Sie sind auf Seite 1von 5

Das Passiv (Страдателен залог)

A) Vorgangspassiv (der Vorgang, die Vorgänge – процес)

Viele Wohnhäuser werden in diesem Stadtviertel gebaut. Im Zentrum der Stadt


wird das neue, große Warenhaus gebaut. Hier wird auch noch ein Hotel gebaut.

Regel: Beim Passiv interesssiert uns micht das Subjekt der Handlung, sondern
das Objekt der Handlung. Der Täter ist unwichtig.
( При страдателен залог не ни интересува извършителят на действието, а
самото действие и обектът на действието. Извършителят на действието не
е важен. )

I. Passiv Präsens
Ich werde
Du wirst
Er wird
Wir werden geprüft. werden(Präsens) + Partizip II des Verbs
Ihr werdet
Sie werden

Der Lehrer prüft mich. Aktiv


Der Junge schreibt einen Brief.

Ich werde geprüft. Passiv


Der Brief wird geschrieben.

Regel: Im Deutschen, wie im Bulgarischen hat das Verb zwei Genera(das


Genus) : Aktiv und Passiv. Wenn das Subjekt der Täter der Handlung ist, dann
steht das Verb im Aktiv. In einem Aktivsatz ist das Subjekt, die handelnde
Person wichtig. In einem Passivsatz steht die Handlung im Vordergrund. Die
handelnde Person ist oft unwichtig oder uninteressant und wird meist
weggelassen. Oft ist der Täter unbekannt, dann gebraucht man im Aktivsatz
„man” , im Pssivsatz fällt „man” weg.
(В немския както и в българския глаголът има два залога: деятелен и
страдателен. Когато подлогът е извършителят на действието, тогава
глаголът е в деятелен залог. В изречението с деятелен залог подлогът,
действащото лице е важно. В изречението със страдателен залог се изтъква
действието. Действащото лице е често неважно или неинтерсно и в
повечето случаи се изпуска. Често извършителят е неизвестен, тогава в
активното изречение се използва„man” , в пасивното„man” отпада.)
z.B. Man baut hier eine Schule.
Eine Schule wird hier gebaut.
Das Objekt im Aktivsatz wird zum Subjekt im Passivsatz. (Прякото
допълнение в активното изречение става подлог в пасивното.)

Manchmal interessiert uns auch im Passivsatz der Täter. Dann gebrauchen wir
die Präpositionen von und durch.
( Понякога ни интересува кой е извършителя в пасивното изречение.
Тогава използваме предлозите von и durch .)
z.B. Ich werde von dem Lehrer geprüft. Personen - von
Der Brief wird von dem Schüler geschrieben.

Die Stadt wird durch Bomben zerstört. Sachen – durch, von


Die Stadt wird von Bomben zerstört.
II. Passiv Präteritum
z.B. Ich wurde geprüft.

werden(Präteritun) + Partizip II des Verbs

III. Passiv Perfekt


z.B. Ich bin geprüft worden.

sein (Präsens) + Partizip II des Verbs + worden

IV. Passiv Plusquamperfekt


z.B. Ich war geprüft worden.

sein (Präteritum) + Partizip II des Verbs + worden

V. Passiv Futur I
z.B. Ich werde geprüft werden.

werden (Präsens) + Partizip II des Verbs+ werden

VI. Passiv mit Modalverben


1. Im Hauptsatz (im HS)
z.B. Neue Maschinen sollen produziert werden.
Neue Maschinen sollten produziert werden.
Neue Maschinen haben produziert werden sollen.
Neue Maschinen hatten produziert werden sollen.

Modalverb(Präsens, Präteritum, Perfekt, Plusquamperfekt)+ Partizip II +werden

2. Im Nebensatz (im NS)


z.B. Es ist wichtig, dass neue Maschinen produziert werden sollen.
Es ist wichtig, dass neue Maschinen produziert werden sollten.
Es ist wichtig, dass neue Maschinen haben produziert werden sollen.
Es ist wichtig, dass neue Maschinen hatten produziert werden sollen.

Anmerkung:
1. Passiversatz: (Заместване на Passiv)
z.B. Die Schuld des Angeklagten kann nicht bewiesen werden.(Вината на
обвиняемия не може да се докаже)
Die Schuld des Angeklagten ist nicht zu beweisen.
Die Schuld des Angeklagten ist nicht beweisbar.
Die Schuld des Angeklagten lässt sich nicht beweisen.
können – sein+zu
sein+Adjektiv
lassen + Verb

2. wollen kann nur im Aktivsatz stehen. Im Pаssivsatz gebraucht man sollen.


