Sie sind auf Seite 1von 2

Teil C

Kapitel2
eanor
Modalverben Eean0r
EleanoDr.
Weitergabe von Informationen und Gerüchten mit wollen und sollen TeilC
Gebrauch
Klaus Kupfer soll der beste Trainer sein.
Weitergabe eines Gerüchtes, einer Information:
Man sagt, dass Klaus
Kupfer der beste Trainer ist
Klaus Kupfer will der beste Trainer sein.
Weitergabe einer Information, die jemand über sich selbst gibt:
Klaus Kupfer sagt über sich selbst, dass er der beste Trainer ist.
Zeitformen
Gegenwart Klaus Kupfer soll/will der beste Trainer
sein.
Vergangenheit: Klaus Kupfer soll/will in den 1990er-Jahren
der beste Trainer
gewesen sein.
Sie waren am Freitag auf der Betriebsweihnachtsfeier und
haben die
Geben Sie die Gerüchte weiter. Bilden Sie Sätze mit sollen. Achten Sie folgenden
Gerüchte gehört.
auf die Zeitformen.
Das
Internetprojekt wird gestoppt. Das Internetprojekt soll gestoppt werden
1. Die zwei Verkaufsabteilungen werden zusammengelegt.
iezwe. VerKautsabtei lungen.solen 2UAwMCnaeliet werdi **** ***********
2. Martina
ist in ihren Chef Dr.
Huber verliebt.
.Iartina. Sol1. in. nren Chef.b. Hube Verlielot sec0. *******************

3. Edwin hat sich bei der Konkurrenz beworben,


.Edin.soilsich oei dex Konkurrenz.beworben&haber.
4. FrauKrug geht jeden Tag 30 Minuten früher nach Hause.
Fau Kyug soll jeden Tag 30 Munuten früner. nach tHause genen.
5.
DerBetriebsratsvorsitzende hat Geld angenommen.
.DerbemebstatuOISrt2Ande.. Soil..Celd.angpnommen haben.
6. Einige Mitarbeiter haben sich schriftlich über das Essen in der Kantine beschwert.

noeMiTardeikc. sollen.Siun scmifflicl...hannne. eschwAt haben.


7. Es gab Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung der Dienstreisen.

Es SoiUnregelma>igheiten.loei.dar.A. der D..ceben.


8. Ab
nächstem Jahr wird das Weihnachtsgeld gestrichen
nächstem Jan. Scil.das Weihnacits celd qesmchn werteil,
weltoqese
(C2) Gerüchte und Dementis enas GeCdes Saqt ülbersiSelb St
Formen Sie die folgenden Sätze um. Bilden Sie Sätze mit den ModalverbeD solledoderwollen)Achten Sie auf die
Zeitformen.
Der Fernsehsender meldete, der Sportler Fred Schnell habe falsche Angaben über seinen Aufenthalt im Sommer
gemacht.
Der Sportler Fred Schnell soll falsche Angaben über seinen Aufenthalt im Sommer gemacht
haben
Fred Schnell sagte, er habe immer die Wahrheit gesagt.
Fred Schnell
will immer die Wahrheit gesagt haben
Die Zeitung meldete, der Minister hat von dem Vorfall gewusst.
Der Minister Sollvon dem.Vatall gRwsst MLhen.. *****

Der Minister sagte dazu:.lch habe davon


noch nie etwas gehórt"
Der
Minister will, dasserdavcn nockn nie etuas ehort.hat..
87
Erfolge und Niederlagen
s gibt das Gerücht, dass der Betriebsratsvorsitzende Geld angenomnen hat, um Entscheidungen
n des Marr
ments bei den Mitarbeitern zu
rechtfertigen.
I.
emeusrctUvaritundë soll Getd angebman hasen..
er Betriebsratsvorsitzende meint aber, er habe niemals Gelder angenommen.
Der enmelos ratsvarsi t2end Wll, dass er nievnals. ticlder ange ne
3. In
Journalistenkreisen
dienstes der DDR war. wurde
bekannt, dass der Bundestagsabgeordnete früher Informant des Sta

Der.
Staatssichert
Bundstaqsauqeordnae soll friüner n umant... Seun.
er Bundestagsabgeordnete behauptet, er habe keine Kontakte zur Staatssicherheit gehabt.
4.
Dev.bundes taqsalbgeordnee will Keiu Kolfake. genaot ...
naben,
Es heißt, der Schiedsrichter hat das Spiel manipuliert.
Uer Schiedsnciter.
Soll das Spiel manupuliet haioen * ********e--.

Der Schiedsrichter sagte, er habe noch nie ein Spiel


DerSchiedsicnte iNNOcM.niemanipuliert.
ein Spiel nMaupuliet haben.
C3 Wiederholung: Bedeutung der Modalverben
Ordnen Sie den Modalverben
passende Bedeutungen zu.
. *********
*****************************
es
besteht die
Lage, etwas MõglichkettGelegenheito
**********en
eine andere Person
tun
zu o
o
wünscht etwas von jemandem jemand ist in de
etwasist notwendig etwasist erlaubt jemand hat den Auftrag
o
gut jemand kann
o
etwas/jemanden nicht teiden jemandthat-gehört.oder gelesen
o
jemand findet etwas
es
ist eine Pilicht jemandist rieht-inder-tage,
o jemand hat die Absicht
etwas-zutwn
verboten-es windeapfemtenes ist nicht erwünschd es ist es-gibtkeine Geegenheit esistratsan e s s
(jemand ist nicht nichtnetwendig
bereitjemand nt etwas vor jemand-hat den Wunsch
in
derZeitungwurde berichte
***

mögen/nicht mögen müssen nicht brauchen/


sollen/nicht sollen
nicht müssen sollten
jemand kann
etwasjemanden etwas ist es ish nicht In der eitunguurd
nicht leiden
nowenda nonwend1g benntet
Jmnt findet ene ndue Ruci
es ist ene flicet
etwas i f wuncit..
Jmd hat don Aufh
hat qakot/4aeven
otsam
empfovle
wollen/nicht wollen möchte(n)/
nicht möchte(n) können/
nicht können dürfen/nicht dürfen

mnd hat die Absic kt jnnd Mat dan


es besent die ewas ist
wunsdh Moqinke |Celpenlaut Verboten

hat e uas Vor nict in der Lage efuas ist


eviaulof
neine
Gelsceuhuat

88