Sie sind auf Seite 1von 20

PRÄPOSITIONEN MIT DATIV UND AKKUSATIV

PRÄPOSITIONEN MIT DATIV UND AKKUSATIV DATIV AKKUSATIV in an ab außer zu bis durch auf neben
DATIV AKKUSATIV in an ab außer zu bis durch auf neben nach bei von hinter
DATIV
AKKUSATIV
in
an
ab
außer
zu
bis
durch
auf
neben
nach
bei
von
hinter
über
für
ohne
unter
vor
aus
mit
seit
gegen
zwischen
gegenüber
um

WO? DATIV

der Kasten

in dem Kasten

die Lade

in der Lade

das Regal

in dem Regal

die Mappen

in den Mappen

in dem

im

an/auf dem

am

zu dem

zum

zu der zur

bei dem

beim

von dem

vom

WOHIN? AKKUSATIV

der Kasten

in den Kasten

die Lade

in die Lade

das Regal

in das Regal

die Mappen

in die Mappen

in das

ins

an das

ans

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
PRÄPOSITIONEN IM ÜBERBLICK Diese Präpositionen wollen den Genitiv: außerhalb innerhalb oberhalb unterhalb statt trotz

PRÄPOSITIONEN IM ÜBERBLICK

Diese Präpositionen wollen den Genitiv: außerhalb innerhalb oberhalb unterhalb statt trotz während wegen inklusive
Diese Präpositionen wollen den Genitiv:
außerhalb innerhalb oberhalb unterhalb statt trotz während wegen inklusive
exklusive
anlässlich
auf Grund

Das Einkaufszentrum liegt außerhalb der Stadt. Innerhalb der nächsten Stunde komme ich nach Hause. Das Bild hängt oberhalb der Tür. Unterhalb des Bettes liegt immer Staub. Ich nehme statt meiner Kollegin am Seminar teil. Trotz des schlechten Wetters gehen wir spazieren. Wegen des Umzuges hatte ich keine Zeit. Die Miete beträgt inklusive der Betriebskosten, aber exklusive der Steuern 350 Euro. Anlässlich unseres Hochzeitstages gehen wir gut essen. Ich rufe Sie auf Grund Ihres Inserates an.

Diese Präpositionen wollen IMMER den Dativ:

aus

bei

mit

nach

von

seit

zu

…zuliebe

 

außer.gegenüber

Ebenso Präpositionen auf die Frage: WANN?

in an seit vor
in
an
seit
vor

im Mai, im Sommer, in den Ferien, im Urlaub, in der Nacht, im letzten Jahr, am 1. Mai, am Abend, am Montag, am Wochenende, seit drei Jahren, seit dem Sommer, seit dem 15. August, vor einer Stunde, vor dem Abendessen, vor der Reise

Wechselpräpositionen auf die Frage: WO?

an auf hinter in neben über unter vor zwischen
an auf hinter in neben über unter vor zwischen

Ich bin an der Donau, auf dem Berg, hinter dem Haus, im Park, neben dem Sofa, unter der Brücke, vor dem Auto, zwischen der Wand und dem Tisch.

Diese PRÄPOSITIONEN wollen IMMER den Akkusativ:

durch für gegen ohne um …entlang
durch
für
gegen
ohne
um
…entlang

Wir spazieren durch den Park. Ich koche heute Abend für dich. Das Auto fährt gegen einen Baum. Ohne dich macht der Urlaub keinen Spaß. Wir sitzen um das Feuer. Er läuft die Straße entlang.

WECHSELPRÄPOSITIONEN auf die Frage: WOHIN?

an auf hinter in neben über unter vor zwischen
an auf hinter in neben über unter vor zwischen

Ich gehe an die Donau, auf den Berg, hinter das Haus, in den Kurs, neben das Sofa, über die Straße, unter die Brücke, vor das Auto, zwischen die Wand und den Tisch.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
VERBEN UND PRÄPOSITIONEN   DATIV AN + DAT Spaß haben VOR + DAT sich ekeln

VERBEN UND PRÄPOSITIONEN

 

DATIV

AN + DAT

Spaß haben

VOR + DAT

sich ekeln

teilnehmen

sich fürchten

 

