Sie sind auf Seite 1von 23

Mitega Mvision and VisionNet Tool Version 2.

8 Manual English / German

Mitega Mvision und VisionNet Tool Version 2.8 Anleitung Englisch / Deutsch

This is a very powerful tool, which covers all your needs for upgrading/reading/editing
firmware and channel-settings of your stbs.

Dies ist ein sehr mächtiges Werkzeug, das alle Möglichkeiten des
Upgradings/Lesens/Editierens der Firmware und Kanallisten Ihres Receivers ermöglicht.

Following is a step-by-step instruction on how to use the ‘Mitega tool’.

Im Folgenden wird die Bedienung des ‚Mitega tools’ Schritt für Schritt beschrieben.

Please note, that the pictures in items 1 to 7 are still related to version 2.7. Version 2.8 has
‘Force Update’ as a third selection box under Firmware and also requires selection between
UPB and BIN Firmwares for Channel List operations.

Bitte beachten Sie, dass die Illustrationen der Punkte 1 bis 7 sich noch auf die Version 2.7
beziehen. Die Version 2.8 beinhaltet die Funktion ‚Force Update’ als dritte
Auswahlmöglichkeit unter Firmware und verlangt darüber hinaus bei Kanallisten-Operationen
die Angabe, ob Ihr Receiver mit UPB oder BIN-Firmware läuft.

1.) Connect your pc and your stb with a nullmodem cable (RS 232).
The stb may be in stand-by or switched on.
Open the tool.
You will see the following window:

Verbinden Sie Ihren PC und Ihre STB mit einem Null-Modem Kabel (RS 232).
Der Receiver kann sowohl auf Standby als auch eingeschaltet sein.
Öffnen Sie das Werkzeug.
Das folgende Fenster wird erscheinen:
Click Idioma to select language.

Klicken Sie auf Idioma, um die Sprache auszuwählen.

Select your COM port and click Connect.

Wählen Sie Ihren COM Port aus und klicken Sie auf Connect.
You will see the Soft- and Hardware version of your receiver, when connection is
established.

Die Soft – und Hardware Versionen Ihres Receivers werden angezeigt, sobald die
Verbindung hergestellt ist.

2.) Reading Channel List: If you have .bin firmware, click ‘Classic Firm’ and then
‘Read Channel List’ and the following window will pop up. With .upb firm just click
‘Read Channel List’. The tool will start reading your channels.

Lesen der Kanalliste: wenn Sie eine .bin Firmware haben, klicken Sie auf ‚Classic
Firm’ und ‚Read Channel List’ und das folgende Fenster wird aufgehen. Bei .upb
Firmware klicken Sie nur ‚Read Channel List’. Das Programm beginnt, Ihre Kanalliste
zu lesen.
When reading is completed, the following window will open. Select the format, you
want to save your settings in, name the file and click ‘Save’

Nach Beendigung des Lesevorgangs wird sich das folgende Fenster öffnen. Wählen
Sie das Format aus, in dem Sie speichern möchten, benennen Sie die Datei und klicken
Sie ‚Speichern’
When your file is saved, you will see this information window:

Wenn Ihre Datei gesichert ist, werden Sie dieses Informationsfenster sehen:

3.) Writing channel lists to your stb: click the button on the right hand side of line
‘Channel List’

Schreiben der Kanalliste in Ihren Receiver: Klicken Sie auf das Feld an der rechten
Seite der Zeile ‚Channel List’
You will see this window, select a channel list and click ‘Open’

Sie werden dieses Fenster sehen, wählen Sie eine Kanalliste aus und klicken Sie
‚Öffnen’

You will see this window:

Sie werden dieses Fenster sehen:


Click ‘Upgrade Channel List’ and upload will start. Wait for ‘Good’ message both on
program-window and stb and you will see this window:

Klicken Sie ‘Upgrade Channel List’ und der Upload startet. Warten Sie auf die ‚Good’
Anzeige im Programmfenster und im Receiverdisplay und dieses Fenster geht auf:

Reboot your stb with main switch – you will have lost your IP- and probably your
server addresses and definitely your favourite lists. Reset your server id and your IP-
address.

Rebooten Sie Ihren Receiver mit dem Hauptschalter – Sie werden Ihre IP- und
wahrscheinlich Ihre Serveradressen verloren haben, auf jeden Fall Ihre Favoritenlisten.
Stellen Sie Server ID und Ihre IP-Adresse wieder ein.

4.) Reading firmware from your stb: click the button ‘Read Firmware’

Auslesen der Firmware Ihres STB: klicken Sie auf ‚Read Firmware’

You will get this message

Sie werden diese Nachricht bekommen:

Click ‘OK’, and reading process starts. Both counters, in program window and box
display will count simultaneously from 0 to 100.

Klicken Sie ‘OK’ und der Lesevorgang beginnt. Die Zähler im Programmfenster und
im STB-Display zählen beide simultan von 0 – 100.
Once counters have reached the 100 mark, this window will show:

Nachdem die Zähler 100 erreicht haben, erscheint dieses Fenster:

Select your firm type, name your file and save.


