Sie sind auf Seite 1von 1

Paul Klee www.deutschalsfremdsprache.

ch Te268k

Paul Klee ist einer der beliebtesten Künstler des 20. Jahrhunderts. Er wurde 1879 in der
Nähe von Bern geboren. Seine Karriere begann aber in Deutschland. Er starb 1940.

Falls du mal nach Bern kommst, nimm am Bahnhof den Bus Nr 12 und fahre bis Endstation. Dort steht ein
modernes Gebäude. Es sieht wie drei Wellen aus. Das ist das Paul-Klee-Museum. Ein Teil des Werkes von Paul
Klee ist hier ausgestellt: Ölbilder, Aquarelle, Zeichnungen und Drucke.

Paul Klee hat eine lebhafte Fantasie. Jedes seiner Bilder


ist ganz anders. Einige sind rein abstrakt. Doch die
meisten sind von Dingen abgeleitet, die ihn umgeben. Er
malt sie in lebhaften Farben und sie sind voller
Lebensfreude. Links siehst du eine
Foto vom „Niesen“ (Berg im Berner
Oberland), rechts das Bild von Paul
Klee.
Seine Mutter ist Schweizerin. Sein Vater kommt aus
Deutschland und ist Musiklehrer an einem Lehrerseminar.
Auch Paul interessiert sich für Musik. Doch er liebt auch
die Kunst. Er geht nach München, um dort Kunst zu studieren.
Im Jahre 1914 reist er mit ein paar Freunden nach Tunesien. Die jungen Künstler sind von
den Farben Nordafrikas beeindruckt.
Gebäude: großes Haus
Nach dem Ersten Weltkrieg unterrichtet Klee in Deutschland an der Werk: was ein Künstler
berühmten Bauhaus-Kunstschule. 1933 kommt Hitler an die Macht. Die geschaffen hat ist sein Werk
Nazis sind gegen moderne Kunst. Klee muss seine Stelle als Lehrer Aquarell: mit Wasserfarben
gemaltes Bild
aufgeben. Er kehrt in die Schweiz zurück. Fantasie (auch Phantasie):
Vorstellungskraft
In den letzten fünf Jahren seines Lebens leidet Paul Klee an einer abstrakt: Gegensatz zu
konkret
schmerzhaften Krankheit. Die politischen Ereignisse in Europa Seminar: Schule für
bedrücken ihn. Trotzdem malt er weiter. Während er in jungen Jahren oft zukünftige Lehrer
unterrichten: lehren
witzig und spielerisch gearbeitet hat, malt er nun mit düsterem Humor. Nazi: extreme Partei in
Er stirbt 1940 und ist in Bern in der Nähe des Museums begraben. Deutschland von 1920 bis 1945
düster: finster

Welchen Titel würdest du dem


Bild links geben?
Skirennen – Winterbild – Palmenstrand – Bergbahn –
Notlandung – Waldrand – Feierabend – Frühjahr

An welche Gegenstände hat der Künstler (nach deiner


Meinung) wohl gedacht?
Bäume – Vögel – Ballon – Fahrrad – Helikopter – Flugzeug -
Gartenzaun – Mond – Schlüsselloch – Fernsehapparat –
Feldstecher -