Sie sind auf Seite 1von 19

Niedergang der Republik

Die Präsidentschaft von Barack Obama

(Auszüge)

(Dr. Robert Bowman, Kerningenieur:)


Sowohl die republikanische als auch die demokratische Partei gehören der globalen Elite.
Und in Bezug auf Angelegenheiten die für jene Elite von Belang sind, fungieren beide Parteien
als eine Einheit.

(Francis A. Boyle, Professor für Völkerrecht:)


Mit Bush wusste man genau mit wem man es zu tun hatte: da gab es keinen Samthandschuh,
nur die eiserne Faust.
Wogegen Obama den Samthandschuh um die eiserne Faust trägt. Er ist ein heller Kopf,
hochintelligent, und weiß genau was er sagt.
Und aus diesem Grund weitaus gefährlicher als Bush.

(Max Keiser, Finanz-Broker und TV-Host:)


Ende letzten Jahres war ich noch ojektiv Obama gegenüber und dachte es sei noch zu früh ihn
abzuschreiben.
Aber jetzt wo er seit einiger Zeit im Amt ist, ist es offensichtlich dass er Leuten wie Goldman-
Sachs und J.P. Morgan an der New Yorker Börse
sehr nahe steht und dass er den Wünschen der großen Banken hörig ist, Gesetze zugunsten der
Banken verändert und er nichts tut um die
Banken zu stoppen, sondern ihnen hilft das fortzusetzen was sie schon unter Bush taten.
Er ist also nur eine Fortsetzung der Bush-Administration was den Finanzmarkt betrifft, und das ist
momentan der wichtigste Bereich seiner Politik.

(Wayne Madsen, Autor und Journalist:)


Leute die Obama gewählt haben wollten echte Veränderung und alles was sie bekommen ist
leeres Gerede und schöne Worte.
Es finden keine konkreten Veränderungen statt. Es bleibt alles beim alten.

(George Humphrey, Ökonomist und Autor:)


Ein und derselbe Puppenspieler manipuliert sowohl die Linke als auch die Rechte.
Sie dirigieren die Republikaner sowie die Demokraten.

(Dr. Robert Bowman:)


Es geht hier nicht um Parteien, nicht um rechts oder links.
Die Frage ist in wessen Dienst eine Regierung steht. Sollte sie nicht im Dienste des Volkes
stehen?

(Max Keiser:)
Das Links/Rechts-Paradigma in unserer Politik ahmt das Beispiel der Industrie nach: in der
Geschäftswelt haben wir Coke/Pepsi,
McDonalds/Burger-King, AT&T und Verizon. Das Spiel heißt "Duo-poly." "Duo-poly" schafft den
Anschein von Konkurrenz und einer gewissen Auswahl.
Es herrscht das Paradigma von Links und Rechts, was aber leider nicht viel an der harten
Tatsache ändert, dass so etwas wie Auswahl in Wirklichkeit nicht existiert.

(John Perkins, Ökonomist und Autor des Buches, "Bekenntnisse eines Economic Hit Man":)
Früher hatten wir eine Welt mit über 180 Ländern von denen einige sehr mächtig waren, wie z. B.
sie Sowietunion, England oder die U.S.A.
Aber heute muss man sich den Erdball so vorstellen, als ob er von riesigen Wolken umhüllt wird:
sie kennen keine nationalen Grenzen, halten sich an keine
bestimmten Regeln, und das sind die großen Aktiengesellschaften. Sie haben die Kontrolle über
die Politiker in der ganzen Welt weil sie das ganze Geld haben.
Wir haben also zum ersten Mal in der Geschichte haben wir diese neue Art einer Weltmacht.

(George Humphrey:)
Brack Obama ist eine Marionette der Neuen Weltordnung mit der Aufgabe, eine Weltbank
einzuführen, sowie eine Weltregierung.

(Robert Bowman:)
Wir wollen nicht unter einer Weltregierung leben die nach dem Motto "von den Megafirmen, für
die Megafirmen und durch die Megafirmen" fungiert.

(George Humphrey:)
Dieser Trend in Richtung Weltregierung hat nichts zu tun mit Friede, Freude, Eierkuchen. Es geht
hier um Versklavung.

(Alan Watt, Autor u. Rechercheur:)


Die Welt in die sie uns führen soll eine Welt sein, in der jeder der geboren wird, und dem es
gestattet sein wird, geboren zu werden zu dem einzig und alleinigen
Zweck geboren wird, dem Staat zu dienen.

(John Perkins:)
Während der ersten hundert Jahre der Geschichte der USA wurde einer Aktiengesellschaft nur
unter der Vorausstzung eine Lizenz erteilt, dass sie dem Allgemeinwohl
dienlich war. Das änderte sich vor allem weil John D. Rockefeller sozusagen zuerst die Staaten
Delaware und New Jersey bestach ein anderes System zu akzeptieren und sagte, "Hört zu, wenn
ich euch eine Menge Geld in Steuern, usw., zahle, dann will ich von der Klausel befreit sein, dem
Allgemeinwohl dienen zu müssen. Ich will dieses Gesetz umgehen." Und von da an änderte ein
Staat nach dem anderen dieses Gesetz.

(Alex Jones zitiert:)


"Ist es nicht die einzige Hoffnung unseres Planeten, dass die industrialisierten Zivilisationen
kollabieren?
- Ist es nicht unsere Aufgabe, diesen Kollaps herbeizuführen?" - Maurice Strong, Gründer des
Umweltprogramms der Vereinten Nationen bei der Eröffnunsrede des Rio Earth Summit, 1992

(Webster Griffin Tarpley, Autor, Journalist u. Lektor:)


Sie werden versuchen, den Lebensstandard der großen Mehrheit der Bevölkerung
herabzusetzen.
Sie werden vorgeben, dass die Erde überbevölkert ist, und dass Industrialisierung,
Umweltverschmutzung und Überbevölkerung die größten Probleme sind die die Welt zu
bewältigen hat.

(Alan Watt:)
Es ist nicht überraschend, dass Lord Rothschild jetzt die neue Masche und geradezu die neue
Religion verkündet, an die wir alle glauben müssen, nämlich die vom Treibhauseffekt, und für die
seine private Familienbank in der Schweiz zuständig ist. Sie haben die Weltwirtschaft während
der letzten 250 Jahre dirigiert, warum sollten sie sie also nicht auch in den nächsten paar hundert
Jahren dirigieren?

(Webster Griffin Tarpley:)


Oligarchie ist eine Regierungsform voller Übel in der die Reichen die Regierung dominieren
indem sie sie einkaufen, und der Durchschnittsbürger oder die Armen absolut nichts zählen.
Oligarchie ist eine Einstellung, die Weltanschauung der Bankiers, der wir die Politik zu verdanken
haben die uns hierher gebracht hat.

(Alan Watt:)
Wir haben hier eine synthtisch hergestellte Diktatur, eine wissenschaftlich gesteuerte
Gesellschaft; nicht nur "Familienplanung," was in Wirklichkeit Abtreibung, usw. bedeutet, sondern
globale Planung, was buchstäblich bedeutet, weltweite Sterilisation und Abtreibung zugunsten
der idealen Entvölkerungsrate durch Genmanipulation, das Humangenomprojekt, die ständigen
IQ-Tests, usw.

(Webster Griffin Tarpley:)


Die Globalisierung hat die Welt wirtschaftlich zugrunde gerichtet. Jeden Tag müssen weltweit
mindestens 40- bis 50.000 Menschen täglich an Unterernährung, Hunger und Krankheiten
sterben, die für ein paar Cents geheilt werden können.
Wenn du glaubst, dass Banker so sind wie du, irrst du dich. Es ist eine ganz andere Welt. Ein
Oligarch, ein Rockefeller oder so etwas ähnliches zu sein bedeutet dass du in einer völlig
anderen Welt lebst, mit Werten die das genaue Gegentei menschlicher Werte darstellen.

(Alex Jones:)
Um ihren Plan durchzusetzen, bemächtigt sich die Elite eines ihrer Lieblingswerkzeuge:
künstliche Krisenerzeugung, auch als Hegels Dialektik bekannt: das Prinzip von Problem-
Reaktion-Lösung.

(Rahm Emmanuel:)
Wir wollen keine ernsthafte Krise verschwenden. Damit meine ich, dass eine Krise eine
Gelegenheit ist, Dinge zu tun, die vorher nicht möglich waren."

(Alex Jones:)
Die regierende Elite der Erde sind in erster Linie Monopolisten. Der Begründer der Rockefeller-
Dynastie fasste es schlicht zusammen als er sagte: "Konkurrenz ist Sünde."

