Sie sind auf Seite 1von 8

Aesculap®

GN 300 Electrosurgical Unit

Aesculap Endoscopic Technology


GN 300 Electrosurgical Unit

AESCULAP’s electrosurgical unit GN 300 is designed Bewährte OP-Techniken als Basis, verbunden mit
to incorporate the principles of proven operating neuen Forderungen aus den Bereichen Mikro-/Neuro-
techniques and new requirements in the areas of und minimal-invasive Chirurgie stellten die Grundlage
Microsurgery, Neurosurgery and Minimally Invasive für die Entwicklung des Elektrochirurgie-Gerätes
Surgery. GN 300 dar.
The microprocessor controlled GN 300 is easy to Das mikroprozessorgesteuerte Folientastaturgerät
operate, and provides the surgeon ergonomic COAG GN 300 überzeugt durch leichte Bedienbarkeit,
control with a very high level of safety. ergonomische COAG-Steuerung und bietet höchsten
Sicherheitsstandard.
In conjunction with the corresponding software the
microprocessor performs an automatic unit test after Der Mikroprozessor mit der entsprechenden Software
switching on and continuously monitors all signals führt beim Einschalten eine automatische Geräte-
relevant to a safe operation of the function keys prüfung durch und überwacht während des Betriebs
and the connected accessories. Any irregularities are permanent alle sicherheitsrelevanten Signale, die Be-
indicated to the user audibly and visually. dienung der Funktionstasten und das angeschlossene
Zubehör. Abweichungen werden dem Benutzer
The multi-application adjustments, automatic coagu-
akustisch und optisch angezeigt.
lation and impedance-regulated power features make
the GN 300 suitable for all monopolar and bipolar Durch feinstufige, applikationsorientierte Einstell-
microsurgical and macrosurgical procedures in the möglichkeiten und Koagulationsautomatik in Verbin-
fields of: dung mit impedanzgesteuertem oder geregeltem
Leistungsverlauf eignet sich das Gerät für alle mono-
G General surgery
und bipolaren Verwendungen bei mikro- und makro-
G Gynaecology
G Urology (including TUR)
chirurgischen Einsätzen in der
G Orthopaedics G Allgemeinchirurgie
G ENT G Gynäkologie
G Neurosurgery G Urologie (inkl. TUR)

G Open-heart procedures G Orthopädie

G HNO

Compliance with national and international regula- G Neurochirurgie

tions is confirmed by test institutes. G Operationen am offenen Herzen (Typ CF)

Die Einhaltung nationaler und internationaler Vor-


schriften ist durch Prüfstellen bestätigt.

2
Aesculap Endoscopic Technology

Memory Speicher

The individual indication-related empirical values can be Auf drei Speicherplätzen sind individuelle, indikationsbezo-
stored in 3 permanent memory locations and rapidly called gene Erfahrungswerte permanent speicherbar bzw. mit einem
up by pressing the relevant key. Tastendruck schnell abrufbar.

PDM PDM

A permanent dynamic monitoring function monitors whether Ein permanentes dynamisches Monitoring überwacht, ob
the split patient electrode is correctly positioned on the body. geteilte Neutralelektroden korrekt am Patienten anliegen.
Monitoring is performed continuously also during HF output. Dies wird permanent, auch während der HF-Abgabe, durch-
An audible and visual warning is immediately given in critical geführt. Bei kritischen Situationen wird sofort gewarnt.
situations.

3
GN 300 Electrosurgical Unit

Monopolar CUT Monopolar CUT


A powerful sinus-type HF current with a low crest factor Leistungsstarker, sinusförmiger HF-Strom mit niedrigem
permits reproducible and consistent incision quality even Crestfaktor ermöglicht eine reproduzierbare, gleichbleibende
with changing tissue characteristics. PSF (Power Start Schnittqualität bei wechselnden Gewebeeigenschaften und
Function) ensures excision without difficulties, especially in durch PSF (Power Start Funktion) problemloses Ausschneiden,
endoscopic procedures. There are four levels of preselectable insbesondere bei endoskopischen Eingriffen. Der Koagulations-
degrees of incision coagulation from which to choose. grad des Schnittes kann in vier Stufen vorgewählt werden.