Angst haben

AUS + DAT

bestehen

weinen

MIT + DAT

Mitleid haben glücklich sein sich streiten unzufrieden sein glücklich sein anfangen beginnen einverstanden sein verheiratet sein verlobt sein Schluss machen sprechen

 

VON + DAT

enttäuscht sein

 

schwärmen

hören

begeistert sein

abhängig sein

sprechen

reden

träumen

NACH + DAT

sich sehnen

riechen

schmecken

sich erkundigen

 

AKKUSATIV

 

AN + AKK

denken

GEGEN + AKK

protestieren

sich erinnern

sich gewöhnen

IN + AKK

sich verlieben

glauben

 

UM + AKK

sich Sorgen machen sich sorgen beneiden bitten sich kümmern

AUF + AKK

wütend sein

sich freuen

hoffen

stolz sein

aufpassen

warten

ÜBER + AKK

sich amüsieren traurig sein wütend sein sich freuen sich ärgern sich wundern glücklich sein überrascht sein staunen glücklich sein enttäuscht sein lachen nachdenken sich informieren

 

verzichten

FÜR + AKK

sich interessieren

danken

sich bedanken

lernen

 

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

Woher kommen Sie? Wo wohnen Sie? Wohin fahren Sie?

Ich komme aus Österreich.

kein Artikel

Ich lebe in Österreich.

kein Artikel

Ich fahre nach Österreich.

kein Artikel

1. KEIN ARTIKEL

Ich fahre nach Österreich . kein Artikel 1. KEIN ARTIKEL Ich komme aus der Türkei. Artikel

Ich komme aus der Türkei.

Artikel

Ich lebe in der Türkei.

Artikel

Ich fahre in die Türkei.

Artikel

Städte:

Rom, Wien, Paris, Kairo, Istanbul, Ankara, Tunis, Kabul…

Länder:

China, Österreich, Deutschland, Ägypten, Nigeria…

Kontinente: Afrika, Australien, Asien, Amerika, Europa

2. LÄNDER MIT ARTIKEL:

der Iran, der Irak, der Sudan, der Kosovo…

aus dem Irak

die Schweiz, die Türkei, die Slowakei, die Ukraine…

aus der Türkei

die USA (Plural), die Niederlande (Plural)…

aus den USA

Ich komme aus Marokko, jetzt wohne ich in Wien. Er kommt aus der Türkei, jetzt lebt er in Deutschland. Sie ist aus dem Iran, sie lebt jetzt in der Schweiz. Wir sind aus den USA, wir wohnen in New York. Du kommst aus China? Wie lange bist du schon in Österreich? Er ist aus Ägypten und arbeitet jetzt in Australien.

Ich komme aus dem Irak, lebe in der Schweiz und fahre in die USA. Ich komme aus Bosnien, lebe in Österreich und fahre nach Deutschland.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

POSITIONSVERBEN

POSITIONSVERBEN WO? – WOHIN? LIEGEN – LEGEN STEHEN – STELLEN SITZEN – SETZEN

WO?

WOHIN?

LIEGEN

LEGEN

STEHEN

STELLEN

SITZEN

SETZEN

STECKEN

STECKEN

HÄNGEN

HÄNGEN

DATIV

AKKUSATIV

1. Wohin

2. Der Mann

3. Heute

4. Wir

5. Die Dose

6. Er

7. Das Kind schläft, es

8. Das Bild

9. Der Schlüssel

10. Sie

11. Sie

12. Ich

13. Die Katze

14. Er

15. Er

16. Der Kasten

17. Du

18. Wir

19. Ich

20. Der Kalender

du dich? hinter dem Baum. ich lange im Bett. uns in die erste Reihe. auf dem Tisch. im Stau auf der Südautobahn. im Bett. ich über den Schreibtisch. noch an der Tür. neben ihrer Mutter auf der Couch. sich zu mir. das Heft ins Regal. auf dem Sessel. den Mantel an den Haken. dort drüben. neben dem Fenster. das Buch in die Tasche. die Matratze auf den Fußboden. die Bücher ins Regal. neben der Tür.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

