÊ`iÀÊ}ÀŸ~Ìi˜ÊB˜˜iÀÊ`iÀÊ Ãˆi…Ìʈ˜Ê`ˆiÃi“Ê iÀiˆV…Ê>LiÀÊ>ÕV…ÊÜiˆÌiÀ…ˆ˜Ê
WAS IST EIGENTLICH ... /‡iÃV…ˆV…ÌiÊLÃV…ˆi`Êۜ“Ê>ŽÌˆÛi˜Ê Ãi…ÀÊۈiÊ*œÌi˜âˆ>°Ê
Diese Ausgabe: ˆi˜Ã̰ʘÊÃiˆ˜iÀʏiÌâÌi˜Ê ÀŸvv˜Õ˜}ÃÀi`iÊ>ÕvÊ 6ˆ`iœ‡œ˜‡ i“>˜`‡˜}iLœÌiÊÜiÀ`i˜Êˆ˜Ê
User Generated Content..........19 `iÀÊiÃÃiÊLˆVŽÌiʈVÀœÃœv̇Àؘ`iÀÊ ˆÊ `iÀÊ<Վ՘vÌÊiˆ˜iʘœV…Ê}ÀŸ~iÀiÊ,œiÊëˆii˜Ê
>ÌiÃÊ>ÕvÊ`ˆiʏiÌâÌi˜Êâi…˜Ê>…ÀiÊâÕÀØVŽÊ՘`Ê qÊۈiiˆV…ÌÊÜ}>ÀÊLi`iÕÌi˜`iÀÊ>ÃÊ`iÀÊ
ZUKUNFTSSICHER LiâiˆV…˜iÌiÊ`i˜Ê6iÀ>ÕvÊ`iÀÊiÀÃÌi˜Ê¹`ˆ}ˆÌ>‡ “œ“i˜Ì>˜Ê˜œV…Ê«ÀBÃi˜ÌiÊ ‡œÀ“>̎Àˆi}Ê
Verlangsamen Sie den i˜Ê iŽ>`iºÊ>ÃÊۈiÛiÀëÀiV…i˜`°ÊØÀÊ`ˆiÊ â܈ÃV…i˜Ê`i˜Ê 6 ‡ >V…vœ}ivœÀ“>Ìi˜Ê Õ‡
Alterungsprozess Ihres PCs.....20 ˜Õ˜Êvœ}i˜`iÊ iŽ>`iÊÃ>}ÌiÊ>ÌiÃÊiˆ˜iÊ6iÀ‡ À>ÞÊ՘`Ê ‡ 6 °ÊˆÌÊ`iÀÊ8LœÝÊÎÈäÊ՘`Ê
Ž˜Ø«v՘}ÊÛiÀÃV…ˆi`i˜ÃÌiÀÊiÀBÌiÊ܈iÊ*
]Ê `i“Ê`>âÕ}i…ŸÀˆ}i˜Ê6ˆ`iœ‡>ÀŽÌ«>ÌâÊÃ̟~ÌÊ
JUBILÄUM >˜`Þ]Ê/6Ê՘`ʘÌiÀ˜iÌÊۜÀ>ÕðÊ1˜`ÊvØÀÊ ˆVÀœÃœvÌÊLiÀiˆÌÃÊÃiˆÌÊB˜}iÀi“Ê}i˜>Õʈ˜Ê
Wir feiern das Einjährige von >iʎœ““i˜`i˜Ê˜vœÀ`iÀ՘}i˜ÊÜiÀ`iÊ `ˆiÃi˜Ê>ÀŽÌ°Ê>ÕÌÊ ˆÊ>ÌiÃÊÜiÀ`i˜Ê՘Ãi‡
ˆVÀœÃœvÌÊ`ˆiÊi˜ÌëÀiV…i˜`i˜Ê˜Üi˜`՘‡ ÊÀiʘÌiÀ˜i̇iˆÌ՘}i˜ÊL>`Êiˆ˜i˜ÊÀœ~ÌiˆÊ
Windows Vista .............................22
}i˜ÊâÕÀÊ6iÀvØ}՘}ÊÃÌii˜°Ê ˆ˜iÊâi˜ÌÀ>iÊ `iÀÊi`ˆi˜>˜`ÃV…>vÌÊÀi}ˆiÀi˜°
,œiÊ܈À`ʅˆiÀLiˆÊ`>ÃʘÌiÀ˜iÌÊëˆii˜°Ê 6iÀ}>˜}i˜i˜Ê œÛi“LiÀÊÜÕÀ`iÊ`iÀʈVÀœ‡
SERVICE PACK 1 >LiˆÊ܈À`Ê`>ÃÊÜiÌÜiˆÌiÊ iÌâʅˆ˜ÃˆV…̏ˆV…Ê Üv̇Àؘ`iÀÊۜ˜Ê`iÀÊ
œ“«Ṏ˜}Ê/iV…˜œœ}ÞÊ
Die Vorabversion des Updates `iÀÊŸ}ˆV…ŽiˆÌi˜Êˆ“Ê`Àiˆ`ˆ“i˜Ãˆœ˜>i˜Ê ˜`ÕÃÌÀÞÊÃÜVˆ>̈œ˜ÊâÕÀÊiˆ˜yÊÕÃÃÀiˆV…ÃÌi˜Ê
im großen Test .............................30 ,>ՓʫÀœwÊ̈iÀi˜°Ê6œÀÃÌiL>Ài˜ÊÃiˆi˜Ê…ˆiÀÊ *iÀܘʈ˜Ê`iÀÊ/‡ À>˜V…iÊ`iÀʏiÌâÌi˜ÊÓxÊ>…ÀiÊ
L>…˜LÀiV…i˜`iÊœÀÌÃV…ÀˆÌÌiÊLiˆ“Ê`ˆ}ˆÌ>i˜Ê }iÜB…Ì°ÊˆÌʈ…“Ê}i…ÌÊiˆ˜iÊÀ>ÊâÕÊ ˜`i°Ê­L}®

12 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Speicher-Riesen Online-Videomarkt
Samsung und Hitachi verhelfen Microsoft kündigt an, dass man den
Notebooks zu mehr Speicherplatz. Videomarktplatz der Xbox 360 aus-
Beide Hersteller stellten 2,5-Zoll- bauen will. Dafür hat Microsoft
Festplatten mit einer Kapazität von einige Verträge mit Anbietern wie
500 GByte vor. Das ist neuer Disney, Fox oder 20th Century Fox
Rekord in dieser kompakten Bau- Media Center Extender integrieren abgeschlossen. Bekannte Serien-
form. Dell präsentierte zeitgleich Langsam aber sicher nehmen Media Center Extender an Fahrt Hits wie zum Beispiel Lost würden
ein Notebook mit 1 TByte Kapazi- auf. Der Kampf gegen den Wohnzimmer-PC scheinen die kleinen so ihren Weg auf die Konsole fin-
tät. Hier kommen zwei der neuen und funktionalen Boxen bereits so gut wie gewonnen zu haben. den. Das Angebot startete im De-
Platten zum Einsatz. (bg) Jetzt will Microsoft in Kooperation mit einigen Herstellern aber zember 2007 auch hierzulande. (bg)
noch einen Schritt weiter gehen und die Technik komplett in
Fernsehgeräte integrieren. Hewlett-Packard hat auch bereits ein
entsprechendes Gerät in den USA auf den Markt gebracht. Der
koreanische Hersteller Samsung beschreitet einen etwas anderen
Weg und zeigte auf der CES eine MCE-Box, die an der Rückseite
eines LCD-TV-Gerätes Platz findet und so gänzlich aus der Wohn-
zimmer-Landschaft verschwindet. Bedient wird der Extender
dann über die normale TV-Fernbedienung. Diese modulare Tech-
nik soll mit den meisten Samsung-Geräten kompatibel sein. (bg)

Intel All-in-One? Zen neu aufgelegt


Intel-Boss Paul Otellini versprach Der beliebte MP3-Zwerg Zen Stone
für die zweite Jahreshälfte einen wird von Hersteller Creative neu
neuen Chip, der viele Funktionen aufgelegt. Größte Neuerung ist
in sich vereinen soll, mit denen ein integrierter Lautsprecher, der
man Web-Anwendungen auf jegli- Musikgenuss auch ohne Kopfhörer
chen Elektrogeräten nutzen kann. ermöglicht. Darüber hinaus soll
Die neue Plattform namens Can- die Speicherkapazität von 1 GByte
more soll bereits 2009 neue Pro- auf 2 GByte verdoppelt werden.
dukte hervorbringen. Neben Dem Hersteller zufolge wird die
Mobilcomputern sind auch Fernse- Neuauflage unter anderem auch
her oder MP3-Player denkbar. (bg) über mehr Ausdauer verfügen. (bg)

Formatkrieg entschieden?
Der Kampf um die Führung beim DVD-Nachfolgeformat
zwischen HD-DVD und Blu-ray geht in die finale Phase über.
Mit Warner Bros. hat sich Anfang Januar eines der größten
Filmstudios für Blu-ray entschieden. Damit hat sich das
Gleichgewicht zwischen den Formaten stark in Richtung Blu-
ray verlagert. Aber damit noch nicht genug, denn die Ent-
scheidung des Film-Riesen zeigt Vorbildwirkung. Es folgten
Studios wie News Line und HBO, die in Zukunft ebenso aus-
100 Millionen Vista schließlich auf Blu-ray produzieren wollen. Auch hierzulande Zune-Blocker
Im Rahmen der CES verkündete schwappt die blaue Welle langsam herüber. Mit Constantin Microsofts portabler Multimedia-
Microsoft-Gründer Bill Gates neue hat sich ein großer deutscher Filmverleih für Blu-ray ausge- Player Zune erfreut sich in den USA
Zahlen zu Windows Vista. Dem- sprochen. Die letzten namhaften Verfechter (in der Filmin- größter Beliebtheit. Hierzulande ist
nach wurden inzwischen 100 Milli- dustrie) der HD-DVD sind damit Paramount und Universal. das Gerät bislang nicht erhältlich.
onen Windows-Vista-Lizenzen Damit könnte der HD-Formatkrieg in diesem Jahr sein Laut Microsoft sind Europas Musik-
verkauft. Damit findet das Betriebs- Ende finden. Den bislang stark verunsicherten Kunden wird firmen die größte Bremse, wenn es
system deutlich mehr Abnehmer es freuen, denn mit einem eindeutigen Sieger kann man darum geht, den Zune mitsamt des
im ersten Jahr, als es der Vorgän- endlich sicher in die HD-Technik einsteigen. dazugehörigen Online-Shops (ähn-
ger Windows XP seinerzeit vorge- Microsoft betonte bereits, dass man sich im HD-Markt am lich iTunes) auf unseren Kontinent
macht hat. Damals wurden 67 Mil- Kunden orientieren wolle und gegebenenfalls ein externes zu bringen. Verschiedene Sprachen
lionen XP-Exemplare im selben Blu-ray-Laufwerk für die Xbox 360 anbieten würde. (bg) und nationale Lizenzabkommen
Zeitraum verkauft. (bg) gelten hierbei als Hauptgründe. (bg)

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 13


SCHAUKASTEN NEUE PRODUKTE

Produkt-Highlights
Auf dieser Seite zeigen wir Ihnen, welche Produkte Sie in den kommenden
Tagen und Wochen nicht verpassen dürfen.
CANON «>̈Li˜Ê
>“VœÀ`iÀÃʏ>ÃÃi˜ÊÈV…Ê
DW-100 6
 ‡Ê՘`ʅiÀŽŸ““ˆV…iÊ6ˆ`iœ‡
Vˆ«ÃÊ>ÕvÊi˜ÌëÀiV…i˜`iʣӇ<i˜Ìˆ“i‡
Preis Ca. € 200
ÌiÀ‡ 6 ÃÊëiˆV…iÀ˜°Ê >˜˜ÊiÀÃÌii˜Ê
Info www.canon.de
-ˆiÊ 6 Ãʎœ“vœÀÌ>LiÊˆ“Ê6
 ‡Ê
Termin April 2008
œ`iÀÊ- ‡œÀ“>Ì°Ê ˆiÃiÃÊiÀBÌÊvØÀÊ
ÕÀÊ`ÀiˆÊ i`ˆi˜Ì>ÃÌi˜ÊLi˜ŸÌˆ}ÌÊ `ˆiʓœLˆiÊ >Ìi˜LÀi˜˜iÀiˆÊ܈i}ÌÊ

>˜œ˜ÃʓœLˆiÀÊ 6 ‡ Ài˜˜iÀÊvØÀÊ Üi˜ˆ}iÀÊ>ÃÊÓʈœ}À>““Ê՘`ʎ>˜˜Ê


`i˜Ê iÌÀˆiLÊ}>˜âʜ…˜iÊ*
°Ê<Ü>ÀÊ Ãœ“ˆÌÊ}>˜âʏiˆV…ÌÊØLiÀ>Ê“ˆÌ}i˜œ“‡
i“«wÊi…ÌÊ
>˜œ˜Ê`i˜ÊŽœ“«>ŽÌi˜Ê “i˜ÊÜiÀ`i˜°
Ài˜˜iÀÊ>ÃÊ À}B˜â՘}ÊâÕÊ`i˜Êiˆ}i‡ iÀÊ 7‡£ääÊ՘ÌiÀÃÌØÌâÌÊ`ˆiÊ 6 ‡
˜i˜Ê
>“VœÀ`iÀ˜Ê`iÀʇÊ՘`Ê-‡ œÀ“>ÌiÊ 6 ‡,]ʇ,7Ê՘`Ê 6 ‡,Ê
-iÀˆi]Ê`œV…ʏ>ÃÃi˜ÊÈV…Ê`ˆiÊ՘ŽÌˆœ‡ Õ>Ê>ÞiÀʓˆÌÊ`iÀÊ}Àœ~i˜Ê-«iˆV…iÀ‡
˜i˜Ê>ÕV…Êۜ˜Ê>˜`iÀi˜ÊŽœ“«>̈Li˜Ê “Ÿ}ˆV…ŽiˆÌÊۜ˜ÊLˆÃÊâÕÊÓ]ÈÊ-Ì՘`i˜Ê

>“VœÀ`iÀ˜Ê˜ÕÌâi˜°Ê ˆ“>ÌiÀˆ>ÊLiâˆi…Õ˜}ÃÜiˆÃiÊn]xÊ
>V…ʘÃV…ÕÃÃÊ`iÃÊ 7‡£ääÊ>˜Ê  ÞÌiʈ“`>Ìi˜Êˆ˜Ê…œV…>ÕyʟÃi˜`iÀÊ
`ˆiÊ1- ‡Ó°ä‡-V…˜ˆÌÌÃÌiiÊiˆ˜iÃʎœ“‡ ˆ`µÕ>ˆÌBÌ°Ê­>L®

NIKON À}iL˜ˆÃÃiʏ>ÃÃi˜ÊÈV…Ê>ÕvÊ`i“Ê
COOLPIX S700 ÀØVŽÃiˆÌˆ}i˜]ÊÓ]ÇÊ<œÊ}Àœ~i˜Ê//‡
œ˜ˆÌœÀÊLiÌÀ>V…Ìi˜]Ê`iÀʓˆÌÊÓÎä°äääÊ
Preis Ca. € 270
*ˆÝi˜Êviˆ˜Ê>ÕyʟÃÌ°Ê
Info www.nikon.de
ˆ˜i˜Êœ«ÌˆÃV…i˜Ê-ÕV…iÀÊÜiÀ`i˜Ê
Termin Erhältlich
ÌÀ>`ˆÌˆœ˜iiʜ̜}À>vi˜Ê˜ˆV…ÌÊwʘ‡
ˆÌÊ`iÀÊ
""*8Ê-Çääʈ˜Êiˆ˜i“Ê `i˜°Ê >vØÀʅˆ˜ÌiÀBÃÃÌÊ`ˆiÊ
""‡
ÃV…ˆVŽÊ}iÃÌ>ÌiÌi˜Ê՘`Êi`iÊÛiÀ>ÀLiˆ‡ *8Ê-ÇääÊLiˆÊ`iÀÊ ˆ`µÕ>ˆÌBÌÊiˆ˜i˜Ê
ÌiÌi˜Êi…BÕÃiÊ«ÀBÃi˜ÌˆiÀÌÊ ˆŽœ˜Ê Ãi…ÀÊ}ÕÌi˜Ê ˆ˜`ÀÕVŽÊ“ˆÌʅœ…iÀÊÕv‡
Ãiˆ˜Ê˜iÕiÃÊ/œ«“œ`iÊˆ˜Ê`iÀʏ>ÃÃiÊ ŸÃ՘}ʈ˜Ê`iÀÊ ˆ`“ˆÌÌi°Ê<ÕÊ`i˜Ê
`iÀÊՏÌÀ>Žœ“«>ŽÌi˜Ê ˆ}ˆÌ>Ž>“iÀ>Ã°Ê ˆ`yÊ>˜Ži˜Ê…ˆ˜ÊŽ>˜˜Ê ˆŽœ˜ÃʘiÕiÊ
/ÀœÌâÊ`iÃʅ>˜`ˆV…i˜ÊÕ~iÀi˜Ê œ“«>ŽÌŽ>“iÀ>Ê`ˆiÃiÃÊ ˆÛi>ÕÊ
Li…iÀLiÀ}ÌÊ`ˆiÊ-ÇääÊiˆ˜i˜Ê-i˜ÃœÀÊ >LiÀʘˆV…Ìʅ>Ìi˜°ÊˆiÀʏBÃÃÌÊ`ˆiÊ
“ˆÌÊ£ÓÊi}>«ˆÝi˜ÊÜ܈iÊiˆ˜Ê· ˆ`>ÕyʟÃ՘}ʓiÀŽˆV…ʘ>V…°Ê ˆÃÊâÕÊ
v>V…iÃÊ<œœ“‡"LiŽÌˆÛʓˆÌÊiˆ˜i“Ê iˆ˜i“Ê-"‡7iÀÌÊۜ˜Ê{ääÊâiˆ}ÌÊ`ˆiÊ
Ài˜˜ÜiˆÌi˜LiÀiˆV…Êۜ˜ÊÎÇÊLˆÃÊ£££Ê £Ó‡i}>«ˆÝi‡>“iÀ>Êiˆ˜Ê˜œV…Ê
ˆˆ“iÌiÀ˜°Ê…ÀiÊvœÌœ}À>wÊÃV…i˜Ê LÀ>ÕV…L>ÀiÃÊ,>ÕÃV…ÛiÀ…>Ìi˜°Ê­Ìî

RESOUND ˜œV…Êiˆ˜i˜Ê`À>ÕvÊ՘`ÊÛiÀ«yÊ>˜âÌÊiˆ˜Ê
Realsound Dynamics <Üiˆ‡7i}i‡-ÞÃÌi“ʈ˜Ê`ˆiʎ˜>««Ê
}iÃV…˜ˆÌÌi˜i˜ÊŸÀiÀ‡i…BÕÃi°ÊˆÌÊ
Preis Ca. € 500
iÀÃÌ>՘ˆV…i“Ê Àvœ}]Ê`i˜˜ÊâÕÀÊ
Info www.resound.de
}iܜ…˜ÌÊÌ>`iœÃi˜Ê*>ÃÃvœÀ“Ê}iÃiÌÊ
Termin Erhältlich
ÈV…ʘ՘Êiˆ˜Ê˜œV…“>ÃÊ}iÃÌiˆ}iÀÌiÃÊ
iÀiˆÌÃʈ˜Êiˆ˜iÀÊ`iÀʏiÌâÌi˜ÊÕÃ}>Li˜Ê >˜}iÀiL˜ˆÃ°Ê ˆiÊLiˆ`i˜Ê-V…>‡
…>ÌÌi˜Ê܈ÀÊ`ˆiʈ˜`ˆÛˆ`ÕiÊ>˜Ê`ˆiÊ Ü>˜`iÀÊqÊiˆ˜iÀÊvØÀÊ`i˜ÊˆÌÌi‡Ê՘`Ê
"…Ài˜Êi`iÃÊÕȎ‡>˜ÃÊ>˜}i‡ œV…Ìœ˜LiÀiˆV…]Êiˆ˜iÀÊvØÀÊ`i˜Ê >ÃÃÊ
«>ÃÃÌi˜Ê˜‡"…À‡ŸÀiÀÊ`iÀʈÀ“>Ê qʏiˆÃÌi˜ÊiÝâii˜ÌiÊÀLiˆÌÊ՘`ÊÜÀ‡
,i-œÕ˜`ʓˆÌÊiˆ˜i“Ê…iÀۜÀÀ>}i˜`i˜Ê }i˜ÊvØÀʎ˜>VŽˆ}‡«ÀBâˆÃiÊ/ˆivi˜ÊÜ܈iÊ
À}iL˜ˆÃÊ}iÌiÃÌiÌ°Ê-V…œ˜Ê`>“>ÃÊ wʏˆ}À>˜iÊŸ…i˜°Ê ÕÀV…Ê`ˆiʅiÀۜÀ‡
Ü>Ài˜Ê܈ÀÊۜ˜Ê`iÀÊœ“Lˆ˜>̈œ˜Ê>ÕÃÊ À>}i˜`iÊLÃV…ˆÀ“Õ˜}Ê}i}i˜ÊÃ̟‡
}ÕÌiÀʏ>˜}µÕ>ˆÌBÌÊ՘`ʅiÀ>ÕÃÀ>‡ Ài˜`iÊÕ~i˜}iÀBÕÃV…iÊ܈À`ʅŸV…Ç
}i˜`iÀÊ*>ÃÃ}i˜>Ո}ŽiˆÌÊØLiÀâiÕ}Ì° ÌiÀÊÕȎ}i˜ÕÃÃʓŸ}ˆV…°Ê À…BÌˆV…Ê
6œ˜Ê>ÕÃÊ>ÕÃÊŸÀ}iÀBÌi‡-«iâˆ>‡ Ș`Ê`ˆiÊ,i>ÃœÕ˜`Ê Þ˜>“ˆVÃÊÜ>…‡
ˆÃÌ]ÊÃiÌâÌÊiÀÃÌiiÀÊ,i-œÕ˜`ʍiÌâÌÊ ÜiˆÃiʈ˜Ê7iˆ~ʜ`iÀÊ-V…Ü>Àâ°Ê­Ìî

14 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


PANASONIC -Ì>˜`>À`“B~ˆ}ÊLi…iÀÀÃV…ÌÊ`>ÃÊ
SDR-SW20 ÀœLÕÃÌiÊiÀBÌÊ`>ÃÊ£È\™‡œÀ“>ÌÊLiˆÊ
`iÀʜ̈ێœ˜ÌÀœiÊØLiÀÊ`>ÃÊÈ]™Ê
Preis Ca. € N. n. b.
<i˜Ìˆ“iÌiÀÊ}Àœ~iÊ ÀiˆÌLˆ`‡
Ê
Info www.panasonic.de
iLi˜ÃœÊ܈iÊLiˆÊ`iÀÊÕv˜>…“i°Ê iÀÊ
Termin Februar 2008
- ‡
>“VœÀ`iÀÊÛiÀvØ}ÌÊØLiÀÊiˆ˜i˜Ê
7iÀÊiˆ˜i˜Ê
>“VœÀ`iÀÊvØÀÊÕv˜>…‡ œ«ÌˆÃV…i˜Ê£ä‡v>V…‡<œœ“Ê՘`ÊLˆiÌiÌÊ
“i˜ÊLiˆ“Ê-«œÀÌÊ՘`ʈ˜Ê`iÀÊÀiˆâiˆÌÊ `>“ˆÌÊ`ˆiʘŸÌˆ}i˜Ê6œÀ>ÕÃÃiÌâ՘}i˜Ê
ÃÕV…Ì]Ê`iÀÊ`>ÀvÊÀՅˆ}Êiˆ˜i˜Ê ˆVŽÊ>ÕvÊ ÃœÜœ…ÊvØÀÊ >…‡Õv˜>…“i˜Ê>ÃÊ
՘`Ê`ÕÀV…Ê*>˜>ܘˆVÃÊ
>“VœÀ`iÀÊ >ÕV…ÊvØÀÊÜiˆÌÊi˜ÌviÀ˜Ìiʜ̈Ûi°ÊØÀÊ
- ,‡-7ÓäÊÜiÀvi˜°ÊÃÊ-«iˆV…iÀ“i‡ ÀՅˆ}iÊÕv˜>…“i˜ÊÜÀ}ÌÊiˆ˜ÊiiŽÌÀœ‡
`ˆÕ“ÊÃiÌâÌÊ*>˜>ܘˆVÊLiˆÊ`i“ÊÃi…ÀÊ ˜ˆÃV…iÀÊ ˆ`ÃÌ>LˆˆÃ>̜À°ÊÀi՘`iÊۜ˜Ê
Žœ“«>ŽÌÊ՘`Êiˆ˜v>V…Ê}i…>Ìi˜i˜Ê Õ~i˜`Ài…ÃÊÜiÀ`i˜ÊâÜiˆÊÜiˆÌiÀiÊ

>“VœÀ`iÀÊ}iâˆiÌÊ>ÕvÊ- É- 
‡ ÕÃÃÌ>ÌÌ՘}ÓiÀŽ“>iÊ`iÃÊ- ,‡
-«iˆV…iÀŽ>ÀÌi˜°Ê- ‡-«iˆV…iÀÊ>ÀLiˆ‡ -7ÓäÊÃV…BÌâi˜°Ê iÀÊ
>“VœÀ`iÀʈÃÌÊ
Ìi˜Êœ…˜iÊLiÜi}ˆV…iÊ/iˆiÊ՘`Ê âՓÊiˆ˜i˜ÊÜ>ÃÃiÀ`ˆV…ÌÊLˆÃÊâÕÊiˆ˜iÀÊ
Ș`ÊܓˆÌÊÜi˜ˆ}iÀÊ>˜vBˆ}ÊvØÀÊÛiÀ‡ 7>ÃÃiÀ̈iviÊۜ˜Ê£]xÊiÌiÀ˜]ÊâՓÊ
ÃV…iˆ~Li`ˆ˜}ÌiÊi…v՘ŽÌˆœ˜i˜° >˜`iÀi˜Ê܏Ê>ÕÌÊiÀÃÌiiÀʎiˆ˜Ê
6ˆ`iœÃÊL>˜˜ÌÊ`ˆiÊ>“iÀ>ʈ˜Ê -Ì>ÕLŽœÀ˜Êˆ˜Ê`>ÃÊi…BÕÃiÊ`iÃÊ
>“‡
* Ӈ+Õ>ˆÌBÌÊ>ÕvÊ`i˜Ê-«iˆV…iÀ°Ê VœÀ`iÀÃÊiˆ˜`Àˆ˜}i˜ÊŽŸ˜˜i˜°Ê­>L®

CHARISMA “ˆÌÊ}>˜âʘœÀ“>i˜Ê*‡-ˆ}˜>i˜Ê
Charisma SLR ÃV…>vvÌ°Ê >ÃÊ,iÃՏÌ>ÌʈÃÌÊiˆ˜Ê>Õ~iÀ‡
}iܟ…˜ˆV…Ê«>Ã̈ÃV…iÃÊ՘`ÊÃV…>À‡
Preis Ca. € 24.500
viÃÊ ˆ`]ʜ…˜iÊâÕÊØLiÀâiˆV…˜i˜Ê
Info www.charisma-tv.de
­œ˜ÌÀ>ÃÌÛiÀ…BÌ˜ˆÃÊ{ä°äää\£®°ÊÀÌi‡
Termin Erhältlich
v>ŽÌiÊÃÕV…Ìʓ>˜ÊÛiÀ}iLi˜Ã]Ê`ˆiÊ>À‡
-Ìii˜Ê-ˆiÊÈV…Ê“>ÊۜÀ]ÊÜ>ÃÊ-ˆiÊ Li˜ÊȘ`ÊLÀˆ>˜ÌÊ՘`Ê`>ÃÊ-V…Ü>ÀâÊ
>iÃÊvØÀÊÓ{°xääÊ ÕÀœÊŽ>Õvi˜ÊŽŸ˜˜‡ ˆÃÌÊi˜`ˆV…Ê“>Êiˆ˜iÃ]Ê`>ÃÊ`ˆiÃi˜Ê
Ìi˜°Ê ˆ˜i˜Ê 7Ê££n`Ê>ÃÊ ÀiˆÌØÀiÀÊ >“i˜Ê>ÕV…Ê܈ÀŽˆV…ÊÛiÀ`ˆi˜Ìʅ>Ì°Ê
âÕ“Ê iˆÃ«ˆi°Ê"`iÀÊiˆ˜iÊӇ<ˆ““iÀ‡ 1˜`\Ê-V…“ÕÌâˆ}iÊÀ>Li˜ŽB“«viÊ
7œ…˜Õ˜}ʈ“ÊÃV…Ÿ˜i˜Êiˆ«âˆ}°Ê â܈ÃV…i˜Ê ‡ 6 Ê՘`Ê Õ‡À>Þʏ>Ç
"`iÀÊiˆ˜i˜ÊiÀ˜Ãi…iÀÊ܈iÊ`i˜Ê Ãi˜Ê`i˜Êۜ˜Ê
,-Ê/iV…˜œœ‡
˜iÕi˜ÊÈä‡<ŸiÀÊۜ˜Ê
,-Ê }ˆiÃÊÃiLÃÌÊ>ÕÃ}iœLÌi˜]Êiˆ}i˜i˜Ê
/iV…˜œœ}ˆiðÊ7ˆiÊÃiˆ˜iʎiˆ˜iÀi˜Ê -Ì>˜`>À`Ê ÊiÝiVṎÛiÊ۟ˆ}ʎ>Ì°Ê
ÀØ`iÀʓˆÌÊ{ÎÊ՘`ÊxäÊ<œÊ ˆ`‡ 7i˜˜Êi`Ê>ÃœÊŽiˆ˜iÊ,œiÊ
ÃV…ˆÀ“`ˆ>Ê}œ˜>iÊ}B˜âÌÊ`iÀÊ}Àœ~iÊ Ã«ˆiÌ]Ê`>˜˜ÊŽœ““ÌÊ`iÀÊLiÃÌiÊiÀ˜‡

…>ÀˆÃ“>Ê-,ʓˆÌÊi˜œÀ“iÀÊ ˆ`‡ Ãi…iÀÊ`iÀÊ7iÌÊ>ÕÃÊ"`i˜LÕÀ}°Ê iˆÊ
̈iviÊ`ÕÀV…Ê`ÀiˆÊ`ˆ“i˜Ãˆœ˜>Ê`>À‡ iˆ˜iÀÊiݎÕÈÛi˜Ê*ÀiÃÃiۜÀv؅À՘}Ê
}iÃÌiÌiÊ ˆ`iÀ°Ê >ÃÊ ÀÃÌ>՘ˆV…iÊ `ÕÀvÌi˜Ê܈ÀÊ՘ÃÊÃiLÃÌÊ`>ۜ˜ÊØLiÀ‡
`>À>˜ÊˆÃÌ]Ê`>ÃÃÊ`iÀÊiÀ˜Ãi…iÀÊ`ˆiÃÊ âiÕ}i˜°Ê­Ìî

LOGITECH ˆ˜}iÀâiˆ}Ê՘`ÊâՓÊ>˜`iÀi˜Ê>ÃÊ
diNovo Mini -ÌiÕiÀ՘}Ç,>`]Ê`>ÃÃÊ܈iÊiˆ˜Ê
Ài…À>`Ê}i˜ÕÌâÌÊÜiÀ`i˜ÊŽ>˜˜°Ê ˆiÊ
Preis Ca. € 150
ÜiV…Ãi˜`iʈ˜ÌiÀ}À՘`LiiÕV…‡
Info www.logitech.de
Ì՘}ʈ˜Ê"À>˜}iÊ՘`ÊÀؘÊÈ}˜>ˆ‡
Termin Ende Januar 2008
ÈiÀÌÊ`>LiˆÊ`i˜ÊiÜiˆˆ}i˜Ê i`ˆi˜‡
ˆiÊÃi…Àʎœ“«>ŽÌiÊ`ˆ œÛœ‡ˆ˜ˆ‡ “œ`ÕðÊ
/>ÃÌ>ÌÕÀÊۜ˜Êœ}ˆÌiV…Êiˆ}˜iÌÊÈV…Ê>ÃÊ >˜ŽÊiˆ˜iÃÊØLiÀÈV…̏ˆV…i˜Ê/>Ç
-V…>Ìâi˜ÌÀ>iʓˆÌʈ˜}ÕVŽ‡>ŽÌœÀÊ Ìi˜vi`ÃʓˆÌÊâ>…ÀiˆV…i˜Ê-œ˜`iÀÌ>Ç
vØÀÊ`>ÃÊ`ˆ}ˆÌ>iÊ<Յ>ÕÃi°Ê ˆiʈ˜ˆ‡ Ìi˜ÊvØÀÊi`ˆ>Ê*>ÞiÀÊ՘`Ê7iL‡
/>ÃÌ>ÌÕÀÊv՘ŽÌˆœ˜ˆiÀÌÊ܈iÊiˆ˜iÊՏ̈‡ ÀœÜÃiÀÊÜ܈iʓ>ÀŽ>˜Ìi˜Ê6œÀ‡Ê՘`Ê
“i`ˆ>‡iÀ˜Li`ˆi˜Õ˜}Ê՘`ÊiÀ“Ÿ}‡ <ÕÀØVŽ‡/>ÃÌi˜Ê˜>ۈ}ˆiÀÌÊ`iÀʘÜi˜‡
ˆV…ÌÊ`>“ˆÌÊ`ˆiÊ-ÌiÕiÀ՘}Ê`iÀÊ `iÀÊ}>˜âÊiˆ˜v>V…Ê`ÕÀV…Ê`>ÃʘÌiÀ˜iÌÊ
*
‡1˜ÌiÀ…>Ì՘}Ói`ˆi˜ÊLiµÕi“Ê ՘`Ê`ÕÀV…Ê`ˆiÊ«iÀߘˆV…iÊi`ˆ>‡
ۜ“Ê-œv>Ê>Õð ̅iŽ°ÊØÀÊiˆ˜iÊ-ÌiÕiÀ՘}Ê>ÕÃÊLˆÃÊâÕÊ
ˆiÊ`ˆ œÛœÊˆ˜ˆÊÛiÀvØ}ÌÊØLiÀÊiˆ˜Ê £äÊiÌiÀ˜Ê ˜ÌviÀ˜Õ˜}Ê>ÀLiˆÌiÌÊ`ˆiÊ
Liܘ`iÀiÃÊ i`ˆi˜ii“i˜Ì]Ê`>ÃÊ `ˆ œÛœÊˆ˜ˆÊ“ˆÌÊ Õi̜œÌ…‡/iV…‡
Ü}i˜>˜˜ÌiÊ
ˆVŽ*>`°Ê ˆiÃiÃÊ-ÌiÕiÀ‡ ˜œœ}ˆi°Ê*ÀiˆÃˆV…ÊLiÜi}ÌÊÈV…Ê`iÀÊ
ii“i˜ÌÊLˆiÌiÌÊâÜiˆÊÛiÀÃV…ˆi`i˜iÊ Žiˆ˜ÃÌiÊ-«ÀœÃÃÊ>ÕÃÊœ}ˆÌiV…ÃÊÊ
՘ŽÌˆœ˜i˜°Ê<ՓÊiˆ˜i˜Êv՘}ˆiÀÌÊiÃÊ `ˆ œÛœ‡,iˆ…iʓˆÌÊÀ՘`Ê£xäÊ ÕÀœÊ
>ÃÊ/œÕV…«>`ÊvØÀÊ`ˆiÊ i`ˆi˜Õ˜}Ê>ÕvÊ >ÕvÊÀi>̈Ûʅœ…i“Ê ˆÛi>Õ°Ê­>L®

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 15


ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
ABCDE
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
FGHIJKLMNOPQ
QRSTUVWXYZ
Ûi˜Ì
Windows Vista >ÃʘBV…ÃÌiÊ}Àœ~iÊ

AZ
Àiˆ}˜ˆÃʈ“Ê
7ˆ˜`œÜÇ6ˆÃÌ>‡

bis
>i˜`iÀʈÃÌÊ`>Ã
Service Pack 1
qÊiˆ˜ÊՓv>˜}ÀiˆV…iÃÊ
1«`>Ìi]Ê`>ÃÊØLiÀÊ
`ˆiʘœÀ“>iÊ
7ˆ˜`œÜÇ1«`>Ìi‡՘ŽÌˆœ˜ÊiÀ…BÌ‡
ˆV…ʈÃÌ°Ê >ÃÊ-*£ÊˆÃÌÊ`iÀâiˆÌÊ>ÃÊ
Buchstabe für Buchstabe das

BILD: JUPITER IMAGES (UK) LTD


,ii>ÃiÊ
>˜`ˆ`>ÌiÊÛiÀvØ}L>À]Ê
Betriebssystem kennenlernen. ˆ“ÊÀ؅>…ÀÊÓäänÊ܏Ê`ˆiÊvˆ˜>iÊ
6iÀȜ˜Êvœ}i˜°ÊÊ

ELEKTRIZITÄT Enterprise
7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>Ê ˜ÌiÀ«ÀˆÃiʈÃÌÊ`ˆiʅœV…ÜiÀ̈}iÊ
Ein gewöhnlicher Desktop-PC verbraucht im Jahr ÕȘiÃÇ6iÀȜ˜Êۜ˜Ê7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>°Ê˜`iÀÃÊ
>ÃÊ7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>Ê ÕȘiÃÃ]Ê`>ÃÊvØÀʎiˆ˜iÊ
etwa 600 Kilowatt, ohne genutzt zu werden. Mit- ՘`ʓˆÌÌi}Àœ~iÊ iÌÀˆiLiʎœ˜âˆ«ˆiÀÌʈÃÌ]ÊâˆiÌÊ
hilfe der Energiesparoptionen in Windows Vista ˜ÌiÀ«ÀˆÃiÊ>ÕvÊ}ÀŸ~iÀiÊ1˜ÌiÀ˜i…“i˜Ê>L]Ê`ˆiÊ
lässt sich dieser Wert auf 34 Kilowatt drücken. iˆ˜Ê…Ÿ…iÀiÃÊ>~Ê>˜Ê-ˆV…iÀ…iˆÌÊLi˜ŸÌˆ}i˜°

 -/ 1  Energiesparen
Computerhersteller legen
˜}>Li˜Ê`iÃÊ>ÀŽÌvœÀÃV…Õ˜}ȘÃ̈ÌÕÌÃÊ
ÊâÕvœÊ}iÊ verstärkt ihr Augenmerk auf umwelt-
gerechte Windows-Vista-Geräte – etwa
܈À`Ê7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ÊLˆÃÊ ˜`iÊÓäänÊiÌÜ>Êxää°äääÊ die Firma Very PC mit stromsparenden,
LˆÃʣʈˆœ˜Ê˜iÕiÊÀLiˆÌëBÌâiÊ}iÃV…>vvi˜Ê…>Li˜° aber leistungsstarken Modellen. Asus
macht Notebook-Gehäuse aus Bambus
zu seinem Thema und PC-World plant
die Einführung eines CO2-neutra-
len PCs. In beiden Rech-
nern werden
umwelt-
freundliche Mate-
rialien verbaut.

16 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


ENTHUSIASMUS
Unter den rund 70.000 Micro-
softmitarbeitern zählen die
Suchfunktion, die integrierte
Firewall und die Spracherken-
nung zu den Lieblingsfunktio-
nen in Windows Vista.
i]
܈iÊo
ۜṎœ˜Ê
1986 kostete ein PC
mit dem ersten Win-
dows-Betriebssystem –
Windows 1.0 – umge-
rechnet deutlich über
2.000 Euro. Ein ordentlicher
Einsteiger-PC mit Windows Vista
kommt heute auf rund 500 Euro.

7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ÊLˆiÌiÌÊ
/œœÃÊâÕÀʏiˆV…ÌiÀi˜Ê iʇ
˜ÕÌâ՘}]Êv>ÃÊ-ˆiÊÃi…‡Ê
‡>ˆ œ`iÀʎŸÀ«iÀˆV…ÊLi…ˆ˜‡
`iÀÌÊȘ`ʜ`iÀÊiˆ˜v>V…Ê
>˜ÊÃ>}Ì]Ê7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ÊLˆiÌiʈ“Ê
6iÀ}iˆV…ÊâՓÊ6œÀ}B˜}iÀÊiˆ˜i˜ÊՓÊ
˜ÕÀʓi…ÀʈviÃÌiÕ˜}Ê
näÊ*Àœâi˜ÌʅŸ…iÀi˜Ê-V…ÕÌâÊ}i}i˜Ê
i`Àœ…Õ˜}i˜°Ê >ÃʏBÃÃÌÊÈV…ʘœV…Ê
ÃÌiˆ}iÀ˜°Ê7i˜˜Ê-ˆiÊ…ÀiÊ ‡>ˆÃÊØLiÀÊ
LÀ>ÕV…i˜°Ê4LiÀÊStartÊÊ
՘`ÊSystemsteue- Explorer
7ˆ˜`œÜÃÊ>ˆÊÛiÀÜ>Ìi˜Ê՘`ÊÈV…Ê rung iÀÀiˆV…i˜Ê-ˆiÊ`ˆiÊ
ØLiÀÊ-«>“ÊBÀ}iÀ˜]Ê`>˜˜Ê“ŸV…Ìi˜Ê
"«Ìˆœ˜ÊErleichterte Der neue Explorer fasst
-ˆiÊ`ˆiÊLÜi…ÀŽÀBvÌiÊÈV…iÀÊÃÌBÀŽi˜°Ê
i…i˜Ê-ˆiÊØLiÀÊExtras – Junk-E- Bedienung° Menüs, Funktions-, Navigati-
Mail-Optionen ՘`ÊÜB…i˜Ê-ˆiÊ
Nur sichere Absender°Ê ՘ÊiÀ…>‡ ons-, Vorschaufenster und
Ìi˜Ê-ˆiʘÕÀʘœV…Ê ‡>ˆÃÊۜ˜ÊiÕÌi˜Ê
>ÕÃÊ…ÀiÀʈÃÌiÊÈV…iÀiÀÊLÃi˜`iÀ°Ê ERLEICHTERTE Befehlsleisten zu einer zentra-
1˜ÌiÀÊ`i“Ê,iˆÌiÀÊSichere Absen-
der BÃÃÌÊÈV…Ê`ˆiÃiʈÃÌiÊLi>ÀLiˆÌi˜° BEDIENUNG len Schnittstelle zusammen.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 17


AKTUELL DIE COMPUTER
COMPUTER-KLAVIATUR
KLAVIA

HAPPY BIRTHDAY
Gründe,
weshalb Sie zu Die
viel Geld für Aus-
stattung zahlen.
Tastatur
ÀÃÌÊiˆ˜Ê-V…i««iÀ˜]Ê`>˜˜Êiˆ˜Ê
1
Sie schätzen Dinge falsch
ein. Wenn Sie Hardware ˆVŽÊqʅiÕÌiʈÃÌʘÕÀʘœV…Ê-̈i°
kaufen, sollten Sie länger-

D
fristig denken. Tun Sie das nicht, >ÃÊ/ˆ««i˜ÊˆÃÌÊiˆ˜ÊÜiÃi˜ÌˆV…iÀÊ iÃÌ>˜`ÌiˆÊ “i…ÀÊۜ˜˜Ÿ‡
ist Ihre Festplatte rasch überfüllt ՘ÃiÀiÃÊiLi˜ÃÊ}iܜÀ`i˜°ÊœÀ}i˜Ãʈ“Ê ÕÃÊ Ìi˜°Ê“ÊiiŽ‡
und der Rechner zu schwach. Ì>ÌÃV…i˜Ê܈ÀÊ>ÕvÊ>˜`ÞÃʅiÀՓ]Ê܈ÀÊLi>À‡ ÌÀˆÃV…i˜Êœ`iÊØLiÀ‡
LiˆÌi˜Ê`i˜Ê}>˜âi˜Ê/>}ÊØLiÀÊiˆ˜iÊ*
‡/>ÃÌ>ÌÕÀÊ՘`Ê ˜>…“ÊÃÌ>ÌÌ`iÃÃi˜Êiˆ˜Ê

2
Sie sind ein Spieler. Spiele- Ü}>Àʈ˜Ê՘ÃiÀiÀÊÀiˆâiˆÌʏ>ÃÃi˜Ê܈ÀÊ`ˆiʈ˜}iÀÊØLiÀÊ œÌœÀÊ`ˆiÃiÊÕv}>Li°Ê
Entwickler richten ihre Titel />ÃÌi˜Êyʈi}i˜ÊqÊÃiˆÊiÃÊ`ˆiÊ8LœÝÊÎÈäʜ`iÀÊ`ˆiÊ/6‡ “Ê>…ÀÊ£™ÎÈÊÛiÀÃÕV…ÌiÊ`iÀÊ*ÃÞV…œœ}iÊ՘`Ê*B`>‡
meist auf neueste Hard- iÀ˜Li`ˆi˜Õ˜}°Ê-ÌB˜`ˆ}Ê}iLi˜Ê܈ÀÊ->V…i˜Êˆ˜Ê ˆ`‡ }œ}iÊ À°ÊÕ}ÕÃÌÊ ÛœÀ>ŽÊ`ÕÀV…Êiˆ˜iʏœ}ˆÃV…iÀiÊ
ware aus, die noch nicht zu kau- ÃV…ˆÀ“iÊiˆ˜]ÊՓÊ՘ÃiÀi˜Êiˆ}i˜i˜Ê˜Ã«ÀØV…i˜Ê>ÃÊ ˜œÀ`Êʘ՘}Ê`iÀÊ/>ÃÌi˜Ê`>ÃÊ>ޜÕÌÊâÕÊÛiÀLiÃÃiÀ˜°Ê
fen ist, und hoffen, dass zum ˆ˜`iÀÊ`iÃÊœ““Õ˜ˆŽ>̈œ˜ÃâiˆÌ>ÌiÀÃÊ}iÀiV…ÌÊâÕÊ iÀÊ>ŽÌÕiiÊ7iÌÀiŽœÀ`ʈ“Ê/ˆ««i˜Ê­Ó£ÓÊ7ŸÀÌiÀÊ
Erscheinungstermin des Spiels ÜiÀ`i˜°Ê œV…Ê܈iÊ}ˆ˜}Ê`>ÃÊ>iÃÊØLiÀ…>Õ«ÌʏœÃ¶ «ÀœÊˆ˜ÕÌi®ÊÜÕÀ`iÊ>ÕvÊiˆ˜iÀÊ ÛœÀ>Ž‡/>ÃÌ>ÌÕÀÊ
jeder darüber verfügt. Deshalb ˆiÊiÀÃÌiÊ/>ÃÌ>ÌÕÀÊ}>LÊiÃÊÌ>ÌÃBV…ˆV…Ê>ÕvÊ`iÀÊ iÀâˆiÌ]Ê`ˆiÊ`>“ˆÌʘœV…Ê…iÕÌiʈ…ÀiÊ vwÊâˆi˜âÊ}i}i˜‡
müssen Sie bei topaktuellen -V…ÀiˆL“>ÃV…ˆ˜iÊqÊiÀÃ̓>Ãʎœ““iÀâˆiÊ ØLiÀÊ`i“Ê+7 ,/<‡>ޜÕÌÊLiÜiˆÃÌ°Ê6iÀ`ÀB˜‡
Spielen oft mehrere Hundert «Àœ`ÕâˆiÀÌʈ“Ê>…ÀÊ£nÇΰÊi`iÊ/>ÃÌiÊÜ>ÀÊ Ich bin }i˜Êˆi~ÊÈV…Ê`ˆiÃiÃʍi`œV…ʘˆV…Ìʓi…À°Ê

134
Euro in neue Hardware investie- ÛiÀL՘`i˜Ê“ˆÌÊiˆ˜i“ÊÜ}i˜>˜˜Ìi˜Ê 7iˆÌiÀiÊ6iÀLiÃÃiÀ՘}i˜Êv؅ÀÌi˜ÊÃV…ˆi~‡
ren, damit alles flüssig läuft. /Þ«i˜…iLi]Ê>˜Ê`iÃÃi˜ÊœLiÀi“Ê ˜`iÊ ˆV…ÊâÕÀÊiiŽÌÀœ˜ˆÃV…i˜Ê-V…ÀiˆL“>ÃV…ˆ˜i]Ê
ÈV…Êiˆ˜Ê ÕV…ÃÌ>LiÊLiv>˜`°Ê ÀØVŽÌiʓ>˜Ê ÜiV…iÊ`ˆiÊiV…>˜ˆŽÊ`ÕÀV…ʈ˜Ìi}ÀˆiÀÌiÊ

3
Sie sind zu vorschnell. `ˆiÊ/>ÃÌi]ÊÃV…Õ}Ê`iÀÊ ÕV…ÃÌ>LiÊ>ÕvÊiˆ˜Ê -V…>ÌŽÀiˆÃiÊiÀÃiÌâÌi°ÊˆÌÊ`i“ÊÕvŽœ““i˜Ê
Produkte mit der Versions- “ˆÌÊ/ˆ˜ÌiÊ}iÌÀB˜ŽÌiÃÊ >˜`Ê՘`Ê`ÀÕVŽÌiÊÃœÊ Ûœ˜Ê*
ÃÊÜÕÀ`iÊ`ˆiÊ-V…ÀiˆL“>ÃV…ˆ˜iʜL܏iÌ°Ê
nummer 1.0 sind selten iˆ˜Ê-V…ÀˆvÌâiˆV…i˜Ê>ÕvÊiˆ˜Ê >ÌÌÊ*>«ˆiÀ°Ê >“ˆÌÊ ÃÊÜ>ÀÊiˆ˜Ê>˜}Ã>“iÀÊ ˆi`iÀ}>˜}]Ê`>Ê*
ÃÊiÀÃÌÊ>‡
eine vernünftige Investition. War- ÈV…Ê`ˆiÊ/Þ«i˜…iLiÊ>“Ê/ˆ˜Ìi˜L>˜`ʘˆV…ÌÊÛiÀ…i`‡ “B…ˆV…ÊvØÀÊ`ˆiÊLÀiˆÌiÊ>ÃÃiÊiÀÃV…܈˜}ˆV…ÊÜÕÀ‡
ten Sie auf Version 2.0. `iÀÌi˜]ÊÜ>Ài˜Ê…BÕwÊ}ÊÛiÀÜi˜`iÌiÊ/>ÃÌi˜Ê}iÌÀi˜˜ÌÊ `i˜°Ê ˆiÊB…ˆ}ŽiˆÌÊâÕÀÊ i>ÀLiˆÌ՘}Êۜ˜Ê/iÝÌi˜Ê>“Ê
ۜ˜iˆ˜>˜`iÀÊØLiÀÊ`ˆiÊ/>ÃÌ>ÌÕÀÊÛiÀÌiˆÌ°Ê ˆiÃÊv؅ÀÌiÊ ˆ`ÃV…ˆÀ“ÊÜ>Àʍi`œV…Ê՘ÃV…>}L>À°

4
Sie haben sich verleiten âՓʅiÕÌiÊØLˆV…i˜Ê+7 ,/<‡/>ÃÌ>ÌÕÀ>ޜÕÌ°Ê -iˆÌ`i“ʈÃÌÊ`ˆiÊ/>ÃÌ>ÌÕÀʓˆÌÊ£äÓÊLâÜ°Ê£äxÊ/>ÃÌi˜Ê
lassen. Ihr bestehendes ˜v>˜}Ê`iÃÊÓä°Ê>…À…Õ˜`iÀÌÃÊÜÕÀ`iÊ`ˆiÊiiŽÌÀˆ‡ `ˆiÊ œÀ“°Ê-ˆiʏBÃÃÌÊÈV…Ê«iÀÊ1- ]ʓ>˜V…“>Ê>ÕV…Ê
System ist hervorragend. ÃV…iÊ-V…ÀiˆL“>ÃV…ˆ˜iÊiÀv՘`i˜°Ê ˆiÊ`ˆÀiŽÌiÊ6iÀ‡ Ž>LiœÃʓˆÌÊ`i“Ê,iV…˜iÀÊÛiÀLˆ˜`i˜°ÊØÀ⏈V…Ê
Doch die Hersteller brauchen Sie Lˆ˜`՘}Êâ܈ÃV…i˜Ê/>ÃÌi˜Ê՘`Ê*>«ˆiÀ]ÊLiˆÊ`iÀʓ>˜Ê ÜÕÀÊÊ`iÊÜ}>ÀÊ`ˆiÊ>ÃiÀ‡/>ÃÌ>ÌÕÀÊۜÀ}iÃÌiÌ]Ê`ˆiÊiˆ˜Ê
dringend, um leicht veränderte “ˆÌÊiˆ}i˜iÀʈ˜}iÀŽÀ>vÌÊ`i˜Ê ÀÕVŽÊ>ÕÃØLÌi]ÊՓÊ`ˆiÊ ÛˆÀÌÕiiÃÊ/>ÃÌi˜LÀiÌÌÊ>Õvʍi`iÊ"LiÀyÊBV…iÊ«ÀœˆâˆiÀÌÊ
Varianten in einer etwas hüb- ÕV…ÃÌ>Li˜Ê>ÕvÊ`>ÃÊ >ÌÌÊâÕÊLÀˆ˜}i˜]ÊÜ>Àʘ՘ʘˆV…ÌÊ Õ˜`Êiˆ˜i˜Ê/>ÃÌi˜`ÀÕVŽÊ«iÀÊ-i˜ÃœÀÊiÀŽi˜˜Ì°Ê­ÌîÊ
scheren Verpackung abzusetzen.
Drei Kauftipps
5
Sie wurden übervorteilt.
Wenn Sie 2.000 Euro zah-
len, obwohl Ihr Budget nur
600 Euro erlaubt hat, dann nur,
weil Ihnen vollmundig nutzlose –
dafür sehr profitable – Erweite-
rungen aufgeschwatzt wurden.

6
Sie trinken zu viel. Umfra-
gen sollen ergeben haben, Gebogen Futuristisch Erweitert
dass über 90 Prozent aller
sinnlosen Ebay-Käufe nach Knei- Microsoft Wireless Enter- Saitek Cyborg Keyboard Logitech Alto Cordless
penbesuchen getätigt werden. tainment Desktop 8000 Preis Ca. € 70 Preis Ca. € 90
Preis Ca. € 220 Saiteks Cyborg-Tastatur ist spezi- Dieser Notebook-Ständer aus
Diese kabellose, wiederaufladbare ell für Spieler entwickelt. Die in dem Hause Logitech hebt Ihren

7
Sie haben eine Kreditkar-
Tastatur verfügt über 4 USB-Ports Spielen häufig benutzten Tasten mobilen PC in Ihr Blickfeld. Über
te. Mit dieser Bezahlweise sind hell beleuchtet. Außerdem
und spezielle Tasten für Windows die vollwertige Tastatur lässt
verliert man das Gefühl, Vista. Und sie erstattet Meldung lassen sich Tastaturbelegung und sich das Notebook dann ganz
tatsächlich viel Geld auszugeben. bei zu niedrigem Energiestand. Beleuchtung individuell anpassen. bequem bedienen.

Eingabegeräte, die speziell für Spieler geeignet sind, finden Sie ab Seite 82
18 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08
AKTUELL WEB 2.0

WAS IST EIGENTLICH …


GEWINNSPIEL
1ÃiÀÊi˜iÀ>Ìi`Ê
œ˜Ìi˜Ì Im Jahr 2008 bieten wir
Ihnen jeden Monat ein fri-
sches Online-Gewinnspiel
mit genialen Preisen.

