Sie sind auf Seite 1von 17

1

2
3
PROJEKTTYP: Wohnung Airsoft stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden
STUDIO 2: Nach dem Weltkrieg Schusswaffen für die japanische Zivilbevölkerung verboten. Die japanische
DATE:wurden Schusswaffen für die Industrie wich daher auf Waffenrepliken aus Kunststoff aus. Sie brachte die
LOCATION:Die japanische Industrie wich ersten funktionstüchtigen Waffennachbauten als Spielzeug auf den Markt,
daher auf Waffenrepliken die seinerzeit federbetrieben waren und manuell arbeiteten.
In Deutschland hielten Softairwaffen in Form von Kriegswaffenrepliken erst
ihren Einzug auf den Markt und sind seither im Spielzeug- und Waffenhandel
zu erwerben. Die nach dem deutschen Waffengesetz geprüften und zum Kauf
in Deutschland freigegebenen Softairwaffen tragen ein „F“ in einem Fünfeck
und den Namen des Importeurs für Deutschland auf dem Waffengehäuse.

4
Airsoft stammt ursprünglich aus Japan.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Schusswaffen
für die japanische Zivilbevölkerung verboten. Die
japanische Industrie wich daher auf Waffenrepliken aus
Kunststoff aus.
Sie brachte die ersten funken Waffennachbauten als
Spielzeug auf den Markt, seinerzeit federbetrieben
ware arbeiteten.
hielten Softairwaffen in Form von Kriegswaffenrepliken
erst ihren Einzug auf den Markt und sind seither im
Spielzeug- und Waffenhandel zu erwerben. Die nach

5
PROJEKTTYP: Wohnung Airsoft stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden
STUDIO 2: Nach dem Weltkrieg Schusswaffen für die japanische Zivilbevölkerung verboten. Die japanische
DATE:w u rd e n S c h u s s w a f f e n f ü r d i e Industrie wich daher auf Waffenrepliken aus Kunststoff aus. Sie brachte die
LOCATION:Die japanische Industrie wich ersten funktionstüchtigen Waffennachbauten als Spielzeug auf den Markt,
daher auf Waffenrepliken die seinerzeit federbetrieben waren und manuell arbeiteten.
In Deutschland hielten Softairwaffen in Form von Kriegswaffenrepliken erst
ihren Einzug auf den Markt und sind seither im Spielzeug- und Waffenhandel
zu erwerben. Die nach dem deutschen Waffengesetz geprüften und zum Kauf
in Deutschland freigegebenen Softairwaffen tragen ein „F“ in einem Fünfeck
und den Namen des Importeurs für Deutschland auf dem Waffengehäuse.

2020

6
Airsoft stammt ursprünglich aus Japan.
1920 Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden
Schusswaffen für die japanische
Zivilbevölkerung verboten. Die japanische
Industrie wich daher auf Waffenrepl
aus Kunststoff aus. Sie brachte die
ersten funktionstüchtigen Waffen nach
bauten als Spielzeug auf den Markt,
die seinerzeit federbetrieben waren und
manuell arbeiteten. In Deutschland

Airsoft stammt ursprünglich


aus dem Japan.Nach dem
Zweiten Weltkrieg wurden den
Schusswaffen für die japanische
Zivilbevölkerung verboten.
Die japanische Industrie wich
daher auf Waffenrepl aus
Kunststoff aus. Sie brachte
die ersten funktionstüchtigen
Waffen nach bauten als
Spielzeug auf den Markt,
die seinerzeit federbetrieben
waren und manuell arbeiteten.
In Deutschland hielten
Softairwaffen in Form von dem
Krieg.

7
8
9
PROJEKTTYP: Wohnung Airsoft stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden
STUDIO 2: Nach dem Weltkrieg Schusswaffen für die japanische Zivilbevölkerung verboten. Die japanische
DATE:w u rd e n S c h u s s w a f f e n f ü r d i e Industrie wich daher auf Waffenrepliken aus Kunststoff aus. Sie brachte die
LOCATION:Die japanische Industrie wich ersten funktionstüchtigen Waffennachbauten als Spielzeug auf den Markt,
daher auf Waffenrepliken die seinerzeit federbetrieben waren und manuell arbeiteten.
In Deutschland hielten Softairwaffen in Form von Kriegswaffenrepliken erst
ihren Einzug auf den Markt und sind seither im Spielzeug- und Waffenhandel
zu erwerben. Die nach dem deutschen Waffengesetz geprüften und zum Kauf
in Deutschland freigegebenen Softairwaffen tragen ein „F“ in einem Fünfeck
und den Namen des Importeurs für Deutschland auf dem Waffengehäuse.

