Sie sind auf Seite 1von 2

Singspiel - Wikipedia Seite 1 von 2

Singspiel
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ein Singspiel ist ein kleines Schauspiel mit eingestreuten Gesängen und selbständigen Instrumentalsätzen bzw. eine Oper
mit gesprochenen Dialogen.

Geschichte
Das Singspiel entwickelte sich als bürgerliches Gegenstück zur großen Oper. Im Unterschied zur Oper tritt anstelle der
Arie zunächst das Lied und an die Stelle des Rezitativs das gesprochene Wort.

Die Bezeichnung Singspiel existiert in Deutschland bereits seit etwa 1580, die Blütezeit war im 18. und Anfang des 19.
Jahrhunderts. Singspiele hatten häufig einen komödiantischen Charakter. Als Schöpfer des deutschen Singspiels gilt
Johann Adam Hiller.

In England entwickelte sich entsprechend die Ballad opera, in Frankreich die Opéra comique.
Im 20. Jahrhundert entstand, vor allem in den USA die musical comedy, der Vorläufer des Musicals.

Die Form des Singspiels wurde von Komponisten jedoch auch benutzt, um ernste Inhalte zu vermitteln. Beispiele hierfür
sind die Mozartschen Singspiele oder Ludwig van Beethovens Fidelio, dessen erster Akt formal ein Singspiel ist. Auch
Johann Wolfgang Goethe und Christoph Martin Wieland schrieben Texte zu Singspielen.

Das Wiener Nationalsingspiel verband Wiener Traditionen mit der Opera buffa (siehe: Zauberflöte). Ausgehend von
Mozarts Zauberflöte entwickelte sich aus dem Singspiel die Deutsche Spieloper und die Deutsche Romantische Oper der
1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Aus dem Wiener Nationalsingspiel entwickelte sich mit Einflüssen der französischen
opéra bouffe die Operette.

Wichtige Singspiele
 Johann Adam Hiller:
 Die Liebe auf dem Lande, 1768
 Der Dorfbarbier, 1771
 Wolfgang Amadeus Mozart:
 Bastien und Bastienne, Wien 1768
 Zaide, nicht zu Mozarts Lebzeiten aufgeführt, 1781
 Die Entführung aus dem Serail, Wien 1892
 Der Schauspieldirektor, Wien 1886
 Die Zauberflöte, Wien 1791
 Karl Ditters von Dittersdorf: Doktor und Apotheker, Wien 1786
 Johann Friedrich Reichardt: Erwin und Elmire, 1790, Text: Johann Wolfgang Goethe
 Carl Maria von Weber: Abu Hassan, München 1811
 Franz Danzi: Turandot, Karlsruhe 1816, Text nach Carlo Gozzi
 Franz Schubert:
 Claudine von Villa Bella, 1815, Text: Johann Wolfgang Goethe
 Die Zwillingsbrüder, Wien 1820
 Die Verschworenen oder Der häusliche Krieg, 1823, UA Wien 1861
 Ferdinand Raimund (Textautor). Der Alpenkönig und der Menschenfeind, Wien 1828
 Johann Nestroy (Textautor, die meisten der Musiken stammen von Adolf Müller):
 Der Talisman, Wien 1840
 Das Mädl aus der Vorstadt, Wien 1841
 Einen Jux will er sich machen, Wien 1842

Von "http://de.wikipedia.org/wiki/Singspiel"

Kategorien: Theater | Oper

http://de.wikipedia.org/wiki/Singspiel 04.11.2005
Singspiel - Wikipedia Seite 2 von 2
 Diese Seite wurde zuletzt geändert um 22:55, 29. Okt 2005.
 Ihr Inhalt steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation

http://de.wikipedia.org/wiki/Singspiel 04.11.2005