Sie sind auf Seite 1von 2

Wichtige Sicherheitshinweise Inbetriebnahme Optisches Verfahren starten Manuelles Verfahren starten

Das Gerät und sein Zubehör können Kleinteile enthalten. Bitte laden Sie sich die ausführliche Bedienungsanleitung 1. Chipkarte einführen (siehe Abb. 2). Feldgröße anpassen 1. Chipkarte einführen (Abb.2).
Bewahren Sie diese außerhalb der Reichweite von Kindern unter http://www.kobil.de/toc herunter und lesen diese 2. „F“-Taste drücken, <Übertragung aktiviert> erscheint
KOBIL TAN Optimus comfort auf. Stecken Sie keine Fremdkörper in den Kartenschlitz. ] 2. „TAN“-Taste drücken.

]
vor der Inbetriebnahme / ersten Verwendung des Geräts 3. Gerät direkt an den Monitor, vor die blinkenden Felder 3. Start-Code aus der Online-Banking-Anwendung
Werfen Sie das Gerät oder die Batterien keinesfalls ins sorgfältig durch. der Online-Banking-Anwendung halten (Abb. 3), die in TAN Optimus comfort eingeben und „OK“-Taste
Feuer. Abb. 1: Gumminoppen auf der Rückseite des Gerätes schützen drücken.
Isolations-
1. Wenn vorhanden, Ihr Display. Dabei ist ggf. die Feldgröße anzupassen, so 4. Transaktionsdaten (Kontonummer, Betrag etc.)
streifen
Hinweis für Epileptiker: Isolationsstreifen dass die Pfeilmarkierungen übereinstimmen (Abb. 4). eingeben und mit „OK“-Taste bestätigen.
Bei manchen Personen (ca. 1 Person von 4.000) können herausziehen 4. Auf Ihrem Display erscheint <Suche Anfang>, 5. TAN wird erzeugt und am TAN Optimus comfort
blinkende Lichter und Muster beim Betrachten von Fern- (Abb. 1). Übertragungsprozess läuft (Abb. 4). Display angezeigt.
seh-/ Monitorbildern oder bei Videospielen epileptische 6. Diese in die Online-Banking-Anwendung eingeben
2. Chipkarte einführen. Abb. 3: Anwendung
Erscheinungen auslösen. Diese Personen können bei und Transaktion auslösen.
(Abb. 2) Der Leser
der Benutzung von Computern einen Anfall erleiden.
wird mit der
Es können auch Personen davon betroffen sein, deren
Einführung der Karte
Krankheitsgeschichte bislang keine Epilepsie aufweist
aktiviert. Die Karte muss
und die nie zuvor epileptische Anfälle gehabt haben. Abb. 4: optische Übertragung
dieses Verfahren unter-
Falls bei Ihnen oder einem Ihrer Familienmitglieder unter
stützen. Bei Fragen hierzu, 5. <Übertragung erfolgreich> wird angezeigt.
Einwirkung von Blitzlichtern mit Epilepsie zusammenhän-
wenden Sie sich an Ihre Bank. 6. Transaktionsdaten immer sorgfältig am TAN
gende Symptome (Anfälle oder Bewusstseinsstörungen)
Optimus comfort überprüfen und mit grüner
DB33.DE.4/E