Die Wirtschaftskrise von 2008 und 2009 war eine künstlich produzierte Krise mit dem Zweck,
souveräne Nationen weltweit zu lähmen und den Weg für eine
Weltwährung und eine neue Weltbank zu bahnen.

(Gerald Celente, Trendprognostizist:)


Es wird eine neue Weltwährung geben. Es wird eine neue Reservewährung geben. Sie werden
das im Internationalen Währungsfond durchsetzen, die kriminellen Bankiers die dafür zuständig
sein werden, es wird passieren, und zwar eher früher als später. Die Globalwährung wird
kommen.

(Alan Watt:)
Die USA entwickeln sich rapide zu einem nichtproduzierenden Land. Ein jegliches Land das
seine eigenen Güter nicht selbst herstellen kann, ist nicht länger souverän, unabhänging und in
der Lage sich selbst zu versorgen, was zeigt, dass dies alles Teil ihres Plans ist.

(G. Edward Griffin, Filmemacher, Autor u. Politischer Lektor:)


Es begann damit, dass der Staat einem Zentralbank-System die Macht gab, Geld aus dem Nichts
zu schaffen, und zwar ohne Rücksicht auf den Willen des Volkes,
ohne zu fragen welche politischen oder wirtschaftlichen Interessen der Politiker oder Bankiers
hinter dem System steckten. Sobald diese Macht einer bestimmten Gruppe gewährt wurde, war
die Wirtschaftskrise unvermeidbar. Immer in der Geschichte wenn einer Gruppe oder Regierung
die Macht gegeben wurde, Geld willkürlich herzustellen, endeten jene Finanzsystem in einer
Krise und kollabierte.
Die Finanzkrise begann 1910 als die Gründer der Zentralbank sich auf Jekyll Island trafen und
den Grundstein für den Kongressbeschluss legten, der das Zentralbank-System in Kraft treten
lassen würde. Einer der Punkte die dort diskutiert wurden, war die Frage wir man die
unvermeidlichen Verluste die das System mit sich bringen würde, dem Steuerzahler auferlegen
könne. Sie wussten, dass eine Krise unvermeidbar war und mussten einen Weg aus der Krise
finden ohne die Banken zu verlieren, (denn sie waren ja die Banken), und sagten, "Aha, wir
gründen eine Partnerschaft mit der Regierung und lassen unseren Plan vom Kongress
verabschieden. Und der Steuerzahler wird uns aus der Patsche holen wann immer die Krise
kommt."

(Ron Paul:)
Sieht so aus als ob Wall-Street aus der Klemme gezogen wird, indem der kleine Mann von der
Straße die Strafe zahlen muss.

(Gerald Celente, Trendprognostizist:)


Wir gehen in die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten. Der Arbeitsmarkt wird sinken. Die
Arbeitslosenquote wird weiterhin steigen, und damit ebenso ihr einziges Werkzeug, das
Verbrechen. Und je mehr die Dinge außer Rand und Band geraten werden, umso härter wird die
Regierung durchgreifen um alles unter Kontrolle zu behalten.

(George Humphrey:)
Macht ist ihnen viel, viel wichtiger als Geld. Geld ist nur ein Mittel zum Zweck. Macht ist das
ersehnte Endresultat.

(2)

(Alex Jones:)
Das Ziel der Elite ist es, nationale Souveränität und individuelle Unabhängigkeit zu zerstören.
Um ihre Macht zu festigen, kreieren die kriminellen Banker eine künstliche Blase aus Schulden
die mathematisch unmöglich zu begleichen sind.

(George Humphrey:)
Es ist Papier das auf nichts anderem basiert als Papier. Eine immense Menge von krebsartigem,
imaginärem, spekulativem Papier dessen Wert künstlich aufgeblasen wird, und unmöglich wieder
gutzumachen. Es gibt keinen Weg, ein schwarzes Loch von 1.5 Billiarden Dollar wieder zu füllen.

(Wayne Madsen:)
Die Kumpanen von der Börse an der Wall Street sind Betrüger. Wenn man den Banktresor offen
lässt, werden sich diese Leute davon bedienen.

(William Black, Autor, Professor & Anwalt:)


Wenn du auf jemanden wütend sein willst, dann sollten es die Generaldirektoren sein, die durch
eine Strategie unverschämt reich geworden sind die auf Betrug basiert.

(Wayne Madsen:)
Die Wall-Street Leute und ihre Freunde hier in der Zentralbank und im Finanzministerium hier in
Washington, das ist es, von wo aus der Schaden angerichtet wurde, und gegen wen sich die Wut
der Leute richten sollte.

(Gerald Celente:)
Sie sind Teil des Problems, nicht Teil irgend einer Lösung, und es wäre schön gewesen wenn
Obama irgend eine Veränderung im Finanzwesen hervor gerufen hätte, aber er musste natürlich
einen Wall-Street Insider zu seinem Finanzminister machen.

(Webster Griffin Tarpley:)


Alles spekulative, parasitische, krebsartige, aufgeblasene von all den Regierungsstäben seit
Carter kommt in der Regierung Obamas zusammen, mit Volcker und Summers, der in die
Wirtschaftverbrechen unter Clinton verwickelt war.
(Alan Watt:)
Man hätte sich keine perfektere Fortsetzung einer vergangenen Regierung vorstellen können als
die Folge von Obamas Regime auf das von Bush. Es ist derselben Haufen. Es sind dieselben
Banker die die selben Jungs nach vorne schicken. Obama, alles andere als bereit dem Volk zu
helfen oder ihnen etwas neues zu geben oder auch nur mehr Einsicht in ihre eigenen
Angelegenheiten, stellte sich sofort auf die Seite der Banker, die das Volk mal wieder bis auf die
Unterhose ausgeraubt haben.

(Webster Griffin Tarpley:)


Obama tut dies alles unter einem Anschein von linksorientierter Politik und gibt vor anders als
Bush zu sein, und dass dies irgend einen guten Zweck haben soll und sich um die Armen schert,
wenn das in Wirklichkeit der grausamste Witz und die größte Lüge an der ganzen Sache ist.
Obama ist zu 1000 % den Interessen der Börsenmakler gewidmet. Wenn die Bonzen sagen,
„Spring!“, dann springt Obama.

(John Perkins:)
Wir hatten gehofft das Obama uns da raus holen würde, aber er hat stattdessen viele der Bonzen
engagiert die sich diesem System bereits in der Vergangenheit verschrieben hatten.

(William Black:)
Die meisten Politiker schieben die Schuld für Regierungsprobleme auf ihre Vorgänger und sagen,
„Ich werde hier aufräumen, also gebt uns nicht die Schuld für das was wir geerbt haben.“ Aber du
kannst nicht sagen dass die alte Politik Wahnsinn war wenn du einen der Hauptarchitekten dieser
Politik angestellt hast.

(Webster Griffin Tarpley:)


Wenn du die Finanzoligarchen die die Krise erzeugt haben als die Ärzte fungieren lässt die dich
aus der Krise heraus holen sollen, werden sie dich tiefer und tiefer in den bodenlosen Abgrund
einer nie dagewesenen Wirtschaftskrise treiben die im Zusammenbruch und Zerfall der Wirtschaft
enden wird.

(George Humphrey:)
Dieselben Typen die die Krise verursacht haben, haben nicht nur Millionen oder Milliarden daran
verdient, sondern Billionen auf ihrem Weg nach oben. Und jetzt wo alles zusammenbricht, sind
dieselben Leute zuständig dafür, den Schaden zu regulieren und sie geben gerade den Halunken
Geld die das Problem verursachen und sich den Profit einsteckten.
Das Problem kann nicht behoben werden.

(Wayne Madsen:)
Es ist so wie manche Leute bei einem regionalen Stromausfall die Geschäfte plündern. Sie
klauen die Ferneher und Stereoanlagen, usw. Das ist etwa das selbe was die Bande von der
Börse gemacht hat: sie haben Geld von ihren eigenen Firmen geplündert, und jetzt auch noch
aus der Staatskasse.

(Max Keiser:)
Nehmen wir an sie kommen eines Tages und drücken auf den falschen Knopf und machen
Verluste für ihre Bank in Höhe von ein paar Milliarden: sie können sich an die Regierung wenden
um sie aus der Patsche zu holen. Wenn die einen Fehler machen, werden sie aus der Klemme
geholt. Jeder andere der einen Fehler macht, kommt in’s Gefängnis, wird als Terrorist
abgestempelt, und du hörst nie wieder von ihm.