Zur Teilnahme surfen Sie auf


www.windowsvistamagazin.de
vorbei, klicken auf den Gewinn-
spiel-Button und räumen mit
etwas Glück die Preise ab.
Jeden Monat verlosen wir attrak-
tive Gewinne:

NOXON iRadio
Das NOXON iRadio im Wert von
rund 180 Euro ist der ultimative
Music-Player fürs Wohnzimmer:
ILLUSTRATION: FLYING-CHILLI.COM

Als Streaming Client greift es auf


die Musik auf Ihren Festplatten
zu, als Internet-Radio hat es
Zugriff auf Tausende Internetra-
dio-Sender. Der Anschluss erfolgt
über WLAN oder LAN.
Weitere Infos: www.my-noxon.de

N
och Schlaf in den Augen trotten Sie an – eine faire Angelegenheit, schließlich hat er ja
die Haustür und holen sich die Tages- die Seiteninhalte erstellt. In Zeiten des User Ge-
zeitung. Die Titelseite ist leer. Auch Sei- nerated Content erstellen aber Sie und ich die
te 2 und Seite 3. Und jede andere Seite. Der Inhalte – und nach wie vor verdient der Seiten-
Zeitungsjunge hat Ihnen lediglich 70 leere Sei- betreiber damit Geld. Im Jahr 2005 wurde bei-
ten und einen Stift geliefert. Als Sie bei der Zei- spielsweise die Foto-Sharing-Seite Flickr.com
tung anrufen, um sich zu beschweren, hören für 30 Millionen Euro verkauft. Die Flickr-Be-
Sie eine bemerkenswerte Antwort: „Sie sollten nutzer, die die Seite letztlich mit Inhalt gefüllt
doch froh sein! Das ist Tageszeitung 2.0! Die haben, bekamen nichts davon ab.
Leser erhalten endlich die Informationshoheit!“ User Generated Content ist in erster Linie ein
Noch vor wenigen Jahren veröffentlichten Web-Phänomen, breitet sich aber auch auf an- a-squared Anti-Malware
Webseiten Informationen, die wir angesehen dere Bereiche aus. Boulevardzeitungen fragen Das Anti-Schadsoftware-Pro-
und gelesen haben. Wenn wir auf eine Anzeige ihre Leser beispielsweise regelmäßig nach Nach- gramm von Emsi Software beob-
klickten, hat der Seitenbetreiber Geld verdient richten und Fotografien. TV-Sender wollen, achtet installierte Programme.
dass wir Videos einsenden. Zusätzlich untersucht es die Soft-
Sogar Restaurants sind mit ware auf Signaturen bekannter
von der Partie und fordern Schädlinge. Auf diese doppelt
uns auf, die Zutaten selbst sichere Weise werden Trojaner,
zu wählen und sie an unse- Würmer, Dialer, Rootkits und
rem Tisch zuzubereiten. Es Spyware problemlos abgewehrt.
ist wohl nur eine Frage der Weitere Infos: www.emsisoft.de
Zeit, bis wir das Geschirr
selbst abwaschen dürfen. Mamutu
„Zu unserer Zeit, da ha- Dieses Anti-Schadsoftware-Pro-
ben wir uns noch selbst gramm baut komplett auf die
unterhalten“ – so etwas er- Echtzeit-Beobachtung aller akti-
zählen schon seit Generati- ven Programme in Bezug auf
onen Großeltern ihren En- gefährliches Verhalten. Dank die-
keln. Wir könnten der ser Technologie schont die Soft-
ersten Generation angehö- ware die Hardware-Ressourcen
ren, die mit solchen Ge- und bremst den PC nicht aus.
GESCHENKT Fotografien auf Flickr.com werden von den Benutzern kostenlos schichten tatsächlich auch Weitere Infos: www.emsisoft.de
zur Verfügung gestellt. Anzeigenerlöse gehen nur an die Besitzer der Webseite. die Wahrheit spricht. (hw)

E-Mail an redaktion@windowsvistamagazin.de
windowsvista@futurenet.co.uk
Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 19
AKTUELL VERALTETE HARDWARE

Tempo ist auch bei PCs


keine Frage des Alters
iÀÊÛiÀ“iˆ˜ÌˆV…iʈ}…‡ ˜`‡*
Êۜ˜Ê…iÕÌiʈÃÌʘBV…ÃÌiÃÊ>…ÀÊۈiiˆV…ÌʘÕÀʘœV…Êiˆ˜iʏ>…“iÊ
ÀØVŽi°Ê7ˆÀÊâiˆ}i˜Ê…˜i˜]Ê܈iÊ-ˆiÊ`i˜ÊÌiÀ՘}ëÀœâiÃÃÊ…ÀiÃʘiÕi˜Ê*
Ãʅˆ˜>ÕÃâŸ}iÀ˜°

E
ÃʈÃÌʘœV…Ê}>ÀʘˆV…ÌÊÃœÊ LiÀiˆÌÃÊ`ˆiÊ/iV…˜ˆŽÊ>ÕÃ}iÀiˆâÌÊ À>wʎŽ>ÀÌiÊ>ÕÃ}i‡
>˜}iʅiÀ]Ê`>Ê`>ÕiÀÌiÊiÃÊ ÜœÀ`i˜ÊˆÃÌʜ`iÀÊ`iÀÊ >V…vœ}iÀÊ Ì>ÕÃV…ÌÊÜiÀ`i˜Ê
À՘`Ê`ÀiˆÊ>…Ài]ÊLˆÃÊiˆ˜Ê ÃV…œ˜Êˆ˜Ê`i˜Ê-Ì>À̏ŸV…iÀ˜ÊÃÌi…Ì]Ê “ØÃÃi˜°Ê
˜iÕiÀÊ*
Êqʜ…˜iÊ`ˆiÊ>À`Ü>ÀiÊ i˜`iÌʓ>˜ÊÃV…˜iÊˆ˜Ê`iÀÊÕv‡ Ãʎœ““ÌÊÜ}>ÀÊ
˜>V…âÕÀØÃÌi˜ÊqÊ>ÃÊÛiÀ>ÌiÌÊ}>Ì°Ê ÀØÃÌÃ>VŽ}>ÃÃi° ۜÀ]Ê`>ÃÃÊ-ˆiÊiˆ˜iÊ
ˆiÊÌiV…˜ˆÃV…iÊ ˜Ì܈VŽÕ˜}Ê iˆÊ`i˜Êiˆ˜âi˜i˜Ê*
‡œ“‡ ÕvÀØÃÌ>ŽÌˆœ˜ÊLiÃÌi‡
LiÜi}ÌÊÈV…ʈ˜â܈ÃV…i˜Ê“ˆÌÊ-ˆi‡ «œ˜i˜Ìi˜ÊÃV…ÀiˆÌiÌÊ`ˆiÊÌiV…˜ˆ‡ …i˜`iÀÊ>À`Ü>ÀiÊ
Li˜“iˆi˜Ã̈ivi˜ÊۜÀÜBÀÌÃ°Ê ÃV…iÊ ˜Ì܈VŽÕ˜}Ê՘ÌiÀÃV…ˆi`‡ “i…ÀÊi`ʎœÃÌiÌ]Ê>ÃÊ
ÀiˆÊ>…ÀiÊȘ`Ê`>Êv>ÃÌÊÃV…œ˜Êiˆ˜Ê ˆV…ÊÃV…˜iÊۜÀ>˜°Ê ˆiÊܜ…Ê `iÀÊ1“Ã̈i}Ê>ÕvÊ>ŽÌՇ
܈}ŽiˆÌ°Ê7iÀÊÈV…iÀ}i…i˜Ê }ÀŸ~Ìi˜Ê ˜Ì܈VŽÕ˜}ÃëÀؘ}iÊ iiÊ >ÕÌiˆi°Ê-œÊŽœÃÌiÌÊ
“ŸV…ÊÊÌi]Ê`>ÃÃÊ>ÕV…Ê`ˆiʘiÕiÃÌi˜Ê }ˆLÌÊiÃʈ“Ê iÀiˆV…Ê`iÀÊÀ>wʎ‡ ,Ӈ>Õ«ÌëiˆV…iÀʈ“Ê
6iÀȜ˜i˜Êۜ˜Ê7ˆ˜`œÜÃ]Ê-«ˆi‡ V…ˆ«Ã°ÊiÀ>`iʅˆiÀʈÃÌÊ`>ÃÊ,ˆÃˆŽœÊ œ“i˜ÌʘÕÀʘœV…Êiˆ˜Ê6ˆiÀÊʇ
i˜Ê՘`ʘÜi˜`՘}i˜ÊyÊØÃÈ}Ê >ŽÌÕiÊ>“Ê…ŸV…ÃÌi˜]Ê`>ÃÃʎÕÀâÊ ÌiÊ`iÃÃi˜]ÊÜ>ÃÊB˜`iÀÊvØÀÊ
>Õvi˜]Ê`iÀʎœ““ÌÊՓÊÃÌB˜`ˆ}iÃÊ ˜>V…Ê`i“Ê>ÕvÊiˆ˜iÀʘiÕi˜Ê ,£‡-«iˆV…iÀÊÛiÀ>˜}i˜°Ê
ÕvÀØÃÌi˜Ê`iÀÊiˆ˜âi˜i˜Ê>À`‡ À>wʎŽ>ÀÌiÊÃV…œ˜Ê`ˆiʘBV…ÃÌiÊ 6ˆiiÊ
œ“«ÕÌiÀ‡Ê ÕÌâiÀ]Ê`ˆiÊ
Ü>ÀiŽœ“«œ˜i˜Ìi˜Ê˜ˆV…ÌʅiÀՓ° ÃV…˜iiÀi]ÊLˆˆ}iÀiÊ՘`ʓœ`iÀ‡ ÈV…ÊۜÀʎ˜>««Êiˆ˜iˆ˜…>LÊ>…‡ KRAFTWERK Je mehr Hardware Sie
-V…œ˜ÊLiˆ“Ê>ÕvÊiˆ˜iÃʘiÕi˜Ê ˜iÀiÊ
…ˆ«‡i˜iÀ>̈œ˜Êˆ˜Ê`i˜Ê Ài˜Êiˆ˜i˜Êœ“«iÌ̇*
Ê}iŽ>ÕvÌÊ nutzen, desto höher sind die Anfor-
*
ÃÊ܏Ìi˜Ê-ˆiÊ`ˆiÊŸ}ˆV…Žiˆ‡ ,i}>i˜ÊÃÌi…Ì°Ê>Li˜Ê-ˆiÊiˆ˜iÊ œ`iÀÊÃiLÃÌÊiˆ˜i˜Êi˜ÌëÀiV…i˜‡ derungen ans Netzteil des PCs.
Ìi˜ÊLiÀØVŽÃˆV…̈}i˜]Ê`i˜Ê,iV…‡ ÕvÀØÃÌ>ŽÌˆœ˜ÊB˜}iÀiÊ<iˆÌÊ>Õv‡ `i˜Ê
œ“«ÕÌiÀÊâÕÃ>““i˜}i‡
˜iÀÊvØÀÊiˆ˜iʏB˜}iÀiÊiLi˜Ã‡ }iÃV…œLi˜]ʎ>˜˜ÊiÃÊÃiˆ˜]Ê`>ÃÃÊ L>ÕÌʅ>Li˜]ÊLiˆLÌÊ`iÀÊ1“Ã̈i}Ê `ˆiÊLiÃÌi…i˜`i˜Ê-«iˆV…iÀÀˆi}iÊ
`>ÕiÀÊëBÌiÀÊ>ÕvÀØÃÌi˜ÊâÕÊ iˆ˜Ê˜iÕiÀÊ-œVŽiÊvØÀÊ`i˜Ê*ÀœâiÇ >ÕvÊ`i˜Ê}ؘÃ̈}iÀi˜Ê՘`ÊÃV…˜i‡ }i}i˜Ê}ÀŸ~iÀiÊœ`ՏiÊ>ÕÃÌ>Շ
ŽŸ˜˜i˜°Ê >ÃʅŸÀÌÊÈV…ʍi`œV…Ê ÜÀʜ`iÀÊiˆ˜Ê˜iÕiÀÊ-Ì>˜`>À`ÊLiˆÊ iÀi˜Ê ,Ӈ-«iˆV…iÀÊÛiÀÜi…ÀÌ°Ê ÃV…i˜ÊâÕʓØÃÃi˜°Ê
iˆV…ÌiÀÊ>˜]Ê>ÃÊiÃʈÃÌ°Ê<Ü>Àʏˆi‡ `i˜Ê˜ÃV…ØÃÃi˜ÊvØÀÊ`ˆiÊÀ>wʎ‡ iÀÊÀ՘`\ʘÊ`ˆiÊ>Ìi˜Ê>ի̇ …˜ÊʏˆV…iÃÊ܏Ìi˜Ê-ˆiÊLiˆ“Ê
viÀ˜Êœ“«œ˜i˜Ìi˜Ê܈iÊ*ÀœâiÇ Ž>ÀÌi˜Ê…ÀiÊ«iÀߘˆV…i˜ÊÕv‡ «>̈˜i˜Ê«>ÃÃi˜Ê˜ÕÀÊ ,£‡-«iˆ‡ ˜ÊÃV…ÕÃÃÊ`iÀÊÀ>wʎŽ>ÀÌiÊ
ÜÀʜ`iÀÊÀ>wʎŽ>ÀÌiÊâՓÊ<iˆÌ‡ ÀØÃÌ«B˜iÊ`ÕÀV…ŽÀiÕâÌ]ÊÜiˆÊ V…iÀÀˆi}i° Li>V…Ìi˜°Ê<Ü>ÀÊ}ˆLÌÊiÃʘœV…Ê
«Õ˜ŽÌÊ`iÃÊ>ÕvÃʘœV…Êœ«Ìˆ“>iÊ «ŸÌ⏈V…Ê`œV…Ê>Õ«Ì«>̈˜iÊ >ÀÌi˜ÊvØÀÊ`i˜ÊÛiÀ>ÌiÌi˜Ê*‡
iˆÃÌ՘}]Ê`œV…ÊÜi˜˜Ê`>vØÀÊ ˜iLÃÌÊ*ÀœâiÃÜÀ]Ê-«iˆV…iÀÊ՘`Ê -ÌiVŽÛiÀLˆ˜`՘} -Ì>˜`>À`°Ê œV…ÊÀ>wʎŽ>ÀÌi˜]Ê
1˜ÌiÀÊ܏V…i˜Ê1“ÃÌB˜`i˜Ê `ˆiʈ˜Ê`iÀÊ}i…œLi˜i˜Ê՘`Ê-«ˆÌ‡
Žœ““ÌÊiÃÊ-ˆiÊ}ؘÃ̈}iÀ]ÊÜi˜˜Ê âi˜‡iˆÃÌ՘}Ώ>ÃÃiÊëˆii˜]Ê
-ˆiÊ}iˆV…Ê>Õ«Ì«>̈˜i]Ê*Àœ‡ ÜiÀ`i˜Ê“iˆÃÌÊvØÀÊ`i˜Ê“œ`iÀ‡
âiÃÜÀÊ՘`Ê>Õ«ÌëiˆV…iÀÊ ˜i˜Ê*
‡ Ý«ÀiÃÇ-Ì>˜`>À`Ê
}i}i˜Ê“œ`iÀ˜iÊ >˜}iLœÌi˜°Ê iˆ“Ê iՎ>ÕvÊ
œ`iiÊ>ÕÃÌ>Շ ܏ÌiÊ`ˆiÊ>Õ«Ì«>̈˜iʈ“Ê*
Ê
ÃV…i˜°Ê œV…Ê>ÕV…Ê >Õvʍi`i˜Ê>Ê`i˜Ê˜iÕi˜Ê-Ì>˜‡
…ˆiÀʏ>ÕiÀ˜Ê>i˜°Ê `>À`Ê՘ÌiÀÃÌØÌâi˜°
-iLÃÌÊÜi˜˜Êiˆ˜iÊ ÕÌâiÀÊ՘ÌiÀÃV…BÌâi˜Ê…BÕwÊ}Ê
>Õ«Ì«>̈˜iÊâÕ“Ê `i˜Ê-ÌÀœ“Li`>ÀvÊiˆ˜iÃÊ
œ“«Õ‡
iˆÃ«ˆiÊ`i˜Ê˜iÕiÇ ÌiÀðÊiÀ>`iÊLiˆ“Ê ˆ˜Ã>ÌâÊۜ˜Ê
Ìi˜Ê-«iˆV…iÀÌÞ«Ê iˆÃÌ՘}ÃÃÌ>ÀŽi˜Êœ“«œ˜i˜Ìi˜Ê
՘ÌiÀÃÌØÌâÌ]ʈÃÌÊÈiÊiÀÃÌÊ Žœ““i˜Ê…iÀŽŸ““ˆV…iÊ iÌâ‡
`>˜˜ÊâՎ՘vÌÃÈV…iÀ]Ê Ìiˆiʈ˜Ê`i˜Ê,iV…˜iÀ˜ÊÃV…˜iÊ
Üi˜˜Ê…ÀiʘiÕiÊ*>Ì̇ >˜Êˆ…ÀiÊÀi˜âi˜°Ê-ˆiʓØÃÃi˜Ê
vœÀ“Ê“i…ÀÊ>ÃʘÕÀÊâÜiˆÊ i`œV…ʘˆV…ÌÊ}iˆV…ÊâÕÊiˆ˜i“Ê
-«iˆV…iÀÀˆi}iÊ>Õv˜ˆ““Ì°Ê iÌâÌiˆÊ“ˆÌÊ£°ÓääÊ7>ÌÌÊ}Àiˆ‡
AUSGANGSBASIS Über die Hauptplatine -œÊLi…>Ìi˜Ê-ˆiÊ`ˆiÊ"«Ìˆ‡ vi˜°ÊˆÌÊiˆ˜i“Êœ`i]Ê`>ÃÊxääÊ
werden die Komponenten eines PCs mit- ʜ˜]ÊëBÌiÀʓi…ÀÊ-«iˆV…iÀÊ LˆÃÊÇääÊ7>ÌÌÊâÕÀÊ6iÀvØ}՘}Ê
einander verbunden. }ؘÃ̈}ʘ>V…âՎ>Õvi˜]ÊÃÌ>ÌÌÊ ÃÌiÌ]ÊȘ`Ê-ˆiÊvØÀʎœ““i˜`iÊ

Möchten Sie einen PC selbst zusammenbauen, finden Sie Tipps ab Seite 58


20 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08
Drei zukunftssichere PCs
Die Rechenarbeit übernimmt im TX
Silence von Cyber-System ein Intel
Core 2 Duo E6750, dessen beide Pro-
zessorkerne mit je 2,6 GHz Taktfre-
quenz arbeiten. 2 GByte DDR2-800-
Hauptspeicher stehen dem System zur
Verfügung. Windows Vista läuft mit
dieser Speichermenge zur Hochform
auf. Daten finden auf der 500 GByte
fassenden Festplatte genügend Platz.
Mit einer NVIDIA GeForce 8800 GTX
sind Sie für Photoshop und Co sowie
Direct-X-10-Spiele vom Schlag eines
Hellgate: London oder Crysis gut
gerüstet.
Produkt Cyber-System TX Silence
Preis Ca. € 1.600
Info www.cyber-system.de

Für etwas unter 1.300 Euro stellt


ATELCO den 4gamez! mit fast den
gleichen Hardwarekomponenten
wie im TX Silence zusammen. Ein
BILD: JUPITER IMAGES (UK) LTD

Intel Core 2 Duo E6850 mit einer


Taktfrequenz von 2x 3,0 GHz ver-
richtet die Arbeit. Ihm zur Seite ste-
hen 2 GByte DDR2-800-Hauptspei-
cher. Für die Grafik ist hier ebenfalls
eine NVIDIA GeForce 8800 GTX mit
768 MByte verantwortlich. Mit dem-
WEITSICHT Wer beim Kauf vorausschauend vorgeht, hat länger entsprechend guter Grafikleistung
etwas von seinem PC. ist der PC bestens gerüstet. Mit 1,9
>À`Ü>ÀiŽœ“«œ˜i˜Ìi˜Ê>ÕÃÀiˆ‡ `i˜ÊâՎؘv̈}i˜Ê*ÀœâiÃÜÀi˜Ê Sone im Leerlauf und 2,3 Sone unter
V…i˜`Ê}iÀØÃÌiÌ° Ș`Ê`iÀâiˆÌÊ>iÀ`ˆ˜}ÃʘœV…Ê Last macht das System jedoch schon
˜Ê<iˆÌi˜Êˆ˜Ìi}ÀˆiÀÌiÀÊ iÌ⇠>L܏ÕÌiÊ>˜}iÜ>ÀiÊLiâˆi‡ deutlich auf sich aufmerksam.
Produkt ATELCO 4gamez!
ÜiÀŽ‡Ê՘`Ê-œÕ˜`‡
…ˆ«ÃÊ>ÕvÊ …Õ˜}ÃÜiˆÃiÊÀiˆ˜iÊ-«iŽÕ>̈œ˜°
Preis Ca. € 1.300
>Õ«Ì«>̈˜i˜ÊÀØVŽi˜Ê*
‡ ÃÊÀi>̈ÛÊÈV…iÀÊ}ˆÌ]Ê`>ÃÃÊ Info www.atelco.de
-ÌiVŽ«BÌâiÊâÜ>Àʈ˜Ê`i˜Êˆ˜‡ `ˆiʘiÕi˜Ê*ÀœâiÃÜÀi˜ÊÃÌBÀŽiÀÊ
ÌiÀ}À՘`°Ê7ˆÊ“>˜Êi`œV…Ê ۜ˜Ê ,·-«iˆV…iÀÊ«ÀœwÊ̈iÀi˜Ê
iˆ˜i˜Ê*
ÊՓÊiˆ˜iʘiÕiÊ
œ˜‡ ܏i˜]Ê>ÃÊ`>ÃÊLiˆÊLˆÃ…iÀˆ}i˜Ê Befeuert wird der COMBAT READY!
ÌÀœiÀ‡Êœ`iÀʅŸ…iÀÜiÀ̈}iÊ *ÀœâiÃÜÀi˜Ê`iÀÊ>ÊˆÃÌ°Ê >ÃʈÃÌÊ Q6600 von einem Intel Core 2 Quad
-œÕ˜`‡>ÀÌiÊiÀ}B˜âi˜]ʈÃÌÊiÃÊ >LiÀʎiˆ˜ÊÀ՘`ÊâÕÀÊ*>˜ˆŽ°Ê 6600. Vier Kerne mit einem Takt von
ۜ˜Ê6œÀÌiˆ]ÊÜi˜˜Ê`ˆiÊ>ի̇ ˆiÊ Àv>…À՘}ʅ>ÌÊ}iâiˆ}Ì]Ê jeweils 2,4 GHz sorgen für ausrei-
«>̈˜iʓi…ÀÊ>ÃʘÕÀÊiˆ˜i˜Ê `>ÃÃÊÃiLÃÌʘ>V…Ê`i“Ê-Ì>ÀÌÊ chende Leistungsreserven. Dem
}iܟ…˜ˆV…i˜Ê*
‡-ÌiVŽ«>ÌâÊ iˆ˜iÀʘiÕi˜Ê*ÀœâiÃÜÀ‡ Prozessor stehen 2 GByte DDR2-
âÕ“Ê ÀÜiˆÌiÀ˜ÊLiÀiˆÌ…BÌ° v>“ˆˆiʘœV…ÊÜi˜ˆ}ÃÌi˜ÃÊ 800-Hauptspeicher zur Seite. Daten
werden auf einer 320 GByte fassen-
œV…ʈÃÌÊâÕ“Ê iˆÃ«ˆiÊLiˆÊ iˆ˜Ê>…ÀÊÛiÀ}i…Ì]ÊLiۜÀÊ`ˆiÊ
den Festplatte abgelegt. Das eigent-
˜Ìi‡*ÀœâiÃÜÀi˜Ê`iÀʇ LˆÃ…iÀˆ}i˜Ê*ÀœâiÃÜÀi˜Ê liche Schmuckstück des Rechners ist
ÇÇx‡-œVŽiÊ`ˆiÊ-Ì>˜`>À`‡6iÀ‡ >˜v>˜}i˜]ʎ˜>««ÊâÕÊÜiÀ‡ allerdings seine Grafikkarte. Im
Lˆ˜`՘}Êâ܈ÃV…i˜Ê>Õ«Ì«>‡ `i˜°Ê7œi˜Ê-ˆiÊ`i“‡ Gegensatz zur Konkurrenz bestückt
̈˜iÊ՘`Ê*ÀœâiÃÜÀ°Ê >ÃÊ܏Ê ˜BV…ÃÌÊ…Ài˜Ê
œ“«ÕÌiÀÊ Grey Computer den COMBAT
ÈV…ʘ>V…ÊÕÃÃ>}i˜Ê`iÃÊ
…ˆ«‡ >ÕvÀØÃÌi˜]Ê`>˜˜Ê܏Ìi˜Ê READY! Q6600 mit einer GeForce
…iÀÃÌiiÀÃÊܜ…Ê ˜`iʘBV…ÃÌi˜Ê -ˆiʈ˜Êi`i“Ê>Ê`ˆiʅˆiÀÊ 8800 Ultra von NVIDIA, dem derzeit
>…ÀiÃÊB˜`iÀ˜°ÊØÀÊiˆ˜iÊ`iÀÊ }iÃV…ˆ`iÀÌi˜Ê-̜«iÀv>‡ schnellsten Grafikchipsatz auf dem
˜BV…ÃÌi˜Ê
…ˆ«‡i˜iÀ>̈œ˜i˜Ê i˜ÊLi>V…Ìi˜°Ê i˜˜Ê`>˜˜ÊÊ Hardwaremarkt.
…>ÌʘÌiÊiˆ˜i˜Ê˜iÕi˜Ê-œVŽi‡ ÃÌi…ÌÊ…˜i˜ÊÜi˜ˆ}ÃÌi˜ÃÊ Produkt COMBAT READY! Q6600
Preis Ca. € 1.300
-Ì>˜`>À`ʘˆV…ÌÊ>ÕÃ}iÃV…œÃÃi˜°Ê vØÀÊiˆ˜ÊÜiˆÌiÀiÃÊ>…Àʎiˆ˜iÊ
Info www.greycomputer.de
˜vœÀ“>̈œ˜i˜ÊâÕÊ`ˆiÃi“Ê Žœ“«iÌÌiÊÕvÀØÃÌ>ŽÌˆœ˜Êˆ˜ÃÊ
˜iÕi˜Ê-Ì>˜`>À`ÊiLi˜ÃœÊ܈iÊâÕÊ >ÕðÊ

E-Mail an redaktion@windowsvistamagazin.de

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 21


AKTUELL EIN JAHR WINDOWS VISTA

ˆ˜Ê>…ÀÊ
7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>
Mit Windows Vista hat Microsoft große Versprechungen gemacht. Wir unter-
suchen, wie sich diese in der Praxis bewährt haben. Von Harald Wagner
i}ÀØ~՘}ÃVi˜ÌiÀ
S
Õ«iÀiÌV…]Ê,i>`Þ œœÃÌ]Ê `œÜÃÊiÀœÊLˆiÌiÌʅiÀۜÀÀ>}i˜`iÊ >ÕV…Êiˆ˜iÊÃV…˜iiÊŸ}ˆV…ŽiˆÌ]Ê
Àiiâi ÀÞÊqÊ`ˆiʈÃÌiÊ i˜ÕÌâiÀvÀi՘`ˆV…ŽiˆÌÊLiˆ“Ê ˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê >ÃʘiÕiÊ7ˆ˜‡ `>ÃÊvÀˆÃV…ʈ˜ÃÌ>ˆiÀÌiÊ-ÞÃÌi“Ê
Liiˆ˜`ÀÕVŽi˜`iÀÊ7œÀ̇ 6ˆÃÕ>ˆÃˆiÀi˜Ê՘`Ê i>ÀLiˆÌi˜Ê `œÜÇ i}ÀØ~՘}ÃVi˜ÌiÀʓ>V…ÌÊ “ˆÌÊ`i“ʘÌiÀ˜iÌÊâÕÊÛiÀLˆ˜`i˜Ê
˜iÕÃV…Ÿ«v՘}i˜]ʓˆÌÊ`i˜i˜Ê ۜ˜Ê˜vœÀ“>̈œ˜i˜ÊÜ܈iÊiˆ˜i˜Ê `>ÃÊ-iÌÕ«Êiˆ˜v>V…iÀÊ>ÃʍiÊ ÃœÜˆiÊ >Ìiˆi˜Ê՘`Ê ˆ˜ÃÌiÕ˜‡
՘ÃÊ7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ÊÃV…“>VŽ‡ iˆ˜v>V…iÀi˜Ê՘`ÊÃÌ>LˆiÀi˜Ê âÕۜÀ°Ê >ÃÊ
i˜ÌiÀÊՓv>ÃÃÌÊ>iÊ }i˜Êۜ˜Êiˆ˜i“Ê>˜`iÀi˜Ê,iV…‡
…>vÌÊ}i“>V…ÌÊÜÕÀ`i]ʈÃÌʏ>˜}°Ê iÎ̜«° Õv}>Li˜]Ê`ˆiÊ-ˆiÊ>“Ê`Àˆ˜‡ ˜iÀÊâÕÊØLiÀÌÀ>}i˜°
7>ÃÊÛiÀLˆÀ}ÌÊÈV…Ê…ˆ˜ÌiÀÊ`i˜Ê *À>݈Ã\Ê ˆiʘiÕiÊ"LiÀyÊBV…iÊ }i˜`ÃÌi˜ÊiÀi`ˆ}i˜Êܜi˜]Ê
-V…>}ܜÀÌi˜¶Ê1˜`ÊÜ>ÃʈÃÌÊ>ÕÃÊ Ãˆi…ÌʓˆÌʘˆ“>̈œ˜i˜]ÊÎ ‡Ê Üi˜˜Ê-ˆiÊ…Ài˜Ê˜iÕi˜Ê
œ“«Õ‡ i˜ÕÌâiÀŽœ˜Ìi˜
>Ê`ˆiÃi˜Êi>ÌÕÀiÃÊ}iܜÀ`i˜¶Ê ՘`Ê/À>˜Ã«>Ài˜âivviŽÌi˜ÊÌ>̇ ÌiÀÊiÀÃ̓>ÃÊ>ÕvÃÌii˜° ˜ŽØ˜`ˆ}՘}\ʈÌÊ`iÀÊ i˜Õ̇
ˆ˜iÊ iÃÌ>˜`Ã>Õv˜>…“i° ÃBV…ˆV…ÊÃi…ÀÊ}ÕÌÊ>ÕÃ°Ê ˆiÊ *À>݈Ã\Ê Àv>…Ài˜iÊ7ˆ˜`œÜÇ âiÀŽœ˜Ìi˜ÃÌiÕiÀ՘}ÊÃV…ØÌâÌÊ
i˜ÕÌâiÀœLiÀyÊBV…iÊLi˜ŸÌˆ}ÌÊ ˜ÃÌ>>ÌiÕÀiʎˆVŽi˜Ê`>ÃÊi˜Ã‡ 7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>Ê…Ài˜Ê
œ“«ÕÌiÀÊ
iÀœ iˆ˜iʏiˆÃÌ՘}ÃvB…ˆ}iÊÀ>wʎ‡ ÌiÀÊÜvœÀÌÊÜi}]Ê`>ÊiÃÊ՘ÌiÀÊ7ˆ˜‡ LiÃÃiÀÊۜÀÊ«œÌi˜âˆiÊ}ivB…Àˆ‡
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\ʈÌÊ`ˆiÃiÀÊ Ž>ÀÌi]ʈÃÌÊ>LiÀÊ>ÕvÊ7՘ÃV…Ê `œÜÃʙnÊ՘`Ê8*ʎ>Õ“Ê ÕÌâi˜Ê V…iÀÊ-œvÌÜ>Ài]ʈ˜`i“Ê6iÀB˜`i‡
œ«ÌˆÃV…Ê՘`ÊÌiV…˜ˆÃV…Ê۟ˆ}Ê >ÕV…Ê>LÃV…>ÌL>À°Ê/…i“iÃÊȘ`Ê LÀ>V…Ìi°Ê >ÃʈÃÌÊÃV…>`i]Ê`i˜˜Ê À՘}i˜Ê>˜Ê…Ài“Ê*
ʘˆV…Ìʜ…˜iÊ
˜iÕ>À̈}i˜Ê i˜ÕÌâiÀœLiÀyÊBV…iÊ >˜}iÜ>Ài°Ê iÕiÊ՘ŽÌˆœ˜i˜Ê 7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ÊLˆiÌiÌÊØLiÀÊ`ˆiÊ …ÀÊ ˆ˜ÛiÀÃÌB˜`˜ˆÃÊۜÀ}i˜œ“‡
iÀiLi˜Ê-ˆiÊiˆ˜iʘœV…ʘˆV…ÌÊ }i}i˜ØLiÀÊ`iÀÊ6œÀ}B˜}iÀÛiÀ‡ œLˆ}>̜ÀˆÃV…i˜Ê¹7>ÃʈÃÌʘiÕº‡ “i˜ÊÜiÀ`i˜ÊŽŸ˜˜i˜°Ê-iLÃÌÊ
}iŽ>˜˜ÌiÊ i`ˆi˜L>ÀŽiˆÌ°Ê7ˆ˜‡ Ȝ˜ÊȘ`ʘˆV…ÌÊâÕÊiÀŽi˜˜i˜° ˜vœÀ“>̈œ˜i˜Ê…ˆ˜>ÕÃ}i…i˜`Ê Üi˜˜Ê-ˆiÊ>ÃÊ`“ˆ˜ˆÃÌÀ>̜ÀÊ

22 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Suchen und finden
˜…>ÌiÊÃV…˜iiÀÊ>ÕvëØÀi˜°

AERO Die neue Oberflächentechnologie ist absolut unnötig, aber den-


noch eine so schöne Sache, dass man sie nicht mehr missen möchte.

>˜}i“i`iÌÊȘ`]ÊLˆiÌiÌÊ`ˆiÊ -iÀۈViÊ*>VŽÊ£Ê܈ÊˆVÀœÃœvÌÊ
i˜ÕÌÊÊâiÀŽœ˜Ìi˜ÃÌiÕiÀ՘}Ê ˜>V…LiÃÃiÀ˜°
…ŸV…ÃÌiÊ-ˆV…iÀ…iˆÌ\Ê-Ì>˜`>À`“B‡
~ˆ}ʏ>Õvi˜Ê*Àœ}À>““iʓˆÌÊ`iÀÊ ÀiˆV…ÌiÀÌiÊ i`ˆi˜Õ˜}Ê
-Ì>˜`>À`Li˜ÕÌâiÀ‡ iÀiV…Ê̈}՘}° ˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê“Ê
i˜ÌiÀÊvØÀÊ
*À>݈Ã\Ê7i˜˜Ê“>˜Êiˆ˜i˜Ê,iV…‡ iÀiˆV…ÌiÀÌiÊ i`ˆi˜Õ˜}ʏ>ÃÃi˜Ê
˜iÀʘiÕÊ>ÕvÃiÌâÌÊ՘`ÊۈiiʘiÕiÊ ÃˆV…Ê >ÀÃÌiÕ˜}Ç]Ê-œÕ˜`‡Ê՘`Ê
*Àœ}À>““iʈ˜ÃÌ>ˆiÀÌ]ÊȘ`Ê`ˆiÊ >˜`iÀiÊ ˆ˜‡Ê՘`ÊÕÃ}>Liœ«Ìˆœ‡
ÃÌB˜`ˆ}i˜Ê¹6œÀÈV…Ì]Êiˆ˜Ê*Àœ‡ ˜i˜Êˆ˜`ˆÛˆ`ÕiÊ>˜«>ÃÃi˜Êqʅˆv‡
}À>““Ê܈À`ʈ˜ÃÌ>ˆiÀÌtÊ >ÀvÊiÃÊ
`>öº‡i`՘}i˜Êiˆ˜ÊiV…ÌiÃÊ
ÀiˆV…ÊvØÀʘÜi˜`iÀʓˆÌÊ-i…Li‡
…ˆ˜`iÀ՘}i˜]Ê-V…ÜiÀ…ŸÀˆ}ŽiˆÌÊ S OFORTSUCHE Egal was Sie hier eingeben, Windows Vista
findet alle Dateien und Mails, die zu den Suchbegriffen
passen. Ob Dateityp, Erstellungsdatum oder auch Auszüge
À}iÀ˜ˆÃ°Ê-œL>`Ê`ˆiÃiÊ*…>ÃiÊ œ`iÀÊ>˜`iÀi˜Ê“œÌœÀˆÃV…i˜Ê
ØLiÀÃÌ>˜`i˜ÊˆÃÌ]ʓi`iÌÊÈV…Ê`ˆiÊ Liâˆi…Õ˜}ÃÜiˆÃiʎœ}˜ˆÌˆÛi˜Ê aus dem Inhalt, innerhalb von Sekunden zeigt Ihnen das
i˜ÕÌâiÀŽœ˜Ìi˜ÃÌiÕiÀ՘}ʘÕÀÊ ˆ˜ÃV…ÀB˜ŽÕ˜}i˜° Betriebssystem die infrage kommenden Dokumente an.
˜œV…ÊLiˆ“Ê-Ì>ÀÌÊۜ˜Ê՘È}˜ˆiÀ‡ *À>݈Ã\Ê ˆiÊ ˆ`ÃV…ˆÀ“Õ«iʈÃÌÊ Einzig gewöhnungsbedürftig: Die Position des Suchfelds.
Ìi˜Ê*Àœ}À>““i˜Êœ`iÀÊÜi˜˜Ê ˜Õ˜Êiˆ˜ÊۜÜiÀ̈}iÃÊ7iÀŽâiÕ}Ê

BÌÊÈV…Êiˆ˜Ê*Àœ}À>““ʘˆV…ÌÊ>˜Ê`ˆiÊ
7ˆ˜`œÜÇœ˜Ûi˜Ìˆœ˜i˜]ÊÃV…B}ÌÊ`ˆiÊ
>Õ̜“>̈ÃV…iÊ >Ìi˜‡4LiÀÌÀ>}՘}Ê
ۜ˜ÊÊ >ÃÞ/À>˜ÃviÀÊvi…°
`i“Ê-ÞÃÌi“ÊÌ>ÌÃBV…ˆV…Ê-V…>‡ ՘`Ê`ˆiÊ-«À>V…>ÕÃ}>LiÊiˆ˜iÊ
`i˜Ê`Àœ…Ì°Ê ˆ˜Ê՘ÛiÀ“iˆ`ˆV…iÃÊ Ãˆ˜˜ÛœiÊ À}B˜â՘}Ê`>âÕ°Ê ˆiÊ
À}iÀ˜ˆÃ]Ê`>ÃÊÃiˆ˜i˜ÊÕvÌÀ>}Ê Ž>ÃÈÃV…iÊ ˆ`ÃV…ˆÀ“Ì>ÃÌ>ÌÕÀÊ
>LiÀÊiÀv؏Ì° …>ÌÊÈV…ʏiˆ`iÀʘœV…ʈ““iÀʎiˆ˜Ê
iˆÃ«ˆiÊ>˜ÊœLˆÌiivœ˜i˜Ê
ˆÌœVŽiÀ }i˜œ“Êʓi˜]ÊÜ`>ÃÃʏB˜}iÀiÊ/i݇
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê ˆÌœVŽiÀÊÃiÌâÌÊ ÊÌiÊLiÃÃiÀʓˆÌÊ`iÀÊ}ÕÌÊv՘ŽÌˆœÊ˜ˆi‡
`iÀÊ i`Àœ…Õ˜}Ê`ÕÀV…Ê >Ìi˜‡ Ài˜`i˜Ê-«À>V…iÀʎi˜˜Õ˜}Êiˆ˜}i‡
Ž>ÕÊ՘`ʈÃÃLÀ>ÕV…ÊÛiÀœÀi‡ }iLi˜ÊÜiÀ`i˜°Ê >ÃÊØLiÀ>ÀLiˆÌiÌiÊ
˜iÀ]Ê}iÃ̜…i˜iÀʜ`iÀÊ՘âÕÀiˆ‡ >ÀLÃV…i“>ÊvØÀÊÃÌBÀŽiÀiÊœ˜‡
V…i˜`Êi˜ÌÜÀ}ÌiÀÊ*
‡>À`Ü>ÀiÊ ÌÀ>ÃÌiÊiÀˆ˜˜iÀÌÊ>˜Ê`ˆiÊÀ؅âiˆÌÊ
iˆ˜iÊviÃÌʈ˜Ìi}ÀˆiÀÌiÊŸÃ՘}ʈ“Ê `iÃÊ
œ“«ÕÌiÀâiˆÌ>ÌiÀÃ]ÊiÀv؏ÌÊ
7ˆ˜`œÜÇ iÌÀˆiLÃÃÞÃÌi“Êi˜Ì‡ Ãiˆ˜i˜Ê<ÜiVŽÊ>LiÀÊÃi…ÀÊ}ÕÌ°
}i}i˜]ʈ˜`i“ÊiÃÊ`ˆiÊ>ÕvÜiÀŽÃ‡
`>Ìi˜ÊÛiÀÃV…ØÃÃiÌ°
*À>݈Ã\Ê ˆiÊ`iiÊÜÕÀ`iʘÕÀÊ
>Ìi˜ÃˆV…iÀ՘}
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê ˆiÊ՘ŽÌˆœ˜i˜Ê
S UCHORDNER Ein Suchordner ist nichts anderes als eine
gespeicherte Suche: Das Öffnen des Suchordners startet
umgehend die Suche und listet sofort die aktuellen Treffer
…>L…iÀâˆ}ÊՓ}iÃiÌâÌ\Ê7ˆ˜‡ âՓÊ-ˆV…iÀ˜Ê՘`Ê7ˆi`iÀ…iÀ‡ auf. Dieses Feature ist so ungewöhnlich für die Windows-
`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ÊÛiÀÃV…ØÃÃiÌʘÕÀÊ ÃÌii˜Êۜ˜Ê >Ìiˆi˜Êˆ˜Ê7ˆ˜`œÜÃÊ Familie, dass es ein unverdientes Schattendasein fristet. Rich-
`ˆiÊ-ÞÃÌi“viÃÌ«>ÌÌi]ÊÌÀ>}L>ÀiÊ 6ˆÃÌ>ÊÛiÀiˆ˜v>V…i˜Ê`i˜Ê-V…ÕÌâÊ tig eingesetzt, vereinfacht es die PC-Arbeit enorm.
iÃÌ«>ÌÌi˜ÊÜiÀ`i˜ÊÃÞÃÌi“Li‡ …ÀiÀÊ >Ìi˜Ê՘`Ê…ÀiÃÊ
œ“«Õ‡
`ˆ˜}ÌʘˆV…ÌÊ՘ÌiÀÃÌØÌâ̰ʈÌÊ ÌiÀÃ°Ê ˆ˜Êiˆ˜v>V…iÀÊ-ˆV…iÀ՘}Ç

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 23


AKTUELL EIN JAHR WINDOWS VISTA

Direct X 10
vviŽÌˆÛiÀ]ÊivwÊâˆi˜ÌiÀ]ÊivviŽÌÀiˆV…iÀ°

LICHT UND SCHATTEN


Mit Direct X 10 halten völlig neue Shader Einzug in
das Grafiksystem. Während die Sonne mit DX9 nur
ein weißer Fleck ist, wird sie unter DX10 als strah-
lender Punkt samt Linsenbrechungen dargestellt.
Auch die Reflexionen und Schatten fallen realisti-
scher aus.

DREIDIMENSIONALE EFFEKTE
Rauch, aber auch im Nebel sichtbare Sonnen-
strahlen werden unter Direct X 10 plastisch darge-
stellt – was im Screenshot weniger beeindruckend
ist, als im bewegten Spiel. Große Unterschiede sind
auch bei den Texturen auf dem Meer und bei den
Schatten der Bäume auszumachen.

Theorie: Direct X ist eine Sammlung effizienter Programm- noch von den Spielherstellern verwendet. Erst im Herbst
schnittstellen. Insbesondere die Programmierung von Spie- 2007 erschienen erste DX10-Spiele. Diese waren entweder
len, Grafik- und Soundprogrammen wird damit enorm ver- langsam oder sahen wie ihre DX9-Pendants aus – manch-
einfacht; Treiberprobleme werden minimiert. Direct X 10 mal sogar beides. Erst mit dem Weihnachtsgeschäft 2007
fügt der Sammlung neue Grafikeffekte hinzu und löst die gab es DX10-Effekte in akzeptabler Geschwindigkeit zu
veraltete Soundschnittstelle ab. sehen. Aber nach wie vor müssen Grafikkartenhersteller,
Treiberprogrammierer und Spiele-Entwickler noch viel ler-
Praxis: Im Gegensatz zu den Vorgängerversionen setzt die nen, um die Fähigkeiten von Direct X 10 auch nur annä-
Grafikschnittstelle zwingend Windows Vista und spezielle hernd auszuschöpfen. Zeitgleich mit dem Service Pack 1
Grafikkarten voraus, entsprechend zurückhaltend wird sie erscheint Direct X 10.1, das verbesserte Effekte bringt.

24 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


AKTUELL EIN JAHR WINDOWS VISTA

Medienmacht
ÕȎʈ“Ê ØÀœÊ՘`Ê>ÕvÊ`i“Ê-œv>°

BENUTZERKONTENSTEUERUNG Mit ständigen Fragen bei der Installation


von neuer Software verärgert Windows Vista seine Benutzer.

>ÃÈÃÌi˜ÌÊ>Õ̜“>̈ÈiÀÌÊ`i˜Ê *À>݈Ã\Ê ˆ˜ÊÃi…ÀÊâÕÀØVŽ…>Ìi˜‡


}iÃ>“Ìi˜Ê-ˆV…iÀ՘}ëÀœâiÃð `iÃÊ7iÀŽâiÕ}]Ê`>ÃÊÃiˆ˜iÊÕv‡
*À>݈Ã\Ê iÀÊ՘ŽÌˆœ˜ÃՓv>˜}Ê }>LiÊqÊ`iÀÊ-V…ÕÌâÊ`iÃÊ,iV…˜iÀÃÊ
`iÀÊ >Ìi˜ÃˆV…iÀ՘}ʈÃÌÊ՘ÌiÀÊ ÛœÀÊ-«ÞÜ>ÀiÊqÊÃi…ÀÊ}ÕÌÊiÀi`ˆ}Ì°Ê
`i˜Ê7ˆ˜`œÜÇ6ˆÃÌ>‡6iÀȜ˜i˜Ê “Êi}i˜Ã>ÌâÊâÕÀʏ>˜`BÕwÊ}i˜Ê
Ãi…ÀÊ՘ÌiÀÃV…ˆi`ˆV…]ÊâÕÀÊ-ˆV…i‡ iˆ˜Õ˜}Ê>LiÀÊÃV…ØÌâÌÊ`>ÃÊ*Àœ‡
À՘}Ê`iÀÊÀLiˆÌÃ`>Ìiˆi˜ÊˆÃÌÊ`>ÃÊ }À>““ʘˆV…ÌÊۜÀÊ6ˆÀi˜°Ê
-ÞÃÌi“Ê>LiÀʈ˜Êi`i“Ê>ÊLiÇ
Ìi˜ÃÊ}iiˆ}˜iÌ°Ê-œi˜Ê>ÕV…Ê*Àœ‡ >ÃÞ/À>˜ÃviÀ
}À>““iÊ՘`Ê ˆ˜ÃÌiÕ˜}i˜Ê
œ`iÀÊ}>ÀÊ`iÀÊ}iÃ>“ÌiÊ >Ìi˜ÌÀB‡
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê ˆ˜iÊ`iÀÊ}ÀŸ~‡
Ìi˜ÊiÀ>ÕÃvœÀ`iÀ՘}i˜]ÊÜi˜˜Ê M EDIA CENTER Mit der aktuellen Version des Windows
Media Centers hat Microsoft die Vision des Wohnzim-
mer-PCs nahezu verwirklicht. Im Zusammenspiel mit Win-
}iÀˆ˜…>ÌÊ}iÈV…iÀÌÊÜiÀ`i˜]Ê -ˆiÊiˆ˜i˜Ê˜iÕi˜Ê
œ“«ÕÌiÀÊ
`>˜˜ÊȘ`Ê ÕȘiÃÇ]Ê1Ìˆ“>Ìi‡Ê }iŽ>ÕvÌʅ>Li˜]ʈÃÌ]Ê…ÀiÊ«iÀߘ‡ dows Home Server und einem Media Center Extender hat
œ`iÀÊ ˜ÌiÀ«ÀˆÃi‡6iÀȜ˜ÊÜ܈iÊ ˆV…i˜Ê >Ìiˆi˜]Ê ‡>ˆÃ]Ê >Ìi˜]Ê man die völlige Kontrolle über Musik, Videos, Nachrichten
iˆ˜iÊ}i…ŸÀˆ}iÊ*œÀ̈œ˜Ê>˜`>À‡ i`ˆi˜Ê՘`Ê ˆ˜ÃÌiÕ˜}i˜Êۜ“Ê und Fernsehprogramm.
LiˆÌʘŸÌˆ}° >Ìi˜Ê*
Ê>ÕvÊ`i˜Ê˜iÕi˜ÊâÕÊ
ØLiÀÌÀ>}i˜°Ê >LiˆÊ…ˆvÌÊ…˜i˜Ê
ivi˜`iÀ 7ˆ˜`œÜÃÊ >ÃÞ/À>˜ÃviÀ°
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\ʈÌÊ7ˆ˜`œÜÇ *À>݈Ã\ʈÌÌiÃÊ>Li]Ê iÌâ‡
ivi˜`iÀÊi˜ÌÃV…iˆ`i˜Ê˜ÕÀÊ-ˆiÊ ÜiÀŽÊœ`iÀÊ >Ìi˜ÌÀB}iÀÊØLiÀ‡
>iˆ˜]ÊÜiV…iÊ-œvÌÜ>ÀiÊ>ÕvÊ ÌÀB}ÌÊ >ÃÞ/À>˜ÃviÀÊ >Ìi˜Ê՘`Ê
`i“Ê
œ“«ÕÌiÀʈ˜ÃÌ>ˆiÀÌÊ ˆ˜ÃÌiÕ˜}i˜Ê>iÀʅiÀŽŸ““ˆ‡
܈À`°ÊiÊ܈V…̈}i˜Ê iÀiˆV…iÊ V…i˜Ê*Àœ}À>““i°ÊBÌÊÈV…Êiˆ˜Ê
`iÃÊ-ÞÃÌi“ÃÊÜiÀ`i˜ÊÃÌB˜`ˆ}Ê *Àœ}À>““Ê>LiÀʘˆV…ÌÊ>˜Ê`ˆiÊ
“ˆÌÊ`ˆiÃi“Ê*Àœ}À>““Ê>ÕvÊ 7ˆ˜`œÜÇœ˜Ûi˜Ìˆœ˜i˜]Êwʘ`iÌÊ
˜âiˆV…i˜Êۜ˜Ê-«ÞÜ>ÀiÊØLiÀ‡ >ÃÞ/À>˜ÃviÀÊ`ˆiÊ >Ìi˜Ê˜ˆV…ÌÊ
«ÀØvÌ° ՘`Ê`iÀÊ6œÀ}>˜}ÊÃV…B}ÌÊvi…°

M EDIA PLAYER 11 Der Vergleich zum Vorgänger ist auf


den ersten Blick ernüchternd: Es fallen lediglich neue
Synchronisierungsfunktionen und ein neues Design ins Auge.
Erst in der Praxis erweisen sich die zahllosen Detailverbesse-
rungen als großer Vorteil: Die Verwaltung der Medien geht
schneller und intuitiver von der Hand als jemals zuvor.
ERLEICHTERTE BEDIENUNG Für Benutzer mit Sehschwäche und anderen
körperlichen Einschränkungen ist die erleichterte Bedienung ein Segen.

26 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


AKTUELL EIN JAHR WINDOWS VISTA

Ý«œÀiÀ ˆÃÌÊ`ˆiÊ`Àiˆ`ˆ“i˜Ãˆœ˜>iÊ6>Àˆ‡

Get Ready! ˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê Ý«œÀiÀ‡


i˜ÃÌiÀÊȘ`Ê`>ÃÊØLˆV…iÊ7iÀŽ‡
âiÕ}]ÊՓʘvœÀ“>̈œ˜i˜]Ê œŽÕ‡
>˜Ìi°Ê1“Ê`ˆiÊÎ ‡˜ÃˆV…ÌÊâÕÊ
ˆ˜ˆÌˆˆiÀi˜]Ê`ÀØVŽi˜Ê-ˆiÊ7ˆ˜‡
`œÜÇ/>ÃÌiʳÊ/>L°
-œvÌÜ>ÀiÊLiÃV…i՘ˆ}ÌÊ>À`Ü>Ài° “i˜Ìi]ʜ̜Ã]Ê*Àœ}À>““i]Ê *À>݈Ã\Ê ˆiʈÛi‡˜ÃˆV…Ìi˜Ê
iÀBÌiÊ՘`Ê7iL‡˜…>ÌiÊâÕÊwʘ‡ Ș`Êiˆ˜iʘØÌ⏈V…iÊ ˆ˜ÀˆV…‡
`i˜]ÊâÕÊLiÌÀ>V…Ìi˜Ê՘`ÊâÕÊÛiÀ‡ Ì՘}°ÊÕV…Ê`ˆiÊŸ}ˆV…ŽiˆÌ]Ê>ÕvÊ
Ü>Ìi˜°Ê˜Ê`i˜Ê˜iÕi˜Ê Ý«œÀiÀ˜Ê `i˜Ê iÎ̜«ÊâÕÊÜiV…Ãi˜]ʈÃÌÊ
ÛiÀÃV…“iâi˜Êi˜ØÃ]Ê/œœL>ÀÃ]Ê ˆ“ÊÌB}ˆV…i˜Ê ˆ˜Ã>ÌâʅˆvÀiˆV…°Ê
>ۈ}>̈œ˜Ã‡]Ê՘ŽÌˆœ˜Ã‡Ê՘`Ê <ÜiˆÊˆ«‡6>Àˆ>˜Ìi˜ÊÜBÀi˜Ê`i˜‡
6œÀÃV…>Õvi˜ÃÌiÀÊâÕÊiˆ˜iÀÊiˆ˜âˆ‡ ˜œV…ʘˆV…ÌʘŸÌˆ}Ê}iÜiÃi˜°
}i˜]ÊØLiÀÈV…̏ˆV…i˜Ê-V…˜ˆÌ̇
ÃÌii]Ê`ˆiÊÈV…ÊŽœ“«iÌÌÊ`ÕÀV…Ê œÌœ}>iÀˆi
7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>Êâˆi…Ì° ˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê ˆiÊ7ˆ˜`œÜÇ
*À>݈Ã\Ê ˆiʘiÕi˜Ê Ý«œÀiÀ‡ œÌœ}>iÀˆiʈÃÌÊiˆ˜Ê*Àœ}À>““]Ê
i˜ÃÌiÀÊv؅i˜ÊÈV…Ê>˜`iÀÃÊ>˜Ê Փʜ̜ÃÊ՘`ʈ“iÊ>˜âÕÃi‡
>Ãʈ…ÀiÊ6œÀ}B˜}iÀ°Ê ˆiʘiÕiÊ …i˜]ÊâÕÊÛiÀÜ>Ìi˜Ê՘`ÊâÕÊLi>À‡
ÕÌâiÀv؅À՘}ʈÃÌÊÌ>ÌÃBV…ˆV…Ê LiˆÌi˜°Ê iÕiÊ"À}>˜ˆÃ>̈œ˜Ã‡
iÌÜ>ÃÊ}iܟ…˜Õ˜}ÃLi`ØÀv̈}]Ê “Ÿ}ˆV…ŽiˆÌi˜ÊiÀiˆV…ÌiÀ˜ÊiÃÊ
>LiÀÊÃV…œ˜Ê˜>V…ÊŽÕÀâiÀÊ<iˆÌÊ …˜i˜]Ê…ÀiÊ ˆ`iÀÊâÕÊwʘ`i˜°Ê
LiÃV…i՘ˆ}ÌÊÈiÊ`ˆiÊ >ۈ}>̈œ˜Ê <Õ`i“ÊŽŸ˜˜i˜Ê-ˆiʍi`iÊÜiˆÌiÀiÊ

ˆiʜ̜}>iÀˆiʈÃÌÊiˆ˜ÊˆvӈÌÌiÊ
âՓÊ-ˆV…Ìi˜Êۜ˜Êi`ˆi˜`>Ìiˆi˜°Ê
>ÃÊ*Àœ}À>““Ê܈À`Ê`ÕÀV…Ê`ˆiʈÛi‡
6iÀȜ˜ÊiÀÃiÌâÌ°
R EADYBOOST Eine pfiffige Idee, die aber nur im Ausnah-
mefall etwas bringt: Windows Vista kann USB-Speicher
als Zwischenspeicher nutzen. Dies ist zwar langsamer als `ÕÀV…Ê`ˆiÊ1˜Ìˆivi˜Ê`iÀÊiÃ̇ œÌœ‡Êœ`iÀÊ6ˆ`iœ>˜Üi˜`՘}Ê
Arbeitsspeicher, bei kleinen Dateien aber immerhin schneller, «>ÌÌi˜ÊiÀ…iLˆV…° `ˆÀiŽÌÊ>ÕÃÊ`iÀÊ7ˆ˜`œÜǜ̜‡
als von Festplatte zu lesen. In der Praxis bringt dies nur dann }>iÀˆiÊÃÌ>ÀÌi˜°
einen Performance-Gewinn, wenn maximal 512 MByte RAM ˆ«ÊEʏˆ«ÊÎ *À>݈Ã\Ê ˆiʜ̜}>iÀˆiʈÃÌÊiˆ˜Ê
im PC stecken. ˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê7ˆ˜`œÜÃʏˆ«Ê ÃV…˜iÊâÕÊLi`ˆi˜i˜`iÃʈvÇ
ˆÃÌÊ`ˆiʘiÕiÊ iâiˆV…˜Õ˜}ÊvØÀÊ “ˆÌÌiÊâՓÊ-ˆV…Ìi˜Êۜ˜Êi`ˆi˜‡
`i˜Ê/>ÎÜiV…Ãi\Ê`ˆiÊ/>ÃÌi˜‡ `>Ìiˆi˜°ÊÕ~iÀ`i“ÊŽŸ˜˜i˜Ê
Žœ“Lˆ˜>̈œ˜ÊÌʳÊ/>L°Ê ÕÀV…Ê LiˆiLˆ}ÊۈiiÊ-V…>}ܜÀÌiÊÛiÀ‡
܈i`iÀ…œÌiÃÊ ÀØVŽi˜Êۜ˜ÊÌÊ }iLi˜ÊÜiÀ`i˜]Ê`ˆiÊiˆ˜iÊëBÌiÀiÊ
³Ê/>LÊLBÌÌiÀ˜Ê-ˆiÊ`ÕÀV…Êiˆ˜iÊ -ÕV…iʘ>V…ÊiLi˜Ê`ˆiÃi˜Ê
}À>wÊÃV…iʈÃÌiÊ>iÀÊ}iŸvv˜iÌi˜Ê >Ìiˆi˜ÊÛiÀiˆ˜v>V…Ì°Ê ˆ˜iʘ>…̇
>Ìiˆi˜Ê՘`Ê*Àœ}À>““i°Ê >˜ŽÊ œÃiÀiʘÌi}À>̈œ˜Êˆ˜Ê`i˜Ê Ý«œ‡
iÀœÊâiˆ}ÌÊ7ˆ˜`œÜÃʏˆ«ÊŽiˆ˜iÊ ÀiÀÊÜBÀiÊÃV…Ÿ˜Ê}iÜiÃi˜]Ê>iÀ‡
ˆÛi‡˜ÃˆV…Ìi˜Ê>˜ÃÌiiÊۜ˜Ê `ˆ˜}ÃÊ܈À`Ê`>ÃÊ*Àœ}À>““Ê
}i˜iÀˆÃV…i˜Ê-ޓLœi˜Ê`iÀÊ œ…˜i…ˆ˜ÊL>`Ê`ÕÀV…Ê`ˆiʈÛi‡
}iŸvv˜iÌi˜Êi˜ÃÌiÀÊ>˜°Êˆ«ÊÎ Ê 6iÀȜ˜ÊiÀÃiÌâÌ°

R EADYDRIVE Hybridfestplatten – die Kombination von


Festplatten und Arbeitsspeicher – sollen die Geschwin-
digkeit bei Programmstarts enorm verbessern. Laut Micro-
soft ist Windows Vista bereit für die Technologie, nun seien
die Festplattenhersteller an der Reihe. Die hingegen sagen,
Microsoft müsse erst die Software nachbessern.
FOTOGALERIE Die Live Fotogalerie kombiniert die altbekannte Bildver-
waltung mit dem Blogdienst Live Spaces und der Bildersammlung Flickr.

28 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


iˆÃÌ՘} -Õ«iÀiÌV…
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê >˜ŽÊ˜iÕiÀÊ
/iV…˜œœ}ˆi˜Êˆ˜Ê7ˆ˜`œÜÃÊ
6ˆÃÌ>ÊÀi>}ˆiÀÌÊ…ÀÊ*
ÊLiˆÊ>i˜Ê
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê-Õ«iÀÊÊiÌV…ÊÛiÀ‡
…ˆvÌÊâÕʓi…ÀÊiÃV…܈˜`ˆ}ŽiˆÌÊ
Liˆ“Ê>`i˜°Ê >ÃÊ*Àœ}À>““Ê
Teamwork
ÌB}ˆV…i˜ÊÕv}>Li˜ÊÃV…˜iiÀ° Žœ˜ÌÀœˆiÀÌ]ÊÜiV…iÊ««ˆŽ>̈œ‡ i“iˆ˜Ã>“ʘœV…ÊÃÌBÀŽiÀ°
*À>݈Ã\Ê ˆiÃʈÃÌÊÀiˆ˜iÊiv؅Ã‡ ˜i˜Ê-ˆiÊ>“Ê…BÕwÊ}ÃÌi˜ÊÛiÀÜi˜‡
Ã>V…iÊqÊ7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ʓ>}Ê `i˜Ê՘`ʏB`ÌÊ`ˆiÃiʈ“Ê-ÞÃÌi“‡
œLiŽÌˆÛÊLiÃÃiÀiÊiˆÃÌ՘}i˜Ê ëiˆV…iÀÊۜÀ°Ê-œÊȘ`Ê`ˆiÃiÊ
Liˆ“Ê-ÞÃÌi“‡Ê՘`Ê*Àœ}À>““‡ ÃÌ>À̎>À]ÊÜi˜˜Ê-ˆiÊÈiÊLÀ>ÕV…i˜°
ÃÌ>ÀÌÊâiˆ}i˜]Ê>ÃÊ`iÀÊ6œÀ}B˜}iÀ°Ê *À>݈Ã\Ê1˜}iܟ…˜ˆV…Ê>˜Ê`ˆi‡
iˆÊ}iˆV…iÀÊ>À`Ü>Ài>ÕÃÃÌ>̇ ÃiÀÊ`iiʈÃÌ]Ê`>ÃÃÊÈiʘˆV…ÌÊ
Ì՘}Êv؅ÌÊÈV…Ê`>ÃʘiÕiÊ B˜}ÃÌÊÛiÀ܈ÀŽˆV…ÌÊÜÕÀ`i°Ê
iÌÀˆiLÃÃÞÃÌi“ʈ“ʏÌ>}Ã}i‡ -Õ«iÀiÌV…Ê>ÀLiˆÌiÌÊ՘>ÕvvBˆ}Ê
LÀ>ÕV…Ê>LiÀÊ`i˜˜œV…ÊâB…iÀÊ>˜° ˆ“ʈ˜ÌiÀ}À՘`Ê՘`ÊÛiÀÀˆV…ÌiÌÊ
Ž>}œÃÊÃiˆ˜iÊÕv}>Li°
-ˆ`i-…œÜ
˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê7ˆ˜`œÜÃÊ-ˆ`i‡ 1«`>Ìi
-…œÜÊÛiÀÜi˜`iÌʈ˜ˆ>˜Üi˜‡ ˜ŽØ˜`ˆ}՘}\Ê7ˆ˜`œÜÃÊ
`՘}i˜]ÊՓʘvœÀ“>̈œ˜i˜Êۜ˜Ê 1«`>ÌiʅˆvÌÊ…˜i˜Ê`>Liˆ]Ê…Ài˜Ê
…Ài“Ê
œ“«ÕÌiÀÊ>ÕvÊ>˜`iÀiÊ
œ“«ÕÌiÀʈ““iÀÊ>ÕvÊ`i“Ê
iÀBÌiÊ>ÕÃâÕÜiˆÌi˜°Êˆ˜ˆ>˜‡ >ŽÌÕii˜Ê-Ì>˜`ÊâÕʅ>Ìi˜°ÊØÀÊ

,i>`Þ œœÃÌÊLÀˆ˜}ÌʓˆÌÊ`i“Ê
<܈ÃV…i˜Ã«iˆV…iÀ˜Ê>ÕvÊ1- ‡-̈VŽÃÊ
˜ÕÀʈ“ÊÕØ>…“iv>Êiˆ˜i˜Ê
iÀŽi˜˜L>Ài˜Ê*iÀvœÀ“>˜Vi‡i܈˜˜°
T EAMARBEIT Der sogenannte Meeting Space ist ein
Programmfenster, auf das alle Team-Mitglieder gemein-
sam zugreifen, um Dokumente miteinander zu erstellen, zu
Üi˜`՘}i˜Ê>Õvi˜Ê>ÕvÊ7ˆ˜‡ “i…ÀÊ-ˆV…iÀ…iˆÌÊÜÀ}i˜ÊâÕ`i“Ê
`œÜÇ-ˆ`i-…œÜ‡Žœ“«>̈Li˜Ê >Õ̜“>̈ÃV…iÊ œÜ˜œ>`ÃÊ՘`Ê teilen und zu besprechen. Die Einrichtung des Meetings geht
iÀBÌi˜Ê՘`Ê>ŽÌÕ>ˆÃˆiÀi˜Ê ˜ÃÌ>>̈œ˜i˜Ê`iÀʍؘ}ÃÌi˜Ê nahezu automatisch vonstatten, die Bedienung ist äußerst
`ˆiÃiʓˆÌÊ`i˜Ê˜vœÀ“>̈œ˜i˜Ê -ˆV…iÀ…iˆÌÇÊ՘`Ê՘ŽÌˆœ˜Ã‡ intuitiv.
>ÕvÊ…Ài“Ê
œ“«ÕÌiÀ° 1«`>ÌiÃÊۜ˜ÊˆVÀœÃœvÌ°
*À>݈Ã\Ê ˆ˜iÊ}À>˜`ˆœÃiÊ`iitÊ *À>݈Ã\Ê ˜`ˆV…ÊÜÕÀ`i˜Ê7ˆ˜‡
iÀ˜Li`ˆi˜Õ˜}i˜Ê“ˆÌʈ˜ˆ‡ `œÜÃÊ1«`>Ìi]Ê"vwÊViÊ1«`>ÌiÊ
ˆÃ«>ÞÊÜÕÀ`i˜Ê>˜}iŽØ˜`ˆ}Ì]Ê Õ˜`Ê`ˆÛiÀÃiÊ>˜`iÀiÊ ˆi˜ÃÌiÊ
>ÕvÊ`i˜i˜Ê`>ÃÊi˜ØÊ`iÃÊi`ˆ>Ê âÕÃ>““i˜}iv>ÃÃÌ°ÊÕV…ÊiÀÃÌi˜Ê

i˜ÌiÀÃÊ>L}iLˆ`iÌʈÃÌ°ÊœLˆÌi‡ >À`Ü>Ài…iÀÃÌiiÀ˜Ê՘`Ê
ivœ˜i]Ê`ˆiÊØLiÀÊ>ŽÌÕiiÊ >V…‡ ˜Üi˜`՘}ëÀœ}À>““i˜Ê…>ÌÊ
ÀˆV…Ìi˜Êˆ˜vœÀ“ˆiÀi˜°ÊL˜i…“‡ ˆVÀœÃœvÌÊ`i˜Ê<Õ}>˜}ÊâՓÊ-ÞÇ
L>ÀiÊ œÌiLœœŽ‡ ˆÃ«>ÞÃÊ՘`Ê Ìi“Ê}iŸvv˜iÌ°ÊÕvÊ`ˆiÃiÊ7iˆÃiÊ
ۈiiÃʓi…À°Ê>ÀŽÌÀiˆviʅ>ÌÊLˆÃ‡ …BÌÊÈV…Ê`>Ãʎœ“«iÌÌiÊ-ÞÃÌi“Ê
…iÀÊ>LiÀʎ>ՓÊiˆ˜iÊ`ˆiÃiÀÊ Ì>ÌÃBV…ˆV…ÊÃiLÃÌÊ>ÕvÊ`i“Ê>ŽÌՇ
`ii˜ÊiÀ>˜}Ì° ii˜Ê-Ì>˜`°Ê

R EMOTEDESKTOPVERBINDUNG Sie können Mitgliedern


Ihres Teams Fernzugriff auf Ihren Desktop gewähren. Auf
diese Weise haben alle Beteiligten Zugriff auf die jeweils
lokalen Daten und können sich gegenseitig bei Bedienungs-
schwierigkeiten helfen. Das eigentlich zur Fernwartung
gedachte Tools ist auch zur Teamarbeit gut verwendbar.
SIDEBAR Auf Wunsch füllen zahllose Gadgets die Sidebar. Wenn dort der
Platz nicht ausreicht, können sie auf dem Desktop abgelegt werden.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 29


AKTUELL SERVICE PACK 1 RELEASE CANDIDATE

Der Service Pack RC ist da


Microsoft hat eine Vorabversion des ersten Service Packs nun für die Öffent-
lichkeit freigegeben. Wir zeigen Ihnen, was drinsteckt. Von Björn Gramm

K
>ՓÊiˆ˜Ê>˜`iÀiÃÊ1«`>ÌiÊ qʎÕÀâÊ,
ÊqÊÛiÀŸvvi˜ÌˆV…Ì]Ê`iÀÊ 1«`>ÌiðʘÊiˆ˜i“Ê`>âÕ}i…ŸÀˆ‡ ˆÌ‡6>Àˆ>˜Ìiʘˆ““ÌÊÜ}>ÀÊiÌÜ>Ê
ÜÀ}Ìʈ˜Ê`iÀÊ
œ“«ÕÌiÀ‡ ŽœÃÌi˜œÃʈ“ʘÌiÀ˜iÌʅiÀ՘ÌiÀ‡ }i˜Ê œŽÕ“i˜ÌʏˆÃÌiÌʈVÀœÃœvÌÊ ÇÎäÊ ÞÌiʈ˜Ê˜Ã«ÀÕV…°Ê
ÜiÌÊvØÀʓi…ÀÊÕvÃi…i˜Ê }i>`i˜ÊÜiÀ`i˜ÊŽ>˜˜°Ê ØLiÀÊ£ääʘ`iÀ՘}i˜Ê՘`Ê ˆii˜ˆ}i˜]Ê`ˆiÊÈV…Êiˆ˜iÊiˆÃ‡
>ÃÊiˆ˜Ê-iÀۈViÊ*>VŽÊvØÀÊ7ˆ˜‡ ˆiÀLiˆÊ…>˜`iÌÊiÃÊÈV…ÊÕ“Ê iՅiˆÌi˜Ê>Õv]Ê`ˆiÊ`>ÃÊ}Àœ~iÊ Ì՘}ÃÃÌiˆ}iÀ՘}Ê`ÕÀV…Ê`>ÃÊiÀÃÌiÊ
`œÜðÊ-iˆÌÊ7ˆ˜`œÜÃÊ /ÊÃÌi…ÌÊ iˆ˜iÊ6œÀ>LÛiÀȜ˜]Ê`ˆiÊ`i“Ê 1«`>ÌiʓˆÌÊÈV…ÊLÀˆ˜}i˜Ê܏°Ê -iÀۈViÊ*>VŽÊiÀ…œvvi˜]ʓØÃÃi˜Ê
`ˆiÊ iâiˆV…˜Õ˜}Ê-iÀۈViÊ*>VŽÊ wʘ>i˜Ê-iÀۈViÊ*>VŽÊ­iÀÜ>ÀÌiÌÊ ˆiÊÃV…ˆiÀiÊ >Ìiˆ}ÀŸ~iÊÃÌi…ÌÊ ÜˆÀʏiˆ`iÀÊi˜ÌÌBÕÃV…i˜°ÊˆVÀœ‡
vØÀÊ}ÀŸ~iÀiÊ1«`>ÌiÃÊvØÀʈVÀœ‡ vØÀÊÀ؅>…ÀÊÓään®Êi`œV…ÊÃi…ÀÊ `ˆiÃiÀÊÕÃÃ>}iʈ˜Ê˜ˆV…ÌÃʘ>V…\Ê ÃœvÌʅ>ÌÊØLiÀ܈i}i˜`Ê ˜iÀ}ˆiʈ˜Ê
ÜvÌÃÊ iÌÀˆiLÃÃÞÃÌi“iÊ՘`ÊL>`Ê ˜>…iʎœ““i˜Ê܏°Ê >LiˆÊLiˆ˜‡ iÀÊvؘvëÀ>V…ˆ}iÊ­ ˜}ˆÃV…]Ê `ˆiÊ6iÀLiÃÃiÀ՘}i˜Êۜ˜Êœ“«>‡
}i…ŸÀÌÊ>ÕV…Ê7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>Ê …>ÌiÌÊ`iÀÊ-*£Ê,
Ê>iÊLˆÃ…iÀˆ‡ iÕÌÃV…]ÊÀ>˜âŸÃˆÃV…]Ê-«>‡ ̈LˆˆÌBÌ]Ê-Ì>LˆˆÌBÌÊ՘`Ê`ˆiÊÕv‡
âՓÊÀiˆÃÊ`iÀÊ-iÀۈVi‡*>VŽ‡ }i˜Ê1«`>ÌiÃÊ՘`ÊœÌwÊÝiÃÊvØÀÊ ˜ˆÃV…Ê՘`Ê>«>˜ˆÃV…®Ê-iÀۈViÊ ÜiÀÌ՘}Êiˆ˜ˆ}iÀÊ՘ŽÌˆœ˜i˜Ê
˜…>LiÀ°Ê >V…Ê՘âB…ˆ}i˜Ê iÌ>‡ 7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>]ʈÃÌÊ>LiÀÊÜiˆÌÊ *>VŽÊ£Ê,
ÊÃV…B}ÌÊvØÀÊÎӇ ˆÌ‡ ˆ˜ÛiÃ̈iÀÌ°Ê>ÕÌʈVÀœÃœvÌÊ܏Ê
6iÀȜ˜i˜Ê…>ÌÊ`iÀÊ-œvÌÜ>Ài‡ “i…ÀÊ>ÃʘÕÀÊiˆ˜iÊÀiˆ˜iÊ -ÞÃÌi“iʓˆÌʈ˜Ã}iÃ>“ÌÊÀ՘`Ê ÃˆV…Ê>LiÀÊ`i˜˜œV…ÊiÌÜ>ÃÊLiˆÊ`iÀÊ
,ˆiÃiÊ`i˜Ê,ii>ÃiÊ
>˜`ˆ`>ÌiÊ ˜Ã>““Êʏ՘}Êۜ˜Ê*>ÌV…iÃÊ՘`Ê {{äÊ ÞÌiÊâÕÊ ÕV…i°Ê ˆiÊÈ{‡ iÃV…܈˜`ˆ}ŽiˆÌÊۜ˜Ê >Ìiˆ‡

30 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Freie Suche
ˆVÀœÃœvÌʟvv˜iÌÊ`>ÃÊ-ÕV…ÃÞÃÌi“°

SP1 Download
Nun darf jeder die Vorabversion des
ersten Service Packs für Windows Vista
ausprobieren. Über folgende WEB-
CODES gelangen Sie direkt zu den
kostenlosen Downloads:
32 Bit: 25Y2
64 Bit: 25Y3

G OOGLE KLAGTE UND ERHIELT RECHT Mitte des Jahres


2007 klagte der größte Suchmaschinen-Betreiber der
Welt gegen den größten Software-Hersteller der Welt.
Google warf Microsoft vor, Dritthersteller von Suchdiensten
zu benachteiligen. Dabei handelt es sich genauer um die
integrierte Suchfunktion im Startmenü von Windows Vista.