PRÄPOSITIONEN

WO bist du? DATIV

in dem Supermarkt (der) Park (der) Bahnhof (der) Post (die) Schule (die) Kino (das) Lugner-City (die) Putzerei (die) Schwimmbad (das) Donauinsel (die) Apotheke (die) Bank (die) Büro (das) Kindergarten (der) Arbeit (die) Arztpraxis (die) Wohnung (die) Deutschkurs (der) Krankenhaus (das) Naschmarkt (der) Rathaus (das) Prater (der) Tiergarten (der) Firma (die) Spielplatz (der) Geschäft (das) Magistrat (das) Polizeistation (die) Universität (die) Kaffeehaus (das) Kärntnerstraße (die) Fabrik (die)

zu Hause

ACHTUNG:

in – auf – aus

(die) Fabrik (die) zu Hause ACHTUNG: in – auf – aus WOHIN gehst du? AKKUSATIV in

WOHIN gehst du? AKKUSATIV

in den Supermarkt Park Bahnhof Post Schule Kino Lugner-City Putzerei Schwimmbad Donauinsel Apotheke Bank Büro Kindergarten Arbeit Arztpraxis Wohnung Deutschkurs Krankenhaus Naschmarkt Rathaus Prater Tiergarten Firma Spielplatz Geschäft Magistrat Polizeistation Universität Kaffeehaus Kärntnerstraße Fabrik

nach Hause

WOHER kommst du? DATIV

aus dem Supermarkt Park Bahnhof Post Schule Kino Lugner-City Putzerei Schwimmbad Donauinsel Apotheke Bank Büro Kindergarten Arbeit Arztpraxis Wohnung Deutschkurs Krankenhaus Naschmarkt Rathaus Prater Tiergarten Firma Spielplatz Geschäft Magistrat Polizeistation Universität Kaffeehaus Kärntnerstraße Fabrik

von zu Hause

zu, bei, aus, von

immer mit Dativ

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
Beschreiben Sie bitte das Wohnzimmer in an auf hinter vor neben über unter zwischen Eine

Beschreiben Sie bitte das Wohnzimmer

Beschreiben Sie bitte das Wohnzimmer in an auf hinter vor neben über unter zwischen Eine Flasche

in an auf hinter vor neben über unter zwischen

Eine Flasche steht auf dem Tisch.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

Wechselpräpositionen

in + Dativ? (wo?)

in + Akkusativ? (wohin?)

in + Dativ? (wo?) in + Akkusativ? (wohin?) 1. in die Tasse gießen 2. Haus bleiben

1.

in die

Tasse gießen

2. Haus bleiben

3. Büro gehen

4. Kindergarten arbeiten

5. Telefonzelle telefonieren

6. Park spazieren gehen

7. Stadt fahren

8. Koffer legen

9. Küche bringen

10. Bett gehen

11. Disco tanzen

12. Wohnzimmer fernsehen

13. Schule sein

14. Krankenhaus liegen

15. Tasche stecken

16. Wald spielen

17. Garage stehen

18. Keller gehen

19. Wohnung spielen

20. Badewanne sitzen

21. Regal stellen

22. Supermarkt laufen

23. Deutschkurs sein

24. Stadt gehen

25. Bett liegen

26. Brieftasche geben

27. Meer schwimmen

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

DATIV oder AKKUSATIV?

im

in der

in den

DATIV oder AKKUSATIV? im in der in den WO oder WOHIN? in die ins? 1. Die

WO oder WOHIN?

in die

ins?

1.

Die Kinder spielen gerade

Garten.

2.

Wien gibt es viele Museen.

 

3.

Meine Nachbarin hat gestern die Kinder

Bett gebracht.

4.

Ich muss morgen sehr früh

Büro.

5.

Es gefällt ihm

Kindergarten sehr gut.

 

6.

Kannst du mich bitte

Stadt fahren?

7.

Er hat mich

Theater eingeladen.

8.

Gib die Eier bitte

Kühlschrank!

9.

Die Heizung

Wohnzimmer ist kaputt.

10.

Du kannst jetzt nicht

Kino gehen!

11.

„Wo ist das Geschäft?“ – „

Mariahilferstraße.“

12.

Hast du das Fahrrad

Keller gebracht?

13.

Er hat seine Tasche

Straßenbahn verloren.

14.

Das Mädchen soll um 14.00 Uhr

15.

Wir wollen am Sonntag

Musikschule sein. Zoo gehen.

16.

Er geht nach der Arbeit

Supermarkt einkaufen.

17.

Ich bin müde, ich gehe jetzt

Bett.