10
Airsoft stammt ursprünglich
aus Japan. Nach dem Zweiten
Weltkrieg wurden Schusswaffen
für die japanische Zivilbevölkerung
verboten. Die japanische Industrie
wich daher auf Waffenrepl aus
Kunststoff aus. Sie brachte die
ersten funktionstüchtigen Waffen
nach
bauten als Spielzeug auf den
Markt, die seinerzeit federbetrieben
waren und manuell arbeiteten. In
Deutschland hielten Softairwaffen
in Form von Krieg
swaffenrepliken erst ihren Einzug
auf den Markt und sind seither im
Spielzeug- und Waffenhandel zu
erwerben. Die nach dem deutschen
Waffengesetz geprüften und zum
Kauf in Deutschland freigegebenen
Softairwaffen tragen ein „F“ in
einem Fünfeck und den Namen

1 : 800

11
Airsoft stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Schusswaffen für die japanische
Zivilbevölkerung verboten. Die japanische Industrie wich daher auf Waffenrepl aus Kunststoff aus. Sie brachte
die ersten funktionstüchtigen Waffen nach bauten als Spielzeug auf den Markt, die seinerzeit federbetrieben
waren und manuell arbeiteten.
In Deutschland hielten Softairwaffen in Form von Krieg swaffenrepliken erst ihren Einzug auf den Markt und
sind seither im Spielzeug- und Waffenhandel zu erwerben. Die nach dem deutschen Waffengesetz geprüften
und zum Kauf in Deutschland freigegebenen Softairwaffen tragen ein „F“ in einem Fünfeck und den Namen des

12
Airsoft stammt ursprünglich aus Japan.
Nach dem 2ten Weltkrieg wurden Schusswaffen für die japanische Zivilbevölkerung verboten.
Die japanische Industrie wich daher auf Waffenrepl aus Kunststoff aus. Sie brachte die ersten
funktionstüchtigen Waffen nach bauten als Spielzeug auf den Markt, die seinerzeit
waren und manuell arbeiteten. In Deutschland hielten Softairwaffen in Form

13
PROJEKTTYP: Wohnung Airsoft stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden
STUDIO 2: Nach dem Weltkrieg Schusswaffen für die japanische Zivilbevölkerung verboten. Die japanische
DATE:w u rd e n S c h u s s w a f f e n f ü r d i e Industrie wich daher auf Waffenrepliken aus Kunststoff aus. Sie brachte die
LOCATION:Die japanische Industrie wich ersten funktionstüchtigen Waffennachbauten als Spielzeug auf den Markt,
daher auf Waffenrepliken die seinerzeit federbetrieben waren und manuell arbeiteten.
In Deutschland hielten Softairwaffen in Form von Kriegswaffenrepliken erst
ihren Einzug auf den Markt und sind seither im Spielzeug- und Waffenhandel
zu erwerben. Die nach dem deutschen Waffengesetz geprüften und zum Kauf
in Deutschland freigegebenen Softairwaffen tragen ein „F“ in einem Fünfeck
und den Namen des Importeurs für Deutschland auf dem Waffengehäuse.

14
15
Airsoft stammt ursprünglich aus Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Schusswaffen für die japanische
Zivilbevölkerung verboten. Die japanische Industrie wich daher auf Waffenrepl aus Kunststoff aus. Sie brachte
die ersten funktionstüchtigen Waffen nach bauten als Spielzeug auf den Markt, die seinerzeit federbetrieben
waren und manuell arbeiteten.
In Deutschland hielten Softairwaffen in Form von Krieg swaffenrepliken erst ihren Einzug auf den Markt und
sind seither im Spielzeug- und Waffenhandel zu erwerben. Die nach dem deutschen Waffengesetz geprüften

1 : 600

16
17