Ein US-Gericht bekräftigte die Forderung von Google, sodass


Microsoft gezwungen war, die integrierte Suche zu öffnen
und somit flexibler zu machen. Mit dem Service Pack 1
kommt Microsoft dieser Forderung nach. Bereits im Release
Candidate besteht die theoretische Möglichkeit, einen ande-
ren Suchdienst einzurichten. Bisher ist die Liste aber noch
leer, denn die Dritthersteller müssen noch ihren Teil zur Inte-
gration beitragen. Was ändert sich dadurch für den Benut-
zer? Zunächst einmal gar nichts, denn die Funktionalität der
Suchdienste ähnelt sich sehr stark.

ÌÀ>˜ÃviÀÃ]Ê`°Ê…°ÊLiˆ“Êœ«ˆiÀi˜Ê `œÜÇ6ˆÃÌ>‡iݎÕÈÛiÊ/iÃÌ«Àœ‡ Õ>‡


œÀi‡
*1ʘˆ““ÌÊ`ˆiÊ Ûœ˜Ê ÀˆÌ̅iÀÃÌiiÀ˜Êœ`iÀÊBÌi‡
՘`Ê6iÀÃV…ˆiLi˜Êۜ˜Ê >Ìi˜]Ê }À>““Ê*
>ÀŽÊ6>˜Ì>}iÊiÀâˆiÌÊ Žœ“«iÌÌiʘÃÌ>>̈œ˜ÊV>°ÊÎäÊ ÀiÀÊ>À`Ü>ÀiÊÌiˆÜiˆÃiÊâÕÊÜؘ‡
Ì՘°ÊˆiÀʈÃÌÊ`ˆiÊ,i`iÊۜ˜Ê`iÕ̇ LiÃÃiÀiÊ7iÀÌiʘ>V…Ê`iÀʘÃÌ>>‡ LˆÃÊÈäʈ˜ÕÌi˜Êˆ˜Ê˜Ã«ÀÕV…°Ê ÃV…i˜ÊØLÀˆ}°Ê7œÊ*ÀœLi“iÊi˜Ì‡
ˆV…i˜Ê6iÀLiÃÃiÀ՘}i˜Êۜ˜ÊÎäÊ Ìˆœ˜Ê`iÃÊ-iÀۈViÊ*>VŽÃ°Ê ˆiÊÃÕL‡ >˜>V…ʈÃÌÊ>ÕvÊ`i˜ÊiÀÃÌi˜Ê ˆVŽÊ ÃÌi…i˜]ÊiÀvB…ÀÌʈVÀœÃœvÌÊ`ÕÀV…Ê
LˆÃÊxäÊ*Àœâi˜Ì°Ê >V…Êiˆ˜ˆ}i˜Ê iŽÌˆÛi˜Ê ˆ˜`ÀØVŽiÊ}i…i˜Ê`iÀ‡ Žiˆ˜Ê1˜ÌiÀÃV…ˆi`ÊâÕÊiÀŽi˜˜i˜Ê i…iÀLiÀˆV…Ìi]Ê`ˆiʘ>V…Ê`i“Ê
՘ÃiÀiÀÊ/iÃÌÀiˆ…i˜Êˆi~ÊÈV…Ê`ˆi‡ ÜiˆÊÃÌ>ÀŽÊ>ÕÃiˆ˜>˜`iÀ°Ê iÀÊ qÊiÀÃÌÊiˆ˜Ê ˆVŽÊ>ÕvÊ`ˆiÊ-ÞÃÌi“‡ ÕvÌÀiÌi˜Êiˆ˜iÃÊi…iÀÃÊۜ“Ê
ÃiÀÊ vviŽÌʓˆÌÊ`i“Ê-*£Ê,
Ê>LiÀÊ -ÞÃÌi“ÊØLiÀÊ`>ÃʘÌiÀ˜iÌʘ>V…Ê
iˆ`iÀʘˆV…Ìʘ>V…ÜiˆÃi˜°Ê ÃÊ
LiˆLÌÊ>LâÕÜ>ÀÌi˜]ʜLʈVÀœÃœvÌÊ
Viel passiert unter der Haube des ,i`“œ˜`ÊØLiÀÌÀ>}i˜ÊÜiÀ`i˜ÊqÊ
ÜviÀ˜Ê`iÀÊ i˜ÕÌâiÀÊ`>“ˆÌÊiˆ˜‡
Ãiˆ˜Ê6iÀëÀiV…i˜Ê`œV…ʘœV…Ê“ˆÌÊ Systems. Aber das Service Pack ist ÛiÀÃÌ>˜`i˜ÊˆÃÌ°Ê Ý«ˆâˆÌÊÜiÀ`i˜Ê
`i“ÊviÀ̈}i˜Ê-iÀۈViÊ*>VŽÊiˆ˜‡ ˜Üi˜`՘}i˜Ê܈iÊ`iÀÊ7ˆ˜‡
…>Ìi˜Ê܈À`°Ê >ÃÃiLiÊ ˆ`Ê>ÕV…Ê weit mehr als nur eine Sammlung `œÜÇ>i˜`iÀ]Ê7ˆ˜`œÜÃÊ
LiˆÊ`ˆÛiÀÃi˜Ê/iÃÌÃʓˆÌÊ-«ˆii˜°Ê i`ˆ>Ê*>ÞiÀÊ­7*££®Ê՘`Ê
}>ÊœLʓˆÌʜ`iÀʜ…˜iÊ-iÀۈViÊ bisheriger Patches und Bugfixes. iˆ˜iÊ6ˆiâ>…Êۜ˜Ê/ÀiˆLiÀ«Àœ‡
*>VŽÊ£Ê,ii>ÃiÊ
>˜`ˆ`>Ìi\Ê ˆiÊ Li“i˜Êˆ˜Ê˜}ÀˆvvÊ}i˜œ““i˜°Ê
iˆÃÌ՘}ÃÜiÀÌiÊLiˆLi˜Ê˜>…iâÕÊ ØLiÀ܈i}i˜`iÊ/iˆÊ`iÀÊ/iÃÌiÀʈÃÌÊ iˆ}i˜ÃV…>vÌi˜ÊÛiÀÀBÌ\ʈiÀʈÃÌÊ <Õ“Ê iˆÃ«ˆiÊŽœ˜˜ÌiÊiÃʈ˜Êiˆ˜ˆ‡
՘ÛiÀB˜`iÀÌÊ՘`ÊLiÜi}i˜ÊÈV…Ê `iÀÊiˆ˜Õ˜}]Ê`>ÃÃÊ7ˆ˜`œÜÃÊ `iÀÊ-*£Ê,
ʈ˜ÃÌ>ˆiÀÌ°Ê7ˆiÊiˆ˜‡ }i˜ÊBi˜Ê`>âÕʎœ““i˜]Ê`>ÃÃÊ
ˆ˜˜iÀ…>LÊ`iÀÊiÃÃ̜iÀ>˜âi˜°Ê 6ˆÃÌ>Ê}iv؅ÌÊÃV…˜iiÀʏBÕvÌ°ÊÊ }>˜}ÃÊiÀÜB…˜Ì]ʎœ˜âi˜ÌÀˆiÀÌÊ `iÀÊ7*££Ê˜>V…Ê`i“Ê-V…ˆi‡
…˜ˆV…iÊ À}iL˜ˆÃÃiʏˆiviÀ˜Ê՘ÃÊ 7>ÃÊiÀÜ>ÀÌiÌÊ-ˆiʘ>V…Ê`iÀÊ ÃˆV…ʈVÀœÃœvÌʈ˜ÊiÀÃÌiÀʈ˜ˆiÊ ~i˜Ê`ˆiÊÕȎ܈i`iÀ}>LiÊ>Õv‡
`ˆiÊÃޘ̅ïÃV…i˜Ê/iÃÌÃÊ`iÃÊ ˜ÃÌ>>̈œ˜Ê`iÃÊ-iÀۈViÊ*>VŽÊ£Ê >ÕvÊ`ˆiÊ-Ì>LˆˆÌBÌÊ`iÃÊ-ÞÃÌi“Ã°Ê ÀiV…ÌiÀ…ˆiÌ°Ê >ÃÊ܏Ê˜>V…Ê`iÀÊ
i˜V…“>ÀŽ‡/œœÃÊÎ >ÀŽäÈ°Ê ,ii>ÃiÊ
>˜`ˆ`>Ìi¶ÊÕvÊiˆ˜i“Ê ˜Ê`iÀÊ6iÀ}>˜}i˜…iˆÌʏˆi~Ê`ˆiÃiÊ ˜ÃÌ>>̈œ˜Ê`iÃÊ-*£Ê˜ˆV…Ìʓi…ÀÊ
i`ˆ}ˆV…Ê`>ÃʘiÕiÃÌiÊ՘`Ê7ˆ˜‡ `ÕÀV…ÃV…˜ˆÌ̏ˆV…i˜Ê-ÞÃÌi“Ê“ˆÌÊ ˆ˜Ê6iÀLˆ˜`՘}ʓˆÌÊ-œvÌÜ>ÀiÊ ÛœÀŽœ““i˜°Ê

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 31


AKTUELL SERVICE PACK 1 RELEASE CANDIDATE

Direct 3D 10.1
 Êâiˆ}ÌÊ iÌ>ˆÃÊâՓÊ1«`>Ìi°
NEUER STOFF FÜR DIRECT X
Mit dem SP1 wird das erste
und einzige Update für die
Spiele-Schnittstelle kommen.
AMD zeigte nun erste Bilder
der Neuerungen. Drei Dinge
stehen dabei im Fokus: Bessere
Kontrolle über Kantenglättung,
erweiterte Shader-Fähigkeiten
und bislang optionale Grafik-
Features werden Pflicht. Bisher
sind AMDs Grafikkarten der
HD38x0-Reihe die einzigen,
die D3D10.1 unterstützen.
Im Vordergrund der AMD-
Präsentation standen ein-
drucksvolle Global-Illumina-
tion-Techniken (Bild).

3DMark06 PCMark Vantage


iˆ˜iÊ6iÀLiÃÃiÀ՘}ÊLiˆÊ-«ˆii˜° -*£ÊÈi}Ìʈ“ʏÀœÕ˜`‡ i˜V…“>ÀŽ°

UNENTSCHIEDEN Nach mehreren Durchläufen des Bench- SIEG Im Windows-Vista-exklusiven Benchmark-Programm


mark-Programms 3DMark06 ist klar: Die für Spiele so wich- Vantage erzielt das System mit installiertem SP1 eine höhere
tige Grafikleistung erfährt durch das Service Pack keinen Punktzahl (ca. 7,7 Prozent). Der Test dauert etwa 90 Minuten
Leistungsschub. Das ergaben auch einige Tests in Spielen wie und nimmt verschiedene Systembereiche unter die Lupe. Am
Call of Duty 4 oder Crysis. Testsystem: Intel Core 2 QX6850, deutlichsten konnte sich das SP1-System in den Kategorien
GeForce 8800 GTX (FW 163.75 WHQL), 4 GByte DDR2-800. Kommunikation und Produktivität absetzen.

>˜âʈ“Ê6iÀLœÀ}i˜i˜ÊLiˆLÌÊ ÛˆiiʘÜi˜`iÀÊ iÃV…ÜiÀ`i˜Ê }ÀˆiÀÌiÊ-ÕV…iÊ>ÕV…ÊvØÀÊ ÀˆÌ̅iÀ‡ ˜ÕÀʓŸ}ˆV…]Ê`ˆiÊ-ÞÃÌi“«>À̈‡


`>ÃÊ-iÀۈViÊ*>VŽÊ`>˜˜Ê>LiÀÊ ØLiÀÊ`ˆiÊBÕwÊ}ŽiˆÌÊ`iÀÊ-ˆV…iÀ‡ ÃÌiiÀÊâÕʟvv˜i˜ÊqÊ՘`Êœœ}iÊ Ìˆœ˜ÊۜÀÊ՘LiÀiV…̈}Ìi“Ê<Õʇ
`œV…ʘˆV…Ì°Ê-œÊÜÕÀ`iÊ`>Ãʈ˜Ìi‡ …iˆÌÃ>LvÀ>}i˜Ê…>ÌÌi˜°Ê7i˜ˆ}iÀÊ LiŽ>“Ê,iV…̰ʈVÀœÃœvÌÊÜÕÀ`iÊ }>˜}ÊÈV…iÀÊâÕʓ>V…i˜°Ê >ÃÊ
}ÀˆiÀÌiÊ ivÀ>}“i˜ÌˆiÀ՘}Ç*Àœ‡ LvÀ>}i˜ÊqÊLiˆÊ}iˆV…LiˆLi˜`iÀÊ `>âÕÊÛiÀ«yʈV…ÌiÌ]Ê`>ÃÊ-ÞÃÌi“Ê -*£Ê“>V…ÌÊ`>“ˆÌÊ-V…ÕÃÃÊ՘`Ê
}À>““ÊՓÊiˆ˜iÊÃi…ÀÊ܈V…̈}iÊ -ˆV…iÀ…iˆÌÊqÊÃV…>vvi˜Ê`ˆiÃiÃÊ `i“i˜ÌëÀiV…i˜`Ê>˜âÕ«>ÃÃi˜°Ê iÀ>ÕLÌÊ`ˆiÊ6iÀÃV…ØÃÃiÕ˜}ÊvØÀÊ
՘ŽÌˆœ˜ÊLiÀiˆV…iÀÌ°Ê7iÀÊÃiˆ˜iÊ À}iÀ˜ˆÃÊ>ÕÃÊ`iÀÊ7iÌ° “Ê,ii>ÃiÊ
>˜`ˆ`>ÌiʈÃÌÊiÃÊ>ÃœÊ >iÊ*>À̈̈œ˜i˜Ê`iÃÊ
œ“«ÕÌiÀðÊ
iÃÌ«>ÌÌi­˜®Êˆ˜Ê“i…ÀiÀiÊ*>À̈̈‡ ˆiÊ7ˆ˜`œÜÇ-ÕV…iʈÃÌÊiˆ˜iÊ “Ÿ}ˆV…]Ê>˜`iÀiÊ-ÕV…`ˆi˜ÃÌiʈ“Ê 7ˆiÊ`ˆiÊÕȎ‡Ê՘`Ê6ˆ`iœ‡
œ˜i˜Ê>Õv}iÌiˆÌʅ>Ì]Ê`iÀʎ>˜˜Ê `iÀʅiÀ>ÕÃÀ>}i˜`ÃÌi˜Ê՘ŽÌˆœ‡ -Ì>À̓i˜ØÊâÕʘÕÌâi˜°Ê ˆ˜`ÕÃÌÀˆiʅ>Li˜Ê-œvÌÜ>Ài‡iÀ‡
˜Õ˜Ê}iâˆiÌÊ>ÕÃÜB…i˜]ÊÜiV…iÊ ˜i˜Êۜ˜Ê7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>°Ê1˜`Ê ˆiÊiˆ}i˜i˜Ê >Ìi˜ÊȘ`Ê`>ÃÊ ÃÌiiÀ]ʈ˜ÃLiܘ`iÀiʈVÀœÃœvÌ]Ê
*>À̈̈œ˜­i˜®Ê`ivÀ>}“i˜ÌˆiÀÌÊ iLi˜Ê`ˆiÃiÊ՘ŽÌˆœ˜ÊÜÀ}ÌiÊ ÜˆV…̈}ÃÌiÊÕÌÊ>ÕvÊ`i“Ê
œ“‡ “ˆÌÊ`ˆ}ˆÌ>iÀÊ*ˆÀ>ÌiÀˆiʈ…ÀiÀÊ*Àœ‡
ÜiÀ`i˜Ê܏­i˜®°Ê >˜˜ÊiÀvB…ÀÌÊ ˆÌÌiÊ`ˆiÃiÃÊ>…ÀiÃÊvØÀÊۈiÊ «ÕÌiÀ°Ê*iÀÊ ˆÌœVŽiÀʏ>ÃÃi˜ÊÈV…Ê `ՎÌiÊâÕʎB“«vi˜°ÊˆÌÊ`i“Ê
`ˆiÊ i˜ÕÌâiÀŽœ˜Ìi˜ÃÌiÕiÀ՘}Ê ÕÀœÀi°Êœœ}iÊâœ}Ê}i}i˜ÊˆVÀœ‡ Žœ“«iÌÌiÊ>ÕvÜiÀŽiÊÛiÀ‡ -iÀۈViÊ*>VŽÊÃV…ˆi~ÌʈVÀœÃœvÌÊ
­1
®Êiˆ˜iʘ`iÀ՘}]ÊÜiˆÊ ÜvÌÊۜÀÊiÀˆV…Ì]ÊՓÊ`ˆiʈ˜Ìi‡ ÃV…ØÃÃi˜°Ê ˆÃ…iÀÊÜ>ÀÊiÃÊ>LiÀÊ âÜiˆÊØVŽi˜]Ê`ˆiÊiÃÊ,>ÕLŽœ«ˆi‡

32 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Schnelldurchlauf
ˆ˜ˆ}iÊ`iÀÊ܈V…̈}ÃÌi˜Ê˜`iÀ՘}i˜°
N Extensible Firmware Inter- N Netzwerktechnologien,
face (EFI) wird unterstützt. die bereits in Windows Ser-
EFI ist der Nachfolger des ver 2008 Einzug fanden,
klassischen BIOS und auf werden auch in Windows
64-Bit-Systeme fokussiert. Vista implementiert, um die
die Zusammenarbeit im
N Unterstützung kommen- Netzwerk zu optimieren.
der Media Center Extender.
MEHR AUSDAUER Nach der Installation des Service Packs hielt unser N Verbesserungen der
Notebook im Stress-Test 8 Minuten (ca. 10 Prozent) länger durch. N Sämtliche Stromsparfunk- SuperFetch-Technologie.
tionen des Systems sollen
optimiert werden, um die N Unterstützung von Direct
Akkulaufzeit von Notebooks 3D 10.1.
zu steigern.
N Verbesserung kabelloser
N Geschwindigkeitsverbes- Ad-hoc-Verbindungen.
serung des Internet Explo-
rers. Hier kann es bisher in N Explizite Software-
Verbindung mit umfangrei- Verbesserungen und Bug-
chen Java-Script-Anwen- fixes für den Windows
dungen zu Leistungseinbu- Media Player und Windows-
ßen kommen. Kalender.

N Volle Unterstützung des N Die Reparaturfunktionen


WLAN-Standard-Entwurfs des Betriebssystems werden
802.11n, auch N-Draft verbessert. Computer, die
BITLOCKER Die integrierte Laufwerkverschlüsselung (Windows Vista Ulti-
mate und Enterprise) lässt sich jetzt auf jeder Festplatte anwenden. genannt. nicht mehr starten (weil
wichtige Dateien fehlen),
N Das Service Pack 1 bein- sollen auch wieder flott-
haltet alle bisherigen Sicher- gemacht werden können.
heits-Updates.
N Abschwächung des
N Unterstützung des exFAT- Modus für eingeschränkte
Dateisystems, das speziell Funktionalität, falls der Akti-
für Flash-Speicher entwi- vierungszeitraum abgelau-
ckelt wurde. Weiter soll der fen ist. Dafür wird man im
allgemeine Umgang mit Gegenzug mit Warnhinwei-
Dateien optimiert werden. sen bombardiert.

N Zur Verbesserung der N Mehr Funktionen für eine


Stabilität und Kompatibilität Reihe von Anwendungen.
werden Treiber- und Soft- Dazu zählen: Defragmentie-
ware-Probleme aus Fehler- rungs-Tool, BitLocker, Desk-
ÜBERALL AUFRÄUMEN Endlich haben Anwender bei der Partition die berichten behandelt. top-Suche, UAC und mehr.
Wahl, welche Partition oder Festplatte defragmentiert werden soll.

ÀiÀ˜Ê“Ÿ}ˆV…Ê“>V…Ìi˜]Ê7ˆ˜‡ 1«`>ÌiÊ>ÕvÊ6iÀȜ˜Ã˜Õ““iÀÊ Ã«ˆi\Ê-…>`iÀ‡œ`iÊ{°£®ÊÊ>Õv}iʇ LiÀØVŽÃˆV…̈}Ì°Ê ˆiʜ…˜i…ˆ˜Ê


`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ʜ…˜iÊ}؏̈}iʈâi˜âÊ £ä°£ÊiÀ…>Ìi˜°Ê ˆÃ…iÀÊȘ`ʜ«Ìˆ‡ ÊLœ…ÀÌÊÜiÀ`i˜°Ê£ä°£‡6iÀ“ÕÌÇ Փv>ÃÃi˜`iÊÕÃÃÌ>ÌÌ՘}Ê܈À`Ê
ˆ˜Êۜi“Ê1“v>˜}ÊâÕʘÕÌâi˜°Ê ÃV…iÊ1˜ÌiÀÃV…ˆi`iÊâ܈ÃV…i˜Ê ÌÀœ«vi˜\Ê1“Ê`ˆiʘiÕiÊ6iÀȜ˜Ê `>LiˆÊ˜ÕÀʈ“Ê iÌ>ˆÊ>˜}iÀiˆ‡
iÃÊ7iˆÌiÀi˜ÊœVŽiÀÌʈVÀœÃœvÌÊ 8™Ê՘`Ê 8£äÊâÜ>ÀÊ}i˜iÀiÊ âÕÊ՘ÌiÀÃÌØÌâi˜]Ê܈À`ʘiÕiÊ V…iÀÌ°Ê >ÃʓiˆÃÌiÊ«>ÃÈiÀÌÊ
`i˜Êœ`ÕÃʓˆÌÊiˆ˜}iÃV…ÀB˜Ž‡ ۜÀ…>˜`i˜]ÊÈiÊÜÀ}Ìi˜Ê>LiÀÊ >À`Ü>Àiʈ˜ÊœÀ“Êۜ˜ÊÀ>wʎ‡ `iwʘˆÌˆÛÊ՘ÌiÀÊ`iÀÊ>ÕLiÊ`iÃÊ
ÌiÀÊ՘ŽÌˆœ˜>ˆÌBÌÊiÌÜ>Ã]ÊÕ“Ê LˆÃ>˜}ʘÕÀÊvØÀÊÛiÀ…>Ìi˜iÊ Ž>ÀÌi˜ÊiÀvœÀ`iÀˆV…ÊÃiˆ˜° iÌÀˆiLÃÃÞÃÌi“ÃÊ՘`ʓ>V…ÌÊ
"«viÀ˜Êۜ˜Ê*Àœ`Վ̫ˆÀ>ÌiÀˆiÊ i}iˆÃÌiÀ՘}ÊLiˆÊ`i˜Ê-«ˆiiÀ˜°Ê 7>ÃÊiÀ…BÌʓ>˜Ê˜Õ˜Ê՘ÌiÀÊ 7ˆ˜`œÜÃÊ6ˆÃÌ>ʘ>V…Ê`iÀʘÃÌ>‡
˜ˆV…ÌÊ}B˜âˆV…Êiˆ˜i˜Ê,ˆi}iÊۜÀ‡ ˆiʘiÕiÊ6iÀȜ˜Ê܏ÊâÜ>ÀÊÜiˆ‡ `i“Ê-ÌÀˆV…ʘ>V…Ê`iÀʘÃÌ>>‡ >̈œ˜ÊâÕÊiˆ˜iÀÊÃÌ>LˆiÀi˜Ê՘`Ê
âÕÃV…ˆiLi˜]ÊÜi˜˜Ê`iÀʎ̈ۈi‡ ÌiÀ…ˆ˜ÊŽiˆ˜iÊ6iÀLiÃÃiÀ՘}i˜Ê ̈œ˜Ê`iÃÊ,ii>ÃiÊ
>˜`ˆ`>ÌiÊ`iÃÊ âÕÛiÀBÃÈ}iÀi˜Ê*>ÌÌvœÀ“°Ê
À՘}ÃâiˆÌÀ>ՓÊ>L}i>Õvi˜ÊˆÃÌ° LiˆÊ`iÀÊiˆÃÌ՘}ÊLÀˆ˜}i˜]Ê iÀÃÌi˜Ê-iÀۈViÊ*>VŽÃ¶Ê˜ÊiÀÃÌiÀÊ ˆiÊwʘ>iÊ6iÀȜ˜Ê`iÃÊ-iÀۈViÊ
ˆiÊۈiÊ}iÃV…œÌi˜iÊ-«ˆii‡ i`œV…Ê܏i˜Ê˜iÕiʜ«ÌˆÃV…iÊ ˆ˜ˆiÊÜiÀ`i˜Êۈiiʈ˜`iÀ‡ *>VŽÃÊ܈À`ʈ“ÊÀ؅>…ÀÊÓäänÊ
ÃV…˜ˆÌÌÃÌiiÊ ˆÀiVÌÊ8Ê£äÊ܏Ê vviŽÌiʅˆ˜âÕ}ivØ}ÌÊ՘`ÊLiÃÌi‡ ŽÀ>˜Ž…iˆÌi˜ÊLiÃiˆÌˆ}ÌÊ՘`Ê ­ÛœÊÀ>ÕÃÈV…̏ˆV…ÊØLiÀÊ7ˆ˜`œÜÃÊ
“ˆÌÊ`i“Ê-*£Êˆ…ÀÊiˆ˜âˆ}iÃÊ …i˜`iÊÀ>wʎ‡ i“i˜ÌiÊ­ iˆ‡ iˆ˜ˆ}iÊ7ؘÃV…iÊ`iÀʘÜi˜`iÀÊ 1«`>ÌiÊÛiÀvØ}L>ÀÊÃiˆ˜°Ê

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 33


In dieser Rub-
rik zeigen wir PRAXISWISSEN FÜR WINDOWS VISTA
Ihnen auf
leicht verständliche
Weise, was in Ihrem
Windows Vista steckt.
Tipps & Tricks
Die bebilderten Auf dieser Seite stellen wir Ihnen drei simple Kniffe
Anleitungen führen für Windows Vista vor. Von Björn Gramm
Sie blitzschnell ans
Ziel und laden zum
Selbermachen ein.

DIESE AUSGABE
1 2
WIEDERGABELISTEN Gehen Sie wie BENUTZERORDNER Windows Vista
folgt vor, um eigene Playlisten im hat im Gegensatz zu den Vorgängern
STARTSEITE Windows Media Player anzulegen. keine „Eigenen Dateien” mehr, son-
Vermischte Praxis-Tipps für Klicken Sie auf die Registerkarte Medien- dern einen Benutzerordner. Leider besteht
Windows Vista .............................34 bibliothek und anschließend auf Wieder- keine Möglichkeit, alle Benutzerordner auf
gabeliste erstellen. Nun können Sie der einmal zu verschieben, d. h. man müsste die
WINDOWS LIVE neuen Liste einen passenden Namen Pfade für Bilder, Videos oder Downloads
Die wichtigsten Live-Dienste geben. Drücken Sie zum Bestätigen auf einzeln ändern. Um diesen Vorgang zu ver-
vorgestellt und erklärt ..............36 Enter. Ziehen Sie die gewünschten Titel einfachen, hat Manuel Kübler ein kleines
per Drag & Drop in den Listenbereich. Sie Programm geschrieben, um alle gewünsch-
können die Reihenfolge der Titel auch ten Benutzerordner auf Knopfdruck zu ver-
12 TIPPS beliebig ändern, indem Sie die Lieder nach schieben. Falls etwas schiefgehen sollte, bie-
Ein Dutzend nützliche Tipps für oben oder nach unten verschieben. Nun tet das Tool Vista Userdrop die Möglichkeit,
Windows Vista ...............................38 klicken Sie im Listenbereich auf Wiederga- die Standardsettings wiederherzustellen.
beliste speichern. Das Tool finden Sie auf unserer Heft-Disc.
FOTO-PRAXIS
Der richtige Umgang mit Ihren
digitalen Erinnerungen.............42

3
ORDNERSYMBOLE Stan-
dardmäßig sind im Ordner-
SYSTEM-TUNING symbol Miniaturbildchen
Tipps für ein schnelleres des jeweiligen Ordnerinhalts
Windows Vista .............................48 sichtbar. Wir zeigen Ihnen, wie Sie
selbst hier die Bilder ändern. Kli-
cken Sie dazu mit der rechten
ABSTURZ Maustaste auf den gewünschten
Aufspüren und Lösen von Ordner und wählen Sie im folgen-
kritischen Problemen ................50 den Kontextmenü die Option
Eigenschaften aus. Unter der
WINDOWS-KALENDER Registerkarte Anpassen finden
Vorbereitung und Terminpla- Sie nun die Möglichkeit, die Anzei-
nung sind das halbe Leben ....54 ge auf dem Ordnersymbol zu ver-
ändern, indem Sie auf die Schalt-
fläche Datei auswählen klicken.

34 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Wofür wir Windows Vista lieben
Hier sind einige der besten Funktionen aus Windows Vista aufgelistet.

1 2 3
SICHER SURFEN Die integrierte Fire- DATEI-INFORMATIONEN Öffnen Sie SUCHEN UND FINDEN Die neue
wall schützt Sie vor Hackern und einen Ordner, dann erhalten Sie eine Suchfunktion ist eine der wichtigsten
schädlichen Programmen, während Vielzahl sofort sichtbarer Informatio- Neuerungen in Windows Vista. In
der Windows-Defender rund um die Uhr nen zu Ihren Daten. Dabei reagiert die Windeseile erhält man schon während der
Schutz gegen Spyware bietet. Und die Darstellung auf das entsprechende Datei- Eingabe des Suchbegriffs die ersten Ergeb-
Jugendschutzfunktion lässt Eltern ruhiger format. Bilder-Ordner zeigen beispiels- nisse mitgeteilt. Einbezogen werden sämt-
schlafen, während ihre Kinder sicher surfen. weise automatisch größere Ansichten. liche Daten und auch E-Mails.

Tastenkürzel, die
Ihnen Zeit sparen
N Falls Ihr Computer die Transpa-
renz-Effekte der Aero-Oberfläche
unterstützt, können Sie mit der
Kombination Strg + Windows-
Taste + TAB Flip-3D aktivieren,
das alle Fenster in einer Vorschau
aufbaut. Jetzt können Sie mit den

4 5
DAS HERZ DES DIGITALEN ZUHAU- DVD BRENNEN Windows Vista bringt
SES Das Windows Media Center ist alles mit, um Ihre Filme eindrucksvoll
Pfeiltasten auswählen, welches
eine erstklassige Erweiterung der auf DVD zu bannen. Die integrierten
Fenster Sie gerne hätten.
Multimedia-Fähigkeiten eines jeden PCs. Tools Movie Maker und DVD Maker ermög-
Durch die einfache Handhabung per Fern- lichen es mit vielen Hilfestellungen auch
N Befinden Sie sich in einem Ord-
bedienung ist das System prädestiniert für Laien, effektvolle Videos inklusive Menü-
ner oder auf dem Desktop, dann
den Einsatz im Wohnzimmer. führung zu brennen.
halten sie die Strg-Taste gedrückt
und drehen Sie am Mausrad. Dar-
aufhin werden sich die Symbole
vergrößern beziehungsweise ver-
kleinern. Sehr nützlich bei Bildern.

N Wenn Sie mehrere Fenster


geöffnet haben, aber schnell auf
Ihren Desktop wollen, drücken Sie
die Windows-Taste + D.

N Lassen Sie Ihren PC eine Zeit


lang unbeaufsichtigt, drücken Sie
Strg + L, um das Betriebssystem
für andere zu sperren.

6 7
DATENSICHERUNG Die Neuauflage DEN FEHLERTEUFEL AUFSPÜREN Soll-
des Sicherungs-Tools in Windows ten schwerwiegende Probleme auftre- N Sie speichern Änderungen an
Vista erklärt sich wie von selbst und ten und sollte Windows nicht mehr Dokumenten über das Menü ab?
überlässt dem Anwender viele Auswahl- starten, ist längst nicht alles verloren. Neben Drücken Sie dazu doch einfach die
möglichkeiten. Wählen Sie, worauf ein der kompletten Systemwiederherstellung Strg-Taste + S. Speichern unter
Backup gespeichert werden soll und was helfen viele nützliche Tools auf der Installati- können Sie mit Strg + Shift + S.
überhaupt einer Sicherung bedarf. ons-DVD von Windows bei Problemen.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 35


ERSTE SCHRITTE WINDOWS LIVE

Im Überblick: Die Dienste


von Windows Live
Die Windows-Live-Dienste schließen die Lücke zwischen PC und Internet. Da
sich viele Produkte einen Namen teilen, geht die Übersicht schnell verloren –
folgende Aufstellung hilft, den Überblick zu wahren. Unter WEBCODE 252K
finden Sie übrigens das ganze Paket als Download. Von Harald Wagner

WINDOWS LIVE ONECARE


WINDOWS LIVE MAIL FAMILY SAFETY
Die meisten von uns haben mittler- Microsoft legt großen Wert auf familien-
weile mehrere E-Mail-Adressen, meist freundliche Software. Mit OneCare Family
verteilt auf unterschiedlichsten Ser- Safety legen Eltern fest, welche Webseiten
vern und nur über verschiedene ihre Kinder besuchen oder wen sie in Pro-
Webseiten zu nutzen. Windows Live grammen wie Windows Live Messenger
Mail vereint alle Ihre Mail-Konten, kontaktieren dür-
Spamfilter und Virenscanner unter fen. Und sie können
einem Dach und vereinfacht so Ihre Kommunikation. beobachten, welche
Internetdienste der
Sprössling tatsäch-
lich nutzt.
WINDOWS LIVE
FOTOGALERIE
Dieses Programm ersetzt die Win-
dows-Fotogalerie aus Windows
Vista. Die Ansichtsfunktionen sind WINDOWS LIVE
die gleichen, darüber hinaus TOOLBAR
ermöglicht Windows Live Photo Die Windows Live Toolbar fasst alle
Gallery, Fotos im Netzwerk freizu- Dienste zusammen und macht sie
geben und sie automatisch auf im Internet Explorer auf einfachste
Flickr und Weise verfügbar. Sie verwenden
Windows die Toolbar, um auf Windows Live
Live Spaces Search zuzu-
zu laden. greifen und
per Link Win-
dows Live
Hotmail zu
starten.

WINDOWS LIVE
MESSENGER
Der älteste der Windows-Live-Dienste WINDOWS LIVE WRITER
ist noch immer der wichtigste. Das ehe- In Zeiten des Bloggens und des User-Generated-Contents ist
malige Chat-Programm hat sich zum Windows Live Writer das perfekte Werkzeug, um persönliche
„Online-Telefonbuch“ gemau- Gedanken auf einfache Weise zu
sert: Per Mausklick starten Sie veröffentlichen. Mit dem zu allen
Chats, Anrufe, Video-Konfe- wichtigen Blog-Diensten kompa-
renzen, Mail und Dateitrans- tiblen Werkzeug sehen Sie schon
fers mit all Ihren weltweiten während des Schreibens, wie Ihre
Kontakten. Texte aussehen werden.

36 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


ANZEIGE NVIDIA

Jeden Monat präsentieren wir in Zusammenarbeit mit NVIDIA den SLI PC des
Monats. Diesmal stellen wir den Monster Gamer SLI 8800 GTS 512 von ARLT vor.

 ÕV…ʈ“ʘiÕi˜Ê>…ÀÊÃÌi…i˜Ê
܈i`iÀÊ}À>wÊÃV…iÊ-«ˆii‡
ÊiVŽiÀLˆÃÃi˜Êˆ˜Ê`i˜Ê-Ì>À̏Ÿ‡
ÃV…܈˜`ˆ}ŽiˆÌi˜°Ê >ÃÊ,iÃՏÌ>Ì\Ê
“ÊÓ ‡œ`ÕÃÊyÊØÃÌiÀÌÊ`>ÃÊ-ÞÇ
Ìi“Ê“ˆÌʏiˆÃi˜Êä]™Ê-œ˜iÊ`>…ˆ˜°Ê
V…iÀ˜Ê՘`Ê>ÕÃÊ`iÀÊ*
‡-V…“ˆi‡ -iLÃÌʈ“ÊÎ ‡ iÌÀˆiLÊLiˆLÌÊ`ˆiÊ
`iÊ,/ʎœ““ÌÊ`>âÕÊ`iÀÊ >ÕÌÃÌBÀŽii˜Ì܈VŽÕ˜}ʓˆÌÊ
«>ÃÃi˜`iÊ*
ÊvØÀÊ`ˆiʈÌÃÊۜ˜Ê £]ÎÊ-œ˜iʈ“Êܜ…˜âˆ““iÀ‡
“œÀ}i˜°ÊiÀâÃÌØVŽÊ`iÃÊœ˜ÃÌiÀÊ vÀi՘`ˆV…i˜Ê,>…“i˜°ÊØÀÊiˆ˜Ê
>“iÀÊ-ÊnnääÊ/-Êx£ÓÊȘ`Ê ˆ}…‡ ˜`‡-«ˆiiÃÞÃÌi“Êœ…˜iÊ
âÜiˆÊiœÀVi‡À>wʎŽ>ÀÌi˜Êˆ“Ê 7>ÃÃiÀŽØ…Õ˜}Êiˆ˜ÊÃi…ÀÊ}ÕÌiÃÊ
-‡6iÀL՘`ʓˆÌʍiÜiˆÃÊx£ÓÊ À}iL˜ˆÃ°ÊÊ
 ÞÌiÊ-«iˆV…iÀ°Ê ˆiÊÛiÀÜi˜‡ Ê
`iÌi˜ÊÀ>wʎ«ÀœâiÃÜÀi˜Êۜ˜Ê SLI in der Praxis
6 ÊiÀ“Ÿ}ˆV…i˜Ê˜iLi˜Ê
>ÊœvÊ ÕÌÞÊ{Ê՘`Ê
ÀÞÈÃÊ
iˆ˜iÀÊÃi…ÀÊ}ÕÌi˜Ê«Ã‡iˆÃÌ՘}Ê Ãˆ˜`Ê՘LiÃÌÀˆÌÌi˜Ê`ˆiÊLiˆ`i˜Ê
>ÕV…Êiˆ˜iÊ>Ìi“LiÀ>ÕLi˜`iÊ LiŽ>˜˜ÌiÃÌi˜Ê՘`ÊÃV…Ÿ˜ÃÌi˜Ê
-«ˆiiœ«ÌˆŽ°ÊÃʈ`i>iÀÊ*>À̘iÀÊ V̈œ˜Ž˜>iÀÊ`iÀʏiÌâÌi˜Ê<iˆÌ°Ê
ÃÌi…ÌÊ`i˜ÊÀ>wʎ«ÀœâiÃÜÀi˜Ê ,/ʅ>ÌÊ`i˜Êœ˜ÃÌiÀÊ>“iÀÊ
iˆ˜Ê
œÀiÊÓÊ+Õ>`‡*ÀœâiÃÜÀÊۜ˜Ê “ˆÌÊ>ŽÌÕiiÀʈ}…‡ ˜`‡>À`‡
˜ÌiÊ“ˆÌÊiˆ˜iÀÊ/>ŽÌÀ>ÌiÊۜ˜ÊÓ]{Ê Ü>ÀiʵÕ>ÈÊՓÊ`ˆiÃiÊLiˆ`i˜Ê
âÊ՘`ʈ˜Ã}iÃ>“ÌÊۈiÀÊiÀ˜i˜Ê *iÀi˜Ê…iÀՓ}iL>ÕÌ°Ê iÀÊœ…˜Ê
âÕÀÊ-iˆÌi°Ê ˆiÃiÊ,iV…i˜iˆÃÌ՘}Ê `iÀÊÀLiˆÌ\ʘÊ`iÀÊՏÌÀ>…œ…i˜Ê
“>V…ÌÊÈV…ʘˆV…ÌʘÕÀʈ˜Ê-«ˆii˜]Ê £°™ÓäÝ£°Óää‡ÕyʟÃ՘}]Ê܈iÊ
ܘ`iÀ˜Ê>ÕV…ÊLiˆÊՏ̈“i`ˆ>‡ Èiʈ˜Ê`iÀÊ,i}iÊiÀÃÌÊLiˆÊ}Àœ~i˜Ê
ʘÜi˜`՘}i˜Ê«œÃˆÌˆÛÊLi“iÀŽ‡ 7ˆ`iÃVÀii˜‡
‡œ˜ˆÌœÀi˜Ê
L>À°ÊLiÀÊ>ÕV…Ê`ˆiÊâÜiˆÊˆ}…‡ ÛiÀÜi˜`iÌÊ܈À`]ÊȘ`ÊLiˆ`iÊ/ˆÌiÊ
˜`‡-«iˆV…iÀ“œ`ՏiÊۜ˜Ê “ˆÌÊ>ŽÌˆÛˆiÀÌi“ʘ̈‡ˆ>Ș}Ê Weitere Infos und alle Bezugsquellen zu SLI
ÕŎˆ˜ÊȘ`Ê«iÀviŽÌÊ>ÕvÊ`>ÃÊ Õ˜`Ê>˜ˆÃœÌÀœ«iÀʈÌiÀ՘}ʜ…˜iÊ und dem PC des Monats finden Sie unter:
-ÞÃÌi“Ê>L}iÃ̈““Ì°Ê ˆiÊLiˆ`i˜Ê ˜iÀۈ}iÊ,ÕVŽiÀÊyÊØÃÈ}ÊëˆiL>À°ÊÊ www.nvidia.de/sli-pc-jan
£‡ˆ}>LÞÌi‡œ`ՏiʓˆÌÊiˆ˜iÀÊ

-‡>Ìi˜âÊۜ˜Ê{ʅ>Li˜Ê˜ˆV…ÌÊ SLI – ein Zockertraum
ՓܘÃÌʈ˜Ê4LiÀÌ>ŽÌiÀŽÀiˆÃi˜Ê ¹7ˆ`iÃVÀii˜Ê>“ˆ˜}ºÊˆÃÌÊ`>ÃÊ
iˆ˜i˜ÊÃi…ÀÊ}ÕÌi˜Ê,Õv°Ê
>ÃÃÊ`ˆiÃiÃÊ-ÞÃÌi“Ê“ˆÌÊ
<œVŽiÀ‡-V…>}ܜÀÌÊÓäänÊ՘`Ê
“ˆÌÊ`iÀÊ 6 Ê-‡/iV…˜ˆŽÊ
Leistungsvergleich SLI
• Mit aktivierten Effekten ist das SLI-System deutlich schneller.
LÀ>V…ˆ>iÀÊ-«ˆii‡iˆÃÌ՘}ʘˆV…ÌÊ iÀiLi˜Ê-ˆiÊÀ>Ã>˜ÌiÊ ÀiˆÌLˆ`‡ • Wir haben beide Spiele mit 4x AA und 16:1 AF gemessen
1.920x1.200
(4x AA, 16:1 AF)

>ÕÌÊÃiˆ˜Ê“ÕÃÃ]ʈÃÌʘˆV…ÌÊâՏiÌâÌÊ V̈œ˜Ê>˜ÃÌiiÊۜ˜Ê>˜}Üiˆˆ}iÀÊ • Die Spiele wurden mit der ForceWare 169.21 getestet. Minimum-Fps

`i“ÊÃV…ˆVŽi˜Ê˜ÌiV‡i…BÕÃiÊ ˆ>ÅœÜ°Ê À“Ÿ}ˆV…ÌÊ܈À`Ê`ˆiÃÊ


und Modern Warfare ist ein Warenzeichen von Activision Publishing, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Crysis (PCGH-Benchmark „Ice“)


© 2007 Activision Publishing, Inc. Activision und Call of Duty sind eingetragene Warenzeichen

ˆ˜iÊ՘`Ài`ÊâÕÊÛiÀ`>˜Ži˜°Ê `ÕÀV…Ê`>ÃÊ ˆÀiVÌ8‡£ä‡ˆ}…‡ BESSER | Fps


"%$30)%,"!2 &,Ä33)'30)%,"!2
0 10 2 0 3 0 40
ˆ˜Ê}ˆ}>˜ÌˆÃV…iÀÊØvÌiÀÊØLiÀÊ ˜`‡-ÞÃÌi“Êۜ˜Ê,/]ÊLiˆÊ`i“Ê 2x GeForce 8800 GTS 36
`i“Ê*ÀœâiÃÜÀÊi˜ÌÜÀ}ÌÊ`ˆiÊ `ˆiÊÀ>wʎŽ>ÀÌi˜Ê՘`Ê`>ÃÊ7ˆ˜‡ 1x GeForce 8800 GTS 22
i˜ÌÃÌi…i˜`iÊ7BÀ“iÊÃV…œ˜ÊLiˆÊ `œÜÃÊ6ˆÃÌ>Ê iÌÀˆiLÃÃÞÃÌi“ʈ`i>Ê
Call of Duty 4 (PCGH-Benchmark „Sumpf“)
>˜}Ã>“i˜Ê1“`Ài…Õ˜}Ã}i‡ >ÕvÊ 8£äÊ>L}iÃ̈““ÌÊȘ`°Ê "%$30 &,Ä33)'30)%,"!2
BESSER | Fps 0 10 20 30 40 50 60 70 80

2x GeForce 8800 GTS 78
1x GeForce 8800 GTS 45

Settings: Windows Vista Home Premium, Core 2 Quad Q6600, 2.048 MByte RAM

ARLT Monster Gamer SLI 8800 GTS 512:


Grafikkarte: 2x NVIDIA GeForce 8800 GTS mit Festplatte: 2x Samsung 250 GByte (RAID 0)
SLI-Funktion Gehäuse: Antec NINE HUNDRED
Chipsatz: NVIDIA nForce 680i SLI Brenner: LG GSA-H55N
Prozessor: Intel Core 2 Quad Q6600 Netzteil: SilverStone SST-ST85F (850 Watt)
Speicher: 2x 1.024 (Mushkin DDR2-800, CL4) Garantie: 24 Monate Bring-in
Bezugsquellen: In jedem ARLT Shop und unter www.arlt.de/nvidia

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 37


ERSTE SCHRITTE 12 TIPPS FÜR WINDOWS
WIND VISTA

Das nützliche
Dutzend für
Windows Vista
Es ist einfacher als man denkt, das volle Potenzial
von Windows Vista zu nutzen. Holen auch Sie
mit unseren Tipps mehr aus Ihrem Betriebssystem
heraus. Von Alexander Bohnsack
Alte Hasen und Neueinsteiger
stehen bei Windows Vista oft
vor der gleichen Situation:
Kaum einer schöpft das volle
2Schlagwörter für Fotos
Wenn Sie Windows Vista schon eine
Weile benutzen, liegen sicher Unmengen
Potenzial des Betriebssystems an Fotos auf Ihrem PC. Sehr wahrschein-
aus. Der Grund liegt auf der Hand. Es lich haben Sie die Fotos in Ordnern im
braucht schon etwas Zeit, bis man die Verzeichnis Bilder abgelegt und seitdem
Fülle an Funktionen optimal an die eige- nicht mehr angerührt. Unser Tipp: Neh-
nen Bedürfnisse angepasst hat. Doch es men Sie sich etwas Zeit und bringen Sie
lohnt sich, diese Zeit zu investieren. Damit Schwung und Ordnung zugleich in Ihre
Sie davon nicht mehr als nötig für die Fotosammlung. Gehen Sie zunächst in
Optimierung von Windows Vista aufbrin- den Ordner, in dem sich Ihre Fotodateien
gen müssen, haben wir Ihnen eine Check- befinden. Nutzen Sie die Kommentar-
liste mit 12 Tipps zusammengestellt. funktion im Detailfenster. Es erscheint,
wenn Sie ein Foto anklicken oder mehrere

1Backups erstellen
Hartnäckig ignoriert wird von vielen
Benutzern immer noch die in Windows
markieren. Hier vergeben Sie Stichwörter
an einzelne oder eine ganze Reihe Fotos.
Bei der Vergabe von Schlag- oder Stich-
Vista integrierte Funktion, ein Backup wörtern haben Sie die freie Auswahl. Je
vom System und von den eigenen mehr Sie verwenden, desto ergiebiger
Dateien zu erstellen. Und das, obwohl verlaufen spätere Suchanfragen über die
eine Fehlfunktion oder eine fehlerhafte Suchfunktion im Startmenü.
Festplatte nach wie vor binnen Sekunden-
bruchteilen Ihren Fotos, Ihren Musik-
Dateien, Videos und Dokumenten den
Garaus machen können. Deshalb unser
3Musik genießen
Sie nehmen einen Großteil Ihrer Lieb-
lings-Musiktitel noch über die Stereo-
erster Tipp: Gewöhnen Sie sich an, die anlage auf Musik-Kassetten auf oder
bordeigenen Backup-Funktionen unter hören noch Schallplatten? Unser Tipp:
Systemsteuerung – System und War- Machen Sie mehr aus Ihren musikalischen
tung – Sichern und Wiederherstellen für Schmuckstücken. Musik von Schallplatten
BILD: JUPITER IMAGES (UK) LTD

Ihre Dateien oder das komplette System und Kassetten lässt sich mit entsprechen-
zu nutzen. Sie bestimmen hier bequem, den Adapterkabeln auf den PC überspie-
wann, wie oft und welche Dateitypen von len und digitalisieren. Mit Windows Vista
Windows Vista gesichert werden sollen. richten Sie Ihre individuellen Songlisten
Auf Wunsch erstellt Windows Vista auch ein und stellen sich Ihre Lieblings-Titel zu
automatische Backups. einer persönlichen Best-of-CD zusam-

38 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Sofort-Backup
In nur drei Schritten sichern
Sie Ihre persönlichen Daten.

1
BACKUP Über Start – Systemsteue-
rung – System und Wartung –
Sichern und Wiederherstellen –
gelangen Sie zu den Einstellungen für
Backups. Über Dateien sichern und ein OK
in der Benutzerkontensteuerung beginnen
Sie mit dem Backup einzelner Dateien.

2
STANDORT Im folgenden Menü-
fenster gibt Windows Vista an, wel-
che Laufwerke zur Sicherung Ihrer
Daten zur Verfügung stehen. Zwar lassen
sich Daten auch auf ein und demselben
Laufwerk sichern, doch empfehlenswert
ist das nicht. Bisher lässt Windows Vista
allerdings keine Backups auf USB-Sticks
mit Flash-Speicher zu.

3
DETAILS Anschließend wählen Sie
einen oder mehrere Dateitypen aus,
die gesichert werden sollen. Hier
legen Sie auch fest, ob Windows Vista
automatisch Backups anlegen soll. Wie oft
Windows diese Backups für Sie ausführen
soll, bestimmen Sie auch hier.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 39


ERSTE SCHRITTE 12 TIPPS FÜR WINDOWS VISTA

men. Fangen Sie am besten noch heute

Motzen Sie Videos mit dem auch damit an, Ihre CD-Sammlung auf
den PC zu kopieren. Dank des Internets
erkennt der Windows Media Player Titel,
Windows Movie Maker auf Interpret und Titelfolge automatisch und
ergänzt die Daten beim Kopiervorgang
Werden Sie auf einem Windows-Vista-PC kreativ. in der CD-Anzeige. Wollen Sie Lieder für
einen MP3-Player kopieren, ändern Sie
das Format über Extras – Optionen –
Musik kopieren – Format.

4Die Festplatte säubern


Haben Sie den Eindruck, dass Ihr PC in
letzter Zeit immer langsamer arbeitet?
Dann sollten Sie diesen Tipp beherzigen:
Beim Speichern und Löschen entstehen
auf den Sektoren und Spuren der Fest-
platte Lücken zwischen den einzelnen
Datenpaketen. Diese Lücken werden
beim neuen Speichern mit Dateien auf-

1 2
IMPORTIEREN Legen Sie ein neues SCHNEIDEN Steht das Basismaterial
gefüllt, die vor dem Speichern aufgesplit-
Objekt im Windows Movie Maker fest, schneiden Sie die einzelnen
tet (fragmentiert) wurden. Das erzeugt
an und klicken Sie in der Menü- Sequenzen im Vorschaufenster mit
Dateien, die nicht mehr am Stück auf der
leiste den Befehl Medien importieren dem Teilen-Button in beliebig lange Sze-
Festplatte abgelegt sind. Mithilfe einer
an. Damit lassen sich alle Ihre Wunsch- nen. Diese stellen Sie in der Zeitachse
Defragmentierung fügen Sie solche
Videos oder -Bilder der Medienliste hin- per Drag & drop zu einer neuen Sequenz
Dateien wieder zusammen. Die Defrag-
zufügen. zusammen.
mentierung finden Sie unter Startmenü –
Alle Programme – Zubehör – System-
programme. Hier starten Sie die Funktion
manuell oder zeitgesteuert.

5Updates installieren
Anders als bei Windows XP erhalten
Sie für Windows Vista automatisch die
aktuellen Updates via Windows Update.
Unser Tipp: Für einen stabilen PC sollten
Sie von Zeit zu Zeit Ihr System mit Win-
dows Update auf den neuesten Stand
bringen. Microsoft stellt in regelmäßigen

3 4
NAMENFINDUNG Beim Schnei- FEINSCHLIFF Haben Sie alle Versatz- Abständen Updates zur Leistungsopti-
den von Videos kommen Sie stücke Ihres Videos beisammen, mierung, zur Steigerung der Zuverlässig-
schnell durcheinander, wenn Sie arrangieren Sie diese über das keit und der Kompatibilität zur Verfü-
die einzelnen Clips nur nummerieren. Storyboard oder die Zeitleiste zu einem gung. Windows Vista bietet die Option,
Etwas einfacher zu handhaben ist das neuen zusammenhängenden Videoclip. Updates automatisch zu installieren.
Ganze, wenn Sie den einzelnen Clips Übergänge und Effekte fügen Sie über die
eindeutige Namen zuweisen. Aufgaben hinzu.
6Suchfunktion nutzen
Alte Angewohnheiten wird man nur
schwer wieder los. Schnell hat man sich
daran gewöhnt, sich für ein Programm,
das man täglich mehrmals startet, mit
unzähligen Mausklicks durch den Win-
dows Explorer zu hangeln.
Irgendwann merkt man gar nicht
mehr, wie viel kostbare Zeit man mit die-
ser Vorgehensweise vergeudet. Unser
Rat: Nutzen Sie die Suchfunktion im
Startmenü. Drücken Sie einmal die Win-
dows-Taste auf der Tastatur und geben

5 6
HINTERGRUNDMUSIK Für die EXPORT Sobald Sie mit dem Ergeb- Sie ins Suchfenster den Namen des
musikalische Untermalung Ihres nis zufrieden sind, haben Sie in der gesuchten Programms, Dokuments,
Videos nutzen Sie die Import- Menüleiste unter Datei – Film veröf- Fotos oder Musikstücks ein. Mit einem
Funktion – diesmal jedoch für Musik- fentlichen mehrere Möglichkeiten, ein Klick starten Sie die Anwendung oder
Dateien. In der Zeitleiste fügen Sie Hin- Filmprojekt abzuschließen. Idealerweise Datei aus den Suchergebnissen heraus.
tergrundmusik in deren Musikbereich sollten Sie einen fertigen Film erst als Einfacher lässt sich am PC kaum Zeit ein-
ein und passen sie an Ihr Video an. Datei sichern und dann auf DVD brennen. sparen.

40 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Vordermann. Vor allem die Tastatur ist ein

7 Spaß muss sein


Mit Windows Vista lässt sich sehr gut
arbeiten. Der Spaß sollte aber auch nicht
gern besuchter Tummelplatz für Bakte-
rien, Schimmel und Viren. Mit einem
feuchten Mikrofasertuch und etwas lau-
Sicherheit mal
zu kurz kommen. Unser Tipp: Probieren
Sie Programme wie Windows Movie
warmem Seifenwasser verleihen Sie Ihrem
Eingabegerät wieder neuen Glanz. Den
drei – aktuelle
Maker und Windows DVD Maker aus.
Beide Anwendungen stehen Ihnen in
Home Premium und der Ultimate-Edition
Krümeln, Schuppen, Haaren und Essens-
resten in den Zwischenräumen zwischen
den Tasten rücken Sie am besten mit
Pakete
von Windows Vista zur Verfügung. Wer- einem Staubsauger zu Leibe. Schützen Sie Ihren Com-
den Sie also mit dem Windows Movie Bei dieser Gelegenheit verschaffen Sie puter mit einem dieser
Maker Ihr eigener Regisseur und arran- Ihrem Rechner wieder mehr Frischluft,
gieren Sie Ihre Fotos und Filmmaterial zu indem Sie Lufteinlässe und Lüftungs-
Programme.
einer außergewöhnlichen Präsentation. schlitze mit dem Staubsauger freisaugen.
Der DVD Maker bannt diese Show profes- So kann die Luft in Ihrem PC-Gehäuse Windows
sionell auf DVD. wieder besser zirkulieren. Das hilft, die Live One-
Temperatur im Gehäuse niedriger zu hal-
Care 2.0
8RSS-Feeds für News
Weitere Zeit bei der täglichen Arbeit
sparen Sie mit RSS-Feeds. Statt mehrmals
ten und die Lebensdauer Ihrer Kompo-
nenten zu verlängern. Denn zu warme
Hardware altert mitunter schneller und
Microsoft hat
die eigene
Sicherheits-Suite
täglich Webseiten nach neuen Informati- fällt meist früher aus.
in der Version
onen abzuklappern, liefern Ihnen RSS-

11PC schützen
2.0 auf den
Feeds die neuesten Meldungen und
Markt gebracht.
Schlagzeilen Ihrer Favoriten-Seiten. Win- Im Vergleich zu seinen Vorgän-
Statt nur einem
dows Vista bietet mehrere Möglichkeiten, gern ist Windows Vista das bisher sichers-
gewährt OneCare nun drei Rechnern
te Windows, das Microsoft jemals ausge-
in Ihrem Netzwerk Schutz vor Viren
liefert hat. Sicherheitsexperten bestäti-
Die Tastatur ist ein gen, dass das Betriebssystem – dank des
und anderen Internet-Bedrohungen.
Preis Ca. € 35
integrierten Sicherheitscenters inklusive
beliebter Tummel- Windows-Firewall und Windows Defen-
Info http://onecare.live.com
der – vor rund 80 Prozent der Bedrohun-
platz für Bakterien gen aus dem Internet schützt. Dennoch Panda
und Viren. sollten Sie auf zusätzliche Sicherheitssoft- Internet
ware wie zum Beispiel die Internet Secu-
rity 2008 von G-DATA oder das neu
Security
sich RSS-Feeds anzeigen zu lassen. Das erschienene Sicherheitspaket Windows 2008
Favoritencenter zeigt RSS-Feeds ebenso Live OneCare 2.0 von Microsoft nicht ver- Pandas Internet
an wie die Sidebar oder Microsoft Office zichten. Security schützt
Outlook 2007. Unser Tipp: Installieren Sie gleich nach auf Wunsch
der Installation von Windows Vista ein auch drei PCs

9Autostart ausmisten
Wenn Sie Programme auf dem PC
installieren, drängen diese gerne auf die
zusätzliches Paket mit Sicherheits-Soft-
ware. Richten Sie dieses Paket so ein, dass
sich die Software wenigstens einmal am
in einem Heim-
netzwerk. Zum
Lieferumfang gehören eine Firewall,
begehrten Plätze im Autostart. Bei Soft- Tag selbst aktualisiert, wenn der PC mit ein Virenscanner und weitere Schutz-
ware wie Virenscannern und Firewalls, die dem Internet verbunden ist. mechanismen.
ständig laufen soll, ist das durchaus sinn- Preis Ca. € 45
voll. Andere Programme haben im Auto-
start nichts verloren, da sie den Bootvor-
gang unnötig in die Länge ziehen.
12Wieder fernsehen
Fans rufen bereits jetzt das Jahr
2008 als das Jahr des digitalen Fernsehens
Info www.panda-software.de

G-Data
Unser Tipp: Entrümpeln Sie den Auto- aus. Ganz so optimistisch schätzen wir die
start von Windows Vista. Geben Sie Situation zwar noch nicht ein, doch in
Internet
Defender ins Suchfenster im Startmenü absehbarer Zeit werden analoge TV-Sig- Security
ein und starten Sie den Windows-Defen- nale im Äther den Rückzug antreten. 2008
der. Für eine Programmliste im Autostart Unser Tipp: Nutzen Sie Ihren PC als wei- Rundum
öffnen Sie Extras – Software-Explorer tere TV-Programm-Quelle für Ihren Fern- geschützt wird
und wählen Autostartprogramme. Vom seher. Alles, was Sie dafür benötigen, ist Ihr PC mit Inter-
Defender aus lassen sich alle nicht benö- ein Streaming-Client, der als Bindeglied net Security
tigten Programme aus dem Autostart zwischen Ihrem PC und dem TV-Gerät 2008 von G-
entfernen. Klicken Sie das Programm an fungiert. Einen kleinen Vorgeschmack DATA. Schnell und
und wählen Sie Entfernen. auf die Möglichkeiten des digitalen komfortabel schützt die Software
Programmangebots bekommen Sie Ihren PC vor Viren, Malware, Spyware

10PC reinigen
Es klingt zwar ungewöhnlich, ist
aber dennoch wichtig: Bringen Sie Ihren
schon jetzt, wenn Sie im Windows Media
Center über Startmenü – Alle Pro-
gramme – Windows Media Center nach
und anderen Internet-Schädlingen.
Preis Ca. € 35
Info www.gdata.de
PC hin und wieder auch von außen auf Programminhalten stöbern.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 41


ERSTE SCHRITTE FOTOPRAXIS
ER

FOTOS
&
MEHR
Entdecken Sie die ungeahnten
Möglichkeiten, die sich Ihnen
mit einem Windows-Vista-
PC und einer Digital-
kamera bieten. Von
Thomas Schreiner

42 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Zeigen Sie doch mal Größe
Mit Rasterbator von unserer Heft-Disc wird jedes Foto zum Poster.

1 2
HERRICHTEN Öffnen Sie Ihr Bild GRÖSSE FESTLEGEN Installieren
in der Windows-Fotogalerie und Sie The Rasterbator von unserer
nehmen Sie über Reparieren letz- Heft-Disc. Öffnen Sie im Pro-
te Anpassungen vor. Erhöhen Sie den gramm das gewünschte Bild. Behalten
Kontrast und die Farbsättigung, da das Sie A4 als Papiergröße bei und klicken
ausgegebene Bild groß werden wird. Sie auf Weiter. Über Blätter legen Sie
die Größe des Ausgabebildes fest.

4
AUFHÄNGEN Die Seiten werden
von oben links nach unten rechts

3
AUSDRUCKEN Durch Klick auf Hoch-
rechnen! erstellen Sie das Ausgabe- fortlaufend ausgedruckt. Jetzt müs-
bild. Im Adobe Reader können Sie sen Sie die Blätter nur noch in der richti-
anschließend die fertige Datei ansehen, gen Reihenfolge an die Wand hängen.
bevor Sie die einzelnen Seiten ausdrucken. Dieser Vater hat es bereits fast geschafft.

