Sie sind auf Seite 1von 2

Vokabeln/Redemittel: Erörterung

Einleitung (gibt Informationen zum Thema und leitet die Fragestellung ein,
soll das Interesse des Lesers wecken):
Wer kennt das nicht:…?/ Heute wird wieder über …. kontrovers/viel diskutiert:
In dieser Situation stellt sich die Frage, ob es nicht besser wäre, wenn …./
Daher taucht immer wieder die Frage auf, ob …./ Daraus ergibt sich die Frage
…./ Dies führt zu der Frage … Das Thema … ist schon seit langem sehr
umstritten
Medienberichten/Zeitungsartikeln/Neuesten Umfragen zufolge …
Immer wieder mache ich die Erfahrung, dass…/ Dabei entsteht folgende
Problematik:…

Hauptteil (Hier ist es wichtig, die Pro-Kontra Argumentation in geordneter


Form darzustellen und Fakten zum Thema zu geben, entweder:
1. alle positiven Argumente 2. alle negativen Argumente
oder: 1. positives – negatives Argument 2. positives – negatives Argument):

Pro-Argumente
Befürworter argumentieren/vertreten die Ansicht, dass … Dafür/Für … spricht,
dass …
Das Hauptargument für …/dafür ist, dass…/ Einer der wichtigsten Gründe
dafür ist…
Das wichtigste Argument für … bezieht sich auf …
Der Vorteil von … ist …/ Einer der wichtigsten Gründe der für … angeführt
wird, ist … Ein weiteres Argument für … ist …/ Es gibt drei wichtige Argumente
für…
Für …. spricht …./ Dafür spricht …/ Ein weiteres Argument für …./ Ein Vorteil
für …. ist…
Vor diesem Hintergrund argumentieren/verlangen…
Angesichts der Bedeutung …...für …. bin ich der Ansicht, dass …..
Auch wenn …, meine ich doch, dass ….

Kontra-Argumente
Dagegen/Gegen … spricht, dass …/ Das Hauptargument gegen …/dagegen ist

Der Nachteil von … ist … / Der wichtigste Einwand/Zweifel bezieht sich auf …
Einer der wichtigsten Gründe, der dagegen angeführt wird, ist …
Ein weiteres Argument/weiterer Einwand gegen … ist … /Es gibt zwei/drei
wichtige Argumente gegen …
Interessant ist noch der Einwand, dass …/ Gegner einer solchen Lösung
betonen/weisen darauf hin/ lehnen entschieden ab, ……/ Einer der wichtigsten
Gründe, der gegen …. angeführt/erwähnt wird, ist …./ Die anderen lehnen …
ab
Der wichtigste Einwand bezieht sich auf …/ Die andere Seite macht dagegen
darauf aufmerksam, dass ….

Vergleichen, abwägen
An … ist positiv/negativ, dass …/ Auf der einen Seite … Aber auf der anderen
Seite …
Bei … verändert sich…, bei … hingegen …/ Demgegenüber steht allerdings …
Die einen befürworten, dass … Die anderen lehnen … ab, dass …
Die einen sind für …/dafür, dass … Die anderen sind gegen …/dagegen, dass …
Einerseits …, andererseits …/ Gegenüber … hat … den Vorteil/Nachteil, dass …
Hingegen argumentiert/entgegnet …, dass …
Im Gegensatz/Vergleich/Unterschied zu …/ Allerdings muss man bedenken,
dass…

Schlussfolgern (Der Schlussteil bildet/umfasst/hat eine eigene


Stellungnahme mit kurzer Begründung und stellt eine kurze
Zusammenfassung der Argumente dar)
Ich bin der Meinung/ Ansicht/Auffassung/Überzeugung …
Meiner Meinung/Ansicht nach…/ Ich vertrete den Standpunkt, dass …
Mich überzeugen am stärksten die Gründe …/ Meine Einschätzung der Lage ist
folgende/ folgendermaßen: …./ Ich beurteile dieses Problem
folgendermaßen/wie folgt: ….
Um abschließend zur Ausgangsfrage zurückzukommen: …./ Alles in allem zeigt
sich, dass ….
Betrachtet man die Argumente und die Kräfteverhältnisse, muss man zum
Schluss kommen, dass …./ Ich sehe auf beiden Seiten wichtige Argumente.
Deshalb komme ich zu dem Ergebnis, dass …./
Abschließend/Zusammenfassend lässt sich die Situation wie folgt bewerten: …
/ Angesichts dieser Information vertrete ich den Standpunkt, dass …
Daher sollten … Deshalb ist meines Erachtens/meiner Meinung nach … richtig
Die Gründe, die dafür/dagegen sprechen, erscheinen mir
stichhaltiger/überzeugender, weil …