Sie sind auf Seite 1von 6

Intensivschüttler

Intensivschüttler

INTENSIVSCHÜTTLER

Rafferzinken wechseln
Den Sicherungsring von dem Rafferzinken abnehmen.
(Abb. 1)

Sechskantschrauben herausschrauben und den


Wickelschutz (W) zur Seite schieben.
(Abb. 2)

Die drei Sechskantschrauben bei (A) heraus-


schrauben.
Rafferzinken mit den zwei Lagerhälften abziehen.
(Abb. 3)

Steuerwelle für Intensivschüttler ausbauen


Die Sicherungsringe von den Rafferzinken abnehmen.
(Abb. 4)

188 643.2 - RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II 4.3.1


Intensivschüttler

Die Strebe (S) abschrauben.


(Abb. 5)

Auf beiden Maschinenseiten die Steuerwelle


abschrauben und herausnehmen.
(Abb. 6)

Intensivschüttlerwelle ausbauen
Die Sicherungsringe von den Rafferzinken abnehmen.
(Abb. 7)

Die Strebe (S) abschrauben.


(Abb. 8)

4.3.2 RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II - 188 643.2


Intensivschüttler

Das Lagerblech in der Mitte abschrauben.


(Abb. 9)

Auf der rechten Maschinenseite Intensivschütt-


ler-Antriebsriemen (18 und 19) entspannen und
ablegen.
Dazu die Kontermuttern (K) lösen und die Muttern (A)
so weit lösen bis die Druckfedern entspannt sind.
18
(Abb. 10)

19

K A
32318
10

Beim Ausbau der hinteren Intensivschüttlerwelle den


Schutz (T) abbauen.
(Abb. 11)

11

188 643.2 - RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II 4.3.3


Intensivschüttler

Keilriemenscheibe von der vorderen bzw. hinteren


Intensivschüttlerwelle loskeilen.
(Abb. 12, 13)

12

13

Auf beiden Seiten die Spannringe losschlagen.


Die Flanschkugellager abschrauben.
(Abb. 14)

14

Die Intensivschüttlerwelle ein Stück nach außen


schieben und von innen nach hinten herausnehmen.
(Abb. 15)

15

4.3.4 RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II - 188 643.2


Intensivschüttler

Intensivschüttlerwelle zerlegen
Den Wickelschutz (W) abschrauben.
(Abb. 16)

16

Lagerblech abschrauben und Rafferzinken mit Lager


abnehmen.
Federhalter und Druckfedern abnehmen.
(Abb. 17)

17

Intensivschüttlerwelle zusammenbauen
H
1. Federhalter mit Druckfeder auf die Intensiv-
schüttlerwelle schieben.
2. Intensivschüttlerlager aufstecken.
Die Rafferzinken und das Halteblech montieren.
Die Enden der Druckfedern in die Bohrung (B)
B vom Federhalter bzw. Lagerschale einsetzen.

Beachten!
32353
18 Das Halteblech (H) muss zwischen der ersten
und zweiten Federwindung montiert werden.

3. Intensivschüttlerwelle einbauen.
H (Abb. 18, 19)

32354 19

188 643.2 - RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II 4.3.5


Intensivschüttler

Intensivschüttlerwelle einbauen
1. Die Intensivschüttlerwelle von hinten in die
Maschine heben.
2. Flanschkugellager an den Seitenwänden
anschrauben.
Die Welle mittig zu den Maschinenseitenwänden
ausrichten.
Mit den Spannringen die Lager auf der Welle
festsetzen.
3. Das Lagerblech für die Mittenlagerung anschrau-
ben und die Strebe (S) montieren.
(Abb. 8, 9)

4. Die Steuerstangen auf die Rafferzinken schieben


und mit Sicherungsringen sichern.
(Abb. 7)

5. Keilriemenscheibe auf die Welle schieben und


ausrichten.
Keilriemenscheibe mit dem Nasenkeil festsetzen.
(Abb. 20)

20

6. Auf der rechten Maschinenseite Keilriemen


auflegen.
Druckfedern mit den Muttern (A) so weit vor-
spannen, bis die Messrohre am Gegenlager
drucklos anliegen. Der Abstand zwischen
18 Gegenlager und Messrohr darf bis 1 mm
betragen.
Kontermuttern (K) anziehen.
19 Schutzverkleidung anbauen.
(Abb. 21)
K A
32318
21

7. Auf der linken Maschinenseite den Induktivgeber


so einstellen, dass der Abstand 1 ± 0,5 mm
beträgt.

4.3.6 RHB LEXION 460 – 405 / 460 II – 410 II - 188 643.2