Weihnachten mit seinen man sie überall mitnehmen und jederzeit


Familienzusammenkünften, einsetzen kann. Vielleicht lag ja zum Fest
Festessen und zahlreichen sogar ein neues Modell unterm Weih-
Geschenken ist nun schon nachtsbaum, mit dem Sie sich nun im
einen ganzen Monat vorü- neuen Jahr nach Herzenslust austoben
ber. Gründe, die Digitalkamera auszupa- möchten. Für viel Freude an digitalen Bil-
cken und das Leben in Schnappschüssen dern spielt es keine Rolle, ob Sie ein lang-
festzuhalten, gibt es jedoch das ganze Jahr jähriger und versierter Hobbyfotograf mit
über. Egal ob Sie das Heranwachsen Ihrer gehobenem Anspruch sind, oder ob Sie
Kinder Bild für Bild dokumentieren, den womöglich gerade zum ersten Mal eine
Wochenendausflug an den See oder in die Schachtel mit einem Fotoapparat öffnen.
Berge in bester digitaler Erinnerung behal- Denn die technischen Alleskönner erledi-
ten oder vielleicht die Erlebnisse auf Ihrer gen vieles ganz automatisch wie von
kommenden Urlaubsreise für immer kon- selbst, Ihr eigener Ideenreichtum ist also
servieren möchten: Moderne digitale entscheidend.
Kompaktkameras sind heute so leistungs- Vor jeder gelungenen Aufnahme steht
fähig und dabei gleichzeitig handlich, dass der Anreiz, auf den Auslöser zu drücken

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 43


ERSTE SCHRITTE FOTOPRAXIS

Fertigen Sie mit Ihren Fotos einen Kalender an


Lassen Sie sich von Ihren Lieblingsfotos das ganze Jahr begleiten.

1
KALENDER WÄHLEN
Ein professioneller
Kalender lässt sich
leicht am Bildschirm erstel-
len. Bilderdienste und ande-
re Anbieter haben solche
Kalender im Programm.
Eine besonders große Aus-
wahl finden Sie unter www.
fotokalender.de – egal ob

2
Küchen-, Tisch- oder klassi- DESIGNEN Wir haben uns für die
scher Kalender. Sogar Ter- Online-Gestaltung eines klassischen
minplaner sind realisierbar. Kalenders im Querformat entschieden.
Vor dem Hochladen der Bilder können Sie in
der linken Navigationsleiste zwischen ver-
schiedenen Layouts für die Kalenderblätter
wählen und den Startmonat festlegen.

4
FERTIG STELLEN
Haben Sie auf die
beschriebene Wei-
se alle Blätter gefüllt, kli-
cken Sie auf Gestaltung
abschließen. Der fertige
Kalender wandert auto-
matisch in den Waren-

3
korb, wo Sie ihn zum ZUSAMMENSTELLEN Über Bilder hinzufü-
Weitershoppen erst ein- gen laden Sie Fotos in die Bibliothek. Um
mal ablegen oder per ein Foto auf ein Kalenderblatt zu platzie-
Klick auf den Button ren, klicken Sie zuerst auf das Blatt, dann auf das
Bestellen direkt in Auf- Bild. Hier sind Korrekturen möglich, bevor Sie
trag geben. mit Bildbearbeitung übernehmen bestätigen.

So stellen Sie mit Ihren Digitalfotos ein paar


Vergessen Sie überteuerte Glückwunschkärtchen aus dem Schreibwarenladen und werden

1 2 3
ANFANGEN Öffnen Sie Photoshop ENTSCHEIDEN Klicken Sie rechts GESTALTEN Wählen Sie beispielsweise
Elements 6 und wählen Sie ein Bild für oben auf die Schaltfläche Bildma- eine Grafik aus, indem Sie sie mit dem
die Karte aus. Klicken Sie auf Erstellen terial und entscheiden Sie sich in Mauszeiger anfassen und in die Vor-
und wählen Sie unter Mehr Optionen die der sich öffnenden Auswahl für die pas- lage ziehen. Durch Anklicken und Ziehen
Grußkarte aus. Belassen Sie es bei der Stan- senden Hintergründe, Rahmen, Grafiken der Rahmenkanten lässt sich deren Größe
dardgröße und wählen Sie ein Thema. oder Formen. verändern. Gleiches gilt auch für Textfelder.

44 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


und etwas zu fotografieren. Die goldene um das Bild scharf zu stellen. Warten Sie
Regel lautet, Ihre Kamera ständig dabei zu
haben. Achten Sie darauf, dass die Batterie
stets aufgeladen ist und auf Ihrer Spei-
dann noch etwas ab und drücken Sie den
Auslöser komplett durch, sobald Ihnen der
geeignete Moment gekommen zu sein
Buchtipp
cherkarte genügend Platz zur Verfügung scheint. Bei ruhigen Motiven und stehen- Denn auch Foto-Kunst
steht. Die Gelegenheit für einen brillanten den Objekten ist das gar nicht so schwie- kommt von Können.
Schnappschuss bietet sich in der Regel rig. Anspruchsvoller sind da schon sich
ganz unverhofft. Da ist es mehr als ärger- bewegende Ziele. Dann folgen Sie am bes-
lich, wenn Ihnen ein tolles Motiv wegen ten mit Oberkörper, Armen und Kamera
einer vermeidbaren Nachlässigkeit durch der Bewegung und drücken mehrfach auf
die Lappen geht. den Auslöser, um eine ganze Reihe von Bil-
Ist es einmal so weit, dann fangen Sie dern zu schießen. Eines davon wird ganz
das Objekt Ihrer Begierde mit dem Sucher sicher zu Ihrer Zufriedenheit ausfallen.
ein, kontrollieren Sie das Motiv auf dem Später können Sie immer noch in der Win-
idealerweise großen LCD Ihrer Kamera dows-Fotogalerie die misslungenen Auf-
und halten Sie den Auslöser halb gedrückt, nahmen entlarven und aussortieren.

Ich habe meine Fotos zerstört!


Was Sie tun können, wenn scheinbar alles zu spät ist.
Jeder Urlaub geht einmal vorüber, aber Sind Bilder von Ihrem PC oder Ihrer
durch die in fremden Ländern fotografier- Speicherkarte verschwunden, ist die Ret-
ten Eindrücke lebt die schönste Zeit des tung etwas mühsamer, aber nicht unmög- Mit Das weibliche Auge von Almut Adler
Jahres weiter. Kaum einer macht sich da lich. Das häufigste Missgeschick ist unge- aus dem Verlag Addison-Wesley erhal-
Gedanken, dass die ganze Bildersammlung wolltes Formatieren oder versehentliches ten Digitalkamera-Anfänger einen reich
ruiniert oder gar gelöscht werden könnte. Löschen der Speicherkarte im Foto. In sol- bebilderten, praxisorientierten Fotokurs
Und doch passiert es immer wieder. chen helfen Datenretter wie etwa File auf fast 300 Seiten. Anders als der Titel
Die Windows-Fotogalerie versucht da Recover (www.pctools.com/de) weiter. vermuten lässt, ist das Buch jedoch auch
entgegenzusteuern. Jedes Foto, das Sie Diese Software kann in den meisten Fällen für Männer geeignet und vermittelt
damit beschneiden oder anderweitig von Speicherkarten und Festplatten ver- dabei Grundlagenwissen zu Aufnahme-
bearbeiten, lässt sich jederzeit wieder in schwundene Daten wieder auffinden und technik, Bildaufbau, Perspektive, Licht-
die Ursprungsdatei zurückverwandeln – rekonstruieren – egal ob sie beschädigt einsatz oder Motivsuche. Ergänzt wird
sogar nach mehreren Jahren. Öffnen Sie oder gelöscht wurden oder einer Daten- das Werk durch eine Reihe Spezialthe-
einfach das Foto im Reparieren-Modus trägerformatierung zum Opfer gefallen men und Tipps zur Fehlervermeidung.
und klicken Sie unten auf Wiederherstel- sind. Wiederhergestellte Dateien werden Preis Ca. € 30
len, um wieder das Original zu erhalten. angezeigt und lassen sich erneut sichern. Info www.addison-wesley.de

sehenswerte Grußkarten her


Sie selbst kreativ. Dazu brauchen Sie nur einen Windows Vista und Photoshop Elements 6.

4 5 6
GET PERSONAL Lassen Sie Ihrer Kre- AUSDRUCKEN Passen Sie über LETZTER SCHLIFF Haben Sie keinen
ativität freien Lauf. Erlaubt ist, was Bereichsaktionen – Dateien aus Duplex-Drucker, müssen Sie bei Falt-
gefällt. Sie haben die freie Auswahl. Bereich drucken die Druckeinstel- karten die gedruckte Seite nochmals
Wenn Sie ein bisschen mit den verschie- lungen an. Je nach benutzter Vorlage ist in den Drucker einführen – bedruckte Seite
denen Funktionen herumspielen, kommen es sinnvoll, unter Ausgabe einen Haken nach unten. Jetzt noch an den Markierun-
Ihnen sicher noch ein paar gute Ideen. bei Schnittmarken drucken zu setzen. gen ausschneiden, falten und abschicken.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 45


ERSTE SCHRITTE FOTOPRAXIS

Perfekte Bilder Ein aufregendes Panorama


Zehn Experten-Tipps für Photoshop Elements oder die Windows Live Fotogalerie
gelungene Aufnahmen. bieten tolle Möglichkeiten.

1
Achten Sie stets auf eine gut
gefüllte Batterie und eine
Speicherkarte mit ausreichend
Platz. Sonst schauen Sie im richtigen
Moment womöglich in die Röhre.

2
Romantische Abendstimmung
fangen Sie am besten ein,

2
ZUSAMMENFÜHREN Elements
wenn Sie Ihre Kamera gegen

1
AUSWAHL Öffnen Sie Photoshop 6 möchte, dass Sie die Quellda-
Verwackeln auf ein Stativ stellen. Elements 6 und klicken Sie auf Orga- teien für das Panorama und ein
Nutzen Sie den Selbstauslöser und nisieren. Wählen Sie alle Dateien, Layout auswählen. Klicken Sie auf
portätieren Sie sich doch mal zu die Sie zusammenfügen möchten. Klicken Geöffnete Dateien hinzufügen und
zweit vor einem Sonnenuntergang. Sie dann auf Datei – Neu – Photomerge- belassen Sie das Standard-Layout.
Panorama, um die Dateien zu öffnen. Danach mit OK bestätigen.

3
Eisige und schneebedeckte Win-
terlandschaften sind am fotogens-
ten, wenn man sie im Licht der
morgendlichen Sonne abbildet.

4
Vermeiden Sie zu dunkle, unter-
belichtete Bilder. Benutzen Sie am
besten die Szenen-Modi, die Ihnen
Ihre Kamera zur Verfügung stellt.

5
Wenn Sie Ihre Kamera auch drau-

4 3
ßen immer dabei haben, lohnt es GLÄTTEN Das Bild setzt sich SCHNEIDEN Nach dem Zusam-
sich, ein paar Umgebungsdetails nun aus verschiedenen Ebenen menfügen entsteht ein weißer
mit dem Makro-Modus einzufangen. zusammen. Reduzieren Sie das Rand um das Bild, den Sie ab-
Ganze über Ebene – Auf eine Ebene schneiden müssen. Das Schneidewerk-

6
Auf Partys erzielen Sie sehens- reduzieren, damit Änderungen auf zeug erreichen Sie über die C-Taste.
werte Ergebnisse, wenn Sie mal das ganze Bild angewendet werden. Bevor Sie speichern, nehmen Sie noch
auf den Blitz verzichten und statt- Farb- und Kontrast-Korrekturen vor.
dessen den Nacht-Modus aktivieren.

7
Empfehlenswert ist bei Feiern der
Weitwinkeleinsatz. Damit bekom-
men Sie in geschlossenen Räumen
mehr aufs Bild drauf und Sie erreichen
Eine professionell erstellte
damit einen tieferen Schärfebereich. Farbausdrucke sind nicht alles. Denn auch auf einem

8
Bei Aufnahmen mit Blitz sollten Sie
mindestens 2 Meter Abstand zum
Motiv halten, sonst wird alles
durch gleißendes Blitzlicht überstrahlt.

9
Wenn Sie nahe an ein Objekt oder
eine Person herangehen, sollten
Sie nicht auf den Makro-Modus
verzichten. Solche Bilder eignen sich
auch gut für selbst erstellte Grußkarten.

10
Machen Sie mehr Schnapp-

1 2
IMPORTIEREN Öffnen Sie den ANPASSEN Klicken Sie auf die Schalt-
schüsse. Motive wirken Windows DVD Maker und klicken fläche Menütext in der oberen Leiste
authentischer und lebendiger, Sie auf Elemente hinzufügen, und tragen Sie den Text ein, der auch
wenn sich nicht mühsam gestellt, sondern um die gewünschten Fotos auszuwäh- im DVD-Menü erscheinen soll. Hier lässt
mitten aus dem Leben gegriffen sind. len. Klicken Sie auf Weiter und wählen sich auch die Schriftart ändern. Unter Hin-
Sie einen Menüstil aus. weise hinterlassen Sie Nachrichten.

46 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Sinnvoll ist der praxisgerechte Einsatz
der Zoom-Funktion Ihrer Digitalkamera.
Damit holen Sie entfernte Objekte in den
Fokus. Denn nichts ist peinlicher als eine
Drei neue
grüne Parklandschaft mit Sträuchern und
einem kleinen weißen Punkt in der Nähe
Kompaktkameras
eines Baumstamms, wenn Sie eigentlich
den Hund fotografieren wollten. Fujifilm FinePix F50fd
Was aber, wenn Sie selbst mit aufs Bild Mit der FinePix F50fd gelingen Ihnen auch unter
möchten? Auch kein Problem. Kleine Sta- schwierigen Bedingungen gute Aufnahmen. Die
tive gibt es auch für digitale Kompaktka- Kamera ist stylisch, handlich und beherbergt
meras und über einen Selbstauslöser ver- einen 12-Megapixel-Sensor sowie ein 2,7 Zoll
fügt im Grunde jedes namhafte Modell. große LCD. Zu den Funktionen zählen ein Bild-
Nutzen Sie außerdem den Makro-Modus stabilisator und verbesserte Gesichtserkennung.
Ihres Apparats, mit dem Sie zum Fotogra- Preis Ca. € 250
fieren beispielsweise ganz nahe an Ihre Info www.fujifilm-digital.de
Liebsten, Blumen oder Schmetterlinge
herangehen können. So entstehen reiz-
volle Motive, die sich sehr gut für selbst Nikon COOLPIX P5100
gemachte Grußkarten eignen. Fokussieren Die P5100 ist das neue Topmodell von Nikons
Sie dazu einen hellen Bildbereich, halten COOLPIX-Serie. Mit dem 3,5-fachen Zoom im
Sie den Auslöser halb gedrückt, verändern NIKKOR-Objektiv sind Weitwinkel- und Tele-
Sie dann leicht den Motivausschnitt und Fotografien kein Problem. Weitere Features:
drücken Sie den Auslöser voll durch. Das 2,5-Zoll-LCD, 12,1 Megapixel sowie zahlreiche
Ergebnis kontrollieren Sie am besten Aufnahmemodi.
gleich am LC-Monitor Ihrer Kamera. Viel- Preis Ca. € 290
leicht müssen Sie es ja noch einmal versu- Info www.nikon.de
chen. Besonders faszinierend sind Makro-
Aufnahmen, wenn sie im Freien gemacht
wurden. Mit dem Zoom können Sie auch Olympus μ 820
hier jederzeit nachjustieren. Von Olympus kommt die leistungsstarke μ 820
Sollten Sie trotz aller Bemühungen mit in einem schicken und zugleich wetterfesten
Ihren Bildern doch nicht zufrieden sein, Gehäuse. 8 Megapixel und ein 5-facher opti-
dann gibt es immer noch die Möglichkeit scher Zoom dürften kaum Wünsche offen las-
der Nachbearbeitung in der Windows Live sen. Hinzu kommen 20 Aufnahmeprogramme
Fotogalerie. Laden Sie diese Anwendung und weitere Schmankerl wie Gesichtserkennung
unter http://get.live.com herunter und Sie und hoher ISO-Wert runden die Kamera ab.
erhalten eine Reihe praktischer Bearbei- Preis Ca. € 190
tungswerkzeuge, um das Beste aus Ihren Info www.olympus.de
Schnappschüssen zu machen.

DVD haucht Ihren Bilder Leben ein.


großen Monitor kommen Ihre Fotos in einer Diaschau bestens zur Geltung.

3 4 5
PERSÖNLICHER GESTALTEN Per MUSIK Ergänzen Sie die Diaschau BRENNEN Bevor Sie Ihre Diaschau auf
Klick auf Menü anpassen haben Sie durch Musikuntermalung und DVD bann, sollten Sie die Vorschau-
die Möglichkeit, Ihre Diaschau durch ändern Sie die Übergangseffekte Funktion nutzen. So kontrollieren Sie,
Video- oder Audio-Effekte zu verschönern. und Bildlänge, indem Sie im Hauptmenü wie das Ergebnis am Bildschirm nachher
Über Szenen-Schaltflächenstile lassen sich des Windows DVD Maker über die Schalt- aussehen wird. Ist alles in Ordnung, brau-
die Rahmen im Szenen-Menü ändern. fläche Diashow gehen. chen Sie nur noch Brennen zu drücken.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 47


ERSTE SCHRITTE WINDOWS SCHNELLER MACHEN

So bringen Sie
Windows Vista auf Trab
Vielleicht besitzen Sie ja den schnellsten Rechner der Welt. Das
heißt aber nicht, dass Sie dessen volles Geschwindigkeitspotenzial
bereits ausschöpfen. Hier finden Sie 12 Tipps, wie Sie mit Windows
noch mehr Tempo machen. Von Alexander Bohnsack
USB-Sticks abgleicht, müssen Sie neue

1 Aufgaben
Wenn Ihr PC auch die
Nacht hindurch in Betrieb ist,
Dateien nicht mehr von Hand kopieren.
Unter Start – Alle Programme – Zube-
hör finden Sie das Synchronisierungs-
verlegen Sie wiederkehrende center.
Aufgaben auf die Zeit, zu der Sie nicht
am PC sitzen. Geben Sie Aufgabe in das
Suchfenster des Startmenüs ein und
bestätigen Sie mit Enter. Über Aufgabe
5Schnelle Stichworte
Bei der Fülle an Musik- und Bildda-
teien auf einem PC verliert man schnell
erstellen legen Sie den Start-Zeitpunkt den Überblick. Nutzen Sie die Kom-
von Aufgaben wie die Defragmentie- mentarfunktion im Detailfenster, das
rung der Festplatte an. erscheint, wenn Sie eine Datei anklicken
STICHWORT Ergänzen Sie die Details von oder mehrere markieren. Hier geben Sie

2 Integration
Sparen Sie Zeit, indem Sie alle E-
Mails, Nachrichten und Newsfeed-Mel-
Dateien, um sie später leichter wiederzufinden.

auf das entsprechende Symbol startet


einzelnen oder vielen Dateien Stichwör-
ter. Bei der Vergabe von Schlag- oder
Stichwörtern haben Sie die freie Aus-
dungen in Ihr E-Mail-Programm umlei- Programme oder öffnet Ordner. Wer wahl. Je mehr Sie verwenden, desto
ten. Das lässt sich sehr komfortabel über sich noch einen Klick sparen will, legt ergiebiger verlaufen spätere Suchfragen
das kürzlich neu erschienene Windows Verknüpfungen in die Taskleiste am über die Suchfunktion im Startmenü.
unteren Bildschirmrand. Mit gedrückt
gehaltener linker Maustaste legen Sie
Ordner am Bildschirmrand ab und ver-
wandeln diese in eine Art Menüleiste.
6Start in Sekunden
Wenn Sie Ihren PC herunterfahren,
dauert dies im schlechtesten Fall einige
Minuten. Manche PCs nötigen ihren

4Synchronlauf
Neue Musiktitel, Bilder und Videos
landen regelmäßig auf Ihrem PC und
Besitzern auch beim Hochfahren lange
Wartezeiten ab. Vermeiden Sie diese,
indem Sie Ihren Rechner in den Ruhezu-
von dort auf Ihrem MP3- oder portab- stand versetzen, statt ihn herunterzu-
len Video-Player? Dann hilft Ihnen das fahren. Dabei wird der aktuelle System-
Synchronisierungscenter, bei diesem stand gespeichert und der PC in einen
Vorgang viel Zeit zu sparen. Indem es Stromsparmodus versetzt. Drücken Sie
ALLES AUF EINMAL Leiten Sie News-Feeds,
sich automatisch mit angeschlossenen für einen sekundenschnellen Neustart
Mails und Messenger auf ein Mailprogramm um.
Abspielgeräten und Speichermedien wie einfach den Einschaltknopf Ihres PCs.
Live Mail (get.live.com) erledigen. Von
hier aus leiten Sie alle Quellen für Mails,
Instant Messages und Newsfeed-Mel-
dungen auf Ihren E-Mail-Account um.
7Tempo-Suche
Enormes Potenzial zur Zeitersparnis
bietet die Suchfunktion im Startfenster
von Windows Vista. Arbeiten Sie täglich

3Stromlinie
Wollen Sie Programme und Ver-
zeichnisse, die Sie regelmäßig nutzen,
mit vielen Dateien wie Bildern, Texten,
Tabellen und Grafiken, verlieren Sie
leicht den Überblick über die jeweils
zügig öffnen, dann sollten Sie sie dort- benötigten Daten. Geben Sie einzelne
hin verlegen, wo Sie schnellen Zugriff Begriffe oder Dateinamen in die Such-
darauf haben. In der Regel ist der Desk- funktion im Startfenster ein, dann listet
top die erste Anlaufstelle für den die Suche die entsprechenden Ergeb-
schnellen Zugriff auf Verknüpfungen zu KONTAKTFREUDIG Synchronisieren Sie die nisse schnell und übersichtlich auf. Jetzt
Dateien und Ordnern. Ein Doppelklick Dateien Ihres MP3-Players mit denen Ihres PCs. können Sie schnell darauf zugreifen.

48 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


10 Tastenkombinationen für eine
einfache und schnelle Bedienung
Mit diesen Kniffen spurt der Computer auf Knopfdruck. 10Zehn-Finger-Turbo
Gewöhnlich nutzen die meisten
von uns die QWERTZ-Tastatur zum Tip-
Alt F4 Strg N pen von Texten oder E-Mails. Tippen Sie
noch mit dem Zwei-Finger-Suchsystem,
ALT UND F4 STRG UND N dann beschleunigt sich Ihre Arbeit am
Eine der wohl nützlichsten Tastenkom- In Programmen wie Microsoft Office PC enorm, wenn Sie das Zehn-Finger-
binationen, die es gibt. Ohne die Maus Word oder dem Internet Explorer Schreibsystem lernen. Als Alternative
auch nur zu berühren, schließen Sie öffnen Sie mit Strg + N ein neues bietet sich die Anschaffung einer Tasta-
geöffnete Programmfenster. Vom Programmfenster. tur mit Dvorak-Layout an. Anders als die
Desktop aus öffnen Sie mit dieser QWERTZ-Tastatur ist die Dvorak-Tastatur
Kombination das Fenster zum Herun- M
terfahren des PCs.
WINDOWS-TASTE UND M
Strg C V Die Tastenkombination Windows-
Taste + M bringt sie unmittelbar auf
STRG UND C ODER V den Desktop zurück – ganz gleich,
Markierten Text oder Tabelleninhalt wie viele Fenster geöffnet sind.
kopieren Sie mit Strg + C aus einer
Datei und fügen ihn mit Strg + V F5
andernorts wieder ein.
F5
F2 Mit F5 aktualisieren Sie Webseiten
im Browser – ideal, wenn man auf das SCHNELLER TIPPEN Die Dvorak-Tastatur ist auf
F2 Ende einer Auktion wartet. höheres Tipp-Tempo ausgelegt.
Ausgewählte Dateien und Desktop-
Symbole benennen Sie ohne linken Strg A konsequent auf schnelles Tippen hin
Mausklick und Kontextmenü um, entwickelt worden. Anbieter der selte-
wenn Sie die F2-Taste drücken. STRG UND A nen Tastaturen finden Sie über das
Wenn Sie den gesamten Text in Internet.
einem Dokument oder im Windows
Strg Enter
STRG UND ENTER AUF WEBSEITEN
Explorer alle Dateien in einem Ord-
ner auswählen bzw. markieren wol-
len, dann drücken Sie Strg + A.
11Benutzer wechseln
Nutzen Sie und Ihre Familie
einen gemeinsamen PC, sollten Sie für
Statt einer ganzen Internetadresse (wie jedes Familienmitglied einen eigenen
z. B. www.google.de) tippen Sie nur Benutzer anlegen. Über die Tasten-
google in die Adresszeile des Browsers. Strg P kombination Strg + Alt + Entf gelangen
Strg + Enter ergänzt „www“ und „.de“ Sie zum Schalter Benutzer wechseln.
für Sie. STRG UND P
Statt sich durch die Menüleiste zu
TAB hangeln oder ein Symbol anzuklicken
öffnen Sie das Fenster mit dem
WINDOWS-TASTE UND TAB Druckmenü schneller über Strg + P.
Unter Windows Vista Home Pre-
mium und Ultimate wechseln Sie UND ZU GUTER LETZT …
mit der Windows-Taste + TAB WINDOWS-TASTE
in die Flip-3D-Darstellung. Bei Das Startmenü mit dem Suchfenster
gedrückter Windows-Taste schalten öffnen Sie immer noch am schnells-
Sie mit der TAB-Taste durch die ein- ten, wenn Sie die Windows-Taste auf
zelnen Programmfenster. der Tastatur drücken.
FLIEGENDER WECHSEL Ein Benutzerwechsel
funktioniert schneller als eine Neuanmeldung.

8Neue Namen
Wer die neu von der Digitalkamera
übertragenen Fotos nicht einzeln umbe-
9Benutzerkonten
Die Benutzerkontensteuerung ist
ein zentraler Baustein des Sicherheits-
12Sidebar nutzen
Wenn Sie nebenbei gerne einen
Blick auf den aktuellen Wetterbericht
nennen will, nutzt einen einfachen Kniff. konzepts von Windows Vista. Sicher- oder Ihre eBay-Verkäufe werfen, müssen
Wählen sie die Dateien mit gedrückter heitsrelevante Änderungen am System Sie nicht jedes Mal zwangsläufig Ihren
Strg-Taste und linkem Mausklick aus müssen nun vom Benutzer bestätigt Web-Browser öffnen und sich auf einer
und drücken Sie anschließend die F2- werden – gute Idee. Doch in der Praxis Vielzahl von Webseiten anmelden. Nut-
Taste. Jetzt geben Sie einer Datei einen stören die Eingabebestätigungen oft zen Sie stattdessen die Windows-Side-
eindeutigen Namen für alle Dateien und den Arbeitsablauf am PC. Wer auf die bar. Nach einem Rechtsklick auf die
drücken die Enter-Taste. Alle Dateien Unterbrechungen zum Preis von weni- Sidebar wählen Sie über Minianwen-
erhalten nun den gewählten Namen ger Sicherheit verzichten will, kann die dungen hinzufügen das entsprechende
sowie eine fortlaufende Nummer. Benutzerkontensteuerung deaktivieren. Gadget aus.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 49


ERSTE SCHRITTE SYSTEMABSTÜRZE

Aus Abstürzen lernen


und Probleme beheben
Stürzt Ihr Rechner gelegentlich ab? Startet er unversehens neu oder
benimmt er sich auf andere Weise seltsam? Mit Windows Vista finden Sie
heraus, weshalb dies geschieht und wie Sie die ursächlichen Probleme
lösen. Von Harald Wagner
Jeder, der längere Zeit vor Um dies bei einem Problem selbst angeblich keine Lösung gibt, erhalten
dem PC verbringt, kennt die auszuprobieren, verbinden Sie den Sie mit einem Doppelklick weitere Infor-
diversen Fehlermeldungen, Rechner mit dem Internet und starten mationen. Notieren Sie sich den Pro-
eingefrorenen Programme Systemsteuerung – Problemberichte blemereignisnamen sowie den Anwen-
und Systemabstürze, die und -lösungen. Windows schickt nun dungsnamen. Verwenden Sie diese
natürlich im unpassendsten Moment die Informationen an einen Microsoft- beiden Daten als Suchbegriffe in einer
auftreten. Nach einiger Zeit fängt man Server und zeigt dann alle bekannten Suchmaschine – die Chancen stehen
an, dieses Verhalten als unvermeidlichen Lösungen an. Diese sind nicht immer gut, dass auch andere dieses Problem
Teil der PC-Arbeit hinzunehmen. hilfreich – manchmal lautet die Erkennt- haben und bereits eine Lösung kennen.
Spätestens seit Windows Vista sollten nis einfach, dass ein bestimmtes Pro-
sich die Zeiten geändert haben: Das gramm inkompatibel ist. Aber meistens Andere Tools
neue Betriebssystem enthält ein kom- wird praktische Hilfe geboten, auf neue Auch wenn Problemberichte und
plett neu geschriebenes System, das die Treiber und Patches hingewiesen und -lösungen eine wertvolle Bereicherung
internen Abläufe vor und während eines oft eine Webadresse vorgeschlagen. für Windows ist, behebt es nicht alle
Absturzes mitprotokolliert. Mit diesem Nur ganz selten einmal findet das Sys- Probleme. Aber das Programm hat Bei-
Protokoll können nun Diagnosepro- tem überhaupt keine Lösung. Da Micro- stand: Der Verlässlichkeitsmonitor
gramme herausfinden, was die Ursache soft aber ständig neue Lösungen findet berichtet ausführlich über Ihre Absturz-
für einen Fehler war und wie sich dieser und diese auf dem Server speichert, Historie. Er listet auch die Details aller
in Zukunft vermeiden lässt.

Einfach zu nutzen Windows Vista enthält eine völlig neu


Traditionellerweise werden PC-Abstürze
untersucht, indem man kryptische Feh-
gestaltetes Absturz-Management.
lermeldungen entziffert und unverständ-
liche Log-Dateien durchliest. Windows sollte man sein Glück nach ein paar Software, die sie installiert und -dein-
Vista wählt einen anderen Weg: Es spei- Wochen erneut versuchen. Und selbst- stalliert haben – so erkennen Sie, ob die
chert die Details sämtlicher Abstürze in verständlich darf man auch selbst aktiv Probleme mit einem bestimmten Pro-
einer internen Datenbank ab und sieht werden. gramm angefangen haben.
automatisch in einer Online-Datenbank Der Geräte-Manager ist nun ein
nach, ob das Problem bekannt und lös- Selbsthilfe eigenständiges Programm in der Sys-
bar ist. Diese Einzelheiten werden bis zu Gelegentlich zeichnet Windows Vista temsteuerung. Wenn Sie es starten und
einem Jahr lang aufgehoben. einen Fehler auf, ohne ihn zu melden – es Ihnen gelbe Ausrufezeichen anzeigt,
womit Sie auch niemals eine Lösung dann finden Sie mit einem Doppelklick
präsentiert bekommen. Klicken Sie auf auf das Zeichen Details zum Problem
Problemverlauf anzeigen und scrollen sowie einen Lösung suchen-Knopf.
Sie bis an das Ende der Liste. Wenn Sie Eines der besonders gut versteckten
den Status Nicht berichtet entdecken, Programme ist das Speicherdiagnose-
erhalten Sie mit einem Rechtsklick tool. Sie finden es, indem Sie in das
darauf Hilfe. Und wenn Sie Lösung ver- Start-Suchfeld Speicher eingeben.
fügbar bei einem noch ungelösten Pro- Gestatten Sie Ihrem Computer, neu zu
blem entdecken, finden Sie nach einem starten und drücken Sie F1, um die
Rechtsklick mit Lösung anzeigen meist erweiterten Tests zu beginnen. Wenn
den richtigen Rat. Sie für die Durchlaufanzahl 0 angeben,
Sie müssen sich aber nicht allein auf wird der Test nie beendet. Lassen Sie ihn
diese Windows-Funktion verlassen. einfach über Nacht laufen – wenn Sie
SPEICHERPROBLEME Mit dem Speicherdiagno- Wenn Sie im Problemverlauf ein häufi- fehlerhafte Speicherbausteine haben,
setool entdecken Sie fehlerhaftes RAM. ges Problem entdecken, für das es dann werden Sie sie so entlarven.

50 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Crash-Ursachen finden
So nutzen Sie Windows Vista, um Übeltäter zu entlarven.

2
ONLINE SUCHEN Windows Vista verbindet sich nun mit

1
HILFE FINDEN Es ist frustrierend, wenn Programme
ständig abstürzen – aber kein Grund zur Panik. Win- Microsoft und sucht nach bekannten Lösungen für die
dows Vista hilft Ihnen weiter: Verbinden Sie sich mit letzten Abstürze. Dies kann eine Weil dauern, insbe-
dem Internet und starten Sie Systemsteuerung – System sondere wenn es viel zu melden gibt und sie eine langsame
und Wartung – Problemberichte und -lösungen. Internet-Verbindung haben.

3
DETAILLIERTER RAT Folgen Sie den
Links aller gelisteten Lösungsan-
sätze, um herauszufinden, was gera-
ten wird. Oftmals sind es hilfreiche Tipps:
Beispielsweise wird erklärt, dass Sie einen
speziellen Treiber aktualisieren müssen
und wo Sie ihn herunterladen können.

4 5
MEHR HERAUSFINDEN Wenn Windows keine Lösung PRIVATSPHÄRE Einige Leute glauben, dass die an
findet, gehen Sie selbst auf die Suche. Klicken Sie Pro- Microsoft gesendeten Fehlerberichte ihre Privat-
blemverlauf anzeigen, doppelklicken Sie einen Fehler sphäre gefährden. Tatsächlich enthalten die Berich-
und notieren Sie den Problemereignisnamen. Geben Sie te keine persönlichen Daten. Über Einstellungen –
ihn in Live Search ein – eventuell findet sich eine Lösung. Erweiterte Einstellungen schalten Sie die Berichte ab.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 51


ERSTE SCHRITTE SYSTEMABSTÜRZE

Wie stabil ist Ihr Rechner?


Tabellen, Grafiken und Zahlen verraten Ihnen, wo die Probleme liegen.

2
WIE ALLES BEGANN Die Zuverlässigkeitsüberwachung

1
ZUVERLÄSSIGKEIT MESSEN Sie haben den Eindruck, dass zeigt Ihnen, wie stabil Ihr System im Zeitverlauf war. Sehen
Ihr PC immer instabiler wird. Aber stimmt das auch? Drü- Sie sich die Zeitleiste genau an: Wann begannen die Pro-
cken Sie Windows-Taste + R und geben Sie perfmon ein, bleme? Welchen Treiber oder welches Programm haben Sie zu
um die Zuverlässigkeits- und Leistungsüberwachung zu star- diesem Zeitpunkt installiert?
ten. Dieses Tool wird die Wahrheit aufdecken.

3
MITSCHRIFT Im Systemmonitor sehen Sie, wie die Dinge
laufen. Klicken Sie auf das grüne Plus und wählen Sie, was Sie
überwachen möchten (beispielsweise Speicher – Verfüg-
bare MB). Ab sofort werden die Speicherdaten aufgezeichnet.

4
DATENSAMMLUNG Das Programm erzeugt auch
Systemdiagnose-Reports, mit denen sich PC-Pro-
bleme gut entdecken lassen. Wählen Sie Berichte
und doppelklicken Sie System Diagnostics. Nun wäh-
len Sie Systemdiagnose und starten mit Aktion –
Startmenü den Report.

5
DIAGNOSE-REPORTS Es kann ein paar Minu-
ten dauern, bis der Report fertig ist. Er enthält
viele Informationen und ist sehr lang – falls er
aber Auffälligkeiten enthält, werden diese im ersten
Warnungsabschnitt zusammengefasst. Sie müssen
daher nicht den kompletten Report lesen.

52 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


5 schnelle Fragen:
Fehlerhafte Treiber Abstürze behe-
finden ben
Wie Sie Treiberprobleme identifizieren. F Meine Anwendungen stürzen stän-
dig ab. Was soll ich tun?

Fehlerhafte Treiber sind die häufigste


Ursache für PC-Abstürze. Sie können
dows-Taste + R – verifier.exe ein.
Wählen Sie Standardeinstellungen
A Starten Sie Systemsteuerung – Sys-
tem und Wartung – Problembe-
richte und -lösungen, um Windows nach
selbst herausfinden, ob auch Ihr Sys- erstellen sowie Alle auf diesem Com- bekannten Lösungen suchen zu lassen.
tem betroffen ist – aber seien Sie vor- puter installierten Treiber automa-
sichtig, dies ist nichts für Anfänger.
Wenn Sie beispielsweise nicht mit
tisch wählen und bestätigen Sie Ihre
Wahl. F Es gibt noch immer Probleme. Was
nun?
dem abgesicherten Modus vertraut Nach einem Neustart werden Ihre
sind, sollten Sie diesen Tipp nicht ver- Treiber überprüft. Wenn Ihnen ein A Klicken Sie auf Problemverlauf
anzeigen und stellen Sie sicher, dass
alle Probleme berichtet und alle Lösungen
wenden. Fehler gemeldet wird, dann notieren
Andernfalls sollten Sie sich verge- Sie sich den Namen des entsprechen- installiert wurden.
wissern, dass Sie tatsächlich den abge- den Treibers – er ist derjenige, den Sie
sicherten Modus starten können (wäh-
rend eines Neustarts F8 drücken und
ersetzen müssen. Da dieser Fehler
auch den PC abstürzen lassen wird,
F Das Programm stürzt noch immer
ab. Andere Ideen?

die entsprechende Wahl treffen).


Wenn dies klappt, starten Sie Win-
starten Sie den abgesicherten Modus
und wählen Sie in verifier.exe Vorhan-
A Doppelklicken Sie auf alle ungelösten
Fehler. Verwenden Sie Live Search, um
nach dem Fehlernamen zu suchen.
dows normal und geben Sie Win- dene Einstellungen löschen aus.

F Wie löse ich die zwei, drei verbliebe-


nen Fehler?

A Verwenden Sie Tools wie Geräte-


Manager, Zuverlässigkeitsüberwa-
chung und Speichertest, um das Problem
einzukreisen.

F Wie verhindere ich in Zukunft neue


Probleme?

A Akzeptieren Sie keine Abstürze – sie


werden im Lauf der Zeit immer
schlimmer. Suchen Sie sofort eine Lösung.

TREIBGUT Mit diesem hilfreichen und tech- SICHERGEHEN Vergewissern Sie sich, dass Sie haben Fragen?
nischen Tool entdecken Sie Treiberprobleme. Sie den abgesicherten Modus erreichen. Senden Sie Ihre Fragen an:
redaktion@windowsvistamagazin.de

Versteckte Hilferufe
Wie Sie Probleme entdecken, die keinen Absturz verursachen.
Der typische Absturz ist kaum zu sehen Sie eine Liste aller Probleme, die
übersehen. Eine Anwendung zeigt Ihr System in letzter Zeit hatte. Nur
Ihnen eine große Fehlermeldung, sie wenige dieser Ereignisse sind tatsäch-
friert ein oder sie verschwindet ein- lich von Bedeutung: Wenn Sie einen
fach ohne weitere Nachricht. Aber Eintrag für trivial erachten oder ihn
es gibt auch Probleme, die Sie nicht schlichtweg nicht verstehen, dann
mitbekommen: Unbehandelte Pro- gehen Sie einfach zum nächsten Ereig-
grammfehler – sogenannte Ereignisse nis über.
– werden nur selten angezeigt. Glück- Suchen Sie nach Ereignissen der
licherweise führt Windows Vista darü- Registrierung, einzelner Anwendungen
ber Buch. oder Festplatten, die Ihnen bisher
Starten Sie die Ereignisanzeige mit noch nie angezeigt wurden. Untersu-
Start – Suche – eventvwr. Erweitern chen Sie den Inhalt der dazugehören-
Sie Benutzerdefinierte Ansichten in EREIGNISREICH Die Ereignisanzeige enthält den Log-Daten auf Hinweise, welches
der linken Baumansicht und wählen Informationen über die Probleme Ihres Compu- Programm hinter den meisten Ihrer
Sie Administrative Ereignisse. Nun ters, die Sie nirgendwo sonst finden. Abstürze steht.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 53


ERSTE SCHRITTE DER WINDOWS-KALENDER
WINDOWS KALENDER

Besser organisieren mit


dem Windows-Kalender
Wenn es um die eigene Zeiteinteilung geht, können wir alle etwas
Hilfe gebrauchen. Mit Windows Vista versäumen Sie nie wieder einen
Termin. Angenehmer Nebeneffekt: Ganz beiläufig organisieren Sie Ihr
Familienleben neu. Von Alexander Bohnsack
Windows Vista ist mit dem wandten und Kollegen ab. Somit kom- mine werden klassisch für einen Tag und
Ziel entwickelt worden, Ihnen men sich Tanten, die sich nicht mögen, eine bestimmte Uhrzeit eingetragen
das Leben zu erleichtern – bei Ihnen nicht mehr ins Gehege. und im Kalender dargestellt. Aufgaben
und zwar on- wie offline. Mit Über Startmenü – Alle Programme – hingegen führt der elektronische Ter-
einer ganz bestimmten Funk- Windows-Kalender gelangen Sie ins minplaner in einer separaten Liste auf.
tion lässt sich dieser Vorsatz sicher gut Programmfenster des Kalenders. Hier Für eine neue Aufgabe klicken Sie in der
umsetzen. Der äußerst vielseitige Win- legen Sie entweder einen neuen Kalen- Menüleiste den Befehl Neue Aufgabe
dows-Kalender bringt wieder Ordnung der an oder Sie importieren einen an. In der Detailansicht erscheint ein
in Ihre Zeitplanung. Im Gegensatz zu bereits bestehenden aus einem anderen Aufgabenformular, das Sie mit entspre-
gewöhnlichen Terminplanern erlaubt Programm oder Betriebssystem. So
Ihnen dieser Kalender mehr, als nur Ver- sparen Sie sich das langwierige und
abredungen, Geburtstage und Erinne- umständliche Kopieren einzelner Kalen- Geben Sie Ihren
rungen einzutragen. Wie ein Profi pla- dereinträge.
nen Sie anstehende Aufgaben gleich bis Kalender an Ver-
zum Schluss durch und gewinnen so Termin oder Aufgabe
mehr Zeit für die schönen Dinge im Der Windows-Kalender unterscheidet wandte und
Leben. Zusätzlich gleichen Sie Ihren zwischen zwei verschiedenen Arten von
Kalender mit dem von Freunden, Ver- Einträgen: Termine und Aufgaben. Ter- Freunde weiter.

Zeigen Sie Ihren eigenen Terminplan


So veröffentlichen Sie Ihren persönlichen Kalender.

1 2 3
EINFACH Kalender veröffentlichen NETZWERK ODER INTERNET Effizi- AUTOMATISCHES UPDATE Wenn Sie
Sie auf verschiedenen Wegen. enter teilen Sie Kalender online, einen Kalender übers Internet ver-
Wählen Sie den Kalender aus der indem Sie diese in Web-Ordner öffentlichen, fügen Sie hier die
Liste. Anschließend klicken Sie auf Datei stellen. Für einen Online-Kalender brau- Adresse ein, die Sie von Ihrem Provider
– Exportieren und Speichern. Im ics- chen Sie eine Web-Adresse von Ihrem erhalten haben. Soll der Kalender auto-
Format lässt sich der Kalender per Mail Provider. Ein Rechtsklick auf Kalender matisch abgeglichen werden, setzen Sie
oder über ein Weblog weitergeben. führt Sie zum Schalter Veröffentlichen. hier den entsprechenden Haken.

54 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Ansichts-
sache
Im Windows-Kalender bestimmen Sie,
wie Ihr Terminplan dargestellt
wird – entweder für einen Tag,
eine Woche oder als
Monatsansicht.

chenden Daten füttern. Dazu gehören


das End-Datum, die Priorität und ob Sie
zu bestimmten Zeitpunkten an die Auf-
gabe erinnert werden möchten.
Einen Termin legen Sie an, indem Sie
in der Kalenderansicht an der gewünsch-
ten Uhrzeit einen Doppelklick ausfüh-
ren. In der Detailansicht setzen Sie ein
End-Datum fest und geben dem Termin
einen Namen. Überschneiden sich Ter- FARBLEITSYSTEM Einzelnen Kalendern lassen sich zur besseren Übersicht Farben zuweisen.
mine, erkennen Sie das an den Termin-
feldern, die sich bei Doppelungen ein unter einen Hut zu bekommen. Unter Datei in ihren eigenen Windows-Kalen-
Feld teilen müssen. So müssen Sie nie- Windows Vista unterstützt der Kalender der oder beispielsweise in den Online-
manden mehr wegen einer anderen erstmalig den sogenannten iCalendar- Kalender von Google.
Verabredung versetzen. Standard zum Informationsaustausch Lassen Sie sich nicht länger von Termi-
zwischen verschiedenen Kalendern. Sie nen hetzen. Werden Sie Herr über die
Viele Kalender brauchen also keine weitere Software eigene Zeit und nehmen Sie Ihre per-
Der Windows-Kalender hilft nicht nur, zur Terminplanung mehr. sönliche Terminplanung mit dem Kalen-
die eigenen Termine in den Griff zu Über Datei – Exportieren speichern der unter Windows Vista selbst in die
bekommen. Wenn Sie Ihren Kalender Sie Ihren Kalender im ics-Format ab und Hand. Schnell werden Sie merken, dass
mit Freunden und Verwandten teilen, geben Ihn per E-Mail an Freunde und Sie mehr Zeit für wichtige Dinge wie
haben Sie es noch leichter, alle Termine Bekannte weiter. Diese importieren die Familie, Freunde und Freizeit haben.

mit dem Windows-Kalender


Abonnierte Kalender erleichtern Terminabsprachen.

1 2 3
ABONNIEREN Soll der Kalender ICS-DATEIEN Verfügen Ihre Bekann- IMPORTIEREN Speichern Sie die
eines Bekannten neben Ihrem im ten nicht über eine eigene Web- ics-Datei ab. Anschließend klicken
Windows-Kalender erscheinen, seite oder ein Netzlaufwerk, auf Sie in der Menüleiste auf Datei –
dann klicken Sie in der Menüleiste das auch Sie Zugriff haben, gelangen Importieren und geben dort im Fenster
auf Abonnieren. Hier tragen Sie die Sie dennoch an den entsprechenden den Speicherort der Kalenderdatei an.
Adresse der Webseite ein, auf der sich Kalender. Lassen Sie sich den Kalender Danach aktualisieren sich die Kalender-
der gewünschte Kalender befindet. als ics-Datei per E-Mail schicken. daten in Ihrem Kalender.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 55


Windows
kann mehr SCHUTZ DER PRIVATSPHÄRE
als nur Stan-
dardarbeiten auf
Ihrem Computer ver-
richten. In unserem
Praxisteil zeigen wir
Höchste
es Ihnen ...
Geheimhaltung
Auch wenn Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz
Ihres PCs gegen Kriminelle gedacht sind, können
sie sogar bei neugierigen Familienmitgliedern oder
Mitbewohnern helfen. Von Björn Gramm

Wenn Sie sich einen Com- ein. Cookies merken sich Ihre Einstellun-
puter mit Freunden oder gen, Formulardaten oder Kennwörter.
Familie teilen, wollen Sie Verzichten Sie also auf Cookies, müssen
nicht unbedingt, dass die Sie Ihre Daten jedes Mal eintippen, um
Mitbenutzer über Ihre sich beispielsweise auf einer Webseite
Schritte am Computer Bescheid wissen. einzuloggen. Dafür gewinnen Sie an
Daran gibt es auch nichts auszusetzen, Sicherheit.
denn schließlich ersetzt der PC so man-
ches Tagebuch und enthält wichtige Benutzerkonten
DIESE AUSGABE Informationen. Ein reales Buch oder
handschriftliche Notizen lassen sich ein-
Benutzen mehrere Anwender einen
Computer, sollten Sie Benutzerkonten für
fach verstecken. Beim Computer ist das jeden einzelnen anlegen. Neue Benut-
DATENSCHUTZ etwas schwieriger. zerkonten können Sie in der Systemsteu-
Maßnahmen zum Schutz der Das Betriebssystem speichert in den erung unter Benutzerkonten und
eigenen Privatsphäre ................56 meisten Fällen alle Vorgänge an den Jugendschutz einrichten. Wichtig: Wäh-
verschiedensten Plätzen. Das ist not- len Sie unbedingt ein sicheres Passwort
EIGENBAU wendig, um beispielsweise versehentlich inklusive Groß- und Kleinschreibung, das
Anleitung zum Bau des ersten gelöschte Dateien wiederherstellen zu am besten Zahlen enthält und mindes-
eigenen Computers ...................58 können. Das Problem daran: Wenn wir tens acht Zeichen lang ist. Einfache Pass-
das können, werden andere auch dazu wörter, die aus den Namen der Liebsten
WELTENBUMMLER in der Lage sein. bestehen, können leicht erraten werden.
Entdecken Sie die Welt ganz Das fängt schon beim Surfverhalten Noch sicherer geht es mit dem Free-
an. Über den Verlauf des Internet Explo- ware-Tool Truecrypt (Download unter
bequem von zu Hause aus .....60
rers lassen sich Ihre Spuren im weltwei- WEBCODE 25YT). Die Software nutzt ver-
ten Netz bis zu vier Wochen nachvoll- schiedene Verschlüsselungsalgorithmen,
MEDIA CENTER ziehen. Wollen Sie den Verlauf, Cookies, um Verzeichnisse oder einzelne Dateien
Umfassende Einrichtungs-Tipps Passwörter und Benutzernamen aus vor unbefugtem Zugriff zu schützen.
für beste Unterhaltung.............62 dem Internet Explorer entfernen, klicken Sind Ihre Daten nach dem Löschen
Sie in der oberen rechten Ecke auf wirklich verschwunden? Nein. Mit ein
HEIMNETZWERK Extras und wählen Sie anschließend die paar Tricks lassen sich gelöschte Daten
Was Sie bei der Einrichtung Option Browserverlauf löschen aus. Je wieder rekonstruieren. Gründlich und
wissen und beachten sollten..70 nachdem, welche Daten Sie entfernen, dauerhaft löschen können Sie mit der
büßen Sie einigen Komfort im Internet Freeware Eraser von unserer Heft-Disc.

56 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


WINDO
WINDOWS
OWS
SO PTIMAL NU
OPTIMAL UTZEN PC IM EIGENBAU
NUTZEN

Der perfekte EINGABE


Microsoft SideWinder
(Maus) und Logitech

PC im Eigenbau G15 (Tastatur), ca. € 40


und ca. € 65
Zum PC gehören Eingabe-
Geräte. Mit der Microsoft
SideWinder Gaming Maus
und dem Logitech G15 Key-
Sie wollen selbst einen PC bauen? Wir geben Ihnen board refresh haben Sie jede
Arbeits- und Spiele-Situation
Tipps für den richtigen Hardwarekauf. im Griff.

Von Alexander Bohnsack

Wer einen neuen Rechner


sucht, der greift meist zu
einem Komplett-PC. Zwar
bietet das einige Vorteile –
der Computer ist fertig
zusammengebaut, das Betriebssystem
ist im Idealfall installiert und mit neues-
ten Treibern eingerichtet –, doch selten
genügt der Komplett-PC hundertpro-
zentig den eigenen Ansprüchen. Mit
GEHÄUSE
Sharkoon Rebel 9 Value Edition, ca. € 40
dem Selbstbau-Rechner kommen Sie
Die Front des Rebellen wird durch neun luftdurchlässige
Ihren Wünschen näher – zu einem güns- 5,25-Zoll-Einschübe geprägt. Der 250-Millimeter-Lüfter in
tigeren Preis. Damit der Eigenbau nicht der Seitenwand sorgt mit 800 Umdrehungen pro Minute
in einem Fiasko endet, haben wir hier fast unhörbar für Frischluft. Für Festplatten liegen vier Ein-
zehn Tipps für den optimalen Einkaufs- bauwinkel bei, womit sich deren Positionierung frei wählen
zettel für Sie zusammengestellt.Ê Ê lässt. Selbst große Netzteile und CPU-Kühler sowie Cross-
fire- und SLI-Systeme passen in das Rebel 9 Value Edition,
das ein günstiges Heim für Spiele-Rechner darstellt.

PROZESSOR
Intel Core 2 Duo E6750, ca. € 150
Wer seinen Hauptprozessor nicht übertakten
möchte und gute Leistung von einer CPU für einen
fairen Preis erwartet, der fährt mit Intels Sockel-
NETZTEIL 775-Prozessor Core 2 Duo E6750 mit 2 Prozessor-
be quiet! kernen, 2x 2,6 GHz Taktfrequenz und 4 MByte
BQT E5-400W, Cache derzeit am besten. Selbst für anspruchsvolle
ca. € 50 Anwendungen reicht die Leistung aus. Mehr Prozes-
Das Netzteil wird beim PC-Eigenbau sorleistung erlangen Sie bei – im Verhältnis noch
gerne unterschätzt. Wer hier am falschen teureren – höher getakteten Modellen.
Ende spart und zu einem namenlosen Bil-
lig-Netzteil greift, wird beim Arbeiten
oder Spielen mit Abstürzen und Ausfällen
bestraft. Spiele-Rechner etwa benötigen HAUPTPLATINE
wegen der leistungsstärkeren Komponen- Gigabyte GA P35-DS3, ca. € 80
ten stabilere Netzteile. Einen guten Kom- Die Hauptplatine ist quasi das Fundament
promiss aus Preis und Leistung bietet das Ihres PCs. Sie verbindet die unterschiedli-
BQT E5-400W von be quiet!. Der Herstel- chen Komponenten miteinander. Haupt-
ler hat mit diesem 400 Watt starken Netz- platinen gibt es mit Steckplätzen für die
teil ein sehr leises Modell im Angebot. gängigen Prozessoren der verschiedenen
Positiv fallen angesichts eines Modells für Hersteller.
rund 50 Euro die langen Kabel sowie die Zeitgemäße Modelle verfügen über
sechs Lüfteranschlüsse auf. Be quiet! ver- wenigstens einen PCI-Express-Steckplatz
kauft mit dem BQT E5-400W ein gut verar- für Grafikkarten, SATA-Anschlüsse für
beitetes und zuverlässiges Exemplar. Zwar Festplatten und Steckplätze für DDR2-
empfehlen Hersteller von Grafikkarten Hauptspeicher. Das P35-DS3 für Intels
Netzteile mit Watt-Zahlen von 500 bis 750. Sockel-775-Prozessoren verfügt über
Meist reichen jedoch schon Netzteile mit hochwertige Komponenten, ein sehr gutes
einer Leistung von 400 bis 500 Watt aus. BIOS und ordentliche Ausstattung.

58 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


MONITOR Tipps für den
Viewsonic VP930m, ca. € 230
Für Monitore gilt im Grunde: größer ist besser.
Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Neben der
Umbau eines PCs
Größe ist vor allem wichtig, wie schnell das Bild
dargestellt wird und mit welchem Kontrast der
GRAFIKKARTE So geht’s
Monitor Bilder wiedergibt. MSI NX8800GT-T2D512E- LErden Sie sich an einem Heizkör-
Ein 19-Zoll-Modell wie der Viewsonic OC, ca. € 230 per. So vermeiden Sie elektrische
VP930m bietet den besten Kompromiss zwi- Bei Grafikkarten hat sich der
Entladungen, die die Hardware
schen Anforderung an die Grafikkarte und dar- neuere PCI-Express-Anschluss
zustellenden Bildern. gegenüber dem inzwischen beschädigen.
angestaubten AGP-Standard LSorgen Sie für Platz auf der
durchgesetzt. Neue und leis- Arbeitsfläche. Legen Sie den PC in
tungsstarke Grafikkarten die Waagerechte. Das erleichtert die
erscheinen fast nur noch für
PCI-Express. Das gilt vor allem
Arbeit.
für die aktuelle Generation an
Direct-X-10-Grafikkarten.
Beim Preis-Leistungs-Ver-
So nicht
hältnis führt aktuell kein Weg LArbeiten Sie nie am offenen PC mit
an 8800-GT-Grafikkarten mit eingeschaltetem Netzteil. Es besteht
dem neuen G92-Chip von die Gefahr eines Stromschlags.
NVIDIA vorbei. Damit spielen LWenden Sie beim Einbau keine
Sie bei Bedarf anspruchsvolle
Spieletitel wie beispielsweise
rohe Gewalt an. Die einzelnen Bau-
Crysis oder Hellgate: London teile sind so konstruiert, dass Sie auf
noch einigermaßen flüssig in sanften Druck hin zusammenpassen.
hohen Detailstufen.

Lesermeinung
DVD-LAUFWERK Meine Erfahrung
Pioneer DVR-212 SATA,
ca. € 35 „Jedem, der sich
Trotz immer schnellerer DSL- einen PC selbst
Raten, sofern Anschluss besteht, zusammenbauen
und bootfähiger USB-Sticks will, gebe ich einen
kommt man so ganz ohne opti-
aus eigener leid-
sche Laufwerke noch nicht aus.
Neben der Installation von voller Erfahrung
Michael Ries
Software eignen sich DVD- Leser gewonnenen Rat:
Brenner immer noch hervorra- Lassen Sie sich
gend zur Sicherung und Archi- einfach Zeit beim Umbau.
vierung von Daten. Mit Komplett-PCs hatte ich
immer so meine Probleme. Fast
ständig hat wenigstens eine Kom-
HAUPTSPEICHER (RAM) ponente nicht meinen Vorstellun-
Corsair 2x 1 GByte DDR2-800 gen entsprochen. Mal war es zu
(PC2-6400) Kit, ca. € 50 wenig Hauptspeicher, mal war die
Zwar funktioniert Windows Vista auch mit Grafikkarte zu schwach oder die
nur 512 MByte Hauptspeicher (RAM), Festplatte zu klein. Die meisten
doch erst mit 1 GByte RAM ist an flotteres
der mitgelieferten Programme
Arbeiten zu denken. Und erst mit 2 GByte FESTPLATTE hatte ich entweder schon oder
RAM entfaltet Windows Vista sein volles Western Digital Caviar SE
Potenzial. ich konnte Sie nicht gebrauchen.
WD7500AAKS, ca. € 140
Aktuelle Hauptplatinen nehmen Haupt- Mit 750 GByte Fassungsvermögen geht Inzwischen baue ich mir meine
speicher im DDR2-Format auf. Um Haupt- Ihnen mit der Western Digital Caviar SE so Systeme selbst zusammen und
platinen mit DDR1-Hauptspeicher sollten schnell nicht der Speicherplatz aus. Spiele, nehme auch Upgrades selbst vor.
Sie einen großen Bogen machen. Dieser ist Speicherstände, Film- und Musik-Dateien Es ist sogar möglich, sich zu einem
inzwischen fast doppelt so teuer und lang- sowie andere speicherbare Inhalte finden
samer. Wer auf Nummer Sicher gehen will,
fairen Preis einen leistungsfähigen
auf dieser SATA-Platte genug Platz. und zukunftssicheren PC zusam-
greift zu renommierten Herstellern wie Es gibt zwar noch Festplatten für den
Corsair und damit etwas tiefer in die Tasche. PATA-Anschluss, aber die Hersteller setzen
menzubauen. Sie müssen nur
bei der Produktion auf den moderneren darauf achten, dass die verbauten
SATA-Standard, sodass seit einiger Zeit Komponenten miteinander kom-
neue Modelle fast nur noch für den SATA- patibel sind. Mit etwas Erfahrung
Anschluss auf dem Markt erscheinen. hat man das aber schnell raus.“

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 59


WINDOWS OPTIMAL NUTZEN WELTENBUMMLER

Entdecken Sie die


Welt mit Ihrem PC
An den Schreibtisch gefesselt zu sein, bedeutet nicht gleichzeitig, dass Sie auf
eine Entdeckungstour verzichten müssen. Mit Windows Vista und einer Inter-
net-Verbindung gibt es unzählige Wege auszubrechen. Wir zeigen Ihnen, wo
die Hotspots dieser Welt liegen. Von Björn Gramm

1Vogelperspektive
Um die Erde in ihrer vollen Pracht
zu erleben, müssen Sie sich zunächst in
3Neuigkeiten erfahren 5Virtueller Tourist
Bleiben Sie am Puls der Zeit und
seien Sie unabhängig von den 20-Uhr-
Bei Microsoft befindet sich momen-
tan eine neue Technik in der Entwicklung,
die Luft begeben. Mit Microsofts Nachrichten im Fernsehen. Alle Neuig- die es uns ermöglicht, monumentale
Online-Dienst Virtual Earth (http:// keiten dieser Welt finden sich zeitnah Bauwerke der Menschheit zu besuchen,
maps.live.de) können Sie jede Stadt, und gut aufbereitet im Internet. Jede ohne wirklich anwesend sein zu müssen.
jedes Dorf oder jede Landschaft mit größere deutsche Tageszeitungsredak- Das Prinzip dahinter lautet wie folgt: Man
Ihrem Internet-Browser besuchen. tion hat das Online-Medium für sich nehme so viele Aufnahmen der Umge-
Schauen Sie sich zum Beispiel Ihr nächs- entdeckt und informiert rund um die bung wie möglich und führe diese
tes Urlaubsziel aus der Vogelperspektive Uhr über lokale und internationale anschließend zusammen. Dadurch ent-
an und inspizieren Sie die Pool-Anlagen Ereignisse. Falls Ihnen das immer noch steht eine Art 3D-Plattform im Browser,
der Hotels aus der Luft. In ausgewählten nicht reichen sollte, besuchen Sie die die es ermöglicht, einen virtuellen Rund-
Gebieten der Vereinigten Staaten hat Webseite www.thepaperboy.com. Hier gang zu erleben. Unter http://labs.live.
Microsoft damit begonnen, Fotos auf finden Sie Verweise zu Zeitungen auf com/photosynth sind bereits sieben sol-
Fußgänger-Level zu schießen. Den virtu- der ganzen Welt – geordnet nach Land cher Rundgänge verfügbar.
ellen Spaziergang finden Sie unter der oder Themengebiet. Um den Komfort
Internetadresse Preview.local.live.com

Spielend entdecken
zu steigern, sollten Sie RSS-Feeds Ihrer
Lieblings-Seiten abonnieren. 6Musik-Horizonte
Musik gehört zu den Künsten dieser

2 Viele Computer-Spiele entführen


Sie in unglaubliche Welten, aber es gibt 4Foto-Tour
Besuchen Sie die größte Foto-Com-
Welt, die es vermögen, kulturelle Unter-
schiede besonders eindrucksvoll darzu-
stellen. Um in die Kultur eines Landes
auch einige, die uns auf dem eigenen munity der Welt, Flickr.com. Hier kön- einzutauchen, sollten Sie sich die Zeit
Planeten Spaß haben lassen. Den nen Sie eigene Bilder hochladen oder nehmen und die jeweilige Musik auf
BILD: JUPITER IM AGES (UK)
gesamten Erdball kann man im Flight Fotos nach Orten suchen. Durch soge- sich wirken lassen. Auf der Webseite
Simulator X unter die Lupe nehmen. nannte Geotags lassen sich sämtliche www.listenlive.eu finden Sie mehr als
Bodenständiger, aber immer noch sehr Fotos mit dem Ort der Aufnahme ver- 5.000 Online-Radiostationen geordnet
rasant geht es im Rennspiel Test Drive knüpfen, was die Suche vereinfacht und nach ihren Heimatländern. Dort gibt es
Unlimited über die Straßen von Hawaii. den Entdeckungsfaktor erhöht. eine Menge zu entdecken.

60 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Neueste Hardware ANGEBOT NUR
FÜR KURZE ZEIT
UND SO LANGE
VORRAT REICHT!

für Sie geschenkt! ALSO: SCHNELL


ZUGREIFEN!