(Alan Watt:)
Was wir vor unseren Augen sehen ist sie raffinierteste Form der Versklavung: die ständig
steigenden Steuern aufgrund des Kollapses der Banken, der nicht aus heiterem Himmel kam.
Der wurde für diesen Moment geplant. Sie hätten das Spiel noch ein paar Jahre weiter spielen
könnem wenn es ihnen gepasst hätte, und dann die Blase platzen lassen, aber die Zeit war reif.

(Max Keiser:)
Diese künstlich produzierten Finanzkatastrophen sind das Resultat eines Zentralbank-Systems
das in der Lage ist, willkürlich Geld und Kredite zu addieren und zu subtrahieren um diesen
Achterbahn-Effekt hervorzurufen. Denn anders als die meisten Leute, können Banken in jeder
beliebigen Situation ebenso leicht auf dem Weg nach unten Geld machen wie auf dem Weg nach
oben.

(Alex Jones:)
Ihre Agenten in der Regierung und den Medien nehmen die Wirtschaft dann als Geisel indem sie
das Ultimatum stellen: „Gebt uns das unbegrenzte Mengen an Geld um hier raus zu kommen,
oder die Wirtschaft stirbt.“

(William Black:)
Die großen Banken sagen, „Gebt uns unbegrenzte Summen oder wir gehen zugrunde, und wenn
wir sterben, sterbt ihr auch.“

(Max Keiser:)
Hank Paulson steht vor dem Kongress auf uns sagt, „Wir brauchen 700 Milliarden Dollars weil
dieses Ding, diese Bedorhung unserer Existenz, der Finanzmarkt, greift uns an und wir brauchen
eure Almosen um das Finanzmarktmonster zu besiegen! Das Finanzmarktmonster bedroht
unsere Existenz und wir müssen uns verteidigen!“ Dabei ist er die ganze Zeit das
Finanzmarktmonstrum und derjenige der das Problem verursacht.

(Webster Griffin Tarpley:)


Paulson, ein Stellvertreter für Goldman-Sachs, der zufällig für die Staatskasse zuständig war, trat
mit einem hysterischen Vortrag vor dem Kongress auf uns sagte, „Wir, die Banker von der Wall-
Street, verlangen 700 Milliarden Dollars um uns aus der Krise zu holen.“

(Max Keiser:)
Und natürlich war die Antwort, „Wir geben euch natürlich alles was ihr braucht.“ Dabei sind das
regelrechte Brandstifter. Paulson, Tim Geithner und Bernanke sind Brandstifter die um mehr
Streichhölzer bitten. Und der Kongress fragt, „Auf wen dürfen wir den Scheck ausstellen? An wen
dürfen wir die Streichhölzer schicken? Ist eine Tonne Streichhölzer genug? Wollt ihr auch Benzin
zu den Streichhölzern?“ – „O, ja bitte!“

(Brad Sherman, Congressabgeordneter:)


Die einzige Möglichkeit diesen Antrag durchgesetzt zu bekommen, besteht in Panikmache. Die
Untergangsstimmung ist nicht gerechtfertigt. Vielen von uns wurde unter 4 Augen gesagt, dass
wenn wir Montag gegen diesen Antrag stimmen würden, der Himmel uns auf den Kopf fällt, der
Markt innerhalb von Tagen um tausende von Punkten fallen würde, und ein paar Abgeordneten
wurde sogar gesagt dass wenn wir dagegen stimmen würden, das Kriegsrecht in Amerika
ausgerufen werden würde.

(Francis A. Boyle:)
Regierungsmitglieder die mit Kriegsrecht drohen um ihre Absichten durchzusetzen... wenn man
all diese Zeichen zusammenfügt, sieht das überhaupt nicht gut aus. Wir sind etwa ein haarbreit
davon enfernt zu einem Polizeistaat zu werden.

(Alex Jones:)
Der Kongress unterstützte die Bankiers in dem größten Raub der Geschichte.

(Gerald Celente:)
Man kann nicht endlos Phantomgeld aus blanker Luft drucken, das von nichts aufrecht erhalten
wird und das so gut wie nichts produziert, ohne dabei die Weltwirtschaft zu zerstören.
(George Humphrey:)
Jedesmal wenn wir Geld in diese Rettungsaktion investieren, schütten wir Benzin auf das Feuer.
Es wird dadurch nichts besser.

(Webster Griffin Tarpley:)


Es gibt keinen Weg, ein schwarzes Loch von 1.5 Billiarden Dollar wieder zu füllen.

(Max Keiser:)
Die Schulden sind jetzt - wie nie zuvor in der Geschichte – ein Vielfaches vom gesamten globalen
Bruttoprodukt. Sie haben ein schier unendliches Maß erreicht.

(Alex Jones:)
Während das internationale Bankersyndikat Amerika zugrunde plünderte führten sie den selben
Schwindel in über 100 anderen Nationen durch. Was die Regulierungs-Legislatur in Wahrheit tat,
war Megabanken jenseits des Atlantik einen Blanko-Scheck auszustellen der vom Steuerzahler
gedeckt wird.

(Webster Griffin Tarpley:)


Societé General de France: etwa 10 Milliarden

Deutsche Bank...:

(Gerald Celente:) Brauchte die deutsche Bank das Geld?

(Webster Griffin Tarpley:)


Barclays Bank in England: 10 Milliarden

Insgesamt also über 50 Milliarden um ein paar ausländischen Banken aus der Patsche zu holen

(George Humphrey:) Dies ist der größte Schwindel in der Geschichte der westlichen Welt.

(William Black:) Der größte Betrug in der Geschichte.

(Alex Jones:) 23,7 Billionen wurden aus der amerikanischen Staatskasse gestohlen.

(Webster Griffin Tarpley:)


Dank Obama haben wir 24 Billionen an Krediten einzig und allein verfügbar für Banken an der
Wall Street und Finanzinstitute.

(Kongressabgeordneter:)
Die Zentralbank hat 500 Milliarden Dollar an ausländische Banken verteilt. Aber an wen genau?
Darauf sagte (Bernanke): „Ich weiß es nicht.“ Eine halbe Billion und er weiß es nicht?

(Alex Jones:) Warum waren die Frontmänner der Banken, Alan Greenspan und Ben Bernanke
überall in den Nachrichten und sagten dass sie über dem Gesetz standen?

Was ist eine Gobalregierung? Jahrzehntelang haben die Medien verleugnet dass so etwas
existierte. Aber jetzt sagen sie, „O ja, es wird eine globale Regierung geben, eine neue Weltbank
an die wir dann unsere CO2 Abgaben zahlen.“ Was ist sie? Nicht mehr als eine private,
feindselige, industrielle Übernahme jeder einzelnen souveränen Nation der Erde.
Schaut man sich die Philosophie jener globalen Kommerz-Häuptlinge an, entpuppt sie sich als
geprägt von Unterdrückung der Armen, Herrschaft über die Bevölkerung, eine Anschauung, dass
menschliches Leben nicht nur billig, sondern unerwünscht ist, und somit ist alles was sie tun zu
dem größeren Wohl und Zweck, menschliches Leben zu reduzieren.
(George Humphrey:)
Sie sind so arrogant und selbstsicher, dass sie sagen „Ja, wir haben die EG und den Euro
erschaffen, und die Leute von den Bilderberger Versammlungen sagen jetzt laut und deutlich:
„Wir werden eine Weltbank und eine Weltregierung schaffen.“

(3)
(Alex Jones:) Während die Öffentlichkeit sich langsam bewusst wird, dass Obama die
Versprechen die er dem amerikanischen Volk gab, kaltblütig verraten hat, haben die Medien und
Politiker die Taktik einberufen, Zwiespalt unter dem Volk zu sähen.

(Jimmy Carter:) Ein hoher Anteil der Feindseligkeit gegenüber Barack Obama basiert auf der
Tatsache, dass er ein Schwarzer ist.

(Alex Jones:) Mit eiserner Entschlossenheit ihre Pläne durchzuziehen wird die Rassen- und
Klassen-Leier hochgespielt.

(Nachrichtenkommentator:) Das hört sich für mich nach Rassismus an.

(Alex Jones:)
Das Establishment hat keine andere Wahl als die Öffentlichkeit gegeneinander auszuspielen.
Egal ob Republikaner gegen Demokraten, Liberale gegen Konservative, Schwarz oder Weiß,
solange das Volk sich gegenseitig bekämpft, wird es sich nie gegen die Diktatur der Megafirmen
vereinen, die auf kriminelle Weise durch den nationalen Sicherheitsapparat die Macht an sich
gerissen hat.