18.

Du findest die Gläser dort drüben

Regal.

19.

Wir gehen gern

Park spazieren.

 

20.

Leg die Sachen

Küche!

21.

Willst du mit mir

Disco gehen?

22.

Im Winter gehen wir

Hallenbad schwimmen.

23.

Wir haben ihn gestern

Kaffeehaus getroffen.

24.

Was hast du

Fernsehen gesehen?

25.

Er geht jedes Wochenende

Gasthaus essen.

26.

Die Handtücher liegen

Regal

Badezimmer.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

Präpositionen mit DATIV

Die Kinder kommen mittags aus (die Schule).

Letzte Woche war sie endlich bei (der Arzt).

Ich besuche heute mit

war sie endlich bei (der Arzt). Ich besuche heute mit ein Konzert (mein Mann) . Nach

ein Konzert (mein Mann).

Nach

Karenz gehen viele Frauen wieder arbeiten

(ein Jahr).

Er hat das schöne Hemd von Frau).

Sie hat seit gemacht (der Sommer).

Ich gehe morgen zu

bekommen (seine

jeden Tag eine halbe Stunde Gymnastik

(meine Freundin).

Streichen Sie bitte die falsche Präposition durch. Schreiben Sie dann die richtige Endung

Frau Fatma ist aus/mit d

Sie fährt oft mit/von ihr

Sie fahren mit/seit d

Türkei.

Mann nach Linz.

Auto und gehen dort aus/zu ihr

Verwandten.

Ihre großen Kinder kommen manchmal nicht mit. Sie bleiben dann zu/nach Hause.

Ich gehe am Sonntag zu/mit mein spazieren.

Wir wohnen nicht weit von/bei d

Manchmal hole ich von/aus d

Meine Nachbarn leben zu/seit ein

Wir waren gestern bei/nach ein

Mann nach/von Schönbrunn

Markthalle entfernt.

Keller eine Flasche Wein.

Jahrzehnt im Haus.

Hochzeit.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
Welche Präpositionen passen? (1) 1. Wann wirst du dem Englischkurs anfangen? 2. Maria hat gestern

Welche Präpositionen passen? (1)

1. Wann wirst du

dem Englischkurs anfangen?

2. Maria hat gestern vier Stunden lang

3. Können Sie sich denn nicht mehr

4. Am Wochenende möchte ich

die Handwerker gewartet. mich erinnern?

meinen Freunden

den

Neusiedler See fahren. Heute regnet es noch, aber wir hoffen schönes Wetter am Samstag.

5. Esther und Kurt waren begeistert Roberts.

6. Ich möchte am liebsten

7. Kannst du dich bitte

8. Irina fliegt nächste Woche

dem neuen Film mit Julia

Kroatien Urlaub machen.

Donnerstag

die Kinder kümmern? 5.00 Uhr muss sie

dem Taxi

9. Die Mitarbeiter waren

Schwechat fahren. dieser Entscheidung nicht einverstanden.

10. Ich habe lange

11. der Früh kann ich

12. Ärgerst du dich auch

13. Wir sind euch sehr dankbar nie geschafft, die Wohnung

14. Ich habe heute Lust

15. Hast du schon

deine Idee nachgedacht.

einen starken Kaffee nicht verzichten. das schlechte Wetter?

Pizza

eure

euch hätten wir es

nur zwei Wochen zu renovieren! Abendessen.

ihrem Freund

Michaela gehört? Sie hat

Thomas Schluss gemacht!

16. Meine Cousine lebt

vier Jahren

dort sehr gut, aber sie sehnt sich oft

Schweden. Es gefällt ihr ihrer Familie.

17. Interessieren Sie sich auch

18. Es fällt mir schwer,

19. Am Abend treffen wir uns dem Würstelstand und der Trafik.

klassische Musik?

Menschen zu streiten, die ich mag.

19.00 Uhr

dem Kino

20. Ich weiß nicht, wann der Zug

Klagenfurt

den

Fahrplan muss ich mich noch informieren.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
Welche Präpositionen passen? (2) 1. Meine Tochter freut sich schon die Sommerferien. 2. Ich fahre

Welche Präpositionen passen? (2)

1. Meine Tochter freut sich schon

die Sommerferien.

