Sie sind auf Seite 1von 48

"Was Du schon immer wissen wolltest …

… über Deine 4 Bewußtseins-Ebenen


... und die Gehirnwäsche-Techniken der Demokraten
und Medien,
Dich neu zu programmieren..."

Aus der Edition „Politische Gehirnwäsche-Forschung“

Nr.1

ISBN 978-3-9817422-0-6

IGE - Institut
für politische Gehirnwäsche-Forschung und Ent-Globalisierung

Postfach 1010
D-79281 Ballrechten-Dottingen
http://www.globalismus.info
http://www.gehirnwaesche.info

Juni 2015

2
Inhalt

Vorbemerkungen 5

 Resonanz auf die Forschungsergebnisse


 IGE - Institut für politische Gehirnwäsche-Forschung und Ent-Globalisierung
 Was sind nun die neuesten Forschungsergebnisse?

Wie unterscheiden wir Bewußtsein – Unterbewußtsein


– das individuelle Unbewußte – das kollektive Unbewußte?

1. Das Unterbewußtsein 8

Dein Unterbewußtsein hat 4 Funktionen

 Es ist Dein 24-Stundenspeicher aller Eindrücke


 Dein Unterbewußtsein ist der Ackerboden für die Saat
Deiner Gedanken, Dein Ideengeber.
 Nutze Dein Unterbewußtsein als Antriebs-Motor,
als Motivations-Ressource.
 Es ist Dein Autopilot (Unconscious Behavioral Guidance System),
der Dich durch Dein Leben lotst.

Die Neu-Programmierung des Unterbewußtseins


durch die Internationalisten 14

 Was genau macht das demokratische Polit-System also mit Deinem


Unterbewußtsein?
 Was sind die Ziele der Internationalisten mit ihren Geschichten und
Inszenierungen?

Zusammenfassung der Ergebnisse in Tableau-Form 16

2. Das individuelle persönliche Unbewußte ist


das „Betriebssystem zum Überleben“ 17

 Deine überlebens-wichtigen körperlichen Grundfunktionen befriedigen


Deine körperlichen Grundbedürfnisse.
 Emotions-Systeme - Was treibt uns Menschen eigentlich an?
Oder wie treiben uns Gefühle an?
 Die Vormacht des Unbewußten und die Vormacht der Emotionen.
 Was genau ist der Emotionsraum? Was sind Emotionssysteme und Werte?
 Damit wird der Gegensatz aufgehoben zwischen ratio und emotio!

3
Die Neu-Programmierung des Unbewußten (körperliche
Grundfunktionen + Emotions-Systeme) durch Internationalisten 22

 Das Ziel: Du sollst ein „Cyborg-Zombie“ werden! Wie das?


 Die De-Konstruktion des naturgegebenen Gleichgewichts des
Unbewußten in einem Menschen.
 Sexualität
 Medien – Veränderung von Einstellungen und Verhaltensweisen
 Sex und Schönheit
 Förderung von Fast food durch Werbe-Kampagnen
 Elektronisches Spielzeug - der Gebrauch des Smartphones und PC
 Mobilfunk- und andere Strahlungen
 Chemikalien – die Giftküche

Zusammenfassung der Ergebnisse in Tableau-Form 28

3. Die Flüchtigkeit des Bewußtseins. Und – welche Bedeutung


hat dann eigentlich unser Bewußtsein? 29
 Wie fallen „Kauf“-Entscheidungen von Produkten, Ideen und
Überzeugungen tatsächlich - im Kopf?
 Die Neu-Programmierung des Bewußtseins durch Internationalisten

Die Neu-Programmierung des Bewußtseins


durch Internationalisten 31

Zusammenfassung der Ergebnisse in Tableau-Form 33

4. Das kollektive Unbewußte 34

Was ist die deutsche Seele – das deutsche Wesen?


 Über welche Grund- und Vorprägungen (= Archetypen) sprechen wir?
 Warum sind Archetypen, Vorprägungen so überlebenswichtig?
o Archetypen geben Orientierung und Kraft
o Archetypen sind aktivierbar in Not-Situationen
o Wie wichtig Archetypen sind, zeigt sich auch bei Völkern
aus anderen Kulturbereichen

Die Neu-Programmierung des kollektiven Unbewußten


durch Internationalisten 39
 Welche Ziele verfolgt das demokratische Polit-System?
 Gegenüberstellung des Wesens der Westens und des Deutschen Volkes
 Die Folgen der demokratischen Täuschungs-Politik für das Deutsche Volk
 Das kollektive Unbewußte und die Unterhaltungsebene

Zusammenfassung der Ergebnisse in Tableau-Form 44


4
Vorbemerkungen

Das Grundlagenwerk „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der


Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“
erschien in gedruckter Form im Herbst 2013: http://www.gehirnwaesche.info/

Die Produktion bzw. die Auslieferung des gedruckten Buches im Oktober 2013 konnte
durch nächtliche Angriffe gegen die Druckerei und Fahrzeuge auch unbeteiligter
Nachbarn verzögert - aber nicht aufgehalten werden. Farbattacken und Entglasungen
- allein 4 Angriffe (in Worten: vier) im Monat der Produktion waren als Argumente
der Globalisierungsfanatiker und ihrer antifaschistischen Hilfstruppen weder
überzeugend noch durchschlagend. Allerdings sind diese Ereignisse eine Bestätigung
für die demokratischen Zustände in Echtzeit und damit eine entlarvende
Momentaufnahme der real existierenden BRD-Demokratie.

Eine Reaktion auf die Veröffentlichung zeigt Wikipedia. Das Lexikon und Deutungs-
Organ der Neuen Welt-Ordnung sah sich nicht nur bemüßigt, einen Beitrag des
Autors zur „Gehirnwäsche“ zu unterdrücken, sondern dort als Folge meines Beitrages
explizit die Rolle des anti-deutschen Sozialpsychologen und Internationalisten Kurt
Lewin neu zu deuten. Laut Wikipedia ging es ihm nun plötzlich angeblich um „die
Frage, wie sich der Nationalsozialismus in Deutschland entwickeln konnte und wie die
vom Nationalsozialismus indoktrinierte Bevölkerung Deutschlands nach dem Krieg
aus dieser Indoktrinierung befreit werden könnte. Es ging ihm [Lewin] also nicht
um Gehirnwäsche, sondern im Gegenteil darum, wie die Ergebnisse einer
solchen Gehirnwäsche wieder rückgängig gemacht werden könnten.“

An diesem praktischen Beispiel erkennen wir das Psycho-Spiel der Internationalisten.


Ihre Hilfstruppen haben sie auch in Wikipedia plaziert – mit ihrer so anrührenden
Sprachregelung: West-Demokraten befreien in ihrer Selbstlosigkeit seit mehr als 100
Jahren die Völker und Nationen. Und von was genau? Von ihren Wertvorstellungen,
materiellen und sozialen Werten. Und jetzt kommt es: diese traditionellen
Denkweisen nicht nur in Deutschland seien das Ergebnis von
Gehirnwäsche. Hier erkennen wir bereits eine der internationalistischen Techniken:
die Projektionstechnik. Man unterstellt anderen, was goldene und rote
Internationalisten seit Jahrzehnten selbst tun, nämlich die Gehirne zu waschen, um
ihre Deutung der Welt, ihr Modell von Welt durchzusetzen. Und die Machtverhältnisse
zu ändern, und um die Völker in ihr internationalistisches Sklavensystem einzufügen.

5
Am 1.1.2015 hat der Autor das IGE - Institut für politische Gehirnwäsche-
Forschung und Ent-Globalisierung gegründet. Das IGE hat sich Ziele gesetzt.
Diese kommen bereits im Namen zum Ausdruck. http://www.globalismus.info

Was bedeutet Ent-Globalisierung?

Globalismus bedeutet Gleichschaltung der Bürger, Völker und Nationen unter dem
Diktat einer kleinen Gruppe von Bankiers und Denkfabriken. Plünderung der Volks-
und Privatvermögen sowie Zwangs-Kolonisierung sind die Ziele und Mittel der
Hilfstruppen.

Die Globalisierung wird uns als unumkehrbarer Prozeß mit dem Ziel des Schaffens
einer "Weltrepublik" (Begriff vor 100 Jahren), "Neuen Welt-Ordnung" bzw.
„Weltregierung“ verkauft. Das IGE hat sich folgende Ziele gesetzt:

 die Globalisierungs-Konzepte der Internationalisten zu erfassen und zu


erforschen
 praktische Ansätze zu entwickeln und Handwerkzeuge anzubieten, um dem
entgegen zu wirken
 und praktische Beiträge zu liefern - um das Selbstbestimmungsrecht der
Bürger, Völker und Nationen zu fördern
 Und die Ent-Globalisierung einzuleiten – (unter-)bewußtseinsmäßig und
praktisch.

Was bedeutet Politische Gehirnwäsche-Forschung?

Gehirnwäsche-Techniken werden auf verschiedenen Ebenen eingesetzt. Das IGE hat


sich hier folgende Ziele gesetzt:

 die psychologischen und kommunikativen Methoden und Techniken zur


Beeinflussung der Massen und einzelner Menschen zu erfassen und zu
erforschen, die darauf ausgerichtet sind, Menschen, Völker und Nationen in
die globalistische Neue Weltordnung zu führen.
 praktische Ansätze zu entwickeln und Instrumente anzubieten, um dem zu
entgegnen.

Dieses knapp gehaltene Buch (48 Seiten) beschreibt das Schlachtfeld, auf dem sich
die Internationalisten bewegen. Sie bombardieren Dein Bewußtsein, Dein
Unterbewußtsein, Dein individuelles Unbewußtes und das kollektive
Unbewußte. Umfangreicher und differenzierter als im bisher bereits vorliegenden
Grundlagenwerk lernst Du die 4 Bewußtseins-Ebenen im Detail kennen. Ich werde

6
mit Dir eine neue Welt entdecken und in einer Weise durchschreiten, wie Du sie
bisher noch nie in dieser Gesamtschau und im politischen Zusammenhang erlebt
hast. In der Mainstream-Literatur wird in der Regel nur das Gegensatzpaar
Bewußtsein und Unterbewußtsein gebildet, wobei „Unterbewußtsein“ alles
das ist, was nicht Bewußtsein ist. Einige - speziell in der amerikanischen Literatur,
setzen das Unbewußte auch mit dem Unterbewußtsein gleich. Wenige Autoren
bringen neue Aspekte wie das kollektive Unbewußte in Einzelbetrachtungen ein.

Was sind nun die neuesten Forschungsergebnisse?

1. Wußtest Du, daß drei Bewußtseins-Ebenen - Dein Unterbewußtsein, Dein


persönliches individuelles Unbewußtes und das kollektive Unbewußte - Dich
bzw. Dein Bewußtsein steuern? In diesem Buch wirst Du die neuesten
Forschungs-Erkenntnisse zu den 4 Bewußtseins-Ebenen kennenlernen.

