Sie sind auf Seite 1von 9

[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

Ergänzungsprüfung aus Deutsch


Name: Datum:
A. GRAMMATIK (25 Punkte)
1. Formen Sie bitte die unterstrichenen Textteile zum Thema „Drogen“
um ( Nebensätze, Infinitivkonstruktionen, Passiv), ohne den Inhalt zu verändern.

Beispiel:
Trotz intensiv durchgeführter Anti- Obwohl Anti-Drogen Programme 2
Drogen Programme gibt es noch intensiv durchgeführt werden, gibt es
immer viele süchtige Jugendliche. noch immer viele süchtige Jugendliche.

1. In dem Bericht wird auch der In dem Bericht wird auch festgestellt, ___
steigende Konsum von synthetischen __________________________________
Drogen festgestellt. ________________________________ . 2

2. Bei einer Kürzung der finanziellen __________________________________


Mittel können wichtige staatliche _________________________, können 2
Therapieangebote nicht zur Verfügung wichtige staatliche Therapieangebote nicht
gestellt werden. zur Verfügung gestellt werden.

3. Ein Angebot wirksamer Es ist dringend notwendig,


Behandlungen für Abhängige ist _____________ 2
dringend notwendig. __________________________________
_________________________________ .

4. Wegen der weltweit organisierten _________________________________


Drogenmärkte haben sich der _________________________________, 2
Drogenhandel und die haben sich der Drogenhandel und die
Drogenkriminalität ausgedehnt. Drogenkriminalität ausgedehnt.

5. Zur Bekämpfung des aktuellen Es müssen neue internationale


Drogenproblems müssen neue Maßnahmen getroffen werden, _______ 2
internationale Maßnahmen getroffen _________________________________
werden. ______________________________ .

10 Punkte

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 1


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

2. Bitte setzen Sie die Satzanfänge zum Thema „Tourismus“ inhaltlich und
sprachlich korrekt und logisch fort. Verwenden Sie dabei verschiedene Verben
und komplexe Strukturen (für einfache Sätze 2 Punkte, für komplexere Sätze 3
Punkte). Variieren Sie die Satzanschlüsse!

Beispiel:
Einerseits trägt der Tourismus zum wirtschaftlichen Aufschwung eines Landes bei,
andererseits schadet er der Umwelt. (2 Punkte)

Einerseits trägt der Tourismus zum wirtschaftlichen Aufschwung eines Landes bei,
andererseits schadet er der Umwelt, indem die Landschaft zerstört wird. (3 Punkte)

1. Die Tourismuswerbung motiviert viele Leute dazu,


______________________________________________________________________
______________________________________________________________________
_________________________________________________________ .

2. Wer erholung sucht,


______________________________________________________________________
______________________________________________________________________
__________________________________________________________ .

3. Je besser man eine Reise plant,


______________________________________________________________________
______________________________________________________________________
__________________________________________________________ .

4. Viele Touristen knüpfen weder Kontakte zu Einheimischen,


______________________________________________________________________
______________________________________________________________________
__________________________________________________________ .

5. Viele Menschen hätten zwar Lust eine Fernreise zu machen,


______________________________________________________________________
______________________________________________________________________
__________________________________________________________ .

max. 15 Punkte.

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 2


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

B. TEXTPRODUKTION (25 Punkte)

Wählen Sie eine der beiden Schreibaufgaben!

Schreiben Sie einen argumentativen Text von 230 – 250 Wörtern.

- Verwenden Sie dabei auch komplexe Satzstrukturen und einen


abwechslungsreichen Wortschatz.
- Sie erhalten Punkte für Inhalt, Aufbau, Wortschatz und Sprachrichtigkeit
Ihres Textes.

Sie sollten ungefähr eine Stunde für diese Aufgabe einplanen.