Wählen Sie den Typ Ihrer Firmware, benennen Sie die Datei und sichern Sie.

After this window shows up, the process is finalized, and you can reboot your stb.
Wenn dieses Fenster erscheint, ist der Vorgang abgeschlossen und Sie können Ihre
STB rebooten.

5.) Writing firmware to your stb: click the button at the right hand side of line
‘Firmware’.
Selected your firm from the following window:

Aufspielen von Firmware auf die STB: klicken Sie auf das Feld an der rechten Seite
der Zeile ‚Firmware’. Wählen Sie die zu ladende Firmware im folgenden Fenster aus:
The following window will pop up and you can choose between ‘Upgrade Software’
and ‘Upgrade Bootloader’. Then click ‘Upgrade Firmware’ and the loading process
will start.

Das folgende Fenster wird aufgehen und Sie können zwischen ‘Upgrade Software’
und ‚Upgrade Bootloader’ auswählen. Klicken Sie dann ‚Upgrade Firmware’ und der
Schreibvorgang startet.

When both counters have reached the 100 mark, you will get this window:

Wenn beide Zähler die 100 –Marke erreicht haben, wird dieses Fenster aufgehen:
By all means, leave the tool and the STB untouched. The next window will pop open:

Verändern Sie auf keinen Fall etwas am Programm oder am Receiver. Das nächste
Fenster wird aufgehen:

The stb is now writing to the memory, wait, until the next window appears:

Der Receiver schreibt jetzt in den Speicher, warten Sie, bis das nächste Fenster
erscheint:
Only after the last window of this process has popped up and ‘Good’ is shown in both
displays, the process is finalized.

Erst wenn das letzte Fenster dieses Vorgangs aufgeht und die ‚Good’ – Anzeige auf
beiden displays erschienen ist, ist der Prozess abgeschlossen.

You may now shut down the program and reboot your receiver.

Sie können jetzt das Programm schliessen und Ihren Receiver rebooten.
6.) The register ‘UPB Tools’ is presently not used.

Die Registerkarte ‚UPB Tools’ ist im Augenblick inaktiv.

7.) The register ‚BIN Tools’ opens this window:

Die Registerkarte ‘BIN Tools’ öffnet das folgende Fenster:

With a Click on ’Open Firm’ you can select a .bin firmware. While the left hand side
of the window is pretty much for playing – you can extract and save .gif and other
image files, which are embedded in the firm, the right hand side can be important
sometimes. Here it is possible, to split the firmware, depending on chip type, into
separate blocks. This is helpful, if you have experienced jtag problems while
attempting to load the full flash.
You also can either add or delete the header of your firm and save the changed file.

Mit einem Klick auf ‘Open Firm’ können Sie eine .bin Firmware auswählen. Während
die linke Fensterseite eigentlich nur zum Spielen gedacht ist – man kann .gif und
andere image Dateien, die in der Firmware enthalten sind, auslesen und abspeichern,
kann die rechte Fensterseite manchmal wichtig sein. Hier ist es möglich, die Firmware
nach Chip Typ in einzelne Blöcke zu zerlegen. Dies ist hilfreich, falls man jtag-
Probleme hatte, während des Ladeversuchs der kompletten Firmware.
Sie können ebenso den Header der Firmware hinzufügen oder entfernen und die
geänderte Firmware speichern.
8.) The register ’Channel List Tools’ opens the following window:

Die Registerkarte ‘Channel List Tools’ öffnet das folgende Fenster:

Click ‘Open list’ and you can select all your channel lists in .txt, .dat or .bin formats.
With click on the boxes below you can convert each format to any other one. After
conversion save under a new name.

Mit Klick auf ‘Open List’ können Sie Ihre Kanallisten auswählen, die in den Formaten
.txt, .dat oder .bin gespeichert sein können. Mit Klick auf die darunter liegenden
Felder können Sie jedes Format in jedes andere konvertieren. Nach Konvertierung
bitte unter einem anderen Namen speichern

Click on ‚Open Channel List Editor’ opens the editor. It is pretty much straight
forward, you can edit, move, delete and copy single entries or groups. You can also
extract separate satellites, combine them with others and thus create new channel lists
very easily. Import and export functions are presently inactive. The following pictures
will give you an impression.

Ein Klick auf ‘Open Channel Editor’ öffnet den Editor. Der ist eigentlich
selbsterklärend, Sie können einzelne Einträge oder Gruppen editieren, verschieben,
entfernen und kopieren. Sie können auch einzelne Satelliten extrahieren, sie mit
anderen kombinieren und so sehr leicht neue Kanallisten erstellen. Die Import und
Export Funktionen sind inaktiv. Die folgenden Bilder werden Ihnen einen Eindruck
vermitteln.
9.) The Register ‚Others’ is inactive presently

Die Registerkarte ‘Others’ ist im Augenblick inaktiv

10.) Fix Error 0: (If this method should not work with your stb, follow the
instructions as described under item 11.)