So wie George W. Bush seine naiven Nachfolger verriet, muss es Obama ebenso.

(Nachrichtensprecher:) Präsident Obama hat heute Ben Bernanke zu einer zweiten vierjährigen
Amtszeit als Vorsitzender der Zentralbank nominiert.

(Alan Watt:) Obama hat es durch seine Taten – man lasse sich nicht von seinen Worten beirren,
sondern nehme Kenntnis von seinen Taten – recht klar gemacht, wem er gehört und für wen er
arbeitet, und das ist eindeutig nicht das amerikanische Volk.

(George Humphrey:)
Es ist so offensichtlich für jeden der aufkerksam ist, dass der Präsident der Vereinigten Staaten
nicht die Person ist, die die Kontrolle hat. Sei es Gerald Ford oder Jimmy Carter oder Ronald
Reagan oder Clinton oder Bush Senior oder Junior, mit Obama ist es nicht anders, und es wäre
verrückt anzunehmen dass Obama eine unabhängige Leitfigur darstellt.
Es ist wie F. D. Roosevelt sagte, „Präsidenten werden nicht gewählt, sondern ausgesucht.“

(A.J.:) Obama versprach, dass er die durchsichtigste Administration der Geschichte leiten würde,
aber er ist schon jetzt ein größerer Geheimniskrämer als es Bush und Cheney je waren. Er macht
sogar ein Geheimnis daraus wer das Weiße Haus besucht.

(Obama während seiner Wahlkampgane:)


Ich kann ein festes Versprechen geben: Jede Familie die weniger als 250.000$ verdient... wird
keinen Cent mehr Steuern bezahlen als jetzt. Ich werde die Steuern nicht erhöhen. ... Denn das
letzte was ihr in dieser Rezession braucht ist eine Steuererhöhung, also werdet ihr auch keine
bekommen, unter einer Obama-Präsidentschaft.

(A.J.:) Der Kern der Obama-Wahlkampagne war das Versprechen dass es für niemanden eine
Steuererhöhung geben würde der unter 125.000$ pro Jahr verdient. Inzwischen hat er auch
dieses Versprechen gebrochen und hat neue Steuern auf Einkommen, Energie und zig weitere
beantragt.

(Reporter:) Obama hat versprochen dass Steuern sich nicht für Verdiener unter 250.000 erhöhen
würden. Gilt das noch?

(Antwort von Obamas Pressesprecher:) Wir werden den Vorgang sich selbst ausarbeiten lassen.

(Schockierte Reporter im Hintergrund:) Also nicht!

(Obamas Pressesprecher wiederholt:) Wir werden den Vorgang sich selbst ausarbeiten lassen.

(Gelächter)

(Fernsehsprecher:) Das Steuerversprechen dass er im September gab ist also nicht mehr in
Kraft?

(A.J.:) Obama sagte, dass er die Anti-Terror Maßnahmen im Inland abschaffen würde. Jetzt
verteidigt er sie fieberhaft. Das selbe Hin-und-her sahen wir als es um die Abhorchung des
amerikanischen Volkes ohne Gerichtsbeschluss ging.

(Gerald Celente:) Was hat Obama effektiv getan in Bezug auf angezapfte Telefone und
Überwachung? Er hat das ganze noch auf höhere Ebene gebracht als das bereits abscheuliche
Ausmaß zu dem es George Bush gebracht hatte. Jetzt reden sie von Cybercom, die neue
geheime Cyber-Gesellschaft des Pentagon die über uns wachen wird. Natürlich um die
Terroristen zu fangen. Wir müssen ja diese Terroristen kriegen. Unsere Privatsphäre wird also
noch intensiver invadiert.

(Jay Rockefeller:) Es wäre also wirklich fast besser gewesen wir hätten das Internet nie erfunden
und müssten wieder Bleistift und Papier benutzen oder was auch immer...

(A.J.:) Obama ist dabei, einen Sicherheitsstab für das Internet zusammen zu stellen, eine
Kommandozentrale, die es ihm gestatten wird, das Internet in Amerika abzuschalten wann immer
es ihn gut dünkt.

(Obama:) In der heutigen Welt können Terroranschläge nicht nur von Extremisten in
Selbstmordwesten ausgeübt werden, sondern auch über eine Computertastatur. Eine Waffe des
Massenaufruhrs...
Als Teil des neuen Sicherheitsstabs bin ich dabei, ein neues Amt hier im Weißen Haus das vom
Internet-Sicherheits-Koordinator geleitet werden wird.

(A.J.:) Dieses neue Kontrollnetz wird vom Pentagon kontrolliert.

(Gerald Celente:) Sie wollen halt alles über uns wissen. Wir verwandeln uns also in einen
Regierungs-Staat der aus Überwachung, angezapften Telefonen besteht. Die Regierung nimmt
mehr und mehr Kontrolle über unser Leben.

(Obama:) Ich kann hier heute als Präsident der Vereinigten Staaten stehen und sagen dass wir
ausnahmslos die Methode der Folterung nicht anwenden.

(A.J.:) Obama hat eine große Show aus seiner Untersuchungen von Folterungen gemacht, aber
gleichzeitig die detaillierten Untersuchungsberichte der Armee ignoriert, die die Namen der
Schuldigen enthalten, die, wie die Aufzeichnungen des Weißen Hauses dokumentieren, auf
Anordnung von Bush und Cheney handelten, den zwei Hauptschuldigen, die die berüchtigten
Befehle erteilten.
(Nachrichtensprecherin:) Kein hochrangiger Offizier wurde in irgendeinem dieser Fälle heute
verantwortlich gemacht.

(A.J.:) Als nächstes erweiterte Obama die Bush-Doktrin bezüglich der Festnahme auf
unbestimmte Zeit ausländischer Verdächtiger ohne Verhandlung. Bürger können also auf
unbestimmte Zeit eingesperrt werden, ohne jemals ein Verbrechen begangen zu haben.

(Nachrichtensprecherin:) Präsident Obama hat heute etwas neues vorgeschlagen: Etwas das er
„verlängerten Gewahrsam“ nennt. ... „Pre-Crime“ ist eine Maßnahme unter der Verdächtige für
Verbrechen verhaftet und eingesperrt werden können, die sie noch nicht begangen haben.

(AJ:) Barack H. Obama, der als Kriegsgegner kandidierte, setzt den Krieg im Iraq fort, hat den
Krieg in Afghanistan extrem verstärkt, und einen neuen Konflikt in Pakistan entfacht.
Jetzt promoviert Obama das höchste Verteidigungsbudget in der Geschichte, die George Bush’s
Kriegsmaschine mickrig im Vergleich aussehen lässt.

(Obama während seiner Wahlkampagne:) Eine der Theorien von George Bush ist die, dass er
denkt er könne neue Gesetze erlassen wie es ihn dünkt. Ich stimme dem nicht zu. Ich habe die
Verfassung 10 Jahre lang unterrichtet. Ich glaube an die Verfassung und werde ihr gehorchen.

(Francis A. Boyle:) Er hat Verfassungsrecht unterrichtet. Er hat einen Eid geschworen dass er die
Verfassung aufrecht erhalten würde als er seine Lizens bekam.

(Nachrichtensprecherin:) Mit seiner Unterschrift auf dem neuen Budgeterlass kam auch Obamas
erstes Addendum, eine präsidentschaftliche Erklärung die ihn davon befreite, gewissen
Bestandteilen des Antrages Folge leisten zu müssen.

(Obama während seiner Wahlkampagne:) Ich glaube an die Verfassung und werde ihr
gehorchen. Wir werden keine Addendums benutzen um um Kongressbeschlüsse herum zu
kommen.

(A.J.:) Er versprach auch, dass er dem Congress mindestens 5 Tage Bedenkzeit geben würde
um neue Beschlüsse zu verabschieden.

(Obama während seiner Wahlkampagne:) Wenn ich als Präsident einen neuen Beschluss auf
meinem Schreibtisch liegen haben werde, werdet ihr, die Öffentlichkeit, bevor ich ihm zustimme,
5 Tage Zeit haben, den Beschluss online zu studieren, damit ihr wisst, was eure Regierung so
treibt.

(A.J.:) Aber vom ersten Tag seiner Amtszeit an hat er aggressiv den Conress unter Druck gesetzt
Beschlüsse zu verabschieden, noch bevor weder die Öffentlichkeit noch Gesetzgeber selbst
Gelegenheit hatten, sie zu sehen.

(Abgeordneter:) Existiert irgendwo in diesem Gebäude eine tatsächliche Kopie dieses


Beschlusses über den wir abstimmen sollen?