Zur Wahl:

Schreibaufgabe 1:

Viele junge Leute wollen ein freies und unabhängiges Leben führen, andere haben
daran weniger Interesse. In einem Zeitungskommentar findet sich folgende Aussage:

„Junge Leute sollten bei wichtigen Lebensentscheidungen wie Berufs- und


Partnerwahl immer auf den Rat älterer Menschen hören.“

 Nehmen Sie zu dieser Aussage Stellung. Begründen Sie Ihre Meinung mit
sachlichen Argumenten.
 Schreiben Sie in Ihrem Text über eigene Erfahrungen oder Erfahrungen von
Ihren Bekannten und unterstützen Sie damit Ihre Argumente.
 Was spricht dafür oder dagegen auf ältere Menschen zu hören?

Schreibaufgabe 2:

Bei einer Diskussion über das Thema „Studiengebühren“ wurde Folgendes gesagt:

Ein Studium sollte gratis sein.


Wenn die Studierenden nicht Die Uni kann ruhig etwas kosten.
Studieren sollten klugen
für die Uni bezahlen müssen, Begabte Studiegende schaffen ihr
Menschen, nicht die reichen.
dann brauchen sie zu lange Studium auch, wenn sie daneben
für ihre Studium. arbeiten.

 Nehmen Sie zu den drei Aussagen Stellung. Begründen Sie Ihre Meinung mit
sachlichen Argumenten.
 Schreiben Sie in Ihrem Text über eigene Erfahrungen oder Erfahrungen von
Ihren Bekannten und unterstützen Sie damit Ihre Argumente.

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 3


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

C. LESEVERSTEHEN (25 Punkte)


Text 1 (10 punkte)!
Aufgabe 1: Lesen Sie das Interview mit dem Historiker und Journalisten Marcel
Hänngi und ordnen Sie die Fragen (A - J) den Antworten (1 - 7) im Inerviewtext zu.
Zwei Fragen passen nicht. Ein Lösungsbeispiel (0) ist vorgegeben.

A. Auf der anderen Seite kommt man mit dem Auto schnell von A bis B, von der Stadt
aufs Land.
B. Bei manchen Techniken ist nicht immer gleich absehbar, wie negativ oder positiv sie
sich langfristig auswirken, etwa bei der Atomkraft ...
C. Gibt es weitere Bereiche, wo die Folgen nicht ausreichend bedacht werden?
D. Was sind die wichtigsten negativen Folgen der Atomkraft?
E. Hat uns das Auto also gar nicht mobiler gemacht? (Beispiel)
F. Im Laufe der Geschichte: Was war Ihres Erachtens der rückschrittlichste Fortschritt?
G. Könnte die Menschheit sich auch selbst zerstören?
H. Warum?
I. Was definieren Sie als Fortschritt?
J. Was wäre das?

Technischer Fortschritt – manchmal ein Rückschritt

Atomkraft, Gentechnik, Digitalisierung: Viele technische Fortschritte sind zwiespältig,


haben Vor- und Nachteile. Alleine mit ihrer Hilfe wird man die Probleme der Gegenwart
nicht lösen können, meint der Historiker und Journalist Marcel Hänggi im Interview.

1-

Marcel Hänggi: der Begriff hat seit der Aufklärung Anfang des 18. Jahrhunderts
Bedeutung und umschreibt technische wie andere Errungenschaften. Er ist aber auch
diskreditiert, denn im Namen des Fortschritts sind viele Verbrechen begangen worden –
Dinge, die im Nachhinein vielleicht sogar ein Rückschritt waren. Ich versuche deshalb,
den Begriff nicht zu verwenden, sondern spreche eher von „technischen Wandel“.
Dennoch kommen wir an der Fortschrittsidee nicht vorbei und da sehe ich es so:
Fortschritt muss den schlimmstmöglichen Rückschritt vermeiden.

2-
Das wäre – was durchaus denkbar ist – die Selbstzerstörung der menschlichen
Zivilisation, sei es durch Umweltverschmutzung, Massenvernichtungswaffen oder
wodurch auch immer.

