Sie sind auf Seite 1von 1

Ausführung der lastabtragenden Holzständerwände und Gaubenabseitenwände

 Die Einzelpositionen sind der Statik zu entnehmen.

 Ober- und Unterrähm mit b/d = 12/16cm bzw. laut Statik


 Stiele mit b/d = 8/12cm-62,5cm
 Stiele neben Öffnungen oder unter Einzellasten b/h-12/12cm wenn in der Statik nicht extra positioniert.

 die Holzständerwände – Fußschwelle - sind kraftschlüssig an die Decke


an zuschließen mit SS M10 alle 62,5cm – (Würth o.ä.)

 Beplankung Flachpressplatte V100 G d = 19 mm, Verschrauben bzw. Verklammern


mit SBS 4,0x45 alle 60mm kontinuierlich umlaufend

 Druck- und zugfeste Verbindung aller Bauteile untereinander und mit der
Unterkonstruktion mit Blechformteilen – ABR 105, 5xCNA 4,0x40 je Schenkel

Holzständerwände Aussenwände - Systemaufbau