(Abgeornete:) Hier sollen wir also ein Gesetz verabschieden, und niemand hat je die 300 Seiten
gesehen, die da noch fehlen... Niemand hat eine Ahnung wo der Beschluss ist oder worum es
darin geht.

(A.J.:) Obama schwor dass er nie Lobbyisten oder Wahlspender in seine Regierung integrieren
würde.

(Fersehsprecherin:) Finanzminister Timothy Geithner hat Mark Patterson, einen ehemaligen


Spitzen-Lobbyist von Goldman-Sachs zum Generalstabsvorsitzenden berufen.
Für die 2. Position im Verteidigungsministerium wurde William Lynn vorgesehen, auch ein
Spitzenlobbyist der Firma Rathium einer der 5 größten Vertragskunden des Ministeriums.

(A.J.:) Er hat jetzt sämtliche bisherigen Rekorde gebrochen indem er seine Regierung mit
Lobbyisten und Wahlspendern vollgestopft hat, die jetzt in aller Öffentlichkeit Gesetze schreiben
die das Weiße Haus beantragt.

Es gibt einen guten Grund warum Obama dem Volk oder dem Congress keine Zeit geben will, die
Beschlüsse und Anträge zu lesen.

(Abgeordneter:) Ich brauch’ immer noch eine Kopie von den anderen 300 geheimnisvollen Seiten
die wir hier nicht zu sehen bekommen.

(A.J.:) Kurz nach den Wahlen von 2008 vertraute Vizepräsident Joe Biden hochrangigen
Wahlunterstützern an, dass es absolut notwendig sei dass ihr Programm mit Lichtgeschwindigkeit
implementiert werde, weil ihre Absichten so unpopulär seien. Sie wussten, dass Obama schnell
an Sympathie verlieren würde.
Die Drahtzieher hinter Obama befanden sich in einem Rennen, einen Stapel von Beschlüssen zu
verabschieden bevor man merken würde dass Obama lediglich eine poliertere Version
vorangegangener Marionetten ist.
Obama ist der Schlussstrich der neuen Weltordnung. Es ist seine Aufgabe, die tyrannischen
Pläne von George W. Bush neu zu verpacken und zu festigen und sie als progressiv und modern
anzupreisen.

(Obama:) Ich glaube eine meiner Aufgaben als Präsident ist es, Regierung wieder „cool“ zu
aussehen zu lassen.

(A.J.:) Präsident Obama tut eines, während das Markenprodukt „Obama“ den Bürger dazu bringt,
etwas anderes zu glauben. Darin liegt die Essenz erfolgreicher Werbung: dass der Kunde kauft
oder tut was der Anbieter will, aufgrund des Einflusses den die Werbung auf seine Emotionen
hat.
Mit Obamas Hilfe legt das globale Establishment jetzt einen höheren Gang ein.
Er ist auch zuständig für die Übernahme der U.S.Regierung des amerikanischen
Krankenversicherungssystems.
Unter dem Vorwand von Bankreformen will Obama diktatorische Macht über die amerikanische
Wirtschaft an ein globales Kartell privater Banken überschreiben, auch bekannt als „Weltbank“.

(Gordon Brown, englischer Premierminister:) Ich glaube, die Neue Weltordnung ist im Vormarsch
und mit ihr die Fundamente eines neuen, fortschrittlichen Zeitalters internationaler Kooperation.

(4)

(A.J.:)
Am G20 Gipfeltreffen in Pittsburgh, PA im September 2009 forderten die anwesenden Minister
das Ende des Dollars als Reservewährung der Welt, Stärkung der globalen Kontrolle und eine
neue Weltordnung.
Während die Banker damit beschäftigt waren, sich die Welt neu zu gestalten, war Barack Obama
bei den Vereinten Nationen in New York, da er ja einen neuen Job als Vorsitzender des Un
Sicherheitsrats hat. - Die einflussreichste Position in der organisierten Weltordnung.

(Fernsehsprecher:) Präsident Obama tut was kein anderer US-Präsident je getan hat, da er als
Vorsitzender des Un-Sicherheitsrates, der höchsten Stufe in der UN, fungierte.

(Kommentator:) Für ein paar Stunden hätte man sagen können, dass Präsident Obama der
Präsident der Welt sei...
(AJ:) Man präge sich das gut ein: Barack Obama ist jetzt der Leiter des UN-Sicherheitsrats.

(Alan Watt:)
Die meisten Leute heute denken immer noch dass der Großteil an Unterhaltung im Bereich Film,
Drama, usw., keinem anderen Zweck als der Unterhaltung diene. Das war jedoch nie der Fall.
Die bedeutungsvollsten sozialen Botschaften werden anhand von Filmen und Dramen
übermittelt. Nicht durch aufeinander folgende logische Fakten, sondern durch die Konzentration
auf emotionale Sequenzen werden Standpunkte vertreten und durch Emotionen im Gehirn
registriert und verankert.
Der emotionale Faktor ist also sehr wichtig. An Stelle eines Austauschs logischer Informationen
und Argumente, herrscht keine Diskussion, und in diesem Zustand des Downloads fiktiver
Information ist die Abwehr geschwächt, die Sensoren im Gehirn sind nicht aktiv und es findet
keine Zustimmung zu irgendeiner Aussage statt, wie es in einer Debatte oder Vorlesung der Fall
wäre.
Man befindet sich in einem Alpha-Zustand in dem man völlig passiv neue Ideen herunterlädt.

(A.J.:) Im Laufe der Geschicht wurden Techniken zur sozialen Manipulation entwickelt die dazu
dienen sollen, die Kontrolle über große Bevölkerungsschichten auszuüben.

(Alan Watt:) Vor etwa 100 Jahren schrieben die Autoren einer mächtigen Organisation mit vielen
Ausläufern mit der Absicht, von England aus und mit Einbezug der USA die Welt zu dirigieren
über die kulturellen Veränderungen die sie im Zeitraum eines Jahrhunderts implementieren und
einführen würden.
H.G. Wells sprach auch darüber: über Arenen. Er sagte, dass man auf der ganzen Welt Arenen
errichten könne, z. B. für Dinge wie Sport.
Zu jener Zeit war Sport größtenteils etwas für Kinder, während Erwachsene sich mit Dingen für
Erwachsene befassten.
Es war damals schwer, sich vorzustellen, dass es so etwas wie eine Marktlücke für
Erwachsenensport zur Unterhaltung gäbe, geschweigedenn, dass man auf der ganzen Welt
Stadien bauen würde.
Und da sich der Durchschnittsbürger im Lichte des Aufstiegs der Expertenklasse weniger mit
dem eigentlichen Zweck seiner Existenz beschäftigen sollte, beschloss man, dass das immer
hilfloser werdende männliche Geschlecht seinen Ausgleich im Sport finden solle.
Als das Radio kam, holten sie natürlich alles daraus: Sport für die Männer, Seifenopern für die
Frauen, und dann kam das Fersehen mit dem bereits erwähnten Alpha-Zustand in den es einen
versetzt.
Und seit den 50ern und 60ern wurde es ein Hit und Männer hockten am Samstag Abend wie
gebannt vor der Sportschau.
Eine Kultur-Industrie die von ihren Gründern sogar Kultur-Industrie genannt wird. In der
Sowietunion gab es ein Ministerium, das sich die Kultur-Industrie nannte, ihre Schauspieler und
Regisseure nannte man kulturelle Leiter. Leiter, weil sie das Volk wie einen Computer mit neuen
Updates speisten.
Man kann ganze Nationen steuern und verändern indem man ihnen bestimme Upgrades
verpasst, die eine gewisse Richtlinie verfolgen. Heute nennen wir das politisch korrektes
Verhalten.
Die meisten Leute wollen zu ihrer Gruppe gehören, sie wollen so sein wie jeder andere auch was
Meinungen anbelangt. Man misst seine eigene mentale Gesundheit am Echo von Ideen und an
der Zustimmung der Freunde um einen herum, völlig unabhängig davon ob es sich hier um
Fakten oder Schwachsinn handelt. Solange man sich einig ist, ist man "normal" und findet
Zustimmung, da jeder die gleiche Information erhält.