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 4


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

3-
Das stimmt, grundsätzlich kann man Techniken nur im Laufe der Zeit bewerten, indem
man sie nutzt bzw. beobachtet, wie sie genutzt werden. Es gibt aber Fälle, in denen das
nicht geht, weil die möglichen Folgen zu gravierend wären. Bei der Atomkraft haben wir
versäumt, die Folgen und Risiken abzuschätzen. Nun haben wir das Problem, dass wir
nicht wissen, was wir mit den radioaktiven Abfällen tun sollen. Das ist ein klassisches
Beispiel, wo man Nachhinein sagen muss, man hätte damit gar nicht beginnen sollen.

4-
Ein anderes Beispiel ist die Gentechnik in der Landwirtschaft. Hier werden Organismen
in die Umwelt frei gesetzt, ohne dass man genau weiß, wie sich diese langfristig
auswirken. Sollte es wirklich zu Schäden kommen, wird man sie nur schwer wieder
reparieren können.

5-
Ganz klar – soweit es zivile Techniken angeht: das Auto

6-
Erstens tötet das Auto heute geschätzte drei bis vier Millionen Menschen jährlich – 1,3
Millionen durch Unfälle, der Rest durch Umweltwirkungen. Hätte man das im späten 19.
Jahrhundert vorausgesehen, niemand hätte ein solches Gerät zugelassen. Dazu
kommen all die anderen negativen Folgen, von der Besetzung des öffentlichen Raums
und der Verschandelung von Landschaften und Städten bis zu den CO2 – Emissionen.

7-
Das Auto – das gilt zu einem gewissen Grad auch für andere Verkehrsmittel, wie die
Bahn- hat die Bedürfnisse der Mobilität selber erst hervorgebracht. Empirische Studien
belegen immer wieder, dass jede Beschleunigung des Verkehrs um den Faktor X zu
einer Verlängerung der Wege um denselben Faktor X führt.

0-
Viele sind heute auf das angewiesen, um ihre Alltagsmobilität zu bewältigen – aber
gäbe es das Auto nicht, hätten sich die Raumstrukturen so entwickelt, dass niemand ein
Auto brauchen würde. Das Auto hat mithin unsere Mobilität nicht erhöht, es ist
bestenfalls ein Mobilitäts- Nullsummenspiel zu exorbitanten Kosten. Und berücksichtigt
man die Mobilität von Kindern, alten Menschen, Blinden usw., so hat das Auto viel
Mobilität vernichtet.

Quelle: zukunftmagazin.at

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 5


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

Aufgabe 2: Worauf beziehen sich die im Text unterstrichenen Wörter?

0 Beispiel: Er ist aber auch diskreditiert. Der Begriff

1 man hätte damit gar nicht beginnen


sollen
2 wird man sie nur schwer wieder
reparieren können
3 Hätte man das im späten 19.
Jahrhundert vorausgesehen

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 6


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

Text 2 (10 Punkte)!


Lesen Sie den folgenden Text und lösen Sie die zwei Aufgaben auf der nächsten
Seite.
FRAUEN IN DER ARBEITSWELT