2. Wußtest Du, daß Du bisher die Bedeutung Deines Bewußtseins viel zu hoch
eingeschätzt hast? Das bewußte ICH arbeitet wie ein „Regierungssprecher“
von Entscheidungen, die die anderen 3 Ebenen bereits zuvor getroffen haben.
Denn Dein Bewußtsein muß Entscheidungen des Unbewußten und Unter-
Bewußtseins interpretieren und legitimieren, deren (Hinter-) Gründe es nicht
kennt und an deren Zustandekommen es nicht beteiligt war.

3. Wußtest Du, daß so etwas wie das kollektive Unbewußte überhaupt existiert?
Und Dein Verhalten steuert? Dieses kollektive Unbewußte war vielen
Menschen bisher unbekannt. Bisher haben wir es völlig unterschätzt – als
Kraftquelle.

4. Und jetzt kommen wir zum politischen Kern:

 Wußtest Du, daß das demokratische System mit Hilfe seiner Psycho-
Strategen, West-Demokraten und West-Medien diese 4 Bewußtseins-
Ebenen als Kampfzonen und als Schlachtfeld auserkoren hat und uns
ständig bombardiert – mit seinen „Werten“?
 Es ist der Krieg der Internationalisten gegen Dich, die Völker und
Nationen.
 Zugleich erhältst Du damit ein Verständnis wie die Internationalisten
unsere 4 Ebenen de-konstruieren, um unsere Identität zu zerstören, um
sie durch ihre Sklaven-Werte zu ersetzen. Neu-Konstruktion nach Art
der Globalisten.

5. Die Betrachtung einer jeden Ebene wird abgeschlossen mit einer


Zusammenfassung der Erkenntnisse in Tableau-Form.

7
Was Du schon immer wissen wolltest...

über Deine 4 Bewußtseins-Ebenen …


... und die Gehirnwäsche-Techniken der Demokraten
und Medien,
Dich neu zu programmieren!

Wie unterscheiden wir Bewußtsein – Unterbewußtsein –


das individuelle Unbewußte – das kollektive Unbewußte?

Du wirst die 4 Bewußtseinsebenen kennenlernen und einen ersten Einblick


erhalten, mit welchen Psycho-Techniken das demokratisch-mediale System
unsere 4 Bewußtseinsebenen beeinflußt und steuert. Das Bewußtsein ist nur die
Spitze des Eisbergs. Die anderen Ebenen steuern Dich wesentlich. Und so wirst
Du erkennen, daß die Bedeutung des Bewußtseins („ich denke, daher bin ich“ –
Descartes) stark relativiert werden muß.

8
1. Das Unterbewußtsein
Dein Unterbewußtsein hat 4 Funktionen

 Es ist der 24-Stundenspeicher aller Eindrücke Deiner Sinnesorgane.


 Es ist der Ackerboden für die Saat Deiner Gedanken. Und - Dein
starker kreativer Lösungs-Partner, der Dir auf Deinen Befehl oder
automatisch Ideen liefert. Es wertet NICHT, ist also auch keine
moralische Instanz für gut oder böse.
 Du kannst Dein Unterbewußtsein als Antriebs-Motor, als
Motivations-Ressource nutzen z.B. durch starke gefühlsmäßige
Auto-Suggestionen / Affirmationen, um Deine Ziele zu verfolgen und zu
erreichen.
 Es ist Dein Autopilot (Unconscious Behavioral Guidance System), der
Dich, Deinen Organismus sicher durchs Leben steuert.

a) Dein 24-Stundenspeicher

Im Unterbewußtsein sind alle unsere individuellen Lernerfahrungen


gespeichert, auf die wir bewußt nur einen beschränkten Zugang haben.

9
Dein Unterbewußtsein speichert alle Eindrücke aus Deinem Leben wie in
einem Archiv auf Deiner Festplatte des PC. Diese Erinnerungen sind aber zur
Zeit nicht aktiv bzw. nicht bewußt. Alles was im Moment aktiv ist, ist uns
bewußt. Unterbewußt wirken aber alle Eindrücke und Erfahrungen ständig
weiter. Beispiel: Bei trainierten Autofahrern „fährt“ das Unterbewußtsein per
Autopilot, während wir uns bewußt mit dem Beifahrer unterhalten oder
telefonieren. Unser Bewußtsein wird erst wieder durch die roten Bremslichter
des vor uns fahrenden Fahrzeugs aktiviert.

Auf der Ebene des Unterbewußtseins tauschen wir auch non-verbale


Informationen, wie körpersprachliche Signale, mit anderen aus. Wir meiden
z.B. diesen oder jenen Kontakt, weil wir mit solch einem „Typ“ in der
Vergangenheit bereits negative Erfahrungen gesammelt haben („Typus x ist
zickig“). Das ist die Intuition oder das berühmte „Bauchgefühl“, das uns zu
recht oder zu unrecht warnt.

So werden auf der „Festplatte“ Unterbewußtsein seit Kindesbeinen alle


Eindrücke, Erfahrungen, Überzeugungen gespeichert, heruntergeladen, mit
bestimmten Gefühlen verknüpft und bei Bedarf wieder automatisch abgerufen.
Wie bei einem Recorder spielt das Unterbewußtsein das gesamte einmal
aufgenommene Programm inklusive der damaligen Gefühle und Handlungen
bei einem entsprechenden Reiz in gleicher Weise wieder ab. Das bedeutet:
wir verhalten uns heute und morgen immer wieder gleich – wie gestern.

Filtern und bewerten von Informationen: Jetzt kommt das limbische


System ins Spiel.

Das limbische System ist die zentrale Bewertungsinstanz und unser


Steuersystem im Gehirn. Hier werden Millionen von Informationen verarbeitet.
Dein Unterbewußtsein nimmt jeden Eindruck aus der Umwelt auf - mehr als
1.000.000 Eindrücke pro Sekunde. Das limbische System ist derTürsteher
(über die Amygdala) und leitet nur 0,00004% aller Informationen aus der
Umwelt – also nur 5 Eindrücke pro Sekunde an das Bewußtsein weiter. Aber
nur dann, wenn diese Eindrücke eine emotionale Reizschwelle erreichen,
also positive oder negative Gefühle auslösen. Beispiele: 9/11 und
rauchende Türme. Solche gefühlsstarken Eindrücke gehen ins bzw. bleiben im
Bewußtsein bzw. sind sofort wieder aus dem Unterbewußtsein abrufbar. Die
(gefühlsmäßige) Bewertung erfolgt durch Abgleich mit dem
individuellen Unbewußten.
10
Du weißt z.B. ganz genau, wo Du am 11.September 2001 warst – und was Du
gerade getan hast, welches Gefühl Dich erfaßte, als Dir die Systemmedien
diese „Nachricht“ mit ihrer Deutung in Dein (Unter-)Bewußtsein
bombardierten.

nach H.G. Häusel

Die limbische zentrale Bewertungsinstanz leitet die Information nur


weiter – unter bestimmten Voraussetzungen:

 die Information muß eine Bedeutung haben


 eine Bedeutung erhält die Information nur, wenn sie mich berührt und
bewegt, also ein starkes Gefühl auslöst
 die Information muß mich also positiv oder negativ emotionalisieren –
und wird dann mit wichtig (ja / nein) markiert
 Nur bei Informationen, die mich gefühlsmäßig berühren und als wichtig
markiert sind, wird der jeweilige Hormonschub ausgelöst.
 Dann erst landet die Information im Bewußtsein – und wird dort als
Information wahrgenommen. Dies können wir dann z.B. an unserer
eigenen Körpersprache oder der des anderen erkennen:
o reagiert jemand oder nicht?
o und wenn ja, wie? Spontan – reflektiert...

11
b) Dein Unterbewußtsein ist der Ackerboden für die Saat Deiner
Gedanken.

Dein Unterbewußtsein ist über die reine Speicherfunktion hinaus -


Dein starker kreativer Lösungs-Partner, der Dir auf Deinen Befehl oder
automatisch Ideen für Herausforderungen / Probleme liefert. Es wertet NICHT.

So stellt sich z.B. der Modeschöpfer Karl Lagerfeld den Wecker auf 3 Uhr
nachts, spricht dann die vom Unterbewußtsein gelieferten Ideen auf sein
Diktiergerät – und schläft weiter.

Ähnlich mache ich es selbst, wobei ich mein Unterbewußtsein auf Autopilot
gestellt habe, das mir ständig Ideen zu meinem Lieblings-Themenkomplex
liefert. Dies dürfte vielen Menschen so gehen, die sich mit einer
Herausforderung beschäftigen – und die noch nicht die endgültige optimale
Lösung gefunden haben. Das Unterbewußtsein sucht unermüdlich rund um die
Uhr (24 Stunden / 7 Tage) Lösungen in Deinem Erfahrungsschatz.
Es verknüpft einzelne Erfahrungen zu einer innovativen bisher nicht bewußten
Lösung. Nutze auch Du Dein Unterbewußtsein. Fordere Dein Unterbewußtsein
z.B. vor dem Einschlafen auf, Dir Ideen und Lösungen zu liefern.

Formuliere positiv – nicht negativ! Also NICHT:

„ich will nicht mehr den Job x machen oder dick sein“ sondern „ich möchte
das Ziel x erreichen – liebes Unterbewußtsein schick mir Ideen!“

Dein Unterbewußtsein wertet NICHT, ist also auch keine moralische Instanz
für gut oder böse. Dann brauchst Du nur noch diese Ideen bewußt zu
bewerten. Und die sinnvollen Ideen setzt Du ein!

Der innere Dialog mit Dir selbst sollte immer ermutigend und ermunternd sein.
Keine lang andauernden Selbstwürfe an Dich richten – oder nur ganz kurz,
wenn einmal etwas schief gegangen ist!

c) Dein Unterbewußtsein als Antriebs-Motor, als Motivations-


Ressource nutzen

Du kannst Dein Unterbewußtsein auch als Antriebs-Motor, als


Motivations-, Lösungs-Ressource nutzen, z.B. durch starke positive
gefühlsmäßige Affirmationen (= Auto-Suggestionen), um Deine Ziele zu
verfolgen.

12
Unsere christlich geprägten Vorfahren haben statt „liebes Unterbewußtsein“
inbrünstig gefordert: „Gott erlöse mich von den Krücken“, fuhren zu den
Wallfahrtsstätten nach Lourdes oder Fatima. Und manch einer wurde
tatsächlich geheilt. Ärzte können das nur als Spontanheilung erklären.

Diese Spontanheilungen werden aus allen Kulturen berichtet. Sie sind nicht
(nur) Folge „positiven Denkens“ sondern starker gefühlsmäßiger
positiver Auto- oder Fremd-Suggestionen. Das kann der Fall dann sein,
wenn z.B. der Guru, Schamane oder Jesus die Hand auflegt – und eine Formel
spricht! „Steh auf – und gehe!“

d) Der Autopilot (Unconscious Behavioral Guidance System)

führt Deinen Organismus durchs Leben, ohne daß Dir dieser Einfluß bewußt
wird, indem alle Deine Erfahrungen verknüpft und mit der aktuellen Situation
abgeglichen werden. Dieses System paßt aktuelle Reize situativ in die
Handlungsplanung und Umsetzung ein. Dieses Bewertungs- und Steuersystem
ist also alles andere als eine dumpfe Reiz-Reaktions-Maschine. Es ist ein hoch-
intelligentes Bewertungs- und Steuersystem, das uns in einer kritischen
Situation intuitiv so reagieren läßt, daß wir in der Regel sicher durchs Leben
navigieren. Der Autopilot koordiniert die gelernten Erfahrungen des
Unterbewußtseins mit dem genetisch vorgegebenen Überlebensprogramm des
Unbewußten.