(G.Edward Griffin:)
Sie sind programmiert worden, und es stimmt mich traurig weil ich weiß wie schwer es für solche
Leute ist, sich ernsthaft dafür zu interessieren was in der Welt vor sich geht oder was ihre
gewählten Amtsträger tun. Es besteht keine Neigung dazu, nachzuforschen und die Täuschung
aufzudecken.
(A.J.:) Die wissenschaftliche Diktatur weiß wie Menschen ticken. Sie verstehen unsere Psyche.
Sie haben sie studiert und benutzen ihr Wissen gegen uns.
Erst wenn die Öffentlichkeit sich darüber klar wird dass es Absichten und Vorgehensweisen gibt
die dazu bestimmt sind, sie zu manipulieren und unter Kontrolle zu halten, verliert das
Establishment seine Macht über das Volk.

(Alan Watt:) Wenn es im Fernsehen ist, und ein berühmtes Gesicht es sagt, dann muss es wahr
sein. Es muss nichts mit Fakten unterlegt werden. Man zieht uns mit diesen Gesichtern groß. Aus
diesem Grund behält man diese Leute im Fernsehen bis in ihre 70er und 80er. Man ist mit dieser
Vaterfigur groß geworden die jeden Abend um sechs auf dem Bildschirm in deinem Haus, in
deinem Zimmer ist und dich anstarrt, und weil er eine Vaterfigur ist: würde er dich belügen?
Natürlich würde man ihn nie verdächtigen. Es werden Experten zum Theman befragt und die
kurzen Zusammenfassungen am Ende jeder Diskussion aufgeführt und du kommst zu dem
Schluss der dir bereits fertig präsentiert wird. Du kommst nicht selbst zu dem Schluss, sondern er
wird dir verabreicht und ist gut genug für dich.

(A.J.:) Wenn man durch die Nachbarschaft fährt sieht man das blaue Schimmern von
Fernsehapparaten. Wie verlieren unsere Menschlichkeit.
Wenn du gegen die Globalisten und Sozialmanipulatoren relbellieren willst,
Fang damit an, den Fernseher abzustellen. Begib dich in den Bereich ausserhalb deiner
Bequemlichkeit! Erweitert euren Horizont!

(Alan Watt:) Wir werden heutzutage völlig wie Maschinen programmiert.


Brzezinski sagte, "Früher oder später werden sie unfähig sein, selbständig denken zu können."
Und "früher oder später," sagte er, "werden sie es von den Medien erwarten für sie zu denken."
Das ist heute eingetroffen. Aus dem Grunde können Leute nicht ausserhalb des vom Fernsehen
vorgegebenen Rahmens denken.

(A.J.:) Zbigniew Brzezinski, Obamas einflussreichster Auslandsberater, spircht davon wie ein
Persönlichkeitskult künstlich produziert werden kann um die Massen zu beeinflussen.

(A.W.:) Wir sind leichtgäubig, und zwar willentlich leichtgläubig. Wir wollen einen Menschen,
einen "großen Papi" der daherkommt und alles für uns geradebiegt.

(Gerald Celente:) Es ist so als ob der Präsident bei "Big Brother" mitmacht: wir haben keinen
Präsidenten, wir haben einen Schauspieler. Man sagt, "Politik ist das Showgeschäft für hässliche
Leute." Das trifft den Nagel auf den Kopf.

(A.J.:) Obamas Rolle ist es, einen Frontmann für das internationale Bankensyndikat darzustellen
und jegliche Kritik für ihre unpopulären Pläne einzustecken. Seine Aufgabe ist es, die
Amerikaner davon zu überzeugen dass das Weiße Haus verantwortlich sei.

(A.W.:) In Brzezinskis Buch "Zwischen zwei Zeitaltern" schrieb er, "Es wird zu dem Tag kommen,
an dem wir Präsdienten einsetzen werden die einen regelrechten Persönlichkeitskult um ihre
Person ins Leben rufen werden. Mit denselben Methoden die Hollywood benutzt hat, werden wir
den Persönlichkeitskult zu massivem Ausmaße benutzen." Diese Vorhersage hat sich heute in
Obama erfüllt.

(G.Edward Griffin:)
Die Globalisten, die ja wissen dass Obama ihren Plan promovieren wird, wollen aus ihm einen
solchen Superhelden schaffen, dass es niemandem einfallen würde, seinen Aktionen in Frage zu
stellen, da alle viel zu beeindruckt von seiner Person, seiner Position, Garderobe oder seinen
Aussagen sein werden.
Einen Star aus ihm zu machen kommt sehr zu gute, denn so ist es weniger wahrscheinlich dass
irgendjemand hinterfragt, "Was macht er da überhaupt?"
(A.J.:) Viele der angewandten Strategien um Bevölkerungsschichten zu dirigieren wurden
ursprünglich von Edward Bernays, dem Erfinder der Phrase "Public Relations" entwickelt.
Bernays sagte dass wenn man eine Kultfigur in eine Position hochrangiger Autorität setzt, die
dieselben Botschaften immer und immer wieder wiederholt, dann werden diese Botschaften die
unterbewussten Wünsche der Massen ansprechen.
Die breite Masse wird dem Führer hilflos ausgesetzt sein und ihm folgen, ohne Kritik oder Zweifel
an den Botschaften die er von sich gibt.

(Obama:) Wir werden überwinden. Ja, wir können es schaffen. Wir werden mit dem zeitlosen
Kredo antworten dass den Geist eines Volkes zusammenfasst...

(A.J.:) Heute werden genau diese Techniken mit verheerenden Wirkungen gegen die breite
Öffentlichkeit angewandt.
Obama ist die neueste Version von Massenmanipulation des 21. Jahrhunderts. Die
Psychokriegsführer zählen auf Obama um ihren Plan zu Ende zu führen den sie vor Jahrzehnten
schmiedeten.

(5)

(A.J.:) Al Gore ist jetzt eine der Schlüsselfiguren im Plan der Elite.
Er posiert als Leitfigur im Programm des Emissionshandels und Einführung der CO2-
Steuergesetze alles in Namen des Erhalts von Mutter Erde.

(Webster Griffin Tarpley:) Bei den Nazis gab es die sogenannte „Rassenwissenschaft,“ eine
schwer gestörte Theorie von Eugenetik, arischem Erbgut und dem ganzen Schwachsinn – ein
Haufen lächerlicher Pseudowissenschaft. Es gab für die Validität dieser Theorie keinerlei
wissenschaftliche Belege, sie beruhte schlichtweg auf Annahmen, und wenn man als Professor
oder Gelehrter Einwände dagegen erhob, kam die Gestapo und schleppte einen fort.
Wir befinden uns momentan gefährlich nah an einer solchen Situation. Jede akademische
Stimme oder Figur die aufsteht und sagt, „Al Gore’s Theorie von der Erderwärmung ist ein
Haufen Schwachsinn“ begibt sich in Gefahr. Solche Leute verlieren ihre Jobs, und an vielen
Universitäten wäre deine Stellung gefährdet.

(Timothy F. Ball, Klimatologe:)


Die Ergebnisse wurden bereits vor Beginn der Untersuchungen erzielt. Und Wissenschaftlern wie
mir, die sagten, „Moment mal, ich habe Probleme damit,“ wurde nachgesagt, „Ach, der wird von
den Ölgesellschaften bezahlt, er ist nicht vertrausenwürdig.“

(A.J.:) Es gibt jede Menge realer Umweltprobleme mit denen wir zu kämpfen haben, wie die
Genmanipulation, wo mit Tieren, Insekten oder Pflanzen herumgepanscht wird. Giftmüll der in die
Meere gepumpt wird. Niemand will schlechte Luft atmen oder versuchtes Wasser trinken.
Aber die globalen CO2-Abgaben haben damit nichts zu tun.
Kohlendioxid ist neben Sauerstoff, , Wasser und dem Sonnenlicht eines der 4 Grundelemente
des Lebens auf diesem Planeten, und wenn das Establishment einen dieser 4 Grundbausteine
des Lebens besteuern und zu Giftmüll erklären kann, dann können sie jeden Bereich unseres
Lebens regulieren und bestimmen und jede Firma schließen die nicht ihrer Neuen Weltordnung
angehört.

(Webster Griffin Tarpley:) Kohlendioxid als Giftstoff hinzustellen ist im Grunde eine andere Art zu
sagen dass die Menschheit eine Krankheit oder Krebsgeschwür sei, das ausgetilgt werden
müsse: Völkermord. Es gibt sogar Leute die argumentieren dass Säuglinge Kohlendoxid-
speiende Monster seien, CO2-produzierende Maschinen, und dass jedes Mal wenn du
ausatmest, du zur Verschmutzung des Planeten beiträgst.
Es ist eine völlig menschenfeindliche Doktrin.
(George Humphrey:)
Sie benutzen die Umweltbewegung um ihren wahren Absichten durchzusetzen, bei denen es um
Macht, Globalisierung und Verstaatlichung geht.