Niemand kann behaupten, Österreich hätte in den letzten Jahren nichts für Österreichs
Frauen getan. Mittlerweile gibt es Leitfäden für eine gendergerechte Sprache,
Frauenparkplätze in den Garagen und Frauenlehrstühle an den Universitäten. Ein
aktueller Report der EU-Kommission belegt aber: Im Gegensatz zum europäischen
Trend geht die Einkommensschere in Österreich immer weiter auseinander. Frauen
verdienen für die gleiche Arbeit 20 % weniger als Männer, gleichzeitig sinkt ihr Anteil an
Spitzenpositionen. Nur 6 % der Führungspositionen in der österreichischen Wirtschaft
sind heute mit Frauen besetzt. Selbst weibliche Führungskräfte verdienen um 27 %
weniger als ihre Kollegen. Dies alles besagt eine durchgeführte Studie. Eine These
allerdings argumentiert, dass Arbeit eine sehr unterschiedlichen Stellenwert hat, je
nachdem, wer sie leistet. Die Rolle, die man Frauen bei der Arbeit zuschreibt, ist es
andere als die der Männer. Lohnarbeit gehört zur männlichen Existenz in unserer
Gesellschaft dazu, da sie die männliche Identität unterstützt. Bei Frauen hingegen geht
man davon aus, dass sie sich selbst ernähren oder „dazuverdienen“ müssen. Bei
klassischen Frauenberufen stößt man oft auf ein entscheidendes, gemeinsames
Merkmal: Die Tatsache, dass Frauen ähnliche Tätigkeiten auch in der Familie erledigen.
Man entdeckt tatsächlich in vielen Berufen, die von Frauen ausgeübt werden, eine Art
„Beziehungs“- und Hausarbeit. Frauenarbeit ist oft Arbeit, die auf andere Person
bezogen ist, die die „richtige Arbeit“ macht. Daher benennt das Tätigkeitsprofil
Fähigkeiten, mit denen man auch gern privat das weibliche Wesen beschreibt: das
Bedürfnis sich um andere zu kümmern, dafür zu sorgen, dass alles funktioniert, andere
Menschen bei Laune zu halten. Man meint, dass viele Frauen das intuitiv machen, ohne
sich dabei anzustrengen. Auf dem Arbeitsmarkt hat dieses Denken weitreichende
Folgen. Denn wie so sollte man Frauen für Leistungen, die sie so ähnlich jeden Tag
gratis zu Hause erledigen, plötzlich viel Geld bezahlen? Für Männer hat diese
Überhöhung einen riesigen Vorteil, denn für sie bleibt ein größerer Teil der
Lohnsumme übrig. Während der durchschnittliche Mann damit rechnen kann, dass sich
mehr Geld und Macht auf seine Attraktivität auswirken können, ist das noch lange nicht
so für eine Frau. Im Gegenteil, sie muss damit rechnen, dass ihr die Männer
ausweichen werden. Mit höherer Wahrscheinlichkeit muss sie auch darauf verzichten
Kinder zu bekommen, wenn sie die Karriereleiter hinauf steigen möchte. Ein Resultat
einer Studie erklärt somit: Je höher Frauen in der Hierarchie angelangt sind, desto
schneller verlässt sie die Lust weiter aufzusteigen. Die These, dass Frauen von Natur
aus fürs Kümmern und Sorgen ausgestattet sind, wird normalerweise mit Zuneigung
belohnt. Was Mama macht, ist keine Arbeit, Mama liebt und das ist unbezahlbar.

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 7


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

Afugabe 1: Lesen Sie die folgende Zusammenfassung zum Text „Frauen in der
Arbeitswelt“ und ergänzen Sie die Lücken mit nur einem passenden Wort aus
dem Originaltext. Ein Beispiel (0) ist angeführt.
7 Punkte

In den Jahren wurde viel unternommen, um die Frauen in Österreich zu unterstützen.


Neben Veränderungen im Sprachlichen gibt es auch (1) ______________________
und Frauenlehrstühle.

Trotzdem ist Österreich im Hintertreffen, was das Einkommen der Frauen betrifft. Das
geht aus einer Studie hervor, die besagt, dass der (2) ___________________ von
Frauen in führenden Positionen weniger wird. In unserer Gesellschaft identifiziert sich
der Mann auch über die (3) ____________________, bei Frauen hingegen, die
berufstätig sind, denkt man an andere Kriterien.

Angeblich haben Frauen das Bedürfnis (0) für ihre Mitmenschen zu sorgen und sich
um ein funktionierendes Familienleben zu kümmern. Bei der Jobbeschreibung trifft man
dann regelmäßig auf Eigenschaften, welche Frauen angeblich auch im Privatleben
aufweisen. Denn man denkt, dass diese Fähigkeiten (4) ________ sind.