aufgetreten sind, nutzen Sie bitte das Online-Banking mit 3. Online-Banking- „OK“-Taste bestätigen.
manueller Dateneingabe. Anwendung starten 7. TAN wird erzeugt und angezeigt. Diese in die
und den Anweis- Online-Banking-Anwendung eingeben und
Abb. 2:
ungen folgen. Karteneinschub Transaktion bestätigen.
Grundsätzliche Funktionen Synchronisation/Registrieren Optische Erkennung optimieren Batteriewechsel Fehlercodes / FAQ Konformitätserklärung:
Legen Sie die Chipkarte bitte mit der goldenen Kontakt- Bei der Inbetriebnahme des TAN Optimus comfort kann Falls die optische Übertragung trotz mehrfacher Versuche Batterietyp CR2025 Hinweis: Direkte Lichteinstrahlung von Lampen, Tageslicht
fläche nach oben in den TAN Optimus comfort ein (Abb. 2). vorkommen, dass eine Synchronisation/Registration mit nicht gelingt, können Sie im Menüpunkt <Lesermodus> oder Sonne können zu Reflexionen auf der Monitorober-
Nun erscheint die Anzeige: Ihrer Online-Banking-Anwendung notwendig ist. zwischen verschiedenen Optimierungen für die optische fläche führen. Daher sollte dies vermieden werden.
Für diesen Fall ist befolgen Sie bitte folgende Schritte: Übertragung wählen. Dazu stecken Sie bitte Ihre Chip- Hiermit erklärt die KOBIL Systems GmbH, dass sich das
0 Es ist ein Fehler bei der Kommunikation mit dem
Abb. 6: karte ein, drücken „Menü“, mit der „Pfeil runter“-Taste Gerät TAN Optimus comfort in Übereinstimmung mit
Display- Synchronisieren Chip aufgetreten. Stellen Sie bitte sicher, dass Sie
<Leser> auswählen, mit „OK“-Taste bestätigen, mit der den grundlegenden Anforderungen und den übrigen
Anzeige die korrekte Karte verwenden und diese korrekt in
1. Chipkarte einführen (Abb. 2) „Pfeil runter“-Taste <Lesermodus> auswählen und mit einschlägigen Bestimmungen der Richtlinie 2004/108/
den Leser einführen. Wenden Sie sich an ihre Bank,
Funktionstasten 2. TAN-Taste drei Sekunden lang gedrückt halten „OK“ bestätigen. EC befindet. Das CE-Zeichen steht für die Erfüllung der
falls der Fehler wiederholt auftreten sollte.
Starten des optischen Verfahrens zur 3. Startcode <ohne Eingabe> und „OK“-Taste drücken Richtlinien der Europäischen Union.
Erzeugung einer Transaktionsnummer 4. Erzeugte TAN und ATC Daten in Online-Banking- In der Grundeinstellung ist Lesermodus <00> ausgewählt 2,3,4,7 Während der Erzeugung der TAN ist ein Fehler
Anwendung eingeben (Abb. 5). Falls Sie Probleme bei der optischen Über- 8,12,15, aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut. KOBIL Systems schließt jegliche Haftung für Schäden
Starten des manuellen Verfahrens zur tragung haben, können Sie alternativ auch die Lesermodi 17,18,19 Tritt der Fehler mindestens dreimal hintereinander aufgrund nicht ordnungsgemäßer Ingebrauchnah-
Erzeugung einer Transaktionsnummer
Registrieren (manuell)
<02> oder <02> ausprobieren. auf, so ist die Karte oder der Leser defekt. Wenden me ihrer Produkte aus. Eine nicht ordnungsgemäße
1. Chipkarte einführen (Abb. 2) Bis zu 6000 TAN-Generierungen möglich.
Sie sich in diesem Fall bitte an Ihre Bank. Ingebrauchnahme liegt beispielsweise bei zu festem
Funktionsmenü zur Lesereinstellung 2. „TAN“-Taste drücken Abb. 5: Aufdrücken, verschieben oder falschem Aufsetzen des
3. Startcode <09> eingeben und „OK“-Taste drücken Lesermodus Falls am TAN Optimus comfort die Meldung <Batterien fast
Zeigt das aktuelle Guthaben sowie den letzten 20 Während der Erzeugung der TAN ist ein Fehler TAN-Generators vor.
4. Lesertyp-Info in Online-Banking-Anwendung eingeben auswählen leer> angezeigt wird, sollten Sie die Batterien tauschen.
Bezahl- und Ladevorgang Ihrer GeldKarte im aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
Öffnen Sie dazu bitte das Batteriefach auf der Rückseite
Display an, bzw. Nachkommastellen bei Registrieren (optisch) des Geräts mit einem Schraubenzieher und tauschen Sie 21 Der eingegebene /übertragene Start-Code ist
manueller Eingabe z.B. von „Betrag“ oder „Anzahl“ 1. Chipkarte einführen (Abb. 2) die Batterien gegen zwei neue Batterien des Typs „CR2025“ fehlerhaft, bitte versuchen Sie es erneut.
2. „F“-Taste drücken, optisches Verfahren starten (Abb. 4) Wählen Sie den Lesermodus mit den „Pfeil links“ und aus. Achten Sie dabei unbedingt auf die Polarität, die
Korrektur/Abbruch-Taste
3. Lesertyp-Info in Online-Banking-Anwendung eingeben „Pfeil rechts“-Tasten aus und bestätigen Sie ihn mit der im Batteriefach aufgedruckt ist um einen Kurzschluß zu Weitere Fehlercodes sowie Fragen und Antworten unter Ismet Koyun
Taste zur Bestätigung Ihrer eingegebenen Daten Der Lesertyp ist eine 12-stellige Identifikationsnummer Bestätigungs- Taste „OK“. vermeiden. http://www.kobil.de/toc Geschäftsführer KOBIL Systems