2. Ich fahre im August

3. dem Dach sitzt ein großer Vogel.

4. Wann musst du morgen

5. Am Vormittag sind die Kinder

6. Kommt ihr mit

7. Die CD liegt

8. Der Hund liegt

9. dem Park ist ein schöner Spielplatz.

Kroatien.

dem Arzt gehen? der Schule.

das Kino?

der Vase und der Zeitung. dem Tisch.

10. Am Wochenende besucht Peter seine Großeltern. Sie wohnen Innsbruck.

11. Kannst du dich

12. Sie interessiert sich

13. dem Mittagessen machen die Kinder ihre Hausaufgaben.

14. Sie lebt

15. Jeden Morgen stehst du eine halbe Stunde

deine Urgroßmutter erinnern? Musik.

vier Jahren in Wien. Sie arbeitet

einem Hotel. dem Spiegel und

schminkst dich!

16. Gleich

17. Was haben Sie gestern

18. Ich habe meine Geldtasche

19. Karl ist Lehrer, er arbeitet

der Bank ist eine Apotheke.

dem Fernsehen gesehen? der Straßenbahn verloren. der Schule.

20. Stellst du das Geschirr bitte

21. Die Kinder spielen jeden Nachmittag

22. Die Bank ist

23. Wo ist meine Tasche? Ach, sie ist hier,

24. Es ist schon sehr spät, die Kinder müssen

25. Die Katze sitzt

26. Frau Aynur sitzt im Deutschkurs immer

27. Gehst du heut mit

den Schrank?

Park. der Post. dem Tisch. Schule laufen.

Frau Hatice.

der Apotheke und

dem Tisch.

das Kino?

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
Welche Präpositionen passen? (3) 1. Erika freut sich schon ihren Geburtstag. 2. Franz wartet 3.

Welche Präpositionen passen? (3)

1. Erika freut sich schon

ihren Geburtstag.

2. Franz wartet

3. Ich habe keine Angst

4.

5. Glaubst du

6. Maria bewirbt sich

7. Mojmir sehnt sich

8. Wir kümmern uns

9. Max fürchtet sich

einen Brief Prüfungen.

seiner Freundin.

dem Kino.

Er trifft sich

seinen Freunden

Wunder? einen Praktikumsplatz. seiner Heimat. die kranke Nachbarin. Hunden. dem Fahrplan?

seinen Urlaub in Amerika.

10. Erkundigst du dich

11. Er denkt gern

12. wem hast du dich so lange unterhalten?

13. Ich bin böse gemacht.

14. Cornelia hat sich

15. Ich habe gestern

16. Freust du dich

17. Er nimmt seit März

18. Hast du dich schon

19. Gestern habe ich

meine Cousine. Sie hat meine Brille kaputt

einen netten Mann verliebt. meiner Mutter telefoniert. das Geschenk? einem Deutschkurs teil. die vielen Geschenke bedankt? meiner Großmutter geträumt. unseren Kollegen darüber sprechen. Spinnen?

Salz.

20. Wir müssen

21. Fürchtet ihr euch

22. Der Kuchen ist nicht gut. Er schmeckt

23. Ich bin

24. Könnt ihr euch noch

25. Wir haben viel

26. Interessierst du dich auch

27. Ich muss noch

diesem Plan nicht einverstanden.

Tante Klara erinnern?

diesen Film gelacht.

Sport?

die Prüfung lernen.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
Welche Präpositionen passen? (4) 1. Ich habe mich sehr diese Nachricht aufgeregt. 2. Seit vielen

Welche Präpositionen passen? (4)

1. Ich habe mich sehr

diese Nachricht aufgeregt.

2. Seit vielen Jahren beschäftigt sie sich

3. Viele Vereine protestierten

4. Hast du das Geld schon

5. Der Arzt hat uns

Malerei.

die Subventionskürzungen. mein Konto überwiesen? mögliche Komplikationen bei der Operation

hingewiesen.

6. Ich kann mich leider nicht mehr

7. dieses Problem müssen wir noch nachdenken.

8. Seid ihr einverstanden

9. Nach dieser anstrengenden Arbeit hatte sie nur noch das Bedürfnis

Ihren Namen erinnern.

unseren Vorschlägen?

Ruhe.