Wer jetzt für Windows Vista: Das Offizielle Magazin


Ihre Vorteile: einen neuen Leser wirbt, erhält als kostenloses
- frei Haus
Dankeschön diese wertvolle Microsoft SideWinder
- pünktliche
Lieferung Maus mit neuester Gaming-Technik geschenkt!
- alle Ausgaben und
keine mehr verpassen
- 6 % Rabatt

Online: http://abo.windowsvistamagazin.de E-Mail: computec@csj.de Telefon: +49 (0)89 20 959 125 Fax: +49 (0)89 20 028 111

 Coupon ausgefüllt auf eine Postkarte kleben und ab damit an: Computec Media AG, Aboservice CSJ
Postfach 14 02 20, 80452 München, Tel.: +49 (0)89 20 959 125, Fax: +49 (0)89 20 028 111

Ja, ich möchte Windows Vista: Das Offizielle Magazin abonnieren! Bequemer und schneller
€ 67,60/12 Ausgaben (= € 5,63/Ausgabe); Österreich € 74,80/12 Ausgaben; Ausland € 79,60/12 Ausgaben. online abonnieren:
Adresse des neuen Abonnenten: Bitte senden Sie mir folgende Gratisprämie:
N Microsoft SideWinder Maus (Prämien-Nr. 003332)
Hohe Präzision dank Laserabtastung mit 2.000 Dpi
Name, Vorname
- Dpi-Auswahltasten und Dpi-Anzeige
abo.windowsvistamagazin.de
- Individuelle Anpassung dank Gewichten
Straße, Hausnummer
- Austauschbare Gleitfüße und Makro Recording
- Robustes und ergonomisches Gehäuse
PLZ, Wohnort
Gewünschte Zahlungsweise des Abos:
Dort finden Sie auch
Telefonnummer/E-Mail-Adresse (für evtl. Rückfragen) Bequem per Bankeinzug (Prämienlieferzeit in Deutschland ca. 2-3 Wochen)
Kreditinstitut:
eine Übersicht sämtli-
Adresse des Prämienempfängers: cher Abo-Angebote
Konto-Nr. von Windows Vista: Das
WV PR 08

Name, Vorname Offizielle Magazin und


BLZ
Straße, Hausnummer
weiterer COMPUTEC-
Kontoinhaber: Magazine.
PLZ, Wohnort
Gegen Rechnung (Prämienlieferzeit in Deutschland ca. 6-8 Wochen)
Telefonnummer/E-Mail-Adresse (für evtl. Rückfragen)
Ich bin damit einverstanden, dass Sie mich auch per Post, Telefon oder Das Offizielle Magazin
Aus rechtlichen Gründen dürfen Prämienempfänger und neuer Abonnent nicht E-Mail über interessante Angebote informieren. (ggf. streichen)
ein und dieselbe Person sein! Der neue Abonnent war bislang kein Abonnent von
Windows Vista: Das Offizielle Magazin. Das Abonnement gilt für mindestens 12
Ausgaben und kann danach jederzeit mit einer Frist von 3 Monaten zum Monats-
ende schriftlich gekündigt werden. Die Prämie geht erst nach Zahlungseingang der Datum, Unterschrift des neuen Abonnenten
Rechnung zu. Das Angebot gilt nur für Windows Vista: Das Offizielle Magazin. (bei Minderjährigen gesetzlicher Vertreter)
WINDOWS
WINDO
OWS
S OPTIMAL
OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN WINDOWS MEDIA CENTER

Unterhaltungszentrum
Ein Media Center einzurichten, birgt so manchen Fallstrick. Erfahren Sie Schritt
für Schritt, wie Sie den PC zur Medienzentrale machen. Von Harald Wagner
Von einem PC-Monitor sitzen Und was ist nun das Media Center? Wenn Sie genügend Platz in Ihrem
Sie üblicherweise nicht weiter Zusätzlich zu den selbstverständlichen Gehäuse und auf Ihrer Hauptplatine
als eine Armlänge entfernt, Aufgaben – Musik und DVDs wiederge- haben, dann sollten Sie zur PCI-Variante
Tastatur und Maus sind in ben, Fotos anzeigen, die Videosamm- greifen. Da PCI etwa fünfmal schneller als
Reichweite. Das ist perfekt lung abspielen – übernimmt es auch die USB ist, sind damit weniger Bildaussetzer
zum Arbeiten und zum Spielen. Der PC Einsatzgebiete von Videorekorder und zu erwarten. Twin-Tuner-Karten ermög-
eignet sich darüber hinaus bestens zum Tageszeitung. lichen es, ein Programm anzusehen und
Speichern und Abspielen von Medien- gleichzeitig ein anderes Programm auf-
daten – wenn Sie aber gemütlich auf dem Neue Hardware nötig? zunehmen. Hier entscheiden vor allem
Sofa liegen wollen, um beispielsweise ein Jeder für Windows Vista geeignete PC Bequemlichkeit und Geldbeutel.
auf dem Computer gespeichertes Video ist in der Lage, mit Windows Media Bevor Sie sich nun in Kosten für eine
zu sehen, dann geht das nicht. Zudem Center umzugehen. Wenn Sie viel Musik hochwertige Rundum-glücklich-TV-Karte
wollen Sie das Video auf dem TV-Gerät speichern oder den Computer als Video- stürzen: Denken Sie daran, dass spätes-
betrachten, von dem Sie idealerweise gut rekorder einsetzen möchten, dann benö- tens im Jahr 2010 die analoge TV-Über-
drei Meter entfernt auf dem Sofa liegen. tigen Sie eine große Festplatte: Selbst tragung abgeschaltet wird. Ob dies der
Hier kommt das Media Center ins Spiel. eine weniger umfangreiche Musiksamm- terrestrischen TV-Übertragung DVB-T
Es gibt Ihnen das Beste beider Welten: lung kommt auf über 30 GByte Festplat- zum Durchbruch verhilft, ob sich Kabel
die Leistung eines PCs und die Annehm- tenplatz und eine einzige kurze TV-Epi- oder Satellit durchsetzen oder ob alle
lichkeit eines Fernsehers. Die Oberfläche sode benötigt mindesten 100 MByte. Um Techniken parallel weiterexistieren, ist
des Media Centers wurde speziell dafür die Möglichkeiten der Software auszurei- bislang noch nicht absehbar.
entworfen, aus großer Entfernung les- zen, brauchen Sie außerdem einen TV- Wir raten Ihnen daher zu preisgünsti-
bar zu sein. Und sie benötigen keine Tuner. Diese gibt es verschiedenen Vari- gen analogen und/oder hochwertigen
Tastatur oder Maus, da alle Funktionen anten: PCI oder USB, Single-Tuner oder digitalen TV-Tunern. Diese Entscheidung
per Fernbedienung erreichbar sind. Twin-Tuner. jedoch nehmen wir Ihnen nicht ab.

62 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Völlig schmerzfrei: Das erste Mal
Verbinden Sie sich mit dem Internet und beantworten Sie die Fragen.

1 2 3
SETUP Beim ersten Start beginnt KEINE WAHL Sobald Sie hier auf WAS PASSIERT? Windows Media
der Setup-Dialog automatisch. Sie Weiter klicken, überprüft Windows Center wird während der Einrich-
können ihn aber jederzeit über Media Center automatisch Ihre tung Daten mit Microsoft abglei-
Start – Alle Programme – Windows Netzwerk- und Interneteinstellungen. chen. Wenn Sie wissen möchten, welche
Media Center – Aufgaben – Setup – Erst danach haben Sie die Möglichkeit, Daten übermittelt werden, dann können
Allgemein neu starten. Einstellungen vorzunehmen. Sie hier das Privacy Statement einsehen.

4 5 6
MITHILFE Wenn Sie hier Ja sagen, DOWNLOADS Automatisch gela- ENDE TEIL 1 Das waren bereits alle
dann willigen Sie ein, Microsoft dene Albumgrafiken sind eine unbedingt notwendigen Einstel-
über eventuelle Probleme während feine Sache, jedoch nicht unbe- lungen. Die weiteren Setup-Dia-
des Setups und des Betriebs zu infor- dingt notwendig. Wenn Sie hier Nein loge sind optional, da sie aber wenig
mieren. Dies geschieht völlig automa- sagen, schalten Sie aber gleichzeitig den Zeit benötigen und einfach zu beant-
tisch und hilft, Programmfehler zu ent- elektronischen Programmführer für das worten sind, raten wir dringend dazu,
decken und auszubessern. Fernsehprogramm ab. sie ebenfalls zu bearbeiten.

7 8 9
AUSWAHL Sie haben nun die Wahl WO SIND SIE? Um den Fernseh- WARTEN Bevor es weitergehen
zwischen vier Möglichkeiten: TV empfang automatisch einzurich- kann, lädt Windows Media Center
konfigurieren, Anzeige optimieren, ten, muss Windows Media Center die TV-Tuner-Informationen für
Lautsprecher einrichten und Medienbib- wissen, wo es sich befindet. Wenn die Ihre Region aus einer Datenbank. Da
liotheken einrichten. Sie kommen jeder- automatische Bestimmung des Einsatz- dies einige Minuten in Anspruch neh-
zeit wieder auf diese Seite zurück, daher ortes fehlschlägt, wählen Sie Ihre Region men kann, müssen Sie sich etwas in
starten wir mit der TV-Einrichtung. manuell aus einer Liste. Geduld üben.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 63


WINDO
OWS
S OPTIMAL
WINDOWS OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN WINDOWS MEDIA CENTER

10 11 12
WARNUNG Ja, Sie wollen DATENSCHUTZ Dennoch ist KLEINGEDRUCKTES Es gibt
den Programmführer ver- es immer sinnvoll, Daten- 65 Seiten Kleingedrucktes,
wenden – er ist eines der schutzbestimmungen zu die durchaus lesenswert sind.
wichtigsten Features des Media Centers. lesen – mit dem Anklicken der Weiter- Andererseits enthalten sie keinerlei
Und keine Sorge: Microsoft wird Ihre Schaltfläche unterschreibt man ja quasi Überraschungen und unterscheiden sich
Sehgewohnheiten nicht speichern oder einen Vertrag. Und sogar über den Nut- nicht nennenswert von all dem anderen
Ihre Privatsphäre in irgendeiner anderen zer des Fernsehprogramms könnten Kleingedruckten, das Sie in der Vergan-
Weise stören. Daten gesammelt werden. genheit woanders auch gelesen haben.

13 14 15
WOHNORT Je nach Region SIGNALSTÄRKE In einigen PAUSE Nun lädt Windows
werden Sie eventuell nach Regionen gibt es mehrere Media Center das Fernseh-
Ihrer Postleitzahl oder dem Sendemasten. In diesem programm der nächsten
Wohnort gefragt. Mit dieser Informa- Fall werden alle Masten aufgelistet. Sie Tage und Wochen auf Ihren Rechner. Da
tion kann Windows Media Center ein sollten denjenigen wählen, der Ihrem dies viele Informationen sind (Zeiten,
passgenaues TV-Programm für Sie Wohnort am nächsten liegt. Wenn Sie Genres, Kurzbeschreibungen, Alters-
zusammenstellen – schließlich haben hier die falsche Wahl treffen, ist ein empfehlungen) und etliche Minuten
beispielsweise Bayern und Hessen schlechter Fernsehempfang sehr wahr- dauert, können Sie erst einmal Pause
unterschiedliche Sender. scheinlich. machen.

16 17 18
KANALSUCHE Nun ist es an DIGITAL Wenn Sie einen Digi- TERRESTRISCH Aber auch
der Zeit, die von den Sen- tal-Tuner verwenden, dann analoge Sender haben zahl-
dern belegten Fernsehkanäle werden Sie zahlreiche obs- reiche belegte Kanäle. Oft-
zu suchen. Klicken Sie auf Scan starten kure Fernsehsender entdecken – insbe- mals sind auch Radio-Kanäle mit dabei.
und machen Sie eine kurze Pause. Auch sondere, wenn Sie per Satellit oder Wenn Sie glauben, dass es noch mehr
dieser Vorgang dauert – je nach Tuner- Kabel empfangen. Ob Sie tatsächlich Kanäle gibt, klicken Sie auf Weitere
Karte, Empfangsqualität und Senderan- den Angler-Kanal oder den Horoskop- suchen. In diesem Bild hat Media Center
zahl – etliche Minuten. Kanal benötigen, ist Ihre Entscheidung. mit vier Sendern alles gefunden.

64 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Beste Bild- und Tonqualität
Bevor der Multimedia-Spaß beginnt, wird die Hardware eingerichtet.

1 2 3
DÉJÀ-VU Die erste Option des TESTBILD Windows Media Center VORFÜHRUNG Das Video erklärt
Setup-Menüs ist abgehakt. Jetzt versucht nun, das Bild automatisch Ihnen ausführlich Schritt für Schritt,
ist es an der Zeit, das Display ein- einzurichten, und gibt Ihnen wie Sie die Bildhelligkeit und den
zurichten. Wenn Sie den Einsatz am anschließend die Möglichkeit für manu- Kontrast an die Wohnung, das Fernseh-
Fernsehgerät planen, schließen Sie die- elle Verbesserungen. Ein Lehrvideo gerät und die Grafikkarte anpassen und
ses spätestens jetzt an. zeigt, worauf zu achten ist. einstellen.

4 5 6
DOPPELBILD Die meisten Grafikkar- MONITORTYP Windows Media WELCHES KABEL? Hier müssen Sie
ten geben Ihnen die Möglichkeit, Center verwendet für jeden Bild- Windows Media Center verraten,
zwei Monitore und/oder Fernseh- schirmtyp individuelle Einstellun- wie der Computer und das bevor-
geräte anzuschließen. Sollten Sie dies gen. Das ist auch notwendig, denn was zugte Anzeigegerät miteinander ver-
getan haben, beantworten Sie nun die auf einem LCD-Monitor gut aussieht, bunden sind. Für PC-Monitore und HD-
Frage, ob Sie Media Center gerade auf wird auf einem Projektor eher enttäu- Fernseher lautet die Antwort DVI, VGA
dem bevorzugten Ausgabegerät sehen. schend wirken. oder HDMI.

7 8 9
BREITBILD Unbeeindruckt von den AUFLÖSUNGSERSCHEINUNG Schal- FAST FERTIG Wenn Sie möchten,
Einstellungen Ihrer Grafikkarte und ten Sie in den Vollbildmodus (Alt+ dann hilft Ihnen Windows Media
den bereits beantworteten Fragen Enter). Wenn Sie mit der Textquali- Center nun dabei, die Einstellun-
möchte Windows Media Center nun tät unzufrieden sind, sollten Sie jetzt die gen Ihres Monitors oder TV-Geräts zu
wissen, ob Ihr bevorzugter Ausgabe- Bildauflösung verändern. Generell sollte verändern. Dazu wenden Sie das an, was
bildschirm Breitbild- oder Standardfor- sie nahe bei der physischen Auflösung Sie im zuvor gesehenen Video bereits
mat hat. des bevorzugten Ausgabegeräts liegen. gelernt haben.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 65


WINDOWS
WINDO
OWS
S OPTIMAL
OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN WINDOWS MEDIA CENTER

10 11 12
TONANGEBEND Zurück im ZAHLENSPIEL Windows TONPROBE Media Center
Hauptmenü des Windows Media Center muss wissen, schickt nun durch jeden ein-
Media Centers wählen Sie wie viele Lautsprecher Sie zelnen Lautsprecher ein Test-
nun die Lautsprecher an, um zukünftig angeschlossen haben. Wählen Sie die signal. Wenn Sie nicht aus jedem Laut-
ein optimales Klangerlebnis genießen zu Zahl, die der tatsächlich vorhandenen sprecher etwas gehört haben, hilft das
können. Ausrüstung am nächsten ist. Programm, den Fehler zu entdecken.

13 14 15
EIN LETZTES MAL Ihre Hard- BEOBACHTUNG Windows EINGERICHTET Damit ist die
ware ist jetzt fertig eingerich- Media Center überwacht Einrichtung beendet. Sollten
tet. Nun müssen Sie Media automatisch die Medienord- Sie mit den Einstellungen
Center nur noch verraten, auf welchen ner aus Eigene Dateien. Wenn Sie ihre unzufrieden sein oder neue Hardware
Laufwerken und Verzeichnissen Sie Ihre Dateien an anderer Stelle speichern, er- haben, können Sie den Vorgang jeder-
Musik, Bilder und Videos speichern. gänzen Sie die entsprechenden Ordner. zeit wiederholen.

Im Einsatz: Fotos, Musik und TV


Dank der einfachen Struktur finden Sie sich schnell zurecht.

1 2 3
HAUPTMENÜ Hauptkategorien PERFEKTES BILD In der Bildbiblio- BILDBEARBEITUNG Ein Klick auf ein
(Bilder, Musik, TV usw.) sind verti- thek durchsuchen Sie Ihre Bilder Foto zeigt es im Vollbildmodus.
kal angeordnet, verwandte Fea- sortiert nach Speicherort, Beschrif- Mit Pfeiltasten oder Fernbedie-
tures horizontal. Systembezogene Fea- tung oder Datum. Ein Klick auf Diashow nung wechselt man das aktuelle Bild. Ein
tures wie Setup, CD/DVD brennen und wiedergeben macht aus den Bildda- Rechtsklick ermöglicht sogar kleinere
Alterseinstellungen sind in der Aufga- teien eine spektakuläre Schau, in die Sie Veränderungen am Bild wie etwa das
ben-Sektion versammelt. auch Bilder einbinden können. Entfernen roter Augen.

66 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


4 5 6
MUSIK-MAESTRO Die Musikauswahl SELBST IST DER DJ Sie können gan- TÖNE SEHEN Wenn Sie Musik
im Windows Media Center funkti- ze Alben am Stück anhören, ein- hören, haben Sie mehrere Anzeige-
oniert auf ähnliche Weise wie die zelne Stücke zu einer Wiedergabe- optionen. Sie können beispiels-
Bildauswahl. Sie sortieren die Stücke liste hinzufügen (was eine wichtige weise ein einzelnes Album-Cover
nach Album, Künstler, Genre und ähnli- Funktion für Partys ist) oder sie auf eine betrachten. Oder sie lassen sich zeigen,
chen Beschriftungen. Ein Klick auf ein CD brennen. Hier können Sie sogar feh- welche Musikstücke als Nächstes in der
Album-Cover öffnet das entsprechende lende Albuminformationen und Wiedergabeliste stehen. Oder sie unter-
Album. Beschriftungen nachtragen. legen die Musik mit einer Diaschau.

7 8 9
VISUALISIERUNGEN Mindestens FERNSEHABEND Das eingebaute ZEIT ANHALTEN Sie können das TV-
ebenso schön wie das eigentliche Fernsehgerät finden Sie bei TV + Programm jederzeit anhalten und
Wort sind auch die farbenfrohen Filme – Live-TV. Media Center wieder fortsetzen. Wenn Sie den
Visualisierungen des Windows Media zeigt zunächst nur das TV-Programm Mauszeiger über den Bildschirm bewe-
Centers selbst. Die hypnotischen Bewe- an. Erst wenn Sie den Mauszeiger an gen, erscheinen ein Wiedergabe-Knopf
gungen der geometrischen Gebilde, den unteren Bildschirmrand bewegen, und eine Pause-Taste. Mit dem Schnell-
welche durch Musikanalyse-Algorith- sehen Sie Schaltflächen für Kanalwahl, vorlauf können Sie Werbepausen über-
men erzeugt werden, können mit den Lautstärke und all die anderen Optio- springen und mit dem Rücklauf beson-
Pfeiltasten verändert werden. nen, die Sie von Ihrem TV kennen. ders spannende Passagen wiederholen.

10 11 12
OPTIONEN Ein Rechtsklick auf ZUSAMMENFASSUNG Zoom WAS? WANN? WO? Die elek-
das Bild lässt ein Menü erschei- vergrößert nicht, diese Funk- tronische Fernsehzeitschrift
nen. Hinter Programminfor- tion verändert das Seitenver- finden Sie bei TV + Filme –
mationen verbirgt sich eine umfassende hältnis der Bildes. Und wenn Sie die EPG. Sie sehen das Programm der
Beschreibung des Programms, Aufnah- Option Mini-TV-Programm auswählen, nächsten zwei Wochen für alle verfüg-
me startet den Videorekorder und Serie dann sehen sie eine sehr knappe Kurz- baren Kanäle. Ein Klick gibt weitere
aufnehmen zeichnet jede Folge der zusammenfassung der Programmbe- Informationen preis, ein Rechtsklick pro-
aktuellen Serie auf. schreibung. grammiert den Videorekorder.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 67


WINDOWS
WINDO
OWS
S OPTIMAL
OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN WINDOWS MEDIA CENTER

13 14 15
WIEDERGABE Die Videos, die INFORMATIONEN Media Cen- SPIELEN Aus dem Windows
der integrierte Videorekorder ter speichert neben dem Media Center heraus können
aufgenommen hat oder auf- Video auch Informationen Sie auch Windows-Vista-
nehmen wird, liegen unter TV + Filme – zum Inhalt ab. Hier können Sie das Spiele starten, was vor allem in langen
TV-Aufnahmen. Sie können die Liste Video ansehen und löschen. Sie können Werbepausen eine gute Idee ist. Im
nach Aufzeichnungsdatum oder nach aber auch festlegen, wann es automa- Hauptmenü ganz unten finden Sie
Alphabet sortieren. Ein Klick auf ein Bild tisch gelöscht werden soll – beispiels- Online-Medien. Klicken Sie dort auf
zeigt Infos über die Aufnahme an. weise, wenn Speicherplatz knapp ist. Programmbibliothek.

Streaming vom PC zur Xbox 360


Multimedia-Daten im ganzen Haus verteilen.

Windows Media Center ist offensichtlich eine tolle Sache – so schnell und zuverlässig sind wie ihre drahtgebundenen
aber wäre es nicht noch toller, wenn man von der ganzen Geschwister. Wenn Sie Musik oder Fotos übertragen, wer-
Wohnung aus darauf zugreifen könnte? Microsoft nennt den Sie von solchen Schwierigkeiten kaum etwas bemer-
diese Idee Media Center Extender – eine Set-Top-Box, mit ken. Wenn Sie aber Videos ansehen wollen und diese
der man Videos und Musik vom PC streamt. ständig stehen bleiben, dann wird dies Ihnen den Multi-
Auch die Xbox 360 ist ein solcher Media Center Exten- mediaspaß schnell vermiesen.
der. Wenn sowohl PC als auch Xbox 360 am Netzwerk Mit den altbekannten Ethernet-Kabeln umgehen sie sol-
angeschlossen sind, dann können Sie mit der Xbox 360 che Schwierigkeiten. Aber auch ein Powerline-Netzwerk
Ihre Medienbibliotheken nutzen. Musik, Fotos, Videos ist geeignet – hierbei handelt es sich um Adapter, die
sind nur wenige Controller-Klicks entfernt. Das Zusam- Computer-Netzwerk und das Stromnetz Ihrer Wohnung
menspiel der beiden Geräte ist auf einfachste Weise konfi- miteinander verbinden. Auf diese Weise kombinieren Sie
guriert. die Vorteile von Ethernet und WLAN: Sie müssen keine
Drahtlose Netzwerke sind derzeit der letzte Schrei – Kabel quer durch die Wohnung legen, haben aber den-
aber man sollte stets bedenken, dass sie nicht annähernd noch eine schnelle Verbindung.

Alterskontrolle „Nur Medien“-Modus


So sehen Kinder nur das, was sie sehen sollen. Lassen Sie sich nicht ablenken.

Wenn Sie verhindern wollen, dass Ihre Kinder Zugriff auf In einer versteckten Ecke des Aufgaben-Menüs finden Sie
alle Medien haben, dann gehen Sie zu Aufgaben – Ein- den „Nur Medien“-Modus. Er versteckt die Schaltflächen
stellungen – Allgemein – Jugendschutzeinstellungen für Minimieren und Schließen, um ein versehentliches
und wählen eine vierstellige PIN. Verlassen von Windows Media Center zu vermeiden.
Sie können nun den Zugriff auf DVDs ohne Altersein- Hierbei handelt es sich aber um kein Sicherheits-Fea-
stufung ebenso beschränken wie auch auf DVDs mit ture: Nach wie vor können Sie mit Alt + Tab die Anwen-
bestimmten Alterseinstufungen. Natürlich lassen sich dung wechseln. Außerdem können Sie mit dem Aufga-
auch die in Windows Vista integrierten Jugendschutz- ben-Menü den „Nur Medien“-Modus jederzeit wieder
einstellungen verwenden, um den Zugriff auf Windows ausschalten.
Media Center komplett zu unterbinden. Der „Nur Medien“-Modus ist vor allem dazu gedacht,
Individuelle PINs für die einzelnen Altersstufen sind lei- dass die Benutzeroberfläche einen TV-geeigneten Ein-
der nicht möglich. Wenn Sie derlei benötigen, müssen Sie druck macht und nicht ständig daran erinnert, dass im
einzelne Benutzer anlegen und Windows Media Center Hintergrund eine gewöhnliche Büromaschine ihren
jeweils individuell konfigurieren. Dienst verrichtet.

68 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Media Center Extender
Richten Sie Media Center so ein, dass es die Daten im ganzen Haus verteilt.

1 2 3
ERWEITERN Damit Sie Daten vom NICHT GEFUNDEN Windows Media VORBEREITUNG Schalten Sie die
PC zur Xbox 360 übertragen kön- Center zeigt die im Netzwerk Xbox 360 ein und öffnen Sie im
nen, müssen Sie den in der Xbox vorhandenen Geräte nicht auto- Dashboard das Medien-Blade.
360 integrierten Media Center Extender matisch an. Um ein bestimmtes Gerät Klicken Sie dort auf Media Center und
konfigurieren. Starten Sie Aufgaben – hinzuzufügen, klicken Sie daher auf folgen Sie den Anweisungen. Notieren
Einstellungen – Extender. Extender hinzufügen. Sie sich den achtstelligen Zahlencode.

4 5 6
ZAHLENSPIEL Den achtstelligen FIREWALL Viele Firewalls sind so DATEN TEILEN Media Center fragt
Code der Xbox 360 geben Sie nun eingestellt, dass Media Center und nun, ob Sie Ihre Mediendaten an
in das entsprechende Feld des Media Center Extender sich nicht die Xbox 360 weitergeben wollen.
Media Centers ein. Solange Sie die Xbox verbinden können. Wenn Sie hier Wei- Da Nein an dieser Stelle eine gänzlich
360 nicht ausschalten, können Sie die ter wählen, verändert Windows Media unsinnige Entscheidung wäre (wozu
Eingabe so oft wiederholen, wie sie Center die entsprechenden Einstellun- dann der ganze Anmelde-Aufwand?),
müssen. gen Ihrer Windows-Firewall. klicken Sie auf Ja.

7 8 9
ARBEIT BEENDET Windows Vista ERFOLG Ab sofort können Sie Ihre VOILÀ Im Extender-Menü des
wird sich nun konfigurieren: Das Filme, Bilder und Musikstücke mit Media Centers prangt nun ein
Betriebssystem sucht die Konsole der Xbox 360 betrachten –die hübsches Bild der neu hinzugefüg-
im Netzwerk, nimmt entsprechende perfekte Lösung, wenn Ihr PC für das ten Xbox 360. Um Ihre Daten auf wei-
Einstellungen vor und verrät ihr, welche Wohnzimmer nicht schön genug ist und tere Geräte zu streamen, starten Sie
Dateien wo zu finden sind. Dieser Vor- im Arbeitszimmer eine professionelle wieder bei Schritt 2 und klicken auf
gang dauert einige Minuten. Beschäftigung hat. Extender hinzufügen.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 69


WINDOWS
WINDO
OWS
S OPTIMAL
OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN NETZWERK EINRICHTEN

Einfach
vernetzt
Vorbei sind die Zeiten, in denen der Aufbau
eines sicheren Heimnetzwerks ein Informatik-
studium voraussetzte. Wir verraten Ihnen, was
Sie benötigen und was Sie beachten müssen.
Von Harald Wagner

Wenn Sie mehr als ein arbeit bereit. Ob Sie Ihre Geräte per einen zentralen Server einrichten,
sogenanntes Daten verar- Netzwerkkabel, Stromleitung oder Funk vereinfacht dies die Einrichtung von
beitendes Gerät besitzen, miteinander verbinden, ist eine Frage Benutzerkonten auf sämtlichen Rech-
kennen Sie die Problematik: von Geldbeutel, Geschwindigkeit und nern; außerdem kann er die automati-
Die benötigten Dateien Ästhetik. Erfreulicherweise lassen sich sche Datensicherung übernehmen.
befinden sich auf genau dem Gerät, alle Techniken miteinander kombinieren. Ein Netzwerk macht Sie mobil, indem
das Sie gerade nicht einsetzen wollen. es Ihr Mobiltelefon mit Ihren Outlook-
Natürlich können Sie die Daten per USB- Darum ein Netzwerk Kontakten füllt. Gemeinsame virtuelle
Stick oder DVD durch die Wohnung Es gibt unzählige Gründe dafür, ein Einkaufszettel und Geburtstagskalender
tragen, besser eignet sich aber ein Netz- Netzwerk einzurichten. So spart es bei- vereinfachen sogar die Abläufe in
werk. Mit wenig Aufwand sind PCs, spielsweise Zeit, da Sie auf Datenträger Privathaushalten. Und ein Netzwerk
Spielkonsole und Mobiltelefon miteinan- wie USB-Sticks verzichten können. Und erhöht die Lebensqualität, da Sie in
der verbunden, vor den Gefahren des es spart Geld, da sich alle Ihre Computer jedem Raum auf Ihre komplette Musik-
Internets geschützt und zur Zusammen- einen einzigen Drucker teilen. Wenn Sie sammlung zugreifen können. Diese Liste

70 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Was ist ...
Fünf wichtige Fachbegriffe.

N Router Moderne Router verbin-


den Internet und Heimnetz mitei-
nander. Außerdem verteilen diese
Geräte sämtliche Datenströme und
sind damit das Nervenzentrum
eines Heimnetzwerks.

N Modem Ein DSL- oder Kabelmo-


dem wandelt die Signale aus dem
Telefon- oder TV-Kabel in digitale
Datenpakete um, die der Router als
„das Internet“ erkennt.

N Kabel Die meisten Geräte Ihres


Netzwerks werden die Daten mit-
tels Kabel austauschen. Dafür gibt
es zwar nur eine gebräuchliche
Norm, aber diese verbirgt sich hin-
ter unterschiedlichsten Begriffen:
100Base-T, Twisted-Pair, RJ45.

N Homeplug Dies ist ein Hardware-


Standard, mit dem Sie Netzwerk-
signale in Ihr Stromnetz einspeisen
und an anderer Stelle wieder
herausholen. So können Sie auf
Kabel verzichten und genießen
hohe Netwerkgeschwindigkeit.

N WLAN-Stick Wenn Ihr Router


auch ein Access Point (ein WLAN-
Sender) ist, dann reichen WLAN-
USB-Sticks, um Ihre Geräte drahtlos
miteinander zu vernetzen.

ließe sich ewig fortsetzen, doch letzt- mehr gehören: ein Modem, das Ihr dem Media Center Extender, Internet-
endlich wissen nur Sie selbst, welche Heim mit dem Internet verbindet, sowie Radios sowie noch jede Menge weiteres
Ihrer Geräte zusammenarbeiten sollen ein Router, der die Daten all Ihrer PCs technisches Spielzeug.
und welche Möglichkeiten sich daraus effizient durch das Netzwerk leitet und
ergeben. quasi nebenbei unerwünschte Internet- Privatsphäre sichern
Datenpakete eliminiert. Wenn Sie Daten Was wir Ihnen nicht abnehmen können,
Was wird vernetzt? zentral speichern oder lesen möchten, das ist der verantwortungsvolle
Vermutlich besitzen Sie ohnehin schon ohne dafür ständig einen PC laufen zu Umgang mit Ihren Daten: Sie müssen
längst ein Netzwerk: Wenn Sie Ihr lassen, dann ist eine Netzwerkfestplatte selbst darauf achten, welche Dateien
Mobiltelefon mit einem Datenkabel an das Mittel der Wahl. Und wenn Sie und Informationen Sie für welche
Ihren PC anschließen, ist dies per defini- darüber hinaus von unterwegs auf Ihre Benutzer und welche Geräte freigeben.
tionem bereits ein Netzwerk. Abhängig Daten zugreifen wollen, dann empfiehlt Aber auch das ist kein Hexenwerk und
von Ihren Wünschen kann zu einem voll sich ein Windows Home Server. Für bar- mit etwas Aufmerksamkeit beim Erteilen
funktionsfähigen Netz aber weitaus rierefreien Musikgenuss gibt es außer- von Benutzerrechten schnell erledigt.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 71


WINDO
OWS
S OPTIMAL
WINDOWS OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN NETZWERK EINRICHTEN

Stets auf Draht


So richten Sie ein kabelgebundenes Ethernet ein.

J
eder handelsübliche PC ist mittler- Installations-Software bei. Im Gegensatz (255.255.255.0) und welchen DNS-Ser-
weile mit einem Netzwerkstecker hierzu benötigen Router grundsätzlich ver Sie nutzen möchten (DNS-Server-
ausgestattet. Sie benötigen daher immer eine Installation. Falls vorhanden, adresse automatisch beziehen). Im
für jedes Endgerät lediglich ein Kabel: installieren und starten Sie die Installati- Anschluss speichern Sie die Einstellun-
Ein Ende wird in den PC gesteckt, das ons-Software von CD. Oftmals geben gen ab und erfreuen sich daran, dass
andere Ende in den Router. Wenn Sie Sie aber lediglich eine kryptische Zah- nun Ihre PCs erfolgreich miteinander
ein DSL- oder Kabel-Modem besitzen, lenadresse in das Adressfeld des Inter- und mit dem Internet verbunden sind.
wird dieses gleichermaßen mit dem net Explorers ein, um die Konfiguration Sollte es Ihnen aber nicht möglich sein,
mit dem PC eine externe Internetseite
Nun folgt eine längere Frage-Antwort-Runde, in zu erreichen, dann müssen Sie die
Einstellungen verändern. Ihr Internet-
der Sie die grundlegende Konfiguration Provider hat Sie mit einem Merkblatt
ausgerüstet, auf dem IP-Adresse, Sub-
festlegen. Scheuen Sie sich nicht, hierfür Ihren netz-Maske und DNS-Server verzeich-
net sind. Da sich solche Daten aber
Internet-Provider anzurufen. gelegentlich ändern, scheuen Sie sich
nicht, Ihren Provider anzurufen.
Router verbunden. Die meisten Router zu starten. Als Erstes sollten Sie den Jeder Router bietet darüber hinaus die
haben einen speziell hierfür vorgesehe- Benutzernamen und das Kennwort Möglichkeit, bestimmte Geräte aus dem
nen Steckplatz, also nehmen Sie das ändern, um Dritten den Zugang zu den Netzwerk auszuschließen, bestimmte
Routergehäuse genau unter die Lupe. Einstellungen zu verwehren. Nun folgt Internetdienste zu deaktivieren oder die
Lesen Sie die mitgelieferten Bedie- meistens eine längere Frage-Antwort- Fernkonfiguration des Routers zu ver-
nungsanweisungen: Zwar kommen die Runde, in der Sie festlegen, wie Ihre hindern. Diese Sicherheitsfeatures sind
meisten Modems komplett ohne Instal- Geräte eine IP-Adresse zugewiesen sehr wichtig – um aber Ihre Geräte nicht
lation aus (Ein- und Ausschalten sind bekommen (IP-Adresse automatisch selbst aus dem Netzwerk auszuschlie-
meist die einzigen Optionen), einigen beziehen ist meist die richtige Antwort), ßen, sollten Sie hierfür unbedingt das
Exoten liegt aber doch eine CD mit welche Subnetzmaske Sie benötigen Handbuch zu Rate ziehen.

72 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Netzwerk konfigurieren
So stellen Sie Ihre Netzwerkgeräte einander vor.

1 Der Arbeitsgruppenname
Um Dateien bequem austauschen zu können,
sollten alle Ihre Windows-Rechner zur gleichen
Arbeitsgruppe gehören. Direkt nach der Installation
von Windows Vista lautet der Name der Arbeits-
gruppe ARBEITSGRUPPE oder WORKGROUP. Sollte ein
Hacker in Ihr Netzwerk geraten, wird er diese Namen
zuerst ausprobieren – also ändern Sie ihn: Drücken Sie
Start, klicken Sie rechts auf Arbeitsplatz und wählen
Sie Einstellungen. Mit Einstellungen ändern – Com-
putername – Ändern legen Sie einen neuen Arbeits-
gruppennamen fest.

2 Der Standorttyp
Es gibt drei Netzwerk-Standorttypen: Domäne,
öffentlich und privat. Domänen-Netzwerke fin-
den Sie nur in großen Firmen, für den Heimgebrauch
sind sie überdimensioniert. Öffentliche Netzwerke
verbergen die vorhandenen Geräte voreinander, sind
also genau das, was man im Heimnetzwerk nicht
haben möchte. Bleibt als logische Konsequenz das
private Netzwerk, das die Geräte auf der „heimischen“
Seite des Routers füreinander erkennbar macht. Um
den Standorttyp festzulegen, klicken Sie Start – Netz-
werk – Eigenschaften – Anpassen und wählen Privat.

3 Freigabe und Erkennung


Direkt nach der Installation ist Freigabe und
Erkennung abgeschaltet. Damit ein Computer
andere Netzwerk-PCs erkennen und mit ihnen
Dateien, Medien und Drucker teilen kann, muss die
Netzwerkerkennung auf allen beteiligten Rechnern
aktiviert sein. Hierzu starten Sie Systemsteuerung –
Netzwerk- und Freigabecenter und klicken auf den
Pfeil neben Netzwerkerkennung. Wählen Sie Netz-
werkerkennung einschalten. Sollten Sie jetzt gefragt
werden, ob die Netzwerkerkennung für alle öffentli-
chen Netze aktiviert werden soll, antworten Sie Nein.

4 PC hinzufügen
Auch wenn alle Ihre Computer miteinander ver-
kabelt sind, müssen Sie jeden PC manuell dem
Netzwerk hinzufügen. Dazu gibt es zahlreiche Mög-
lichkeiten; die folgende Vorgehensweise funktioniert
immer: Mit Systemsteuerung – System – Einstellun-
gen ändern legen Sie den Arbeitsgruppennamen fest.
Anschließend aktivieren Sie mit Systemsteuerung –
Netzwerk- und Freigabecenter die Netzwerkerken-
nung. Wählen Sie nun in Start – Netzwerk einen PC
und melden Sie sich – falls nötig – daran an. Wenn Sie
nun Öffentliche Ordner sehen, hat alles geklappt.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 73


WINDOWS
WINDO
OWS
S OPTIMAL
OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN NETZWERK EINRICHTEN

Netzwerk per Funk


So richten Sie einen WLAN-Router ein.

Z
unächst einmal eine Vokabel, die dem Sie die Konfiguration vornehmen – Sie es zunächst bei der Standardeinstel-
Sie in den nächsten Minuten brau- denn wenn Sie wegen eines Eingabefeh- lung und wechseln Sie den Wert nur,
chen könnten: Access Point. Das ist lers während der Installation den Funk- wenn Sie eine zu langsame Verbindung
das Gerät, mit dem sich WLAN-Clients kontakt verlieren, haben Sie sonst keine vermuten. Die beste Einstellung für den
(also Computer und Telefone) verbin- Möglichkeit, den Fehler rückgängig zu WLAN-Modus ist Automatik. Sollte dies
den. Solche Geräte sind sehr selten und machen. Die Installation läuft wie die nicht zur Wahl stehen, wählen Sie
nur für große Firmen interessant. Für eines herkömmlichen Routers ab, für das 802.11g und 802.11b. Hiermit sollten alle
den privaten Einsatz hat sich die Kombi- WLAN selbst sind nur wenige zusätzliche Ihre Geräte eine Verbindung aufbauen
nation aus Access Point und Router
durchgesetzt: der sogenannte WLAN-
Router. Dieser muss die gleichen Stan-
Da etliche Geräte mit unsichtbaren Netzwerk-
dards beherrschen, wie Ihre Clients: namen nicht zurechtkommen und jeder Hacker
den langsamen 802.11b, den seltenen
802.11a oder das ebenso schnelle, sie ohnehin sichtbar machen kann, raten wir
modernere 802.11g. Der oftmals ange-
priesene 802.11n ist die schnellste Funk- davon ab.
technik, da aber der Standard noch nicht
verabschiedet wurde, ist ein reibungslo- Einstellungen zu treffen. Da ist zunächst können. Die wichtigste Einstellung ist die
ses Zusammenspiel der Geräte verschie- einmal die SSID: Dies ist der Name, unter Verschlüsselungstechnik, wo Sie die
dener Hersteller nicht gewährleistet. dem ihr Funknetz bekannt sein wird. Wahl zwischen WPA2-PSK, WPA-PSK,
Beim Kauf der Hardware müssen Sie Einige Router bieten an, zugunsten der WEP und Unverschlüsselt haben. Star-
daher Preis, Geschwindigkeit und Kom- Sicherheit die SSID zu verstecken. Da ten Sie am Anfang dieser Liste – wenn
patibilität gegeneinander abwägen. etliche Geräte damit nicht zurechtkom- sich einige Geräte nicht mit dem WLAN
Paradoxerweise sollten Sie einen WLAN- men und ohnehin jeder Hacker eine verbinden können, liegt es meist an
Router nicht nur mit dem Modem, son- unsichtbare SSIDs sichtbar machen kann, einer zu modernen Verschlüsselungs-
dern (während der Erstinstallation) auch raten wir davon ab. Auch der Kanal kann technik und sie müssen die nächst-
mit dem PC per Kabel verbinden, mit von Ihnen festgelegt werden. Belassen schlechtere Technik verwenden.

74 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Gesucht – gefunden
So fügen Sie Ihrem WLAN ein neues Gerät hinzu.
N Vorbereitung Schließen Sie den WLAN-Stick an
einen freien USB-Port Ihres PCs an bzw. bauen Sie
die WLAN-Karte ein. Installieren Sie anschließend
die mitgelieferten Treiber.

N Zusammenrücken Um mögliche Fehlerquellen


auszuschließen, sorgen Sie während der Installation
für freien Sichtkontakt vom PC zum WLAN-Router
und schieben Sie beide möglichst nahe zusammen.

N Willkommensgruß Im Infobereich Ihrer Task-


leiste befindet sich das Netzwerksymbol. Spätes-
tens wenn Sie den Mauszeiger darüberhalten, soll-
te ein Fenster die Verfügbarkeit eines drahtlosen
Netzwerks ankündigen. Klicken Sie anschließend
auf diese Meldung.

N Öffentliche SSID Wählen Sie von der Liste ein-


fach das gewünschte drahtlose Netzwerk aus.

N Versteckte SSID Wenn Sie den Netzwerknamen


versteckt haben, müssen Sie ihn bei Systemsteue-
rung – Netzwerk- und Freigabecenter – Verbin-
dung mit einem Netzwerk herstellen – Eine Ver-
bindung einrichten – Manuell mit einem
Drahtlosnetzwerk verbinden selbst eingeben.

N Sicherheitsabfrage Geben Sie nun das WLAN- NETZWERKNACHBARN Wählen Sie das richtige Netzwerk – oftmals sind hier die
Kennwort oder die Passphrase ein. Beachten Sie, WLAN-Netzwerke Ihrer Wohnungsnachbarn aufgelistet.
dass Groß- und Kleinschreibung unterschieden
und führende Leerzeichen einbezogen werden.

N Ausgebremst Wiederholen Sie diesen Vorgang


für alle Geräte, die sie drahtlos mit dem Netzwerk
verbinden wollen. Wenn auch nur eines der
WLAN-Geräte nicht mit SSID und Verschlüsselung
zurechtkommt, müssen Sie die Einstellungen im
Router und bei den bereits erfolgreich konfigu-
rierten Geräten wieder ändern.

N Erfolg Erst wenn sämtliche Geräte mit dem In-


ternet und miteinander verbunden sind, sollten
Sie die Kabelverbindung von Router und PC lösen.

LÄNGER IST BESSER Je mehr Sonderzeichen ein Kennwort enthält, desto sicherer
ist es. Denken Sie aber daran, dass Sie es bei jedem Client eingeben müssen.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 75


WINDOWS
WINDO
OWS
S OPTIMAL
OPTIMAL NUTZEN
NU
UTZEN NETZWERK EINRICHTEN

Daten und Ressourcen freigeben


So teilen Sie Dateien, Medien und Drucker zwischen den Rechnern.

Der Standorttyp
Unter Netzwerk- und Freigabecenter – Netzwerk – Anpas- Datenfreigabe aktivieren
sen stellen Sie den Standorttyp ein. Das öffentliche Netzwerk Damit Ihr Rechner Daten mit anderen Netzwerkteilnehmern
ist die sicherere Wahl, da hier die Firewall-Einstellungen nur teilen kann, müssen Sie unter Netzwerk- und Freigabecen-
wenige Zugriffe vom Internet auf Ihren Rechner zulassen. ter – Freigabe und Erkennung die entsprechenden Einstel-
Wenn ein Programm diese Einstellungen verändern möchte, lungen treffen. Netzwerkerkennung ermöglicht anderen
können Sie dies nachträglich zulassen. Zudem sind Netzwerk- Rechnern, Ihren PC zu erkennen. Erst damit sind freigege-
erkennung und Datenfreigabe abgeschaltet. bene Dateien, Ordner, Medien und Drucker sichtbar.

Der öffentliche Order


Der öffentliche Ordner ist dafür vorgesehen, dass jeder Com-
puterbenutzer die enthaltenen Dateien lesen und verändern Drucker freigeben
kann – vertrauliche Daten gehören hier also nicht hinein. Direkt unter Freigabe des öffentlichen Ordners befindet
Unter Netzwerk- und Freigabecenter – Freigabe und Erken- sich Freigabe von Druckern. Drucker und Scanner werden
nung – Freigabe des öffentlichen Ordners legen Sie fest, ob auf die gleiche Weise wie Ordner freigegeben. Um solch
der öffentliche Ordner freigegeben wird und ob die Dateien einen Drucker zu finden, öffnen Sie Systemsteuerung –
auch verändert werden können. Drucker, wo alle Drucker eines Netzwerks aufgelistet sind.

76 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Medienfreigabe konfigurieren
Wenn Sie mit den Voreinstellungen nicht
Mediendaten freigeben zufrieden sind, dann deaktivieren Sie Stan-
Wenn Sie Bilder, Musik und Videos freigeben wollen, die sich in Ihren dardeinstellungen verwenden. Nun können
persönlichen Ordnern befinden, aktivieren Sie Freigabe von Medien. Sie wählen, ob Sie Musik, Bilder oder Video
Klicken Sie auf den danebenstehenden Pfeil und klicken Sie auf Ändern. freigeben wollen. Die hiermit freigegebenen
Aktivieren Sie nun die Benutzergruppe oder das Gerät, für die Sie die Medien können Sie weiter filtern, indem Sie
Medien freigeben wollen (meist steht hier nur Andere Benutzer dieses nur Medien mit einer Mindeststernebewer-
Computers zur Auswahl) und wählen Sie Anpassen. tung freigeben. Zusätzlich können Sie mit
den Jugendschutzeinstellungen festlegen,
welche Bewertung die Medien haben müssen
– hierfür steht zurzeit allerdings nur Nicht
bewertet zur Auswahl.

Netzwerkgeräte finden
Um nun zu sehen, welche Geräte sich in Ihrem Netzwerk Auf freigegebene Daten zugreifen
tummeln und welche Daten diese beherbergen, öffnen Sie Ein Doppelklick auf ein solches Gerät zeigt die freigegebenen
Start – Netzwerk. Hier sehen Sie alle Computer mit aktivier- Ordner und Drucker an. Je nach Berechtigung können Sie die
ter Netzwerkerkennung, eventuell vorhandene Server und Dateien öffnen und verändern. Ein Doppelklick auf das Sym-
auch direkt mit dem Netzwerk verbundene Drucker. Ist ein bol freigegebener Mediendateien öffnet hingegen den Win-
PC-Symbol mit einem Bild und einer Note versehen, dann dows Media Player, mit dem Sie in der fremden Medien-
verbergen sich dahinter freigegebene Mediendaten. sammlung stöbern können.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 77


Aktuelle
Hardware im
Test. Wir
vergleichen für Sie die
neuesten Technologien.
Hardware-Kurztests
Vier brandneue Technik-Highlights.
„Der etwas andere wird ähnlich wie ein zweiter Monitor an das
System angeschlossen. Dank der kompakten
Mal- und Notizblock.“ Abmessungen nimmt man das Gerät einfach
Sie wollten Ihre künstlerische Ader schon auf den Schoß und malt los. Entsprechende
immer mal sprudeln lassen? Mit diesem 12 Software ist im Lieferumfang enthalten.
Zoll großen Tablet in Verbindung mit Win- Wacom Cintiq 12WX
DIESE AUSGABE dows Vista geht das spielend leicht. Das Dis- Info www.wacom.de
play mit einer Auflösung von 1.280x800 Pixel Preis Ca. € 1.100
VERMISCHTES
Diverse Produkte müssen sich
im Test bewähren .......................78

SIDEWINDER
Die Geschichte der Spiele-
Marke und ihr Comeback .......80

EINGABEGERÄTE
Diese Hardware lässt Gamer-
Herzen höher schlagen ............82

BILDBEARBEITUNG
Corel gegen Adobe – zwei
Urgesteine im Vergleich...........90

NOTEBOOKS
Nützliche Tipps für den Kauf
eines Notebooks .........................92
„Der Nachfolger des fünf Mobiltelefone anzuschließen. Das alles
USB-STICKS ist gepaart mit einer einfachen Bedienung.
Mobile Speicher-Zwerge im Bestsellers funkt jetzt AVM Fritz!Box Fon WLAN 7270
großen Vergleichstest ...............94 noch schneller.“ Info www.avm.de
In dieser Box steckt alles, was Preis Ca. € 190
MUSIK das Heimnetzwerk braucht.
Integriert sind DSL-Modem,
Die besten Musik-CDs ........... 100 WLAN-Router (802.11n-
Draft), Drucker- und File-
FILME Server, Netzwerk-Switch
Die besten Film-DVDs ............101 (4 Ports) und sogar DECT- KAUF-
Unterstützung mit der TIPP
Möglichkeit, bis zu
DIRECT X 10 Das Offizielle Magazin 02/08

Far Cry 2 schickt den Spieler in


die Steppe Afrikas.................... 102

SPIELE
Die besten Games ................... 104

78 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


„Der neue Einstieg in die Welt der
ambitionierten Digital-Fotografie.“
Canons neueste Kamera für den semi-professionellen Einsatz
bringt alles mit, was das Kamera-Techniklexikon aktuell zu bieten
hat: Live-View-Funktion, Sensorreinigung, großes Display (3,0 Zoll)
und vieles mehr. Sportfreunden entgeht bei 6,5
Bildern (10,1 Megapixel) pro Sekunde nie der
richtige Augenblick. Gehalten wird die
Technik von einem robusten Magnesi-
umgehäuse, das sehr gut in der
Hand des Fotografen liegt. Mit
dem entsprechenden Objektiv
kommt mit der EOS 40D rich-
tiges Profi-Feeling auf.
Canon EOS 40D
Info www.canon.de
Preis Ca. € 1.000 (Body)

„Das beste Eingabegerät seit- Aktivierung von Flip 3D. Verarbeitung und Quali-
tät der Tastatur machen einen hochwertigen Ein-
dem es Windows Vista gibt.“ druck. Wer Ruhe bei der Arbeit benötigt oder
Mit dem MX5500 hat Logitech ein hochwertiges andere durch energisches Tippen nicht stören will,
Bluetooth-Desktop-Set für Windows-Vista-Besit- kann auch beruhigt sein, denn das Tastengeräusch
zer im Angebot. Wieso speziell für diese? Blue- ist eines der leisesten überhaupt. Die passende
tooth-Maus- und -Tastatur beherbergen Sonder- MX Revolution Maus liegt gut in der Hand, ist
tasten, die spezifische Features von Windows Vista sehr gut verarbeitet und bietet eine ausgewogene
wie zum Beispiel Flip 3D, Fotogalerie oder die Ergonomie für entspanntes Arbeiten.
Sidebar steuern. Das hervorstechendste Merkmal Logitech MX5500
der kabellosen Tastatur ist ein 7,5x2 cm großer Info www.logitech.de
LCD-Bildschirm, auf dem Daten wie Uhrzeit, Tas- Preis Ca. € 170
tenanschläge, Anzahl neuer E-Mails und mehr
dargestellt werden. Auf der linken Seite des Key-
boards befinden sich die üblichen Multimedia-
Sondertasten zur Steuerung eines Players sowie
ein Wipp-Schalter zum Zoomen und ein Knopf zur

Windows Vista Das Offizielle Magazin 79


KAUFBERATUNG SIDEWINDER-HISTORIE
SIDEWINDER HISTORIE

Die Geschichte der SideWinder


Egal ob Joystick, Maus oder Lenkrad – mit der SideWinder-Serie hatte
Microsoft für jeden Gamer etwas im Angebot. Von Lars Craemer

M
>˜V…iÊ*Àœ`ՎÌiÊ܈iÊ <Փˆ˜`iÃÌÊ>ÕÃÊÌiV…˜ˆÃV…iÀÊ }iÃÊ/>ŽÌˆiÀi˜Ê`ˆiÊ>Ìi˜Ê>˜ÃÊ`iÀÊ
Die besten LiˆÃ«ˆiÃÜiˆÃiÊ`ˆiÊ -ˆV…Ìʎœ˜˜ÌiÊ`>ÃÊÀiiÃÌޏiÊ*ÀœÊ -ˆ`i7ˆ˜`iÀ‡-iÀˆiÊÀi>ŽÌˆÛˆiÀÌÊ
6œœ`œœ‡À>vˆŽŽ>À‡ Li}iˆÃÌiÀ˜°Ê ˆiÃiÃÊ>“i«>`Ê Õ˜`Ê}Àœ~iÊ ÀÜ>ÀÌ՘}i˜Ê>˜Ê
ihrer Art Ìi˜ÊÜiÀ`i˜ÊâÕÊi}i˜`i˜Ê՘ÌiÀÊ LiÃ>~ʘiLi˜Ê`i˜Ê-Ì>˜`>À`‡ `ˆiʘiÕi˜Ê*Àœ`ՎÌiÊ}iÃV…ØÀÌ°Ê
-«ˆiiÀ˜°ÊˆÌÊ`iÀÊ-ˆ`i7ˆ˜`iÀ‡ v՘ŽÌˆœ˜i˜Ê>ÕV…Ê`ˆiÊŸ}ˆV…‡ ˆÌÊ`iÀÊ-ˆ`i7ˆ˜`iÀÊœÕÃiʈÃÌÊ
Die neue Maus soll >ÀŽiʅ>ÌʈVÀœÃœvÌÊ`ˆiÃÊÜ}>ÀÊ ŽiˆÌ]Ê iˆ}՘}i˜Êˆ˜Ê iÜi}՘}Ç ˆVÀœÃœvÌʍi`i˜v>ÃÊ>ÕvÊiˆ˜i˜Ê
so revolutionär wie “ˆÌÊiˆ˜iÀÊ}>˜âi˜Ê-«ˆii…>À`‡ ˆ˜vœÀ“>̈œ˜i˜ÊՓâÕÃiÌâi˜°Ê -V…>}Ê܈i`iÀÊ՘ÌiÀÊ`i˜Ê/œ«‡
der Dual Strike sein. Ü>Ài‡-iÀˆiÊ}iÃV…>vvÌ° ˆ˜iÊ/iV…˜ˆŽ]Ê`ˆiÊiÀÃÌʓˆÌÊ *>ÞiÀ˜Ê`iÀÊ-«ˆii‡ ˆ˜}>Li}i‡
ˆÌÊ`i“Ê-ˆ`i7ˆ˜`iÀÊÎ Ê*Àœ]Ê ˆ˜Ìi˜`œÃÊ7ˆˆÊ܈i`iÀÊ«œ«Õ‡ ÀBÌiÊ}i>˜`iÌ°Ê ÕÀV…>ÕÃÊÛiÀ‡
iˆ˜i“Ê`ˆ}ˆÌ>‡œ«ÌˆÃV…i˜ÊœÞ‡ BÀÊÜÕÀ`i°Ê˜Ê`iÀÊ*À>݈ÃÊÜ>Ài˜Ê `ˆi˜Ì]Ê܈iÊ՘ÃiÀiÊ/iÃÌÃÊ}iâiˆ}ÌÊ
Ã̈VŽ]ÊLiÌÀ>ÌʈVÀœÃœvÌʈ“Ê-i«‡ >iÀ`ˆ˜}ÃÊ-«ˆiiÀʓˆÌÊ>ÕÃ]Ê …>Li˜°Ê ˆiÊ>ÕÃʅ>ÌÊÈV…Ê
Ìi“LiÀÊ£™™xʓˆÌÊiˆ˜iÀʘiÕi˜Ê />ÃÌ>ÌÕÀʜ`iÀÊi˜ŽÀ>`Ê`ˆiÃi“Ê Ãi…ÀÊ}ÕÌÊ}iÃV…>}i˜Ê՘`ÊLˆi‡
*Àœ`ՎÌÃiÀˆiÊ`i˜Ê`>“>Ãʅ>ÀÌÊ ˆ˜}>Li“œ`ÕÃÊØLiÀi}i˜°Ê ÌiÌʓˆÌÊΰÓääÊ`«ˆÊiˆ˜iÊ«ÀBâˆÃiÊ
ՓŽB“«vÌi˜Ê>ÀŽÌÊ`iÀÊ ˆ˜‡ ÕvÊ`i˜ÊiÀÃÌi˜Ê ˆVŽÊ˜œV…Ê LÌ>ÃÌ՘}°Ê1˜ÌiÀÃÌÀˆV…i˜Ê܈À`Ê
}>Li}iÀBÌi°Ê iLi˜Êiˆ˜iÀʜ«Ìˆ‡ ÎÕÀÀˆiÀ]Ê>LiÀÊÜiÃi˜ÌˆV…Ê«À>‡ `ˆiÊ}ÕÌiÊiˆÃÌ՘}Ê`ÕÀV…Ê`ˆiÊ
SIDEWINDER MOUSE ÃV…i˜ÊLÌ>ÃÌ՘}Ê`iÀÊ ˆ˜}>Li˜Ê ݈ÃvÀi՘`ˆV…iÀÊÜ>ÀÊ`>ÃÊ Õ>Ê Փv>˜}ÀiˆV…iÊÕÃÃÌ>ÌÌ՘}]Ê܈iÊ
(2007) Mit der Side- LœÌÊ`ˆiÃiÀÊœÞÃ̈VŽÊiˆ˜iÊ-V…ÕL‡ -ÌÀˆŽi°Ê ˆiÃiÀÊ<܈ÌÌiÀÊ>ÕÃÊ LiˆÃ«ˆiÃÜiˆÃiÊi܈V…Ìi]Ê`«ˆ‡
Winder-Maus (3.200 Žœ˜ÌÀœiÊ՘`Êiˆ˜iÊ<‡V…Ãi]Ê >“iÊ«>`Ê՘`Ê>ÕÃÊLiÃÌ>˜`Ê 1“ÃV…>Ì՘}]Ê>ŽÀœv՘ŽÌˆœ˜Ê
dpi, Laserabtastung, `ˆiÊLiˆÊ-ˆ“Տ>̈œ˜i˜Êiˆ˜iÊ >ÕÃÊâÜiˆÊ`ÕÀV…Êiˆ˜ÊÕ}i}i‡ ՘`Ê-iˆÌi˜Ì>ÃÌi˜°Ê
Makros, dpi-Switch, LiÃÃiÀiÊ-ÌiÕiÀ՘}ʈ“Ê-«ˆiÊ
Gewichte) lässt Micro-
soft die bekannte Side-
iÀ>ÕLÌi°Ê4LiÀÊ`ˆiÊLœ~iÊ>À`‡
Ü>Àiʅˆ˜>ÕÃʓ>ÀŽˆiÀÌiÊ`ˆiÃiÃÊ
1995 betrat Microsoft mit dem
Winder-Serie 2007 wie-
der aufleben.
*Àœ`ՎÌÊ`i˜Ê i}ˆ˜˜Ê`iÀʈVÀœ‡
Üv̇À>ʈ“Ê-«ˆiiLiÀiˆV…°Ê
SideWinder 3D Pro den Markt
>V…Ê`i“ÊÎ Ê*ÀœÊŽ>“Ê£™™ÈÊ
`>ÃÊ>“iÊ*>`Ê>ÕvÊ`i˜Ê>ÀŽÌ°Ê
der Eingabegeräte.
ˆ˜ÊiV…ÌiÃʈ}…ˆ}…ÌÊ`ˆiÃiÃÊ i˜ŽÊ“ˆÌÊiˆ˜>˜`iÀÊÛiÀL՘`i˜i˜Ê iÀ`ˆ˜}ÃʈÃÌÊ՘ÌiÀÊ`i“Ê
*Àœ`ՎÌÃÊÜ>ÀÊ`ˆiÊŸ}ˆV…‡ œ“«œ˜i˜Ìi˜°Ê ÕÀV…Ê`ˆiÊ>˜>‡ -ˆ`i7ˆ˜`iÀ‡-ÌiÀ˜Ê˜ˆV…ÌÊ>iÃÊ
ŽiˆÌ]Ê`>ÃÊ ˆ˜}>LiÈ}˜>Ê`ÕÀV…‡ œ}i˜ÊV…Ãi˜ÊÜ>ÀÊ`iÀÊ-«ˆiiÀÊ œ`]ÊÜ>ÃÊ}B˜âÌ°Ê-œÊÜ>ÀÊ՘`Ê
âÕÃV…iˆvi˜ÊqÊÜʎœ˜˜Ìi˜ÊLˆÃÊ ÃœÊˆ˜Ê`iÀÊ>}i]ÊÃiˆ˜iÊ-«ˆivˆ}ÕÀÊ ˆÃÌÊ`iÀÊ*ÀiˆÃÊ>iÀÊ*Àœ`ՎÌiÊ
âÕÊۈiÀÊ-«ˆiiÀÊ}iˆV…âiˆÌˆ}Ê>˜Ê ˆ˜Êiˆ˜i“Ê-…œœÌiÀʜ…˜iÊ>ÕÃÊ Ài>̈ÛʅœV…Ê>˜}iÃiÌâÌ°Ê>ÃÌÊ
iˆ˜i“Ê*
ÊâœVŽi˜]ÊÜ>ÃÊâÕÊ6œÀ‡ œ`iÀÊ/>ÃÌ>ÌÕÀÊâÕÊÃÌiÕiÀ˜°Ê ˆÃÊ }iˆV…Ê}ÕÌiʏÌiÀ˜>̈Ûi˜ÊŽœÃÌi‡
1- ‡<iˆÌi˜Êiˆ˜iÊÜ>…ÀiÊ,iۜ‡ …iÕÌiÊ}ˆLÌÊiÃʈ““iÀʘœV…Ê Ìi˜Ê˜ˆV…ÌÊÃiÌi˜ÊÜi˜ˆ}iÀÊ>ÃÊ`ˆiÊ
Ṏœ˜ÊÜ>À°Ê˜Ê`i˜Ê˜BV…ÃÌi˜Ê <œVŽiÀ]Ê`ˆiÊ>ÕvÊ`ˆiÃiÃÊiÀBÌÊ BvÌi°Ê1˜`ÊÜ}>ÀÊ*ÀœLi“iʓˆÌÊ
DUAL STRIKE (1999) Der >…Ài˜Êvœ}Ìi˜ÊØLiÀ>ÀLiˆÌiÌiÊ ÃV…ÜŸÀi˜°Êiˆ`iÀÊÜ>ÀÊ`ˆiÊ /ÀiˆLiÀ˜Ê՘`ʈÀ“Ü>Àiʅ>Li˜Ê
empfindliche Dual Strike œÞÃ̈VŽ‡6>Àˆ>˜Ìi˜]Êۜ˜Ê`i˜i˜Ê Õ}iÛiÀLˆ˜`՘}ÊiÝÌÀi“Ê>˜vB‡ âՏiÌâÌÊBÕviÀÊ`iÀʈVÀœÃœvÌÊ
erweiterte 1999 die ۜÀÊ>i“Ê`iÀÊœÀViÊii`L>VŽÊ ˆ}Ê՘`Ê`ÕÀvÌiʘˆV…ÌÊØLiÀ>ÃÌiÌÊ >LÕÊ>ÃiÀÊ>“ˆ˜}ÊœÕÃiÊۜÀÊ
Gamepad-Funktionalität *ÀœÊ­£™™Ç®Ê…iÀۜÀâՅiLi˜ÊˆÃÌ°Ê ÜiÀ`i˜°Ê“Ê>…ÀiÊÓääÎÊÜÕÀ`iÊ Õ˜iÀÜ>ÀÌiÌiÊ*ÀœLi“iÊ}iÃÌiÌ°Ê
mit zwei analogen Ach- iLi˜Êiˆ˜iÀÊiÀ}œ˜œ“ˆÃV…i˜Ê `ˆiÊ-ˆ`i7ˆ˜`iÀ‡-iÀˆiÊ`>˜˜Ê ˆÌÊ`iÀÊ-ˆ`i7ˆ˜`iÀ‡>ÕÃʅ>ÌÊ
sen und erlaubte somit œÀ“]Ê`ÀiˆÊV…Ãi˜Ê՘`Êiˆ˜i“Ê ۜÀiÀÃÌÊiˆ˜}iÃÌiÌ° ˆVÀœÃœvÌÊ`ˆiÃiÃÊ*ÀœLi“Ê܈i‡
eine Shooter-Steuerung -V…ÕLÀi}iÀÊLœÌÊiÀÊ`ˆiÊ`>“>ÃÊ ˆÌÊ`iÀʘŽØ˜`ˆ}՘}Ê`iÀÊ `iÀʈ˜Ê`i˜ÊÀˆvvÊLiŽœ““i˜Ê
ohne Tastatur. ÃV…ÜiÀÊ>˜}iÃ>}Ìi˜ÊœÀVi‡ii`‡ -ˆ`i7ˆ˜`iÀÊœÕÃiʘv>˜}Ê Õ˜`ÊLˆiÌiÌÊ`ˆiÊۜ˜Ê-ˆ`i7ˆ˜`iÀÊ
L>VŽ‡ vviŽÌi°Ê ÓääÇʅ>ÌʈVÀœÊÜvÌÊ`ÕÀV…ÊŽÕ‡ }iܜ…˜ÌiÊ+Õ>ˆÌBÌ°Ê

Die wichtigsten SideWinder-Produkte

1995: 3D PRO Das erste 1996: GAME PACK Vier 1999: DUAL STRIKE Der 2000: GAME VOICE Dieses 2007: SIDEWINDER
SideWinder-Produkt von Spieler konnten gleich- Dual Strike war ein Zwitter Produkt sollte die Kommu- MOUSE Viele Features
Microsoft. zeitig zocken. aus Maus und Gamepad. nikation vereinfachen. und eine hohe Präzision.