Fazit: Dein Unterbewußtsein hat 4 Funktionen:

 Es ist der 24-Stundenspeicher aller Eindrücke Deiner Sinnesorgane.

 Es ist der Ackerboden für die Saat Deiner Gedanken. Und - Dein
starker kreativer Lösungs-Partner, der Dir auf Deinen Befehl oder
automatisch Ideen liefert. Es wertet NICHT, ist also keine moralische
Instanz für gut oder böse.

 Du kannst Dein Unterbewußtsein als Antriebs-Motor, als


Motivations-Ressource nutzen, z.B. durch starke gefühlsmäßige
Auto-Suggestionen, um Deine Ziele zu verfolgen.

 Es ist Dein Autopilot (Unconscious Behavioral Guidance System), der


Dich, Deinen Organismus sicher durchs Leben steuert.

13
Die Neu-Programmierung des Unterbewußtseins durch die
Internationalisten

Das politische System (Medien, Erziehungssystem) bombardiert Deine


Wahrnehmungs-Kanäle, und damit Deine 4 Bewußtseins-Ebenen täglich und
ständig mit seinen emotional durchtränkten Deutungs-Impulsen (aus
Geschichte, Gegenwart und Zukunft): von den Frühnachrichten bis zum
nächtlichen Spätfilm.

Beispiel: Am 01.04.2015, dem 200. Geburtstag von Bismarck, liefen auf ARD
nicht etwa Dokumentationen oder Spielfilme über ihn. Stattdessen:
20:15 Uhr: "Nackt unter Wölfen", ein KZ-Drama
22:00 Uhr "Buchenwald - Heldenmythos und Lagerwirklichkeit".

Entwicklungs-Psychologe Schmidt-Denter faßt das Ergebnis der „Holocaust-


Education“ zusammen: damit werde bei jungen Menschen bewußt ein
„Identitäts-Knick“ ausgelöst („Psychologie heute“ – 9.2012).

Diese individuelle Gehirnwäsche Deines Unterbewußtseins ist gleichzeitig


wieder ein Element, unser positives kollektives Unbewußtes als Volk
auszulöschen, und an diese Stelle Erinnerungen, Werte anderer zu setzen.

Identitäts-Zerstörung ist das Programm der Internationalisten!


Individuell und kollektiv!

Wer hat da noch Fragen?


Warum sollten wir uns diese Vergewaltigung noch weiter gefallen lassen?

Was genau macht das demokratische Polit-System also mit Deinem


Unterbewußtsein?

Menschen - wir alle lieben Geschichten. So wie wir aus Selbst-Erlebtem


unsere Lehren ziehen, helfen uns Geschichten, die Welt zu verstehen.

14
Medien und Politdarsteller, die Schäferhunde der Besatzer, funken uns ihre
Erzählungen und bewegten Bilder direkt in unser Unterbewußtsein

 Bewegte Bilder, Töne aus Hollywood ins Unterbewußtsein wühlen


Dich auf: „denn ...standen wir nicht alle an der Rampe, hörten wir nicht
alle die Schreie, sahen wir nicht alle...?“.
Können Bilder oder Schreie lügen…? Nein, so war es…

 Talk-Shows erzählen auch Dir: „Sind wir nicht alle verantwortlich, daß
im Mittelmeer Menschen ertrinken, die (illegal) Europa entern
wollen...?“

 Deshalb präsentiert uns das Polit- und Medien-System Geschichten …


im Film. Opferlyrik, Mitleids-Gewinsel, Schuldgefühle und Schuldkult
inklusive. Betroffenheits-Inszenierungen inklusive Schweigeminute in
„live-Talk-Shows“ (April 2015 – Jauch) ist der neueste REG = Running
Emotional Gag.

Was sind die Ziele der Internationalisten mit solchen Geschichten


und Inszenierungen?

 Sie sollen Dich gefühlsmäßig entwaffnen, handlungsunfähig machen. So


bist Du das Knetgummi in den Händen der Besatzer und ihrer Aufpasser
in der BRD und Europa. Medien- und Polit-Darsteller hämmern uns so
gute und schlechte Gefühle ein.

 Und die Rollen sind klar verteilt:


 = Ihr seid die Bösen – WIR Demokraten sind die Guten.
 Oder sagte jemand: die selbstgerechten Parasiten, die uns zur
Schlachtbank der Neuen Welt-Sklaven-Ordnung treiben sollen?

 Durch ununterbrochene Wiederholung schaffen die Demokraten


damit (neue) „Werte“ - bei uns selbst und lähmen uns, unsere
europäischen Völker, unseren Lebensraum und unsere Kultur zu
verteidigen – und für unsere Enkel zu sichern.

 Sagte jemand Völkermord?

 Wer hat da noch Fragen?

15
Politische Beeinflussung /
Merkmale Analogie zu PC Kommentar Programmierung durch
Internationalisten
Unter- 1) Es ist der 24-Stundenspeicher / das Festplatte = Archiv + kreativer Menschen - wir alle lieben Geschichten.
bewußtsein Archiv aller Eindrücke Deiner Lösungs-Partner Das Polit-System hämmert uns
(vorgeburtlich, Sinnesorgane.  speichert alle Geschichten und damit Gefühle (Bilder,
nach Geburt)  über unsere Wahrnehmungs-Kanäle: Umfeld-  liefert Ideen Töne, Hollywood) ins Unterbewußtsein
 Auge, Ohr... nehmen wir ständig Signale auf - Eindrücke (Karl Lagerfeld)  Medien und Politdarsteller, die Schäferhunde
pro Sek: > 1.000.000 Info-Bits  und auch den automatisch / per der Besatzer, funken uns ihre Erzählungen
 Geräusche, Bewegungen im Raum oder eigenen Auftrag und bewegten Bilder direkt in unser
Radiomusik, Bilder ... inneren  Wir können unserem Unterbewußtsein
 Aber der Türsteher Amygdala, das limbische Dialog Gehirn nicht sagen,  Bilder, Töne aus Hollywood im
System, leitet nur 5 Info-Bits/Sek an das  automatisch was es nicht tun soll. Unterbewußtsein wühlen Dich auf: „denn
Bewußtsein weiter  ist 24 Stunden  Wir müssen unserem ...standen wir nicht alle an der Rampe,
 wenn diese emotional aufgeladen sind non stop im Unterbewußtsein hörten wir nicht alle die… Können Bilder
(Beispiel 9/11) Einsatz = bildlich + gefühlsmäßig oder Schreie lügen…? Nein, so war es…
 Und wir reagieren nur in wenigen notwendigen „Dropbox“ in klarmachen, WAS wir  Talk-Shows erzählen auch Dir: „Sind wir
Fällen bewußt – und gehen in the cloud wollen nicht alle verantwortlich, daß im Mittelmeer
Alarmbereitschaft wie auf der Menschen ertrinken, die (illegal) Europa
>>> Autopilot beim Autofahren – Bremsen Festplatte des PC entern wollen...?“
2) Es ist Dein starker kreativer Lösungs-  Deshalb präsentiert uns das Polit- und
Partner, der Dir auf Deinen Befehl oder Medien-Theater Geschichten … im Film.
automatisch Ideen liefert. Es wertet NICHT, ist Opferlyrik, Mitleids-Gewinsel, Schuldgefühle,
also keine moralische Instanz für gut oder Schuldkult. Betroffenheits-Inszenierungen
böse. inklusive Schweigeminute in „live-Talk-
3) Es ist Dein Antriebs-Motor für Deine Shows“ (April 2015 – Jauch) sind der
Lebensziele. Auch als Motivations- neueste Running Emotional Gag (REG).
Ressource nutzbar, die Du erschließen kannst,  Durch ununterbrochene Wiederholung
um Deine Ziele zu verfolgen, steuert uns so das System durch Zuckerbrot
z.B. durch starke gefühlsmäßige Auto- und Peitsche
Suggestionen / Affirmationen ZIEL:
4) Es ist Dein Autopilot (Unconscious Behavioral Das westliche System will Dich geistig,
Guidance System), der Dich, Deinen Organis- seelisch, gefühlsmäßig entwaffnen,
mus intuitiv und situativ sicher durchs Leben handlungsunfähig, verteidigungsunfähig
steuert. machen.

16
2. Das individuelle persönliche Unbewußte ist das „Betriebssystem zum
Überleben“.

Dein persönliches Unbewußtes ist Dir genetisch mitgegeben und hat zwei
Funktionen:

 es steuert Deine überlebens-wichtigen körperlichen


Grundfunktionen
 und es steuert Dein Emotionssystem.

a) Deine überlebens-wichtigen körperlichen Grundfunktionen


befriedigen Deine körperlichen Grundbedürfnisse.

Die Aufgabe des Unbewußten ist es, unser Überleben in jeder Sekunde zu
sichern. Daher können wir das (individuelle) Unbewußte als Betriebssystem
bezeichnen, das alle lebenswichtigen Funktionen automatisiert
ablaufen läßt.

Diese Fähigkeit zur Automatisierung übernimmt das Unbewußte in


Abstimmung mit dem Unterbewußtsein auch bei täglichen Aufgaben, z.B.
Radfahren – wenn ein Lernprozeß abgeschlossen ist. Und uns sozusagen in
"Fleisch und Blut" übergegangen ist.

17
Das Stammhirn ist der älteste Teil unseres Gehirns und kontrolliert
überlebens-wichtige Grundfunktionen des Körpers wie Atmung, Verdauung,
Herzschlag und Blutdruck, aber auch die Fortpflanzung, also die Sicherung der
Art durch sexuelle Erregung. Das Stammhirn produziert spezielle Botenstoffe
wie Dopamin, Serotonin und Norepinephrin, die in andere Gehirnteile
transportiert werden und hier ebenfalls steuernd eingreifen.

Diese Funktionen kann der Mensch nicht bewußt steuern. Auf unser
persönliches Unbewußtes haben wir willentlich so gut wie keinen
Zugriff.

Umfeld-bedingte und „natürliche“ Vorgänge und Auslöser, wie z.B. verliebt


sein, Arbeitsplatzverlust, verändern Atmung und Herzschlag und langfristig
den Gesundheitszustand.

Ist das Gleichgewicht gestört, kann dies neuropsychologische Erkrankungen


wie Schizophrenie, Depression, Süchte oder auch körperliche Erkrankungen
auslösen.

b) Das individuelle persönliche Unbewußte – Emotions-Systeme.


Oder wie treiben uns Gefühle an?

Was treibt uns Menschen eigentlich an?


Die Vormacht des Unbewußten und die Vormacht der Emotionen.