10. Das war aber nicht die Antwort

11. Es riecht hier

12. Wir waren sehr enttäuscht

13. Die Nachbarn waren neidisch

14. Julia ist

15. Meine kleine Cousine schwärmt dauernd

16. Gestern hat Sarah

17. Wir waren erstaunt

meine Frage!

verbrannter Milch.

diesem Konzert. unseren Lottogewinn.

einer Woche auf Urlaub.

Robbie Williams.

ihrem Freund Schluss gemacht. euren ungewöhnlichen Plan.

Dativ oder Akkusativ?

1. Du kannst

(hinter, Bahnhof) parken.

2. Du verreist am Wochenende? Und wer bleibt

(bei, deine Tochter)?

3. Ich habe meinen Mantel vorhin gelegt.

4. Fliegen Sie auch

5. Seit wann leben Sie

6. Er steigt jeden Morgen um 7.30 Uhr

(über, Koffer)

(in, Türkei)? (in, Schweiz)?

www.graf-gutfreund.at

(in, Zug). © copyright by I G G
(in, Zug).
© copyright by
I
G
G
Welche Präpositionen passen? (5) 1. Sie sehnte sich baldiges Wiedersehen. ihrem Bruder und hoffte ein

Welche Präpositionen passen? (5)

1. Sie sehnte sich baldiges Wiedersehen.

ihrem Bruder und hoffte

ein

2. Du hast eine sehr gute Arbeit geschrieben! sein.

3. Ich hatte große Angst

4. Warum ist er eifersüchtig

5. Ich bin dir sehr dankbar diesem Projekt.

6. Könnt ihr euch bitte

7. Endlich bin ich fertig

8. Ich muss die ganze Zeit

9. wie vielen Bundesländern besteht Österreich?

kannst du stolz

dem Hund. seinen Kollegen? deine Unterstützung

diese Angelegenheit kümmern? dem Packen meiner Koffer! diesen traurigen Film denken.

10. Meine Kolleginnen waren

11. Seit wann interessierst du dich

12. Ich habe mich sehr

dem Vorschlag einverstanden. französische Literatur? deinen Brief gefreut.

Bilden Sie bitte Sätze

Professor / zufrieden / Test

Kanister / voll sein / Benzin

Trainer / stolz sein / sein Team

Mutter / warten / ihre Kinder

Publikum / blass werden / Schreck

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G
Welche Präpositionen passen? (6) 1. Meine Schwester ist einem sehr netten Mann verheiratet. ihrer Familie.

Welche Präpositionen passen? (6)

1. Meine Schwester ist

einem sehr netten Mann verheiratet. ihrer Familie. dem Weg. Musik? meinen Vater. Er ist krank. die Pensionsreform. das schöne Geschenk bedanken. Ihrem Freund?

seinem Befinden.

2. Sarah sehnt sich

3. Die Touristen fragen

4. Interessieren Sie sich auch

5. Ich mache mir Sorgen

6. Wir protestieren

7. Ich muss mich noch

8. Sind Sie glücklich

9. Wir erkundigen uns im Krankenhaus

10. Habt ihr schon

11. Ich freue mich schon

12. Wer kümmert sich am Abend

13. Jetzt warte ich schon drei Stunden

14. Wir sind nicht

15. Fürchten Sie sich

16. Anna ist sehr stolz

17. Verzeihung, ich kann mich leider nicht erinnern.

18. Als Kind habe ich mich oft

19. Glauben Sie

dem Sprachkurs begonnen?

den Frühling. deine Kinder? den Elektriker.

deiner Entscheidung einverstanden. Hunden? ihre Tochter.

Ihren Namen

meiner Schwester gestritten.

Liebe auf den ersten Blick?

20. Wir haben uns sehr

21. Ich habe keine Zeit, ich muss

22. Nehmen Sie auch

23. Die Zuschauer waren unzufrieden

24. Ich habe gestern

25. Wir hoffen wandern gehen wollen.

26. Er hat sich sehr

den Film amüsiert. eine Prüfung lernen. Deutschkurs teil?

der Theatervorstellung.

meinem Großvater geträumt.

besseres Wetter, weil wir am Wochenende

unseren Besuch gefreut.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

1

1 Finden Sie die fehlenden Präpositionen Ich heiße Rana , ich bin 23 Jahre alt. Ich

Finden Sie die fehlenden Präpositionen

Ich heiße Rana, ich bin 23 Jahre alt. Ich komme

(1)

dem Libanon.

