Sie sind auf Seite 1von 4

Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar

Neue Preise und Auszeichnungen


Stellen und Engagements
Stand 31. Juli 2018

Akkordeon
Neža Torkar (Klasse Prof. I. Koval): 1. Preis beim Internationalen Akkordeonwettbewerb in
Pula (Kroatien, April 2018) in der Kategorie Kammermusik zusammen mit der Cellistin Romana
Fimbera sowie 2. Preis beim Internationalen Akkordeonwettbewerb in Klingenthal ebenfalls in
der Kategorie Kammermusik

Dirigieren | Opernkorrepetition
Gábor Hontvári (Klasse Prof. N. Pasquet und Prof. Wycik): Zweite Förderstufe im
Dirigentenforum des Deutschen Musikrats und Aufnahme in den Katalog Maestros von Morgen
sowie Verleihung des Ernst-von-Schuch-Preises

Antonio Méndez (Alumnus Klasse Prof. N. Pasquet und Prof. E. Wycik): Chefdirigent des
Orquesta Sinfónica de Tenerife

Clemens Mohr (Klasse Prof. N. Pasquet und Prof. Wycik): Zweite Förderstufe im
Dirigentenforum des Deutschen Musikrats und Aufnahme in den Katalog Maestros von Morgen

Robin Portune (Klasse Prof. H.-C. Steinhöfel und Prof. U. Vogel): Assistenz an der Oper Leipzig
für die Neuproduktion von Puccinis La fanciulla del West

David Preil (Klasse Prof. N. Pasquet, z.Z. Prof. G. Kahlert und Prof. E. Wycik): Assistenz an der
Oper Leipzig für die Neuproduktion von Bizets Carmen

Julian Pontus Schirmer (Klasse Prof. E. Wycik und J. Klumpp): 2. Kapellmeister und Repetitor
am Theater und Orchester Heidelberg

Fagott
Álvaro Rodríguez Calero (Klasse Prof. F. Forst): Gewonnenes Probespiel für ein Praktikum
im Göttinger Symphonie Orchester

Flöte
Patric Pletzenauer (Klasse Prof. W. Hase): Gewonnenes Probespiel für die Position des
stellvertretenden Soloflötisten im Staatsorchester Braunschweig (Zeitvertrag)

Leonardo Hernández (Klasse Prof. W. Hase): Gewonnenes Probespiel für ein Praktikum im
SWR Stuttgart Symphonieorchester
Gesang
Anna-Maria Kalesidis (Alumna Klasse Prof. Dr. M. Lanskoi): Österreichischer
Musiktheaterpreis 2018 für die beste weibliche Hauptrolle

Giulia Montanari, Koloratursopran (Klasse Prof. S. Gohritz): 3. Preis und Publikumspreis der
Stadt Imola beim 1st International Voice Competition Ebe Stignani Imola (Italien)

Emma Moore, Sopran (Klasse Prof. M. Gehrke): Finalistin beim 37th International Hans Gabor
Belvedere Singing Competition 2018 als eine von 16 auserwählten Sänger*innen aus
insgesamt 1125 Teilnehmer*innen weltweit

André Rabello, Bariton (Klasse Prof. M. Gehrke): Finalist beim Wettbewerb am Centre de
Perfeccionament Placido Domingo des Palau de les Arts Reina Sofía in Valencia

Gitarre
Yuki Saito (Klasse Prof. R. Gallén): 1. Preis beim Internationalen Gitarrenwettbewerb im
Rahmen des Twents Gitaarfestival in Enschede (Niederlande), 1. Preis beim Concurso
Internacional de Guitarra Juan Crisóstomo de Arriaga in Bilbao (Spanien), 2. Preis beim
Internationalen Gitarrenwettbewerb im Rahmen des 5th International Istanbul Guitar Festival und
Young Star 2019 von Eurostrings (European Guitar Festival Collaborative)

Horn
David Fliri (Klasse Prof. J. Brückner): 3./2. Horn in der Staatskapelle Weimar (Aushilfe)

David Coral Master (Klasse Prof. J. Brückner): Gewonnenes Probespiel für das tiefe
Horn in der Meininger Hofkapelle am Staatstheater Meiningen

Philip Usselmann (Klasse Prof. J. Brückner): Gewonnenes Probespiel für die Rudolf-Kempe-
Orchesterakademie der Robert-Schumann-Philharmonie in Chemnitz

