Sie sind auf Seite 1von 2

LÖSUNGEN ZUM KONJUNKTIV II

Üben Sie den Konjunktiv II der Vergangenheit nach “beinah(e)” und


“fast”!

1. Nein, aber beinahe hätte ich es verloren.


2. Nein, aber fast hätte ich es verkaufen müssen.
3. Nein, aber fast wäre ich betrogen worden.
4. Nein, aber beinahe wäre ich verhaftet worden.
5. Nein, aber fast wäre es untergegangen.
6. Nein, aber beinahe wäre es abgestürzt.

Bilden Sie höfliche Fragen!


1. Würden Sie mir bitte die Waren ins Haus schicken?
Könnten Sie mir bitte die Waren ins Haus schicken?
Würden Sie so freundlich sein, mir die Waren ins Haus zu schicken?
Dürfte ich Sie bitten, mir die Waren ins Haus zu schicken?
Würden Sie mir den Gefallen tun und mir die Waren ins Haus schicken?

2. Würden Sie mir bitte helfen, den Wagen anzuschieben?


Könnten Sie mir bitte helfen, den Wagen anzuschieben?
Würden Sie so freundlich sein, mir zu helfen, den Wagen anzuschieben?
Dürfte ich Sie bitten, mir zu helfen, den Wagen anzuschieben?
Würden Sie mir den Gefallen tun und mir helfen, den Wagen anzuschieben ?

3. Würden Sie mir bitte sagen,wo die Stadtverwaltung ist?


Könnten Sie mir bitte sagen,wo die Stadtverwaltung ist?
Würden Sie so freundlich sein, mir zu sagen,wo die Stadtverwaltung ist?
Dürfte ich Sie bitten, mir zu sagen,wo die Stadtverwaltung ist ?
Würden Sie mir den Gefallen tun und mir sagen,wo die Stadtverwaltung ist ?

4. Würden Sie mir bitte sagen, ob der Eilbrief noch heute zugestellt wird?
Könnten Sie mir bitte sagen, ob der Eilbrief noch heute zugestellt wird?
Würden Sie so freundlich sein, mir zu sagen, ob der Eilbrief noch heute
zugestellt wird ?
Dürfte ich Sie bitten, mir zu sagen, ob der Eilbrief noch heute zugestellt
wird?
Würden Sie mir den Gefallen tun und mir sagen, ob der Eilbrief noch heute
zugestellt wird.

5.Würden Sie mir bitte sagen,wie ich zum Krankenhaus komme?


Könnten Sie mir bitte sagen, wie ich zum Krankenhaus komme?
Würden Sie so freundlich sein, mir zu sagen, wie ich zum Krankenhaus
komme?
Dürfte ich Sie bitten, mir zu sagen, wie ich zum Krankenhaus komme?
Würden Sie mir den Gefallen tun und mir sagen, wie ich zum Krankenhaus
komme?
6. Würden Sie mir bittedas Salz reichen?
Könnten Sie mir bitte das Salz reichen?
Würden Sie so freundlich sein, mir das Salz zu reichen?
Dürfte ich Sie bitten, mir das Salz zu reichen?

Würden Sie mir den Gefallen tun und mirdas Salz reichen?

7. Würden Sie bitte gegen fünf Uhr noch einmal vorbeikommen?


Könnten Sie bitte gegen fünf Uhr noch einmal vorbeikommen ?
Würden Sie so freundlich sein, gegen fünf Uhr noch einmal
vorbeizukommen?
Dürfte ich Sie bitten, gegen fünf Uhr noch einmal vorbeizukommen?
Würden Sie mir den Gefallen tun und gegen fünf Uhr noch einmal
vorbeikommen?

8. Würden Sie mir bitte noch eine Scheibe Brot geben?


Könnten Sie mir bitte noch eine Scheibe Brot geben
Würden Sie so freundlich sein, mir noch eine Scheibe Brot zu geben?
Dürfte ich Sie bitten, mir noch eine Scheibe Brot zu geben?
Würden Sie mir den Gefallen tun und mir noch eine Scheibe Brot geben?

9. Würden Sie bitte dieses Päckchen mit zur Post nehmen?


Könnten Sie bitte dieses Päckchen mit zur Post nehmen?
Würden Sie so freundlich sein, dieses Päckchen mit zur Post zu nehmen?
Dürfte ich Sie bitten, dieses Päckchen mit zur Post zu nehmen?
Würden Sie mir den Gefallen tun und dieses Päckchen mit zur Post nehmen?

10. Würden Sie mir bitte noch ein Glas Bier bringen?
Könnten Sie mir bitte noch ein Glas Bier bringen?
Würden Sie so freundlich sein, mir noch ein Glas Bier zu bringen?
Dürfte ich Sie bitten, mir noch ein Glas Bier zu bringen?
Würden Sie mir den Gefallen tun und mir noch ein Glas Bier bringen?

Drücken Sie Ihre Wünsche aus!

1. Wenn er doch nur mehr Zeit für mich hätte!


Wenn er doch nicht so viel arbeiten würde!
2. Wenn er doch billiger wäre!
Wenn er doch nicht so teuer wäre!
3. Hätte ich doch nicht meinen Haustürschlüssel vergessen!
Wäre nur jemand zu Hause!
4. Wenn mich nur jemand hören würde!
5. Wenn er/ sie doch nur etwas essen würde!