Daher stellt sich die Frage nach der Bezahlung für Tätigkeiten, die auf ähnliche Weise
tagtäglich (5) ______________ zu Hause gemacht werden. Männer
profitieren dabei auf eine andere Art, denn ihnen bleibt eine höhere Lohnsumme
erhalten.

Erfolgreich Frauen müssen darauf gefasst sein, dass sie von ihren männlichen Kollegen
nicht unbedingt geschätzt werden, sondern sie ihnen sogar (6) __________________ .

So kann man das (7) ________________ einer Studie zusammenfassen: Frauen, die
auf der Karriereleiter hinauf steigen, verlieren oft schnell die Lust weiter zu machen.
Aufgabe 2: Worauf beziehen sich die unterstrichenen Wörter im Text „Frauen in
der Arbeitswelt“? Sie finden diese Wörter im Originaltext auch unterstrichen. Ein
Beispiel (0) ist vorgegeben.
3 Punkte

Beispiel:
..., denn für sie bleibt ... Lösung: Männer
... als die der Männer ...

... , da sie ...

... das ist unbezahlbar.

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 8


[MUSTER : ERGÄNZUNGSPRÜFUNG AUS DEUTSCH]September] Oktober , 2017

Text 3 (5 Punkte)!

Aufgabe 3: Lesen Sie den folgenden Text und entscheiden Sie, welches von den
unten angeführten Wörtern in die jeweilige Lücke passt. Es gibt zu jeder Lücke
vier Möglichkeiten (a-d). Ein Beispiel (0) ist vorgegeben.

Wie wichtig Fremdsprachenkenntnisse sind


Die Hälfte der Arbeitnehmer hält Fremdsprachen für beruflich wichtig

Nur 37 Prozent von 500 im Zuge einer Studie befragten Arbeitnehmer gebrauchen (0)
Fremdsprachen selten bis nie. 30 Prozent nutzen Fremdsprachen zumindest hin und
wieder und immerhin 32 Prozent häufig bis sehr häufig. Noch deutlicher fallen die
Ergebnisse __________(1) der Frage nach einer persönlichen Einschätzung aus. So
empfinden 50 Prozent der Arbeitnehmer Fremdsprachenkenntnisse in ihrem Beruf als
wichtig oder sehr wichtig. ______________ (2) wurde die Studie vom Gallup Institut
Wien.

Bei der Frage, wie sie am liebsten Sprachen lernen, präsentierten sich die heimischen
Arbeitnehmer tendenziell fortschrittlich: Die persönliche Anwesenheit in einem
Fremdsprachenkurs steht mit einer Note von 2,04 nach Schulnotensystem zwar noch
immer an oberster Stelle, aber die Popularität von eLearning-Kursen ___________ (3).
Gerade Kombinationsangebote sind beliebt. Englisch dominiert weiterhin die
Fremdsprachenkenntnisse der österreichischen Arbeitnehmer. 99 Prozent
______________(4), die zumindest eine Fremdsprache beherrschen, sprechen auch
Englisch. Mit großem Abstand (33 Prozent) folgt Französisch _____________ (5)
Italienisch (14 Prozent), Spanisch (11 Prozent) und Russisch (4 Prozent).

(0) a) können b) wissen X gebrauchen d) sprechen

(1) a) für b) bei c) von d) durch

(2) a) unternommen b) verstanden c) durchgeführt d) abgehalten

(3) a) steigt b) gefällt c) hält d) sinkt

(4) a) manchen b) zusammen c) denen d) derjenigen

(5) a) vor b) hinter c) über d) ober

LESEVERSTEHEN 1 STUNDE! GRAMMATIK UND SCHREIBUNG SIND 2 STUNDE! 9