80 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


KAUFBERATUNG EINGABEGERÄTE FÜR SPIELER

Das richtige Werkzeug


für passionierte Spieler
82 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08
Eingabegeräte
zum Spielen sind
für viele fast noch
Das Wettrüsten auf wichtiger als der
Spiele-PC selbst.
dem Mauspad hat Wir testen die
richtige Hardware
begonnen. für jeden Zocker-
typen. Von
Björn Gramm

U
“vÀ>}i˜ÊâÕvœ}iÊÛiÀÜi˜‡
`iÌʓi…ÀÊ>ÃÊ`ˆiÊBvÌiÊ
>iÀÊ7ˆ˜`œÜÇ ÕÌâiÀÊ
`i˜Ê
œ“«ÕÌiÀÊ>ÕV…ÊâՓÊ-«ˆi‡
i˜°Ê >vØÀʈ˜ÛiÃ̈iÀi˜Ê`ˆiʓiˆÃ‡
Ìi˜Êˆ˜ÊiˆÃÌ՘}ÃÃÌ>ÀŽiÊÀ>wʎ‡
Ž>ÀÌi˜]ÊÀLiˆÌÃëiˆV…iÀÊ՘`Ê
*ÀœâiÃÊÊÜÀi˜]ÊՓÊyÊØÃÈ}i˜Ê-«ˆi‡
}i˜ÕÃÃÊâÕÊ}iÜB…ÀiˆÃÌi˜°Ê ˆ˜i“Ê
ëiŽÌÊvØÀʜÀ`i˜ÌˆV…i˜Ê-«ˆi‡
ë>~Ê܏Ìiʓ>˜Ê>LiÀʓˆ˜`iÃÌi˜ÃÊ
}i˜>ÕÜÊۈiÊÕv“iÀŽÃ>“ŽiˆÌÊ
ÃV…i˜Ži˜\Ê`i˜Ê ˆ˜}>Li}iÀBÌi˜°
6œÀÊ>i“ÊÀi՘`iÊÃV…˜iiÀÊ
}œ‡-…œœÌiÀÊÛiÀ>˜ÃÌ>Ìi˜Êiˆ˜Ê
Ü>…ÀiÃÊ7iÌÌÀØÃÌi˜Ê>ÕvÊ`i“Ê
>Õë>`°Ê““iÀÊÃV…˜iiÀ]Ê
«ÀBâˆÃiÀÊ՘`ÊyÊi݈LiÀÊ܏i˜Ê
`ˆiÊ>“«v˜>}iÀʍi`i˜Ê ivi…Ê
՘`ʍi`iÊ>˜`LiÜi}՘}Ê`iÃÊ
-«ˆiiÀÃʈ˜Ê`ˆiÊ/>ÌÊ>ÕvÊ`i“Ê
ˆ`ÃV…ˆÀ“ÊՓÃiÌâi˜°Ê >âÕÊ
ÜiÀ`i˜Ê`ˆiÊ ˆ˜}>Li}iÀBÌi]ʈ˜Ã‡
Liܘ`iÀiÊ/>ÃÌ>ÌÕÀi˜]ʈ““iÀÊ
ˆ˜Ìiˆ}i˜ÌiÀÊ՘`ʏ>ÃÃi˜ÊÈV…Ê
vØÀʍi`iÃÊ-«ˆiÊˆ˜`ˆÛˆ`ÕiÊ«Àœ‡
}À>““ˆiÀi˜°Ê
>˜˜ÊÜBÀi˜Ê`>ʘœV…Ê ˆ˜}>‡
Li}iÀBÌiÊvØÀÊëiâˆiiʘÌiÀiÇ
Ãi˜}iLˆiÌi°Ê i˜˜ÊÃV…ˆi~ˆV…Ê
i˜`iÌÊ`iÀÊ iÕÌÃV…i˜ÊˆiLÃÌiÃÊ
œLLÞ]Ê`>ÃÊÕ̜]ʘˆV…Ìʘ>V…Ê
`i“ÊLÃÌii˜Êˆ˜Ê`iÀÊ>À>}i°Ê
,i˜˜Ã«ˆiiÊiÀvÀiÕi˜ÊÈV…Ê}Àœ~iÀÊ
iˆiL̅iˆÌÊ՘`ÊÜiÀ`i˜ÊiÀÃÌʓˆÌÊ
iˆ˜i“ÊÀˆV…̈}i˜Êi˜ŽÀ>`Ê՘`Ê
*i`>i˜ÊâՓÊÜ>…Ài˜Ê-«ˆiÛiÀ‡
}˜Ø}i˜°Ê Àv>…Ài˜iÊœLLއ*ˆœ‡
Ìi˜ÊÃV…ÜŸÀi˜Ê`iÀÜiˆÊ>Õvʜއ
Ã̈VŽÃÊvØÀÊ`i˜Ê*
°
-ˆiÊÃÕV…i˜Ê˜œV…ʘ>V…Ê`i“Ê
«iÀviŽÌi˜Ê ˆ˜}>Li}iÀBÌ]ÊÃiˆÊiÃÊ
>ÕÃ]Ê/>ÃÌ>ÌÕÀʜ`iÀÊiÌÜ>ÃÊÕÇ
}iv>i˜iÀiöʘÊ`ˆiÃi“ÊÀ̈ŽiÊ
âiˆ}i˜Ê܈ÀÊ…˜i˜]ʓˆÌÊÜiV…i˜Ê
iÀBÌi˜Ê-ˆiÊ`ˆiÊۜiÊœ˜ÌÀœiÊ
ˆ˜Êi`i“Ê-«ˆiÊLi…>Ìi˜°Ê

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 83


KAUFBERATUNG EINGABEGERÄTE FÜR SPIELER

TEST-
Logitech G15
SIEGER
Klassenprimus und Ausstattungswunder.

Das Offizielle Magazin 02/08


Preis Ca. € 70 ÃV…>}ÊiÀÃV…iˆ˜ÌʘœV…ÊiÌÜ>ÃÊ
Besonderheit LCD-Display ÃÌÀ>vviÀÊ՘`Ê}ˆLÌÊLiÃÃiÀiÃÊii`‡
Info www.logitech.de L>VŽ°Ê ˆiÊ À}œ˜œ“ˆiʈÃÌÊiLi˜‡
v>ÃÊÃi…ÀÊ}ÕÌ]Ê>ÌiÀ˜>̈ÛʎŸ˜˜i˜Ê
ˆÌÊ`iÀÊ iÕ>ÕyÊ>}iÊ`iÃÊLiˆiL‡ -ˆiÊâÕÃBÌ⏈V…Êiˆ˜iʓœ`Տ>ÀiÊ
Ìi˜Ê£xÊiÞLœ>À`ÃÊ܈ÊiÀÃÌi‡ >˜`L>i˜>ÕyÊ>}iÊ>˜LÀˆ˜}i˜°Ê
iÀÊœ}ˆÌiV…ÊÃiˆ˜iÊ œ“ˆ˜>˜âʈ“Ê ˆ˜ÊLiܘ`iÀiÀÊ*Õë՘ŽÌʈÃÌÊ
-i}“i˜ÌÊvØÀÊ-«ˆii‡>À`Ü>ÀiÊ `ˆiÊ>ŽÀœ>Õv˜>…“iÊ`ˆÀiŽÌʈ“Ê
ÜiˆÌiÀÊviÃ̈}i˜°Ê7ˆÀÊØLiÀ«ÀØvi˜]Ê -«ˆi\Ê*iÀÊ/>ÃÌi˜`ÀÕVŽÊâiˆV…˜iÌÊ
œLÊ`ˆiÃiÃÊ6œÀ…>Li˜Ê“ˆÌÊ`i“Ê `ˆiÊœ}ˆÌiV…Ê£xÊ>iÊ}iÜؘÃV…‡
ÌiÕÀi˜Ê >V…vœ}iÀÊ}iˆ˜}i˜Ê Ìi˜Ê ˆ˜}>Li˜ÊÃ>“ÌÊ<iˆÌÛiÀâŸ}i‡
ŽŸ˜˜Ìi°Ê ˆiʘiÕiÊ£xÊ܈ÀŽÌÊ>ÕvÊ À՘}Ê>Õv°ÊÊ
`i˜ÊiÀÃÌi˜Ê ˆVŽÊii}>˜ÌiÀÊ՘`Ê
Žœ“«>ŽÌiÀ°Ê1˜`ʈ˜Ê`iÀÊ/>Ì\Ê˜Ê Unser Urteil
`iÀÊ ÀiˆÌiʈÃÌÊ`>ÃÊ>ŽÌÕiiÊ-«ˆi‡ Kaufen, … wenn Sie eine
âiÕ}ÊՓÊvؘvÊ<i˜Ìˆ“iÌiÀÊ Spiele-Tastatur mit sehr guter
}iÃV…ÀՓ«vÌ°Ê >vØÀʓÕÃÃÌi˜Ê Ausstattung suchen.
iˆ˜ˆ}iÊ«Àœ}À>““ˆiÀL>ÀiÊ/>ÃÌi˜Ê Nicht kaufen, ... wenn
}iœ«viÀÌÊÜiÀ`i˜°ÊÕvÊ`iÀʏˆ˜Ži˜Ê Ihnen das Standard-Layout
-iˆÌiÊLiwʘ`i˜ÊÈV…ÊÃiV…ÃÊ einer Tastatur völlig ausreicht.
>ŽÀœ‡/>ÃÌi˜°Ê ˆiÊiˆ˜ÃÌiL>ÀiÊ
iiÕV…Ì՘}Ê`iÃÊiÞLœ>À`ÃÊ
iÀÃÌÀ>…ÌÊÀœÌ‡œÀ>˜}i°Ê-iLˆ}iÃÊ
Fazit:
}ˆÌÊ>ÕV…ÊvØÀÊ`>ÃÊiÌÜ>Ãʎiˆ˜iÀiÊ Das Referenz-
ˆÃ«>Þ]Ê`>ÃÊâÕÃBÌ⏈V…iÊ-«ˆi‡ Keyboard für Spieler.
ˆ˜vœÀ“>̈œ˜i˜Ê>˜âiˆ}̰ʘÊ`iÀÊ
*À>݈ÃÊÃV…B}ÌÊÈV…Ê`ˆiÊ£xÊ
}iܜ…˜ÌÊ}ÕÌ°Ê iÀÊ/>ÃÌi˜>˜‡

Razer Lycosa
Extravagante Optik vom Gaming-Spezialisten.
Preis Ca. € 90 `œÜÃÊi`ˆ>Ê*>ÞiÀʜ`iÀʈ/՘iÃÊ
Besonderheit TouchPanel }iÃÌiÕiÀÌ°Ê,iˆ˜Êœ«ÌˆÃV…Ê“>V…ÌÊ
Info www.razerzone.com `iÀÊÞVœÃ>ÊÜÊÃV…˜iÊŽiˆ˜iÀÊ
iÌÜ>ÃÊۜÀ°Ê ˆiÊÀÕÌÃV…viÃÌi˜]Ê
“Ê6iÀ}iˆV…ÊâÕÊ`i˜Ê“iˆÃÌi˜Ê “>ÌÌÃV…Ü>Àâi˜Ê/>ÃÌi˜ÊÜÀ}i˜Ê
>˜`iÀi˜Ê6iÀÌÀiÌiÀ˜Êˆ“Ê>}iÀÊ ˆ˜Ê6iÀLˆ˜`՘}ʓˆÌÊ`iÀʏ>ۈiÀ‡
`iÀÊ>“ˆ˜}‡/>ÃÌ>ÌÕÀi˜ÊvBÌÊ`ˆiÊ >VŽ‡"«ÌˆŽÊ`iÃÊÀiÃ̏ˆV…i˜Ê
,>âiÀÊÞVœÃ>Êâ՘BV…ÃÌÊ`ÕÀV…Ê i…BÕÃiÃÊvØÀÊiˆ˜i˜Êi`i˜Ê՘`Ê
`>ÃÊ-Ì>˜`>À`‡>ޜÕÌÊ>Õv°Ê*Àœ‡ “>ÀŽ>˜Ìi˜ÊÕvÌÀˆÌÌ°
}À>““ˆiÀL>ÀiÊ>ŽÀœ‡/>ÃÌi˜Ê
ÃÕV…ÌÊ`iÀÊÛiÀÈiÀÌiÊ-«ˆiiÀÊÛiÀ‡ Unser Urteil
}iLi˜Ã°Ê >vØÀʏ>ÃÃi˜ÊÈV…Ê>iÊ Kaufen, … wenn Sie eine
/>ÃÌi˜ÊØLiÀÊ`ˆiÊ-œvÌÜ>ÀiʓˆÌÊ Tastatur suchen, die Leistung
/>ÃÌi˜Žœ“Lˆ˜>̈œ˜i˜ÊLii}i˜°Ê und Design kombiniert.
ˆV…ÌʘÕÀÊ-«ˆiiÀÊ«ÀœwÊ̈iÀi˜Ê Nicht kaufen, ... falls Sie für
…ˆiÀۜ˜]ÊiÃʏ>ÃÃi˜ÊÈV…ʘB“ˆV…Ê jede Eingabe auf das Ablesen
/>ÃÌi˜Žœ“Lˆ˜>̈œ˜i˜ÊvØÀÊ der Tasten angewiesen sind.
ÃB“̏ˆV…iʘÜi˜`՘}i˜Ê>˜i‡
}i˜ÊqÊâÕ“Ê iˆÃ«ˆiÊvØÀʜ∏>Ê
ˆÀivœÝ]Ê"vwÊViʜ`iÀÊ*…œÌœÃ…œ«°Ê
Fazit:
ˆiÊiˆ˜âˆ}i˜Ê-œ˜`iÀÌ>ÃÌi˜Ê Viel Leistung für
Liwʘ`i˜ÊÈV…Ê>ÕvÊiˆ˜i“Ê designorientierte
/œÕV…«>`ʈ˜Ê`iÀʜLiÀi˜ÊÀiV…‡
Ìi˜Ê VŽiÊ`iÀÊ/>ÃÌ>ÌÕÀ°Êˆi‡
Spieler.
ÀØLiÀÊÜiÀ`i˜ÊՏ̈“i`ˆ>‡
˜Üi˜`՘}i˜Ê܈iÊ`iÀÊ7ˆ˜‡

84 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Microsoft Reclusa
Der robuste Einstieg in die Gaming-Riege.
Preis Ca. € 45 Ž>ՓÊ7ؘÃV…iʜvvi˜°Ê“Ê*À>݈Ç
Besonderheit Drehregler iˆ˜Ã>Ìâʅˆ˜ÌiÀBÃÃÌÊ`ˆiÊ,iVÕÃ>Ê
Info www.microsoft.de iˆ˜i˜Ê}ÕÌi˜Ê ˆ˜`ÀÕVŽ°Ê iÀÊ/>Ç
Ìi˜>˜ÃV…>}ʈÃÌÊ«ÀBâˆÃiÊ՘`Ê`ˆiÊ
>ÃÊ/>ÃÌi˜vi`Ê`iÀÊ,iVÕÃ>Êi˜Ì‡ ˜ÃV…>}Üi}iÊȘ`Ê>˜}i˜i…“Ê
ëÀˆV…ÌÊ`i“Ê-Ì>˜`>À`‡ iÈ}˜Ê ŽÕÀâ°Ê iLi˜Ê`iÀÊ>˜}iÃÌÀiLÌi˜Ê
…iÀŽŸ““ˆV…iÀÊ/>ÃÌ>ÌÕÀi˜ÊqÊ <ˆi}ÀÕ««iÊ`iÀÊ<œVŽiÀʎŸ˜˜i˜Ê
*viˆ‡Ê՘`Ê-œ˜`iÀÌ>ÃÌi˜Êˆi}i˜Ê >ÕV…Ê6ˆiÌˆ««iÀÊ`iÀÊ,iVÕÃ>Êiˆ˜ˆ‡
>˜Ê}iܜ…˜ÌiÀÊ-Ìii°Êˆ˜ŽÃÊ՘`Ê }iÃÊ>L}i܈˜˜i˜°
ÀiV…ÌÃʘiLi˜Ê`i˜ÊØLˆV…i˜Ê/>Ç
Ìi˜ÊLiwʘ`i˜ÊÈV…ʍiÜiˆÃÊvؘvÊ Unser Urteil
>ŽÀœ‡˜Ÿ«vi]Ê`ˆiÊÈV…ÊØLiÀÊ`ˆiÊ Kaufen, … wenn Sie mit der
-œvÌÜ>ÀiÊLiˆiLˆ}Ê«Àœ}À>““ˆi‡ Tastatur gleichermaßen zocken
Ài˜Ê>ÃÃi˜°ÊÕvʍi`iÀÊ-iˆÌiʈÃÌÊ und arbeiten möchten.
âÕÃBÌ⏈V…Êiˆ˜Ê Ài…Ài}iÀÊ«œÃˆÌˆ‡ Nicht kaufen, ... wenn
œ˜ˆiÀÌ]Ê`iÀÊLiˆÃ«ˆiÃÜiˆÃiÊâÕÀÊ schwarze Tasten mit blauer
>ÕÌÃÌBÀŽiÀi}iÕ˜}Ê`ˆi˜Ì°Ê˜Ê Beleuchtung nicht Ihr Ding
`i˜Ê VŽi˜Ê`iÃÊiÞLœ>À`Ãʅ>Li˜Ê sind.
âÜiˆÊ1- ‡£°£‡˜ÃV…ØÃÃiÊ*>ÌâÊ
}iv՘`i˜]Ê`ˆiÊvØÀÊBÕÃi]Ê1- ‡
-̈VŽÃʜ`iÀÊ>˜`iÀiÊ*iÀˆ«…iÀˆiÊ
Fazit:
}i˜ÕÌâÌÊÜiÀ`i˜°Ê7iˆÊ`ˆiÊ/À>˜Ã‡ Gutes Spielgerät, das
viÀÀ>Ìi˜ÊLiˆÊ1- Ê£°£ÊÛiÀ…BÌ˜ˆÃ‡ unter anderem mit
“B~ˆ}ʏ>˜}Ã>“ÊȘ`]Ê܏Ìi˜Ê-ˆiÊ
…ˆiÀʎiˆ˜iÊiÝÌiÀ˜i˜ÊiÃÌ«>ÌÌi˜Ê
seinen Allround-
>˜ÃV…ˆi~i˜]ÊܘÃÌÊÜØÀ`i˜Ê-ˆiÊ Talenten punktet.
iˆÃÌ՘}ÊÛiÀÃV…i˜Ži˜°Ê˜Ãœ˜Ã‡
Ìi˜Ê>LiÀʏBÃÃÌÊ`ˆiÊÕÃÃÌ>ÌÌ՘}Ê

Genius Star Cruiser


Viele Sondertasten zum günstigen Preis.
Preis Ca. € 35 wʘ`i˜ÊÈV…ÊâÕÃBÌ⏈V…Ê/>ÃÌi˜Ê
Besonderheit Pfeiltasten vØÀÊ`ˆiÊØLˆV…i˜ÊՏ̈“i`ˆ>‡
Info http://genius-europe.com ˜Üi˜`՘}i˜°Ê-ˆi…Ìʓ>˜Êۜ˜Ê
`iÀÊ"«ÌˆŽÊ՘`ÊÃV…iV…ÌiÀi˜Ê
ØÀÊ-«>ÀvØV…ÃiÊÃV…ˆVŽÌÊiÀ‡ 6iÀ>ÀLiˆÌ՘}Ê>L]ÊiÀ…BÌʓ>˜Ê
ÃÌiiÀÊi˜ˆÕÃÊ`ˆiÃi˜Ê-ÌiÀ˜i˜‡ “ˆÌÊ`iÀÊi˜ˆÕÃÊÕÝi>ÌiÊxÓxÊ
ŽÀiÕâiÀʈ˜ÃÊ,i˜˜i˜°ÊÃ̅ïŽiÀÊ -Ì>ÀÊ
ÀՈÃiÀÊiˆ˜iÊ}ÕÌiÊ>“ˆ˜}‡
ÜiÀ`i˜Ê>“ÊÕvÌÀˆÌÌÊ`iÀÊ/>ÃÌ>‡ />ÃÌ>ÌÕÀÊâՓÊ}ؘÃ̈}i˜Ê*ÀiˆÃ°Ê
ÌÕÀʘÕÀÊÜi˜ˆ}ÊÀiÕ`iʅ>Li˜°Ê
,՘`…iÀՓʈÃÌÊiˆ˜Ê`ÕÀV…ÈV…‡ Unser Urteil
̈}iÀÊ*i݈}>Ç,>˜`ÊÛiÀL>ÕÌ]Ê Kaufen, … wenn Sie eine
`iÀʘÕÀʘœV…Ê`ÕÀV…Ê`ˆiÊ}ˆv̇ günstige Alternative mit vie-
}Àؘi˜Ê>ŽÀœ‡/>ÃÌi˜ÊØLiÀÌÀœv‡ len Makro-Tasten suchen.
vi˜Ê܈À`°Ê ˆiÊiˆV…ÌL>ÕÜiˆÃiÊ Nicht kaufen, ... wenn
Li“iÀŽÌʓ>˜ÊLiˆÊ`iÀÊ i˜Õ̇ Ihnen Optik und Verarbeitung
â՘}]ÊÜi˜˜Ê`>ÃÊiÞLœ>À`Ê wichtig sind.
՘ÌiÀʍi`i“Ê/>ÃÌi˜`ÀÕVŽÊiÌÜ>ÃÊ
˜>V…}ˆL̰ʏÃÊiˆ˜âˆ}iÃÊiÀBÌʈ“Ê
/iÃÌÊLiÈÌâÌÊ`ˆiÊi˜ˆÕÃÊ-Ì>ÀÊ
Fazit:

ÀՈÃiÀÊ>ÕvÊ`iÀʏˆ˜Ži˜Ê-iˆÌiÊ Tastatur für preisbe-
iˆ˜i˜Ê}iܘ`iÀÌi˜Ê iÀiˆV…ÊâÕÀÊ wusste Spieler, die
-«ˆiÃÌiÕiÀ՘}°Ê˜Ã}iÃ>“ÌÊÓÈÊ
«Àœ}À>““ˆiÀL>ÀiÊ/>ÃÌi˜ÊÃÌi‡
mit Hardware sorg-
…i˜ÊâÕÀÊ6iÀvØ}՘}]Ê`ˆiÊ>ÕvÊ`ÀiˆÊ sam umgehen.
*ÀœwʏiÊÛiÀÌiˆÌÊÜiÀ`i˜ÊŽŸ˜˜i˜°Ê
ÕvÊ`iÀÊ"LiÀÃiˆÌiÊ`iÀÊ/>ÃÌ>ÌÕÀÊ

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 85


KAUFBERATUNG EINGABEGERÄTE FÜR SPIELER

TEST-
Microsoft SideWinder
SIEGER
Das Comeback von Microsofts Gaming-Marke.

Das Offizielle Magazin 02/08


Preis Ca. € 40 >˜}iœÀ`˜iÌÊqÊiˆ˜iÊ}ÕÌiÊ ˜Ì‡
Besonderheit Metall-Rad ÃV…iˆ`՘}]Ê܈iÊÈV…ʈ˜Ê`iÀÊ
Info www.microsoft.de *À>݈ÃʅiÀ>ÕÃÃÌiÌ°Ê4LiÀÊiˆ˜iÊ
>ŽÀœ‡/>ÃÌiʏ>ÃÃi˜ÊÈV…Ê/>ÃÌi˜‡
<ՓÊÓx‡B…Àˆ}i˜ÊÕLˆBՓÊ`iÀÊ >Lvœ}i˜Ê`ˆÀiŽÌʈ“Ê-«ˆiÊ>Lëiˆ‡
>À`Ü>Ài‡LÌiˆÕ˜}Êۜ˜ÊˆVÀœ‡ V…iÀ˜Ê՘`ÊLiˆÊ i`>ÀvÊLˆÌâ‡
ÜvÌÊ܈À`Ê`ˆiÊ>“ˆ˜}‡-iÀˆiÊ`iÃÊ ÃV…˜iÊ«iÀʘœ«v`ÀÕVŽÊ
œ˜âiÀ˜ÃʓˆÌÊ`ˆiÃiÀÊ<œVŽiÀ‡ >LÀÕvi˜°ÊˆVÀœÊÜvÌÃÊ
œ“iL>VŽÊ
>ÕÃÊ܈i`iÀLiiLÌ°Ê >ÃÊ À}iL‡ LiˆÊ ˆ˜}>Li}iÀBÌi˜ÊvØÀÊ-«ˆiiÀÊ
˜ˆÃÊØLiÀÀ>ÃV…ÌÊ>ÕvÊ`i˜ÊiÀÃÌi˜Ê ˆÃÌÊܓˆÌÊ>L܏ÕÌÊ}iÕ˜}i˜°
ˆVŽÊ`ÕÀV…Ê`ˆiʘiÕ>À̈}Ê}iÃÌ>‡
ÌiÌiÊœÀ“ÊqÊØLiÀâiÕ}ÌÊ`i˜Ê Unser Urteil
-«ˆiiÀÊ>LiÀʘ>V…Êiˆ˜iÀʎÕÀâi˜Ê Kaufen, … wenn Sie viel Leis-
ˆ˜}iܟ…˜Õ˜}ë…>Ãi°Ê*iÀÊ tung für Ihr Geld wollen.
ˆ˜ÃV…ÕLʈÃÌÊ`ˆiÊ >>˜ViÊ`iÀÊ Nicht kaufen, ... wenn Sie
>ÕÃÊ`ÕÀV…Ê“ˆÌ}iˆiviÀÌiÊ kleine Hände besitzen und
i܈V…ÌiÊÛ>ÀˆˆiÀL>À°Êˆ˜ÌiÀÊ`i“Ê einen dezenteren Auftritt von
“>ÃÈÛi˜Ê-VÀœÀ>`ʏBÃÃÌÊÈV…Ê`ˆiÊ einer Maus erwarten.
LÌ>ÃÌÀ>ÌiÊ«iÀʘœ«v`ÀÕVŽÊˆ˜Ê
`ÀiˆÊ-V…ÀˆÌÌi˜Êiˆ˜ÃÌii˜\Ê{ää]Ê
nääÊ՘`ÊÓ°äääÊ`«ˆ°ÊÕvÊ`i“Ê
Fazit:
,ØVŽi˜Ê`iÀÊ>ÕÃÊLiwʘ`iÌÊÈV…Ê Viel Leistung und
iˆ˜ÊŽiˆ˜iÀÊ ÕÌ̜˜]Ê`iÀÊ`>ÃÊ-ˆ`i‡ Ausstattung mit
7ˆ˜`iÀ‡œ}œÊÌÀB}Ì°Ê ˆ˜Ê ÀÕVŽÊ
`>À>ÕvÊ}i˜Ø}ÌÊ՘`Ê`iÀÊ-«ˆii‡
klugen Lösungen im
Ý«œÀiÀʟvv˜iÌÊÈV…°Ê ˆiÊÃiˆÌˆ‡ Detail.
V…i˜Ê >Փi˜Ì>ÃÌi˜ÊȘ`Ê>˜ÃÌ>ÌÌÊ
…ˆ˜ÌiÀiˆ˜>˜`iÀ]ÊØLiÀiˆ˜>˜`iÀÊ

Logitech G9
Nachfolger der beliebten Logitech G5.
Preis Ca. € 70 ˆi}i˜ÊiÌÜ>ÃÊâÕʅœV…°Ê Li˜v>ÃÊ
Besonderheit Oberschalen ˜ˆV…ÌÊ«iÀviŽÌʈÃÌÊ`ˆiÊ`«ˆ‡
Info www.logitech.de 1“ÃÌiÕ˜}ʅˆ˜ÌiÀÊ`iÀÊ>ի̇
Ì>ÃÌi°Ê“Ê-«ˆiLiÌÀˆiLÊâiˆ}ÌÊ`ˆiÊ
ˆiʘiÕiÃÌiÊ7>vviÊvØÀÊ-«ˆiiÀÊ œ}ˆÌiV…ʙʎiˆ˜iÊ-V…ÜBV…i˜Ê
>ÕÃÊ`i“Ê>ÕÃiÊœ}ˆÌiV…Ê܈ÀŽÌÊ Õ˜`ʏBÃÃÌÊÈV…Ê`>˜ŽÊ“>݈“>Ê
`ÕÀV…ʈ…ÀiʎÕÀâiÊ >ÕvœÀ“Ê ΰÓääÊ`«ˆÊÃi…ÀÊ«ÀBâˆÃiÊ՘`Êâˆi‡
â՘BV…ÃÌÊLivÀi“`ˆV…°Ê >V…Êiˆ˜Ê ÈV…iÀÊLi`ˆi˜i˜°Ê
Üi˜ˆ}Ê ˆ˜ØL՘}ʅBÌʓ>˜Ê`ˆiÊ
>ÕÃÊ>LiÀÊ}ÕÌʈ˜Ê`iÀÊ>˜`°Ê ˆiÊ Unser Urteil
™ÊLiÈÌâÌÊâÜiˆÊ"LiÀÃV…>i˜]Ê Kaufen, … wenn Sie eine
`ˆiÊÈV…ÊÃV…˜iÊ՘`Êiˆ˜v>V…Ê flexible Maus suchen.
>ÕÃÌ>ÕÃV…i˜Ê>ÃÃi˜]ÊՓÊ`ˆiÊ Nicht kaufen, ... wenn Sie
ÀŸ~iÊ`iÀÊ>ÕÃÊ>˜âÕ«>ÃÃi˜°ÊÊ den hohen Anschaffungspreis
ˆ˜ÊÜiˆÌiÀiÀÊ܈V…̈}iÀÊëiŽÌÊ scheuen und einen klassi-
vØÀÊۈiiÊ-«ˆiiÀʈÃÌÊ`>ÃÊi܈V…ÌÊ schen Aufbau bevorzugen.
`iÀÊ>ÕÃ°Ê ˆ}i˜ÌˆV…Ê}iܟ…˜ÌÊ
“>˜ÊÈV…ÊÃV…˜iÊ>˜Êiˆ˜ÊwÊÝiÃÊ
i܈V…Ì]Ê>LiÀÊœ}ˆÌiV…ʏBÃÃÌÊ
Fazit:
-«ˆiiÀ˜ÊqÊB…˜ˆV…Ê܈iÊLiˆÊ`iÀÊ Gute Technik ver-
-ˆ`i7ˆ˜`iÀÊqÊ`ˆiÊ7>…Ê՘`ʏˆi‡ packt in einem
viÀÌÊÛiÀÃV…ˆi`i˜iÊi܈V…ÌiʓˆÌ°Ê
*œÃˆÌˆœ˜Ê՘`Ê i`ˆi˜Õ˜}Ê`iÀÊ
gewöhnungsbe-
>Õ«ÌÌ>ÃÌi˜Ê՘`Ê`iÃÊ>ÕÃÀ>`ÃÊ dürftigen Äußeren.
Ș`ÊÃi…ÀÊ}ÕÌ°Ê ˆiÊ-iˆÌi˜Ì>ÃÌi˜Ê
Ș`ÊiÌÜ>ÃÊâÕʎiˆ˜Ê}iÀ>Ìi˜Ê՘`Ê

86 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Razer Lachesis
Der neue Rekordhalter bei der Abtastrate.
Preis Ca. € 70 i܈V…ÌÊۜ˜Êi`ˆ}ˆV…Ê™xÊ
Besonderheit 4.000-dpi-Laser À>““Ê}i…ŸÀÌÊ`ˆiÊ>ÕÃÊâÕÊ`i˜Ê
Info www.razerzone.com iˆV…Ì}i܈V…Ìi˜Êˆ˜Ê`iÀÊ>“ˆ˜}‡
>ÃÃi°Ê6>ÀˆˆiÀi˜ÊBÃÃÌÊÈV…Ê…ˆiÀÊ
,>âiÀʏi}ÌÊ`ˆiÊiÃÏ>ÌiÊvØÀʅœ…iÊ ˜ˆV…ÌÃ°Ê ˆiÊ,>âiÀ‡-œvÌÜ>ÀiÊ
LÌ>ÃÌÀ>Ìi˜ÊLiˆÊBÕÃi˜Ê“ˆÌÊ }B˜âÌʓˆÌÊÃi…ÀÊۈii˜Ê ˆ˜ÃÌi‡
{°äääÊ`«ˆÊ܈i`iÀÊiˆ˜i˜Ê-V…ÀˆÌÌÊ Õ˜}ӟ}ˆV…ŽiˆÌi˜Ê՘`ÊLi…iÀ‡
…Ÿ…iÀ°ÊˆÌÊ`i“Ê…œV…>ÕyʟÃi˜‡ LiÀ}ÌÊLˆÃÊâÕÊvؘvÊÛiÀÃV…ˆi`i˜iÊ
`i˜Ê>ÃiÀ‡-i˜ÃœÀÊi˜Ì}i…ÌÊ`iÀÊ *Àœwʏi°Ê“Ê ˜`iʈÃÌÊiÃÊ`iÀÊ*ÀiˆÃ]Ê
«ÕÀˆÃ̈ÃV…i˜Ê>ÕÃʎiˆ˜iÊ iÜi‡ `iÀÊØLiÊ>ÕvÃ̟~Ì°
}՘}°Ê ÕÀV…ʈ…Ài˜ÊÃޓ“iÌÀˆ‡
ÃV…i˜ÊÕvL>ÕÊiˆ}˜iÌÊÈiÊÈV…Ê Unser Urteil
>ÕV…ÊvØÀʈ˜ŽÃ…B˜`iÀ°Ê,iV…ÌÃÊ Kaufen, … wenn Sie eine
܈iʏˆ˜ŽÃÊwʘ`i˜ÊÈV…ÊâÜiˆÊyÊ>V…iÊ leichte Maus suchen, die sich
/>ÃÌi˜Ê>˜Ê`i˜Ê-iˆÌi˜Ê`iÃÊiÀBÌÃ°Ê auch für Linkshänder eignet.
ˆiÊ}ÀˆvwÊ}iÊ"LiÀyÊBV…iÊ`iÀÊ Nicht kaufen, ... wenn Sie
>V…iÈÃÊ܈ÀŽÌÊ܈iÊ>ÕÃÊiˆ˜i“Ê auch mit weniger Leistung aus-
ÕÃÃ°Ê >ÃÊ>ÕÃÀ>`ÊLiÃ̈V…ÌʓˆÌÊ kommen.
iˆ˜i“ÊŽ˜>…>ÀÌi˜Ê ÀÕVŽ«Õ˜ŽÌ]Ê
Žœ“Lˆ˜ˆiÀÌʓˆÌÊ«ÀBâˆÃiÀÊӇ7i}i‡
/iV…˜ˆŽÊ՘`ÊȏˆŽœ˜>À̈}iÀÊ
Fazit:
iÃV…ˆV…Ì՘}°Ê<ÕÃBÌ⏈V…ÊÛiÀviˆ‡ Eine puristische
˜iÀÌÊ܈À`Ê`>ÃÊ,>`Ê`ÕÀV…Ê“ˆ˜ˆ‡ Maus, die auf dem
“>i˜ÊiiÀ>ÕvÊ՘`Êiˆ˜iÊÃi…ÀÊ
}ÕÌiÊ,>ÃÌiÀ՘}°Ê >…ˆ˜ÌiÀÊLiwʘ‡
neuesten Stand der
`i˜ÊÈV…ÊâÜiˆÊ/>ÃÌi˜ÊâÕÀÊ`«ˆ‡ Technik ist.
1“ÃV…>Ì՘}]Ê`ˆiÊiÌÜ>ÃÊâÕÊ
Žiˆ˜Ê}iÀ>Ìi˜ÊȘ`°ÊˆÌÊiˆ˜i“Ê

Saitek GM3200
Das Schlusslicht in unserem Maus-Vergleich.
Preis Ca. € 40 >LiÀÊiˆ˜iÊëØÀL>ÀiÊ>Ìi˜âÊLiˆÊ
Besonderheit dpi-Schalter `iÀÊ ˆ˜}>LiÛiÀÊ>ÀLiˆÌ՘}°Ê iˆÊ
Info www.saitek.com …œÀˆâœ˜Ì>i˜Ê iÜi}՘}i˜Ê
>ÀLiˆÌiÌÊ`iÀÊ >}iÀÊiˆ˜Ü>˜`vÀiˆ]Ê
-V…œ˜ÊLiˆ“ÊÕë>VŽi˜Ê`iÀÊ LiˆÊÛiÀ̈Ž>i˜Ê iÜi}՘}i˜ÊˆÃÌÊ
ÎÓääÊvBÌÊ>Õv]Ê`>ÃÃÊ->ˆÌiŽÊ >LiÀÊiˆ˜iÊ}i܈ÃÃiÊ-Ì>ÀÌÛiÀâŸ}i‡
…ˆiÀÊ̈ivʈ˜Ê`ˆiÊ<ÕLi…ŸÀŽˆÃÌiÊ À՘}ÊëØÀL>ÀÊqÊvØÀÊ-«ˆiiÀÊiˆ˜Ê
}i}Àˆvvi˜Ê…>Ì°Ê>ÕÌÊ >Ìi˜L>ÌÌÊ Õ˜ÛiÀâiˆˆV…iÃÊ>˜Žœ°
>ÀLiˆÌiÌÊ`ˆiÊ>ÕÃʓˆÌÊΰÓääÊ
`«ˆ]Ê`ˆiÊ`«ˆ‡ ˆ˜ÃÌiÕ˜}i˜Ê>Ç Unser Urteil
Ãi˜ÊÈV…Ê>ÕvÊ`iÀÊ"LiÀÃiˆÌiÊ`iÀÊ Kaufen, … wenn Sie über
>ÕÃÊ>LiÃi˜°Ê,ˆV…̈}Ê}ÕÌʈÃÌÊ Startschwierigkeiten hinweg-
`iÀÊ`«ˆ‡1“ÃV…>ÌiÀʅˆ˜ÌiÀÊ`i“Ê sehen können.
-VÀœÀ>`°Ê ˆiÃiÀÊ7ˆ««ÃV…>ÌiÀÊ Nicht kaufen, ... weil Sie
܈À`ʘ>V…Ê…ˆ˜Ìi˜Ê՘`ÊۜÀ˜Ê für das gleiche Geld unseren
LiÜi}ÌÊ՘`ʏBÃÃÌÊÈV…ÊÃiLÃÌÊ Testsieger bekommen.
LiˆÊÃV…˜ii˜Ê iÜi}՘}i˜Ê
ÈV…iÀÊ>ÕϟÃi˜°Ê Li˜v>ÃÊÃi…ÀÊ
}ÕÌÊ}iŸÃÌʈÃÌÊ`>ÃÊi܈V…ÌÇ
Fazit:
vi>ÌÕÀi°Ê4LiÀÊâÜiˆÊ>««i˜Ê Leider zeigt die
ŽŸ˜˜i˜Ê-ˆiÊۜÀ˜Ê՘`ʅˆ˜Ìi˜Ê Maus bei Leistung
i܈V…ÌiÊ«œÃˆÌˆœ˜ˆiÀi˜°Ê-œÊ
ÛiÀ“iˆ`i˜Ê-ˆiÊ >>˜Vi«Àœ‡
und Verarbeitung zu
Li“i]Ê܈iÊÈiÊLiˆÊiˆ˜ÃiˆÌˆ}iÀÊ große Schwächen.
6iÀÌiˆÕ˜}ÊۜÀŽœ““i˜ÊŽŸ˜‡
˜i˜°Ê ˆ˜Ê>˜ŽœÊ`iÀÊ>ÕÃʈÃÌÊ

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 87


KAUFBERATUNG EINGABEGERÄTE FÜR SPIELER

BUDGET-
Thrustmaster
TIPP
T.Flight Stick X für alle Hobby-Piloten.

Das Offizielle Magazin 02/08


Preis Ca. € 25 iˆ}˜iÌ°ÊÕvÊ`i˜Ê ˆ˜L>ÕÊۜ˜Ê
Besonderheit Z-Achse œÌœÀi˜ÊvØÀÊiV…ÌiÃÊœÀVi‡ii`‡
Info www.thrustmaster.com L>VŽÊÜÕÀ`iÊÛiÀâˆV…ÌiÌ]ÊÜ>ÃÊÈV…Ê
ˆ“ÊÀiV…ÌÊ}ؘÃ̈}i˜Ê*ÀiˆÃÊ܈i`iÀ‡
/…ÀÕÃ̓>ÃÌiÀʈÃÌÊLiŽ>˜˜ÌÊvØÀÊ Ã«ˆi}iÌ°Ê iÈÌâiÀÊiˆ˜iÀÊ*>އ
Ãiˆ˜iÊ*
‡-ÌiÕiÀŽ˜Ø««i°Ê >ÃÊ -Ì>̈œ˜ÊÎʎŸ˜˜i˜Ê`i˜Ê/…ÀÕÃ̇
˜iÕiÃÌiÊ-«ˆi}iÀBÌÊvØÀÊ>iÊ
œ“‡ “>ÃÌiÀÊ/°ˆ}…ÌÊ-̈VŽÊ8Ê>ÕV…Ê>˜Ê
«ÕÌiÀ‡*ˆœÌi˜ÊLˆiÌiÌÊiˆ˜Ê}À՘`܇ ˆ…ÀiÀÊœ˜ÃœiÊiˆ˜ÃiÌâi˜°Ê ˆ˜Ê
ˆ`iÃʏÕ}}iv؅ÊLiˆÊ}ÕÌiÀÊ6iÀ>À‡ -V…>ÌiÀÊ>“ÊœÞÃ̈VŽÊÃÌiÌÊâ܈‡
LiˆÌ՘}°Ê4LiÀʈ˜Ã}iÃ>“ÌÊ£ÓÊvÀiˆÊ ÃV…i˜Êœ˜ÃœiÊ՘`Ê*
ÊՓ°Ê
«Àœ}À>““ˆiÀL>ÀiÊ/>ÃÌi˜ÊLi…BÌÊ
“>˜Êi`iÀâiˆÌÊ`ˆiÊۜiÊœ˜ÌÀœiÊ Unser Urteil
ØLiÀÊ`>ÃÊۈÀÌÕiiʏÕ}}iÀBÌ°Ê Kaufen, … wenn Sie ein rea-
ÕV…ÊÜB…Ài˜`Ê`iÃÊ-«ˆiÃʏ>ÃÃi˜Ê listisches Fluggefühl am PC
ÈV…Ê>ÕvÊ`ˆiÃi“Ê7i}iÊ>˜`iÀiÊ simulieren möchten.
ˆ˜ÃÌiÕ˜}i˜Ê>LÀÕvi˜°Ê iÀÊ Nicht kaufen, ... wenn Sie
iÀâiÕ}ÌiÊ7ˆ`iÀÃÌ>˜`ʏBÃÃÌÊÈV…Ê Berufspilot sind und noch
ØLiÀÊiˆ˜Ê7B…À>`Ê>“Ê œ`i˜Ê`iÃÊ höhere Ansprüche stellen.
œÞÃ̈VŽÃÊÃÌÕvi˜œÃÊÀi}i˜°ÊÕÌ\Ê
iÀÃÌiiÀÊ/…ÀÕÃ̓>ÃÌiÀʏˆiviÀÌÊ
œ˜wÊ}ÕÀ>̈œ˜i˜ÊvØÀʈVÀœÃœvÌÃÊ
Fazit:
ˆ}…ÌÊ-ˆ“Տ>̜ÀÊ8Ê՘`Ê1LˆÃœvÌÃÊ Robuster Joystick, der
>“«vȓՏ>̜ÀÊ >∘}ʘ}iÃÊÓÊ alles für einen virtuel-
}iˆV…Ê“ˆÌ°Ê iÀÊiÀ}œ˜œ“ˆÃV…Ê
}ivœÀ“ÌiÊ-ÌiÕiÀŽ˜Ø««iÊLˆiÌiÌÊ
len Rundflug um den
iˆ˜iÊ}Àœ~yÊBV…ˆ}iÊ>˜`L>i˜‡ Erdball mitbringt.
>ÕyÊ>}i]Ê`ˆiÊÈV…Ê>ÕV…Ê«ÀœLi“‡
œÃÊvØÀÊiˆ˜iÊ7iÌՓÀ՘`՘}Ê

Logitech G25
Wer Realismus mag, wird das G25-Lenkrad lieben.
Preis Ca. € 200 `>ÃÊ>ðÊÕvÊ}>ÌÌi˜Ê Ÿ`i˜ÊˆÃÌÊ
Besonderheit Feedback `ˆiÊ ˆ˜…iˆÌÊÃi…ÀÊÀÕÌÃV…viÃÌ]Ê
Info www.logitech.de iˆ˜iÊ>ÕΏ>««L>ÀiÊ6œÀÀˆV…Ì՘}Ê
ÜÀ}ÌÊâÕ`i“ÊvØÀÊ«iÀviŽÌiÊ>v‡
ˆÌÊ`i“ÊÓxÊÃiÌâÌÊœ}ˆÌiV…Ê Ì՘}Ê>ÕvÊ/i««ˆV…LŸ`i˜°ÊØÀÊ
˜iÕiÊ>~ÃÌBLiÊvØÀÊœLLއ i`i˜ÊœLLއ,i˜˜v>…ÀiÀÊ`>ÃÊ
Ài˜˜v>…ÀiÀ°Ê iLi˜Êiˆ˜iÀÊÕ««‡ ۜi˜`iÌiÊ<ÕLi…ŸÀÊvØÀÊۈÀÌՇ
Õ˜}ÊLˆiÌiÌÊ`iÀÊ4LiÀyʈi}iÀÊ iiÊ,>Vˆ˜}‡V̈œ˜°
>ÕV…ʘœV…Êiˆ˜iʇʜ`iÀÊ
ÃiµÕi˜âˆiiÊ-V…>Ì՘}°Ê-V…œ˜Ê Unser Urteil
LiˆÊ`iÀÊœ˜Ì>}iÊ܈À`Ê`iÕ̏ˆV…\Ê Kaufen, … wenn Rennspiele
ˆiÊi˜Žiˆ˜…iˆÌÊLiwʘ`iÌÊ Ihre Passion sind und Sie
ÈV…ʵÕ>ˆÌ>̈ÛÊ>ÕvʅŸV…ÃÌi“Ê angemessen fahren wollen.
ˆÛi>Õ°Ê ˆiÊœ˜Ì>}iÊ`iÀÊi˜‡ Nicht kaufen, ... wenn
ŽÕ˜}ʈÃÌÊÀi>̈ÛÊiˆ˜v>V…]ÊâÜiˆÊ Ihnen bereits ein Gamepad
>““iÀ˜ÊÜiÀ`i˜Êۜ˜ÊœLi˜Ê zur Steuerung reicht.
ÛiÀÃV…À>ÕLÌÊ՘`ÊLˆiÌi˜Ê}i˜Õ}Ê
>ÌÊqÊiˆ˜i˜Ê/ˆÃV…Ê“ˆÌÊ}>ÌÌiÀÊ
BV…iÊ՘`ʘˆV…ÌÊ>L}iÀ՘`iÌiÀÊ
Fazit:
LÃV…ÕÃÎ>˜ÌiÊۜÀ>ÕÃ}iÃiÌâÌ°Ê Das Beste, was der
iLi˜Ê>ÃÊ՘`Ê Ài“ÃiÊLiÈÌâÌÊ ambitionierte PC-
`>ÃÊÓxÊ>ÕV…Êiˆ˜iÊÕ««Õ˜}°Ê
iÀÊi}i˜`ÀÕVŽÊ`iÀÊiˆ˜âi˜i˜Ê
Rennfahrer derzeit
*i`>iʈÃÌÊÀi>ˆÃ̈ÃV…ÊqÊÜʏBÃÃÌÊ kaufen kann.
ÈV…Ê`ˆiÊ«Àœ}ÀiÃÈÛiÊ Ài“ÃiÊ
˜ˆV…ÌÊÜʏiˆV…ÌÊLi`ˆi˜i˜Ê܈iÊ

88 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


KAUFBERATUNG PHOTOSHOP ELEMENTS GEGEN COREL PAINT

Der Kampf ums


perfekte Bild
Fotografen stehen vor einer schwierigen Wahl: Zwei

vs.
neue Bildbearbeitungsprogramme buhlen um ihre
Gunst. Wir stellen die beiden Alternativen gegenüber.
Von Harald Wagner

S
œÊÜÀ}vBÌˆ}Ê-ˆiÊ>ÕV…Ê ÜiÀÌۜiÊ ˆi˜ÃÌi°Ê<ÜiˆÊ`iÀÊ `>ÃÊ«Àœ“ˆ˜i˜ÌiÀiÊ`iÀÊLiˆ`i˜Ê …i˜Ê`>ۜ˜ÊˆÃÌÊ>iÀ`ˆ˜}Ãʎ>ՓÊ
vœÌœ}À>wÊiÀi˜Ê“Ÿ}i˜]Ê LiŽ>˜˜ÌiÃÌi˜Ê*Àœ}À>““i]Ê *Àœ}À>““iÊ՘`Êܘ˜ÌÊÈV…ʈ“Ê iˆ˜Ê1˜ÌiÀÃV…ˆi`ÊâÕÀÊ6œÀ}B˜}iÀ‡
v>ÃÌʍi`iʜ̜}À>wÊiÊ«Àœ‡ `œLiÊ*…œÌœÃ…œ«Ê i“i˜ÌÃÊ՘`Ê >˜âÊÃiˆ˜iÃÊ}Àœ~i˜Ê ÀÕ`iÀÃÊ ÛiÀȜ˜ÊâÕÊi˜Ì`iVŽi˜\Ê-V…œ˜Ê
wÊ̈iÀÌÊ`i˜˜œV…Êۜ˜Êiˆ˜iÀÊ
œÀiÊ*>ˆ˜ÌÊ-…œ«Ê*Àœ]ÊȘ`Ê *…œÌœÃ…œ«Ê
-Î°Ê iÀÊ>“LˆÌˆœ‡ ÕÃ}>LiÊxÊiÀv؏ÌiÊ>iÊ6iÀëÀi‡
ÃV…˜ii˜Ê`ˆ}ˆÌ>i˜Ê4LiÀ>À‡ }iÀ>`iʈ˜Êˆ…ÀiÀʘiÕiÃÌi˜Ê6iÀ‡ ˜ˆiÀÌiʜ̜}À>v]Ê`iÀʘˆV…ÌÊ`ˆiÊ V…Õ˜}i˜Ê՘`Ê`ˆiÊiˆ}i˜ÌˆV…i˜Ê
LiˆÌ՘}°Ê-iLÃÌÊÜi˜˜Ê˜ÕÀÊ Ãˆœ˜ÊiÀÃV…ˆi˜i˜°Ê iˆ`iÊiÀi`ˆ}i˜Ê *ÀœwÊÜiÀŽâiÕ}iÊۜ˜Ê
-ÎÊLi˜Ÿ‡ œÌœLi>ÀLiˆÌ՘}Ã̜œÃÊLˆiLi˜Ê
iˆ˜Ê«>>ÀÊ>˜Ìi˜Ê}iÃV…BÀvÌÊ `ˆiÊ}iˆV…i˜ÊÕv}>Li˜Ê՘`Ê Ìˆ}Ì]ÊÌÀ>vʓˆÌÊ i“i˜ÌÃÊÃV…œ˜Ê ˜>…iâÕÊ՘ÛiÀB˜`iÀÌ°Ê ˆiÊ6iÀ‡
œ`iÀÊ`ˆiÊ>ÀLi˜Êˆ˜Ìi˜ÃˆÛˆiÀÌÊ Liˆ`iʎœÃÌi˜Ê՘ÌiÀÊ£ääÊ ÕÀœ°Ê ˆ““iÀÊiˆ˜iÊ}ÕÌiÊ7>…°Ê ˆiÊ Ãˆœ˜ÊÈÊi˜Ì…BÌʈ““iÀ…ˆ˜Êiˆ˜Ê
ÜiÀ`i˜Ê܏i˜]ʏiˆÃÌi˜ÊœÌœ‡ ˆiÊ7>…Êâ܈ÃV…i˜Ê`i˜ÊâÜiˆÊ ˜iÕiÊ6iÀȜ˜ÊÈʈÃÌʅˆiÀʎiˆ˜iÊ ÛiÀLiÃÃiÀÌiÃʜ̜‡iÀ}ˆ˜}Ê՘`Ê
Li>ÀLiˆÌ՘}ëÀœ}À>““iÊ iÀ>ÕÃvœÀ`iÀiÀ˜ÊvBÌÊ`>…iÀÊ ÕØ>…“i°Ê ˆiÊ"LiÀyÊBV…iʈÃÌÊ iˆ˜iÊiˆ˜v>V…iÀiÊŸ}ˆV…ŽiˆÌ]Ê
ÃV…ÜiÀ\Ê*…œÌœÃ…œ«Ê i“i˜ÌÃʈÃÌÊ ÃV…Ü>ÀâÊ՘`ÊÃV…ˆVŽÊ՘`ʏBÃÃÌÊ ˆ`iÀʈ“Ê iÌâÜiÀŽÊvÀiˆâÕ}i‡
Ž>ՓÊ7ؘÃV…iʜvvi˜°ÊL}iÃi‡ Li˜°ÊÕV…Ê
œÀiÊ*>ˆ˜ÌÊ-…œ«Ê*ÀœÊ
*…œÌœÊ8Ó]ÊÜÊ`ˆiʎœ“«iÌÌiÊ

Photoshop
Elements 6
Preis € 80
Info www.
adobe.de
DETAILS
Neu Foto-Merge-
Funktionen, Foto-Frei-
gabe, automatische
Alben und Gesichts-
erkennung.

90 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Corel Paint Shop
Pro Photo X2
Preis Ca. € 90
DETAILS
Info www.corel.de Neu Express Lab Bild-
verwaltung, HDR-Foto-
Merge, „Thinify“-Werk-
zeug zum Verschmälern
von Porträts, Ebenen-
stile und Wasserzeichen-
Creator.

iâiˆV…˜Õ˜}]ʈÃÌʈ“Ê6iÀ}iˆV…Ê ÕV…Ê`ˆiÊÀLiˆÌʓˆÌÊ Li˜i˜Ê 7i˜˜ÊiÃÊ`>ÀՓÊ}i…Ì]Ê`ˆiÊ Unser Urteil


âÕÊÃiˆ˜i“Ê6œÀ}B˜}iÀʎiˆ˜iÊ ˆÃÌÊLiˆÊ i“i˜ÌÃÊÈÊiˆ˜v>V…iÀÊ՘`Ê ˆ`iÀÃ>““Õ˜}ÊâÕÊÛiÀÜ>Ìi˜]Ê Photoshop Elements 6
,iۜṎœ˜°Êi`ˆ}ˆV…Ê`>ÃÊ ,‡ œ}ˆÃV…iÀÊ}iŸÃ̰ʈÌÊ Li˜i˜Ê Ș`Ê`ˆiÊ1˜ÌiÀÃV…ˆi`iÊ`iÀÊ Kaufen, … wenn Sie eine
œÌœ‡iÀ}ˆ˜}]Ê`>ÃÊ>ÕÃÊiˆ˜iÀÊ >ÃÃi˜ÊÈV…ÊiÌÜ>Êiˆ˜âi˜iÊ ˆ`‡ *Àœ}À>““iÊÛiÀ˜>V…BÃÈ}L>ÀÊ umfassende und einfach zu
œÌœÃiÀˆiÊ`ˆiÊLiÃÌi˜Ê iˆV…‡ «>À̈i˜ÊÛiÀB˜`iÀ˜]ʜ…˜iÊ>˜`iÀiÊ }iÀˆ˜}°Ê iˆ`iʏiˆÃÌi˜ÊÃi…ÀÊ}ÕÌiÊ bedienende Bildbearbei-
Ì՘}ÃivviŽÌiʓˆÌiˆ˜>˜`iÀÊ /iˆiʜ`iÀÊ}>ÀÊ`ˆiÊ"Àˆ}ˆ˜>`>Ìi˜Ê ˆi˜ÃÌiÊLiˆÊ`iÀÊ ˆ`iÀÃÕV…i\Ê iˆÊ tung suchen.
ÛiÀÃV…“ˆâÌ]ÊÜ܈iÊ`ˆiʏiˆÃ‡ âÕÊLiiˆ˜ÌÀBV…̈}i˜°Ê iˆÊ`œLiÊ `œLiʏBÃÃÌÊÈV…Ê`ˆiÊ ˆ`iÀÃÕV…iÊ Nicht kaufen, … wenn
Ì՘}ÃvB…ˆ}i˜Ê7iÀŽâiÕ}iÊâÕ“Ê ˆÃÌÊ`ˆiÃiÃÊiÃÃi˜âˆiiʈvӈÌÌiÊ LˆÃʈ˜Ãʎiˆ˜ÃÌiÊ iÌ>ˆÊ>˜«>ÃÃi˜]Ê Sie Elements 5 besitzen:
˜ÌviÀ˜i˜Êۜ˜Ê`ˆ}ˆÌ>i“Ê,>Շ Ãi…Àʈ˜ÌՈ̈ÛÊâÕʅ>˜`…>Li˜°Ê iÀÊ"À}>˜ˆâiÀʈ˜Ê*>ˆ˜ÌÊ-…œ«Ê Version 6 bringt keine radi-
ÃV…i˜ÊÃÌiV…i˜Ê>ÕÃÊ`iÀÊ,iˆ…iÊ`iÀÊ -œL>`Ê-ˆiÊÈV…Ê>˜Ê`ˆiÊÀÌÊ՘`Ê *ÀœÊ«ÀœwÊ̈iÀÌʅˆ˜}i}i˜Êۜ˜Ê kalen Neuerungen.
iÕiÀ՘}i˜Ê…iÀۜÀ°Ê 7iˆÃiÊ}iܟ…˜Ìʅ>Li˜]Ê܈iÊ-ˆiÊ Ãiˆ˜iÀÊ ˆ˜v>V……iˆÌ°Ê
/ÀœÌâÊ`iÀÊLiˆ˜>…iÊ՘…iˆ“ˆ‡ LiˆÊ
œÀiÊ“ˆÌÊ Li˜i˜Ê>ÀLiˆÌi˜]Ê ˆ˜i˜ÊiÌâÌi˜Ê-̈V…Ê“>V…ÌÊ Corel Paint Shop Pro
V…i˜Ê…˜ˆV…ŽiˆÌi˜Ê`iÀÊLiˆ`i˜Ê ˆÃÌÊ`ˆiÃÊiLi˜v>Ãʎ>ՓʘœV…Ê *…œÌœÃ…œ«Ê i“i˜ÌÃÊLiˆÊ`iÀÊ Photo X2
*Àœ}À>““iÊ}iLi˜Ê܈ÀÊ*…œÌœ‡ `iÀÊ,i`iÊÜiÀÌ°ÊLiÀÊ>ÕV…Ê…ˆiÀÊ 7iˆÌiÀ}>LiÊ`iÀÊ ˆ`iÀ\Ê7B…Ài˜`Ê Kaufen, … wenn Sie
Ŝ«Ê i“i˜ÌÃÊÈÊ`i˜Ê6œÀâÕ}°Ê }ˆÌ\Ê ˆ˜ÃÌiˆ}iÀÊwʘ`i˜ÊÈV…ʈ˜Ê i˜ÕÌâiÀÊۜ˜Ê*>ˆ˜ÌÊ-…œ«Ê*ÀœÊ bereits Paint Shop Pro
ˆiÃʏˆi}ÌÊۜÀÊ>i“Ê>“ÊœœŽÊEÊ *…œÌœÃ…œ«Ê i“i˜ÌÃÊÃV…˜iiÀÊ ˜œV…Ê`ˆiÊi˜ÌëÀiV…i˜`i˜Ê՘Ž‡ besitzen, sich aber mehr
iiÊ`iÀÊ-œvÌÜ>Ài\Ê`œLiʅ>ÌÊiÃÊ âÕÀiV…Ì°Ê7iˆÌiÀiÊ*Õë՘ŽÌiÊ Ìˆœ˜i˜ÊÃÕV…i˜]ʅ>Li˜Ê i“i˜ÌÇ Werkzeuge wünschen.
}iÃV…>vvÌ]Ê`ˆiÊi˜œÀ“iÊœ“«i‡ vØÀÊ`œLiÊȘ`Ê`ˆiÊiÝâii˜ÌiÊ ˜Üi˜`iÀʈ…ÀiÊÃV…Ÿ˜ÃÌi˜Ê ˆ`iÀÊ Nicht kaufen, … wenn
݈ÌBÌÊ`iÃÊ ˆ`Li>ÀLiˆÌ՘}ëÀœ‡ ˆvi]Ê`ˆiÊ"˜ˆ˜i‡,iÃÜÕÀVi˜Ê LiÀiˆÌÃÊ>ÕvÊ 6 Ê}iLÀ>˜˜Ìʜ`iÀÊ Ihnen Bildbearbeitung und
}À>““ÃÊ՘ÌiÀÊiˆ˜iÀÊÃi…ÀÊÃV…ˆ‡ Ü܈iÊ`ˆiÊÛiÀLiÃÃiÀÌi˜Ê7iÀŽ‡ “ˆÌÊ`i˜Ê“ˆÌ}iˆiviÀÌi˜Ê6œÀ>}i˜Ê -freigabe völlig neu sind –
VŽi˜Ê՘`ÊÀ>̈œ˜ii˜Ê"LiÀ‡ âiÕ}iÊâՓÊÕÃÜB…i˜Êiˆ˜âi‡ iˆ˜ÊÃi…i˜ÃÜiÀÌiÃÊ"˜ˆ˜i‡ Elements ist einfacher zu
yÊBV…iÊâÕÊÛiÀLiÀ}i˜]ʓˆÌÊ`iÀÊ Ê˜iÀÊ ˆ`Ìiˆi° LՓÊviÀ̈}}iÃÌiÌ°Ê bedienen.
>ÕV…Ê>L܏ÕÌiʘvB˜}iÀʈ…ÀiÊ
œÌœÃʈ˜˜iÀ…>LÊۜ˜ÊÜi˜ˆ}i˜Ê
ˆ˜ÕÌi˜ÊØLiÀ>ÀLiˆÌi˜ÊŽŸ˜˜i˜°Ê
ÕV…Ê
œÀiÊ*>ˆ˜ÌÊ-…œ«Ê*ÀœÊ FAZIT
*…œÌœÊ8ÓʈÃÌÊÀiV…ÌÊiˆ˜v>V…ÊâÕÊ
Li`ˆi˜i˜]Ê`>Ê>LiÀÊ`iÀÊ ˆ`‡
Beide Programme sind ein wertvolles Hilfsmittel für Fotografen. Pho-
ÃV…ˆÀ“ÊÜiˆÌ>ÕÃÊۜiÀÊ܈ÀŽÌ]Ê toshop Elements hat eine einheitlichere Benutzerführung und ist ein-
wʘ`iÌÊÈV…Êiˆ˜Ê ˆ˜ÃÌiˆ}iÀÊ
â՘BV…ÃÌʏ>˜}Ã>“iÀʈ˜Ê>Ê`i˜Ê
facher zu bedienen – obwohl es annähernd so viele Bildbearbeitungs-
i˜ÃÌiÀ˜ÊâÕÀiV…Ì°Ê funktionen wie der große Bruder Photoshop CS3 bietet.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 91


KAUFBERATUNG TIPPS ZUM NOTEBOOK-KAUF
NOTEBOOK KAUF

So finden Sie das richtige


Notebook für Windows Vista
Sie wollen Ihr nächstes Notebook mit Windows Vista
betreiben? Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf
achten müssen, damit Sie das optimale Modell finden.
Von Alexander Bohnsack