Monopolar COAG Monopolar COAG


The power characteristics of the microprocessor controlled Durch den mikroprozessorgesteuerten Leistungsverlauf eignet
COAG mode are suitable for both large area and point coagu- sich dieser Bereich sowohl für großflächige Koagulationen, wie
lations, protecting tissue and allowing for considerable depth auch für gewebeschonende Punktkoagulationen mit großer
action without carbonization and adhesion. The Vario pedal Tiefenwirkung, ohne Karbonisation und Anhaften des Gewebes.
controlled automatic coagulation feature provides added Bei Steuerung mit dem Vario- Pedal lässt sich mittels der
operative versatility. Koagulationsautomatik eine weitere Optimierung der Koagula-
tionsergebnisse erreichen.

Spray COAG
Spray COAG
Spray COAG permits completely non-contact surface coagu-
lation – without contact between electrodes and tissue. Mit Spray COAG können Oberflächenkoagulationen völlig
berührungsfrei, ohne Elektrodenkontakt zum Gewebe, durch-
geführt werden.

4
Aesculap Endoscopic Technology

Bipolar CUT Bipolar CUT


In bipolar cutting, good cutting results can be achieved in Beim bipolaren Schneiden lassen sich in Verbindung mit BiTOM
conjunction with BiTOM instruments. Reduced wattage and Instrumenten gute Schnittergebnisse erzielen. Durch den
a tightly restricted current flow zone result in practical geringen Leistungsbedarf und den eng umgrenzten Strom-
advantages and increase patient safety. fluss ergeben sich anwendungstechnische Vorteile und
dadurch erhöhte Sicherheit für den Patienten.

Bipolar COAG
Bipolar COAG
The wide field of bipolar coagulation is covered by an
integrated MICRO/MACRO mode in conjunction with optimal Durch einen integrierten MICRO/MACRO-Bereich in Verbin-
adaptation to the tissue impedance. dung mit der optimalen Anpassung an die Gewebeimpedanz
It is possible to perform very fine coagulations without tissue wird das weite Feld der bipolaren Koagulation abgedeckt.
sticking of the forceps tips as well as extensive coagulations Feinste Koagulationen lassen sich ohne Verkleben der
with corresponding instruments. The Vario pedal controlled Pinzettenspitzen ebenso durchführen wie auch große Koagu-
automatic coagulation feature provides added operative lationen mit entsprechenden Instrumenten. Bei Steuerung
versatility. mit dem Vario-Pedal lässt sich mittels der Koagulationsauto-
matik eine weitere Optimierung der Koagulationsergebnisse
erzielen.
Automatic coagulation
The output power of both monopolar and bipolar COAG Koagulationsautomatik
modes is incrementally adjustable to the preselected setting
via the Vario foot pedal control. The ergonomically designed Die Ausgangsleistung ist in beiden COAG-Bereichen mittels
COAG control provides the surgeon gentle coagulation des Vario-Pedals stufenlos bis zur vorgewählten Leistungs-
without the risk of necrosis. Even microcoagulations can einstellung steuerbar. Durch diese ergonomische COAG-
be performed sensitively and safely without changing the Steuerung wird das Gewebe schonend und nekrosefrei
power setting. In addition, the post-operative healing phase koaguliert. Die postoperative Heilphase verkürzt sich und
is shortened and the life of the accessories increased. die Lebensdauer des Zubehörs verlängert sich. Selbst Mikro-
koagulationen können somit ohne Änderung der Geräteein-
stellung gefühlvoll und sicher durchgeführt werden.