Beide Eckpfeiler sind letztlich nicht neu, sondern haben und hatten in der
Psychologie und Philosophie eine lange Tradition. Das wichtigste Werk hierzu
stammt von Arthur Schopenhauer. In seinem 1819 erschienenen Werk „Die
Welt als Wille und Vorstellung“ zeigte er, daß hinter unserer
Weltwahrnehmung und unseren Handlungen ein unbewußter Wille die Regie
führt.

„Ein Mensch kann zwar tun was er will,

aber nicht wollen was er will“

18
Seine Aussage: „Ein Mensch kann zwar tun was er will, aber nicht wollen was
er will“ hat durch die Hirnforschung eine empirische Bestätigung erhalten. Die
neueren Erklärungsmodelle zur Motivation verknüpfen verschiedene Bereiche:

Das biologisch-orientierte Emotionskonzept und psychologische und


philosophische Aspekte.

Drei Vitalbedürfnisse steuern uns – genetisch angelegt - in unserem


Unbewußten. Diese Emotionssysteme lassen sich in drei grobe Kategorien
einteilen:

 "Dominanz" (Ziel: Selbstdurchsetzung, Konkurrenzverdrängung, Status,


Autonomie, Machtstreben)

 "Stimulanz" (Ziel: Lernen von neuen Fähigkeiten, die auf Lustgewinn


abzielen)

 "Balance" (Ziel: Risikovermeidung, Stabilität, auf Sicherheit bedacht).

Die Evolution hat sie geschaffen, um unser Überleben zu sichern:

 Dominanz: das Erobern neuer Lebensräume


 Stimulanz: das Entdecken neuer Möglichkeiten (Technik, Kunst ...)
 Balance: das Bewahren / Sichern des Erreichten (das ICH, Familie, Stamm,
Volk)

Emotionsraum = Emotionssysteme und Werte (nach Häusel)

Das Motiv- und Emotionssystem mit den dazu gehörigen Werte-Ausprägungen


ist bei jedem Menschen unterschiedlich ausgeprägt – in seinen Anteilen. Daher
drängen die jeweiligen Anteile des Emotionssystems jeden Menschen mehr in
diese oder jene Schwerpunkt-Richtung, die ihm die genetische Veranlagung
mitgegeben hat:

Balance, Stimulanz oder Dominanz. So ist der Typ Buchhalter zufrieden (in
der Balance), wenn er seine Vorgänge ordentlich abarbeitet, aber unglücklich,
wenn er an die Verkaufsfront geschickt würde. Umgekehrt der Typ
Vertriebsmann, der dominanz-orientiert neue Märkte erobern will – und in der
Buchhaltung untergehen würde. Ähnlich würde es dem Forscher ergehen, der
aufblüht, wenn er kreativ und stimulanz-orientiert an einem neuen Produkt
arbeiten kann. Neue Welten entdecken gibt dem Abenteurer den Kick.

19
Hormonmäßig spiegeln sich die Ziele wie folgt wieder:

 Dominanz: die Durchsetzung – der Wunsch nach Überlegenheit - geht


einher mit der Ausschüttung der männlichen Geschlechtshormone
Testosteron und Noradrenalin.

 Stimulanz: die Inspiration, Neues zu erleben – der Wunsch nach Erlebnis


- geht einher mit den Neurotransmittern Dopamin und körpereigenen
Opioiden.

 Balance: der Wunsch nach Sicherheit und Stabilität – der Wunsch nach
Harmonie, Liebe und nach Fürsorge - geht einher mit der Ausschüttung
von Östradiol, Oxytocin u.a.

In diesem Bewertungs- und Steuerungssystem sind die Zielrichtungen, die sich


aus unseren Emotionssystemen ergeben, enthalten. In diesem System sind
aber auch unsere kulturellen Erfahrungen und Regeln gespeichert, deren wir
uns nur sehr selten bewußt werden.
20
Fazit:

 Drei Vitalbedürfnisse / Emotionssysteme und Werte steuern


uns. Wir verhalten uns so, wie es uns die Evolution beigebracht hat:
 Drang nach oben
 Drang nach Innovation / Spaß
 Sicherung des Bestehenden.

 Unser Emotionssystem gibt uns also die Richtung vor, in die wir
uns bewegen.

 Das Unbewußte (zusammen mit dem Unterbewußtsein) steuert also


unsere Entscheidungen und dominiert das Bewußtsein.

 Es gilt also nicht das Bewußtsein zu überzeugen – mit noch mehr...


Fakten. Sondern wir brauchen „Futter“ für unsere
Emotionssysteme, die uns selbst und andere in Bewegung setzen.
Denn – alles das, was keine Emotion auslöst – ist für das Gehirn
wertlos. Und bewegt uns – nicht.

Anders ausgedrückt:

 Deine genetisch vorgegebene körperliche Grundausstattung hält Dich


am Leben.
 Und Deine gefühlsmäßige Grundausstattung, d.h. Dein Emotions-
System, treibt Dich an. Und gibt Dir die Richtung vor, in die Du Dich
bewegst.
 Denn Gefühle steuern uns!
 Alles, was keine Emotionen auslöst – ist für das Gehirn wertlos!
 Das letzte Wort hat also immer das limbische System.

Diese Dominanz der Emotion gegenüber der Vernunft ist biologisch


sinnvoll, denn sie sorgt dafür, daß wir das tun, was sich in unserer ganzen
Erfahrung der letzten 4,5 Milliarden Jahre (als wir noch Einzeller waren...)
bewährt hat.

Damit wird der Gegensatz aufgehoben

zwischen ratio und emotio!

21
Die Neu-Programmierung des Unbewußten

(körperliche Grundfunktionen + Emotions-Systeme)

durch Internationalisten

Die West-Medien und die Politkaste bearbeiten und programmieren ebenfalls


Deine genetisch Dir mitgegebenen körperlichen Grundfunktionen + Emotions-
Systeme. Ihre Zielsetzung ist auch auf dieser Ebene, die Stellschrauben zu
verändern, um aus Dir einen Cyborg-Zombie zu schaffen. Der Begriff Cyborg
(cybernetic organism) bezeichnet ein Mischwesen aus lebendigem Organismus
und technischen Ersatzteilen. Es sind also Menschen, deren Körper dauerhaft
durch künstliche Bauteile ergänzt werden. Als Zombie wird ein Mensch
bezeichnet, der als ein seiner Seele beraubtes, willenloses Wesen
herumgeistert. Das Ergebnis: identitätslos bezogen auf Herkunft, Rasse, Volk,
Geschichte, Kultur, Geschlecht. Das pflegeleichte, überwach-, steuer- und
abschaltbare Schlafschaf. Das halt- und wurzellose Sandkorn. Das Sandkorn,
das jederzeit von einem Land in ein anderes getrieben wird. Vom Winde
verweht. Oder besser gesagt: von den Heuschrecken mal in diesen oder jenen
Winkel der Welt getrieben wird.

a) Cyborg

 Das Mischwesen aus lebendigem Organismus und technischen


Ersatzteilen begegnet uns bereits heute in den ersten Ansätzen: das
künstliche Gebiß, die neue Augenlinse und Hüfte, die aufgepeppte
Botox-Brust …

 Ergänzt wird dieses Wesen durch Ver-Chippung. Das Implantat


erscheint in den USA als harmloser Teil der Gesundheitsreform
Obamas. Healthcare Gesetzesentwurf H.R. 3200 section 2521, Pg.
1001, paragraph 1: “The Secretary shall establish a national medical
device registry (in this subsection referred to as the ‘registry’) to
facilitate analysis of postmarket safety and outcomes data on each
device that — ‘‘is or has been used in or on a patient; ‘‘and is — ‘‘a
class III device; or ‘‘a class II device that is implantable, life-supporting,
22
or life-sustaining.”
http://www.fda.gov/downloads/medicaldevices/deviceregulationandgui
dance/guidancedocuments/ucm072191.pdf

 Ziele sind die Identifikation und Überwachung. Dieser Chip enthält nicht
nur persönliche Informationen, er wird bald auch mit Deinem
Bankkonto verknüpfbar sein. Und somit sind unbotmäßige Aufmüpfige
leicht abschaltbar. Und erst recht, wenn das Bargeldverbot kommt.
Darüber hinaus läßt sich dann ein solcher Mensch durch elektrische
Impulse steuern. Was der Intel inside Chip in Deinem Notebook, wird
der Democracy Chip inside in Dir sein. Das, was als vermeintlich
freier Wille in Dir noch existieren mag – soll als ferngesteuerter Roboter
enden.

 Seit 2014 laufen in der EU Vorbereitungen, um den Personalausweis


durch den Europäischen Personal-Standardchip (kurz: EPS) zu ersetzen.
Aus Angst, daß durch die Veröffentlichungen von Edward Snowden
Details über die schon lange vereinbarte enge Zusammenarbeit der EU
mit den USA über den EPS bekannt werden könnten, hatten die
europäischen Regierungen einen Stop der Vorbereitungen zum EPS
beschlossen. In einer bisher noch nicht veröffentlichten
Pressemitteilung der EU-Chip-Kommission heißt es, EPS werde für alle
Bürger außergewöhnliche Vorteile bieten. So könne der
Personalausweis abgeschafft und bei Unfällen die Identität der
Personen sofort festgestellt werden. Ein besonderer Vorteil des EU-
einheitlichen EPS-Chips sei die extrem schnelle Identifikation von
Personen mit Hilfe elektronischer Mini-Detektoren (EMD), die ein
Auslesen aller relevanten Daten innerhalb von nur 50 Millisekunden
ermöglichen.

 Tests in Europa / Schweden laufen. Dort lassen sich Büroangestellte


bereits freiwillig einen Chip einpflanzen.
http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/rfid-chip-
bueroangestellte-schweden-13438675.html

b) Die Veränderung bzw. die Störung des naturgegebenen


Gleichgewichts des Unbewußten in einem Menschen

kann und wird künstlich durch externe Trigger herbeigeführt:

 Medien – Sexualität: Veränderung von Einstellungs- und


Verhaltensweisen

23
Speziell Filme (Kino, Fernsehen, Internet) sind die wichtigsten Psycho-
Waffen nicht nur in der Deutung bestimmter politischer Ereignisse,
sondern auch zur Veränderung von Einstellungen und
Verhaltensweisen im persönlichen intimen Leben.

Während gleichzeitig die Tabuisierung bestimmter politischer Themen


(Geschichtsdogmen, Einwanderung) von Jahr zu Jahr zunimmt, wurde
die Sexualität im Westen gleichzeitig und systematisch enttabuisiert. In
jedem Volk ist die Sexualität als Kernelement des Überlebens der
Familie und des Volkes erkannt und daher besonders geschützt
(= „tabuisiert“). Man nehme aus den letzten 80 Jahren nur einmal im
10-Jahres-Abstand Zeitungen und Filme zur Hand, um zu erkennen, wie
die Pornographisierung bis in die Grundschule Einzug gehalten hat.

Das Propagieren von Sex als Konsumgut, als Thema von


Straßenumzügen und der totalen Beliebigkeit dient der Lockerung der
Bindungen – mit den Folgen Scheidung (50%) und Familienzerstörung.
Und im Endergebnis ist damit die Zerrüttung eines Volkes – also das
gewünschte Ergebnis erreicht. Internationalisten nennen das gern De-
Konstruktion.