(Webster Griffin Tarpley:)


Der Berater von Gordon Brown will die Hälfte der Bevölkerung der britischen Inseln auslöschen.
Das wäre vielleicht etwas, das Hitler hätte tun wollen, oder Stalin. Die haben es nicht geschafft.
Wird Gordon Brown es schaffen? Man kann dies in den Erklärungen dieser Verrückten
nachlesen.
Es handelt sich hier um eine Ideologie des Völkermords die bis zum Abwinken und Erbrechen
aus ihren eigenen Erklärungen dokumentiert werden kann.

(George Humphrey:)
Was momentan als Umweltschutz dargestellt wird ist nicht als Scheinwissenschaft. –
Pseudowissenschaft. Und wenn wir wirklich etwas für die Umwelt tun wollen, wenn wir wirklich an
Freiheit und an Wahrheit glauben, dann brauchen wir ein paar konkrete Antworten.

(A.J.:) Al Gore und seine von Enron gegründete Firma wollen von uns eine Steuer für das Recht
zu Atmen verlangen.

(Timothy F. Ball:)
Die Energiebetreiber werden zu den großen Fürsprechern von Umweltschutz und sagen, „Wir
müssen grün denken und alternative Energien in Erwägung ziehen,“ dabei haben sie lediglich ein
Riesengeschäft erspäht das sie auch noch dabei grün aussehen lässt.

(Kongressabgeordnete:) Die Regierung wird buchstäblich Kontrolle über jeden Bereich des
Lebens eines Amerikaners haben. Es wird Zeit aufzustehen und zu entscheiden zwischen
Freiheit oder Tyrannei. Wir müssen uns für eins von beiden entscheiden.

(Webster Griffin Tarpley:)


Es handelt sich natürlich um eine Besteuerung wirtschaftlicher Aktivitäten im Agrikultur- und
Industriebereich, und hier in den USA laufen wir Gefahr, dass sie die jämmerlichen Überreste
einer Industriewirtschaft die wir noch haben, auch noch zugrunde bringen würde.

(A.J.:) Jedes Haus, jede Wohnung jedes Geschäft und jede Firma in den USA würde vom Staat
reguliert und kontrolliert werden. Zwangsinspektionen würden von staatlichen Inspektoren auf
Kosten des Hausbesitzers durchgeführt werden.

(Fernsehsprecher 1:) Hier in New York nennt man sie die Umweltpolizei.

(Fernsehsprecher 2:)
Heute fand ein Überaschungsbesuch auf einem Markt in Brooklyns Chinatown statt.

(A.J.:) Und wer durch die Prüfung fällt, muss hohe Strafen zahlen.

(Kongressabgeordneter:)
Die Regierung kann dein Haus inspizieren und schickt dir dann dafür die Rechnung. Und wenn
sie herausfinden dass du mit den neuen Regulierungen nicht konform bist, bekommst du eine
Anzeige für den Verstoß gegen diese Regelung, und von da an zählt jeder Tag widerrechtlicher
Bewohnung des Hauses als individueller Verstoß.
Wir sind dabei, eine globale Umweltgestapo zu etablieren, und dieser neue Begriff,
„widerrechtliche Bewhohnung“ bedeutet, dass es gegen das Gesetz verstößt, in seinem eigenen
Haus zu leben.

(A.J.:) Mit dieser neuen Vollmacht kann die grüne Mafia durch gezielte Vollstreckung die gesamte
Wirtschaft übernehmen. Die gleichen Zentralbanken die über 50 Billionen Dollar aus den
Staatskassen der Welt geplündert haben, begehen nun durch den Emissionshandel und das
CO2-Abgabensystem ihren nächsten Betrug gegen den ihre früheren Verbrechen noch harmlos
waren.
Eine ausgewählte Gruppe von Zentralbanken rottet sich zusammen um das selbe Gesetz auf
weltweiter Ebene durchzusetzen. Sind die sogenannten „grünen Wirtschaftsregulierungen“
einmal implementiert, werden nur noch globale Megakonzerne und ihre Tochterfirmen in der
Lage sein zu operieren.
Die Elite brüstet sich damit, dass die moderne Umweltbewegung vom Tag ihrer Geburt an dazu
geschaffen wurde, den Mittelstand zu eliminieren und das gesamt existierende Kapital in die
Hände einer Superelite zu befördern.
Das geschieht gewiss nicht um den Armen zu helfen. Das Ziel besteht darin, den Planeten zu
versklaven und ein neues Mittelalter einzuläuten. Jede Nation der Erde befindet sich entweder im
Vorgang oder hat bereits ihre eigene Anzahl an CO2 Gesetzen zu verabschieden.
Wenn der Plan gelingt wird nicht nur jedes Land der Erde der mächtigen Weltregierung Tribut
leisten müssen, sondern jeder Bereich menschlichen Lebens wird von den technokratischen
Globalingenieuren reguliert werden.
Nach der Verordnung des CO2-Abgaben-Plans werden China, Indien, Mexico und über 150
weitere Länder (momentan noch) von der globalen Besteuerung befreit. Wie man sieht, haben
die Banker die 3. Welt bereits im Sack. Ihr letztes Opfer ist der Mittelstand der westlichen Welt.

Wenn die Wirtschaft der USA, Europas und Japans einmal brach liegt, dann – so glauben sie –
wird niemand ihnen mehr im Weg stehen.

Um es kurz zu fassen: die NWO ist eine globale Übernahme der Megakonzerne. In ihrem
industriellen Globalstaat ist kein Platz für Individualität, Souveränität oder Unabhängigkeit.

Während die Opposition gegen ihr Programm wächst, wollen die Gesetzgeber und Unterstützer
der frei erfundenen Treibhaushypothese Gesetze verabschieden lassen die es illegal machen,
ihre Theorien anzuzweifeln.

Vor kurzem musste der Leiter von Greenpeace eingestehen, dass die arktischen Polkappen im
Winter wachsen und im Sommer schrumpfen, und dass all dies Teil eines natürlichen Vorgangs
ist der von der Sonne und der Erdneigung in Gang gesetzt wird.

Über 31.000 US Wissenschaftler, einschließlich 9.000 Professoren aus den Bereichen


Klimatologie, Atmosphärenforschung, Geologie und Hydrologie haben ein Ersuch unterschrieben
das die Theorie der Erderwärmung als wissenschaftlichen Betrug ablehnt.

Um dem Planeten ihre unpopuläre Agenda aufzuzwingen, befinden sich die Machthaber in einem
Rennen um ihr polizeistaatliches Kontrollnetz zu vervollständigen indem sie sich Taktiken
vergangener kommunistischer, faschistischer und anderer totalitären Regimes bemächtigen.
Jede Art klassischer Lehrbuch-Tyrranei wird jetzt im Westen implementiert.

In den USA werden lokale Polizeikräfte verstaatlicht.

(Polizeitrainings-Video:) Sowohl Beamte der staatlichen, als auch der regionalen Polizei befinden
sich in einer idealen Position um wichtige Informationen über Terroristen und ihre Verbündeten
zu sammeln.
Und der Anti-Terror-Center steht Ihnen allzeit bereit zur Hilfe.
Und in der Zusammenarbeit zwischen Regionaler und staatlicher Polizeibeamter haben wir eine
wunderbare Möglichkeit, den Plan zu erkennen und das Rätsel zu lösen, bevor diese Terroristen
wieder zuschlagen.

(A.J.:) Gegenstände täglichen Gebrauchs, sowie völlig gewöhnliche Aktivitäten werden als
Beweise aufgelistet dass auch du Komplize mysteriöser dunkler Schattengestalten der Terrors
bist.

(Video:) Kameras, Ferngläser, Videoequipment, Navigationssysteme, vielleicht Gegenstände wie


Schlafsäcke...

(A.J.:) In der Sowietunion, dem 3. Reich oder Maos China bestand die Hauptaufgabe der Polizei
nicht darin, Verbrechen zu bekämpfen. In totalitären Regierungen sind Polizisten politische
Vollstrecker. Es ist ihre Aufgabe, die Bevölkerung auszuspionieren und zu entmutigen von der
Redefreiheit Gebrauch zu machen.
Wird eine Atmosphäre der Angst einmal etabliert, beginnt das Volk sich selbst zu zensieren und
einzusperren. Ist das Volk erstmal eingeschüchtert und zieht sich vom Schlachtfeld intellektuellen
Austauschs und Widerstands zurück haben Tyrannen freie Hand, die Unterdrückung und
Plünderung der hilflosen Knechtschaft beliebig auszubreiten.