(wollen може да стои само в Aktiv.В Pаssiv използваме sollen. )
z.B. Man will hier einen Kindergarten bauen.
Ein Kindergarten soll gebaut werden.

VII. Subjektlose Passivsätze (безподложни пасивни изречения)


z.B.
Man arbeitet sonntags nicht.( Aktiv)
Es wird sonntags nicht gearbeitet. (Passiv)
Sonntags wird nicht gearbeitet. (Passiv)
Er wird immer unruhig, wenn man ihm sagt, dass er ein Diktat schreiben soll.
(Aktiv)
Er wird immer unruhig, wenn ihm gesagt wird, dass er ein Diktat schreiben
soll.(Passiv)

Regel: Wenn der Aktivsatz kein Akusativobjekt enthält, kann es auch kein
persönliches Subjekt im Passivsatz geben. Man nimmt das unpersönliche es zur
Hilfe. Dieses es kann nur am Anfang des Satzes stehen. Subjektlose Passivsätze
stehen immer im Singular, auch wenn es wegfällt und andere Satzglieder im
Plural stehen. Im Nebensatz mit Passiv fällt das unpersönliche es immer weg.
( Когато в активното изречение няма подлог, не може да има и подлог-лице
в пасивното изречение. Тогава се използва безличното es . Това es може да
стои само в началото на изречението. Безподложните пасивни изречения са
винаги в единствено число, дори когато es отпада и други части на
изречението са в мн.ч.)
z.B. Wir arbeiten an einem großen Projekt. (Aktiv)
An einem großen Projekt wird gearbeitet. (Passiv)
VIII. Gebrauch
Das Passiv steht häufiger in der geschriebenen als in der gesprochenen Sprache.
Passiv steht in: Kochrezepten, wissenschaftlichen Texten, der Technik,
Zeitungstexten, Geschichtsbüchern, Hinweisen, Anweisungen, Aufforderungen.
(Passiv се среща по-често в писмен ата реч отколкото в устната. Passiv се
използва в рецепти, научни тестове, техниката, вестникарския език,
историческите книги, указания, упътвания, подкани.)
IX. Bulgarische Entsprechungen(Български съответствия)
Die Kinder werden früh am Morgen geweckt, damit sie in die Schule gehen.
(биват събуждани → страдателен залог)
Am 1. März wird jedem eine Marteniza geschenkt. (се подарява → възвратна
форма на глагола)
Auch den Erwachsenen werden Martenizi geschenkt. ( и на възрастните
подаряват → деятелен залог)

X. Passivfähige und passivunfähige Verben


Anmerkung: Nur transitive Verben können ein persönliches Passiv bilden.

Kein Passiv bilden:


- intransitive Verben - gehen, kommen, aufstehen, geschehen
- die reflexiven Verben
- die unpersönlichen Verben(es regnet)
- die Hilfsverben
- die Modalverben
- Verben wie: bedeuten, bekommen, erhalten, besiztzen, enthalten,
erfahren, gehören, interssieren, kosten(струва), schmecken, wissen,
gefallen, kennen, kriegen, wiegen(тежа)

B) Zustandspassiv (der Zustand, die Zustände – състояние)

Das Zustandapassiv drückt den Zustand aus, in dem sich das Subjekt als
Ergebnis einer Handlung befindet.
(Zustandapassiv показва състоянието, в което се намира подлогът като
резултат от дадено действие.)
z.B.
Die Wände werden angestrichen. (Vorgangspassiv)
Die Wände sind angestrichen. (Zustandspassiv)

sein + Partizip II des Verbs

Präsens:
z. B. Das Haus ist gekauft.
Präteritum:
z.B. Das Haus war gekauft.
Perfekt
z.B. Das Haus ist verkauft gewesen.
Plusquamperfekt:
z.B. Das Haus war verkauft gewesen.
Futur I:
z.B. Das Haus wird verkauft sein.

Regel: Es werden hauptsächlich Präsens und Präteritum gebraucht. Perfekt und


Plusquamperfekt werden gewöhnlich mit Präteritum und Futur I mit Präsens
ersetzt.
(Използват се предимно Präsens и Präteritum. Perfekt и Plusquamperfekt
обикновено се заменят с Präteritum, а Futur I с Präsens.)

Anmerkumg: Man soll den Unterschied zwischen Zustandspassiv und Perfekt


Aktiv bei manchen intransitiven Verben, die Perfekt mit sein bilden, machen.
(Трябва да се прави разлика между Zustandspassiv и Perfekt Aktiv при някои
непреходни глаголи, които образуват с Perfekt с sein.)
z.B. Das Haus ist abgerissen. (Zustandspassiv)
Er ist verreist. (Perfekt Aktiv)