Anfang 2015 hatten 3 Milliarden = 40% aller Menschen auf diesem


Globus Zugang zum Internet. Zur De-Konstruktion bestehender sozialer
und kultureller Verhältnisse wird neben den klassischen Informations-
und Unterhaltungsmedien auch das Internet eingesetzt. Umfang und
Qualität der international (kostenfrei) im Internet verfügbaren Pornos
haben wir in der Durchschlagskraft bisher unterschätzt.

Das PC Magazin vom 27.8.2014 faßt einige Eckpunkte zusammen:

o Pornographie macht 30% (!) des gesamten


Internetverkehrs aus!
o 43% aller Internetnutzer schauen sich Pornos an
o 89% der weltweiten Pornographie stammen aus den
USA!

Sexualpraktiken in Pornos propagieren u.a.: Rassenmischungs- und


Unfruchtbarkeits-Techniken: Homosexualität und Analverkehr.

Damit wird uns bewußt, wie weit die Umsetzung der NWO-Agenda
gediehen ist. Und die weltweite Bedeutung dieses Themas zur
Steuerung der Menschen wird klarer und klarer.

24
Mit dieser machtvollen bisher völlig unterschätzten Propaganda-
Waffe Pornographie in den „öffentlichen“ Medien und im
privaten (Internet-)Bereich soll also auch suggeriert werden, was
Normalität sein soll.

Flankiert werden die Rassenmischungs-Ziele durch international


agierende Online-Partnerschaftsbörsen.

So werden neue Einstellungen und Verhaltensweisen


geschaffen. Und diese neue Normalität richtet die Menschen
hervorragend auf die NWO-Vision aus:

o Rassenmischung: Schaffung des rasse- und identitätslosen


Welteinheitsmenschen
o Durch Unfruchtbarkeit zur Reduktion der Bevölkerung
o Durch die Propaganda für den bindungslosen Sexualverkehr:
Reduktion des Menschen auf die Stufe des Tieres. Allerdings
ohne die natürlichen Überlebensinstinkte des Tieres.
Damit sind wir allerdings als freie Menschen langfristig zum Tode
verurteilt.

Dieser Agenda kann sich der Einzelne nur in gewissem Umfang


entziehen. Durch Abschalten. Und durch Aufklärung.

 Schönheit und Sex

Mit der täglichen Dosis von Sex & Crime in BILD, Porno u.a.
ändert sich auch das Bild von der Frau.

Eine Studie zeigte, daß Männer, die zuvor Fotos / Pornos von
attraktiven Frauen betrachtet hatten, ihre echten Partnerinnen im
Anschluß daran als weniger attraktiv bewerteten, sich selbst als weniger
zufrieden mit ihrer Beziehung und als weniger eng an ihre Partnerin
gebunden fühlen.

Aus den permanent auf uns einwirkenden Reizen entsteht eine hohe
Erwartungshaltung. Denn auf der anderen Seite nehmen wir das eigene
reale Sexleben oder die Schönheit der realen Partnerin nun verändert
wahr. Und kann die Realität mit den aufgepeppten Schönheits- und
Sex-Models konkurrieren? Selten. Ergebnis: Dissonanz.

Vor allem natürlich Frauen, geraten angesichts der Fokussierung auf


das Äußere und der Bilderflut zunehmend unter Druck hinsichtlich ihres
25
Aussehens. Unzufriedenheit, Eßstörungen und Schönheitsoperationen
sind die Folgen.

Fazit

Medial vermittelter Sex ist: auf der unbewußten Ebene eine


mächtige Waffe zur Veränderung von Einstellungen und
Werten:

 in Richtung von sexuellen Methoden und Verhaltensweisen der


Menschen,
 die die Unfruchtbarkeit fördern und den rasselosen
Welteinheitsmenschen schaffen sollen.
 Gleichzeitig wird Unzufriedenheit geschaffen und die Bindung an
einen realen Partner gelockert. Familie und Volk werden so
aufgelöst.
 Die übermäßige („oversexed“) Beschäftigung mit dem Thema Sex
hat außerdem den gewünschten parallelen Ablenkungs-Effekt der
Entpolitisierung.

 Die Propagierung von Fast food und somit ungesunder Ernährung


führt zur Übergewicht und zu Mangelernährung.

 1,9 Millionen Kinder sind in Deutschland übergewichtig, davon


800.000 sogar fettleibig. Am schlimmsten sind ohne Frage die
körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen, mit denen
betroffene Kinder häufig ihren Alltag meistern müssen.

 700 Millionen Euro gibt die Lebensmittel-Wirtschaft jedes Jahr für


Süßigkeiten-Werbung aus. Uns als Gesellschaft kostet dieses
Geschäftsmodell 20 Milliarden Euro jährlich. Das sind knapp 55
Millionen Euro an jedem einzelnen Tag.

 „Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper“.


Und braucht dieses politische System einen gesunden Geist
gesunder Menschen...?
Nein. Das ist das letzte, was eine West-Demokratie benötigt.
Menschen, die ihren Süchten verfallen sind, lassen sich am
besten steuern. Und nicht nur bei Süßigkeiten.
26
 Elektronisches Spielzeug - der übermäßige Gebrauch des
Smartphones und des PC hat Folgen:

Der Hirnforscher Manfred Spitzer warnt vor „digitaler Demenz“.


Digitale Medien machen süchtig. Sie schaden langfristig dem Körper
und vor allem dem Geist.

Das natürliche Bewegungsbedürfnis wird reduziert. Abenteuer bietet


nicht mehr eine Waldwanderung z.B. mit den Pfadfindern, sondern der
Stimulanz-Impuls wird in den Weiten des Internets gesucht.

Wenn wir unsere Hirnarbeit auslagern, läßt das Gedächtnis


nach. Nervenzellen sterben ab, und nachwachsende Zellen
überleben nicht, weil sie nicht gebraucht werden. Bei Kindern
und Jugendlichen wird durch Bildschirmmedien die Lernfähigkeit
drastisch vermindert. Die Folgen sind Lese- und Aufmerksamkeits-
störungen, Ängste und Abstumpfung, Schlafstörungen und
Depressionen, Übergewicht, Gewaltbereitschaft und sozialer Abstieg.

 Mobilfunk- und andere (elektro-magnetische) Strahlungen


Das Handy dient der Ortung und dem Abhören des Nutzers.

 Die Mobilfunk-Nutzung selbst kann allerdings jeder deutlich


herunterfahren. Ich selbst habe nur ein sehr einfaches Handy, mit
dem ich erreichbar sein kann – und nur im Notfall telefoniere.

 Der Vergiftung durch Chemtrails und der Schädigung durch


flächendeckende Strahlungen ist der Einzelne indes hilflos
ausgeliefert. Nach jahrelangem Abstreiten und Diffamierung der
Aufklärer gesteht nun das Bundesministerium für Bildung und
Forschung seit dem 10.10.2011 auf seiner Internetseite, daß ein
Climate Engineering durchgeführt wird. Die Strahlungsgefahren
werden weiter verharmlost.

 Chemikalien: Arzneimittel, Impfungen (Quecksilber), Drogen, Alkohol,


Lebensmittelzusätze ... u.a. können zu schweren Erkrankungen führen:
Allergien, Krebs, Alkoholsucht, Fertilitätsstörungen, d.h. Kinderlosigkeit.
Physische und psychische Störungen des Einzelnen und der
Volksgesundheit insgesamt sind also die Folgen.

Zu den Details der Gesundheits-Aspekte – und zu möglichen Lösungen in den


nächsten kommenden Veröffentlichungen.

27
Politische Beeinflussung /
Merkmale Analogie zu PC Kommentar Programmierung durch
Internationalisten
Individuelles 1) Der Speicher und Motor unserer Hat die Aufgabe 1. Deine genetisch Medien und die Politkaste bearbeiten
Unbewußtes körperlichen Überlebens-Funktionen und eines vorgegebene Deine körperlichen Grundfunktionen +
(vorgeburtlich, Bedürfnisse: Betriebssystems: körperliche Emotions-Systeme.
nach Geburt)  Blutkreislauf, Atmen, Hunger, Sex – können  organisiert und Grundausstattung hält Ziel: die Stellschrauben so zu
wir nicht bewußt bzw. nur bedingt steuern steuert das Dich am Leben. verändern, um aus Dir einen Cyborg-
 Das individuelle Unbewußte steuert unmittelbare 2. Und Deine Zombie zu schaffen. Der Begriff Cyborg
automatisch die Befriedigung unserer direkte gefühlsmäßige (cybernetic organism) bezeichnet ein
Grundbedürfnisse / Prozesse: Schlafen, individuelle Grundausstattung, d.h. Mischwesen aus lebendigem Organismus
Essen, Sexualität Überleben Dein Emotions-System, und technischen Ersatzteilen. Als Zombie
 automatisch treibt Dich an. wird ein Mensch bezeichnet, der als ein
2) 3 emotionale Vitalbedürfnisse steuern  24 Stunden non  Denn Gefühle steuern uns! seiner Seele beraubtes, willenloses Wesen
uns – genetisch angelegt in unserem stop im Einsatz  Das letzte Wort hat also herumgeistert. Das Ergebnis: identitätslos
Unbewußten. Diese Emotionssysteme lassen immer das limbische bezogen auf Herkunft, Rasse, Volk,
sich in 3 grobe Kategorien einteilen: System. Geschichte, Kultur, Geschlecht. Das
 "Dominanz" (Ziel: Selbstdurchsetzung,  Diese Dominanz der pflegeleichte, überwach-, steuer- und
Konkurrenzverdrängung, Status, Autonomie, Emotion gegenüber der abschaltbare Schlafschaf. Das halt- und
Machtstreben) „Vernunft“ ist biologisch wurzellose Sandkorn. Das Sandkorn, das
 "Stimulanz" (Ziel: Lernen von neuen sinnvoll, denn sie sorgt jederzeit von einem Land in ein anderes
Fähigkeiten, die auf Lustgewinn abzielen) dafür, daß wir das tun, getrieben wird. Vom Winde verweht. Oder
 "Balance" (Ziel: Risikovermeidung, Stabilität, was sich in der Evolution / besser gesagt: von den Heuschrecken
auf Sicherheit bedacht). unserer ganzen Erfahrung getrieben.
der letzten 4,5 Milliarden Einzel-Techniken, die eingesetzt
Jeder Mensch hat seine eigene genetisch Jahre (als wir noch werden:
vorgegebene Kombination von körperlichen und Einzeller waren...) 1) Veränderung von Einstellungen und
emotionalen Elementen mit unterschiedlichen bewährt hat. Verhaltensweisen in der Sexualität
Anteilen der jeweiligen Emotions-Systeme. Damit wird der Gegensatz in Medien / Pornographie:
aufgehoben zwischen ratio Propagieren von Rassenmischungs-
und emotio! und Unfruchtbarkeits-Techniken
„Ein Mensch kann zwar tun 2) Steuerung des Handeln durch Chips
was er will, aber nicht 3) Schädigung durch
wollen was er will“  elektronisches Spielzeug
(Schopenhauer)  Mobilfunk-& andere Strahlungen,
Chemikalien, „Arzneimittel“

28
3. Die Flüchtigkeit des Bewußtseins.
Und – welche Bedeutung hat dann eigentlich unser Bewußtsein?