WÊÊ
iÀÊ`ˆiÊ7>…Ê…>Ì]ʅ>ÌÊ`ˆiÊ+Õ>°Ê ˆÃÌÊiLi˜Ê“ˆÌʓi…ÀÊÕvÜ>˜`ÊÛiÀL՘`i˜°Ê `iÀÊëÀˆV…ÜŸÀ̏ˆV…i˜Ê>˜œ˜iÊ>ÕvÊ-«>Ìâi˜°Ê
œÌiLœœŽÃÊ}ˆLÌÊiÃʈ˜Ê`i˜ÊÛiÀ‡ iÀBÌi]Ê`ˆiÊÜi`iÀÊLiܘ`iÀÃʎiˆ˜Ê˜œV…Ê ˆiÊLiÃÃiÀiÊ7>…ÊvØÀÊ œÌiLœœŽÃÊÃÌiÌʓiˆÃÌÊ
ÃV…ˆi`i˜ÃÌi˜ÊÀŸ~i˜]ÊœÀ“i˜Ê Liܘ`iÀÃÊÃV…˜iÊȘ`]Ê}ˆLÌÊiÃÊ`>}i}i˜Ê `ˆiÊœ“i‡*Ài“ˆÕ“‡ `ˆÌˆœ˜Ê`>À°Ê-ˆiÊLiˆ˜‡
՘`ʓˆÌÊ՘ÌiÀÃV…ˆi`ˆV…ÃÌiÀÊÕÃÃÌ>ÌÌ՘}°Ê ÃV…œ˜ÊâÕÊiˆ˜i“ÊÀi>̈ÛÊ}ؘÃ̈}i˜Ê*ÀiˆÃ° …>ÌiÌÊ>iÃÊ ŸÌˆ}iÊvØÀÊ`i˜ÊÀLiˆÌÇ]Ê-«ˆii‡Ê
>“ˆÌÊ-ˆiʘˆV…ÌÊ՘˜ŸÌˆ}ÊۈiÊi`ÊLiˆ“Ê ՘`ÊՏ̈“i`ˆ>‡ ˆ˜Ã>Ìâʈ˜ŽÕÈÛiÊ`i“Ê
œÌiLœœŽ‡>ÕvÊâՓÊi˜ÃÌiÀʅˆ˜>ÕÃÜiÀvi˜]Ê Klein oder stark? 7ˆ˜`œÜÃÊi`ˆ>Ê
i˜ÌiÀ°Ê7iÀÊ-ÌÀœ“Êë>Ài˜Ê
܏Ìi˜Ê-ˆiÊۜÀÊ`i“Ê>ÕvÊØLiÀi}i˜]ÊܜvØÀÊ ˆiʘÌܜÀÌÊ>ÕvÊ`ˆiÊÀ>}i]ʜLÊiˆ˜ÊŽiˆ˜iÃÊ Õ˜`Ê>Õvʜ«ÌˆÃV…iÊ vviŽÌiÊÜ܈iÊ`>ÃÊi`ˆ>Ê
-ˆiÊ`>ÃÊiÀBÌʘÕÌâi˜Êܜi˜°Ê ÃʈÃÌÊv>ÃÌÊiˆ˜Ê œ`iÀÊiˆ˜ÊÃV…˜iiÃÊ œÌiLœœŽÊLiÃÃiÀʈÃÌ]Ê
i˜ÌiÀÊÛiÀâˆV…Ìi˜Ê“ŸV…Ìi]Ê`iÀÊwʘ`iÌʈ˜Ê`iÀÊ
LˆÃÃV…i˜Ê܈iÊLiˆ“ÊÕ̜Ž>Õv°Ê-V…ˆi~ˆV…ʈÃÌÊ …B˜}ÌÊ`>ۜ˜Ê>L]ÊÜ>ÃÊ-ˆiʓˆÌÊ`i“ÊiÀBÌÊ œ“i‡ >ÈV‡ `ˆÌˆœ˜Ê`i˜Êˆ`i>i˜ÊÀLiˆÌÇ
iÃÊ>ÕV…ʘˆV…ÌÊȘ˜Ûœ]Êiˆ˜i˜ÊÌiÕÀi˜Ê-«œÀ̇ «>À̘iÀÊvØÀʏ>˜}Ã>“iÀiÊ œÌiLœœŽÃ°
Ü>}i˜ÊâÕÊiÀÜiÀLi˜]ÊÜi˜˜Ê-ˆiÊiˆ}i˜ÌˆV…Ê
iˆ˜i˜Êv>“ˆˆi˜Ì>Õ}ˆV…i˜Êœ“LˆÊLÀ>ÕV…i˜° Je kleiner ein Note- Das sollten Sie beachten
Was bietet der Markt? book ist, desto grö- iˆ˜iÊ/>ÃÌ>ÌÕÀÊ}iˆV…ÌÊ`iÀÊ>˜`iÀi˜]ÊLiˆÊ ˆ`‡
ÃV…ˆÀ“i˜ÊˆÃÌÊ`>ÃÊiLi˜Ãœ°Ê-œÊ}ˆLÌÊiÃÊ ˆÃ«>ÞÃÊ
œÌiLœœŽÃÊÜiÀ`i˜Ê…iÕÌiʈ˜ÊâÜiˆÊÛiÀÃV…ˆi‡ ˆ˜ÊâÜiˆÊ6>Àˆ>˜Ìi˜Êqʓ>ÌÌÊ՘`Ê}B˜âi˜`°Ê
`i˜iʏ>ÃÃi˜Êiˆ˜}iÌiˆÌ°Ê ˆiÊiˆ˜iÊÀÕ««iʈÃÌÊ ßere Kompromisse ˆV…ÌÊ՘`Ê-V…>ÌÌi˜ÊLˆiÌi˜ÊLiˆ`i°ÊB˜âi˜`iÊ
>ÕvÊ`i˜Ê“œLˆi˜Ê ˆ˜Ã>Ìâʅˆ˜Êœ«Ìˆ“ˆiÀÌ°Ê
ˆiÃiÊ œÌiLœœŽÃÊȘ`ʎiˆ˜]ÊÃÌÀœ“ë>Ài˜`Ê müssen Sie machen. ˆ`ÃV…ˆÀ“iʏ>ÃÃi˜Ê>ÀLi˜ÊŽ>ÀiÀÊ՘`ÊÃ>ÌÌiÀÊ
iÀÃV…iˆ˜i˜°Ê>ÌÌiÊ ˆ`ÃV…ˆÀ“iʏˆiviÀ˜Ê`>}i‡
՘`Ê`i“i˜ÌëÀiV…i˜`ʘˆV…ÌÊ>ÕvÊ>L܏ÕÌiÊ }i˜Ê«ÀBâˆÃiÀiÊ >ÀÃÌiÕ˜}i˜ÊqÊiˆ˜iÊ ˆ}i˜‡
,iV…i˜iˆÃÌ՘}Ê}iÌÀˆ““Ì°Ê ˆiÊ>˜`iÀiÊ “>V…i˜°Ê7i˜˜Ê-ˆiÊ`>ÃÊ œÌiLœœŽÊvØÀÊ>iÊ ÃV…>vÌ]Ê`ˆiÊLiܘ`iÀÃÊLiˆÊ`iÀÊ i>ÀLiˆÌ՘}Ê
ÀÕ««iÊâˆiÌÊ>Õvʍi˜iÊ՘`i˜Ê>L]Ê`ˆiʈ…Ài˜Ê Õv}>Li˜ÊâÕÊ>ÕÃiʘÕÌâi˜Êܜi˜]Ê܏Ìi˜Ê ۜ˜Ê ˆ`iÀ˜ÊÃi…ÀÊ}ÕÌÊâՓÊ/À>}i˜ÊŽœ““Ì°
iÎ̜«‡*
Ê`ÕÀV…Êiˆ˜ÊÛiÀ}iˆV…L>ÀiÃʜ`iÀÊ -ˆiÊâÕÊiˆ˜i“Êœ`iÊ}Àiˆvi˜]Ê`>ÃÊ…Ài˜ÊLˆÃ‡ />ÃÌ>ÌÕÀi˜ÊÜiˆÃi˜ÊiLi˜v>ÃÊ}À>ۈiÀi˜`iÊ
iˆÃÌ՘}ÃvB…ˆ}iÀiÃÊ œÌiLœœŽÊiÀÃiÌâi˜Êܜ‡ …iÀˆ}i˜Ê*
ʏiˆÃÌ՘}ÓB~ˆ}ʎœ“«iÌÌÊiÀÃiÌâÌ°Ê 1˜ÌiÀÃV…ˆi`iÊ>Õv°Ê >ÃÊ-«iŽÌÀՓÊLiˆÊ`i˜Ê
i˜°ÊˆiÀʎœ““i˜ÊiˆÃÌ՘}ÃÃÌ>ÀŽiÊ*ÀœâiÃ܇ 6iÀÜi˜`i˜Ê-ˆiÊ`>ÃÊ œÌiLœœŽÊ˜ÕÀÊâՓÊ-ÕÀ‡ ˆ˜}>Li}iÀBÌi˜ÊÀiˆV…ÌÊ`>LiˆÊۜ˜Ê…>ÀÌi“ÊLˆÃÊ
Ài˜Ê՘`ÊÀ>wʎV…ˆ«ÃÊÜ܈iÊ}ÀŸ~iÀiÊiÃÌ«>̇ vi˜Ê՘`Ê6iÀÃi˜`i˜Êۜ˜Ê ‡>ˆÃʜ`iÀÊvØÀÊ …ˆ˜ÊâÕÊLÕÌÌiÀÜiˆV…i“ʘÃV…>}°Ê ˆiÊÀŸ~iÊ
Ìi˜ÊâÕ“Ê ˆ˜Ã>Ìâ° iˆ˜v>V…iÊ"vwÊVi‡Õv}>Li˜]Ê}ˆLÌÊiÃÊâ>…ÀiˆV…iÊ `iÃÊ/>ÃÌi˜vi`iÃÊ՘`Ê`iÀÊLÃÌ>˜`Êâ܈ÃV…i˜Ê
7ˆiÊۈiÊi`Ê-ˆiÊvØÀÊiˆ˜Ê œÌiLœœŽÊ>ÕÃ}i‡ }ÕÌiÊ՘`Ê}ؘÃ̈}iʘ}iLœÌiÊ>ÕvÊ`i“Ê>ÀŽÌ° `i˜Êiˆ˜âi˜i˜Ê/>ÃÌi˜ÊÛ>ÀˆˆiÀi˜Êiʘ>V…Ê
Li˜]ʅB˜}ÌÊ܈i`iÀՓÊۜ˜Ê…Ài˜Ê7ؘÃV…i˜Ê œ`iÊ՘`ÊiÀÃÌiiÀÊÃi…ÀÊÃÌ>ÀŽ°Ê >Ê`ˆiÊ
>L°Ê >LiˆÊŽœÃÌiÌÊiˆ˜ÊՏÌÀ>Žiˆ˜iÃÊiÀBÌÊvØÀÊ Welches Windows Vista? />ÃÌ>ÌÕÀʘiLi˜Ê`iÀÊ>ÕÃÊ…Àʅ>Õ«ÌÃBV…ˆ‡
`i˜Ê“œLˆi˜Ê ˆ˜Ã>ÌâʓiˆÃÌÊB…˜ˆV…ÊۈiÊ܈iÊ <Ü>ÀÊLˆiÌiÌÊ`ˆiÊ1Ìˆ“>Ìi‡ `ˆÌˆœ˜Êۜ˜Ê7ˆ˜‡ V…iÃÊ ˆ˜}>Li‡˜ÃÌÀՓi˜ÌʈÃÌ]Ê܏Ìi˜Ê-ˆiÊ
iˆ˜Êˆ}…‡ ˜`‡ œÌiLœœŽ]Ê`>ÃÊiˆ˜i˜Ê i· `œÜÃÊ6ˆÃÌ>Ê`i˜Êۜi˜Ê՘ŽÌˆœ˜ÃՓv>˜}Ê }i˜>ÕÊ`>À>ÕvÊ>V…Ìi˜]ʜLÊ-ˆiÊ>ÕV…ʘ>V…ʏB˜‡
̜«‡*
ÊiÀÃiÌâi˜Ê܏°Ê/iV…˜œœ}ˆiÊâÕÊ `iÃÊ iÌÀˆiLÃÃÞÌi“Ã]Ê`œV…Ê>ÕvÊiˆ˜i“Ê œÌi‡ }iÀi“Ê/ˆ««i˜Ê}ÕÌʓˆÌʈ…ÀÊâÕÀiV…ÌŽœ““i˜°Ê
ÃV…ÀՓ«vi˜Êœ`iÀÊÈiÊÃV…˜iiÀÊâÕʓ>V…i˜]Ê LœœŽÊÃV…ˆi~i˜Ê-ˆiʓˆÌÊ`ˆiÃiÀÊ6iÀȜ˜Ê“ˆÌÊ /iÃÌi˜Ê-ˆiÊ`>ÃÊ>“ÊLiÃÌi˜ÊۜÀÊ`i“Ê>Õv°

Drei Dinge, über die Sie vor dem Kauf nachdenken sollten.
1 BILDSCHIRMGRÖSSE
Je kleiner der Bildschirm ist, desto
kleiner ist auch die Desktop-Ansicht.
2 HAUPTSPEICHER
Hauptspeicher für Notebooks ist
inzwischen günstig. Neuere Modelle
3 AKKULAUFZEIT
Hersteller geben Akkulaufzeiten
Ihrer Notebooks meist sehr optimis-
Wenn Sie Bilder auf Ihrem Notebook erlauben es, den Hauptspeicher aufzu- tisch an. Die Laufzeiten erreichen Sie
bearbeiten, sollte Ihr Gerät wenigstens rüsten. Zwar läuft Windows Vista auf oft nur, wenn Sie das Notebook star-
über ein 14 Zoll großes Display verfü- Notebooks auch schon mit 1 Gigabyte ten und nichts mit dem Gerät anstel-
gen. Ansonsten schieben Sie nur Fens- gut. Das volle Potenzial entfaltet es aber len. Rechnen Sie im Arbeitsalltag mit
ter hin und her. erst mit 2 Gigabyte Hauptspeicher. der halben angegebenen Laufzeit.

92 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


GÜNSTIG

Medion MD96163 MVP-Tipp


„Erst denken,
Trotz des vergleichsweise moderaten
Preises von 750 Euro macht das
dann kaufen.“
MD96163 von Medion optisch und
technisch eine sehr gute Figur. Unter Rob Miles
der Haube des Notebooks sorgt ein Microsoft MVP
Core 2 Duo T5600 mit 1,83 GHz Bevor Sie sich auf den
Taktfrequenz und zwei Prozessor- Weg ins Geschäft
kernen im Verbund mit 1 Gigabyte machen, sollten Sie
Arbeitsspeicher für ein ausreichend sich sehr genau darüber im Klaren
schnelles System. sein, was Sie mit einem Notebook
Preis Ca. € 750 machen. Soll es ein Hochleistungs-
Info www.medion.de notebook zum Spielen sein, ein
edles Designer-Stück, das neid-
volle Blicke auf sich ziehen soll,
MOBIL oder wollen Sie es ernsthaft als

Sony Vaio TZ21MN Arbeitsgerät oder Desktop-Ersatz


nutzen? Spieler und jene, die
gerne mit Edlem und Teurem auf-
Leicht und doch leistungsstark prä- fallen, sollten sich dessen bewusst
sentiert sich das TZ21MN von Sony. sein, dass Notebooks für ihre spe-
Bei einem Preis von rund 1.600 Euro ziellen Ansprüche schon immer
zählt es zu den besten Geräten für etwas teurer waren.
den mobilen Einsatz in dieser Preis- Notebooks für den alltäglichen
klasse. Der 11 Zoll große Bildschirm Einsatz – Surfen, E-Mails versen-
ist dank einer guten Auflösung zum den, Textverarbeitung und Bild-
Surfen, Texteverfassen und Filme- bearbeitung – gibt es bereits für
anschauen gerade noch groß 500 bis 700 Euro inklusive Win-
genug. dows Vista. Kommt es nicht allein
Preis Ca. € 1.600 auf die Verarbeitungsqualität an,
Info www.sony.de dann sollten Sie in diesem Preis-
segment ein Notebook kaufen,
das mit wenigstens 2 Gigabyte
DESKTOP-ERSATZ Hauptspeicher, einem Zweikern-

Cyber-System Prozessor und der größten Fest-


platte, die Sie für diesen Preis fin-
den, ausgestattet ist.
SR17 Bezahlen Sie für mehr Grafikleis-
tung nur mehr, wenn Sie das Note-
Mit einem NVIDIA-8800M-GTX- book auch zum Spielen verwen-
Grafikchip und einem Intel Core 2 den. Behalten Sie beim Kauf die
Duo T7250 erreicht das Cyber-Sys- Akkulaufzeit im Auge. Hier gibt es
tem-Notebook rund 8.800 Punkte im teils gravierende Unterschiede
synthetischen Benchmark 3DMark zwischen einzelnen Modellen. Das
06. Wer das leistungsstarke Gaming- Einsatzgebiet bestimmt die Akku-
Notebook in dieser Zusammenstel- laufzeit. Idealerweise sollte ein
lung haben möchte, muss dafür Notebook im Akkubetrieb wenigs-
rund 1.900 Euro bezahlen. ten 90 Minuten – für die Länge
Preis Ab ca. € 1.900 eines durchschnittlichen Spielfilms
Info www.cyber-system.de – durchhalten.

-œÊ`>ÃÊ œÌiLœœŽÊ`i˜Ê iÎ̜«‡*


ʎœ“‡ ՘`Ê ˆ`ÃV…ˆÀ“ʈÃÌÊiˆ˜iÀÊ`iÀʘiÕÀ>}ˆÃV…i˜Ê
Lebensdauer «iÌÌÊiÀÃiÌâi˜]ÊÛiÀÜ>˜`iÌÊۈiiˆV…ÌÊÃV…œ˜Ê *՘ŽÌi°Ê >ÃÊ ˆÃ«>ÞÊÃiLÃÌʈÃÌÊiLi˜v>ÃÊ
6ˆiiÊ œÌiLœœŽÃʏ>ÃÃi˜ÊÈV…ÊŽ>Փʜ`iÀÊ}>ÀÊ `ˆiʘBV…ÃÌiÊÀ>wʎŽ>ÀÌi˜‡Ê՘`Ê`ˆiÊ`>“ˆÌÊ âˆi“ˆV…Êi“«wʘ`ˆV…°Ê >“ˆÌÊiˆ˜Ê,i“«iÀÊ
˜ˆV…ÌÊ>ÕvÀØÃÌi˜°Ê ˆiÃiÃÊܜ…Ê}ÀŸ~ÌiÊ>˜ŽœÊ ÛiÀL՘`i˜iÊ-«ˆii‡i˜iÀ>̈œ˜Ê…ÀÊiÀBÌʈ˜Ê œ`iÀÊ`iÀÊ՘Ã>˜vÌiÊ/À>˜Ã«œÀÌʈ˜Ê`iÀÊŽÌi˜‡
iˆ˜iÃÊ œÌiLœœŽÃÊ}i}i˜ØLiÀÊiˆ˜i“Ê iÎ̜«‡ iˆ˜iÊ>ÌiÊÀØVŽi]Ê`ˆiÊÌiÕiÀÊiÀÃiÌâÌÊÜiÀ`i˜Ê “>««i]ʈ“Ê,ÕVŽÃ>VŽÊœ`iÀʈ˜Ê`iÀÊ œÌiÊʇ
*
Ê܈ÀŽÌÊÈV…Ê`ÕÀV…>ÕÃÊ>ÕvÊ`iÃÃi˜ÊiLi˜Ã‡ “ÕÃð LœœŽÌ>ÃV…iʎiˆ˜iÊLiˆLi˜`i˜Ê-«ÕÀi˜Ê>“Ê
`>ÕiÀÊ>ÕðÊ7i˜˜Ê-ˆiÊ`>ÃÊ œÌiLœœŽÊ˜ÕÀÊvØÀÊ i…BÕÃiʜ`iÀÊ>˜Ê`iÀÊ iŽÌÀœ˜ˆŽÊ…ˆ˜ÌiÀBÃÃÌ]Ê
"vwÊVi‡Õv}>Li˜ÊÜ܈iÊâՓÊ-ÕÀvi˜Ê՘`Ê6iÀ‡ Verarbeitung ܏Ìi˜Ê-ˆiʏˆiLiÀÊiˆ˜Ê«>>ÀÊ ÕÀœÊ“i…Àʈ˜Ê
Ãi˜`i˜Êۜ˜Ê ‡>ˆÃʘÕÌâi˜]Ê`>˜˜Ê…>Li˜Ê-ˆiÊ -œÊÈV…Ê…ÀÊ œÌiLœœŽÊˆ“Ê“œLˆi˜Ê ˆ˜Ã>ÌâÊ iˆ˜ÊLiÃÃiÀÊÛiÀ>ÀLiˆÌiÌiÃÊiÀBÌʈ˜ÛiÃ̈iÀi˜°Ê
Üʏ>˜}iÊÀiÕ`iÊ>˜Ê`i“ÊiÀBÌ]ÊLˆÃÊiÃʎ>«ÕÌÌÊ LiÜB…Ài˜]Ê܏Ìi˜Ê-ˆiÊ>Õvʍi`i˜Ê>Ê>ÕvÊ`ˆiÊ -œÊÛiÀ“iˆ`i˜Ê-ˆiÊiÃ]ÊÃV…œ˜Ê˜>V…ÊŽÕÀâiÀÊ
}i…Ì°Ê"`iÀÊLˆÃÊiˆ˜Ê˜iÕiÃÊ iÌÀˆiLÃÃÞÃÌi“Ê 6iÀ>ÀLiˆÌ՘}õÕ>ˆÌBÌÊ>V…Ìi˜°ÊiÀ>`iÊ՘ÌiÀ‡ <iˆÌʓˆÌÊiˆ˜i“ÊÃV…˜ii˜]Ê`>vØÀÊ>LiÀÊ
…Ÿ…iÀiʘvœÀ`iÀ՘}i˜Ê>˜Ê`ˆiÊ>À`Ü>ÀiÊ Üi}ÃÊÜiÀ`i˜Ê œÌiLœœŽÃÊÃÌBÀŽiÀÊLi>˜‡ LiÃV…B`ˆ}Ìi˜Ê œÌiLœœŽÊ>ÀLiˆÌi˜Êœ`iÀÊ
ÃÌiÌ]Ê>ÃÊÈiÊ`>ÃÊ œÌiLœœŽÊiÀv؏i˜ÊŽ>˜˜°Ê ëÀÕV…Ì°Ê ˆiÊ6iÀLˆ˜`՘}Êâ܈ÃV…i˜Êi…BÕÃiÊ Ã«ˆii˜ÊâÕʓØÃÃi˜°Ê

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 93


KAUFBERATUNG USB-STICKS
USB STICKS

Speicher-
Zwerge
94 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08
USB-Sticks passen in die Hosen- oder
die Minihandtasche und transportie-
ren bis zu 32 Gigabyte an Daten. Wir
suchen den Riesen unter den Zwer-
gen. Von Alexander Bohnsack

D
ˆiÊ-«iˆV…iÀâÜiÀ}iÊÜiÀ‡ *՘ŽÌiÊLâÜ°Ê7iÀÌ՘}ÃÃÌiÀ˜iÊ
`i˜ÊiÀÜ>V…Ãi˜°Ê*>ÃÃÌi˜Ê Ã>““i˜Ê`ˆiÊ/iÃ̎>˜`ˆ`>Ìi˜Êˆ˜Ê
LˆÃÊۜÀÊÕÀâi“Ê}iÀ>`iÊ Õ˜ÃiÀiÀÊ>ÀŽÌØLiÀÈV…Ì]ÊÜi˜˜Ê
iˆ˜“>ÊÓʈ}>LÞÌiÊ­ ÞÌi®Ê>˜Ê ÈiÊ >Ìi˜ÊÃV…˜iÊiÃi˜Ê՘`Ê
>Ìi˜Ê>ÕvÊ`ˆiʈ““iÀÊLiˆiL‡ `ˆiÃiÊÀ>ÃV…ʈ“Êiˆ}i˜i˜Ê-«iˆV…iÀÊ
ÌiÀi˜Ê1- ‡-̈VŽÃ]ÊÜÊȘ`Ê{Ê >Li}i˜°Ê˜Ê՘ÃiÀiÊ7iÀÌ՘}Ê
 ÞÌiʅiÕÌiÊv>ÃÌÊÃV…œ˜Ê-Ì>˜‡ yʈi~ÌÊâÕ`i“Ê`ˆiÊ`ÕÀV…ÃV…˜ˆÌ̇
`>À`Ê՘`Êœ`iiʓˆÌÊnÊ՘`Ê ˆV…iÊ<iˆÌʓˆÌÊiˆ˜]ʈ˜Ê`iÀÊ`ˆiÊ
£ÈÊ ÞÌiÊ>ÃÃ՘}ÃÛiÀ“Ÿ}i˜Ê ˆ˜ˆÃ«iˆV…iÀ‡-«iâˆ>ˆÃÌi˜Ê>ÕvÊ
Žiˆ˜ÊÕÝÕÃʓi…À°Ê<Õ`i“Êwʘ‡ `ˆiÊ >Ìi˜ÊâÕ}Àiˆvi˜°
`i˜ÊÃV…œ˜Ê`ˆiÊiÀÃÌi˜Ê7iÃÌi˜‡ ˆiÊ/iÃÌÜiÀÌiÊvØÀÊ՘ÃiÀiÊ
Ì>ÃV…i˜Ã«iˆV…iÀʓˆÌÊÎÓÊ ÞÌiÊ >ÀŽÌØLiÀÈV…ÌÊiÀ“ˆÌÌi˜Ê܈ÀÊ
-«iˆV…iÀ«>ÌâÊ`i˜Ê7i}ʈ˜Ê`ˆiÊ “ˆÌÊ`i“Ê ˆ>}˜œÃi«Àœ}À>““Ê
B˜`iÀ‡,i}>i°  Ê/>V…Ê,7ʈ˜Ê`iÀÊ>ŽÌÕii˜Ê

Speichergrößen von 8, 16 und 32


Gigabyte sind bei USB-Sticks heute
nicht mehr allein der Luxusklasse
vorbehalten.
<iˆÌÊvØÀÊ՘Ã]Êiˆ˜i˜Ê ˆVŽÊ>ÕvÊ 6iÀȜ˜°Ê<ÕÊ}ÕÌiÀÊiÌâÌÊÃV…B}ÌÊ
`>ÃÊ>ŽÌÕiiʘ}iLœÌÊ>˜Ê1- ‡ vØÀÊ`ˆiÊ1- ‡-̈VŽÃÊ>ÕvÊ`iÀÊ
-̈VŽÃÊâÕÊÜiÀvi˜°Ê˜Ê՘ÃiÀi“Ê ÀˆivÜ>>}iÊ`ˆiÊ-Ì՘`iÊ`iÀÊ
/iÃÌvi`ÊÌՓ“i˜ÊÈV…ÊiÀBÌiÊ 7>…À…iˆÌ°Ê<Ü>ÀÊLiÜi}i˜Ê܈ÀÊ
ˆ˜Ê>i˜ÊÀŸ~i˜ÊqÊۜ˜Ê£ÊLˆÃÊ Õ˜ÃʅˆiÀʘÕÀʈ˜Ê iÀiˆV…i˜Êâ܈‡
£ÈÊ ÞÌiÊq]ÊœÀ“i˜Ê՘`Ê>À‡ ÃV…i˜Ê£äÊ՘`ÊÎxÊÀ>““]Ê`œV…Ê
Li˜°Ê ˆ˜Êœ`iÊÃiÌâÌÊÜ}>ÀÊ “>˜V…“>Ê“>V…i˜ÊÈV…ÊÃV…œ˜Ê
iˆ˜iÊiˆ}i˜iÊ Õv̓>ÀŽi]ÊÜB…‡ `ˆiÊ«>>ÀÊÀ>““Ê“i…Àʈ˜Ê`iÀÊ
Ài˜`Ê>˜`iÀiÊiÌÜ>ʓˆÌÊÃ̜~viÃÌiÀÊ œÃi˜Ì>ÃV…iÊLi“iÀŽL>À°Ê-«B‡
1““>˜ÌiÕ˜}ʜ`iÀÊiˆ˜i“Ê ÌiÃÌi˜ÃÊ`>˜˜]ÊÜi˜˜Êiˆ˜i“Ê`iÀÊ
ÃV…ˆVŽi˜ÊÕ~iÀi˜ÊLiˆ“Ê«œÌi˜‡ “œLˆiÊ-«iˆV…iÀÊ>ÕÃÊÃiLˆ}iÀÊâÕÊ
âˆii˜ÊBÕviÀʫ՘ŽÌi˜Êܜi˜°Ê ÃV…Ø«vi˜Ê`Àœ…Ì°Ê

DESIGN-OBJEKT Langsam entwickelt sich ein Markt für individuell gestal-


tete USB-Sticks, die sich – bei entsprechendem Aufpreis – optisch vom
Gros der herkömmlichen Speicher-Stäbe absetzen.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 95


KAUFBERATUNG USB-STICKS
USB STICKS

FireStix 8 GB TEST-
FlashPen 200x (8 GByte)
SIEGER

Das Offizielle Magazin 02/08

Preis Ca. € 115 ˆÌÊ£ÓäÊ ÕÀœÊ…>ÌÊ`ˆiÃiÊ"LiÀ‡ Preis Ca. € 120 iˆ˜i˜ÊÃV…˜ii˜Ê1- ‡-̈VŽÊ
Hersteller Buffalo Ž>ÃÃi‡iˆÃÌ՘}Ê>iÀ`ˆ˜}ÃÊ Hersteller Hama Ü܈iÊâÕÃBÌ⏈V…Êiˆ˜Ê1- ‡6iÀ‡
Info www.buffalo-techno iˆ˜i˜Ê"LiÀŽ>ÃÃi‡*ÀiˆÃ° Info www.hama.de B˜}iÀ՘}Î>Li°
logy.com
Unser Urteil ˆ˜âˆ}ÊLiˆÊ`iÀÊiÃiÀ>ÌiʓÕÃÃÊ Unser Urteil
>˜ŽÊ`iÀÊÃV…˜iÃÌi˜Ê-V…ÀiˆL‡Ê Kaufen, … wenn Sie nicht ÈV…Ê`iÀʏ>Å*i˜ÊÓääÝʓˆÌÊ Kaufen, … wenn Sie einen
՘`ÊiÃiÀ>Ìi˜ÊÜ܈iÊiˆ˜iÀÊ auf den Preis für einen schnel- nÊ ÞÌiÊ>ÃÃ՘}ÃÛiÀ“Ÿ}i˜Ê schnellen und zeitlos gestalte-
œÀ`i˜ÌˆV…i˜Ê“ˆÌ̏iÀi˜Ê<Õ}ÀˆvvÇ len USB-Stick achten. `i“Ê/iÃÌÈi}iÀÊ`i˜ŽL>Àʎ˜>««Ê ten USB-Stick suchen.
âiˆÌÊÈV…iÀÌÊÈV…Ê`>ÃÊnÊ ÞÌiÊ Nicht kaufen, … wenn Sie }iÃV…>}i˜Ê}iLi˜°Ê ˆiÊLiˆ`i˜Ê Nicht kaufen, … wenn Sie
}Àœ~iʈÀi-̈݇œ`iÊۜ˜Ê Õv‡ auch mit weniger Leistung 1- ‡-̈VŽÃÊÌÀi˜˜ÌÊLiˆÊ`iÀÊiÇ lieber ein günstigeres Modell
v>œÊŽ˜>««ÊۜÀÊ`i“ÊiLi˜v>ÃÊ auskommen. Ã՘}ÊvØÀÃÊiÃi˜Êi`ˆ}ˆV…Êiˆ˜Ê haben wollen.
nÊ ÞÌiÊv>ÃÃi˜`i˜Ê>Å*i˜Ê <i…˜ÌiÊ ÞÌiÉðÊØÀÊ`i˜Ê*ÀiˆÃÊ
ÓääÝÊۜ˜Ê>“>Ê`i˜Ê/iÃÌÈi}°Ê ۜ˜Ê£ÓäÊ ÕÀœÊiÀ…BÌÊ`iÀÊBÕviÀÊ

FlashPen 200x (4 GByte) FireStix 4 GB

Preis Ca. € 70 ÃiÃÊ>˜ŽœÊ>LiÀʓˆÌÊiˆ˜iÀÊLiÇ Preis Ca. € 70 7ˆiÊLiˆ“Ê}Àœ~i˜ÊˆÀi-̈ÝÊ


Hersteller Hama ÃiÀi˜Ê“ˆÌ̏iÀi˜Ê<Õ}ÀˆvvÃâiˆÌÊ Hersteller Buffalo }i…ŸÀÌʅˆiÀÊiˆ˜Ê1- ‡6iÀB˜}i‡
Info www.hama.de ܈i`iÀÊÜiÌÌ° Info www.buffalo-techno À՘}Î>LiÊâՓʈiviÀՓv>˜}°
logy.com
<Ü>ÀʈÃÌÊ`iÀʎiˆ˜iÊ ÀÕ`iÀÊ`iÃÊ Unser Urteil Unser Urteil
>Å*i˜Ê˜ÕÀʓˆÌÊ{Ê ÞÌiÊ-«iˆ‡ Kaufen, … wenn Sie einen "«ÌˆÃV…Ê}iˆV…ÌÊ`ˆiʎiˆ˜iÊÕÇ Kaufen, … wenn Sie auch
V…iÀÊLiÃÌØVŽÌ]Ê`œV…ÊLiˆÊ`i˜Ê schnellen und kleinen USB- }>LiÊ`iÃʈÀi-̈ÝÊ`i“Ê}Àœ~i“Ê mit einem 4 GByte großen
iˆÃÌ՘}ÃÜiÀÌi˜ÊLiˆLÌÊiÀÊÃiˆ‡ Stick suchen. ÀÕ`iÀÊ܈iÊiˆ˜Ê ˆÊ`i“Ê>˜`i‡ USB-Stick auskommen.
˜i“Êœ«ÌˆÃV…i˜Ê<܈ˆ˜}ÃLÀՇ Nicht kaufen, … wenn Sie Ài˜°ÊLiÀÊÜܜ…ÊLiˆÊ`iÀÊ Nicht kaufen, … wenn Sie
`iÀÊ`ˆV…ÌÊ>ÕvÊ`i˜ÊiÀÃi˜°Ê iˆÊ auf der Suche nach einem -V…ÀiˆL‡Ê>ÃÊ>ÕV…ÊLiˆÊ`iÀÊiÃi‡ Wert auf viel Speicherplatz in
`iÀÊ-V…ÀiˆL}iÃV…܈˜`ˆ}ŽiˆÌÊ günstigeren Modell sind. À>ÌiÊÀiˆV…ÌÊ`ˆiÊ{‡ ÞÌi‡6>Àˆ‡ kleiner Verpackung legen.
…>ÌÊ`>Ãʎiˆ˜iÀiÊœ`iÊ˜œV…Ê >˜Ìiʈ˜Ê`i˜ÊiÃÃ՘}i˜Ê˜ˆV…ÌÊ
`>ÃÊ >V…Ãi…i˜]ÊiÃʓ>V…ÌÊ`ˆi‡ >˜Ê`>ÃÊ}ÀŸ~iÀiÊœ`iÊ…iÀ>˜°Ê

USB- TEST-
SIEGER

Sticks Das Offizielle Magazin 02/08

MODELL FIRESTIX 8 GB FLASHPEN 200X FLASHPEN 200X FIRESTIX 4 GB


HERSTELLER Buffalo Hama Hama Buffalo

WEBSEITE www.buffalo-technology.com www.hama.de www.hama.de www.buffalo-technology.com

PREIS Ca. € 120 Ca. € 120 Ca. € 70 Ca. € 70

GRÖSSE 8 GByte 8 GByte 4 GByte 4 GByte

LESEGESCHWINDIGKEIT 32,8 MByte/s 32,7 MByte/s 32,7 MByte/s 31,3 MByte/s

SCHREIBGESCHWINDIGKEIT 24,9 MByte/s 24,9 MByte/s 24,7 MByte/s 24,6 MByte/s

MITTLERE ZUGRIFFSZEIT 0,9 ms 1,2 ms 0,9 ms 0,7 ms

GEWICHT 18 g 15 g 15 g 18 g

TESTURTEIL

96 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


MyFlash PD7 MyFlash PD7 Turbo Speed

Preis Ca. € 60 Ãi…i˜Ê>ÃÃi˜]ÊiLi˜ÃœÊ`ˆiÊÃi…ÀÊ Preis Ca. € 110 >V…Ãi…i˜°Ê >vØÀʫ՘ŽÌiÌÊ`iÀÊ


Hersteller A-Data }ÕÌiʓˆÌ̏iÀiÊ<Õ}ÀˆvvÃâiˆÌÊۜ˜Ê Hersteller A-Data -̈VŽÊ“ˆÌÊ`i“Ê`œ««iÌi˜Ê>Ç
Info www.adata.com.tw ä]ÈʈˆÃiŽÕ˜`i˜° Info www.adata.com.tw Ã՘}ÃÛiÀ“Ÿ}i˜°

iˆ˜]ʅ>˜`ˆV…Ê՘`ʈ˜ÊâÕÀØVŽ‡ Unser Urteil <Ü>ÀÊ«À>˜}Ìʈ˜Ê`iÀÊ*Àœ`Վ̇ Unser Urteil


…>Ìi˜`iÀʏՓˆ˜ˆÕ“‡"«ÌˆŽÊ Kaufen, … wenn Sie LiâiˆV…˜Õ˜}Ê`iÃÊnÊ ÞÌiÊ Kaufen, … wenn Sie viele
«ÀBÃi˜ÌˆiÀÌÊÈV…Ê`ˆiÊޏ>Ň Geschwindigkeit den Vorzug v>ÃÃi˜`i˜Êœ`iÃÊ`iÀÊޏ>Ň Daten auf kleinstem Platz
,iˆ…iÊۜ˜Ê‡ >Ì>°Ê{Ê ÞÌiÊ vor Speicherplatz geben. -iÀˆiÊ`iÀÊ i}Àˆvvʹ/ÕÀLœº°Ê œV…Ê unterbringen wollen.
-«iˆV…iÀ«>ÌâÊLÀˆ˜}ÌÊ`iÀÊiÀ‡ Nicht kaufen, … wenn }i}i˜Ê`i˜ÊŽiˆ˜i˜Ê ÀÕ`iÀʜ…˜iÊ Nicht kaufen, … wenn Sie
ÃÌiiÀʈ˜ÊÃiˆ˜i“ÊŽœ“«>ŽÌÊ Sie auf der Suche nach einem /ÕÀLœÊˆ“Ê >“i˜Ê…>ÌÊ`iÀÊ}ÀŸ‡ Wert auf schnelle Leistungs-
}i…>Ìi˜i˜Ê1- ‡-̈VŽÊ՘ÌiÀ°Ê größeren Modell sind. ~iÀiÊ1- ‡-̈VŽÊ>ÕÃÊ`i“Ê>ÕÃiÊ daten legen.
ˆiÊ-V…ÀiˆL‡Ê՘`ÊiÃiÀ>Ìi˜Ê ‡ >Ì>ÊÜܜ…ÊLiˆÊ`iÀÊ-V…ÀiˆL‡Ê
ŽŸ˜˜i˜ÊÈV…ÊvØÀÊ`i˜Ê*ÀiˆÃÊ >ÃÊ>ÕV…ÊLiˆÊ`iÀÊiÃiÀ>ÌiÊ`>ÃÊ

Cruzer Contour ATV 16 GB BUDGET-


TIPP

Das Offizielle Magazin 02/08

Preis Ca. € 60 ˆiÊÌiV…˜ˆÃV…i˜ÊiÃÃÜiÀÌiÊ Preis Ca. € 95 Li…>Õ«ÌiÌÊÈV…Ê`iÀÊ1- ‡-̈VŽÊ


Hersteller Sandisk LiÜi}i˜ÊÈV…ʈ“Ê}ÕÌi˜ÊۜÀ`i‡ Hersteller OCZ “ˆÌÊ}ÕÌi˜Ê/iÃÌÜiÀÌi˜Êˆ˜ÊLi>V…̇
Info http://de.sandisk.com Ài˜ÊˆÌÌivi`° Info www.ocztechnology.com ˆV…iÀÊ7iˆÃi°

6œÀÊ>i“Ê>˜Êi˜i]Ê`ˆiʘˆV…ÌʘÕÀÊ Unser Urteil "


<ÃÊ/6ʈÃÌʵÕ>ÈÊ`iÀÊÃV…Üi‡ Unser Urteil
>ÕvÊ`ˆiʘ>VŽÌi˜Ê/iÃÌÜiÀÌiÊ>V…‡ Kaufen, … wenn Sie einen ÊÀiÊiB˜`iÜ>}i˜Ê՘ÌiÀÊ`i˜Ê Kaufen, … wenn es ein
Ìi˜]ÊÀˆV…ÌiÌÊÈV…Ê->˜`ˆÃŽÊ“ˆÌÊ edel wirkenden mobilen Spei- 1- ‡-̈VŽÃ°Ê-iˆ˜iÊ}Փ“ˆiÀÌiÊ besonders großer und stabiler
`i“Ê
ÀÕâiÀÊ
œ˜ÌœÕÀ°Ê iˆÊ`ˆi‡ cher suchen. ՘`ÊÃ̜~viÃÌiÊ1““>˜ÌiÕ˜}Ê USB-Stick sein soll.
Ãi“Ên‡ ÞÌi‡1- ‡-̈VŽÊ>}Ê Nicht kaufen, … wenn ÃV…ØÌâÌÊ`i˜Ê£ÈÊ ÞÌiÊ}Àœ~i˜Ê Nicht kaufen, … wenn Sie
iˆ˜iÀÊ`iÀÊ ˜Ì܈VŽÕ˜}ÃÃV…ÜiÀ‡ Ihnen die Optik Ihres USB- -«iˆV…iÀÊâÕÛiÀBÃÈ}ÊۜÀÊ`i˜Ê mit einem weniger robusten
«Õ˜ŽÌiÊܜ…Ê>ÕvÊ`i“Ê iÈ}˜°Ê Sticks völlig egal ist. 7ˆ`Àˆ}ŽiˆÌi˜Êiˆ˜iÃÊ>âÕÊÜÀ}‡ Modell zufrieden sind.
->ÌÌÊ՘`ÊÃV…ÜiÀʏˆi}ÌÊ`ˆiÃiÀÊ œÃi˜Ê1“}>˜}ÃʓˆÌÊ`i“Ê
-«iˆV…iÀ‡<ÜiÀ}ʈ˜Ê`iÀÊ>˜`°Ê i`ˆÕ“°Ê/ÀœÌâÊÃiˆ˜iÀÊÀŸ~iÊ

USB- BUDGET-
TIPP

Sticks Das Offizielle Magazin 02/08

MODELL MYFLASH PD7 MYFLASH PD7 TURBO CRUZER CONTOUR ATV 16 GB


HERSTELLER A-Data A-Data Sandisk OCZ

WEBSEITE www.adata.com.tw www.adata.com.tw http://de.sandisk.com www.ocztechnology.com

PREIS Ca. € 60 Ca. € 110 Ca. € 60 Ca. € 95

GRÖSSE 4 GByte 8 GByte 8 GByte 16 GByte

LESEGESCHWINDIGKEIT 30,9 MByte/s 25,4 MByte/s 29,0 MByte/s 30,9 MByte/s

SCHREIBGESCHWINDIGKEIT 22,8 MByte/s 19,2 MByte/s 15,0 MByte/s 13,1 MByte/s

MITTLERE ZUGRIFFSZEIT 0,6 ms 2,1 ms 0,6 ms 1,1 ms

GEWICHT 15 g 15 g 35 g 23 g

TESTURTEIL

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 97


KAUFBERATUNG USB-STICKS
USB STICKS

ATV 4 GB Data Traveller II Plus

Preis Ca. € 40 œ`i°Ê“Ê6iÀ}iˆV…ÊâÕÀÊiÃi‡ Preis Ca. € 60 }ÕÌiÊ ˆi˜ÃÌiÊ՘`ʏBÃÃÌÊâÕ`i“Ê


Hersteller OCZ À>ÌiÊvBÌÊ`ˆiÊ-V…ÀiˆLÀ>ÌiÊ>iÀ‡ Hersteller Kingston Žiˆ˜iʘi˜˜i˜ÃÜiÀÌi˜Ê-V…ÜB‡
Info www.ocztechnology.com `ˆ˜}ÃÊiÌÜ>ÃÊÃV…ÜBV…iÀÊ>Õð Info www.kingston.com V…i˜ÊiÀŽi˜˜i˜°Ê

Li˜ÃœÊ}ÀœLÃ̜ˆ}Ê܈iÊÃiˆ˜Ê Unser Urteil ˆÌÊ{Ê ÞÌiÊ-«iˆV…iÀ«>ÌâÊ܏‡ Unser Urteil


}Àœ~iÀÊ ÀÕ`iÀʎœ““ÌÊ`ˆiÊ Kaufen, … wenn Sie einen Ìi˜Ê-ˆiÊ>ÕV…ʈ˜Ê`i˜Ê˜BV…ÃÌi˜Ê Kaufen, … wenn Sie einen
{Ê ÞÌiÊv>ÃÃi˜`iÊ6iÀȜ˜Ê`iÃÊ robusten und widerstandsfä- œ˜>Ìi˜Ê˜œV…ÊÃi…ÀÊ}ÕÌʓˆÌÊ USB-Stick ohne auffällige
/6Êۜ˜Ê"
<Ê`>…iÀ°Ê<Õ“Ê higen USB-Stick möchten. iˆ˜i“Ê1- ‡-̈VŽÊâÕÀiV…ÌŽœ“‡ Schwächen suchen.
-V…ÕÌâÊ`iÃÊiˆ}i˜ÌˆV…i˜Ê >Ìi˜‡ Nicht kaufen, … wenn Sie “i˜°Ê-œ>˜}iÊ-ˆiʘˆV…ÌÊ…ÀiÊ Nicht kaufen, … wenn es
V…ˆ«ÃÊ܈À`Ê`ˆiÊ}iˆV…iÊ}Փ‡ ein etwas anmutigeres Design ˆ“Ã>““Õ˜}ÊÃÌB˜`ˆ}ʈ˜Ê`iÀÊ ein ganz besonders preiswer-
“ˆiÀÌiÊ՘`Ê-«ÀˆÌâÜ>ÃÃiÀÊ bevorzugen. œÃi˜Ì>ÃV…iÊLiˆÊÈV…ÊÌÀ>}i˜Ê tes Modell sein soll.
>LÜiˆÃi˜`iÊ1““>˜ÌiÕ˜}ÊÛiÀ‡ ܜi˜]ʏiˆÃÌiÌʈ˜}Ã̜˜ÃÊ >Ì>Ê
Üi˜`iÌÊ܈iÊLiˆ“ʣȇ ÞÌi‡ /À>ÛiiÀÊÊ*ÕÃÊvØÀÊÈäÊ ÕÀœÊ

Data Traveller secure MEM-Drive Mini HS

Preis Ca. € 100 }ÕÌiÀʓˆÌ̏iÀiÀÊ<Õ}ÀˆvvÃâiˆÌÊiˆ˜iÊ Preis Ca. € 20 ܘÃÌʏiˆÃÌiÌÊÈV…Ê`iÀʎœ“«>ŽÌiÊ


Hersteller Kingston `iÕ̏ˆV…ÊÃV…ÜBV…iÀiÊ-V…ÀiˆL‡ Hersteller TakeMS 1- ‡-̈VŽÊŽiˆ˜iÊ}Àœ~i˜ÊÕvvB‡
Info www.kingston.com À>ÌiÊ}i}i˜ØLiÀ° Info www.takems.de ˆ}ŽiˆÌi˜°

>Ìi˜ÃˆV…iÀ…iˆÌÊÃÌi…ÌÊLiˆÊ`ˆi‡ Unser Urteil <Ü>ÀÊLˆiÌiÌÊ`iÀÊ ‡ ÀˆÛiÊ Unser Urteil


Ãi“Êœ`iÊ`iÀÊ-«iˆV…iÀ‡ Kaufen, … wenn Daten- ˆ˜ˆÊ-ʘÕÀÊ*>ÌâÊvØÀÊÓÊ ÞÌiÊ Kaufen, … wenn Sie nicht
ÃV…“ˆi`iʈ˜}Ã̜˜Êˆ“Ê6œÀ`iÀ‡ sicherheit einen hohen Stel- >˜Ê >Ìi˜]Ê`>vØÀʫ՘ŽÌiÌÊ`iÀÊ mehr als 2 GByte Speicher-
}À՘`°Ê iÀÊ >Ì>Ê/À>ÛiiÀÊ lenwert für Sie hat. 1- ‡-̈VŽÊˆ“ʏ>««‡ iÈ}˜Ê platz benötigen.
ÃiVÕÀiÊÃV…ØÌâÌÊ{Ê ÞÌiÊ…ÀiÀÊ Nicht kaufen, … wenn “ˆÌÊÃiˆ˜i“Ê`ÕÀV…>ÕÃÊ}ؘÃ̈‡ Nicht kaufen, … wenn Sie
>Ìi˜Ê“ˆÌÊiˆ˜iÀʈ˜Ìi}ÀˆiÀÌi˜Ê Sie auch mit weniger Spei- }i˜Ê*ÀiˆÃ°Ê ˆ˜iÀÊÃi…ÀÊ}ÕÌi˜Ê Wert auf Top-Leistungsdaten
6iÀÃV…ØÃÃiÕ˜}ϟÃ՘}°Ê iˆÊ cherplatz zurechtkommen. “ˆÌ̏iÀi˜Ê<Õ}ÀˆvvÃâiˆÌÊÃÌi…i˜Ê legen.
`i˜ÊiˆÃÌ՘}ÃÜiÀÌi˜ÊÃÌi…ÌÊ «À>݈ÃÌ>Õ}ˆV…iÊ-V…ÀiˆL‡Ê՘`Ê
iˆ˜iÀÊ}ÕÌi˜ÊiÃiÀ>ÌiÊLiˆÊÃi…ÀÊ iÃiÀ>Ìi˜Ê}i}i˜ØLiÀ°ÊÕV…Ê

USB-
Sticks
MODELL ATV 4 GB DATA TRAVELLER II PLUS DATA TRAVELLER SECURE MEM-DRIVE MINI HS
HERSTELLER OCZ Kingston Kingston TakeMS

WEBSEITE www.ocztechnology.com www.kingston.com www.kingston.com www.takems.de

PREIS Ca. € 40 Ca. € 60 Ca. € 100 Ca. € 20

GRÖSSE 4 GByte 4 GByte 4 GByte 2 GByte

LESEGESCHWINDIGKEIT 31,1 MByte/s 18,6 MByte/s 24,8 MByte/s 17,7 MByte/s

SCHREIBGESCHWINDIGKEIT 11,8 MByte/s 14,9 MByte/s 10,8 MByte/s 13,7 MByte/s

MITTLERE ZUGRIFFSZEIT 1,0 ms 9,1 ms 0,5 ms 0,6 ms

GEWICHT 23 g 14 g 26 g 18 g

TESTURTEIL

98 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Jetflash 160 Cruzer Micro

Preis Ca. € 60 iˆÃÌ՘}Ã`>Ìi˜ÊiÀÜiˆÃi˜ÊÈV…Ê Preis Ca. € 25 ՘ÌiÀ°Ê ˆiÊ/iÃÌÜiÀÌiÊ`iÃÊ1- ‡


Hersteller Transcend `>˜ŽÊ`iÀʓˆÌ̏iÀi˜Ê<Õ}ÀˆvvÃâiˆÌÊ Hersteller Sandisk -̈VŽÃÊiÀÜiˆÃi˜ÊÈV…ʘœV…Ê>ÃÊ
Info www.transcend.de >ÃÊ«À>݈ÃÌ>Õ}ˆV…° Info http://de.sandisk.com «À>݈ÃÌ>Õ}ˆV…°

"«ÌˆÃV…ʈÃÌÊ/À>˜ÃVi˜`ÃÊ Unser Urteil iˆ˜Ê՘`ÊÃV…Ü>ÀâÊ«ÀBÃi˜ÌˆiÀÌÊ Unser Urteil


{‡ ÞÌi‡œ`iÊiÌyÊ>ÅʣÈäÊ Kaufen, … wenn Sie einen ÈV…Ê`iÀÊ
ÀÕâiÀʈVÀœÊ>ÕÃÊ`i“Ê Kaufen, … wenn Sie Wert
ˆ“ÊiÌ>ˆV‡œœŽÊ՘`ʓˆÌÊ auffälligen USB-Stick mit >ÕÃiÊ->˜`ˆÃŽ°ÊˆiÀʈÃÌÊ`iÀÊ auf sehr kompakte Abmes-
i“i˜Ìi˜Êˆ“Ê
…Àœ“‡ iÈ}˜Ê genügend Platz suchen. >“iÊ*Àœ}À>““\ʈÌÊÃiˆ˜i˜Ê sungen legen.
iˆ˜Ê ˆVŽv>˜}°Ê >˜ŽÊ`iÃÊ>ÕÇ Nicht kaufen, … wenn Sie L“iÃÃ՘}i˜ÊˆÃÌÊ`iÀʈVÀœÊ`iÀÊ Nicht kaufen, … wenn Sie
ÀiˆV…i˜`i˜Ê-«iˆV…iÀ«>ÌâiÃÊ auf extravagante Optik keinen iˆ˜ÃÌiʈ“Ê/iÃÌvi`°Ê i˜˜œV…Ê mehr Speicher für unterwegs
Žœ““Ìʓ>˜Ê“ˆÌÊ`ˆiÃi“Ê-«iˆ‡ Wert legen. LÀˆ˜}ÌÊ`iÀÊ i˜>“ˆ˜Ê՘ÌiÀÊ benötigen.
V…iÀÊ>ÕV…ʘœV…ʈ˜Ê`i˜Ê˜BV…Ç `i˜Ê-«iˆV…iÀ‡<ÜiÀ}i˜Ê{Ê ÞÌiÊ
Ìi˜Êœ˜>Ìi˜Ê}ÕÌÊâÕÀiV…Ì°Ê ˆiÊ >Ìi˜Êˆ˜ÊÃiˆ˜i“Ê-«iˆV…iÀÊ

Smelly Mimosa MEM-Drive Easy II

Preis Ca. € 12 `ˆiÃi“Ê£Ê ÞÌiÊ}Àœ~i˜Ê-«iˆ‡ Preis Ca. € 15 âÕÀÊÀˆÌˆŽ]ÊÜÊÛiÀ…ˆ˜`iÀÌÊ`ˆiÊ


Hersteller CnMemory V…iÀ‡-̈VŽÊŽiˆ˜iÀiÊ-«iˆV…iÀ‡ Hersteller TakeMS ÃV…Ü>V…iÊ-V…ÀiˆLÀ>ÌiÊiˆ˜iÊLiÇ
Info www.cnmemory.de i˜}«BÃÃi° Info www.takems.de ÃiÀiÊ7iÀÌ՘}°

ˆiÃiÀÊ-«iˆV…iÀ‡-̈VŽÊˆÃÌÊ`iÀÊ Unser Urteil >˜ÊÈi…ÌÊiÃÊ`i“Ê ‡ ÀˆÛiÊ Unser Urteil


>L܏ÕÌiÊ7՘`iÀL>ՓÊ՘ÌiÀÊ Kaufen, … wenn Sie die >ÃÞÊÊâÜ>ÀʘˆV…ÌÊ>Õvʘ…ˆiLÊ Kaufen, … wenn Sie einen
`i˜Ê1- ‡-«iˆV…iÀ˜°ÊiÀÃÌiiÀÊ passende Duftnote zum Wun- >˜]Ê`œV…Ê`>ÃÊi…BÕÃiÊ`iÃÊ robusten und stabilen USB-

˜i“œÀÞʅ>ÌʓˆÌÊ`i˜Ê-“i‡ derbaum im Auto suchen. 1- ‡-̈VŽÃʓˆÌÊiˆ˜i“Ê>Ç Stick suchen.
ÞÃÊiˆ˜iÊ-iÀˆiÊۜ˜Ê1- ‡-̈VŽÃÊ Nicht kaufen, … wenn Sie Ã՘}ÃÛiÀ“Ÿ}i˜Êۜ˜ÊÓÊ ÞÌiÊ Nicht kaufen, … wenn Sie
>Õv}ii}Ì]Ê`ˆiÊqʍiʘ>V…Êœ`iÊ kein Freund von duftenden ˆÃÌÊBÕ~iÀÃÌÊÀœLÕÃÌÊ՘`Ê܈`iÀ‡ ein schnelles Modell mit mehr
qÊ՘ÌiÀÃV…ˆi`ˆV…iÊ Õv̘œÌi˜Ê Technik-Geräten sind. ÃÌ>˜`ÃvB…ˆ}°Ê-V…>vvÌÊ`ˆiÊiÃi‡ Speicher haben möchten.
ÛiÀÃÌÀŸ“Ì°Ê7i˜Ê`>ÃʘˆV…ÌÊÃ̟ÀÌ]Ê À>ÌiÊۜ˜Ê£x]{Ê ÞÌiÊ«ÀœÊ
`iÀÊØLiÀLÀØVŽÌÊ՘ÌiÀÜi}ÃʓˆÌÊ -iŽÕ˜`iʘœV…ÊŽiˆ˜i˜Ê˜>ÃÃÊ

USB-
Sticks
MODELL JETFLASH 160 CRUZER MICRO SMELLY MIMOSA MEM-DRIVE EASY II
HERSTELLER Transcend Sandisk CnMemory TakeMS

WEBSEITE www.transcend.de http://de.sandisk.com www.cnmemory.de www.takems.de

PREIS Ca. € 60 Ca. € 25 Ca. € 12 Ca. € 15

GRÖSSE 4 GByte 4 GByte 1 GByte 2 GByte

LESEGESCHWINDIGKEIT 11,6 MByte/s 20,3 MByte/s 15,9 MByte/s 15,4 MByte/s

SCHREIBGESCHWINDIGKEIT 10,6 MByte/s 8,8 MByte/s 4,9 MByte/s 3,6 MByte/s

MITTLERE ZUGRIFFSZEIT 0,7 ms 0,6 ms 1,1 ms 1,8 ms

GEWICHT 10 g 12 g 12 g 11 g

TESTURTEIL

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 99


KAUFBERATUNG MUSIK-CD
MUSIK CD

Musik Saturday Looks Good ...