Der Durchschnittsbürger befindet sich in einem Zustand der Trance. Er oder sie kommt von der
Arbeit nach hause, spricht nichtmal mit den Kindern, sondern schaltet den Fernseher ein und
lässt die Botschaften der Megakonzerne den weiteren Tagesverlauf bestimmen.

Der Großteil der Öffentlichkeit ist buchsäblich in Trance, und wir müssen irgendwie zu diesen
Menschen durchkommen und sie aufwecken. Und während die Globalisten ihren Lebensstandard
zunichte machen und ihren Polizeistaat einführen, fangen eine Menge Leute an aufzuwachen
und es wird ihnen klar dass was man ihnen ihr Leben lang vorgegaukelt hat eine Lüge war.

Aber es ist notwendig dass wir als Menschen da sind um uns auf unsere Mitmenschen
zuzugehen und ihnen die Wahrheit zu zeigen.

Die wissenschaftliche Diktatur benötigt mehr als ein Geheimpolizeinetzwerk um ihren Plan zu
vollenden. Es werden Spitzel aus jeder Gesellschaftsschicht der Bevölkerung rekrutiert um ein
Auge und Ohr auf alles zu werfen was ihre Nachbarn und Kollegen tun oder sagen.

(6)

(A.J.:) Mittlerweile stehen 75.000 Prediger als Teilnehmer des „Clergy Response“ Programms im
Dienste der F.E.M.A.
Interne F.E.M.A.-Dokumente offenbaren, dass der Großteil an Amerikas Pastoren jetzt als
Agenten der Schattenregierung fungieren. Es wird ihnen sogar gesagt, wie und was sie zu
predigen haben.

(Nachrichtensprecherin:) Wie unser Journalist herausfand, werden amerikanische Geistliche der


Regierung mit ihrem potenziell größten Problem helfen: uns.

(Nachrichtensprecher:) Wenn hierzulande das Kriegsrecht ausgerufen werden würde, würden


zunehmende Unzufriedenheit und Ängste der Bevölkerung kritische Ausmaße erreichen, und
das ist genau der Bereich für den das „Clergy Response Team“ nach dem Katrina-Unglück in
New Orleans zuständig war.

(Kirchenbeamter:) Was wir den Leuten gesagt haben war hauptsächlich, „Lass uns kooperieren
und bringen wir’s hinter uns! Und dann bügeln wie die Meinungsverschiedenheiten aus wenn die
Krise vorüber ist.“

(Nachrichtensprecher:) Die kirchlichen Beamten würden einen Drahtseilakt zwischen den


Anforderungen der Regierung und den Wünschen der Öffentlichkeit aufführen müssen.

(Sicherheitsbeamter:) In vielen Fällen wären diese Geistlichen bereits in den Nachbarschaften


bekannt in denen sie helfen würden die Situation zu schlichten.
(Nachrichtensprecher:) Eines der wirkungsvollsten Mittel der Kirchen um die Öffentlichkeit ruhig
zu stimmen oder zum Gehorsam dem Gesetz gegenüber zu bringen, ist die Bibel selbst. Genauer
gesagt, Römer Kapitel 13.

(Kirchenbeamter:) Weil die Regierung vom Herrn verordnet ist. Das glauben wir Anhänger des
christlichen Glaubens, und was die Schrift besagt.

(A.J.:) Sie führen ihre Herden wie Schafe zum Schlächter... zu Zwangsimpfungen, und sagen
ihnen, dass es ein Segen ist, dass ihre Familien auseinander gerissen werden um in FEMA-
Lager verfrachtet zu werden.

Adolf Hitler brüstete sich der Tatsache, dass das mächtigste Werkeug dass die Nazis im eigenen
Land zur Verfügung hatten um das Volk zu manipulieren, die ihnen hörige Kirche war.
Und sein Lieblingsbibelvers war: „Gebt Cäsar was Cäsar zusteht.“

(G.W.Bush:) Entweder seid ihr auf unserer Seite oder auf der der Terroristen.

(A.J.:) Die Regierung hat die Öffentlichkeit rekrutiert indem sie ihr sagte, dass sie in dem Kampf
gegen Al Qaeda benötigt wäre. Aber vom ersten Tag an bestand der Großteil ihres Trainings
daraus, jeden zu verteufeln, bespitzeln und zu bedrängen der ihrer Übernahme im Weg stehen
würde: Kabeldienst-Serviceleute, Bedienstete, LKW-Fahrer und hunderte von anderen Diensten
die Zutritt auf Wohnungen ohne Durchsuchungsbefehl haben, befinden sich jetzt auf der
Angestelltenliste der Regierung als Petzen und Spione gegen ihre Mitbürger. Aber auch hier
macht der Große Bruder noch nicht halt: Kindern wird in Schulen auf nationaler Ebene
eingetrichtert dass sie ihre Eltern ausspionieren sollen.

(Instruktor in einer Schulklasse:) Du kannst Informationen weiterleiten ohne deinen Namen


anzugeben. Ihr könnt für gute Tipps gutes Geld verdienen: bis zu 200 Dollar.

(A.J.:) Die New York Times lobte die Programme der öffentlichen Schulen in den USA und
England, die Schülern beibringen, ihre Eltern für „Öko-Verbrechen“ anzuzeigen, wie etwa ein
heißes Bad zu nehmen... oder das Wasser laufen zu lassen während man sich die Zähne putzt.

(Obama:) Wenn man mit unseren Generälen spricht, ist etwas das sie verzeifelt brauchen ein
ziviles Gegenstück zu unseren Militärstreitmächten.

(Emmanuel Rahm:) Jeder zwischen 18 und 25 wird 3 Monate Training in einer Art zivilem
Wehrdienst absolvieren.

(TV-Interviewer:) Ist das also dann obligatorisch?

(Emmanuel Rahm:) Nun... man muss... in gewisser Hinsicht... es wird von jedem erfordert... 18
bis 25... für drei Monate... ähhh... und irgendwann in diesem Zeitrahmen.

(Gerald Celente:) Bürgerwehren aufzustellen ist doch nur abscheulich.

(A.J.:) Das Weiße Haus hat einen Beschluss verabschiedet mit dem Ziel obligatorischen
Staatsdienst für alle Amerikaner zwischen 16 und 64 zu etablieren.
Im letzten Jahr verlautete die nordamerikanische Militäraufsicht (NorthCom), dass 4000 Soldaten
innerhalb der Vereinigten Staaten stationiert wurden um zivile Unruhen zu kontrollieren weil sie
wussten dass die internationalen Banker dabei waren, die USA leer zu rauben.

Für 2009 hat der Pentagon Mittel beim Congress dafür beantragt, 379.000 Soldaten in tausenden
von Gemeinden in den USA zu stationieren. Mittlerweile ging ein Antrag von statten, das FEMA-
Konzentrationslagersystem über die gesamte Nation auszubreiten. Die Demokratie hängt an
einem seidenen Faden.
Die letzten Reste unseres freien Regierungssystems werden weggefegt.

(Jesse Ventura, ehem. Gouvernör von Minnesota:)


Jeder hat Zeit, sich das Baseball- oder Fußballspiel anzusehen und für Unterhaltung, aber wir
verlieren an einer wissenden Bürgerschaft und wir müssen Leute wieder dazu bewegen, den
Geschehnissen Aufmerksamkeit zu schenken, denn wer sich nicht darum kümmert was seine
Regierung im Schilde führt, wird dafür teuer zahlen müssen.

(A.J.:) Wir verlieren unsere Freiheiten. Und es bleibt jedem Mann, jeder Frau und jedem Kind
überlassen zu entscheiden ob sie sich von der schleimigen Propaganda der Sozialingenieure
veräppeln lassen wollen.

(R. Bowman:) Wir brauchen eine Veränderung, und die wird nicht aus den Reihen der Politiker
kommen.

(A.J.:) Dies ist unsere letzte Chance zu verhindern, dass sich die Geschichte wiederholt:
Hunderte von Nationen sind allein im letzten Jahrhundert der Tyrranei zum Opfer gefallen.
Eines der bedeutendsten Ereignisse der Geschichte findet vor unser aller Augen statt.
Generationen unserer Nachfahren in der Zukunft werden zurück auf unsere Epoche blicken als
eine Zeit in der die Menschheit sich entweder der Herausforderung stellte, gegen die finsteren
Mächte aufzustehen, oder als eine Zeit zu der unser Planet in die Hände einer unbarmherzigen
Hi-tech Tyrranei fiel.

Uebersetzung: McDozer