Nur das Bewußtsein ragt wie die Spitze eines Eisberges aus dem Wasser. Auf
dieser Ebene tauschen wir verbale Informationen aus. Einige uns gerade stark
berührende Informationen verbleiben im Bewußtsein. Und werden hier
bearbeitet wie in dem Arbeitsspeicher Deines PC. Andere sinken wieder ins
Unterbewußtsein und werden dort abgespeichert wie auf der „Festplatte“ bzw.
abgelegt wie in einem Kellerarchiv. Andere kommen erst gar nicht aus dem
Unterbewußtsein ins Bewußtsein, wenn sie „unbedeutend“ d.h. nicht
emotional wirksam genug sind.

Wie fallen „Kauf“-Entscheidungen von Produkten, Ideen und


Überzeugungen tatsächlich im Kopf?

Offensichtlich nicht so, wie wir selbst und z.B. der Kunde / Partner den
Entscheidungsablauf im Kopf erleben. Wir glauben „bewußt“ eine
Entscheidung zu treffen, die die tieferen Schichten bereits längst getroffen
haben. Bis zu 95 % der Entscheidungen fallen un- und unterbewußt.

29
Zwar haben wir, wenn wir eine Kaufentscheidung treffen, das Erlebnis,
bewußt selbst zu entscheiden. Aber dieses Erlebnis ist, wie die Hirnforschung
sagt, eine „Benutzer-Illusion“. Hierzu vier Quellen:

Als Libet-Experiment wurde die Messung des zeitlichen Abstands


bekannt, der zwischen Nervenaktivität im Gehirn, die einer bestimmten
Handbewegung einleitend vorausgeht, und dem erst danach
erfolgenden Bewußtwerden der dazu gehörenden
Handlungsentscheidung liegt. Noch heute wird das Experiment häufig in
der Debatte über das Konzept der menschlichen Willensfreiheit
angeführt.

Die neuen Messungen aus der Magnetresonanztomographie


bestätigen diese Erkenntnisse.

Die Zaltman Metaphor Elicitation Technique (ZMET) ist ein


Verfahren, welches sowohl bewußte als auch unbewußte Gedanken und
Gefühle eruiert, indem es die symbolhaften und metaphorischen
Äußerungen von Menschen erkundet.

Der amerikanische Philosoph Dan Dennett hat diese Selbsttäuschung


wie folgt beschrieben:

„Das Bewußtsein des Menschen gleicht einem Regierungs-Sprecher,


der Entscheidungen zu verkünden hat, bei deren Entstehung er nicht
dabei war und deren wahre Gründe er auch nicht kennt“.

Fazit

 das bewußte ICH arbeitet wie ein Regierungssprecher,


 der Entscheidungen des Unbewußten und Unter-Bewußtseins
interpretieren und legitimieren muß, deren (Hinter-) Gründe er nicht
erkennt
 und an deren Zustandekommen er nicht beteiligt war

30
Die Neu-Programmierung des Bewußtseins durch Internationalisten –

durch Totschweigen, Aufblasen und Emotionalisierung

Das Bewußtsein als „Arbeitsspeicher“ hat nur eine begrenzte Aufnahme- und
Verarbeitungs-Kapazität. Daher muß das politisch-mediale System in der Regel
über unser Unterbewußtsein gehen - und den Türsteher Amygdala
„bestechen“ und permanent mit Bildern und Gefühls-Ankern fluten, damit das
Gewünschte ins Bewußtsein hinübergleitet und hier hängenbleibt.

Grundsätzlich arbeitet das Polit- und Medien-System wie folgt:

 Tatsächliche Ereignisse werden nicht vorgestellt bzw.


verschwiegen

 z.B. die milliardenschweren und langjährigen Putsch-Vorbereitungen


und Aktivitäten des Westens in der Ukraine 2013 ff.

 Nicht-Ereignisse schaffen es daher logischerweise weder ins


Unterbewußtsein noch ins Bewußtsein

 Und werden daher auch vom Zuschauer nicht wahrgenommen:


es ist schlicht und einfach „keine Realität“!

 Die West-Demokratien spielen also die „Unschuld vom Lande“ -


Und bauen gleichzeitig ein Feindbild auf

 Verbrechen werden von den Tätern per Projektionstechnik

 den Opfern und Unbeteiligten in die Schuhe geschoben („Russen in


der Ukraine“)

 so werden negative Gefühle ausgelöst, Kriegshetze orchestriert

 um Menschen zu steuern und in einen Krieg zu treiben, wie die


Internationalisten es seit mehr als 100 Jahren – und aktuell 2015
gegen Rußland tun.

31
 Fiktive Ereignisse schaffen / mit Suggestionen einlullen

 Staats-terroristische Akte und fiktive Feindbilder wie NSU werden


erst geschaffen
 Um (innenpolitische) Gegner zu stigmatisieren und auszuschalten
(NPD-Verbot)
 Und um gleichzeitig Gesetze zur Einschränkung der Bürgerrechte
auf die Schiene zu setzen (Vorratsdatenspeicherung, BRD - Patriot
Act, USA)

Fazit:

 Unsere Programme steuern uns, unsere Gedanken und Gefühle auf


allen Bewußtseins-Ebenen.

 Das Bewußtsein: der Mensch ist zwar auch ein Bewußtseinswesen.


Die „Haltbarkeit“ – d.h. das Erinnerungsvermögen ist allerdings nur
kurz. Daher können Demokraten auch immer wieder mit Lügen neue
Kriege inszenieren – ohne daß in Dir ein erinnerndes Warnsignal
aus der Vergangenheitserfahrung ertönt. Grund: die Lüge ist
diesmal anders „verpackt“. Auf der anderen Seite ist eine permanente
und emotional aufgeladene Wiederholung gewünschter z.B. Hetz-
Botschaften durch das politische System notwendig, um zu versuchen,
sie dauerhaft ins „Bewußtsein“ einzubrennen. („Putin = Aggressor“)

 Daher ist die Fütterung mit nüchternen Sach-Informationen auch so


wenig wirksam! Die Psycho-Strategen müssen daher ein ganzes
emotionalisierendes Betroffenheits-Arsenal schaffen, um über
die Amygdala in Dein Bewußtsein einzudringen.

 Spannende Frage an Dich:

o WER ist der Kapitän, der Dich steuert?


o Du selbst?
o Oder die Hilfstruppen der Globalisten – und ihre Botschaften?

Eine erste Schlußfolgerung für den Befreiungskampf:

Die Revolutionierung des Bewußtseins (Hegel)


ist nur durch Emotionalisierung zu erreichen!

32
Politische Beeinflussung /
Merkmale Analogie zu PC Kommentar Programmierung durch
Internationalisten
Bewußtsein Kurzfrist-Speicher – für aktuelle Arbeitsspeicher Zu Bewußtsein + Tatsächliche Ereignisse werden nicht
(ICH: erst > 3 abzuarbeitende Aufgaben: mit begrenzter Unterbewußtsein vorgestellt bzw. verschwiegen
Jahren) Kapazität  z.B. die milliardenschweren und langjährigen
 begrenzte Kapazität - „flüchtiger“ Charakter  Grundsätzliches: Putsch-Vorbereitungen der West-
 nur gefühlsmäßig negativ / positiv Wenn wir etwas Neues Demokratien in der Ukraine
aufgeladene Informationen läßt der lernen, verändern sich  Nicht-Ereignisse schaffen es daher
Türsteher Amygdala aus dem Unterbewußtsein unsere neuronalen logischerweise weder ins Unterbewußtsein
zum Bewußtsein durch Verknüpfungen im noch ins Bewußtsein - es ist schlicht und
 das Bewußtsein nimmt also nur beschränkt / Gehirn einfach „keine Realität“!
selektiv Informationen wahr =  in bestimmten Verbrechen werden von den Tätern per
als „Regierungssprecher“ Regionen entstehen Projektionstechnik
 wir glauben „bewußt“ eine Entscheidung zu neue Nervenzellen und  den Opfern und Unbeteiligten in die Schuhe
treffen neue Verbindungen geschoben („Russen in der Ukraine“)
 die die tieferen Schichten bereits längst zwischen den Zellen.  so werden negative Gefühle ausgelöst, wird
 getroffen haben (Libet-Effekt /  Dein Bild – die Kriegshetze orchestriert
Magnetresonanztomographie) Wahrnehmung von der  um Menschen zu steuern und in einen Krieg
 und die Dich aktivieren „Welt“ ändert sich zu treiben – so wie seit mehr als 100 Jahren
– und aktuell gegen Rußland
Fiktive Ereignisse / Suggestionen
 werden geschaffen / aufgeblasen
 emotional aufgeladen (positiv / negativ)
 staats-terroristische Akte und fiktive
Feindbilder wie NSU werden erst geschaffen
 um (innenpolitische) Gegner zu
stigmatisieren und auszuschalten (NPD-
Verbot)
 und um gleichzeitig Gesetze zur
Einschränkung der Bürgerrechte auf die
Schiene zu setzen (Vorratsdaten-
speicherung, BRD - Patriot Act, USA)

33
4. Das kollektive Unbewußte

a) Grundlagen

Unterhalb des individuellen Unbewußten liegt das kollektive Unbewußte.


Es ist quasi das zweite Betriebssystem. Das kollektive Unbewußte können wir
als Lagerstätte, Archiv der Erfahrungen ansehen, das einzelne
Gemeinschaften, Völker und Nationen im Laufe ihrer Entwicklung verinnerlicht
haben. Diese Prägungen eines Volkes führen im Laufe der Generationen zu
spezifischen Einstellungen, Denk- und Verhaltensweisen. Und schaffen das
Wesen eines Volkes, das von anderen Völker stärker und schärfer
wahrgenommen wird als von uns selbst – bezogen auf uns sprechen wir dann
– vom deutschen Wesen.

Das kollektive Unbewußte ist ein Teil der Psyche, das seine Existenz nicht
persönlicher Erfahrung des Einzelnen verdankt. Die Inhalte des kollektiven
Unbewußten befinden sich nicht im individuellen Bewußtsein, sondern
verdanken ihr Dasein der Vererbung. Dieses Erberinnern vergangener
Epochen wird von Generation zu Generation im kollektiven Unbewußten
weitergetragen. Die fantastischen Mythen, die sie ersannen, wurden aus
diesem Erberinnern geboren: z.B. Nibelungen.

34
b) Was ist die deutsche Seele – das deutsche Wesen? Über welche
Grund- und Vorprägungen (= Archetypen) sprechen wir?

Meister Ekkehard beschrieb bereits die deutsche Seele im Jahre 1300:

 die Innigkeit des deutschen Gemüts:


o Es ist das innig Wirkende
o eine tiefe Empfindung
o und Herzlichkeit

 Es ist die Sehnsucht nach Gemeinschaft

 Es ist die Sehnsucht nach Freiheit

 Es ist der Wille zur Gestaltung

35
Die aktualisierte Graphik verdeutlicht die 6 Kern-Elemente des Deutschen
Wesens:

Die Wesenszüge 1 - 4 hat bereits Meister Ekkehard im Jahre 1300


beschrieben.