Fill Up The Room
Genre Alternative

Neue Plattenveröffentlichungen, Preis


Termin
Ca. € 15
Erhältlich
die in keiner gut sortierten Länge 40 Minuten
ÀiˆÊ>…Àiʏ>˜}ÊÜ>ÀÊiÃÊÃ̈ÊՓÊ`>Ãʘ`ˆi«œ«‡œiŽÌˆÛ]ʘ՘ʎi…Ài˜Ê->ÌÕÀ`>ÞÊ
Musiksammlung fehlen sollten. œœŽÃÊœœ`Ê/œÊiʓˆÌʈ…Ài“ÊqÊۜ˜Ê`i˜Ê՘âB…ˆ}i˜Êˆ“ˆÌˆiÀÌi˜Êˆ˜ˆÛiÀŸvvi˜Ìˆ‡
V…Õ˜}i˜Ê>L}iÃi…i˜ÊqÊۈiÀÌi˜ÊœvwÊâˆii˜Ê-ÌÕ`ˆœ>LՓÊ܈i`iÀÊâÕÀØVŽ°Ê i“iÀŽi˜Ã‡
Von Thomas Schreiner ÜiÀÌʈÃÌÊ`iÀÊ7iV…ÃiÊۜ“ʈ˜Ê`i˜Ê-ˆÝ̈iÃÊÛiÀÜÕÀâiÌi˜Ê,iÌÀœ‡-œÕ˜`ʅˆ˜ÊâÕÊiˆ˜i“Ê
ÃÌBÀŽiÀÊÃÌÀՎÌÕÀˆiÀÌi˜]Ê}iˆV…âiˆÌˆ}ÊiÝ«iÀˆ“i˜ÌˆiÀvÀiÕ`ˆ}i˜Ê՘`Êv>ÀLi˜vÀœ…i˜Ê
MUSIK-CD *œ«Ã̈°Ê ˆ˜Ê>ÕÃ`ÀÕVŽÃۜiÀÊ-œ˜}âގÕÃÊÀ՘`ÊՓʈiLi]Ê/œ`Ê՘`Ê ÀŸÃ՘}ʍi˜‡
DES MONATS ÃiˆÌÃÊÛiÀ“iˆ˜ÌˆV…Êi݈ÃÌi˜âˆiiÀÊ/ii˜>}iÀŽÀˆÃi˜°Ê
Radiohead
Box-Set mit 7 CDs Das Offizielle Magazin 02/08

Genre Alternative
Preis
Termin
Ca. € 50
Erhältlich
Lühning
Länge 340 Minuten Entfernung
Genre Siehe Textanfang
Preis Ca. € 18
Termin 29. Februar
Länge 45 Minuten
¹ œÃÃ>˜œÛ>>ââÜՏˆ˜`ˆi«œ«ÌÀˆ«…œ«…œÕÃivÕȜ˜ºÊ}ˆLÌÊ`iÀÊ7>ÃV…âiÌÌiÊ>˜Ê՘`Ê
}iˆV…âiˆÌ}ÊâÕ]Ê`>“ˆÌÊ`œV…Ê`>˜iLi˜âՏˆi}i˜°Ê/Àivvi˜`ÊLiÃV…ÀˆiLi˜]Ê`i˜˜Ê؅‡
˜ˆ˜}ÃÊÕȎʏBÃÃÌÊÈV…ÊŽ>ՓʓˆÌÊiˆ˜i“Ê7œÀÌÊiÀv>ÃÃi˜°Ê-œÊۈivBÌˆ}Ê`ˆiÊ>`>«ÌˆiÀ‡
Ìi˜Ê-̈iˆ˜yÊØÃÃi]ÊÜÊiˆ}i˜ÃÌB˜`ˆ}ʎˆ˜}ÌÊ`ˆiʓÕȎ>ˆÃV…iʈÝÌÕÀ]Ê`ˆiÊ-B˜}iÀˆ˜Ê
˜}>Ê؅˜ˆ˜}ÊâÕÃ>““i˜Ê“ˆÌʈ…ÀiÀÊ >˜`ʎÀiˆiÀ̰ʏiÃ]ÊՓÊiˆ˜`Àˆ˜}ˆV…i]ʈ˜Ìiˆ‡
}i˜ÌiÊ՘`Ê`iÕÌÃV…Ê}iÃ՘}i˜iÊ/iÝÌiÊâÕʈ˜ÌiÀ«ÀïiÀi˜]Ê`ˆiʎ˜>««Ê>LiÀÊ`iÕ̏ˆV…Ê
}i˜Õ}ÊۜÀÊ`iÀÊÀi˜âiÊâՓʈÌÃV…Ê…>Ì“>V…i˜°

Dirtmusic
Dirtmusic
Genre Bluesfolk
Preis Ca. € 15
Termin Erhältlich
Länge 57 Minuten

ÃÊ}ˆLÌÊ >˜`Ã]ÊØLiÀÊ`ˆiʓÕÃÃʓ>˜Êiˆ}i˜ÌˆV…ÊŽiˆ˜iÊ7œÀÌiÊ -V…œ˜Ê`ˆiʘÃÌÀՓi˜ÌˆiÀ՘}ʈÃÌʘˆV…ÌÊ>ÌB}ˆV…\Ê>““œ˜`]Ê7ÕÀˆÌâiÀ]Ê>À“œ‡


“i…ÀÊÛiÀˆiÀi˜°Ê,>`ˆœ…i>`Ê}i…ŸÀi˜Ê>Õvʍi`i˜Ê>Êˆ˜Ê`ˆiÃiÊ ˜ˆÕ“]Ê >˜œ]Êiœ`ˆV>Ê°°°ÊˆÌÊ
…ÀˆÃÊ VŽ“>˜Ê­œ«vÊ`iÀÊ7>Ž>LœÕÌî]ÊÕ}œÊ,>ViÊ
>Ìi}œÀˆi°Êii}i˜ÌˆV…ÊiÌÜ>ÃÊÛiÀŽœ«vÌ]ÊëÀ؅ÌÊ`œV…Ê>ÕÃÊv>ÃÌÊ ­Àؘ`՘}ӈÌ}ˆi`Êۜ˜Ê ˆVŽÊ
>ÛiÊ>˜`Ê/…iÊ >`Ê-ii`îÊ՘`Ê
…ÀˆÃÊ ÀœŽ>ÜÊ
­-ÌiÛiÊ7ޘ˜®Ê…>Li˜ÊÈV…Ê`ÀiˆÊՏ̈‡˜ÃÌÀՓi˜Ì>ˆÃÌi˜ÊâÕÃ>““i˜}iv՘`i˜]ÊՓÊ
>i“]ÊÜ>ÃÊ`ˆiÊ>˜˜i˜ÊՓÊ>ÃÌiÀ“ˆ˜`Ê/…œ“Ê9œÀŽiÊۜ“Ê
iˆ˜ÊœŽ‡,œVŽ‡ ÕiÇ,œ>`“œÛˆiÊâÕÊÃV…>vvi˜ÊqÊi˜ÌÃÌ>˜`i˜]Ê}iÜ>V…Ãi˜Ê՘`Ê}iÀiˆvÌÊ
-Ì>«iÊ>ÃÃi˜]ʓi…ÀÊ>ÃʘÕÀÊiˆ˜Ê՘Ži˜Êi˜ˆ>ˆÌBÌ°Ê<i…˜Ê>…ÀiÊ
>ÕvÊ`i˜ÊÃÌ>ÕLˆ}i˜Ê-ÌÀ>~i˜Ê`iÃÊ/œÕÀiLi˜Ã]ÊۈivBÌˆ}Ê՘`ʅœ“œ}i˜ÊâÕ}iˆV…°Ê
>˜`}iÃV…ˆV…ÌiÊۜ˜Ê,>`ˆœ…i>`Êâ܈ÃV…i˜Ê£™™ÎÊ՘`ÊÓääÎÊ
ÕȎ]ÊvØÀÊ`ˆiʓ>˜ÊÈV…Ê<iˆÌʘi…“i˜Ê܏Ìi°
ÛiÀiˆ˜ÌÊ`iÀi˜Êi…i“>ˆ}iÃÊ>LiÊ ʘ՘ʈ˜Êiˆ˜iÀÊÇÊ
ÃÊv>Ç
Ãi˜`i˜Ê œÝ°Ê iÀi˜Ê˜…>ÌʓÕÃÃʓ>˜ÊÈV…Êiˆ˜v>V…Ê>ÕvÊ`iÀÊ
<՘}iÊâiÀ}i…i˜Ê>ÃÃi˜\Ê*>LœÊœ˜iÞʓˆÌÊ`i“Ê՘ÛiÀ}iÃψV…i˜Ê
¹
Àii«º]Ê/…iÊ i˜`Ã]Ê"Ê
œ“«ÕÌiÀ]ʈ`Ê]Ê“˜iÈ>VÊ՘`Ê>ˆÊ/œÊ
/…iÊ/…ˆivÊ>ÃÊ-ÌÕ`ˆœÛiÀŸvvi˜ÌˆV…Õ˜}i˜ÊÜ܈iÊ`>ÃʈÛi‡LÕ“Ê British Sea Power
ʈ}…ÌÊ iÊ7Àœ˜}ÊqÊ>iÃ>“ÌÊ*>ÌÌi˜Ê“ˆÌÊiˆ˜i“ÊviÃÌi˜Ê*>Ìâʈ˜Ê
`iÀÊÕȎ}iÃV…ˆV…Ìi°Ê-i…ÀÊÃV…Ÿ˜\ʏiÊ
ÃÊܜ…˜i˜Êˆ˜Ê…ØL‡
Do You Like Rock Music?
Genre Rock
ÃV…i˜Ê ˆ}ˆ‡*>VŽÃ]Ê`i˜i˜Ê>LiÀʏiˆ`iÀʘÕÀÊ`ˆiÊLiÀiˆÌÃÊLiŽ>˜˜‡
Preis Ca. € 15
Ìi˜ÊÀÌܜÀŽÃʓˆÌ}i}iLi˜ÊÜÕÀ`i˜°Ê>˜ÃʓØÃÃi˜ÊâÕ`i“Ê
Termin Erhältlich
iˆ˜i˜ÊÜiˆÌiÀi˜Ê7iÀ“ÕÌÃÌÀœ«vi˜Ê…ˆ˜˜i…“i˜°Ê >Ê`ˆiÊ œÝÊ Länge 55 Minuten
œ…˜iÊ<ÕÌ՘Ê`iÀÊ >˜`ÊÀi>ˆÃˆiÀÌÊÜÕÀ`i]ʓØÃÃi˜Êi}ˆV…iÊ ˆiÃiÊÀ>}iʏBÃÃÌÊÈV…Ê“ˆÌÊiˆ˜i“ÊŽ>Ài˜Ê¹>]ʘ>ÌØÀˆV…tºÊLi>˜ÌܜÀÌi˜°Ê6œÀÊ>i“]Ê
œ˜ÕÓ>ÌiÀˆ>ˆi˜Êiˆ`iÀÊ`À>Õ~i˜ÊLiˆLi˜°Ê i˜˜œV…\Ê7iÀÊiˆ˜Ê Üi˜˜ÊÈiÊÜÊiÀvÀˆÃV…i˜`i˜Ê"…ÀÜÕÀ“V…>À>ŽÌiÀÊLˆiÌiÌÊ܈iÊ`ˆiÊ`ÀˆÌÌiÊ-V…iˆLiÊۜ˜Ê
…ØLÃV…ÊÛiÀ«>VŽÌiÃÊ-ÌØVŽÊÕȎ}iÃV…ˆV…ÌiʓˆÌʈ˜ÌiiŽÌÕi‡ ÀˆÌˆÃ…Ê-i>Ê*œÜiÀ°Ê >LiˆÊÃV…>vvÌÊ`>ÃÊ+Õ>ÀÌiÌÌÊ`i˜Ê-«>}>ÌÊâ܈ÃV…i˜ÊÃØ~ˆV…‡vÀ>}ˆ‡
i“ʘëÀÕV…ʈ˜ÊÃiˆ˜iÊ->““Õ˜}ÊÃÌii˜Ê“ŸV…Ìi]Ê`iÀÊ܏ÌiÊ i˜ÊB˜}i˜Ê՘`Êiˆ˜iÀʜÀ`i˜ÌˆV…i˜Ê*œÀ̈œ˜Ê7Փ“Ãʈ“Ê6œÀÜBÀÌÃ}>˜}ÊqÊ}>˜âÊ
LiˆÊ`ˆiÃi“Ê,>`ˆœ…i>`‡œ“«i˜`ˆÕ“ʘˆV…Ìʏ>˜}iÊv>VŽi˜°Ê ˜>V…Ê`i“ÊiÃV…“>VŽÊۜ˜Ê>À̈˜Ê œLi°Ê i˜˜Ê`ˆiÊ >˜`ʅ>LiʓˆÌÊ œÊ9œÕʈŽiÊ
,œVŽÊÕÈV¶Êˆ…ÀiʘÌiÀ«ÀiÌ>̈œ˜Êۜ˜Ê À°ÊiŽÞÊ՘`ÊÀ°ÊÞ`iÊ>LˆiviÀ˜Êܜi˜]ÊÜÊ
`iÀʈÌ>ÀÀˆÃÌ°ÊÕÌÊ՘`Ê ŸÃiÊ>ÕvÊiˆ˜iÀÊ*>ÌÌi¶Ê>]Ê`>ÃÊ}i…Ì°

100 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


KAUFBERATUNG FILM-DVD

Death Proof Special Edition


Action
Anbieter
Termin
Senator
Erhältlich
Film
Preis Ca. € 23 (2 DVDs) Hier präsentieren wir Ihnen aus-
Länge
FSK
109 Minuten
Ab 16
gewählte DVD-Veröffentlichun-
-œÊ“ÕÃÃÊiˆ˜Ê/>À>˜Ìˆ˜œ‡ˆ“ÊÃiˆ˜\ÊÀ>ÃÈ}iʈÀÃ]ÊVœœiÊ>ÀÀi˜]ÊLÀÕÌ>iÊ
À>ÅÃÊ՘`Ê gen des Monats Januar.
iˆ˜Ê*ÃÞV…œ°Ê ˆiÊ}iÕ˜}i˜iÊœ““>}iÊ`iÃÊ,i}ˆÃÃiÕÀÃÊ>˜Ê`>ÃÊ Ý«œˆÌ>̈œ˜‡ˆ˜œÊ
LiÊÊ}ˆ˜˜ÌʓˆÌÊiˆ˜iÀÊÜiˆLˆV…i˜Ê/…iŽi˜À՘`i]Ê`iÀi˜ÊˆÌ}ˆi`iÀʘ>V…iˆ˜>˜`iÀÊ"«viÀÊ Von Thomas Schreiner
`iÃÊ`ÕÀV…}iŽ˜>ÌiʈŽiÊ՘`ÊÃiˆ˜iÃÊÕÃViÊ
>ÀÃÊÜiÀ`i˜]ÊLˆÃÊ`i“Ê iˆvÕ~Ê`ÕÀV…Ê
ۈiÀÊ-Ì՘ÌvÀ>Õi˜ÊÃiˆ˜iÊÀi˜âi˜Ê}iâiˆ}ÌÊÜiÀ`i˜°Ê-«iVˆ>Ê `ˆÌˆœ˜Ê“ˆÌÊ̜i˜Ê œ˜ˆ°Ê
DVD
DES MONATS
Bourne Ultimatum
Action Das Offizielle Magazin 02/08

Anbieter Universal
Motel Termin Erhältlich

Thriller Preis
Länge
Ca. € 23 (2 DVDs)
110 Minuten
Anbieter Sony
FSK Ab 12
Termin Erhältlich
Preis Ca. € 21 (1 DVD)
Länge 82 Minuten
FSK Ab 16
ˆ˜ÊâiÀÃÌÀˆÌÌi˜iÃÊ …i«>>ÀÊÛiÀvi…Ìʈ˜Ê`iÀÊ*>“«>Ê`i˜ÊÀˆV…̈}i˜Ê7i}Ê՘`ʏ>˜`iÌʈ˜Ê
iˆ˜iÀÊÃiÌÃ>“i˜ÊLÃÌiˆ}i°Ê7i˜˜Êˆ“iÊÜÊLi}ˆ˜˜i˜]ʅ>ÌÊ`>ÃÊÃiÌi˜ÊÕÌiÃÊâÕÊ
Li`iÕÌi˜°Ê-œÊ>ÕV…Ê…ˆiÀ\ʘÊ`iÀÊ1˜ÌiÀŽÕ˜vÌʅ>Li˜ÊÈV…Ê-˜Õvvۈ`iœ‡>V…iÀÊ>ÕvÊ`iÀÊ
-ÕV…iʘ>V…ÊvÀˆÃV…i˜Ê>Õ«Ì`>ÀÃÌiiÀ˜Ê˜ˆi`iÀ}i>ÃÃi˜°Ê7iÀʘ՘ʫ>ÌÌi˜ÊœÀÀœÀÊ
iÀÜ>ÀÌiÌ]ʏˆi}ÌÊv>ÃV…Ê՘`Êwʘ`iÌÊÃÌ>ÌÌ`iÃÃi˜ÊÃ̈ÛœÊˆ˜Ãâi˜ˆiÀÌi˜Ê iÀÛi˜ŽˆÌâiÊۜÀ°Ê

Find Me Guilty
Drama
Anbieter Sony
Termin 24. Januar
Preis Ca. € 22 (1 DVD)
Länge 120 Minuten
FSK Ab 12
6ˆ˜Ê ˆiÃiÊÃV…B}ÌÊ`ˆiÓ>Ê˜ˆV…ÌʓˆÌÊBÕÃÌi˜]Êܘ`iÀ˜Ê“ˆÌÊ}iÜ>Ìˆ}i“Ê7œÀÌ܈ÌâÊ
>ÃÊ>˜}ÃÌiÀÊ>VŽˆiÊ iiÊâÕ°Êi“iˆ˜Ã>“Ê“ˆÌÊÓäÊ>˜`iÀi˜ÊÃÌi…ÌÊ iiʈ“Ê}ÀŸ~Ìi˜Ê
>wÊ>‡*ÀœâiÃÃÊ`iÀÊ1-‡iÃV…ˆV…ÌiÊۜÀÊ`i“Ê>`ˆ°Ê7>Ãʈ…˜Êۜ˜Ê`i˜ÊØLÀˆ}i˜Ê՘ÌiÀ‡
ÃV…iˆ`i̶ʏiʅ>Li˜Ê-Ì>À>˜ÜBÌi]ʘÕÀÊ iiÊ܈ÊÈV…Ê>iˆ˜ÊLi…>Õ«Ìi˜°Ê1˜ÌiÀ…>Ì‡
Ã>“iÃÊ À>“>ʈ“ÊiÀˆV…ÌÃÃ>>Ê“ˆÌÊÃÌii˜ÜiˆÃiʏiˆV…Ìi“Ê>˜}ÊâՓʈÌÃV…°Ê

ˆ˜Ê>˜˜Êœ…˜iÊ6iÀ}>˜}i˜…iˆÌÊqÊâՓˆ˜`iÃÌʎ>˜˜ÊiÀÊÈV…Ê
˜ˆV…Ìʓi…ÀÊ`>À>˜ÊiÀˆ˜˜iÀ˜°Êœ}ˆV…ÊÌÀiˆLÌÊ`i˜ÊÜÊܜÀ̎>À‡
Ein Colt für alle Fälle Season 1 }i˜Ê܈iÊÎÀÕ«iœÃi˜Ê
‡}i˜Ìi˜Ê>Ü˜Ê œÕÀ˜iÊ`ˆiÊÀ>}iÊ
Փ\ʹ7iÀÊLˆ˜ÊˆV…¶ºÊiLˆiLi˜ÊˆÃÌʈ…“ʘÕÀÊ`ˆiʏiˆÃiÊ…˜Õ˜}]Ê
Action `>ÃÃÊiÀÊvÀ؅iÀÊiˆ˜iÀÊÃÌÀi˜}Ê}i…iˆ“i˜Ê-œ˜`iÀiˆ˜…iˆÌÊ`iÀÊ1-‡
Anbieter Twentieth Century Fox ,i}ˆiÀ՘}Ê>˜}i…ŸÀÌiÊ՘`ʈ“Ê,>…“i˜Êiˆ˜iÃÊ*ÀœiŽÌÃÊ>ÕÃ}i‡
Termin Erhältlich Lˆ`iÌÊÜÕÀ`i]Ê`>ÃÊ`ˆiÊ
ʓˆÌÊ>i˜ÊˆÌÌiÊ}i…iˆ“Ê…>Ìi˜Ê
Preis Ca. € 35 (6 DVDs) “ŸV…Ìi°Ê>Ü˜Ê œÕÀ˜iʍi`œV…ʈÃÌÊ`i˜Êˆ˜ÌiÀ“B˜˜iÀ˜Ê`ˆiÃiÃÊ
Länge 1.074 Minuten 6œÀ…>Li˜ÃÊ`ˆV…ÌÊ>ÕvÊ`i˜ÊiÀÃi˜]ÊÜ>ÃÊ
‡LÌiˆÕ˜}ÏiˆÌiÀÊ
FSK Ab 12 6œÃi˜ÊÛiÀ>˜>ÃÃÌ]Ê œÕÀ˜iÊiÀL>À“Õ˜}ϜÃiÊÕvÌÀ>}ΈiÀÊ>ÕvÊ
>ÃÊÜ>Ài˜Ê<iˆÌi˜]Ê>Ãʈ˜Ê`i˜ÊV…Ìâˆ}iÀ˜ÊܟV…i˜ÌˆV…Ê`iÀÊVœœiÊ/>ÕÃi˜`Ã>ÃÃ>Ê
œÌÊ
`i˜Ê>ÃÊâÕʅiÌâi˜°Ê >“ˆÌʈÃÌʈ˜Ê`ˆiÃi“ʏiÌâÌi˜Ê/iˆÊ`iÀÊ-«ˆœ‡
-i>ÛiÀÃÊâÕÃ>““i˜Ê“ˆÌÊÃiˆ˜iÀÊLœ˜`i˜ÊÃÈÃÌi˜Ìˆ˜Êœ`ÞÊ՘`Ê
œÕȘʜ܈iʈ˜Ê
˜>}i‡/Àˆœ}ˆiʎ˜>…>ÀÌiÊV̈œ˜Ê«ÕÀÊ>˜}iÃ>}Ì]Ê՘`Ê`>ÃÊ>iÃÊ
Ãiˆ˜i“Ê
Ê/ÀÕVŽÊ6iÀLÀiV…iÀ˜Ê`>ÃÊiLi˜ÊÃV…ÜiÀʓ>V…Ìi°ÊÕV…Ê…iÕÌiʅ>ÌÊ`ˆiÊ
ˆ˜ÊØLiÀâiÕ}i˜`iÀÊ/œ˜‡Ê՘`Ê ˆ`µÕ>ˆÌB̰ʏ>ÃÃiÊ œ˜ˆÊ>ÕvÊ`iÀÊ
ՏÌÃiÀˆiÊ>ÕvÊ 6 ʘˆV…ÌÃÊۜ˜Êˆ…Ài“Ê
…>À“iÊÛiÀœÀi˜°Ê >vØÀÊÜÕÀ`iÊ`ˆiÊiÀÃÌiÊ-Ì>v‡
ˆ˜âi‡ 6 Ê«ÕÃÊÜiˆÌiÀiÊ œŽÕÃʈ“Ê->““iÀ‡-ÌiiLœœŽ°Ê
viÊ“ˆÌÊ"Àˆ}ˆ˜>Ã«ÀiV…iÀ˜Ê˜iÕÊÃޘV…Àœ˜ˆÃˆiÀÌ°Ê*ÕÃ\Ê“Ê/6ʘˆiÊ}iâiˆ}ÌiÊœ}i˜°Ê

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 101


KAUFBERATUNG DIRECT-X-10-SPIEL
DIRECT X 10 SPIEL DES MONATS

Far Cry 2: Für die Umwelt


Runter von der Trauminsel und ab nach Afrika. Der Nachfolger des Aus-
nahme-Shooters beschreitet neue Gefilde. Von Björn Gramm

E
˜`iÊBÀâÊÓääÈÊÈV…iÀÌiÊ Õ˜`ʜvvi˜iÊ-«ˆiÜiÌÊâÕʎÀiˆi‡ 7B…Ài˜`Ê`iÀʎœ“«iÌÌi˜Ê ˜Ì‡ Lˆ`i˜]Ê BՓiÊLiˆÊ՘ÌiÀÃV…ˆi`‡
ÈV…Ê1LˆÃœvÌÊ`ˆiÊ,iV…ÌiÊ>˜Ê Ài˜°Ê ՘ˆ>Êi˜Ìv؅ÀÌÊ`i˜Ê-«ˆiiÀÊ ÜˆVŽÕ˜}ÊÃÌ>˜`Ê`ˆiÊ>ŽŽÕÀ>ÌiÊ ˆV…i˜Ê7ˆ˜`ÃÌBÀŽi˜ÊÀi>}ˆiÀi˜Ê
`iÀÊ>ÀÊ
Àއ-iÀˆi°Ê ˆÃÊ ˆ˜Ê`ˆiʜvvi˜iÊ-Ìi««iÊvÀˆŽ>Ã°Ê -ˆ“Տ>̈œ˜Êiˆ˜iÀÊ}>ÕLÜØÀ`ˆ}i˜Ê œ`iÀÊÀBÃiÀÊ`ÕÀV…Ê`ˆiÊÕvÌÊ
`>…ˆ˜Ê}i…ŸÀÌiÊ`iÀÊ/ˆÌiÊâÕÊ`i˜Ê >ÊLiˆÊi}Ìi˜Ê`ˆiÊ ˜Ì܈VŽiÀÊ 1“ÜiÌÊÃÌiÌÃʈ“ʈÌÌi«Õ˜ŽÌ°Ê }i܈ÀLiÌÊÜiÀ`i˜°
}À>wÊÃV…ʈ“«œÃ>˜ÌiÃÌi˜ÊÃiˆ˜iÀÊ Liܘ`iÀi˜Ê7iÀÌÊ>ÕvÊiˆ˜iÊ`iÌ>ˆ‡ "Lܜ…Êiˆ˜iÊ7iÌÌiÀȓՏ>̈œ˜Ê 7i˜˜Ê>ÀÊ
ÀÞÊÓʈ“ÊÀ؅>…ÀÊ
>ÌÌ՘}]ÊÜ>ÃÊ`ˆiÊ6iÀ“ÕÌ՘}Ê }iÌÀiÕiÊ-ˆ“Տ>̈œ˜Ê`iÀÊ1“ÜiÌ°Ê ˆ˜Êiˆ˜i“Ê }œ‡-…œœÌiÀʎiˆ˜iÇ ÓäänÊ>ÕvÊ`i˜Ê>ÀŽÌʎœ““Ì]Ê
˜>…iʏi}Ìi]Ê`>ÃÃÊ1LˆÃœvÌÊ`ˆiÊLˆÃ‡ iܘ`iÀÃÊÃ̜âʈÃÌʓ>˜Ê>ÕvÊ`>ÃÊ Üi}ÃÊ՘ØLˆV…ʈÃÌ]ʅ>ÌÊ`iÀÊ ÜˆÀ`ÊiÃÊ>iÊÛiÀvØ}L>Ài˜Ê 8£ä‡
…iÀÊÛiÀÜi˜`iÌiÊ
Àއ ˜}ˆ˜iÊÜiˆ‡ `ޘ>“ˆÃV…iÊ iʏiÕV…Ì՘}ÃÊÃÞÇ âÜiˆÌiÊ>ÀÊ
Àއ/iˆÊ˜>V…Ê`i˜Ê /iV…˜œœ}ˆi˜ÊLiˆ˜…>Ìi˜°Ê<ÕÊ
ÌiÀÊ>ÕÃL>ÕÌ°Ê1“ÃœÊØLiÀÀ>ÃV…i˜‡ Ìi“]ʈ˜Ê`iÃÃi˜Ê<i˜ÌÀՓÊ`ˆiÊ-œ˜‡ ˜}>Li˜Ê`iÀÊ ˜Ì܈VŽiÀʅˆiÀÊ `iÌ>ˆˆiÀÌiÀi˜ÊÕÃÃ>}i˜Êˆi~Ê
`iÀÊ`ˆiʘŽØ˜`ˆ}՘}]Ê`>ÃÃʓ>˜Ê ʘiÊÃÌi…Ì°Ê ˆiÊ-œ˜˜iÊLiÜi}ÌÊÈV…Ê “i…ÀÊâÕÊLˆiÌi˜Ê>ÃÊ`ˆiÊœ˜ŽÕÀ‡ ÈV…Ê`iÀÊ ˜Ì܈VŽiÀÊLˆÃ…iÀʘˆV…ÌÊ
LiÀiˆÌÃÊÃiˆÌÊ`i“Ê>…ÀÊÓääxÊ>˜Ê ÜB…Ài˜`Ê`iÃÊ}iÃ>“Ìi˜Ê-«ˆiÃʈ˜Ê Ài˜â°Ê ˆiÊ6œÀ}>LiÊLiÃÌ>˜`Ê …ˆ˜Àiˆ~i˜°Ê ÀÊLiÃÌB̈}ÌiÊ՘ÃÊ
iˆ˜iÀʎœ“«iÌÌʘiÕi˜ÊÌiV…˜ˆ‡ V…ÌâiˆÌÊ՘`Ê`ˆiÊ iiÕV…Ì՘}Ê `>Àˆ˜]Ê-V…ØÃÃiÌiV…˜œœ}ˆi˜ÊâÕÊ >LiÀ]Ê`>ÃÃʓ>˜Ê 8£äʘÕÌâi]ÊՓÊ
ÃV…i˜Ê >ÈÃ]Ê`iÀÊ Õ˜ˆ>‡ ˜}ˆ˜i]Ê `iÀʎœ“«iÌÌi˜Ê-âi˜iÀˆiÊ«>ÃÃÌÊ i˜Ì܈VŽi˜]Ê`ˆiÊۈÃÕ>ˆÃˆiÀi˜]Ê `ˆiÊ iÌ>ˆv؏iÊ՘`Ê+Õ>ˆÌBÌÊ`iÀÊ
>ÀLiˆÌiÌ]ÊՓÊiˆ˜iÊ>Õ̅i˜ÌˆÃV…iÊ ÃˆV…ʈ…Ài“Ê-Ì>˜`Ê>˜° ܈iÊÈV…Ê7œŽi˜Ê>“ʈ““iÊ À>wʎÊ>ÕvâÕÜiÀÌi˜°Ê

102 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


KAUFBERATUNG SPIELE

Spiele-Tests
Sie haben bereits alle Spiele-Perlen der Weihnachtszeit erfolgreich durch-
gespielt? Dann finden Sie auf diesen Seiten Nachschub. Von Björn Gramm

Universe at War SPIEL


DES MONATS
Angriffsziel Erde
Termin 25. Januar Das Offizielle Magazin 02/08

Preis Ca. € 45
USK Ab 16
Info www.sega.com/gamesite/universeatwar

ÀiˆÊˆi˜‡-Õ«iÀ“BV…ÌiʎÀˆi}i˜ÊÈV…ʈ˜Ê`ˆiÊ7œi]Ê`ˆiÊ À`iʓÕÃÃÊ>ÃÊ
-V…>V…ÌÊÊvi`ʅiÀ…>Ìi˜°Êˆ˜}ÌÊÜi˜ˆ}ʜÀˆ}ˆ˜i]Ê`œV…ÊLiÀiˆÌÃÊâÕÊ i}ˆ˜˜ÊÜiˆ~Ê
`iÀÊ V…ÌâiˆÌÃÌÀ>Ìi}ˆi‡/ˆÌiÊâÕÊØLiÀÀ>ÃV…i˜\Ê>˜ÊŽœ““>˜`ˆiÀÌÊiˆ˜i˜Ê՘ÌiÀ‡
i}i˜i˜Êi˜ÃV…i˜ÌÀÕ««ÊqÊÜ>ÃÊ`i“Ê-«ˆiiÀÊiˆ˜Êiv؅ÊvØÀÊ`ˆiÊ4LiÀ“>V…ÌÊ
`iÀʘÛ>ÜÀi˜Ê}ˆLÌ°Ê ˆiÊÛiÀÃV…ˆi`i˜i˜Ê,>ÃÃi˜Ê՘ÌiÀÃV…iˆ`i˜ÊÈV…ÊiÀvÀiՏˆV…Ê
`iÕ̏ˆV…Êۜ˜iˆ˜>˜`iÀ]ÊȘ`Ê`>LiˆÊ>LiÀÊÃÌiÌÃÊ}ÕÌÊ>ÕÃL>>˜VˆiÀÌ°Ê >Ãʎœ““ÌÊ
`i“Êë>~ˆ}i˜Êi…ÀëˆiiÀ‡œ`ÕÃÊÃi…ÀÊâÕ}ÕÌi°Ê>À˜ˆiÀÌÊ܈À`Ê`ˆiÊ/>ŽÌˆŽ‡
-«ˆiiÀiˆÊ`ÕÀV…Ê}ÕÌiÊ"«ÌˆŽ]Ê`ˆiÊâÕ`i“Ê ˆÀiV̇8‡£ä‡ vviŽÌiÊ՘ÌiÀÃÌØÌâÌ°

Ankh
Kampf der Götter
Termin Erhältlich
Preis Ca. € 25
USK Ohne Altersbeschränkung
Info www.ankh-game.de

Li˜ÌiÕÀiÀÊ>Õv}i«>ÃÃÌ\ÊÕV…Ê`iÀÊ`ÀˆÌÌiÊ/iˆÊ`iÀÊLiˆiLÌi˜Ê˜Ž…‡,iˆ…iÊ܈Ê
܈i`iÀʓˆÌÊiˆ˜i“Ê}i…ŸÀˆ}i˜Ê-V…ÕÃÃÊՓœÀ]ÊViÛiÀi˜Ê,BÌÃi˜Ê՘`Ê}iܜ…˜Ìi˜Ê
*œˆ˜ÌE
ˆVŽ‡/Õ}i˜`i˜Ê«Õ˜ŽÌi˜°Ê˜Ê`iÀʘiÕiÃÌi˜Êœ}iʓÕÃÃÊ`iÀÊ̜«>ÌÃV…ˆ}iÊ
i`ÊÃȏÊ`>vØÀÊÜÀ}i˜]Ê`>ÃÃÊ
…>œÃ‡œÌ̅iˆÌÊ-i̅ʈ“Ê>“«vÊ`iÀÊŸÌÌiÀʘˆV…ÌÊ
`ˆiÊiÀÀÃV…>vÌÊØLiÀÊ`>ÃÊ7ØÃÌi˜ÀiˆV…Êۜ˜Ê}Þ«Ìi˜Ê}i܈˜˜Ì°Ê iÀÊ-ޓ«>̅ˆi‡
v>ŽÌœÀʈÃÌʅœV…]Ê`i˜˜Ê`ˆiÊ-«ˆiwÊ}ÕÀi˜ÊȘ`ÊâՓÊiˆ˜i˜ÊœvÌÊۜ˜ÊLiŽ>˜˜Ìi˜Ê`iÕ̇
ÃV…i˜Ê-«ÀiV…iÀ˜ÊÛiÀ̜˜ÌÊ՘`ÊâՓÊ>˜`iÀi˜Ê…iÀÀˆV…Ê`ÕÀV…}iŽ˜>Ì°Ê ˆ˜ÊÕÃ̈}iÃÊ
Li˜ÌiÕiÀ]Ê`>ÃÊ}iÀ˜iʏB˜}iÀÊ>ÃÊÃiV…ÃÊ-Ì՘`i˜Ê`>ÕiÀ˜Ê`ØÀvÌi°

Juiced 2
Hot Import Nights
Termin Erhältlich
Preis Ca. € 40
USK Ab 6
Info www.juiced2hin.com

7ˆiʈ“ÊiÀÃÌi˜Ê/iˆÊëÀˆV…ÌÊՈVi`ÊÓʈ˜ÊiÀÃÌiÀʈ˜ˆiÊÀi՘`iÊ՘Žœ“«ˆâˆiÀÌiÀÊ
,i˜˜>V̈œ˜Ê>˜]Ê`ˆiÊiˆ˜i˜Ê>ÕÃ}i«ÀB}Ìi˜Ê>˜}ÊâՓÊ/՘ˆ˜}ʈ…ÀiÀÊ>…ÀâiÕ}iÊ
…>Li˜°Ê >âÕÊÃÌi…i˜Ê`i“Ê-«ˆiiÀʈ˜Ã}iÃ>“ÌʙäÊ>ÀœÃÃi˜ÊâÕÀÊ6iÀvØ}՘}]Ê`ˆiÊ
“ˆÌÊ/iˆi˜ÊiV…ÌiÀÊiÀÃÌiiÀÊ>Õv}i“œÌâÌÊÜiÀ`i˜Ê`ØÀvi˜°Ê iLi˜Ê`i˜ÊØLˆV…i˜Ê
,՘`ÃÌÀiVŽi˜‡,i˜˜i˜ÊLˆiÌi˜ÊÛiÀÃV…ˆi`i˜iÊœ`ˆÊۈiÊLÜiV…Ï՘}Ê>ÕvÊ`iÀÊ
-ÌÀiVŽiÊ՘`ÊÜiÀ`i˜Ê`>ÀØLiÀʅˆ˜>ÕÃʓˆÌʎiˆ˜iÀi˜Ê iLi˜>Õv}>Li˜Ê>Õv}iœ‡
VŽiÀÌ°Ê ˆiÊ*
‡6iÀȜ˜Êiˆ`iÌÊiÌÜ>ÃÊ՘ÌiÀÊ`iÀʏˆiLœÃi˜Ê1“ÃiÌâ՘}Êۜ˜Ê`iÀÊ
œ˜Ãœi]ÊLˆiÌiÌÊ>LiÀÊՏ̈«>ÞiÀ‡ÀiÕ`i˜Êۈ>Ê>“iÃÊvœÀÊ7ˆ˜`œÜÃÊqÊ6 °

104 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


Sim City
Societies
Termin Erhältlich
Preis Ca. € 45
USK Ohne Altersbeschränkung
Info www.simcity.de

œLLއ >ՅiÀÀi˜ÊÜiÀ`i˜Ê…i…ŸÀˆ}]ÊÜi˜˜ÊÈiÊ`i˜Ê >“i˜Ê-ˆ“Ê



ˆÌÞÊâÕÊ"…Ài˜ÊLiŽœ““i˜°ÊÕV…ʈ“ʘiÕiÃÌi˜Ê/iˆÊ`iÀÊ,iˆ…iÊ
LiÃÌi…ÌÊ`>ÃÊۜÀÀ>˜}ˆ}iÊ<ˆiÊ`>Àˆ˜]Êiˆ˜iÊyʜÀˆiÀi˜`iÊ-Ì>`ÌÊۜiÀÊ
âÕvÀˆi`i˜iÀÊi˜ÃV…i˜]Ê`i˜Ê-ˆ“Ã]Ê>ÕvâÕL>Õi˜°Êiʘ>V…Ê-«ˆiiˆ˜‡
ÃÌiÕ˜}ʎ>˜˜Ê`iÀÊ/ˆÌiÊÃi…ÀÊvœÀ`iÀ˜`ÊÃiˆ˜°ÊiˆÃÌÊ«BÌÃV…iÀÌÊiÀÊ
i`œV…ʘÕÀÊÜÊۜÀÊÈV…Ê…ˆ˜]Ê`ˆiÊÃØV…̈}ʓ>V…i˜`iÊ >ÕÜÕÌÊ`iÀÊ
6œÀ}B˜}iÀʎœ““Ìʎ>ՓÊ>Õv°Ê >vØÀʈÃÌÊ-œVˆïiÃÊiˆ˜Ê}Àœ~>À̈}iÀÊ
-«ˆi«>ÌâÊvØÀÊ >ՅiÀÀi˜]Ê`ˆiÊÈV…Ê“ˆÌʈ˜}>LiÊ}iÃÌ>ÌiÀˆÃV…Ê>ÕÇ
̜Li˜Ê՘`ÊÈV…ÊLiÃ̈““ÌÊØLiÀÊ`ˆiʓ>˜˜ˆ}v>Ìˆ}i˜ÊŸ}ˆV…ŽiˆÌi˜Ê
vÀiÕi˜°ÊØÀÊ՘}iLÀi“ÃÌi˜Ê-«ˆi}i˜ÕÃÃÊ܏ÌiÊ…ÀÊ,iV…˜iÀÊ>LiÀÊ
ØLiÀÊ>ÕÃÀiˆV…i˜`ÊiˆÃÌ՘}Ê՘`Êiˆ˜iÊÃÌ>ÀŽiÊÀ>wʎŽ>ÀÌiÊÛiÀvØ}i˜°

Blacksite
Area 51
Termin Erhältlich
Preis Ca. € 40
USK Ab 16
Info www.blacksitegame.com/de

7>Ãʅ>Li˜ÊLÕÌÀؘÃ̈}iʏˆi˜ÃÊ՘`Ê`ˆiÊiÃV…i…˜ˆÃÃiʈ“ÊÀ>ŽÊ
}i“iˆ˜Ã>“¶Ê ˆiÃiÊ՘`ÊÜiˆÌiÀiÊ/…i“i˜Ê܈Ê`iÀÊ-…œœÌiÀÊ >VŽÃˆÌiÊ
ŽBÀi˜°Ê ˆiÊiÃV…ˆV…ÌiÊLiˆLÌÊ`i“Ê-«ˆiiÀÊ>LiÀÊۈiiʘÌܜÀÌi˜Ê
ÃV…Տ`ˆ}Ê՘`ʅˆ˜ÌiÀBÃÃÌÊiˆ˜ˆ}iʜvvi˜iÊÀ>}i˜°Ê >âÕʎœ““i˜Ê
ÃV…ÀiVŽˆV…iÊ`iÕÌÃV…iÊ-ޘV…Àœ˜Ã̈““i˜]Ê`ˆiʍi`i˜Ê˜yÊÕ}Êۜ˜Ê
̓œÃ«…BÀiʈ“Êiˆ“ÊiÀÃ̈VŽi˜°Ê >LiˆÊ“>V…ÌÊ`>ÃÊ-«ˆiÊÀiˆ˜Ê
œ«ÌˆÃV…Êiˆ˜ˆ}iÃʅiÀ]ÊÜBÀi˜Ê`>ʘˆV…ÌÊ`ˆiÊâ>…ÀiˆV…i˜Ê Õ}Ã]Ê`ˆiÊ
ÜiˆÌiÀÊvØÀÊÀÕÃÌ«œÌi˜âˆ>ÊÜÀ}i˜°Ê1˜ÌiÀÊ`ˆiÊ«>ÕÃi˜œÃiÊ >iÀiˆÊ
“ˆÃV…ÌÊÈV…Ê}ii}i˜ÌˆV…ÊÀˆÌˆŽÊ>˜Ê`iÀÊ1-‡,i}ˆiÀ՘}ʜ`iÀÊ`iÀÊ
}i}i˜ÜBÀ̈}i˜Ê-ˆÌÕ>̈œ˜Êˆ“ÊÀ>Ž°Ê˜Ã}iÃ>“ÌÊ܈ÀŽÌÊ >VŽÃˆÌiÊ>LiÀÊ
՘viÀ̈}Ê՘`ʏiˆ`iÀʘœV…ÊÃi…ÀÊvi…iÀLi…>vÌiÌ°

Speedball 2
Tournament
Termin Erhältlich
Preis Ca. € 30
USK Ab 6
Info www.speedball2.de

-«ii`L>Ê}i…ŸÀÌÊâÕÊ`i˜ÊՏ̇/ˆÌi˜ÊÛiÀ}>˜}i˜iÀÊ/>}i]ʈ˜Ê`i˜i˜Ê
ۜÀ˜i…“ˆV…Ê>ÕvÊ`i“Ê“ˆ}>Ê}iâœVŽÌÊÜÕÀ`i°Ê iˆÊ`ˆiÃi“Ê-«œÀÌÊ
}i…ÌÊiÃÊՓÊ`ˆiÊ>V̈œ˜ÀiˆV…i]ʅ>˜`L>B…˜ˆV…iÊ>}`ÊâÜiˆiÀÊ
>˜˜ÃV…>vÌi˜Ê˜>V…Êiˆ˜iÀÊ-Ì>…ŽÕ}i°Ê>ˆÀ˜iÃÃÊ՘`Ê,ØVŽÃˆV…̇
˜>…“iʎŸ˜˜i˜Ê-ˆiÊ}iÌÀœÃÌÊÛiÀ}iÃÃi˜]Ê`i˜˜Ê…ˆiÀÊ}i…ÌÊiÃÊÀˆV…̈}Ê
âÕÀÊ->V…i°ÊՏÌÃÌ>ÌÕÃÊ܈À`Ê-«ii`L>ÊÓʍi`œV…ÊŽ>ՓÊiÀ>˜}i˜°Ê“Ê
ˆ˜âiÃ«ˆiiÀ‡œ`ÕÃʎœ““ÌÊÃV…˜iÊ>˜}iÜiˆiÊ>Õv]Ê`i˜˜Ê`ˆiÊ
ŽØ˜Ã̏ˆV…iʘÌiˆ}i˜âʈÃÌʏiˆV…ÌÊâÕÊ`ÕÀV…ÃV…>Õi˜Ê՘`ÊvBÌÊ>ÕvÊ
ˆ““iÀÊ}iˆV…iÊ-«ˆiâØ}iʅiÀiˆ˜°Ê iÀÊi…ÀëˆiiÀ‡œ`ÕÃÊÀØVŽÌÊÊ
`>ÃÊ ˆ`ÊiÌÜ>Ã]Ê>LiÀʘˆV…ÌÊi˜ÌÃV…iˆ`i˜`ÊâÕÀiV…ÌÊ՘`ʎ>˜˜Ê`ˆiÊ
LiÃÌi…i˜`i˜Ê Õ}ÃÊqÊÌÀœÌâʓi…ÀiÀiÀÊ*>ÌV…iÃÊqʘˆV…ÌÊÛiÀÌÕÃV…i˜°

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 105


EINKAUFSFÜHRER LCD
LCD-MONITORE
MONITORE & GRAFIKKARTEN

LCD-Monitore Kino-Feeling Grafikkarten Pixel-Perfektion


HP Evga e-GeF.

1 LP3065
Preis Ca. € 1.300

Beste Übersichtlichkeit dank


30-Zoll-Bilddiagonale. Sehr
1 8800 Ultra
Preis Ca. € 570

Konkurrenzlose Leistung in
3D und Direct X 10 plus
gute Qualität zum passen- tolle Ausstattung. Ein echtes
den Preis. Top-Paket.

2 2
Asus PW201 Xfx GeForce 8800 650M
Preis Ca. € 350 Preis Ca. € 570
Der Design-Monitor besticht durch gute Exzellente Leistung bei herkömmlicher
Anschlussoptionen und flotte, spieletaug- Kühlung. Nur die wassergekühlte und
lich Reaktionszeit. Inklusive Webcam. übertaktete Ultra von Evga ist schneller.

3 3
Sony MFM-HT205 Asus EN8800 GTX
Preis Ca. € 790 Preis Ca. € 380
20-Zoll-Breitbild-Monitor erster Güte mit Viel Leistung und großer Speicher (768
toller Bildqualität. U. a. integrierter TV- MByte) gepaart mit Direct X 10 sind
Tuner mit FB und SCART-Anschluss. Argumente für gute und schnelle Grafik.

4 4
Samsung Syncmast. 205BW Sapphire HD3870
Preis Ca. € 220 Preis Ca. € 220
Der Syncmaster 205BW ist ein gelunge- DX10-Karte der unteren Oberklasse zum
ner Multimedia-Monitor ohne große Mittelklasse-Preis. Trotz des großen und
Schwächen und unterstützt sogar HDCP. leisen Kühlers wird sie aber relativ heiß.

5 5
Dell Ultrasharp E207WFP Gainward Bliss 8800 GTS
Preis Ca. € 310 Preis Ca. € 340
Zurückhaltendes Design, dafür sehr leis- Tolle Performance, Direct X 10, leiser Lüf-
tungsfähiges Display. Auf den ersten Blick ter und ein relativ günstiger Preis bei die-
hoher Preis, aber HDCP wird unterstützt. ser 640-MByte-Karte.

6 6
Benq FP241W Club 3D CGAX-XT292
Preis Ca. € 650 Preis Ca. € 420
Gut ausgestattetes und leistungsfähiges DX10-Karte der Mittelklasse von MSI. Im
Gerät, das alle Erwartungen erfüllt. PC sollten genügend Lüfter verbaut sein,
Auflösung: 1.920x1.200 Bildpunkte. da sie im 3D-Modus sehr warm wird.

7 7
Acer AL2032WA HIS Radeon X1950 XTX
Preis Ca. € 410 Preis Ca. € 410
Praktisch so gut wie der Sony MFM- Top-Karte mit Ati-Chip. Schnelle 512
HT205. Allerdings sparen Sie hier Geld, MByte RAM und temperaturgeregelter
wenn Sie auf den TV-Tuner verzichten. Lüfter. Keine D3D10-Unterstützung.

8 8
Iiyama Prolite E1900WS-B3 MSI NX8600GTS-T2D256EZ-HD
Preis Ca. € 190 Preis Ca. € 140
Recht günstiger 19-Zoll-Breitbildmoni- DX10-Karte der Mittelklasse. Allerdings
tor. Der 1900WS macht sich ordentlich starke Hitzeentwicklung im 3D-Modus,
und hat nur 5 ms Reaktionszeit. daher für ausreichend Kühlung sorgen.

9 9
Viewsonic VP2130b MSI NX8800GTS-T2D320E
Preis Ca. € 790 Preis Ca. € 280
Dieser 21,3-Zoll-LCD bietet tolle Durch werksseitig erhöhte Taktrate teils
1.600x1.200 Pixel. Der Rest der Spezi- noch schneller als die Konkurrenz, aber
fikationsliste ist ähnlich beeindruckend. mit 320 MByte RAM nicht zukunftssicher.

10 10
HP W2207h HIS Radeon X1950 Pro Ice Q3
Preis Ca. € 290 Preis Ca. € 170
22-Zoll großer Alleskönner für Spiele, Mittelklasse-Karte mit innovativer Küh-
Arbeit und Filme. Integrierte Lautspre- lung, guter 3D-Leistung und stabilen
cher, HDMI-Anschluss und USB-Hub. Treibern; aber nur DX9-Unterstützung.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 107


EINKAUFSFÜHRER NOTEBOOKS & MULTIFUNKTIONSDRUCKER

Notebooks Die flachen Portablen

1
Asus W2W Unterm Strich
Preis Ca. € 2.100 Info www.asus.de Dieses Notebook
Das W2W hat fast alles, was eine Multimedia-Maschine
macht einen vollwer-
braucht – plus einige Extras. Schneller Prozessor, großes tigen Desktop-PC
und klares Display, 2 GByte Hauptspeicher, 802.11n-
WLAN und HD-DVD-Laufwerk. Dazu gibt es eine voll-
nahezu überflüssig.
wertige Maus und eine Media-Center-Fernbedienung.
Leichte Schwächen bei Spielen und Akkuleistung.

2 3 4 5
Toshiba Medion Alienware Sony
QOSMIO MD96163 Area-51 Vaio N31M
G40-11L M9750

Preis Ca. € 3.000 Preis Ca. € 750 Preis Ca. € 2.600 Preis Ca. € 900
Multimedia-Notebook mit Intel Ordentlich ausgestattetes und all- Zwei GeForce-7950-Grafikchips Fein verarbeitet und mit Core 2
Core 2 Duo T7300 (2 GHz), 2 tagstaugliches Notebook mit sehr bieten spieletaugliche Bilderpracht. Duo bietet das N31M einen guten
GByte RAM, GeForce 8600M GT gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Schwer, geringe Akkuleistung und Kompromiss zwischen Leistung,
(512 MByte) und hoher Auflösung. Mit 2,8 Kilogramm recht leicht. relativ niedrige Display-Auflösung. Design und Praxistauglichkeit.

Multifunktionsdrucker Drucken, scannen, kopieren

1
Canon Pixma MP600 Unterm Strich
Preis Ca. € 170 Info www.canon.de Hervorragender All-
Der Multi aus dem Hause Canon ist ein wahrer Alleskön- rounder, der in Qualität
ner. Zu seinen besonderen Stärken gehören Fotodrucke und Geschwindigkeit
in hervorragender Qualität. Auch Textdokumente druckt
er mit ausgezeichneter Präzision und bietet dabei ein
seinesgleichen sucht.
sehr kräftiges Schriftbild. Im Einsatz als Kopierer liefert
der Multifunktionsdrucker ebenfalls gute Ergebnisse.

2 3 4 5
HP Canon Kodak Epson
Photosmart Pixma MP510 EasyShare Stylus 6000
C5180 5300

Preis Ca. € 130 Preis Ca. € 100 Preis Ca. € 150 Preis Ca. € 80
Heimnetzwerktauglicher, schneller Wie der große Bruder besticht der Beim Fotodruck erzeugt der Multi Der DX6000 präsentiert sich dem
Multifunktionsdrucker mit fünf MP510 durch Geschwindigkeit und hochwertige Bilder in hohem Tem- Anwender in schickem Design.
separaten Tintenpatronen, der auch gute Qualität bei Foto- und Text- po. Zudem steht ein separates Fach Fotos lassen sich in ordentlicher
ausgezeichnete Fotos druckt. drucken. Gleiches gilt für Kopien. für 10x15-cm-Fotokarten bereit. Qualität drucken.

108 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


EINKAUFSFÜHRER MP3
MP3-PLAYER
PLAYER & DIGITALKAMERAS

MP3-Player 10 Top-Modelle Digitalkameras 10 Kompakte


SanDisk Canon Power-

1 Sansa Express
Preis Ca. € 40-50

Zwerg mit tollem Klang, lan-


ger Laufzeit, hellem Display
1 Shot S3 IS
Preis Ca. € 300

Konkurrenzlose Leistung in
3D und Direct X 10 plus tol-
und einfacher Bedienung. le Ausstattung – Top-Paket.

2 2
Apple iPod touch Panasonic Lumix TZ3
Preis Ca. € 260-350 Preis Ca. € 260
Dem iPhone zum Verwechseln ähnlich Der starke Allrounder mit gutem 28-mm-
stehen entweder 8 oder 16 GByte Spei- Weitwinkel und 10-fach-optischem Zoom
cher zur Verfügung. Intuitive Bedienung. liefert eine sehr gute Bildqualität.

3 3
Apple iPod Sony Cyber-shot T50
Preis Ca. € 220-310 Preis Ca. € 300
Die neueste iPod-Generation im flache- Dieses Sony-Schmuckstück mit 7 Mega-
ren Design und mit Cover-Flow-Funkti- pixeln bietet tolles Design, sehr gute Bild-
on. Kapazität: 80 und 160 GByte. qualität und hervorragende Ausstattung.

4 4
Sony Walkman NW-A3000 Canon Digital IXUS 75
Preis Ca. € 290 Preis Ca. € 190
Der NW-A3000 mit 20 GByte Festplat- Die kompakte 7-Megapixel-Kamera ist
tenspeicher glänzt durch stylische Verpa- fix einsatzbereit. Das 3-Zoll-Display eig-
ckung. Klares OLED-Monochromdisplay. net sich gut zur Vorauswahl der Bilder.

5 5
Iriver T60 Casio Exilim EX-Z1050
Preis Ca. € 70-110 Preis Ca. € 170
Irivers T60 gefällt dank durchdachter, Im robusten Edelstahlgehäuse arbeitet
intuitiver Bedienung. Erst nach 15 Stun- ein 10-Megapixel-CCD, der für schnelle
den Laufzeit ist Schluss. und vor allem gute Aufnahmen sorgt.

6 6
Creative Zen Stone Fuji FinePix Z5fd
Preis Ca. € 30 Preis Ca. € 200
Konzentration aufs Wesentliche. Ohne Dank automatischer Gesichtserkennung
Display und leicht zu bedienen bietet der punktet die schicke Kamera vor allem mit
1-GByte-Miniplayer guten Klang. Porträt- und Gruppenaufnahmen.

7 7
Trekstor Vibez Pentax Optio W30
Preis Ca. € 100-140 Preis Ca. € 220
Eine Mini-Festplatte verbirgt sich im Stoßfeste, staubgeschütze und bis 3
Trekstor Vibez, der bis zu 20 Stunden Meter Tiefe wasserdichte 7-Megapixel-
Wiedergabe und guten Klang liefert. Kamera für Outdoor-Fotos.

8 8
Samsung YP-Z5-Serie Samsung Digimax i70
Preis Ca. € 70-170 Preis Ca. € 200
Die YP-Z5-Serie bietet eine Batterielauf- Funktionsvielfalt, edle Verpackung und
zeit von bis zu 35 Stunden und erfüllt ein 3 Zoll großer Bildschirm. Schnapp-
Microsofts PlaysForSure-Anforderungen. schüsse erfordern aber gutes Timing.

9 9
Creative Zen Stone Plus Olympus Mju 760
Preis Ca. € 55 Preis Ca. € 160
Der große Bruder des Zen Stone bietet 2 Kompakte Kamera mit Schnappschuss-
GByte extra, weitere Funktionen, Display Potenzial und Vista-Zertifizierung. Wet-
und eine etwas komplexere Bedienung. terfest dank robustem Gehäuse.

10 10
Iriver Clix Samsung Digimax L73
Preis Ca. € 170-260 Preis Ca. € 130
Der Clix fasst 2, 4 oder 8 GByte und ist Mit kontextabhängiger Bedienung und
kompatibel zum Media Player 11. Bedie- guten Werten beim Rauschverhalten bis
nung über ein 2,2-Zoll-Farbdisplay. ISO 800 hebt sich diese Kamera ab.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 109


EINKAUFSFÜHRER CAMCORDER & SOUNDSYSTEME

Camcorder Fünf Begleiter für die bewegenden Momente des Lebens

1
Canon DC210 Unterm Strich
Preis Ca. € 280 Info www.canon.de Handlicher Camcorder
Klein und handlich besticht dieser Camcorder durch gut
mit DVD-Direktauf-
durchdachte Bedienung und ein pragmatisches Design. zeichnung und über-
Die Bedienelemente sind an den richtigen Stellen unter-
gebracht und machen so das Filmen zum Kinderspiel. Die
zeugender Bildqualität.
Bildqualität liefert dank klarer, scharfer und farbliche stim-
miger Bilder einen überzeugenden Gesamteindruck.

2 3 4 5
JVC Canon Sony JVC
GR-D770E MD130 DCR-HC37E GR-D725E

Preis Ca. € 270 Preis Ca. € 220 Preis Ca. € 230 Preis Ca. € 160
Camcorder, der durch hohe Bedie- Mit einem Gewicht von 320 Sonys solide verarbeiter Camcor- Der GR-D725E steht seinem Bruder
nungsfreundlichkeit und leichte Gramm macht der sehr leichte der liefert dank der verbauten Carl- bei der Bildqualität in nichts nach,
Handhabung auffällt. Die Bildqua- MD130 naturgetreue Aufnahmen Zeiss-Optik ordentliche Aufnah- kommt aber bei der Ausstattung
lität überzeugt auf ganzer Linie. und lässt sich leicht bedienen. men und liegt gut in der Hand. an das größere Modell nicht heran.

5.1-Soundsysteme Hier gibt’s was auf die Ohren

1
Teufel Concept E Magnum Unterm Strich
Power Edition Satter 5.1-Sound in
Preis Ca. € 160 Info www.teufel.de gelungenem Kleid –
Mit dem überarbeiteten 5.1-System Concept E Magnum
was wünscht man
in der Power-Version untermauert Teufel seinen Ruf. Das sich mehr?
Set bietet besten Klang und ein gutes Preis-Leistungs-
Verhältnis. Recht hoher Montageaufwand, tolles Design.

2 3 4 5
Speed-Link Philips Philips amBX Altec Lansing
Full Metal 5.1 MMS460, 5.1 Premium-Kit FX5051
2.1

Preis Ca. € 120 Preis Ca. € 70 Preis Ca. € 270 Preis Ca. € 180
Klarer Klang mit gutem Hoch- und Gutes Soundsystem zum niedrigen Wandfluter, Vibrationspad und Ausgefallen designtes 5.1-Soundsys-
Tieftonbereich, tadellose Fernbe- Preis, interessant besonders für zwei Ventilatoren für mehr Realis- tem fürs Wohnzimmerkino mit
dienung. Allerdings ist eine relativ Spieler. Im Wohnzimmer wird man mus in Spielen, die das System großzügiger Ausstattung. Leider
aufwendige Verkabelung nötig. eine Fernbedienung vermissen. allerdings unterstützen müssen. ein recht kostspieliges Vergnügen.

110 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


EINKAUFSFÜHRER WLAN
WLAN-ROUTER
ROUTER & NAVIGATIONSSYSTEME

WLAN-Router Entdecken Sie die kabellose Freiheit

1
AVM Fritz!Fon 7150 Unterm Strich
Preis Ca. € 130 Info www.avm.de Komplettes und kom-
Komplettes Kommunikationspaket für Internet und Tele-
paktes Kommunikati-
fon mit einem Gerät in platzsparender Hülle. Das einfach onspaket für Internet
zu installierende Gerät vereint VoIP-TK-Anlage, Anrufbe-
antworter, DSL-Modem, WLAN-Router und Schnurlos-
und Telefonate.
telefon. Per USB lassen sich externe Festplatten oder Spei-
chersticks in das Heimnetzwerk integrieren.

2 3 4 5
SMC SMC- Trendnet D-Link Netgear
WBR14-N2 TEW-631BRP DIR-655 Rangemax
Next
WNR854T

Preis Ca. € 65 Preis Ca. € 75 Preis Ca. € 120 Preis Ca. € 120
Bei knapp 10 MByte/s Datendurch- Hervorragendes Gerät mit guter Einsteigerfreundlich dank leichter Einfache Bedienung und Konfigu-
satz so schnell wie ein herkömm- Übertragungsrate und ordentlicher Konfiguration und deutscher Menü- ration mit ausführlicher Hilfefunk-
liches Kabelnetzwerk und dazu Reichweite zu einem günstigen führung. Übertragungsrate für Pro- tion. Ohne Antennen, daher nur
noch preisgünstig. Anschaffungspreis. fis nur bedingt empfehlenswert. durchschnittliche Reichweite.

Navigationssysteme Unsere mobilen GPS-Favoriten


TomTom GO 720 T

1
Unterm Strich
Preis Ca. € 370 Info www.tomtom.com Sehr schnelles, genaues
Das GO 720 T kommt mit Sprachsteuerung und FM- Navi mit Sprachsteue-
Transmitter. Mobiltelefone werden über die Bluetooth- rung. Derzeit gibt es
Schnittstelle angebunden und verwandeln es in eine
Freisprechanlage. Auf Wunsch gibt das äußerst bedie- kaum etwas Besseres.
nungsfreundliche Navigationsgerät Telefonate, Musik
und Ansagetext über das Autoradio wieder.

2 3 4 5
Garmin Garmin Navigon TomTom One
nüvi 760TFM nüvi 670 5110 XL Europe

Preis Ca. € 410 Preis Ca. € 500 Preis Ca. € 250 Preis Ca. € 290
Präzise, schnell und gut ausgestat- Intuitive Bedienung, schnelle Rou- Puristisch ausgestattet, mit 3,5- Das One XL Europe bietet eine
tet glänzt dieses Garmin-Navi mit tenberechnung und übersichtli- Zoll-Touchscreen und edler Optik. sehr gute Routenführung inklusive
übersichtlichen Menüs. Inklusive ches, breites Display. Dazu: MP3- Intuitive Bedienung und flotte, Stauumfahrung. Kartenmaterial für
Bluetooth-Freisprecheinrichtung. Funktion und FM-Transmitter. zuverlässige Routenberechnung. Westeuropa ist vorinstalliert.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 111


SERVICE GEWINNSPIELL

Windows Vista
Gewinnspiel
Der Preis wurde uns von Laplink zur Ver-
30x
PCm
fügung gestellt. Beantworten Sie unsere over
Gewinnspielfrage und gewinnen Sie eine von
Lizenz der Übertragungssoftware PCmover. Lapl
ink
PC-Umzug leicht gemacht
PCmover von Laplink ist DAS Dienstprogramm zum Übertragen von
Programmen, Einstellungen und Dateien von einem alten auf einen
neuen Rechner. Installieren Sie PCmover auf beiden PCs und schon
kann der Umzug beginnen. Die Software entscheidet dabei selbst-
ständig, welche Programme, Einstellungen und Dateien übertragen
werden müssen. Alternativ zu einer vollständigen Migration nehmen
Sie die Auswahl auch eigenhändig vor. PCmover ist kompatibel mit
Windows 95, 98, NT 4.0, Me, 2000, Media Center, XP und Vista. Auf
Windows-Systemen mit 64 Bit ist PCmover jedoch nicht anwendbar.
Die Übertragung sämtlicher Daten erfolgt wahlweise per USB-Kabel,
das Windows-EasyTransfer-Kabel, Parallelkabel, Wechseldatenträger
sowie kabelgebundene oder kabellose Netzwerkverbindungen. In
Zusammenarbeit mit Laplink verlost das Windows Vista Magazin ins-
gesamt 30 Download-Lizenzen. Die Gewinner erhalten einen Code
zugeteilt, der sie zum Download einer PCmover-Lizenz berechtigt.

Gewinnspielfrage: Welchen dieser Datenübertragungswege nutzt PCmover nicht?


USB-Kabel Die Antwort schicken Sie uns per SMS. Hängen Sie dafür an das Kennwort „VISTA 02“ Sie können auch einfach per
Vista 02 A den Buchstaben der Lösung, Ihren Namen und Ihre Anschrift an. Die Antwort könnte Postkarte am Gewinnspiel
dann folgendermaßen aussehen: „VISTA 02 A Name Anschrift“. Schicken Sie die Lösung an: teilnehmen.
EasyTransfer- Deutschland:  8 20 98, Schweiz:  92 92, Schicken Sie diese an:
Vista 02 B Kabel Österreich:  0900 700 800 Computec Media AG
Preise pro SMS: Deutschland: € 0,49*; Schweiz: sfr 0,70; Österreich: € 0,50 Windows Vista: Das Offizielle
Bluetooth
Vista 02 C * inkl. 0,12 EUR/SMS VF-D2-Transportanteil Magazin
„VISTA-Gewinnspiel 02“
Teilnahmeschluss ist der 19.02.2008. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die
Dr.-Mack-Straße 77
Wechsel-
Vista 02 D datenträger Gewinnbenachrichtigung erfolgt schriftlich oder telefonisch. Mitarbeiter der 90762 Fürth
Sponsoren und der COMPUTEC MEDIA AG sowie deren Angehörige sind von der
Teilnahme ausgeschlossen.

112 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08


SERVICE LESERBRIEFE

Ihr Draht zur Redaktion


Wenn Sie Ihre Meinung zum Heft äußern wollen oder Probleme bei
der Benutzung von Windows Vista haben: Schicken Sie uns einfach eine
E-Mail an redaktion@windowsvistamagazin.de.

Mobile Treiberlösung
Ich habe mir vor Kurzem ein neues Notebook zugelegt
und hatte nach ein paar Spielereien Probleme mit meinen
Grafikkarten-Treibern. Verbaut ist eine Radeon HD2600
XT von ATI. Auf der offiziellen Webseite des Grafikkarten-
herstellers werde ich einfach nicht fündig. Ich ziehe es
zwar nicht ernsthaft in Erwägung, die neuesten Spiele mit
dem Notebook zu zocken, aber momentan lässt sich nicht
einmal die native Auflösung des Displays einstellen. Wo
bekomme ich einen passenden Treiber für mein System?
[G. Kauland]

Alexander Bohnsack:
Anders als bei den meisten Desktop-PCs handelt es sich bei
Notebooks in der Regel um aufeinander abgestimmte Kom-
ponenten. Nicht selten nehmen Notebookfabrikanten dabei
auch Änderungen an der Hardware vor. Aus diesem Grund
finden Sie sämtliche Treiber für Ihr Gerät beim entsprechen-
den Hardwarehersteller.

Gespeicherte Spiele Björn Gramm: Harald Wagner: PC-Sitzung erneut nach


Mir ist aufgefallen, dass sich Wie Sie schon bemerkt haben, Wechseln Sie erneut ins BIOS E-Mails schauen, muss der PC
unter Windows Vista (Admi- bleibt das dafür vorgesehene Ihres Mainboards und suchen neu gestartet werden. Dann
nistrator-Konto) die Save- Verzeichnis Gespeicherte Spiele Sie nach der Option Memory erst kann ich Outlook (einmal)
games NICHT mehr in dem meistens leer. Wir können Ihnen Remapping. Die Option muss öffnen. Der Grund ist, das
gleichen Verzeichnis befin- zwar nicht sagen, warum, aber aktiviert sein, damit dem Outlook trotz Beendens im
den, in dem auch das Spiel die meisten Speicherstände von Betriebssystem die komplette Hintergrund als Prozess wei-
installiert ist. Unter dem alten Spielen finden Sie in der Regel in Kapazität zur Verfügung steht. terläuft. Anfragen bei ASUS
Windows XP werden die Save- Ihrem Benutzerordner unter blieben ohne Ergebnis.
games im Installationsver- Dokumente. Meistens zumin- SideShow – ScreenDuo [Zschaubitz]
zeichnis des Spiels abgelegt. dest legen Spiele dort einen In Ihrer vorangegangenen
Unter Windows Vista bleibt Ordner mit Spielständen und Ausgabe berichten Sie aus- Service Pack 1 RC
der Save-Ordner aber leer. Einstellungen ab. führlich über den ScreenDuo Microsoft hat vor Kurzem ja
Was macht das neue Win- von ASUS. In der Praxis bin ich den Release Candidate des ers-
dows-Vista-Betriebssystem da 4 GByte unter 64 Bit leider sehr enttäuscht von ten Service Packs für Windows
und wie finde ich meine Spiel- Um 4 GByte Arbeitsspeicher dem Gerät. Beim Start des PCs Vista auch für die Öffentlich-
stände wieder? voll auszunutzen, habe ich mir muss die Software immer aus- keit verfügbar gemacht. Bringt
[M. Klatt] die 64-Bit-Version von Win- drücklich durch die Benutzer- das Update eigentlich auch
dows Vista installiert. Im BIOS kontensteuerung zugelassen mehr Leistung und würden Sie
wird der Speicher auch werden. Man kann nur auf die Installation der Vorab-
erkannt und es werden mir alte E-Mails zugreifen, wenn version empfehlen?
4.096 MByte RAM angezeigt. der PC nicht in Betrieb ist. [A. Slebon]
In Windows ist hiervon aber Neue E-Mails werden nur
nicht mehr viel übrig. Win- dann auf dem ScreenDuo Björn Gramm:
dows Vista zeigt mir lediglich angezeigt, wenn der Compu- In Spielen werden Sie keine Leis-
3.199 MByte Arbeitsspeicher ter an ist. Dann kann ich die tungsverbesserungen nach der
an. Was ist das los? Meine E-Mails aber auch gleich am Installation des Service Pack 1
Komponenten: Asus P5W DH Bildschirm lesen. Besonders Release Candidate erhalten. Falls
Deluxe, Core 2 Duo E6600, ärgerlich ist, dass Outlook Ihr System aktuell rund läuft, so
4 GByte DDR2-800 von OCZ, nach einem Beenden nicht wie es ist, sollten Sie auf die Ver-
SPIELE-EXPLORER erleichtert den NVIDIA GeForce 8800 GTS. wieder neu gestartet werden öffentlichung der finalen Version
Umgang mit der Spiele-Sammlung. [D. Klinsch] kann. Will ich im Verlauf der im Frühjahr warten.

Ausgabe 02/08 Windows Vista Das Offizielle Magazin 113


XXXXXXXXX XXXXXXXXXXXX
Ausgabe 03/2008 ab 20.02.2008 im Zeitschriftenhandel

Heft-Vorschau
Jeden Monat neu: Windows Vista: Das Offizielle Magazin erscheint pünktlich
jeden dritten Mittwoch im Monat. Hier ein Ausblick auf die kommende Aus-
gabe 03/2008.

Turbo für Windows Vista Arbeitsplatz der Zukunft Videoschnitt leicht gemacht
So lösen Sie die digitale Handbremse Der Abschied von Tastatur und Maus Mit wenigen Klicks zum Profischnitt
Kleine Tipps mit großer Wirkung: Wir erklären Es wird noch einige Zeit dauern, doch die Jahre Sie haben sich zu Weihnachten eine Videokamera
Ihnen, wie Sie mit wenigen Handgriffen Windows des klassischen Schreibtisch-Computers sind gegönnt? Sie lagern bereits etliche Stunden Film-
Vista, Ihre wichtigsten Programme und Ihren Com- gezählt. Berührungsempfindliche Tische, holografi- material? Wir verraten Ihnen, mit welcher Software
puter beschleunigen. Systemstart und Bedienung sche Displays und Bewegungserkennung prägen Sie daraus mit wenigen Mausklicks und den richti-
sind dann so schnell wie nie zuvor. unsere zukünftigen Arbeitsplätze. gen Effekten sehenswerte Videos machen.

Alle Angaben und Termine sind ohne Gewähr. Aufgrund von Terminverschiebungen auf Herstellerseite kann es zu unplanmäßigen Änderungen kommen.

114 Windows Vista Das Offizielle Magazin Ausgabe 02/08