5
GN 300 Electrosurgical Unit

Technical Data

Voltage range 100 – 120 V Netzanschluss 100 – 120 V


220 – 240 V 220 – 240 V
Mains frequency 50 – 60 Hz Netzfrequenz 50 – 60 Hz

Output monopolar Power Adaptation Ausgang monopolar Leistung Anpassung


(watts) (ohms) (Watt) (Ohm)

CUT 1 (PURE) 300 W 250 – 600 CUT 1 (PURE) 300 W 250 – 600
CUT 2 (Modulated 1) 200 W 250 – 600 CUT 2 (Moduliert 1) 200 W 250 – 600
CUT 3 (Modulated 2) 150 W 250 – 600 CUT 3 (Moduliert 2) 150 W 250 – 600
CUT 4 (Modulated 3) 100 W 250 – 600 CUT 4 (Moduliert 3) 100 W 250 – 600
CONTACT COAG 120 W 250 – 600 CONTACT COAG 120 W 250 – 600
SPRAY COAG 80 W 700 –1200 SPRAY COAG 80 W 700 –1200

Output bipolar Power Adaptation Ausgang bipolar Leistung Anpassung


(watts) (ohms) (Watt) (Ohm)

CUT 80 W 700 –1300 CUT 80 W 700 –1300

COAG 80 W 70 – 250 COAG 80 W 70 – 250

Power consumption 550 W Leistungsaufnahme 550 W

Safety rating I Schutzklasse I

Type CF Typ CF

LF leakage current in acc. with IEC 601-1 NF-Ableitstrom nach IEC 601-1

HF leakage current in acc. with IEC 601-2-2 HF-Ableitstrom nach IEC 601-2-2

Output frequency 447 kHz Ausgangsfrequenz 447 kHz

Modulation frequency monopolar 20 kHz Modulationsfrequenz monopolar 20 kHz


bipolar 1kHz bipolar 1kHz

Weight 9.3 kg Gewicht 9,3 kg

Dimensions (W x H x D) 305 x 155 x 305 mm Abmessungen (B x H x T) 305 x 155 x 305 mm

Refer to brochure C304 for further accessories. Informationen über weiteres Zubehör siehe Prospekt C304.
6
Aesculap Endoscopic Technology

Art. No.
Description

Electrosurgical Unit mono- Elektrochirurgie-Gerät


GN300 and bipolar, without mains mono- und bipolar,
cord and accessories ohne Netzkabel und Zubehör

Dual foot pedal, Doppelfußtaster,


GN324 explosion-proof, explosionsgeschützt,
cable 4 m Kabel 4 m

Electrode handle with Elektrodenhandgriff


4 mm
Ø GN236 two finger push button mit Doppelfingertaster
and 4.5 m cable und 4,5 m Kabel

4mm
Electrode handle without Elektrodenhandgriff
Ø GN235 finger push buttons ohne Fingertaster
and 4.5 m cable und 4,5 m Kabel

Surgical electrode set,


Chirurgie-Elektroden-Sortiment,
complete, with 12 different
komplett, mit 12 verschiedenen
GK174R electrodes Ø 4 mm, with
Elektroden Ø 4 mm, mit Behälter,
container, rack and
Ständer und 12 Elektroden
12 electrodes

Universal plate, single use Einmal-Universalelektrode


50 pieces in peel packs 50 Stück im Peel Pack
GK107
of 5 each, conductive zu 5 Stück, leitfähige
area 110 cm2 Fläche 110 cm2

Cable for single use Kabel für Einmal-


GN249 patient electrode Neutralelektroden
GN245 3.5 m 3,5 m
5m 5m

GN140 Bipolar cable, 4 m Bipolar-Kabel, 4 m

7
The main product trademark ‘Aesculap’ is a
registered trademark of Aesculap AG.

Subject to technical changes. All rights reserved.


This brochure may only be used for the exclusive
Aesculap AG | Am Aesculap-Platz | 78532 Tuttlingen | Germany purpose of obtaining information about our
products. Reproduction in any form partial or
Phone +49 0 74 61 95-0 | Fax +49 0 74 61 95-26 00 | www.aesculap.com otherwise is not permitted.

Aesculap – a B. Braun company Brochure No. C30611 0813/0.5/11