Nr. 5 Ordnung gegen Chaos zeigt sich bereits in den Mythen unserer
Götterwelt. Die Götterwelt wurde von unseren Vorfahren als das Abbild des
irdischen Lebens und Kämpfens betrachtet. In dem ewigen Kampf gegen das
Chaos siegt am Ende stets die Ordnung.

Sehr präzise haben deutsche Denker und Staatslenker der Vergangenheit


unseren 6. Wesenszug formuliert:

„Mehr sein als scheinen“. (z.B. Preußen)

36
c) Warum sind Archetypen – Vorprägungen so überlebenswichtig?

 Archetypen geben Orientierung und Kraft

"Das kollektive Unbewußte besteht aus präexistenten Formen,


Archetypen, die erst sekundär bewußt werden können und den Inhalten
des Bewußtseins festumrissene Form verleihen." (C.G. Jung -
"Archetypen"). So geben diese Archetypen Orientierung, helfen uns zu
strukturieren und zu aktivieren. Und führen und stärken uns in unseren
Entscheidungen. Diese Archetypen können auf die individuelle und
kollektive Psyche wirken:

individuell: z.B. bei der Partnerwahl

o Wen wähle ich als Frau? Typus böse Hexe oder Schneewittchen
oder x?
o Wen wähle ich als Mann? Typus Held oder Feigling oder y?

und kollektiv:

o welche Werte durchziehen unsere Geschichte?


o welche Werte sind uns als deutschem Volk und als Gemeinschaft
wichtig?

 Archetypen – sind aktivierbar in Not-Situationen

o Ein Volk gerät unter das Joch der Fremdherrschaft. Und je mehr es
sich seiner Unterdrückung bewußt wird, desto stärker wird die
Suche nach Lösungen. Und Mythen und Archetypen geben uns
Hinweise und Mut. Sie aktivieren uns. Welche Beispiele gibt uns
unsere Geschichte?

o So war der Hermann-Mythos ein motivierender Kraftquell im


Befreiungskampf vom Napoleonischen Joch – vor 200 Jahren.
Hermann der Cherusker – für die Deutschen.
So war der Wilhelm Tell–Rütlischwur-Mythos ein motivierender
Kraftquell - für die Schweizer im Befreiungskampf gegen die
Habsburger.

o Und - was gibt uns heute Kraft?

37
 Wie wichtig Archetypen sind - zeigt sich auch bei Völkern aus
anderen Kulturbereichen

Das Beispiel des jüdischen Volkes gibt uns Hinweise. So werden Jahr für
Jahr seit Jahrtausenden Feste wie Pessach und Purim gefeiert, die an
bestimmte Ereignisse dieses Volkes erinnern („Auszug aus Ägypten“
und „Rettung in Persien“). Das jährliche Erinnern stärkt die Traditionen,
Werte und die Selbstvergewisserung, ein Volk zu sein – und zwar ein
auserwähltes Volk.

Fazit:

 Das kollektive Unbewußte ist das Archiv, das aus früheren


kollektiven Erfahrungen als Gruppe / Volk besteht:
o Diese Erfahrungen, Vorprägungen
o übersteigen das eigene ICH, das individuelle Unterbewußtsein
o die persönlichen Interessen
o geben Orientierung und Kraft bei Herausforderungen

 Diese Erfahrungen werden wieder und wieder bewußt gemacht, z.B.


durch die Überlieferung von Mythen, Märchen, Lebensweisheiten,
dramatischen Ereignissen und tatsächlichen Erfahrungen eines Volkes
(z.B. durch Großmutters Erzählungen von Flucht und Vertreibung),
jährliche Rituale und die Medien.

 Das kollektive Unbewußte kann uns also be-wußt gemacht werden.


Selbst nach einer scheinbaren Erinnerungspause von einigen
Jahrhunderten.

38
Die Neuprogrammierung des kollektiven Unbewußten durch
Internationalisten

Welche Ziele verfolgt das demokratische Polit-System?

 Das Besatzungsregime in der BRD versucht systematisch und mit aller Macht,
unser bestehendes Deutsches Wesen, also unser kollektives Unbewußtes, in
allen 6 Wesenszügen auszulöschen und unser kollektives Gedächtnis neu zu
programmieren. Mit den „Werten“ der Fremdherrschaft.

 In der Gegenüberstellung wird uns das voll bewußt:

* CoL = City of London


= exterritoriale Finanz-Drehscheibe mit eigener Gesetzgebung
39
 Die jeweilige Gegenüberstellung der einzelnen Wesenszüge spricht
für sich selbst.

Das jährliche Erinnern stärkt die Traditionen, Werte und die


Selbstvergewisserung, ein Volk zu sein. Das ist für jedes Volk eine
Selbstverständlichkeit wie ich es beispielhaft am jüdischen Volk aufgezeigt
habe. Das Besatzungs-Regime in der BRD hingegen verbietet, relativiert und
verunmöglicht unserem Volk ein motivierendes stärkendes Erinnern. Es maßt
sich die Deutungs-Hoheit der Siegersicht an, das getrieben ist von totaler
Negation und Negativität uns gegenüber. Um sich selbst aber in den
leuchtendsten Farben eines Unschuldlammes zu präsentieren. Psychologisch
ist das bewußter, mit krimineller Energie, betriebener Seelenmord – und damit
Identitätszerstörung des Deutschen Volkes, wie das Geständnis des
Mainstream-Psychologen Schmidt-Denter beweist.

o Totschweigen bzw. das Verbot des Erinnerns


Befreiungstage und –jahre, wie der Befreiungskampf von Hermann
gegen die Römer oder gegen Napoleon, oder der Geburtstag des
Reichseinigers Bismarck werden verschwiegen.

o Es darf keinen eigenen Erinnerungstag für die 12.000.000 zivilen


deutschen Mordopfer durch die Demokraten und Bolschewisten geben.

o Nur mit großer Mühe und Prozessen hat eine Gruppe engagierter
Deutscher gegen alle auch juristischen Widerstände eine würdige
Gedächtnisstätte für die verschiedenen deutschen Opfer-Gruppen in
Guthmannshausen, Thüringen errichtet. Es ist das zentrale
Erinnerungsmal nur für Deutsche Opfer - in Deutschland. Ohne jede
staatliche Unterstützung: www.verein-gedaechtnisstaette.de

40
Am Beispiel des 6. Wesenszuges möchte ich die Gegenüberstellung
Deutsches Wesen und Fremd-Wesen noch stärker ausführen.

Sehr klar haben wir als Deutsche unsere Wesensart formuliert: „Mehr sein
als scheinen“. Praktisch zeigt sich dieser Zug in unseren Kultur- und
Zivilisations-Leistungen.
Unsere Literatur und Musik drücken unser innig Wirkendes, eine tiefe
Empfindung und Herzlichkeit aus. Während deutscher Geist mit Maschinen,
Autos u.ä. nützliche Werte schafft, produziert der Geist mancher Völker Einlull-
Illusionen. Eine Maschine muß funktionieren. Durch Illusionen läßt sie sich
nicht betreiben. Verstehen wir jetzt, warum deutsche innovative Ingenieurs-
Kunst in ihren Produkten seit mehr 100 Jahren so begehrt ist? Und der
deutsche Unternehmergeist im „Willen zur Gestaltung“ so erfolgreich ist? Und
der daraus resultierende wirtschaftliche Erfolg den Neid der West-Demokratien
ausgelöst hat?

„Viel weiß ich – doch möchte ich alles wissen“.

In uns arbeitet der faustische ruhelose suchende Geist nach Lösungen,


Ordnung, Perfektion. Eine Sache um ihrer selbst willen tun. Idealismus pur.

Uns fehlt als Wesenszug das „Scheinen“, die Kunst der Suggestion als
Lebensart.
Wir spielen und täuschen nicht mit der „Mache“ – sondern wir
machen!

Angefangen bei den 3 orientalischen Religionen erkennen wir auch in den


totalitären Ideologien und ihren praktischen politischen Umsetzungs-Systemen
Liberalismus /westliche Werte-„Demokratie“ und Marxismus Illusionen-
Konstrukte. Ergänzt durch die weltgrößte Illusionenfabrik namens Hollywood.

Diese Illusionen-Jongleure atmen einen anderen Geist. Die totalitäre


Anmaßung, die diese religiösen und politischen Gottheiten anbieten, wird
flankiert von Drohungen, Hetze, Morden und Kriegen – seit mehr als 2000
Jahren. Und dient nur dazu, Macht auszuüben über freie Völker, diese zu
versklaven und die Menschen auszurauben.

Die Drohung mit der Hölle damals, ist heute ersetzt durch die Drohung mit
dem sozialen und juristischen „an den Pranger stellen“ derjenigen, die sich
diese geistigen, seelischen und materiellen Vergewaltigungen nicht gefallen
lassen. Die materielle Ausplünderung hat nur die Form gewechselt: damals
Ablaß und Leibeigenschaft - heute Zinswucher und Ausplünderung der
(Boden-) Schätze anderer Völker.
41
Dieser 6. Wesenszug ist auch unsere größte Schwäche – als
Deutsche.

Im Vertrieb deutscher Mittelständler, die technisch innovativ sind, sich aber


manchmal schwertun, ihre guten Produkte zu vermarkten.
Und in der Politik. Im politischen Bewußtsein. Unsere politische Naivität rührt
genau daher, daß wir den Einlull-Propaganda-Worthülsen und Fata Morgana-
Bildern anderer Gruppen von unserem Wesen her hilflos ausgeliefert sind. Da
wir selbst von den Grundzügen - bis zur versuchten Demokratisierung „auf ein
Wort“ einander vertrauten. Schwarz war schwarz. Und weiß war weiß. Und
niemand versuchte uns in den letzten 2000 Jahren weiszumachen, daß das
Wasser den Berg herauffließt. Erst die Demokratisierung brachte uns diesen
westlichen Fortschritt.
Der Gegner selbst hat in seiner Verhöhnung sogar das „naive Blondchen“ als
Sinnbild weißer Menschen geschaffen, um genau seine Einschätzung unseres
deutschen Wesens noch zu unterstreichen.

Die Folgen der demokratischen Täuschungs-Politik für das Deutsche Volk.

 Die Propaganda-Worthülsen sind nur Gebilde einer Fata Morgana – mit


schwerwiegenden Folgen für uns. Erinnern möchte ich z.B. an 1917 / 18 und
die uns lähmenden Parolen der Internationalisten von Pazifismus,
Weltrepublik, Selbstbestimmungsrecht der Völker und Menschheit. Sie
bewegten uns, die Waffen niederzulegen im Glauben, daß die Demokraten
und Internationalisten ihr Wort halten würden. Das demokratische Tributdiktat
und das Elend von Versailles waren die Ergebnisse.