(2)

meiner Familie habe ich

(3)

einer schönen Wohnung

(4)

Berg gewohnt. Wir haben einen sehr großen Balkon gehabt,

(5)

dem ist

die ganze Familie oft schön.

Dann habe ich meinen Mann kennen gelernt. Er ist aber wieder

Wien geflogen. Ich habe viel geträumt.

(6)

Abend war es dort immer sehr

(7)

Wien gehört und auch davon

(8)

Wien gekommen. Ich

Anfang war alles sehr schwer.

Aber dann habe ich die Sprache besser verstanden und ich habe

habe hier Deutschkurse

(9)

vier Monaten bin ich dann auch

(11)

(10)

Freundinnen gefunden, die auch Heimweh haben. Freundinnen Österreich habe ich leider noch nicht.

(12)

Mein Name ist Nadire, ich komme

(13)

der

(14)

meiner

Familie habe ich 26 Jahre lang

(15)

Rize gewohnt – wir sind acht

Schwestern und ein

(16)

Zonguldak bin ich

(17)

Schule

gegangen, und danach habe ich Geschäft gearbeitet.

(18)

meinem

Bruder

(19)

(20)

26 Jahren habe ich Oksay geheiratet. Wir haben uns

(21)

meiner Heimatstadt kennen

dann

Anfang habe ich mir sehr schwer getan: Ich konnte die Sprache

nicht verstehen, und die Menschen hier haben mich nicht verstanden. 1992 habe ich mein erstes Kind, Okan, bekommen. Wir haben nur eine kleine

vier Jahren haben

wir eine größere Wohnung, und ich habe noch einen Sohn bekommen. Ich

arbeite jetzt

(28)

Wohnung gehabt, und das Leben war

ein paar Monaten bin ich

(22)

(23)

ihm

(24)

Österreich gekommen.

(25)

(26)

(27)

einem Altersheim, und mein Mann arbeitet

einer Bäckerei. Meine Kinder gehen gut Türkisch wie Deutsch.

(29)

Schule und sprechen genau so

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

2

2 Ich heiße Teresa . Ich komme Ich habe drei Schwestern. Ich habe eine schwere Kindheit

Ich heiße Teresa. Ich komme

Ich habe drei Schwestern. Ich habe eine schwere Kindheit gehabt, die Zeit

dem Krieg ist hart gewesen. Ich habe sieben Jahre lang die

Volksschule besucht und dann vier Jahre das Gymnasium, wo ich die Matura gemacht habe.

der Schule habe ich als Angestellte n einem Büro gearbeitet, dann

habe ich meinen Mann kennen gelernt und wir haben geheiratet.

Ich habe zwei Kinder, eine Tochter und einen

mein

Österreich gegangen, und

15 Jahren ist

(30)

einer kleinen Stadt

(31)

Polen.

(32)

(33)

(34)

Sohn

(35)

der

Arbeit

(36)

(37)

jetzt arbeitet er

(38)

Wien. Später ist auch meine Tochter

(39)

Wien gekommen, sie studiert

(40)

der Universität. Sie hat ein

Kind, und ich bin dann auch

ich passe

Polen zurück, aber ich komme immer wieder gerne

(41)

Wien gekommen, um ihr zu helfen und

(43)

(42)

meinen kleinen Enkelsohn auf. Ich fahre gern

(44) Wien zurück.

Ich heiße Eszter, und ich komme

(45)

einem kleinen Dorf

 

(46)

Ungarn. Ich habe

(47)

meiner

Familie

(48)

einem großen

Bauernhaus

(49)

einem großen Garten

 

(50)

meinem

Dorf bin ich auch

(51)

Schule gegangen. Ich habe

(52)

der

Volksschule die Berufsschule besucht. Ich bin Schneiderin

 

(53)

Beruf.

(54)

der Schule bin ich dann

(55)

Wien gekommen, wo meine

zwei Schwestern leben. Ich habe

(56)

einem kleinen Geschäft als

einem Jahr habe ich meinen Mann kennen

Anfang war das Leben hier

nicht einfach. Aber seit ich schon besser Deutsch spreche und ich die österreichische Staatsbürgerschaft habe, ist vieles einfacher.