Mees Vos (Klasse Prof. J. Brückner): Gewonnenes Probespiel als Solohornist der Staatskapelle
Weimar (Zeitvertrag) und 2. Horn im Koninklijk Concertgebouw Orchestra Amsterdam
(Aushilfe)

Klarinette
Tamara Steinmetz (Klasse Prof. T. Johanns): Gewonnenes Probespiel für die
Orchesterakademie der Bergischen Symphoniker (Remscheid/Solingen)

Klavier
Anna Khomichko (Klasse Prof. G. Gruzman): 2. Preis beim Internationalen Anton Rubinstein
Wettbewerb 2018 der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf

Lovre Marušic (Klasse Prof. G. Gruzman): 1. Preis beim 20. Santa Cecilia International Piano
Competition in Porto (Portugal) sowie 1. Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb im
Rahmen des International Music Festival Paris 2018
Kontrabass
Christoph Haaß (Klasse Prof. D. Greger): Gewonnenes Probespiel um die Stelle des
stellv. Solokontrabassisten im Philharmonischen Staatsorchester Hamburg

Antonia Hadulla (Hochbegabtenzentrum, Klasse Prof. D. Greger/ Y. Sun): 1. Preis beim


Internationalen Anton Rubinstein Wettbewerb 2018 der Internationalen Musikakademie Anton
Rubinstein in Düsseldorf

Künstlerische Liedgestaltung
Tatiana Kachko (Klasse Prof. T. Steinhöfel und Prof. G. Gruzman): 3. Preis beim
Internationalen Klavierwettbewerb Val Tidone Piano Competition „Premio Silvio Bengalli“ in
Italien

Schlagwerk
Marc Pérez (Klasse Prof. M. Leoson): Gewonnenes Probespiel für ein Praktikum im
Philharmonischen Orchester Trier

Pablo Reyes Resina (Klasse Prof. M. Leoson): Gewonnenes Probespiel für die
Orchesterakademie der Nürnberger Symphoniker

Alexander Schuchert (Klasse Prof. M. Leoson): Mitglied der Orchesterakademie der


Staatskapelle Weimar und gewonnenes Probespiel als Schlagwerker des Philharmonischen
Orchesters Erfurt (Zeitvertrag)

Denis Yakovlev (Klasse Prof. M. Leoson): 1. Schlagwerker im Baltic Sea Philharmonic

Trompete
Jiaqi Lu (Klasse Prof. U. Komischke): Gewonnenes Probespiel für eine Stelle als Trompeter
im HeBei Symphony Orchestra (China)

Viola
Yuju Lai (Klasse Prof. E. W. Krüger und Prof. D. Leser): Mitglied in der Kurt Masur Akademie
der Dresdner Philharmonie

Fabian Lindner (Klasse Prof. E. W. Krüger und Prof. D. Leser): Bratschist in der Sächsischen
Staatskapelle Dresden (Jahresvertrag)

Christina Voigt (Klasse Prof. E. W. Krüger und Prof. D. Leser): Gewonnenes Probespiel für das
Philharmonische Staatsorchester Hamburg (Festanstellung)

Violine
Sona Arzumanyan (Klasse L. Lucca): 3. Preis beim Internationalen Wettbewerb Classics String
International Violin competition in Riga

Larissa Cidlinsky (Klasse Prof. Dr. F. Eichhorn): Sonderpreis für die beste Bach-Interpretation
sowie Sonderpreis für die beste deutsche Teilnehmerin beim Internationalen Andrea Postacchini
Wettbewerb in Fermo (Italien)
Nikita Geller (Klasse Prof. Dr. F. Eichhorn): Stipendiat der Villa Musica (Rheinland-Pfalz)

Lilit Khachatryan (Klasse L. Lucca): 2. Violine Tutti in der Hofkapelle Meiningen


(Festanstellung)

Woohee Lee (Hochbegabtenzentrum, Klasse Prof. A. Lehmann): 1. Preis und Sonderpreis beim
internationalen Wettbewerb 3. Rising Stars Grand Prix 2018 in Berlin

Franziska Stemmer (Hochbegabtenzentrum, Klasse Prof. A. Lehmann): 1. Preis beim 12.


Internationalen Karl-Adler-Wettbewerb in Stuttgart in der Altersgruppe III

Stefan Zientek (Klasse Prof. Dr. F. Eichhorn): Stipendiat der Villa Musica (Rheinland-Pfalz)

Violoncello
Sebastian Fritsch (Klasse Prof. W. E. Schmidt): 1. Preis und Publikumspreis beim TONALi
Wettbewerb in Hamburg 2018