Behebung des Fehlers Error 0: (Falls diese Methode bei Ihrer STB nicht
funktioniert, folgen Sie den Anweisungen unter Punkt 11.)

Connect your pc and your stb with a nullmodem cable (RS 232). The stb will show
‘err0’ in it’s display. Open the tool.
Select your COM port and click Connect.
Obviously the program shows “Not connected” but now the button at the right hand
side of the line ‘Firmware’ is active.

Verbinden Sie Ihren PC und den Receiver mit einem Nullmodem – Kabel (RS 232).
Der Reiceiver wird ‚err0’ im Disply anzeigen. Öffnen Sie das tool.
Wählen Sie Ihren COM port aus und klicken Sie auf ‚Connect’
Natürlich zeigt das Programm nun ‚Not Connected’, aber Sie sehen jetzt, dass das Feld
an der rechten Seite der Zeile ‚Firmware’ aktiv ist.

Click on this button and this popup will be shown.

Klicken Sie auf dieses Feld und das folgende Fenster geht auf:
Click in ‘Yes’ and a new windows appears to select the firm. When you have selected
the firmware, the window will change to this:

Klicken Sie auf ‘Yes’ und ein neues Fenster erscheint, in dem Sie die Firmware
auswählen können. Wenn Sie Ihre Firmware gewählt haben, wechselt das
Programmfenster auf dieses Bild:

Select “Upgrade Software” or “Upgrade Bootloader” and click on Upgrade Firmware.


After that, program and stb will show “d000” and they start the loading process as
normal.

Wählen Sie ‘Upgrade Software’ oder ‘Upgrade Bootloader’ und Klicken Sie auf
‚Upgrade Firmware’. Danach werden Programm und Stb ‚d000’ zeigen und den
Ladevorgang normal starten.
When the process arrives at “d100“, you will see:

Wenn der Ladevorgang ‘d100’ erreicht hat, sehen Sie:

Wait until this message appears and ‘Good’ is shown in both displays.

Warten Sie, bis Sie diese Nachricht sehen und ‘Good’ in beiden Displays erscheint.

After accepting the message, the final window will appear like this:

Nachdem Sie diese Nachricht akzeptiert haben, erscheint das letzte Fenster wie folgt:
You can now close the program and reboot your receiver.

Sie können jetzt das Programm schliessen und Ihren Receiver rebooten.

11.) To force the loading of firmware (for example to ‘fix err0’, in case point 10. did
not work for you):

Erzwungenes Laden von Firmware (zum Beispiel um ‘Error 0’ zu beheben, falls


Punkt 10. bei Ihnen nicht funktioniert hat):

Connect your pc and your stb with a nullmodem cable (RS 232). The stb should be
switched off with main switch. Open the tool.
Select your COM port and click Connect.
Obviously the program shows “Not connected” but now the button at the right hand
side of line ‘Firmware’ is active.

Verbinden Sie Ihren PC und den Receiver mit einem Nullmodem – Kabel (RS 232).
Der Receiver sollte mit Hauptschalter abgeschaltet sein.
Wählen Sie Ihren COM port aus und klicken Sie auf ‚Connect’
Natürlich zeigt das Programm nun ‚Not Connected’, aber Sie sehen jetzt, dass das Feld
an der rechten Seite der Zeile ‚Firmware’ aktiv ist.
Click on this button and this popup will be shown.

Klicken Sie auf dieses Feld und das folgende Fenster geht auf:

Click in ‘Yes’ and a new windows appears to select the firm. When you have selected
the firmware, the window will change to this:

Klicken Sie auf ‘Yes’ und ein neues Fenster erscheint, in dem Sie die Firmware
auswählen können. Wenn Sie Ihre Firmware gewählt haben, wechselt das
Programmfenster auf dieses Bild:

Select “Upgrade Software” or “Upgrade Bootloader” and click on’Force Update’.


Now, you have 10 seconds to switch on the receiver. After that, program and stb will
show “d000” and they start the loading process as normal.

Wählen Sie ‘Upgrade Software’ oder ‘Upgrade Bootloader’ und klicken Sie auf ’Force
Update’. Sie haben jetzt 10 Sekunden Zeit, um den Receiver mit Hauptschalter zu
aktivieren. Danach werden Programm und Stb ‚d000’ zeigen und den Ladevorgang
normal starten.
When the process arrives at “d100“, you will see:

Wenn der Ladevorgang ‘d100’ erreicht hat, sehen Sie:

Wait until this message appears and ‘Good’ is shown in both displays.

Warten Sie, bis Sie diese Nachricht sehen und ‘Good’ in beiden Displays erscheint.

After accepting the message, the final window will appear like this:

Nachdem Sie diese Nachricht akzeptiert haben, erscheint das letzte Fenster wie folgt:
You can now close the program and reboot your receiver.

Sie können jetzt das Programm schliessen und Ihren Receiver rebooten.