Verkäuferin gelernt, und wir haben

(57)

(58)

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

KONTROLLTEXT

3

KONTROLLTEXT 3 Ich heiße Rana , ich bin 23 Jahre alt. Ich komme aus dem Libanon.

Ich heiße Rana, ich bin 23 Jahre alt. Ich komme aus dem Libanon. Mit meiner Familie habe ich in einer schönen Wohnung am Berg gewohnt. Wir haben einen sehr großen Balkon gehabt, auf dem ist die ganze Familie oft gesessen. Am Abend war es dort immer sehr schön. Dann habe ich meinen Mann kennen gelernt. Er ist aber wieder nach Wien geflogen. Ich habe viel von Wien gehört und auch davon geträumt. Nach vier Monaten bin ich dann auch nach Wien gekommen. Ich habe hier Deutschkurse besucht. Am Anfang war alles sehr schwer. Aber dann habe ich die Sprache besser verstanden und ich habe Freundinnen gefunden, die auch Heimweh haben. Freundinnen aus Österreich habe ich leider noch nicht.

Mein Name ist Nadire, ich komme aus der Türkei. Mit meiner Familie habe ich 26 Jahre lang in Rize gewohnt – wir sind acht Schwestern und ein Bruder. In Zonguldak bin ich zur Schule gegangen, und danach habe ich bei meinem Bruder im Geschäft gearbeitet. Mit 26 Jahren habe ich Oksay geheiratet. Wir haben uns in meiner Heimatstadt kennen gelernt. Nach ein paar Monaten bin ich dann mit ihm nach Österreich gekommen. Am Anfang habe ich mir sehr schwer getan: Ich konnte die Sprache nicht verstehen, und die Menschen hier haben mich nicht verstanden. 1992 habe ich mein erstes Kind, Okan, bekommen. Wir haben nur eine kleine Wohnung gehabt, und das Leben war schwer. Seit vier Jahren haben wir eine größere Wohnung, und ich habe noch einen Sohn bekommen. Ich arbeite jetzt in einem Altersheim, und mein Mann arbeitet in einer Bäckerei. Meine Kinder gehen zur Schule und sprechen genau so gut Türkisch wie Deutsch.

Ich heiße Teresa. Ich komme aus einer kleinen Stadt in Polen. Ich habe drei Schwestern. Ich habe eine schwere Kindheit gehabt, die Zeit nach dem Krieg ist hart gewesen. Ich habe sieben Jahre lang die Volksschule besucht und dann vier Jahre das Gymnasium, wo ich die Matura gemacht habe. Nach der Schule habe ich als Angestellte in einem Büro gearbeitet, dann habe ich meinen Mann kennen gelernt und wir haben geheiratet. Ich habe zwei Kinder, eine Tochter und einen Sohn. Vor 15 Jahren ist mein Sohn wegen der Arbeit nach Österreich gegangen, und bis jetzt arbeitet er in Wien. Später ist auch meine Tochter nach Wien gekommen, sie studiert an der Universität. Sie hat ein Kind, und ich bin dann auch nach Wien gekommen, um ihr zu helfen und ich passe auf meinen kleinen Enkelsohn auf. Ich fahre gern nach Polen zurück, aber ich komme immer wieder gerne nach Wien zurück.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G

4

4 Ich heiße Eszter , und ich komme aus einem kleinen Dorf in Ungarn. Ich habe

Ich heiße Eszter, und ich komme aus einem kleinen Dorf in Ungarn. Ich habe mit meiner Familie in einem großen Bauernhaus mit einem großen Garten gewohnt. In meinem Dorf bin ich auch zur Schule gegangen. Ich habe nach der Volksschule die Berufsschule besucht. Ich bin Schneiderin von Beruf. Nach der Schule bin ich dann nach Wien gekommen, wo meine zwei Schwestern leben. Ich habe in einem kleinen Geschäft als Verkäuferin gearbeitet. Nach einem Jahr habe ich meinen Mann kennen gelernt, und wir haben geheiratet. Am Anfang war das Leben hier nicht einfach. Aber seit ich schon besser Deutsch spreche und ich die österreichische Staatsbürgerschaft habe, ist vieles einfacher.

www.graf-gutfreund.at

© copyright by

I G G
I
G
G