 Heute, 100 Jahre später, säuseln uns die Demokraten immer noch die Ohren
voll mit ähnlichen Parolen: Menschenrechte, „Alle Menschen sind gleich“,
Weltgemeinschaft, Euro – das Friedens- und Wohlstandsprojekt, orientalische
Kulturbereicherung… Die Liste ist lang. Es geht darum, uns seelisch mental
und geistig zu verwirren und zu entwaffnen, zu lähmen und unserem
kollektiven (Selbst-)Mord freudig zuzusehen und ihn auch noch zu finanzieren.
Euro – Versailles ohne Krieg.

Das kollektive Unbewußte und die Unterhaltungsebene

 Neben dem Einsatz von politischen und religiösen Phrasen bearbeiten die
Psycho-Strategen uns auch auf der Unterhaltungsebene. Sie versuchen unsere
Erfahrungen und Werte unserer Märchen und Archetypen aus unserem
Bewußtsein zu löschen und zu ersetzen durch neue Phantasiegestalten und
Geschichten aus Hollywood.

42
 Der Wert der Gemeinschaft und das Bewußtsein, ein Volk zu sein,
werden ausgelöscht. Nationen sollen abgewrackt werden. An diese
Stelle tritt die NWO-Parole „Wir sind alle Menschen – Wir gegen den Rest des
Kosmos“.

 Transportiert werden die NWO-Botschaften nicht mehr durch die Großmutter,


sondern massen- und unterhaltungswirksam bereits seit den 60-ern durch
Film und Fernsehen z.B. mit Science Fiction-Filmen wie „Raumschiff
Enterprise“ und zeitgleich „Raumpatrouille - Orion“. Programmatisch für den
Inhalt ist auch der berühmte Text, der im Vorspann jeder Orion-Folge mit
dramatischem Unterton gesprochen wurde:

„Was heute noch wie ein Märchen klingt,


kann morgen Wirklichkeit sein.
Hier ist ein Märchen von übermorgen:
Es gibt keine Nationalstaaten mehr.
Es gibt nur noch die Menschheit…“
„Die Orion ist Teil eines gigantischen Sicherheitssystems,
die die Erde vor Bedrohungen aus dem All schützt“.

https://www.youtube.com/watch?v=D4F5NkrrJHA

Die Begründung wird auch gleich nachgeschoben:


„Angriff aus dem All“ war die erste Folge – 1966! Einschaltquote: 56%!

Fazit: die Neu-Programmierung des kollektiven Unbewußten ist ein Generationen-


Projekt. Die Strategen haben einen langen Atem.

43
Politische Beeinflussung /
Merkmale Analogie Kommentar Programmierung durch
zu PC Internationalisten
Kollektives Archiv: besteht aus früheren = Zweites Ist (re-) aktivierbar in Der Gegner löscht unser
Unbewußtes kollektiven Erfahrungen als Gruppe / Betriebs- Not-Situationen: kollektives Gedächtnis
Volk System Bsp.: Der Hermann-  löscht unsere Lebensweisheiten
 Diese Erfahrungen übersteigen Mythos als Kraftquell zur (Märchen), Geschichte / Erinnerung
 das eigene ICH, das individuelle aus unserem kollektiven Bewußtsein
Befreiung vom  verbietet (§130 StGB) / verweigert
Unterbewußtsein
 die persönlichen Interessen
Napoleonischen Joch uns kollektives Erinnern (Orte/
 be-wußt gemacht z.B. durch Großmutters Zeitpunkte)
Erzählungen, Überlieferung von Mythen,
Märchen, Lebensweisheiten und tatsächlichen Er ersetzt unsere Archetypen
Erfahrungen eines Volkes (Flucht + und Erinnerungen
„Ein Mensch kann
Vertreibung)  durch neue Geschichten / Feind-
zwar tun was er will,
Erinnerungen (aus Hollywood)
Vorprägungen, Archetypen geben aber nicht wollen was
 deutet die Geschichte neu – in Film
Orientierung und Kraft: er will“ gegossen – 24 Stunden non stop
 Archetypen: Freiheitswillen + Gemein- (Schopenhauer)  Vom Kindergarten bis zur Bahre
schaftssinn + Ordnung gegen Chaos
 Diese Archetypen wiederum können auf die Der Gegner will die Deutschen
individuelle und kollektive Psyche wirken / Europäer neu
 Aktivierend sein für den Befreiungskampf
eines Volkes: Rütlischwur – Wilhelm Tell bei
programmieren.
den Schweizern). Oder Hermann als Kraftquell
für den Kampf gegen Napoleon. Ziel: Der rasselose, identitätslose,
geschlechtslose Cyborg-Zombie
losgelöst von unserer natürlichen
44 Gemeinschaft (Volk, Familie)
Fazit:

Warum betrachten wir also diese 4 Bewußtseinsebenen?

Das politische, mediale und Erziehungs-System

steuert uns auf diesen 4 Ebenen!

Und versucht uns neu zu programmieren.

Zum identitätslosen Cyborg-Zombie.

Unseren Selbsterhaltungswillen auszulöschen.

Reif zu machen,

für die Neue Welt-Ordnung, die neue Weltregierung.

45
Literaturquellen

Ein umfangreiches Quellenverzeichnis findet sich im Grundlagenwerk


„Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein
Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

Weitere Quellen:

 Bargh, John A. - Unconscious Behavioral Guidance Systems


 Descartes, René - Meditationes de prima philosophia (1641)
 Eckhart, Meister - Werke (Sämtliche deutsche Predigten und Traktate des
bedeutendsten deutschen Mystikers und eine Auswahl aus seinen lateinischen
Werken), Suhrkamp-Verlag
 Gedächtnisstätte, Guthmannshausen www.verein-gedaechtnisstaette.de
 Häusel, Hans-Georg – „Die wissenschaftliche Fundierung des
Limbic®Ansatzes“ März 2011
 Häusel, Hans-Georg - „Think limbic“
 Jung, Carl Gustav – Gesamtwerk: "Archetypen" - „kollektives Unbewusstes“
 Kotler, Philip: Marketing Insights from A to Z: 80 Concepts Every Manager
Needs to Know (2003) - Zaltman Metaphor Elicitation Technique
 Libet, Benjamin: Do we have a free will?
 Schmidt-Denter, Ulrich - „Deutschland: Die Nation, die sich nicht mag.“
Psychologie heute – 9.2012
 Schopenhauer, Arthur - „Die Welt als Wille und Vorstellung“ (1819)
 Spitzer, Manfred - „Digitale Demenz: Wie wir uns und unsere Kinder um den
Verstand bringen“
 Tewes, Christian: Grundlegungen der Bewusstseinsforschung: Studien zu
Daniel Dennett und Edmund Husserl

Nach Themen:

 Affirmationen / Autosuggestionen - z.B. Nikolaus B. Enkelmann, Jürgen Höller


 Chemtrails - Impfungen - Mobilfunk-Gefahren: http://www.anti-zensur.info/
 Chip-Implantation:
o Schweden - http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/arbeitswelt/rfid-
chip-bueroangestellte-schweden-13438675.html
o USA - Healthcare Gesetzesentwurf H.R. 3200 section 2521, Pg. 1001,
paragraph 1 (USA)
 „Gehirnwäsche“ - Wikipedia
 NLP: die gesamte NLP-Literatur durchziehen Ansätze, die sich mit dem
Unterbewußtsein beschäftigen - z.B. Hypnose-Techniken. Oder die
Unterscheidung von Oberflächen-Struktur und Tiefen-Struktur der Sprache.
 Pornographie Strukturdaten - PC Magazin vom 27.8.2014
 Übergewicht - http://www.foodwatch.org

46
Ausblick:

In der Edition „Politische Gehirnwäsche-Forschung“ des IGE - Instituts für politische


Gehirnwäsche-Forschung und Ent-Globalisierung werden auch in Zukunft weitere
neue vertiefende Forschungsergebnisse zu den Zersetzungs- bzw. De-Konstruktions-
Waffen der Internationalisten veröffentlicht. Z.B NLP (= Neuro-Linguistisches
Programmieren) und viele mehr. Plus praktische Lösungs-Ansätze – für Dich,
um aus der Psycho-Matrix herauszukommen!
Einen ersten Gesamt-Überblick gibt bereits das Grundlagenwerk:

„Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-


Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

Wenn auch Du es als sinnvoll ansiehst, Dich aus der Psycho-Matrix des induzierten
Irrsinns der Internationalisten des Systems zu befreien, dann können
kommunikations-psychologische Anregungen nur hilfreich sein.
Das IGE - Institut für politische Gehirnwäsche-Forschung und Ent-Globalisierung
veröffentlicht die Forschungs-Ergebnisse in verschiedenen Formen und Medien.

1. Schriftliche Impulse – gedruckt und online


 Newsletter: Querdenker-Impulse - alle 6 Wochen kostenfrei. Trage Dich
ein auf der Seite: http://www.gehirnwaesche.info
 Edition – aktuelle Forschungsergebnisse „Politische Gehirnwäsche-
Forschung“ als E-Book per download link und gedruckt
 Grundlagenwerk „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der
Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-
Demokratie“ in gedruckter Form, als E-Book-PDF auf CD oder als E-Book
per download link

2. Videos – online und auf DVD


 Interviews
 Demo-Reden
 Vortrag zum Buch auf DVD (mp4 Format):
http://www.gehirnwaesche.info/shop/

3. Strategie-Entwicklungen - Kommunikations-Trainings – Coachings


 Visionen und Kommunikations-Strategien für Gruppen entwickeln
 Kommunikations-Trainings, die die Erkenntnisse theoretisch vertiefen und
praktisch durchführen
 Einzel-Coachings

4. Vorträge: Wolfgang R. Grunwald spricht seit Jahren zu den Themen Casino-


Kapitalismus, Geopolitik und Psychologische Kriegsführung / Gehirnwäsche-
Techniken. Die Veranstaltungen sind für alle interessierten Gruppen geeignet, die
zusätzliche Impulse als nützlich ansehen - unabhängig von ihrer Weltanschauung.
Zum Buchautor:
Wolfgang R. Grunwald - Diplom-Kaufmann. NLP Master.
Ex-Konzernmanager, Ex-Lobbyist, Ex-Aufsichtsrat in Finanz-Unternehmen.
Der Strategie- und Unternehmens-Berater ist Experte für kommerzielle und politische
Kommunikation und Veränderungsprozesse. Studium BWL, Banking, Marketing /
Kommunikation (70-er Jahre) und Politische Wissenschaften (90-er Jahre). Gründer
des IGE - Instituts für politische Gehirnwäsche-Forschung und Ent-Globalisierung.
NLP-Master. Parteilos. Juni 2015

Zahlreiche weitere kostenfreie Informationen findest Du - hier:


http://www.gehirnwaesche.info/
http://www.globalismus.info/
https://www.facebook.com/WolfgangRGrunwald
http://www.gsm-grunwald.com/
http://www.gsm-grunwald.com/politische-notizen-fuer-den-mittelstand/

IGE - Institut für politische Gehirnwäsche-Forschung


und Ent-Globalisierung
Postfach 1010
D-79281 Ballrechten-Dottingen
Noch Fragen? Melde auch Du Dich! info@gehirnwaesche.info

> Hier geht es zum Online-Shop: http://www.gehirnwaesche.info/shop/